Foto
Zuchtbuchamt ignoriert Deckaktenverschiebungen
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • WICHTIGE ÄNDERUNGEN zur Siegerschau 2016
  • Täterschutz – SV-Tatenlosigkeit
  • Info
  • Siegerschau-ZR erlauben Stachelhalsbänder! Zuhause!
  • Workshop LG 04 Waterkant am 25.06.2016
  • Wir brauchen ein Maecenas!
  • Copyright Video Workshop LG 05
  • Fotowettbewerb „Beste Freunde!“ - Werbung für den Schäferhund?
  • Offener Brief an SV-Präsidenten & Vorstand
  • Landesgruppe 05 – 1. Vorsitzenden Wolfgang Felten
  • SV-Heft - Editorial
  • Zuschrift eines Lesers
  • Ballack in China registriert
  • Geschriebene Prüfungen im SV! Gibt es nicht!
  • SV-Tierschutzbeauftragter
  • Die Zukunft gehört unserer Jugend!
  • Bald mehr Richter als Hunde!
  • Appell an Heinrich Messler!
  • Sitzung in PADERBORN - Und reden wir gleich Tacheles!
  • Decknachrichtenkumulierung 05/2016
  • Kritik
  • Des Pudels Kern?
  • Studie – obwohl diskret nur an Vorstand & Zeugen geschickt - schlägt hohe Wellen!
  • Das Video wurde entfernt!
  • Dieses Video ist privat!
  • Berichtigung / Ergänzung
  • Meist besuchte Weblog in Flandern!
  • Leistungsleute mit sofortigen Blitz-Aktionen!
  • Einblick in unsere Korrespondenz
  • Sieger Ballack von der Brucknerallee nach China verkauft?
  • Bundesversammlung 2016 in Paderborn
  • Bundesversammlung 2016
  • 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Messler braucht einen handelsüblichen Scanner
  • Ein Brief aus 2008!!
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Samstag im Frühling – und kein DSH mehr da!
  • Wer schreibt denn sowas?
  • Aufgewämtes, aus gegebenem Anlass
  • Sie wollten uns unterstützen?
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • SV-Heft April 2007
  • Deckt Messler Schiebung Deckakten befreundeter RichterIn zu?
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • 1. Runde: Heinz Gerdes (Ex-BAW) versus Wilfried Tautz (Neuer BAW)
  • Kijk! Daar ligt nog een Paaseitje!
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Jeden Tag 1 Bild aus dem prallen Archiv von Bloggen.be/hd
  • Leserzuschrift für das Gästebuch
  • Unter dem Namen Katrin meldete jemand im Gästebuch folgendes:
  • Sie wollten uns unterstützen?
    Zoeken in blog

    Archief per week
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Blog als favoriet !
    Willekeurig Bloggen.be Blogs
    windowsgids
    www.bloggen.be/windows
    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    28-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.WICHTIGE ÄNDERUNGEN zur Siegerschau 2016
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Was im Schreiben des SV an die Richter/innen für den Otto-Normal-Verbraucher NICHT enthalten/ersichtlich war, lesen Sie hier!

    WICHTIGE ÄNDERUNGEN zur Siegerschau 2016

    Ausschnitt Richterempfehlung / Information SV-Zuchtrichter 2016

    An alle Zuchtrichterinnen und Zuchtrichter im SV

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    es ist bekannt, dass die amtierende Richter der diesjährigen Siegerschau 2016 anlässlich ihrer Benennung eine Verpflichtungserklärung unterschrieben haben. Dies erfolgte unter dem Gesichtspunkt, dass die aus Sicht des Vorstands aktuell relevanten Bedingungen stringent umzusetzen sind.

    Diese Vorgaben gelten selbstverständlich nicht nur für die Richter der Siegerschau. Sie sind verbindlich, absolut standardkonform und dienen der Reproduzierbarkeit und Akzeptanz der Urteile für alle Richter/innen in ihrer Tätigkeit innerhalb des SV und der WUSV.

