Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Bisschen was kopiert aus dem Internet
  • OHNE Kommentar!
  • Mitgliedern schreiben zur BSZS Nürnberg 2018
  • Mitglieder fordern Blockade der BSZS
  • Recht ärgerlich…
  • Zuchtrichter regen sich auf über Einträge im Gästebuch
  • Was lebt unter Messler heute so im SV? Unmut und Endzeitstimmung vielleicht?
  • Der Vereinszuchtwart scheint bereits blind zu sein
  • Tigback Hof, Beograd, Serbien, überführt?
  • Messler versäumt die Verfolgung aufzunehmen!
  • Fake News SV. Ein Facebook-Profil traut sich!
  • Was sind die Regeln bei einer Körung? Sie stehen in der Körordnung!
  • Schweizerische Hauptzuchtschau 2018 in St. Gallen
  • Ein Skandal!
  • Urteil?! Das ist gar kein Urteil!
  • Skandale im SV und wie sie gedeckelt werden
  • Screen shot
  • Wo bleibt die Stellungnahme des WUSV-Präsidenten?
  • Leserbrief bezüglich der Lachnummer Spencer di Casa Massarelli
  • Messler oder Henke: kein Unterschied! Es bleibt bei Tatenlosigkeit!
  • Beilagen Fall Teubert/Passarelli in Argentinien
  • Erste Meinungen zum Fall: ZR Teubert kört Hund des Argentinischen Präsidenten an
  • Körung in Argentinien. Und keiner schaut zu!
  • The best pooper in the world: Gary vom Hühnegrab!!
  • Hermann Niedergassel verstorben
  • Das grosse Nichtstun von Messler und Waltrich
  • Man spricht NICHT darüber!
  • Was sagt die Wissenschaft??
  • Zusammenfassung gefällig?
  • Bild der Initiativ-Gruppe SV
  • Prüfungsaufsichten. Messlers Rennen zwischen dem Hasen und dem Igel
  • War sicherlich für das Gästebuch gedacht
  • Demnächst. Die Angstpsychosen des Präsidenten
  • Bericht zur Bundesversammlung Ende Mai 2018
  • Die kynologische (genetische) Talfahrt im SV
  • Zuchttätigkeit 2017 - Die Geldgier für Deckrüdenbesitzer
  • Geklaut bei der Ini-Gruppe
  • Ich weiss, was uns erwartet!
  • Dog Business of Wallace & Glover Newseeland - Remember the names!
  • Die Auswuchse des kommerziellen Schäferhundezuchtes
  • Drohgebärden gegen Aufklärer – Was macht Messler damit?
  • Bild zum Nachlesen
  • Wenn Messler keine Zeichen setzt!
  • Setecki droht mit Sperrungen!
  • Transparenz und Offenheit sind im SV absolut NICHT erwünscht!
  • Alte Kamellen? Oder nach wie vor gültiges Zeugnis?
  • Ein Leserbrief für die SV-Zeitung aus Weimar
  • Ein schlechtes Gewissen nach der Zuchtschau in Bellheim?
  • Fragen unserer Leser
  • Jim Engel talks about the GSD: Between Stupidity and Greed
  • SV-Prüfungen/Körungen bald nur noch im Ausland!
  • Leserzuschriften über ausgebildete Blender
  • Kontinental-Direktor Süd-Amerika muss Hunde in Deutschland ausbilden lassen!
  • Ein Griff ins Gästebuch - Freie Meinungsäusserungen
  • Aus! Aus! Das Spiel ist aus!
  • Auflösung der OG Neheim-Hüsten – Aus dem Internet gefischt
  • Inzuchtdepression, sagt Messler!
  • Zum hinterfragen: Beendigung des Abkommens zwischen FCI und WUSV
  • Spass - und Einigkeit (??) - in Mexiko!
  • LG 11 Saarland ebenfalls OHNE LG-Zuchtschau!!
    Archief per week
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    14-08-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Bisschen was kopiert aus dem Internet

    Interessantes zum Nachlesen:

    Enthalten: Professor Messler sieht (wie so oft) überhaupt kein Handlungsbedarf, geschweige denn: „justiziables“. Die Zeugin (und ihre Augenzeugen) geben nicht nach und lassen sich nicht veräppeln. Sie argumentieren (zurecht) weiter gegen die Machenschaften (im SV, sowie in der WUSV), Machenschaften die viele andere Menschen auch beanstanden. Wie viele Hunde wurden über die Jahrzehnte nicht durch Körungen und Prüfungen gemogelt, alleine des Geldes und der Beziehungen wegen?

