Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
  • Zeugnisse
    Inhoud blog
  • Ini-Gruppe hinterfragt Antrag Frau Fath & Herr Setecki
  • Mayday! Mayday! Mayday!
  • Tatenloser Vereinspräsident?
  • Begnadigungsausschuss Messler - Amnestie – Totale Erblindung für Vergehen
  • Mutterhündinnen - Das A und O
  • Die hinterrückse Machenschaften der Feiglinge
  • Böse Attacken – Anonyme Feiglinge
  • Hundeausbilder haben NePoPo. Wir schwören bei SteuFaFa.
  • MEIN KOMMENTAR ZUM LESERBRIEF, neue Version
  • Appell an die Delegierten zur SV-Bundesversammlung
  • OG Wanne-Nord - Diskussionsmorgen
  • BIS ZUM TODE!!
  • Blog vom 04-05-2017 - Messler eröffnete die Diskussion
  • Was würden die Leser fragen oder schreiben?
  • ZTP und sonstige ärgerliche Sachen
  • Wir haben Post!
  • Schere im Kopf – Autozensur bei Bloggen.be/hd - Leserbrief 1. Teil
  • Vorauseilendem Gehorsam - Leserbrief 2. Teil
  • Ergänzung der Zuchtaktivitäten 2008 Heinz Scheerer
  • Nach - wie - vor!
  • Bares für Rares?! Genaue Zahlungsflüsse
  • Auslese?! Nicht ohne Beziehungen!
  • Rien ne va plus!!
  • Blödsinn – Oder wie die Dummen/Unterprivilegierten auch nicht weniger werden
  • Protest gegen die Willkür und die Straflosigkeit im SV e.V.
  • Tagesordnung bei der Landesgruppenversammlung 2019
  • Rücktrittsforderung
  • Kraft der Symbole
  • Dringend gesucht!
  • Allerseits sehr kritische Stimmen zum Fall Falco & Co.
  • Wieviel Nähe ist erlaubt? Begleiten die Zuchtrichter die lukrative Karriere der Deckrüden?
  • Stuck in the sixties
  • Hundesport so gut wie tot - SV Zuchtrichter unter Hakenkreuzflaggen?
  • Auszeiten für Zuchtrichter
  • Zuschrift eines Liebhaberzüchters
  • Lobbyarbeit
  • Das Corporate Image vom SV?
  • Wir wollen aber nicht mehr nur schimpfen und lamentieren, WIR WOLLEN HANDELN!
  • Bloggen.be/hd ist ein Begriff
  • Danke schön!
  • SV Zeitzeugnis = SV Armutszeugnis
  • Bewertung unter Vorbehalt – „ID-Röntgen in Bearbeitung“?
  • Gewinnmaximierung im SV
  • Fragen über Fragen...
  • Was bringt die Initiativgruppe SV an Neuigkeiten?
  • Das Waterloo vom Kaiser (Henry Napoleon Messler) naht!
  • Die Zukunft des SV liegt in China
  • 新年快乐!
  • Was für eine (diskriminierende) Anordnung!
  • Wie steht’s mit den Spenden?
  • Wir schämen uns dafür, dass wir betteln müssen
  • Im Namen des Volkes!
  • Prüfungserfahrungen der SteuFa
  • 100th Anniversary of the Armistice in 1918
  • Mundtot?
  • Das Ende einer Veranstaltung
  • To whom it may concern - An alle die es angeht…
  • Video: Wird der DS in China zu Grabe getragen? Wer profitiert?
  • Zuschrift: Eigennutz der nimmermüden Zuchtrichter?
  • Niederlage für Zuchtrichter
    Archief per week
  • 15/04-21/04 2019
  • 08/04-14/04 2019
  • 01/04-07/04 2019
  • 25/03-31/03 2019
  • 18/03-24/03 2019
  • 11/03-17/03 2019
  • 04/03-10/03 2019
  • 25/02-03/03 2019
  • 18/02-24/02 2019
  • 11/02-17/02 2019
  • 04/02-10/02 2019
  • 28/01-03/02 2019
  • 21/01-27/01 2019
  • 14/01-20/01 2019
  • 07/01-13/01 2019
  • 01/01-07/01 2018
  • 24/12-30/12 2018
  • 05/11-11/11 2018
  • 29/10-04/11 2018
  • 22/10-28/10 2018
  • 15/10-21/10 2018
  • 08/10-14/10 2018
  • 01/10-07/10 2018
  • 24/09-30/09 2018
  • 17/09-23/09 2018
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    27-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Immobiliengeschäfte in der Toskana, Italien sowie in Malaga, Andalusien

    Die Bereicherung innerhalb des Vereins SV e.V. geht so weit, als dass Spitzenfunktionäre und Topzüchter ihre Schwarzgelder in Immobilien anlegen müssen.

    Es soll um Immobilien gehen die sich z.B. in der Toskana in Italien befinden oder in Süd-Spanien, in Andalusien zum Beispiel, genauer gesagt in der Umgebung von Malaga. Dorthin hat man bekanntlich gute Verbindungen, gibt es dort ja auch befreundete SV-Richter. Laut Informationen aus Spanien sollen Reinhardt Meyer und Erich Orschler dort bereits Projekte gehabt haben, andere SV-Richter wurden genannt, Clemence Lux soll in die Toskana gereist sein.

    Wir bitten die Leserschaft und alle SV-Mitglieder sich bei ihren SV-Freunden zu erkundigen und uns darüber zu berichten. Wir ermitteln dann weiter!

    Schreiben Sie uns!

    100%ige Diskretion wird zugesagt! j.demeyere@skynet.be


    27-07-2012 om 09:14 geschreven door Jantie  


    26-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Gewerbliche Aktivitäten im Schosse eines gemeinnützigen Vereins, mehrere Anzeigen

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: donderdag 26 juli 2012 15:56
    Aan: 'Müller, Rudolf (FA-5381, STEUFAST)'
    CC: 'Hans Mosser'
    Onderwerp: Gewerbliche Aktivitäten im Schosse eines gemeinnützigen Vereins, mehrere Anzeigen

    Sehr geehrter Herr Müller,

    In Beilage finden Sie meine Anzeige gegen mehrere Gewerbetreibenden im Schosse des Schäferhundevereins (e.V. mit Sitz in Augsburg) wo Handel und Gewerbe verboten sind!!

    Ich wünsche guten Empfang und stehe jederzeit für weitere Auskünfte zur Verfügung.

    Hochachtungsvoll,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte

    Beilagen: Anzeige Steufa + Kumulierung der Deckakte im Schosse des SV

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/Anzeige-Steufa.pdf   
    http://gsd-legends.eu/Varia/Decknachrichten2012Kumul07.xlsx   

    26-07-2012 om 16:10 geschreven door Jantie  


    23-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Siegerschau in Portugal

    Die Portugiesischen Mitglieder des Schäferhundevereins wurden anlässlich der Portugiesischen Siegerschau bombardiert mit kontradiktorischen Meldungen.

    Zunächst wurde noch wenige Tage vor dem Event gemeldet, dass Ansgar Kartheiser, obwohl zusammen mit Bernd Weber als Richter der Veranstaltung vorgesehen, aus “persönlichen Gründen” NICHT kommen würde. Man hatte gemeldet:

    “O Sr Ansgar Kartheiser, por motivos pessoais, não poderá julgar esta prova.”

    Übersetzung:

    "Herr Kartheiser wird, aus persönlichen Gründen, diese Veranstaltung NICHT richten können.”

    Eventuelle E-Mails an dem übrig gebliebenen Richter der Veranstaltung, Bernd Weber, wurden aber, wie wir berichtet haben, direkt weitergeleitet an Ansgar Kartheiser!? Hinter den Schirmen hat er also trotzdem die Entscheidungskraft (weil über alles informiert) behalten!