    Im Nachfolgenden sind diese Schwerpunkte nochmals zusammengefasst:

    Bei der Beurteilung der vorgestellten Hunde ist (sind!) im Hinblick auf die Grösse (Widerristhöhe), die Abweichungen zu den im Rassestandard (Maximalgrösse 60 cm Hündinnen, 65 cm Rüden) vorgegebenen Masse als Fehler anzusehen, und diesen bei der Bewertung – im genauen Verhältnis zum Grad der definierten Abweichung – zu berücksichtigen. Die Vorgaben des Zuchtplans Grösse sind hier strikt zu befolgen.

    -      Jede Grössenabweichung von den Vorgaben des Standards ist bei Schauen als Fehler anzusehen, dessen Bewertung im genauen Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen muss.

    -      Dabei wir die Grössenabweichung vom Standard mit zunehmender Grösse (66 cm, 67 cm, 68 cm, etc.) natürlich ein Fehler, der in der Gewichtung ebenfalls zunehmen muss, wie bei allen anderen Abweichungen vom Standard auch.

    -      Die im Zuchtplan Grösse angegebene Messtechnik ist konsequent einzuhalten!

    Deshalb sind folgende Körmasse (stringent!) zu verwenden:  

    Die Hunde der Otto-Normal-Züchter, die gelegentlich mal stolz mit ihrem Hund auf einer SV-Zuchtschau kommen, werden mit Körmass A. vermessen, wobei 65 = 65 Zentimeter ist, und 60 = 60 Zentimeter. Es werden keine Abweichungen zur Standardgrösse toleriert.

    Die Hunde der SV-Zuchtrichter, sowie die Hunde ihrer Freunden und Bekannten, werden mit Körmass B. vermessen, ein Körmass, dass bekanntlich auch in die Hauptgeschäftsstelle in Augsburg verwendet wird, für das gelegentliche Nachmessen der Hunde, bei Beschwerden der Grosszüchter, SV-Fürsten und Zuchtbarone (Inland wie Ausland), wenn beispielsweise ZR Schweikert (bei einem willkürlichen Rüden) 68 cm vermessen hätte, und darauf hingewiesen werden soll, dass er versehentlich das falsche Körmass, also Körmass A. statt Körmass B. angewendet hat.

    …/…

    Bis hier ein kurzes Zitat aus dem Schreiben an die Richter/innen.

    FAZIT

    Kaufen Sie sich ein handelsüblicher Scanner, Herr Messler. Sonst wird das nie was mit einer korrekten Vermessung und einer standardgerechten Grösse! Sie sehen doch, die Zuchtrichter des Zuchtausschusses = SV-Fürsten wollen – wenn unsere Informationen stimmen - nicht mal teilhaben an einer korrekten Vermessung bei der Siegerschau und verweigern sich die Mitarbeit. Dass Sie für diese Aufgabe ausländische Richter heranholen und bemühen müssen, ist ein Armutszeugnis für die langjährige SV-Zuchtrichter.

    28-06-2016 om 08:41 geschreven door Jantie  


    27-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Täterschutz – SV-Tatenlosigkeit

    „Wenn nun aber Zuchtschauen nur auf dem Papier stattfinden, d.h., wenn Deutschen Schäferhunden ­Leistungen zugesprochen werden, die sie nie erbracht haben, und das möglicherweise auch gegen Bezahlung, dann handelt es sich nach Ansicht von Tierzuchtexperten um ein kynologisches Verbrechen – wie dies nach WUFF vorliegenden Informationen am 24. und 25. März 2012 in der SV-Ortsgruppe Lübz-Bobzin in Mecklenburg-Vorpommern der Fall gewesen sein soll. Da soll ein SV-Zuchtrichter, Jürgen F., lt. dem von ihm ­ausgefüllten Richterprotokoll bei 15 Hunden ­insgesamt 30 Prüfungen „abgenommen“ haben. Alle Hunde bis auf einen sollen bestanden haben. Tatsächlich aber soll diese Zuchtschau dort nie stattgefunden haben und damit auch keine Prüfungen.“

    Alle haben damals die Ausführungen über getürkte Prüfungen bei der Ini-Gruppe, sowie bei Bloggen.be/hd, und später in die WUFF-Zeitung gelesen.

    Kurze Zusammenfassung lesen Sie hier: http://www.wuff.eu/wp/der-deutsche-schaeferhund-die-verkaufte-gesundheit/

    Hatten wir nicht sowas wie ein RichterEhrenrat?!