    Man wäscht sich wie Pontius Pilatus die Hände, gibt zu, dass es schon immer Unstimmigkeiten und grosse Kontroversen gegeben hat, verweist aber im Schreiben auf künftige Gesetzgebung und meint, dass nur in Deutschland durchgeführte Körungen erlaubt sein werden (In order to obtain a breed permission with recognition for the German studbook of the SV (SV sphere of influence) only breed surveys that were carried out in Germany will be considered in the future to come.), vergisst dabei aber völlig, dass es vielmals die DEUTSCHE Zuchtrichter aus der Heimat sind, die die Regeln im Ausland nicht einhalten/eingehalten haben wie sie müssten! Inkompetenz oder Vetternwirtschaft? Wir lassen die Frage mal offen im Raum stehen und referieren nach der Aussage von Willibald Gruber (MEHR als 30 Jahre SV-Zuchtrichter!) im Film „Pflegefall Schäferhund“ (siehe dort), dass man „um hoch zu kommen im SV unbedingt die richtigen Beziehungen braucht“.

    MEINE Meinung zum Fall Sportsfreundin Maria del Carmen Marin (Argentina) und Teubert: Ein Mann (Präsident) der ein Mann (Präsident) ist, würde den Hund einfach sofort erneut vorführen lassen und der Hund müsste (wie jeder andere auch) immer wieder erneut unter Beweis stellen können, dass er die Körordnung total beherrscht.

    Bei Facebook wurde folgendes von Messler gepostet:

    „Electronic correspondence dated August 03, 2018. However, your latest statement did not reveal any new aspects with regard to the issue you addressed. Mr. Teubert never doubted the veritableness of the video recordings you provided us with. He informed us that the dog handler did not respond to his instruction to interrupt the exercise even though the interpreter on site the examination area did actively interfere in this respect. The dog handler was obviously a native speaker from Italy meanwhile the interpreter only speaks Spanish. According to Mr. Teubert he informed the dog handler by the end of her presentation that the dog showed a lack in terms of obedience during part one of the examination, and that this part still needed to be repeated (paragraph 6.3., no. 5 of the SV Breed Survey Regulations). He further informed us that this was carried out accordingly in a correct fashion at a later time. Please allow me at this instant to point that problems in terms of breed surveys abroad have been an issue within the SV for many years and often entailed rather controversial discussions. On principle, breed surveys are supposed to be subject to the sovereign decisions of the respective national clubs. The validity of the results of breed surveys taken abroad in terms of the German field of sovereignty for breeding has become void as a result of the vote of the delegates to the General Annual Meeting of the Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. in Mai 2018, and will become legally binding as soon as the registration court will have confirmed the entry hereof. In order to obtain a breed permission with recognition for the German studbook of the SV (SV sphere of influence) only breed surveys that were carried out in Germany will be considered in the future to come. Concluding, I would like to refer you to the SV Code of Judicial Procedure, in particular to paragraph 9. If you are determined to insist upon the processing of your complaint we would pass the case on to the propriate SV court at federal level. In this case, please kindly let us know whether you wish us to proceed in that respect, and if so, please also provide us with the details of a contact person. Furthermore, please let us have your personal membership number within the SV. Thank you very much. With kind regards, Professor Dr Heinrich Meßler SV-President”

    Videoaufnamen mit der Bemerkung:

    “Maranello sigue sin conducción hoy!!! Asi estamos hoy en Argentina!!!”

    https://www.youtube.com/watch?v=B6NDyw7i0wI&feature=youtu.be

    Antwort von Maria del Carmen Marin an Messler:

    „Dear Mr. Messler
    There is a real shame your answer and see that nobody tried hard enough to improve the breed that I love so much. I was hoping for another answer from the SV president but I see now that nobody does anything to remove the corrupted judges. On the contrary, I see that they try to help them and people like me, that know for sure about the corruption, no help is received ! I only tell the truth and I am asking you to show me the video of Maranello’s dog. Never did and he is not doing it. Judge Teubert is lying because he never tried to repeat. We were all the witnesses there and did not happen like you say it did. Therefore I am respectfully requesting you the video showing it. I want somebody to take in consideration what I am saying and I will not stop until the real truth is out from the shadows. Attached is the video of Maranello’s dog doing what he does, NOTHING! Video includes the president Pasarelli (as a Händler) and he does nothing. I will be expecting your answer. Thank you.
    Regards, Maria del Carmen Marin - DNI:14.947.348 Enviado desde Email app for Hotmail”

    14-08-2018 om 13:08 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.OHNE Kommentar!
    August 2018

    LG-Lehrhelfer

    Nach Abschluss des Verfahrens in Sachen Felix von Sosen und Berhard Flinks stehen beide Lehrhelfer ab sofort wieder zur Verfügung.

    Der LG-Vorstand

    14-08-2018 om 06:40 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Mitgliedern schreiben zur BSZS Nürnberg 2018

    Eine weitere Leserzuschrift die für das Gästebuch gedacht war. Die hier vertretene Meinung ist nicht zu beanstanden. Wir bedanken uns beim Verfasser für die Zeit und die Mühe und hoffen, dass sich weitere Personen melden um die Lage des Vereins aus ihrer Sicht kurz zu schildern!

    „Hallo Jan,

    da das Gästebuch ja geschlossen wurde, was ich teilweise auch verstehen kann, möchte ich dir mal die Stimmung unter den SV-Mitgliedern mitteilen.

    Bei der VDH-IPO-Meisterschaft wurde viel über den SV gesprochen und es waren keine positiven Gespräche, einige der SV‘ler die früher noch zur BSZS gingen haben das mit der Begründung abgelehnt nicht diese Veranstaltung mit zu finanzieren, auch wurde deutlich das es alles nur noch Beschiss ist, eine Aussage war zutreffender als die Andere, schaut euch mal auf dem Parkplatz um, nur Luxus-SUV oder Oberklasse-Limousinen, die Halter hauptberuflich Hundezüchter, die können dann auch die horrenden Parkgebühren aus der Portokasse bezahlen.

    Nie war es so offensichtlich, wie gemauschelt wird, unter R. Meyer fing es an durchsichtig zu werden, jetzt in den letzten Jahren werden Hunde nach vorne gerichtet die unter normalen Umständen da nie wären, es geht nur noch um Geld, wenn man dann diesen untätigen Vorstand sieht, an erster Stelle der allesversprechende Prof. der mit  großen Versprechungen gewählt wurde, was ist daraus geworden??? Nichts! Null! Garnichts! Es ist wirklich der schlechteste, untätigste Präsident den der SV jemals hatte, einfach nur traurig, wenn man dann sieht, wie der Verein, der ja eigentlich eine GmbH sein müsste, kaputt gemacht wird.

    Ich hoffe, dass es noch ein paar Leute im SV gibt, die mal auf der Bundesversammlung unangenehme Fragen stellen, denn so kann es nicht weitergehen. Der gesamte Vorstand müsste dringend ausgetauscht werden. Messler, Tautz, Quoll und Co sollte man schnellstens in die Wüste schicken, sie sind eine Schande für diesen Verein. Auch zählen da einige Zucht- und Leistungsrichter zu, aber die werden nach und nach durch die Altersgrenze gebremst.

    Auch ich kann nur jedem raten die BSZS zu boykottieren, denn jeder der dort eine Eintrittskarte löst unterstützt den Betrug am Deutschen Schäferhund.

    Gruß M. W.”

    14-08-2018 om 00:00 geschreven door Jantie  


    13-08-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Mitglieder fordern Blockade der BSZS

    Auch wenn das Gästebuch geschlossen wurde, so schreiben die SV-Mitglieder weiterhin ihre unmissverständliche Meinung zum Verein. Wir bedanken uns recht herzlich beim Verfasser dieser Betrachtung.