    Dann aber wurde er trotzdem plötzlich wieder aufgeführt, siehe bitte aktuelle Seiten:

    http://www.pacp.pt/index_1.php

    und sollte auch an die Veranstaltung teilgenommen haben.

    Der Verein meldete in einer Mitteilung von der Direktion/vom Vorstand:

    “COMUNICADO DA DIRECÇÃO

    Realizou-se nos dias 14 e 15 de Julho a VIII SIEGERSCHAU 2012 - TAÇA NACIONAL DE CRIA.
    Esta prova teve lugar o Estádio Municipal de Porto de Mós, e foi julgada pelo Sr. Bern Weber e pelo Sr Ansgar Kartheiser da WUSV.”

    Übersetzung:

    „NOTIZ DES VORSTANDES

    Am 14. und 15. Juli wurde die VIII SIEGERSCHAU 2012 – Nationale Siegerschau durchgeführt.

    Diese Veranstaltung hat stattgefunden im Städtischen Stadion von Porto de Mós, und wurde vom Herrn Bern Weber und durch den Herrn Ansgar Kartheiser von der WUSV gerichtet.”

    Tatsächlich werden in den Ergebnissen die beiden SV-Richter nun gemeinsam aufgeführt:

    SEIGERSCHAU 2012

    VIII TAÇA NACIONAL DE CRIA DO PACP

    PORTO DE MÓS - 15 de Julho de 2012

    Juízes : Bern Weber (WUSV)

    e Ansgar Kartheiser (WUSV)

    Delegado do PACP: Victor Gaspar

    Comissário de Ringue: Adilio Pascoal

    Bei der Berichterstattung über die Siegerschau im Internet wurde ebenfalls gemeldet:

    “Esta prova que teve lugar no passado dia 15 de Julho, no Parque Desportivo da vila, teve como juízes Ansgar Kartheiser e Bern Weber, da WUSV, constituindo-se como uma oportunidade de promoção de alguns dos melhores exemplares desta raça, quer do ponto de vista da beleza, quer do ponto de vista do carácter de trabalho.”

    Übersetzung:

    “Diese Veranstaltung, die am 15. Juli in das Städtische Stadion stattgefunden hat, hatte als Richter Ansgar Kartheiser und Bernd Weber, von der WUSV, wodurch es für die Mitglieder eine Möglichkeit gab einige der besten Exemplare dieser Rasse zu promoten, einerseits von der kynologischen Seite, andererseits auch von den Arbeitsqualitäten her.“

    Und tatsächlich werden wir auch schnell fündig, wenn wir nach Bildern suchen. Wir finden Bilder die eindeutig unter Beweis stellen, dass sowohl Weber wie auch Kartheiser anwesend waren. Bild wurde bereits angeboten.

    Ich empfinde als absoluter Hohn, dass in einem gemeinnützigem Verein (der grösste und renommierteste kynologische Vereinigung der Welt, der SV e.V.), sich ein SV-Richter, zusammen mit seinen Hundehändler-Komplizen wie Josephine Kao, in einem einzigen korrupten Kaufvertrag mit im Voraus verkauften Platzierungen bei einer SV-Weltmeisterschaft = Deutsche Siegerschau, 3 Jahresgehälter, vorbei an der Steuer, erwirtschaften kann,

    und dass es unser Verein zulässt, dass er auf ausländischen Boden nicht nur unser Verein vertritt, sondern auch da, bei seinen ausländischen Freunden, wie zum Beispiel der President des dortigen Verbandes, Victor Manuel Gaspar (denen wir über die Unregelmässigkeiten im Fall Toni von er Rieser Perle intensivst VOR der Veranstaltung informiert haben!) seine lukrative Geschäfte nach wie vor nachgehen kann! Zwei Jahre nach den schändlichsten Kaufvertrag der je im Schosse des SV’s hergestellt wurde, können die Beteiligten weltweit mit einer Vorbildfunktion für alle SV-Richter entsandt werden.

    Ich schäme mich!

    Wie tief ist der Verein gesunken?

    Wie unzureichend sind denn unsere Verordnungen?

    Wie korrupt sind unsere Führer, wenn sie diese Verbrecher nicht sofort stoppen?

    Ich fordere nach wie vor, den sofortigen Vereinsverweis für ALLE Beteiligten, und eine Kommission, die sich unabhängig von allen Vereinseinflüssen derartige Verbrechen im Schosse des Schäferhundevereins widmet und sie auf das Strengste ahndet.

    Jan Demeyere

    23-07-2012 om 11:40 geschreven door Jantie  


    22-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Hans-Peter Rieker = TechnoPlan = Vertriebspartner für Dorado S.r.l., Italien

    Jetzt müsste uns mal jemand erklären, wieso ein großer “Allein-Importeur für Deutschland, Österreich und die Schweiz” innerhalb eines gemeinnützigen Vereins, der Hundehandel und Kommerz (darunter auch Hundefuttergeschäfte!) in seinen Statuten und Verordnungen auf das Strengste untersagt hat, Geschäfte machen, den Verein als Marketingplattform benutzen, und darüberhinaus sogar als “Zuchtrichter” eingesetzt werden kann?!

    Eigens um solche ethisch NICHT kompatiblen Sachen zu vermeiden, wurden unmissverständliche Vereinbarungen im Schosse des Vereins getroffen! Es heißt also: “Keine entgeltlichen Tätigkeiten im Hundegeschäft für SV-Richter!!”

    Dafür wurden sogar Formulare hergestellt, die SV-Richter haben diese Vereinbarungen (= Verträge!) unterschreiben müssen!

    Herr Rieker muss somit als Geschäftsmann in der Hundebranche sofort sein Richteramt abgeben und seine SV-Mitgliedschaft weggenommen werden.

    Im SV darf es keine Kommerz und kein Handel geben!

    In diesem Sinne! Es sollten ALLE Regeln in unserem Verein respektiert und eingehalten werden, sonst erübrigen sich alle Verordnungen.

    Lesen Sie diesbezüglich weitere Informationen in Beilage:

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/Rieker-TechnoPlan-Dorado.pdf   

    22-07-2012 om 09:22 geschreven door Jantie  


    21-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuschrift eines befreundeten SV-Richters

    Guten Morgen Jan,

    ich habe auf deinem Blog gelesen was du in der Geschichte Weber (mit seinen Anwälten) geantwortet hast und kann dich nur ermutigen nicht nachzulassen in deinem Bemühen um den sauberen SV im Interesse des Deutschen Schäferhundes. Du musst dir auch keine Sorgen machen – das was die Rechtsvertreter dieser Herren incl. SV, Tacke usw. dir vorhalten entkräftest du alleine ohne große Mühe!!!

    Was du in letzter Zeit schreibst hat absolut Bestand und ist nachvollziehbar.

    Es ist mir in letzter Zeit völlig unerklärlich, dass der gesamte SV-Vorstand sich in „Schweigen“ hüllt und meint möglicherweise es „aussitzen“ zu können.

    Doch die Klicks auf deinem Blog und die Kommentare im Gästebuch sowie die Mitteilungen auf deinen Seiten und die alltäglichen Gespräche auf den Übungsplätzen besagen eindeutig es gibt kein „Aussitzen„ mehr, es ist zu spät!! Der Vorstand ist gefordert entsprechende Schritte in die richtige Richtung einzuleiten, dafür wurden sie seinerzeit gewählt. Sehen sie sich nicht dazu in der Lage sollten sie bis auf dem BAW Herrn Gerdes alle, incl. HG-Führung, ihr Amt zu Verfügung stellen, ausschließlich im Interesse des Deutschen Schäferhundes! Herr Gerdes setzt Zeichen um die seit Jahren manipulierten Prüfungen zu beenden und ist hoffentlich erfolgreich in seiner „Mission“!

    Der Herr Tacke hätte dann noch mehr Zeit die Grammatik in deinem Blog zu kontrollieren und berichtigen, könnte somit ein wertvoller Mitstreiter für dich werden, eine Bereicherung für den SV ist er eher nicht.