    Nun! Was ist bisher schon passiert?! Was ist daraus geworden?

    Was haben diese Herrschaften, die selber über Jahrzehnten in die Mitte des Sumpfes gestanden sind – aber heute nicht in Messler’s Messkommission sitzen wollen, dafür muss der Präsident sogar ausländische Richter suchen, weil die heimischen verweigern (!!) - in der Zwischenzeit gegen diese Verbrechen unternommen? Sind alle überführte Täter, Richter, Teilnehmer und Hunde nun endlich bestraft, oder sind alle Spuren verschwunden, die Hunde verkauft? Oder wenn bestraft, wo konnte man das nachlesen? Oder geht der Täterschutz weiter?

    Bei der Initiativgruppe SV (http://www.initiativgruppe-sv.de/aktuelles?start=5) wird heute anscheinend nach wie vor bemängelt, dass Prüfungen (bzw. Ausbildungskennzeichen) nach wie vor aus dem nichts herbei geführt werden können. Vom Präsidenten und sein Vorstand kann man kein Aktionsplan lesen! Quo vadis, Herr Präsident?

    Post scriptum: Auf allen Landesgruppenzuchtschauen laufen die Schlachtschiffe, die Riesenviecher der Zuchtrichter und ihren Freundschaften, nach wie vor vorne!!

    Videobeweis an verschiedenen Stellen bei Facebook: https://www.facebook.com/don.willis.509/videos/1212390435492559/

    Die Riesen werden bei der Standmusterung, wie auch bei den Überprüfungen im Stand während der Gangwerksprobe, wie nie zuvor angefasst und somit manipuliert aufgebaut! Die Zuchtrichter widmen sich NICHT ihren Aufgaben um die Aussteller darauf hinzuweisen, dass das nicht mehr geht!

    Und! WANN SCHAFFEN SIE ENDLICH DEN (unbestechlichen) SCANNER ZWECKS (neutraler) VERMESSUNG DER HUNDE AN?!

    Bis zur Siegerschau MÜSSTE eine korrekte Vermessung garantiert sein, sonst kommen die Führer sich im Nachhinein nach Augsburg beschweren, und messen die Rüden nicht mehr 68, sondern 65,5 cm.

    27-06-2016 om 12:04 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Info
    IMPORTANT INFO IN ATTACHMENT!

    Bijlagen:
    InformationZuchtrichter2016.pdf (3.1 MB)   

    27-06-2016 om 07:20 geschreven door Jantie  


    26-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Siegerschau-ZR erlauben Stachelhalsbänder! Zuhause!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Die Mitglieder sind schwer verunsichert. Verunsichert, weil es keine klaren Abgrenzungen gibt. Sind die Teletakter und Stachelhalsbänder auf SV-Plätzen nun zugelassen oder verboten? Der Vorstand schweigt sich weiterhin aus!

    Es werden im SV bisher, oder nach wie vor, die Vereinsordnungen, beispielsweise die Schauordnung, definitiv NICHT durchgesetzt und wir werden überflutet mit Bildern die das auch wunderbar festhalten und unter Beweis stellen, hat ja heute jeden Zuschauer die Möglichkeit die Beweise gleich an Ort und Stelle mit seinem Smartphone mitzuschneiden und weiter zu vermitteln. Thank God for the Internet! (An dieser Stelle darf ich mich schon mal herzlich bedanken für die freundliche Zusendung der Bilder, können wir die Unsitten im SV auch nur GEMEINSAM abstellen lassen.)

    Nicht mal von den Zuchtrichtern, die bald bei der Siegerschau auf internationalem Niveau wieder die Crème de la Crème richten müssen, werden die Verordnungen respektiert oder umgesetzt. SO wird das nichts mit der Umsetzung der Tierschutzgedanke im SV, Herr Professor! Sie müssen glasklare Anweisungen geben und Zuchtrichter, wie Herrn Gerstenberg beispielsweise, SOFORT und EINGEHEND belehren, dass Stachelhalsbänder (wie im Ihnen, dem Vorstand und die Zeitzeugen, inklusiv PETA & WUFF vorgelegtem Video von Dieter & Iris Schmale & Helfer – wobei Schmale = LG-Ausbildungswart ist!) sowie Teletakter (siehe Videos von PETA Deutschland mit OG-Vorstandsmitgliedern und viele Ausbildungskoryphäen!) ABSOLUT TABU sind auf SV-Plätzen! Halbherzige Lippenbekenntnisse taugen hier nichts!