    Sehr geehrter Herr Demeyere, 

    als Halter Deutscher Schäferhunde (seit 1973) und Hobbyzüchter (seit 2010) bin ich besorgt über den Verfall im DSV. Im massenhaften Austritt von langjährigen Mitgliedern sehe ich die Reaktion auf die von Ihnen beschriebenen und zurecht kritisierten Zustände. Es geht schon lange nicht mehr um die Verbesserung der Rasse, denn das sollte das Ziel der Zucht sein, sondern um Rendite, die die Großzüchter und andere geldgierige Halter erzielen wollen. Deshalb ist "Schönheit" alles, worauf es denen ankommt. Denn das Auge kauft... Dass der Deutsche Schäferhund ein Gebrauchshund lt. Bestimmung sein soll, interessiert kaum noch, wo doch Rittmeister von Stephanitz (ein Sachse wie ich...) formulierte: "Schäferhundezucht ist Gebrauchshundezucht." Im Umkehrschluss heißt das: „Ist es keine Gebrauchshundezucht, ist es auch keine Schäferhundezucht!“ Und so lange es noch Mitglieder des DSV gibt, die auf der BSZS um vordere Platzierungen schleimen, damit sie dann ihre Hunde zu exorbitanten Preisen verkaufen oder decken lassen können, wird es keinen Halt im Verfall des DSV und des DSH geben. Es gibt aus meiner Sicht nur eine wirksame Maßnahme diese Tendenz zu stoppen: Blockade der BSZS.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Eckart Schreiter

    P.S.: Alle, die in Kenntnis der (Zitat von Ihnen:) "bösartigen Machenschaften, die skandalöse Bereicherung, die niederträchtigen Manipulationen und die völlig ausgeuferte Vetternwirtschaft von Grosszüchtern und Zuchtrichtern" (Ende Zitat) immer noch zur BSZS fahren, machen sich der Mittäterschaft schuldig und sind nicht einen Deut besser!

    13-08-2018 om 06:36 geschreven door Jantie  


    11-08-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Recht ärgerlich…
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wir wurden heute Nacht mittels Facebook/Messenger mit der Aussage eines Hundeausstellers konfrontiert: Hallo Jan, es scheint so als sei ein bestimmter Zuchtrichter in der Lage deine Neutralität zu bezwingen dass du sogar das Gästebuch schließen tust...…… das ist sehr schade.”

    Ich empfinde diese Aussage als eine niederträchtige Beleidigung, bin ich ja im SV seit 2003, abgesehen von einer einzigen Ausnahme, wie OG-Vorsitzenden Herbert Klier und ein paar weitere Personen (darunter sogar Heinrich Messler) die ihre Aussagen und Zeugnissen auch mit ihrem Namen und ihrer Unterschrift versehen haben, der einzige, der die bösartigen Machenschaften, die skandalöse Bereicherung, die niederträchtigen Manipulationen und die völlig ausgeuferte Vetternwirtschaft von Grosszüchtern und Zuchtrichtern im Verein und bei den Behörden, bis vor Gericht und Staatsanwaltschaften, angeklagt und angezeigt habe, und dafür (zusammen mit einigen wenigen Spendern) die hohe Gerichtskosten für solche Bemühungen alleine getragen habe. Die Bestätigung dieser Aktionen hat der heutige Präsident Messler in einer sehr überzeugenden schriftlichen Zeugenaussage – die er nach eigenen Aussagen jederzeit vor Gericht wiederholen würde – niedergeschrieben, siehe dort.

    Der Schreiber sollte vielleicht mal darüber nachdenken, dass wir auch zeitlich anderweitig beansprucht werden, oder sogar auch mal ganz aufhören wollten, und zieht mit seinem gemeinen persönlichen Angriff die Frage nach sich: „Hätten Sie vielleicht ein Interesse daran, anonym ins Gästebuch schreiben zu können? Oder waren Sie vielleicht sogar selber einer der anonymen Schreiber der durch die Zuchtrichter König und Weber (zurecht?) bemängelte Zeilen im Gästebuch?!“

    Es eröffnen sich nach Ihrer Rüge mir gegenüber sofort viele Fragen, lieber Sportsfreund. Wir werden sie an dieser Stelle wohl nicht beantworten können. Es fragt sich nur: „Wo haben Sie jemals etwas geschrieben, dass mit Ihrem Namen, Zunamen und Anschrift unterschrieben war, um eine Veränderung im SV herbei zu führen?! Dieses Weblog dokumentiert MEINE Bemühungen. Wo sind IHRE??“

    In diesem Sinne fordere ich alle Leser heraus mal selber etwas zu schreiben, und vor allem zu unter-schreiben, bevor sie meine Neutralität oder sonst was in Frage stellen, oder mir auch nur das Geringste vorwerfen. Ich habe fertig!