    Den wirklich Interessierten „normalen“ Hundesportlern kann ich nur anraten die HZS 2012 nicht zu besuchen, keine Hunde auszustellen, die entsprechende Würdigung ihres Hundes erhalten sie ohnehin nicht, dazu ist die Zeit noch nicht reif……

    (Namen und Anschrift des Verfassers sind uns bekannt.)

    21-07-2012 om 14:59 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Wie schön, wenn man nur richten kann!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wie schön, wenn man ungestört weiter richten kann im Inland sowie im Ausland!

    Man hat 3 Jahresgehälter am Finanzamt vorbei eingesackt mit dem schändlichsten Kaufvertrag der je im Schosse des SV aufgetaucht ist.

    Das soll NICHT zum Vereinsausschluss führen? Mir wird schlecht!

    Gleich! Unser Bericht über die Siegerschau in Portugal! Siehe Bild.

    Ganz links, Ansgar Kartheiser.

    Ganz rechts, Bernd Weber.

    21-07-2012 om 12:49 geschreven door Jantie  


    20-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.China Imports

    Zum 20.07.2012 wurden weitere Hunde im CSV-Zuchtbuch eingetragen.

    CSZ8002701 Romy vom Casselswald Roland Regitz 秦天

    CSZ8002702 Hope vom St.-Michaels-Berg Werner Zwiertz 丁宇

    Letztere Hündin, Hope, wurde am 30.05.2012 noch gedeckt von Yankee vom Feuermelder, hier ein Auszug aus den SV-Decknachrichten:

    “*Yankee vom Feuermelder 2255307 IPO1 (82) U. Gumbel, Kasseler Str. 4, 34590 Wabern

    30.05.2012 *Hope vom St.-Michaels-Berg 2211641 SchH2 (77) W. Zwiertz, Lauenförder Str. 2, 37688 Beverungen”

    Mir ist nicht klar, wie schnell der CSV seine Eintragungen im Zuchtbuch vornimmt. Wenn er dies “zeitnah” tut, also schnellstmöglich (wenige Tage) nach dem Import, müsste die gedeckte Hope in höchstschwangerem Zustand auf die Weltreise geschickt worden sein.

    Vielleicht will Herr Zwiertz aus Beverungen uns kurz über das Reisedatum informieren, ggf. mit einem Frachtbrief. Wäre schön eine Bestätigung lesen zu können dafür, dass Hope bereits kurz nach dem Decken verfrachtet wurde.

    Romy vom Casselswald ist die Mutter von Dana vom Casselswald. Dana ist eine Hündin die von Herrn Ansgar Kartheiser gefördert wurde, sie tauchte bei meinen Ermittlungen in der Sache Weber regelmässig auf.

    http://www.pedigreedatabase.com/german_shepherd_dog/dog.html?id=649542

    Auch in den Kommentaren auf Pedigreedatabase hat Herr Kartheiser (Oskar) über sie berichtet:

    http://www.pedigreedatabase.com/german_shepherd_dog/dog.html?id=649542&p=discussion

    20-07-2012 om 09:24 geschreven door Jantie  


    19-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV-Mitglieder schreiben

    Auch auf andere Internet-Webseiten wird über die Krisis im Verein berichtet.

    Lesen Sie an dieser Stelle weitere Stimmen aus der Mitgliedschaft:

    http://www.vom-aspeneck.de/Aktuelles/SV-Sumpf.pdf

    19-07-2012 om 20:09 geschreven door Jantie  


    18-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Antwort Unterlassungsaufforderung SV-Richter Bernd Weber

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: woensdag 18 juli 2012 23:47
    Aan: 'kanzlei@pfbs.de'
    CC: 'Müller, Rudolf (FA-5381, STEUFAST)'; 'poststelle@staheidelberg.justiz.bwl.de'; 'Hans Mosser'; SV-Präsident Wolfgang Henke (info@schaeferhunde.de); 'sekretariat@schaeferhunde.de'; 'Fabian.Ruhnau@StA-Kassel.Justiz.Hessen.de'
    Onderwerp: Unterlassungsaufforderung Bernd Weber, Ihr Zeichen: 01556 – 12/Bl/za/hl

    Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin Blydt-Hansen,

    Sehr geehrter Herr Staatsanwalt Dr. Konrad,

    Sehr geehrter Herr Staatsanwalt Fabian Ruhnau,

    Sehr geehrter Herr Dr. Hans Mosser,

    Sehr geehrter Herr Rudolf Müller,

    Sehr geehrter Herr Wolfgang Henke,

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    in Beilage darf ich Ihnen meine Antwort auf die Unterlassungsaufforderung von Herrn SV-Zuchtrichter Bernd Weber zukommen lassen.

    Ich wünsche guten Empfang und stehe jederzeit für weitere Auskünfte zur Verfügung.

    Hochachtungsvoll,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/Antwort-Weber-Unterlassung.pdf   

    18-07-2012 om 23:57 geschreven door Jantie  


    17-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Aus dem Bauch des Vereins

    Auszug aus dem Gästebuch – Nur zwecks Besinnung

    Note: Text wurde, Herrn Tacke zuliebe, ein klitzekleines bisschen editiert. Wir bemühen uns, aber Deutsche Sprache, schwierige Sprache! Anscheinend auch für Muttersprachler!

    „… Oder gibt es keine anderen Mitglieder die Dreck am Stecken haben? Nur noch diese Familie? Außerdem habe ich am Sonntag auf der Schau zwei Gespräche zufällig mitbekommen.

    Gespräch 1.: Ein Züchter aus Württemberg (hatte einen hochplatzierten Hund letztes Jahr in der Jugendklasse) hat Herrn und Frau Schneider zur Seite genommen und gesagt, sein Wortlaut: „Die Russen haben bei mir angerufen und wollen das Deckgeld zurück. Ansonsten schießen Sie Dir in den Fuß. Du hast doch Familie. Denk an diese. Es könnte Dir etwas Schlimmes passieren.“ Herr Schneider hat dann zu ihm darauf gesagt: "Du hast doch die Hündin für sehr viel Geld verkauft, wie ich erfahren habe im Nachhinein. Und nun drohst du mir." Der Züchter wieder zu Herrn Schneider. Er hatte ja einen Deckakt bei Ober Bad Boll, aber die hätten die Hündin nicht verkaufen können, wenn sie nicht bei Toni gedeckt worden wäre. Auch Familie Schneider sah dies als Drohung und Frau Schneider hat dann gesagt zu dem Züchter, dass sie es nicht zulässt, dass man ihren Mann droht. Dann sagte der Württemberger Züchter auch noch, dass sich der Russe mit Herrn Schneider auf der Siegerschau in Verbindung setzen wird. Da war ich erst mal bedient. Habe aber selber gehört, dass die Hündin wirklich nur für sehr gutes Geld verkauft werden konnte nachdem diese bei Toni belegt worden war. Soweit sind wir schon auf den Schauen. Es wird einen schon gedroht! War ganz erschrocken über dieses 1. Gespräch, dass ich mitbekommen habe. Die Familie hat sich nichts anmerken lassen.