    Originalton ZR Friedrich ‚Friedel‘ Gerstenberg im Video anbei: https://youtu.be/UtnX8vCjrng,

    wenn ein Teilnehmer sein Hund doch tatsächlich - man soll's nicht glauben - an einem Stachelhalsband vorführen will!

    (Aus welcher Ortsgruppe kommt er denn, bzw. in welcher OG wird das Schauen mit Stachelhalsband geübt?)

    Wir haben versucht die Aussage von Gerstenberg so korrekt wie möglich wiederzugeben.)

    „Also, musst darauf hin arbeiten, Ihr zwei! Neh!? Ja?! Ist auch ‘ne Trainingssache! Das kannst du zum Üben nehmen, wenn du zuhause bist und so wat! Um bestimmte Sachen zu arbeiten! Aber hier! No go! Neh!? Ja?! Alles klar? So! Ja? Wie wir gesagt haben?!“

    Mit einem freundlichen Klapps auf die Schulter, verabschiedet der SV-Zuchtrichter (der die Gedanken und die Ethik des Vereins allerseits vertreten soll!!) sich alsdann von dem Verwender, der im SV ein tierschutzwidriges Stachelhalsband verwendet! Wo kommen wir denn da hin, wenn nicht in Teufels Küche?!

    Der Mann, der ein Stachelhalsband verwenden muss um sein Hund zu bändigen, wird NICHT vom Platz gestellt (was für ein leuchtendes Beispiel!), und er wird nachhause geschickt mit der belehrende und sagenhafte Gedanke, dass er das Stachelhalsband dort verwenden DARF, euh, … um bestimmte Sachen zu üben!

    WELCHE Sachen denn, Herr Gerstenberg?! WAS kann/soll er damit üben?!

    26-06-2016 om 00:00 geschreven door Jantie  


    24-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Workshop LG 04 Waterkant am 25.06.2016

    Wir haben in den letzten Tagen berichtet über ein LG Workshop (für die Jugend) in der LG 05. Anschliessend wurde allerseits das kompromittierende (?) Bildmaterial vernichtet oder „privatisiert“. Am Wochenende (25/06/2016) soll nun, wie im Gästebuch angedeutet, auch in die OG Rhede, in der Landesgruppe 04 Waterkant, eine Schulung stattfinden. Tatsächlich wird dafür im Internet geworben, siehe Link:

    LG Workshop für Übungswarte/ Übungsleiter

    Wann: Termin 25.06.2016

    Wo: OG Rhede

    Beginn: 11 Uhr

    http://www.lg-waterkant.de/images/wtj/lg_workshop_rhede_2506_2.pdf

    Die vorgesehene Referenten sollen sein:

    Iris Schmale (siehe Weblog Beschwerde/Richtigstellung ehemaliger LG-Ausbildungswart Jakob Meyer http://www.bloggen.be/hd/archief.php?ID=2895009),

    Dirk Edler (umgezogene Weltmeister),

    Christian Mieck (nicht unbesprochen),

    und Patrick Wittje.

    Vielleicht finden einige unserer Leser den Weg dorthin, um sich über die Ausbildung im Schosse unseres SV ein Bild zu machen? Nehmen Sie Ihren Smartphones und I-Pads mit, Videobilder sind nämlich herzlich willkommen, und berichten Sie darüber.

    24-06-2016 om 06:36 geschreven door Jantie  


    22-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Wir brauchen ein Maecenas!

    Wenn wir einen Spendenaufruf starten, dann nicht um grosse Gewinne einzufahren, wie das die selbsternannte Hundeexperten tun, sondern um uns Klagen zu stellen, von Leuten die uns einfach den Mund verbieten wollen. Regelmässig werden wir wegen unserer Veröffentlichungen mit Klagen angegriffen und müssen uns dann vor Gericht verteidigen. Ein Anwalt kostet aber Geld.