    Zeugnis Messler in Beilage

    Bijlagen:
    Zeugnis Messler.docx (14.9 KB)   

    11-08-2018 om 11:28 geschreven door Jantie  


    09-08-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuchtrichter regen sich auf über Einträge im Gästebuch

    Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter nun vollständig gesperrt.

    Leserbriefe mit Namen und Zunamen sind wie immer herzlich willkommen.

    09-08-2018 om 12:00 geschreven door Jantie  


    01-08-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Was lebt unter Messler heute so im SV? Unmut und Endzeitstimmung vielleicht?

    Wir wurden von verschiedenen Seiten auf diesen interessanten, ja brisanten Beitrag bei Facebook hingewiesen. Wir hoffen, dass es dem Verfasser nicht unangenehm, sondern eher ganz in seinem Sinne ist, dass wir diesen Bericht – der ja anscheinend für die Öffentlichkeit gedacht ist – an dieser Stelle auch auf unser Weblog kopieren und den Sportsfreunden in aller Welt zugängig machen.

    Tim Klatt (heute, 1/08/2018)

    Aufgewachsen und geprägt vom Deutschen Schäferhund (Verein)

    Aufgrund vieler Nachfragen: warum ich nicht zur BSZS 2018 reise und den Hundesport weniger ausübe, möchte ich hier eine „kurze“ Stellungnahme dazu geben. Es fällt mir nicht leicht diese Entscheidung zu treffen und diese Worte zu schreiben.

    Mein ganzes Leben habe ich mich mit dem Schäferhund (Verein) beschäftigt, als Kleinkind im Welpenauslauf, als Jugendlicher Hunde geführt und als junger Mann Züchter und Austeller.

    Ich hatte immer Träume und Ziele in diesem Verein. 1997 meine erste BSZS, dort waren die Siegerhunde/Spitzenhunde und Züchter in meinen Augen noch „Stars“ und Vorbilder. Ich war als 9-jähriger so fasziniert das diese Hunde ein Inhalt meines Lebens waren. Auf dem Weg habe ich viele Menschen kennengelernt, zum größten Teil war es eine schöne Erfahrung und ich konnte vieles lernen, leider aber wurde man auch oft enttäuscht und ich bekam den bitteren Beigeschmack was es heißt in diesem Verein Erfolg zu ernten. Nun genug von meiner Vergangenheit, mehr kann man, bei Interesse, auf meine Homepage lesen.

    Warum schreibe ich das?

    Ich habe seit mehreren Jahren mit diesem Gedanken gespielt mich von diesem „Hobby“ zu trennen, ich möchte allerdings nicht einfach so „gehen“ und "nichts gesagt" haben. Viele Sportsfreunde haben dem Verein bereits den Rücken gekehrt, viele sind seit Jahren unglücklich, aber haben nicht den Mut sich öffentlich zu äußern. Ich möchte diejenigen inspirieren und Ihnen Mut geben Ihre Meinung zu vertreten und das „LAUT“ zu äußern. Es ist nur ein Hobby und sollte Spaß machen. In unserem Leben haben wir so viele Probleme, Job und Familie verlangen uns oft viel ab, da sollte ein Hobby doch der perfekte Ausgleich sein.

    Dieser Verein hat keine Zukunft..

    In den letzten Jahren hat sich die Situation in diesem Verein so verschlechtert, dass ich davon überzeugt bin, dass er ausstirbt. Immer mehr Ortsgruppen lösen sich auf, was zur Folge hat, dass die Wege zum Hundeplatz immer länger werden, Jugendliche gibt es immer weniger. Der Verein hat eine Satzung (Zuchtordnung, Prüfungsordnung, Körordnung….) jedoch wird diese nicht eingehalten. Im Gegenzug werden von Jahr zu Jahr von den neuen Amtsträger neue Regelungen erstellt (wie wir den Hund und Verein besser machen können) mit Messkommission, Größenzuchtwert, Sprunggelenksproblematik, Wesensprüfung , Röntgen……

    Jedes Mal wenn ein neuer Präsident/Zuchtwart gewählt wurde, hat der die geistreiche Idee etwas zu finden was vor ihm noch keiner gefunden hat und versucht es zu beheben. Es sind so viele „intelligente“ Amtsträger in diesem Verein, die es nicht schaffen, dass „normale“ durchzusetzen. Viele von diesen Leuten wissen gar nicht was es heißt „Scheiße wegzumachen“.