    Gespräch 2.: Ein älterer Mann (habe ihn aber nicht gekannt) kam auf Herrn Schneider zu und hat ihm gesagt, dass der Richter Knaul keinen "Rieser Perle-Hund“ auf der Siegerschau im Ring will, denn er will nicht im Internet auf der Seite des Belgiers erscheinen. Familie Schneider stellte trotzdem aus und wurde versenkt mit einer sehr schönen Hündin. Sohn Marc hat trotz alledem super geführt. Ein wahres Talent. Der gleichen Meinung waren auch andere Hundesportfreunde aus dem In- und Ausland. Hut ab, schreibe ich hier nur. Was mir aber an diesem Tag noch auffiel war, im Ring unterhielten sich unser Bundeszuchtwart und Herr Knaul. Dabei zeigte Herr Meyer auf Fam. Schneider. Schätze Herr Knaul kannte diese nicht und Herr Meyer hat sie ihm gezeigt. Nun kann man spekulieren was die beiden besprochen haben. Dieses Erlebnis begleitet mich noch lange. Jetzt kommt ihr!!!!!!! Was muß man sich eigentlich noch gefallen lassen in diesem Verein! Wenn man schon bedroht wird. Ich persönlich lege keinen Wert darauf mit diesem Züchter aus Württemberg näheren Kontakt zu haben. Schaue man sich nur mal seine Zwingeranlage an die neben einen Zuggleis ist. Arme Hunde, kann ich da nur sagen. Auch dieser Züchter, zur Euren Info, hat seinen Zwinger auf seinen Sohn umgeschrieben. Es wird viel geschrieben, aber wie es wirklich auf den Schauen zugeht wissen doch die meisten gar nicht. Es ist ein Überlebungskampf!“

    Note: Sollten die Bedrohungen auf schriftlichem Wege direkt an uns, samt alle Namensnennungen und Fakten, weitergeleitet werden, so informieren wir sofort die zuständige Staatsanwälte.

    17-07-2012 om 18:43 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV-Richter Helmut König droht mit der Polizei!

    Wenn wir unsere Bemühungen einstellen wollten, dann haben die Mitglieder schon längst selber angefangen die Machenschaften im SV anzuzeigen.

    Wir bieten an dieser Stelle zwei Schreiben an, die eindeutig Anlass zur großen Sorge geben. Das Verhalten der SV-Richter bei einer Zuchtschau wird dabei angezeigt bzw. hinterfragt, ebenso werden die Besitzerangaben eines Rüdens schwer in Frage gestellt.

    Es soll jeden einleuchten, dass in einem “Züchterverein” alle Mitglieder sich mit einander unterhalten dürfen und ggf. auch Entscheidungen kritisieren dürfen. Das Richteramt ist kein Freibrief für Alleingänge, geschweige denn für Machenschaften.

    Wenn Mitglieder/Aussteller dem Richter Fragen stellen über die Rechtmäßigkeit einer Auszeichnung, so muss dies erlaubt sein. Keineswegs sollte der Fragesteller mit Polizei gedroht werden, eine Platzgewalt (Hausgewalt) hat ein SV-Richter ohnehin nicht.

    Aber lesen Sie selbst in Beilage was sich bei einer Landesgruppenzuchtschau im schönen Saarland zugetragen hat.

    Herr König ist ja kein unbeschriebenes/unbescholtenes Blatt.

    Siehe dazu auch Beilage 2.

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/HelmutKoenig-Polizei.pdf   
    http://gsd-legends.eu/Varia/StaatsanwaltschaftKassel01.pdf   

    17-07-2012 om 15:41 geschreven door Jantie  


    15-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Unterlassunsgaufforderung SV-Richter Bernd Weber
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    In Beilage lesen Sie heute bitte die Unterlassungsaufforderung des SV-Richters Bernd Weber, der die Platzierung: “SG3” von Toni von der Rieser Perle bei der Siegerschau in Nürnberg 2010, ausgesprochen hat.

    Wir hatten den schändlichsten Betrug der je im SV dokumentiert werden konnte wie folgt zusammengefasst:

    Die Essenz

    Bieten wir an dieser Stelle noch einmal den korruptesten Absatz (11) aus dem betreffenden Kaufvertrag an:

    Siehe Bild anbei!!

    (Für den vollständigen Kaufvertrag, siehe unsere Doku.)

    Übersetzung:

    11. Verkäufer (Herr Hans-Jürgen Schneider) akzeptiert es um die Platzierung bei der 2010 SV Siegerschau wie folgt zu garantieren:

    A: Die Platzierung muss zwischen SG1 – SG5 sein, sonst hat Käufer (Josephine Kao) das Recht dieses Geschäft zu annullieren, und Verkäufer muss die für den Hund gezahlte Summe an Josephine Kao zurückerstatten.

    B: Wenn die Platzierung SG4 oder SG5 ist, dann muss der Verkäufer 20.000 Euro an dem Käufer zurückgeben.

    Bis hier die Dokumentation im Bezug auf die (später auch gelungene) Platzierung.

    Es kann nur einen einzigen Beschluss folgen!

    Es müssen aus dem Verein auf Lebenszeit ausgeschlossen werden, wegen bewiesener Betrug und Korruption:

    Der Verkäufer, Hans-Jürgen Schneider, der eine Platzierung fest zugesagt/garantiert  hat (wozu dann bestochen werden müsste bzw. andere Leute mitspielen müssten).

    Der Käufer, Josephine Kao, der die korrupte Platzierung zum festen Bestandteil eines Kaufvertrages gemacht hat, eine Korruption buchstäblich erzwungen hat und dafür letztendlich auch bezahlt hat.

    Der Vermittler, Ansgar Kartheiser, SV-RICHTER!!, der 70.000 Euro für dieses “Geschäft” in die Taschen gesteckt hat und sich rühmt wegen der Tatsache, dass der Verkauf nur dank sei seine “exzellenten Kontakte” zustande kommen konnte, dies kann als Geständnis betrachtet werden.

    Der Richter, Bernd Weber, ohne wem der Kaufvertrag niemals hätte abgesprochen und geschrieben, der Inhalt niemals im Voraus hätte abgesprochen, garantiert bzw. erfüllt werden können.

    Ohne die Zusammenarbeit aller dieser Parteien hätte eine Platzierung NIE vertraglich und im Voraus festgehalten und vereinbart werden können.

    Ohne die Unterstützung der SV-Mitglieder werden wir nun vermutlich etwas schreiben müssen im Sinne von:

    „Angesichts meiner Ausführungen sehe ich grundsätzlich keine Veranlassung zur Abgabe der von Ihnen geforderten Erklärung, allerdings habe ich in erster Linie weder die Nerven noch die finanziellen Mittel um ein solches Verfahren zu führen, noch möchte ich wertvolle Zeit in meinem Kampf gegen die in diesem Verein schon alltägliche Korruption und Geschäftemacherei zu lasten der Gesundheit des DSH  für ein solches Verfahren verschwenden.“

    Oder so ähnlich.

    Was sollte man weiter noch tun in einem Verein wo man nicht in kürzester Zeit über schändlichste Betrugssachen, wie sie im Fall Toni von der Rieser Perle ausreichend dokumentiert wurden, entscheiden kann oder will?

    Auch die von uns angezeigten Hundehändler haben nach wie vor freies Spiel. Es ist klar, dass der Verein in seiner bisher schwersten Krise steckt, und keine Auswege findet um sich zu befreien von den Geschäftemachern, weil sie ihren Einfluss mittlerweile etabliert, ja betoniert haben, der Verein bis an die Spitze versaut und deshalb völlig gelämht ist.

    In jedem anderen Verein würde bei derartigen Vorfällen bis in die Vorstandsriege gross aufgeräumt werden, alle Beteiligten an Betrug, Manipulationen und Bestechung sofort rausgeschmissen werden. Warum nicht auch im SV?

    Mir reicht’s liebe Leser.

    Ohne Ihre Unterstützung ziehe ich mich aus diesem Sumpf zurück. Ich bin ja nicht blöd und hole die Kastanien aus dem Feuer für Leute die mir zwar telefonisch immer wieder beteuern ich könnte mir deren Unterstützung sicher sein, ich sollte ein Konto eröffnen und spenden lassen.

    Zwar habe ich bereits eine Argumentation gegen die Unterlassungsaufforderung geschrieben, ohne die Unterstützung einer grösseren Front aber darf der Verein von mir aus nun den Bach runtergehen. In einem so vor Korruption triefenden Verein möchte ich ohne Back-up der Mitglieder nicht mehr kämpfen.