    Insgesamt machen wir immer Miese, aber wir haben trotzdem nie aufgegeben. Warum nicht? Weil uns der Zuspruch immer wieder ermutigt und weil wir sehr positiv eingestellt sind. Jede noch so kleine Spende ist wie ein Schulterklopf. „Jan! Du hast keine Ahnung wie viele Leute dich unterstützen! Darfst nicht aufhören!“ Das ist wie Musik in meinen Ohren. Da höre ich gleich die Ode an die Freude! Von Beethoven, ja!

    Ihre Spende hält uns am Laufen!

    Halten Sie sich bitte nicht zurück!

    Die Möglichkeit besteht mittels PAYPAL zu spenden. Folgen Sie dazu folgenden Link und klicken Sie hier: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=LMWBWKYAA2RJU

    Wer mittels Banküberweisung spenden möchte, kann dies gerne tun mittels:

    IBAN-Nummer (meine persönliche internationale Kontonummer): BE35 0016 6941 2537, auf Namen von: www bloggen be hd Demeyere

    BIC-Kode (Bank Identifier Code = Bankleitzahl im europaweiten Zahlungsverkehr): GEBABEBB

    Namen der Spender werden NICHT veröffentlicht.

    Wir bedanken uns recht herzlich für die freundliche Unterstützung!

    Hören Sie nun ein wenig Musik! Es ist beeindruckend: https://www.youtube.com/watch?v=kbJcQYVtZMo

    Flashmob Flash Mob - Ode an die Freude ( Ode to Joy ) Beethoven Symphony No.9 classical music

    22-06-2016 om 20:44 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Copyright Video Workshop LG 05
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wir haben eine erste Warnung von YouTube bekommen. Wir hätten plötzlich „eine schlechte Reputation“, und wenn wir noch 2 Warnungen bekommen würden, dann würde man unser Account beenden. Sieht so aus, als würde man bestimmte Bilder verschwinden lassen wollen. Jeder hat sie aber gesehen und Notiz davon genommen.

    Was war das Thema? Lesen Sie selbst!

    „Slechte reputatie - Als je nog twee waarschuwingen krijgt, wordt je account beëindigd.

    Waarschuwing 1

    HanniNasulandJugendLG05WorkshopSD

    Geclaimd durch Sarah von Parzottka-Lipinski am 20. Juni 2016

    NOTE: Wir haben uns nichts zuschulden kommen lassen. Das Video war weltweit öffentlich und frei zugängig und für jeden ersichtlich und auffindbar im Internet, hat Frau Parzottka-Lipinski es dort ja selber freiwillig positioniert.

    Es wurde lediglich ein frei zugängiges Video, das für Schulungszwecken (?), der Landesgruppe 05 (?) im Internet (bei Vimeo) angeboten wurde, auch an anderer und weiterer Stelle (YouTube) zugängig gemacht. Die Namen der Beteiligten an diesem Workshop der LG 05 und das Copyright waren NIE beeinträchtigt, weil eingebettet im Video, daran wurde nichts editiert oder geändert! Wir haben nichts gestohlen, ganz im Gegenteil haben wir zu der Verbreitung des Originals beigetragen und auf die Autoren und Beteiligten hingewiesen.

    Was schreiben indessen unsere Leser?

    „Lieber Jantie,

    Hier noch ein Video dem User DavidFritz David (Pohl) Fritz vom Niederheider Hof https://vimeo.com/165783831...

    Ich wette, wenn du den Link setzt ist das Video schnell verschwunden.

    Ich glaube du hast da in der LG05 in ein Wespennest gestochen!

    Gruß”

    Wir bedanken uns beim Verfasser dieser Nachricht und empfehlen jedem die entsprechenden Links zu brisanten Videobildern ab sofort direkt an den SV (Präsident und Vorstand) zu schicken, und zwar mit CC (Carbon Copy) an die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland (Manager der Rechts- und Wissenschaftsabteilung Dr. Edmund Haferbeck: edmundh@peta.de und Rechtsanwalt Wolfgang Loukidis: info@raloukidis.de) und an die WUFF-Zeitung (Dr. Hans Mosser: mosser@wuff.de).