    Es geht nur um Beziehungen/Geld und Macht, der eigentliche Hund spielt keine Rolle. Die Personen im Ring unter dem Zelt sind doch keine Respektpersonen mehr, sie urteilen über dein Hund, obwohl sie selber nur „Mischlinge züchten“. Ich lache euch aus!

    Der „Deutsche“ Schäferhundzüchter hat es im Heimatland am schwierigsten und muss alle Auflagen erfüllen, wobei unsere Sportfreunde aus dem Ausland keine Probleme haben mit Bestimmungen oder Satzungen, weil sie ja auch keine haben.

    Es ist vorbei, wenn es vorbei ist, und ES IST VORBEI!!!

    Die Liebe zum Deutschen Schäferhund bleibt erhalten und es wird immer einer an meiner Seite sein.

    Ich hoffe nur, dass es noch normale Menschen gibt, die den Verein irgendwann in eine richtige Bahn lenken können. Ich wäre wieder bereit ein Teil dessen zu sein. Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg und den Mut zu haben das zu sagen was sie WOLLEN.

    Tim Klatt

    „Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen“ (Friedrich Schiller)

    Bis hier der vollständige Bericht vom Sportsfreund Tim Klatt. Wir gratulieren ihm zu diesem ausgezeichneten Lagebericht. Mir kommen sogar die Tränen, über die beeindruckende Bestätigung dessen, was ich diese Leute, im Besonderen sogar Messler, seit Jahren um die Ohren geschlagen habe. DANKE, Sporsfreund Tim, für deinen Mut!

    Wenn nur MEHR Leute den Mut haben würden, Tacheles zu reden, hätte es sich im SV schon längst etwas bewegt! ZU lange haben alle geschwiegen!

    01-08-2018 om 20:28 geschreven door Jantie  


    23-07-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Der Vereinszuchtwart scheint bereits blind zu sein

    Wie berichten uns heute die Besucher der SV-Zuchtschauen?

    Eine freundliche Zuschrift!

    Schauen Sie sich das Video in Beilage an. (Womöglich müssen Sie das Video zunächst auf Ihrem Rechner downloaden.)

    „Hallo Jan,

    anbei ein Video von der LG-Zuchtschau in der OG Westerkappeln. Gestern hat Herr Quoll noch einmal unter Beweis gestellt, dass er bewusst den Deutschen Schäferhund zu grunde richtet. Schau dir bitte das Video an, selbst als Laie wirst du feststellen können, dass die Hunde extrem lose in den Sprunggelenken sind. Die Schleifen die Hinterbeine hinter sich her und alles ist am wackeln. ( Zenit u. Henko)

    Sowohl der V1 Rüde, Zenit di Casa Palomba, als auch der V2 Rüde, Henko vom Holtkämper Hof, haben extrem lose Sprunggelenke.

    Guckt euch bitte das Video an und urteilt selbst. Live konnte man das viel besser sehen. Das ist vererbbar liebe Sportsfreunde. Lasst euch bitte nicht von den Platzierungen blenden. Solche Hunde dürften gar nicht zur Zucht zugelassen werden, auch dann nicht, wenn Sie HD/ED normal attestiert bekommen.

    Tut euch selbst einen gefallen und schaut euch auf der nächsten Schau ganz genau die zwei Rüden an und urteilt selbst.

    Was Herr Quoll da veranstaltet ist Betrug an dem Deutschen Schäferhund. Und Betrüger gehören auf eine Anklagebank!

    Während der Präsident tatenlos zuschaut und nur darauf bedacht ist, wie Herrn Erdogan, noch mehr Befugnisse sich zu sichern, nutzt Herr Quoll die Gelegenheit schamlos aus und stopft seine Taschen ordentlich mit Geld voll.