    Dies wird somit mein letzter Aufruf sein. Bleibt er erfolglos, dann ziehe ich mich zurück und dürfen die SV-Fürsten sich freuen! Der “Internetschmierer” zieht sich dann aus der Öffentlichkeit zurück und steht nur noch für Finanzämter, Staatsanwälte und Presseorgane zur Verfügung.

    Die Möglichkeit besteht mittels PAYPAL zu spenden. Folgen Sie dazu folgenden Link und klicken Sie hier:  https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=LMWBWKYAA2RJU

     Wer mittels Banküberweisung spenden möchte, kann dies gerne tun mittels:

    IBAN-Nummer (meine persönliche internationale Kontonummer): BE35 0016 6941 2537

    auf Namen von: www.bloggen.be/hd-Demeyere

    BIC-Kode (Bank Identifier Code = Bankleitzahl im europaweiten Zahlungsverkehr): GEBABEBB

    (Namen der Spender werden selbstverständlich NICHT veröffentlicht.)

    Lesen Sie nun die Unterlassungsaufforderung des Herrn Webers in Beilage:

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/Unterlassungsaufforderung-Weber.pdf   

    15-07-2012 om 00:00 geschreven door Jantie  


    13-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Nur persönliche Gedanken!

    Der SV hat ein Problem!

    Und wie ich meine, ein GROSSES Problem!

    Vor dem Landgericht Augsburg lässt er sich ein auf Sachen die komplett gegen seinen eigenen Ordnungen verstossen! Es bedarf eine sofortige Meldung an alle Mitglieder, wer, und warum und weshalb hier in einem Gerichtssaal die eigenen Gesetze (Vereinssatzungen und Ordnungen) ausser Kraft gesetzt wurden. Hat Dr. Remmele dazu überhaupt ein Mandat?!

    Ein Mitglied hat die Essenz sauber zusammengefasst:

    Titel: Tell von der Rieser Perle

    Reactie:

    Da die Ellenbogen von Tell (laut SV-Genetics) mit D bewertet wurden, gibt es eine Nachzuchteintragungs-Sperre. Welpen nach ihm dürften somit weder weisse noch rote Papiere bekommen.

    Zurzeit wird gegen VIELE Ordnungen verstossen, ich habe mich schon sehr gewundert!

    Hundehändler bestimmen sogar das Geschehen im SV, sonst hätte sich der neugegründete RER = Richter-Ehrenrat sofort den Fall Toni von der Rieser Perle angenommen und wäre, alleine schon auf Basis von zig SV-Ordnungsparagraphen zum Entschluss gekommen, dass ALLE Beteiligten an diesem schändlichen Betrug (Schneider, Kartheiser, Kao, Weber) den Verein auf Lebenszeit hätten verwiesen werden müssen.

    Was hat der Verein im Fall Toni bis heute (nach 2 Jahren) beschlossen? NICHTS!

    Warum nicht? Weil dahinter die (gut organisierte) Hundehändler stecken!

    Hier geht es um sehr viel Geld!

    Hier würde man mitten im Herz der lukrativen Geschäfte stechen!

    Der Namen Richter-Ehrenrat hat mir schon GAR nicht gefallen – welche Ehre kommt Leute zu die selber mitten im lukrativen SV-Geschehen gestanden sind und immer noch stehen? Wenn sie Ehre hätten, würden Sie sich NICHT mit der Korruption im Fall Toni identifizieren können und würden die Sache NICHT auf sich sitzen lassen, und sie hätten diesen Fall als absolut Erster verhandeln müssen. Aber Fehlanzeige! Wer will sich schon mit Leuten wie Kartheiser und Kao anlegen, die seit Jahren zusammen mit Reinhardt Meyer, und weitere Fürsten, die Geschäfte im SV diktieren?

    "Geben wir Karheiser ‘ne Richtersperre und dann ist gut so!”

    Aber Mitnichten! NICHT mit uns!  Gekaufte Platzierungen bei der Siegerschau würden ungeahndet bleiben. Das kann es nicht geben! Die Mitgliedschaft wird sich NICHT mit dem kleinen Bauernopfer zufrieden geben. Betrug muss geahndet und verurteilt werden. Der Verein MUSS sich diese Sache annehmen!

    Erst vor ein paar Tage haben wir in einem Bericht weitere Betrugsfälle genannt, siehe bitte dort. Wann wird Peter Arth als Vorsitzender (und Sprecher) des RERs die Mitgliedschaft aufklären über welche Fälle er sich zurzeit mit seinen Kollegen beugt und bis wann mit einer Entscheidung gerechnet werden darf? Er hat die zwingende Pflicht die SV-Mitglieder zu informieren. Und wenn die Fälle nicht behandelt und zeitnah einen Beschluss liefern, wozu haben wir dann eine zusätzliche Gerichtsinstanz?

    Im Fall Tell von der Rieser Perle wurde bis heute ebenfalls kein Wort gesprochen. Die Mitglieder bekamen keine Stellungnahme, ausser dieser, dass die Welpen weisse Papiere bekommen würden. Da wo sie laut Ordnungen KEINE Papiere bekommen dürften! Welche Gesetze greifen jetzt eigentlich? Will man für Heinz Reininger und Jürgen Manser eine Ausnahme machen? WARUM? Sind nicht alle Mitglieder gleich, und gibt es nicht unsere Ordnungen um sicher zu stellen, dass alle auch gleich bleiben?

    Der Betrug der nach dem Vorröntgen des Rüdens stattgefunden hat, wurde NICHT an den Mitgliedern geschildert. Auch hier gibt es ausreichend SV-Ordnungen die die Beteiligten für ihren Anteil und ihren Handlungen bestraft hätten.

    Zur Geschichte von Alisha von Happyapi bekamen wir noch folgende Meldung aus der Mitgliedschaft (Wir danken recht herzlich für die freundliche Zuschrift!):

    Hallo Jantie,

    Sie wissen viel und das ist gut so, leider gibt es immer noch Steigerungen.

    In diesem Fall geht es um Alisha von Happyapy.

    Sie haben sicher Recht mit dem falschen Deckdatum, aber Sie sollten auch wissen, dass dieser Wurf in Deutschland geboren wurde und normalerweise keine Papiere erhalten hätte, weil Toni zu der Zeit schon längst in China war und der Decktag nicht stimmte.

    Daraufhin wurde der Wurf für den Züchter Yap, sehr guter Freund von Rieker, im Ausland eingetragen.

    Fazit: Diese Hündin ist in Deutschland geboren und aufgewachsen.

    Rieker und Scheerer haben in diesem Fall wieder einmal Alle verarscht.

    Und auch eine weitere “illegale” Tochter von Tell von der Rieser Perle wird an die Spitze gepuscht!

    Auf Schauen wird sie immer noch vorgeführt:

    Winona d’Ulmental LOI 11/29983 - WT 04.11.2010 (Deckdatum ca. 4.09.2010!!)

    Hier ist der Einfluss von Daniele Francioni (Zwinger D’Ulmental aus Italien) deutlich, die Verbindungen werden hier unterzeichnet vom Clan Winfried Benitz, Nathalie Prachensky und Klaus Sievers. Und wenn Winona vom Sohn des Scheerer-Freundes Roberto Caputti vorgeführt wird, ist auch die Unterschrift ein wenig von Scheerer gefärbt.

    Wir haben Hans-Peter Rieker und Heinz Scheerer als Hundehändler beim Verein denunziert bzw. angezeigt. Was wird mit dieser öffentlichen Anzeige gemacht? Reichen diese Informationen nicht aus? Dann könnten wir noch einmal nachlegen. Der Verein sollte sich zeitnah melden, wenn seine Mitglieder sich für einen sauberen Verein bemühen!

    Worauf warten unsere Gerichte (SV-Rechtsabteilung, Verbandsgerichte, Bundesgericht und Richterehrenrat) um tätig zu werden im Sinne aller kleinen Hobbyzüchter?

    Der Verein verschliesst sich und gibt keinen Kommentar.