    22-06-2016 om 15:31 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Fotowettbewerb „Beste Freunde!“ - Werbung für den Schäferhund?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Beste Freunde?


    Ich! Und…

    Mein Hund!

    Mein Platz!

    Mein Tele!

    Ja! Beste Freunde!

    „Schicken Sie uns bis zum 30.06.2016 das schönste Bild von Ihrem Deutschen Schäferhund mit dem Thema „Beste Freunde“ unter dem Stichwort „Fotowettbewerb“ an redaktion@schaeferhunde.de und gewinnen Sie tolle Futtermittelpreise, die uns von der Firma Purina Pro Plan® zur Verfügung gestellt werden. Aus allen eingesandten Beiträgen trifft die Redaktion der SV-Zeitung eine Vorauswahl der besten Bilder. Anschließend findet vom 11. bis 15.07.2016 das Voting über die besten Bilder auf unserer SV-Facebook-Seite statt. Das Bild, das die meisten Likes erhält, gewinnt!“

    Wir folgen gerne den Aufruf und präsentieren an dieser Stelle unter dem Titel „Beste Freunde“‘ das schönste und meist aussagende Bild.

    Nein! Im Ernst! Wir müssen heute alles hinterfragen. Wir müssen UNS SELBER hinterfragen! Und wir müssen unsere Ziele und unsere Äusserungen hinterfragen. Stimmt denn unsere Botschaft?

    Wie berichtet beispielsweise eine SV-Ortgruppe (Duisburg-Neudorf) aus der LG 05 Nordrheinland samt ihrer Lehrhelfer im Internet?

    „Die meisten von uns üben mit ihren Vierbeinern regelmäßig und fleißig unter der fachkundigen Anleitung unseres Ausbildungswartes für die BH-, SchH- oder FH-Prüfung. Gemeinsam besuchen wir als Teilnehmer oder Zuschauer die Landes- und Hauptveranstaltungen, Körungen und Zuchtschauen, Pokalkämpfe und Seminare im SV. Feiern wollen wir natürlich auch, Grillabende, Sommerfest, Weihnachtsfeier...

    Das Team Neudorf will den qualitativ hochwertigen Schutzhundesport und die qualitativ hochwertige Gebrauchshundezucht und eine funktionierende Gemeinschaft der Hundeführer zum Wohle des Deutschen Schäferhundes und anderer Gebrauchshunde!”

    Ist es wirklich „zum Wohle des Deutschen Schäferhundes“, wenn die Mittel nicht diese sind, womit sich der Verein in seinen Statuten identifiziert hat?

    Olli Kahn würde es vermutlich wie folgt sagen: „Immer weiter! Immer weiter! Wir müssen unsere Leistung abrufen!! Wir müssen arbeiten und hinterfragen! Immer wieder weiter hinterfragen! Ob wir auch zum Wohle des Schäferhundes arbeiten!! Immer weiter! Immer aufs Neue! Sind meine Ausbildungsmethoden auch die richtige?!“

    So muss ich heute hinterfragen ob das was ich bei der Ortsgruppe habe lesen müssen übereinstimmt mit dem was ich sehe. Manchmal weiss ich nämlich nicht, ob das was meine alten Augen sehen auch wirklich stimmt. Ist das ein Teletakt? Ist es das wirklich? Und zeigt man das in der Öffentlichkeit? Oder werde ich mich in aller Form entschuldigen müssen, weil ich langsam blind werde und Sachen sehe die nicht da sind? Hinterfragen wir es! Zum Wohle des Schäferhundes! Jeden Tag aufs Neue!

    Bild anbei, wie vorgestellt bei Working Dog, zeigt Monty von Schloss Winnental, ausgebildet durch Michael Höbel, Lehrhelfer LG05, Teilnehmer SV LG-FCI (LG05) 2016.