    Denn eins bin ich mir ziemlich sicher. Der Herr Quoll weiß ganz genau, dass das kaputte Hunde sind. Dennoch macht er sie zum Sieger und lässt sie ganz vorne mitlaufen.

    Warum?

    Boykottiert solche Hunde!!

    Steht auf und wehrt euch!

    Schaut nicht tatenlos zu!

    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.“

    Wir bedanken uns recht herzlich für die freundliche Zuschrift.

    Bijlagen:
    37597327_359688321232115_2071509322960994304_n.mp4 (1.3 MB)   

    23-07-2018 om 20:08 geschreven door Jantie  


    21-07-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Tigback Hof, Beograd, Serbien, überführt?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Bild anbei wie gefunden im Internet, mittels verschiedene Facebookkonversationen

    Thema: vorsätzlicher Betrug mit Röntgenbildern im SV und in der WUSV

    Dani Emis Haus and Daly Tigback Hof: 2 Dogs, 1 and the same X-ray!

    Common practice with villains?

    Wer auf Facebook wandert, wird des Öfteren konfrontiert mit Leuten die Deutsche Schäferhunde gross promoten wollen um das grosse Geld zu machen. Sie werben alsdann mit ihren „fantastic future Kings and Queens“ und möchten, dass die betuchten Chinesen ihre Hunde kaufen, für horrende Summen versteht sich. Zunächst muss dann eine Super-Platzierung in Deutschland erreicht werden, wenn denn ein Zuchtrichter MIT-arbeiten will, am Liebsten bei der Siegerschau.

    Es sind immer die gleichen Leute und Zwinger die solche Hunde mit zweifelhafter Herkunft und Ahnentafeln, und mit dubiosen Ausbildungskennzeichen und HD/ED-Befunden vorstellen und promoten, bis sie dann von inkompetenten und involvierten Zuchtrichter bis hin zur Platzierung eines Vize-Siegers bei der Siegerschau gepusht werden – TROTZ unserer eingehenden Warnungen im Vorfeld, wofür uns der Präsident meinte belehren zu müssen!! - wir erinnern an dem „Dark MonsterOnar Feetback, der aber nur ein einziger Vertreter dieser Verbrecher ist.

    Wenn wir zusammen halten, werden wir sie aber alle stoppen in ihrer erschreckenden Gier. Halten Sie uns die Treue und informieren Sie uns über alle Machenschaften. Es winkt schon die nächste Siegerschau!

    21-07-2018 om 20:26 geschreven door Jantie  


    19-07-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Messler versäumt die Verfolgung aufzunehmen!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Bild anbei zeigt Übung mit Teletaktgerätsender und Teletaktgerätempfänger versteckt unter Camouflagehalsband. ALLES VERBOTENE ZUSTÄNDE!!


    Wenn der Präsident des Vereins für Deutsche Schäferhunde ein Waschlappen ist, wird das Arbeiten MIT Teletaktgeräten NIE aufhören!

    Bundesweit und weltweit lässt er nach wie vor zu, dass mit diesen Geräten bei Schäferhunden gearbeitet wird. Bewiesenermassen hat er in der Vergangenheit versäumt sich seiner Aufgabe zu widmen und Teilnehmer an der WUSV-Weltmeisterschaft wegen dem Gebrauch der Geräte zu disqualifizieren (man erinnert sich unsere scharfe Kommentaren). Das ist dann auch unserer Meinung nach der Grund weshalb bis heute weiterhin durch Idioten mit den Geräten gearbeitet wird.

    Und WIE idiot sie sind! Schauen Sie sich diesen Amateur an!! Mit WAS will er denn angeben? Mit seinen Kenntnissen im Hundesport?!

    Wie man heute bei Facebook sehen kann, publiziert man auf unverschämte Art und Weise, was man von dem offiziellen Verbot hält:

    https://www.facebook.com/2042118846047388/videos/2094638577462081/

    OHNE schwere Bestrafung und rigorose Verfolgung im SV und in der WUSV wird diese Tierquälerei nie ein Ende haben.

    Ich würde hinzufügen: Ohne ein kompetenter Mann am Ruder des SV und der WUSV, wird die Tierquälerei nie ein Ende haben!

    19-07-2018 om 21:07 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!