    Man versucht alles auszusitzen, wartet darauf, dass der Wind fällt.

    Wird die feudale Struktur der SV-Fürsten (*) halten?

    In der Zwischenzeit müssen wir wieder zur Siegerschau in Ulm fahren, um beim Versuch mit unseren Hunden einen ehrenvollen Platz zu erringen im Voraus zu der Feststellung kommen zu müssen, dass die Plätze bereits ausverkauft sind an den Freunden von Meyer, Rieker, Scheerer...?

    Gegen soviel geballte Power kommt man nicht an!

    Bleiben wir doch zuhause!

    Aus Wikipedia: Ersetzen Sie das Wort “Land” durch “Hund”

    Eine idealtypische feudale Gesellschaft kann durch folgende Merkmale beschrieben werden: Die Produktion war stark von der Naturalwirtschaft geprägt. Der überwiegende Teil der Bevölkerung bestand aus Bauern. Sie waren aber nicht Eigentümer des von ihnen bestellten Landes. Dieses Land war Eigentum des Grundherrn. Die Bauern befanden sich im Zustand der Hörigkeit, sie waren also persönlich abhängig vom Grundherrn und unfrei.

    Das bedeutete:

    Sie waren an die Scholle (das zu bestellende Land) gebunden (glebae adscripti) und hatten nicht das Recht, es zu verlassen.

    Sie waren der Rechtsprechung ihres Herrn unterworfen.

    Sie schuldeten den Grundherren Abgaben, sowohl in Form von Arbeitsleistungen (Forn) auf dem direkt vom Grundherren bestellten Land (Salland), als auch in Form von Naturalabgaben, die aus demjenigen Stück Land aufgebracht werden mussten, das sie selbst bewirtschafteten (Zehnt). Die Frondienste oder die Naturalabgaben konnten im Verlauf der Entwicklung auch durch Geldabgaben abgelöst werden.

    Das Eigentum des Grundherrn war auch nur bedingt, denn er hatte es als Lehen von einem höhergestellten Adligen erhalten, dem er dafür Kriegsdienste schuldete. Er war also sein Vasall.

    UND WIE der Verein ein Problem hat!

    Bisschen Schlaumeier, und man hebt alle Instanzen aus!

    Was machen dann die Vereinsfunktionäre und alle unsere Rechtsabteilungen?

    Siehe bitte:

    SV-HG (07/12)

    Wichtige Information !

    Aufgrund einer einstweiligen Verfügung des Oberlandesgerichts München vom 10.07.2012 muss der Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. Herrn Ansgar Kartheiser bis zum Abschluss anhängiger Verfahren wieder in der Richterliste  des SV führen.
    Im Zuge dieser Verfügung musste auch eine „Freigabe für einen Auslandseinsatz eines SV-Richters“ erteilt werden.

    Die SV-Hauptgeschäftsstelle

    Fazit?

    Alles nur blamabel!!

    Und DAS soll der grösste kynologische Verein der Welt sein?

    13-07-2012 om 16:33 geschreven door Jantie  


    12-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zwischenbericht - Tell von der Rieser Perle

    Ohne Gewähr

    In Sachen Tell von der Rieser Perle (Sie erinnern sich: Betrug mit HD/ED-Befunde) bezüglich Ausstellung von rosaroten Papieren für Welpen aus Kör- und Leistungszucht, lief ein Verfahren: „Reininger / SV “.

    Die Verhandlung hat gestern am 11.07.2012 um 9 Uhr vor dem Landgericht Augsburg stattgefunden.

    Bekanntlich wurde geklagt von Heinz Reininger (Zwinger von der Römerau) auf Ausstellung von rosaroten Papieren für die vorhandenen Welpen von Tell von der Rieser Perle, ein Deckrüde der sich als „zuchtuntauglich“ erwiesen hatte, da er beim Vorröntgen kaputte Ellenbogen bescheinigt wurde, später aber auf zauberhafter Weise geheilt wurde und einen guten Befund im Schosse vom SV nachlegen konnte (!?)

    Dem SV liegen natürlich sämtliche Unterlagen im Bezug auf den Betrug vor (wie zum Beispiel eine schriftliche Bestätigung von den Schneiders die unter Beweis stellt, wer beim Röntgen alles dabei war – wie zum Beispiel der Züchter Hans-Jürgen Schneider und der Mitbesitzer Jürgen Manser, Heinz Reiniger, etc., wie auch eine schriftliche Bestätigung des Tierarztes Dr. Thevis darüber was beim Vorröntgen bekannt wurde usw.)

    Ob diese Unterlagen dem Gericht auch vollumfangreich zwecks Wahrheitsfindung und Offenlegung aller Fakten vorgelegt wurden ist noch fraglich, Informationen diesbezüglich werden wir zu gegebener Zeit noch nachreichen.

    Wie uns zugetragen wird, hat der SV diese ihm vorliegende Unterlagen bei einer Vernehmung durch die Kripo vor Ort zum Beispiel schon einmal unterschlagen. Die Beamten wurden lediglich darauf hingewiesen, dass rechtliche Schritte gegen Reiniger und Manser unternommen wurden.

    Im Anschluss an dieser Sitzung wurde um 10 Uhr das Verfahren: „Kubczak / SV“, wegen Missachtung der Satzung in Bezug auf Ausstellung der Papiere für den gezüchteten Tell-Wurf verhandelt. Klaus Kubczak ist bekanntermaßen der Inhaber der Zuchtstätte von der Ernetranch.

    Es soll, und diese Zeilen sind noch mit Vorsicht zu genießen da noch nicht bestätigt, einen Vorschlag formuliert worden sein dahingehend, dass die Nachkommen sehr wohl rosarote Papiere bekommen würden, allerdings mit einem Vermerk der eine Nachzuchteintragungssperre für alle Hunde beinhaltet.

    Bis zum Ende des Monats können sich die Parteien alles noch einmal überlegen, beim SV muss man sich darüber anscheinend noch einmal unterhalten, es soll nächster Woche eine Sitzung geben.

    Ich überlasse es meine Leser darüber zu urteilen ob man damit einen Schritt weiter gekommen ist. Meiner Ansicht nach bringt uns dies keinen Schritt weiter. Der Betrug wurde vom Verein bis heute nicht geahndet, und kann weiter kopiert werden, die Käufer der Welpen mögen zwar jetzt eine farbenfrohe Ahnentafel haben statt eines schneeweisen Papiers. Ob sie sich darüber freuen werden ist fraglich. Sie haben nicht Welpen aus Hochzucht von Spitzentieren gekauft um den Garten etwas lebendiger zu gestalten, sondern um eine Alternative in ihre Zucht zu haben bzw. diese Zucht zu bereichern! Mit den Welpen von Tell werden sie NICHT züchten dürfen, war aber zweifellos die Absicht.

    Ich bin der Meinung, dass diese Geschichte längst nicht zu Ende erzählt wurde.

    Reaktionen sind wie immer willkommen.

    12-07-2012 om 21:05 geschreven door Jantie  


    11-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Unerlaubte Deckakte im SV und ihre Spätfolgen

    Unerlaubte Deckakte im SV und ihre Spätfolgen

    Vorzeitige Deckakte von Toni von der Rieser Perle und die dabei beteiligte SV-Richter

    Wenn ich aussagen würde, dass es gerade die SV-Richter (und Grosszüchter) sind, die am meisten mit den Deckbescheinigungen schieben (und sie z.B. zurückhalten – lassen -  bis die Hündinnen auch wirklich aufgenommen haben), so würde man mich schwer angreifen. “Wie können Sie so etwas behaupten?! Ich werde Sie mit einem Verfahren überziehen!”

    Nun, ich erzähle mal wieder eine kleine Geschichte!