    22-06-2016 om 07:44 geschreven door Jantie  


    21-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Offener Brief an SV-Präsidenten & Vorstand
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Bild anbei: wie gepostet auf Facebook

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: dinsdag 21 juni 2016 16:59

    Aan: 'Heinrich Messler' <henry.messler@gmx.de>; SV-Direktor Hartmut Setecki <sekretariat@schaeferhunde.de>; 'jakob.meyer@t-online.de' <jakob.meyer@t-online.de>; 'd.nitschke@t-online.de' <d.nitschke@t-online.de>; 'wilfriedtautz@gmx.de' <wilfriedtautz@gmx.de>

    CC: 'RA Wolfgang Loukidis' <info@raloukidis.de>; 'edmundh@peta.de' <edmundh@peta.de>; 'mosser@wuff.de' <mosser@wuff.de>

    Onderwerp: Verwendung Stachelhalsbänder auf SV-Ortsgruppenplätze - durch hohe Amtsinhabern

    An den SV-Präsidenten Professor Dr. Heinrich Messler

    An den gesamten Vorstand des SV (bitte verteilen)

    An die SV-Hauptgeschäftsstelle und das Zuchtbuchamt

    An den Herrn Jakob Meyer, als Sachverständiger, Ausbildungswart und Zeitzeuge

    An den Herrn Dieter Nitschke, als Sachverständiger, Zuchtrichter und Zeitzeuge

    An die Herren Dr. Edmund Haferbeck & RA Wolfgang Loukidis, Tierschutzorganisation PETA

    An den Herr Dr. Hans Mosser, Chefredakteur & Herausgeber „Das Hundemagazin WUFF“

    Thema: Stachelhalsbänder und Ausbildung auf SV-Hundeplätze - „Tierschutzwidrige Ausbildung durch Amtsträger und Repräsentanten im SV“ - Bericht in Beilage – Weitere Berichterstattung auf Bloggen.be/hd

    Sehr geehrter Herr Professor Messler,

    Sehr geehrte Damen und Herren Vorstandsmitglieder,

    Sehr geehrter Herr Setecki,

    Sehr geehrter Herr Meyer,

    Sehr geehrter Herr Nitschke,

    Sehr geehrter Herr Dr. Haferbeck,

    Sehr geehrter Herr RA Loukidis,

    Sehr geehrter Herr Dr. Mosser,

    Liebe hundefreunde,

    Offener Brief an SV-Präsidenten & Vorstand

    Die Schäferhundegemeinde überflutet uns zurzeit mit weiteren Informationen und Bildern in Bezug auf die satzungswidrige und tierschutzwidrige Verwendung von Stachelhalsbändern bei der Ausbildung von Deutschen Schäferhunden im Schosse des SV. Wir möchten folgendes als „Offener Brief“ an den Vereinspräsidenten und seinen Kollegen-Vorstandsmitgliedern zwecks Bearbeitung anbieten und verstanden wissen.

    Sehr geehrter Herr Professor Messler,

    Sehr geehrte Vorstandsmitglieder,

    da wir die vielen uns zugesandten Informationen nicht mehr mächtig sind, reichen wir sie einfachheitshalber an Sie und an einige Zeitzeugen weiter, damit Sie den Inhalt überprüfen und gemäss den Vereinsstatuten und Satzungsvorgaben vorgehen können.

    Es schreiben uns SV-Mitglieder und rügen wie folgt:

    Hallo Jan,

    es ist alles nicht mehr zu fassen was da alles rauskommt. Sogar der 1. Vorsitzende der LG 05 arbeitet scheinbar mit Stachel, unglaublich. Aber es kommt noch dicker, schau mal auf die Facebookseite von Frau Katrin Heidel-Fichtner:
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10205287070956752&set=pb.1246707067.-2207520000.1466515926.&type=3&theater

    Der Hammer an der Sache ist, das Frau Katrin Heidel-Fichtner aus der LG 05  am 22.05.2016 in der SV Bundesversammlung zur Vorsitzenden der dritten Kammer des SV Bundesgerichts gewählt wurde.

    Frau Katrin Heidel-Fichtner ist Volljuristin und als Rechtsanwältin tätig. Ihr Rechtsempfinden in eigener Sache lässt allerdings zu wünschen übrig, wie man auf dem Foto erkennen kann (siehe bitte in Beilage - Helfer: Tobias Seiler). Dieses Foto ist mit "Hajo übellaunig" betitelt. Das Hajo „übellaunig“ aussieht, kann ich verstehen, wenn Frau Heidel-Fichtner einen Stachel auf hätte, wäre sie auch übellaunig. Das ist ein kleiner Scherz am Rande. ;-)

    (Auszug von der SV Seite) Die Ziele fest im Blick:

    Die personelle Besetzung der Kammern des Bundesgerichtes wurde wie folgt vorgenommen:

    Erste Kammer:
    Vorsitzender: Herr Dr. Friedrich Merkel
    Beisitzer: Herr Josef Grimm, Herr Horst Chabrie 

    Zweite Kammer:
    Vorsitzender: Herr Uwe Sprenger
    Beisitzer: Frau Heike Frees-Göllner, Herr Andreas Hess

    Dritte Kammer:
    Vorsitzende: Frau Katrin Heidel-Fichtner
    Beisitzer: Herr Andreas Piepgras, Herr Elmar Mannes

    LG

    SV-Mitglied XYZ

    Bis hier die Ausführungen eines SV-Mitgliedes, das anonym bleiben möchte. Bekanntlich müssen als „Nestbeschmutzer“ definierte Mitglieder im SV-Geschehen mit erheblichen Konsequenzen rechnen. Deshalb richten sie sich alsdann mit ihren Informationen vertrauensvoll an uns in der Hoffnung, dass wir aktiv werden.

    Im Sinne eines gesunden Deutschen Schäferhundes und eines gesunden Vereins, trauen wir uns – nachdem wir doch recht lange in ein recht freundschaftliches Klima mit einander haben reden können, Herr Professor - an Ihrer Rechtschaffenheit und an Ihrer Verantwortung die Rasse gegenüber zu appellieren, um hier schnellstens tätig zu werden um die tierschutzwidrige und satzungswidrige Praktiken schnellstens abstellen zu lassen. Dafür danken wir Ihnen im Voraus!

    Hochachtungsvoll,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte -www.bloggen.be/hd

    21-06-2016 om 17:04 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Landesgruppe 05 – 1. Vorsitzenden Wolfgang Felten
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Quelle Bild anbei: Bild von Wolfram Behrendt wie publiziert bei Working Dog: http://www.working-dog.eu/dogs-details/2513633/Duke-vom-Aggerdeich

     

    Landesgruppe 05 – 1. Vorsitzenden Wolfgang Felten

    Wie bereits festgehalten haben nicht die Jugendlichen (beispielsweise beim Workshop in der LG 05) Schuld, sondern sie, die mit gutem Beispiel vorangehen müssten (siehe Jahresbericht Klaus Waltrich), es aber nicht tun!

    Wer geht mit seinem Beispiel voran in der LG 05? Schau’n mer mal!

    Duke vom Aggerdeich, ein Sohn von Keanu vom Hessenstein, wird seit jüngstem Alter mit Stachelhalsband ausgebildet, siehe Bild anbei.

    Der Hund soll, wenn wir die Infos auf „Working Dog“ Glauben schenken dürfen, genauso wie sein Vater Keanu, einen Landesgruppenvorsitzenden gehören, und zwar Wolfgang Felten, der somit in vollem Umfang die Verantwortung für die artgerechte Ausbildung seines Hundes trägt.

    Was machen wir jetzt, Herr Professor Messler? Lassen Sie das alles einfach zu? Agieren Sie denn überhaupt nicht? Die Öffentlichkeit wartet auf eine dringende Stellungnahme.

    Wenn Ihrer Landesgruppenvorsitzenden mit diesem bösen Beispiel vorangehen, wo kommen wir denn da hin? Ist es denn verwunderlich, dass die Jugend dort weitermacht? Wenn der SV und der Hundesport eine Zukunft haben sollen, wird man diese Art von Ausbildung abstellen müssen und es werden die Landesgruppenvorsitzenden mit GUTEM anstatt mit SCHLECHTEM Beispiel vorangehen müssen!

    Reagieren Sie nicht zeitnah, werden wir, wie Sie mir sogar persönlich empfohlen haben, eine Instanz ausserhalb des Vereins suchen, die den Verein (und den Vorstand) anzeigt.

    21-06-2016 om 12:55 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op http://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!