    Lesen Sie bitte in Beilage wie mindestens 1 SV-Richter (Heinz Scheerer) vorzeitig zum Decken gegangen ist bei Toni von der Rieser Perle, und lesen Sie wie ein weiterer SV-Richter (Hans-Peter Rieker) sich die SV-Karriere einer somit „illegalen“ Hündin widmet.

    Diese Geschichte mag als offizielle Anzeige interpretiert werden.

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/Unerlaubte-Deckakte-SV.pdf   

    11-07-2012 om 18:32 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Und jetzt kommt der Hammer!

    Demnächst an dieser Stelle:

    Welche SV-Zuchtrichter sind als erste für einen (vorzeitigen und satzungswidrigen) Deckakt von Toni von der Rieser Perle vorstellig geworden?

    Was zunächst als "Gerüchte" runtergespült wurde, lässt sich heute eindrucksvoll bestätigen.

    Wer war dabei? Wir versuchen die Frage zu beantworten!

    Bald! NUR hier, auf Bloggen.be/hd

    11-07-2012 om 13:31 geschreven door Jantie  


    10-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Aus der Richterordnung

    III. Tätigkeit als Richter

    1.1. Die Richtertätigkeit im Ausland bedarf der Zustimmung durch die HG. Eine Zusage darf nur nach Vorliegen der Zustimmungserklärung des zuständigen Fachwartes des SV Vorstandes gegeben werden. Ein Rechtsanspruch auf Freigabe für Auslandseinsätze besteht nicht.

    Die Zustimmung erteilt der zuständige Fachwart nach pflichtgemäßem Ermessen unter Berücksichtigung der Belange des SV und des anfragenden Vereins. Erteilt er diese Zustimmung nicht, entscheidet über den Antrag auf Freigabe der SV-Vorstand nach pflichtgemäßem Ermessen unter Berücksichtigung vorgenannter Belange.

    Richtet ein Richter ohne Zustimmung der HG und ohne Zustimmung des zuständigen Fachwartes des SV, wird für die Dauer eines Jahres eine Richtertätigkeit im Ausland nicht mehr genehmigt.

    1.4. Der SV-Richter ist verpflichtet, einer Terminzusage Folge zu leisten, wenn nicht ein wichtiger Grund ihn daran hindert. Der Veranstalter ist im begründeten Verhinderungsfall rechtzeitig zu informieren.

     

    Im Fall Portugiesischer Siegerschau:

    hätte der Verein (SV e.V.) bzw. die Hauptgeschäftsstelle die Zustimmung NICHT geben dürfen, war ja der Richter Ansgar Kartheiser von der Richterliste des SV bereits gestrichen,

    es kann auch keine Zustimmungserklärung des zuständigen Fachwartes des SV Vorstandes vorgelegen haben für einen von der Richterliste gestrichenem SV-Richter,

    und hier war des weiteren nach der ggf. bereits erteilte Freigabe ein “begründeter Verhinderungsfall” gegeben. Demzufolge hätte der gestrichene SV-Richter Ansgar Kartheiser laut vorliegende Richterordnung also rechtzeitig den Veranstalter informieren sollen, dass er nicht mehr richten durfte.

     

    Die Richterordnug ist für jeden Laien und für jeden Sportsfreund sehr plausibel und einfach zu verstehen.

    Wozu haben wir aber alle diese Verordnungen, wenn sie NICHT eingehalten werden?

    Sind sie nur Makulatur? Darf man sie entsorgen?


    2. Verstöße gegen diese Richterpflichten können unbeschadet weiterer Vereinsordnungsmaßnahmen nach der Rechts- und Verfrahrensordnung mit folgenden Maßnahmen geahndet werden:

    a) Nachschulung durch den jeweiligen Fachwart oder eine von ihm beauftragte Person

    b) Abmahnung

    c) Verweis

    d) Richtersperre bis drei Jahre, beschränkt auf bestimmte Veranstaltungen

    e) Richtersperre bis drei Jahre

    f) zeitlich unbeschränkte Richtersperre

     

    10-07-2012 om 15:04 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Schreiben an das WUSV-Mitglied Portugal

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: dinsdag 10 juli 2012 11:53
    Aan: 'direccao@pacp.pt'
    CC: 'com.trabalho@pacp.pt'; 'marketing@pacp.pt'; 'exposicoes@pacp.pt'; 'departreproducao@pacp.pt'; FCI Stefan Stefik; FCI Dr Franz Scheibler; 'declercq.y@fci.be'; 'tahuara-s@web.de'
    Onderwerp: Mr. Ansgar Kartheiser is NOT a WUSV-judge anymore!

    Presidente: Victor Gaspar (departreproducao@pacp.pt)

    Depart. de Marketing e Comunicação: Luis Pereira Nunes (marketing@pacp.pt)

    Comissão de Exposições: Adílio Pascoal (exposicoes@pacp.pt)

    Comissão de Trabalho: Daniel Bensusan (com.trabalho@pacp.pt)

    Dear Sirs,

    The results of the Portugese Siegershow in our opinion will NOT be valid and they CANNOT and WILL NOT be recognized.

    You have published the names of the Judges as follows:

    “Realiza-se nos próximos dias 14 e 15 de Julho a VIII SIEGERSCHAU 2012 - TAÇA NACIONAL DE CRIA.
    Esta prova terá lugar o Estádio Municipal de Porto de Mós, será julgada pelos Srs.
    Ansgar Kartheiser e Bern Weber da WUSV e terá como figurante o Sr. Daniel Bensusan.“

    This information is false and should be corrected!

    Mister Ansgar Kartheiser is NOT a judge from the SV anymore! He has been cancelled!

    So he can certainly not be a judge from the WUSV anymore either!

    The SV has published his cancellation weeks ago as follows: “Herr Kartheiser Ansgar, Feuerscheid, wurde von der Richterliste gestrichen.”,

    and we have informed you about these facts.

    It is my understanding that all qualifications given to the dogs at the Portugese Siegershow will therefore be null and void, and cannot be accepted by the FCI.

    Cancelled as a judge within the SV, Mister Kartheiser cannot judge under the rules of the WUSV, let alone under the rules of the FCI.

    Yours sincerely,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte - www.bloggen.be/hd

    10-07-2012 om 11:56 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Das endlose Warten auf Entscheidungen

    Aus dem Gästebuch

    Wir möchten heute einen Eintrag im Gästebuch hervorheben und dazu eine Meinung ventilieren:

    “So verabschiedet man einen Leistungsrichter mit ruhendem Amt

    A C H T U N G

    Aus dienstlichen Gründen legt Herr Eller seine drei Vorstandsämter (Landesgruppenausbildungswart, Beauftragter für Mitgliederwesen und Beauftragter für Rettungshundewesen) zum 30.06.2012 nieder. Wir möchten uns noch einmal für seine gute Vorstandsarbeit für unsere Landesgruppe bedanken und wünschen Dir für die Zukunft alles erdenkliche Gute. Ab 01.07.2012 wurde durch den Landesgruppenvorstand auf der Vorstandssitzung vom 21.06.2012 einstimmig Gerald Claus zum Ausbildungswart kommissarisch berufen.”

    Ich verstehe nur Bahnhof!

    Es gab auch in der SV-Zeitung kurze Hinweise vom SV-Vorstand:

    “Herr Begier Hans-Jürgen, Ellerdorf, übt sein Amt als Körmeister bis auf Weiteres nicht aus.”

    “Herr Eller Holger, Lödla, übt sein Richteramt bis auf Weiteres nicht aus.”

    “Herr Kartheiser Ansgar, Feuerscheid, wurde von der Richterliste gestrichen.”

    Im Zuge unserer Ermittlungen und unserer Aktionen haben wir eine Bewegung im Gang gesetzt die dazu führte, dass es (endlich!) gewisse Kontrollen gibt. Im Zuge dieser Kontrollen, sollte schon das eine oder das andere “aufgefallen sein” (understatement!) Zunächst hört man dann nur hinter vorgehaltener Hand, dass gegen diesen oder jenen Richter, gegen diese oder jene Person, ermittelt wird, es gibt ein ”schwebendes” Verfahren, und das kann im SV bekanntlich sehr lange dauern, aber plötzlich ist dann eine Meldung da.

    Wer sich gut informiert hat, erwartet dann eine Meldung im Sinne von: ‘Richter Soundso wurde alle seinen Ämtern entzogen und wurde des Vereins mit sofortiger Wirkung wegen schwere Verstöße gegen die Rechts- und Verfahrensordnung oder wegen Betrug und dies auf Lebenszeit verwiesen.’ Dazu dann die passenden Paragrafen aus den Ordnungen.

    Aber die Meldungen lauten im SV oder in den Landesgruppen immer etwas anders, etwas… euh…  “dezenter”. Es wird die Person hochgelobt, bedankt für so viele Jahre gute Mitgliedschaft und Mitarbeit. Und es werden einen nur die Ämter (teilweise auch nur vorübergehend) entzogen, man darf sie ja auch selber niederlegen, das hört sich besser an und man wahrt das Gesicht. Eine Strafe ist das nicht, eher eine… Erleichterung!

    Eine Lachnummer! Wenn die Mitgliedschaft betrogen wird, so hat sie auch das Recht informiert zu werden darüber WAS genau angestellt wurde, damit man ganz genau weiß was da alles so in unser Verein gelaufen ist, und damit es auch Vorbildcharakter hat. Zum Beispiel: “Der Richter X hat zwei Hunde ein Prüfungsergebnis abgeliefert obwohl die Hunde gar nicht bei der Prüfung anwesend waren sondern zuhause im Zwinger lagen. Er musste deshalb des Vereins auf Lebenszeit verwiesen werden.” Oder: “Richter Y hat die Karriere eines Rüdens begleitet, hat ihm verkauft oder vermittelt und Provisionen in Höhe von zig Tausend Euro abkassiert. Fester Bestandteil des Kaufvertrages war dem Hund eine Platzierung unter den ersten 3 Hunden bei der Siegerschau zu besorgen. Weil der Verein Hundehandel und Korruption auf das Strengste untersagt, musste er sofort und auf Lebenszeit des Vereins verwiesen werden.” Oder so ähnlich. Mitglieder wollen die Wahrheit hören! Hat nicht der Pressesprecher des SV, Herr Heiko Grube, die Öffentlichkeit versprochen:

    Auszug WUFF-Zeitung:

    “Auf Anfrage von WUFF be­stätigte Heiko Grube, ­Pressereferent des SV, diese Anzeige und teilte mit, dass sie an den neu eingerichteten Ehren­richterrat des SV weitergeleitet worden sei, welcher sie nun behandle. Nähere Information könne Grube aufgrund des laufenden Verfahrens nicht geben. Aber der SV-Ehrenrichterrat würde nun schonungslos Missstände im SV behandeln, ohne auf Amt oder Namen zu schauen, so Grube gegenüber WUFF.”

    Wir warten nach wie vor auf wichtige Entscheidungen in vielen Fällen:

    Wir werden die verschiedenen Fälle immer wieder in Erinnerung bringen, und hoffen, dass wir bald die Entscheidungen lesen können bezüglich folgende Anzeigen:

    (Beachten Sie bitte, dass die Liste nicht vollständig ist! Sie soll auch nur einige wichtige Fälle in Erinnerung bringen und sie stellt keine Vorverurteilung dar, sondern ist lediglich eine Aufzeichnung von Fällen und Themen die bearbeitet werden mussten. Es werden einige der beteiligten Personen gennant. Für alle Themen stehen die Entscheidungen nach wie vor aus.)

    Arbeitsmarktinspektion Kassel & Staatsanwaltschaft Kassel (Steuerhinterziehung und Hundehandel, Vorstandsmitglied und Vereinszuchtwart Reinhardt Meyer)

    Zara von der Zenteiche (HD/ED-Befund, Christoph Ludwig)

    Team Marlboro Jaguar und Harley (HD/ED-Betrug, Wilfried Wegmann, Hermann/Jörg Niedergassel)

    Toni von der Rieser Perle (vertraglich festgehaltene Platzierungen bei der Siegerschau und Hundehandel: Ansgar Kartheiser, Josephine Kao, Bernd Weber, Hans-Jürgen Schneider)

    Zambia vom Milewo (Schiebung mit Deckbescheinigungen, vorzeitiges Decken, Familie Wolfgang Meinen)

    Staatsanwaltschaft Heidelberg & Landgericht Augsburg, Tell von der Rieser Perle (HD/ED-Betrug, Heinz Reininger, Jürgen Manser)

    Oseka und Olera vom Grafenbrunn (Hundehandel, Heinz Scheerer, Klaus Vollmer)

    Maestro und Merlin vom Osterberger-Land (Vorzeitiges Decken 2er Rüden, Dirk Wortmann/Ivan Kočajda)

    Schiwa vom Osterberger-Land (Unlautere Verkaufshandlungen, Dirk Wortmann)

    Zuchtvolumen Holtkämper See, Hof und Tor… (Hundehandel, Familie Niedergassel)

    Zuchtvolumen Salztalblick, Salztalhöhe, Haus Salztalblick… (Hundehandel, Familie Müller)

    Zuchtvolumen von Bad-Boll/vom Bad Wäldle (Hundehandel, Hans-Peter-Rieker)

    Zuchtvolumen vom Hühnegrab/vom Grafenbrunn (Hundehandel, Heinz Scheerer)

    Finanzamt Bielefeld & Steufa, SV-Vorstandsmitglied unterstützt Grosszüchter in Steuerstrafverfahren (Peter Tacke)

    SV-Vorstandsmitglied beteiligt an Prüfungsmanipulation Mecklenburg-Vorpommern (Silvio Grimm)

    Manipulation von Körung in den VSA (Hans-Jürgen Begier)

    Prüfungsbetrug (vorstellen falscher Hund, Franz Hawelka)

    und letztendlich auch alle „geschriebene“ Prüfungen.

    Lesen Sie bitte auch: http://gsd-legends.eu/Varia/Betrug-im-SV.pdf

    Und beachten Sie zwischendurch bitte auch, dass unser Verein NICHT einschreitet, wenn zwei Beteiligten am Fall „Toni von der Rieser Perle“ (SV-Richter Kartheiser und Weber) am kommenden Wochenende gemeinsam die Siegerschau in Portugal richten gehen (und da unser Verein VERTRETEN müssen!!), obwohl erstere eindeutig von der Richterliste des SV (und somit auch der WUSV) gestrichen wurde!

    “Herr Kartheiser Ansgar, Feuerscheid, wurde von der Richterliste gestrichen.”

    Seit Wochen haben wir dies angeprangert, es hat sicherlich ausreichend Zeit gegeben um einzuschreiten und einen anderen Richter als Ersatz zu benennen für die wichtigste Veranstaltung bei unseren Sportsfreunden im schönen Portugal, übrigens ein Mitglied der WUSV.

    Zeitnahe Entscheidungen sind im SV anscheinend unmöglich. Wir, die Mitglieder, fordern sie aber!

    10-07-2012 om 11:22 geschreven door Jantie  


    09-07-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Unterlassungsaufforderung Bernd Weber

    Demnächst an dieser Stelle:

    die Unterlassungsaufforderung des Herrn Bernd Weber, SV-Richter von Toni von der Rieser Perle (SG3) bei der Siegerschau 2010 in Nürnberg.

    Siehe bitte auch korrupter Kaufvertrag enthalten in unseren ausführlichen Dokumentationen:

    http://gsd-legends.eu/Varia/Addendum-Toni-Ostern2011.pdf

    http://gsd-legends.eu/Varia/Dokumentation-Fall-Toni.pdf

    http://gsd-legends.eu/Varia/TonivonderRieserPerle.pdf

    Bald! NUR hier, auf Bloggen.be/hd

    09-07-2012 om 15:37 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!