Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
  • Zeugnisse
    Inhoud blog
  • Wie steht’s mit den Spenden?
  • Und dann kommt der Gerichtsvollzieher! Weil man gegen Unrecht vorgeht!
  • Wir schämen uns dafür, dass wir betteln müssen
  • Im Namen des Volkes!
  • Prüfungserfahrungen der SteuFa
  • Hundesport 4.
  • Hundesport 3.
  • Hundesport
  • Hundesport 2.
  • 100th Anniversary of the Armistice in 1918
  • Mundtot?
  • Das Ende einer Veranstaltung
  • To whom it may concern - An alle die es angeht…
  • Video: Wird der DS in China zu Grabe getragen? Wer profitiert?
  • Zuschrift: Eigennutz der nimmermüden Zuchtrichter?
  • Niederlage für Zuchtrichter
  • Das Video: "Die Körung ist gelaufen"
  • Von dem Fischer un syner Frau
  • Ergänzung zu den Einsätzen der Elite-Zuchtrichter
  • Nur zur Elite gehörenden Zuchtrichter dürfen nach China
  • China Business: Deckakte mit Ratenzahlungen?
  • Der griechische Buchstabe Phi – Der Goldene Schnitt
  • Austragungsort Chinesische Siegerschau 2018
  • Siegerschau China 2018
  • Frau Justitia in Augsburg
  • Ungleichheiten – Nicht alle 60 SV-Zuchtrichter sind gleich!!
  • Klagen mit 70, dann mit 80, dann mit 90… Immer diese... Altersdiskriminierung!
  • Testing
  • Richten bis zum Umfallen
  • Unersättlich? SV-Richter wollen SV-Richter bleiben! Für immer!!
  • Zenit - Nachtrag
  • Zum Nachschauen:
  • Musolino = Hundepromotor – VA11 Zenit di Casa Palomba schon nach China
  • Erste Reaktion zum Fall Zenit di Casa Palomba
  • Marlo von Baccara – Berichtigung Peter Tacke
  • Aus gegebenem Anlass...
  • DA-Top 100 in eine andere (bessere) Auflösung (zum Ausdrucken)
  • Gestohlen und geklaut bei der Initiativgruppe-SV – Betrug im SV
  • Bericht gegen die ausgeuferte Kommerz mit Welpen, in- und ausserhalb!
  • Zum aufhängen in der Ortsgruppe
  • Deckakten TOP 100 (2011-2018) in Beilage
  • Halsband-Cover zum Abdecken des E-Geräts und sonstige Gesuche
  • Der Untergang – Wer erinnert sich… NICHT?
  • Kaspar von Tronje auf der Flucht - Kasperltheater / NEU
  • Was unsere Leser noch so aufgefallen ist bei der Siegerschau - Teil 2.
  • Was unsere Leser noch so aufgefallen ist bei der Siegerschau
  • Die Menchen sind blind - Such' den Fehler!
  • Josephine Kao - Teil 2.
  • JOSEPHINE KAO – Die Warnung die in den Wind geschlagen wurde
  • Verspätet! Und wie!
  • Kannibalismus an der Spitze!
  • Zahlen für den morgigen Wettstreit
  • Telegramm aus Nürnberg! Nix los!
  • Neues Buch über den Deutschen Schäferhund – Mitte 2019
  • Let's Get Ready To Rumble!!
  • VA 1 & Sieger Nürnberg 2018: Willy vom Kuckucksland – Josephine Kao
  • Rede Messler BSZS Nürnberg 2018 - Ergänzt
  • Bisschen Hintergrundwissen zum Fall Bodo
  • Es hat sich seit Toni v d Rieser Perle nichts geändert!
  • Facebook
    Archief per week
  • 03/12-09/12 2018
  • 26/11-02/12 2018
  • 19/11-25/11 2018
  • 12/11-18/11 2018
  • 05/11-11/11 2018
  • 29/10-04/11 2018
  • 22/10-28/10 2018
  • 15/10-21/10 2018
  • 08/10-14/10 2018
  • 01/10-07/10 2018
  • 24/09-30/09 2018
  • 17/09-23/09 2018
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    04-11-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuschrift: Eigennutz der nimmermüden Zuchtrichter?

    Es erweckt den Eindruck, dass eine  gewisse Richterschaft unserem Verein in den Rücken gefallen ist. Sie klagt gegen die Richterordnung nur aus eigenem Interesse, kommen vielleicht noch andere dann dazu, Satzungen und Ordnungen infrage zu stellen und jeder bedient sich der Klage. Man sollte sich einmal Gedanken machen, was da eigentlich vorgegangen ist.

     

    Unser Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. hat sich Satzungen und Ordnungen auferlegt, so wie sie in jedem Verein, immer bezogen auf die Sachgebiete, unabdingbar sind. Diese sind von allen Mitgliedern, einschließlich der Amtsträger, zu respektieren, denn als sie ein Amt angenommen haben, wußten sie, dass sie die Satzungen und Ordnungen anzuerkennen, einzuhalten haben und ihr Amt diesen unterliegen.

     

    Auszug aus der Richterordnung: 1.12. Das Richteramt erlischt: a) durch Ableben, b) durch Niederlegung des Richteramtes durch den Inhaber, c) mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Amtsinhaber sein 70. Lebensjahr vollendet hat, d) mit Amtsenthebung durch den SV-Vorstand bzw. durch ein hierfür zuständiges Rechtsorgan, e) Untätigkeit als Richter über einen Zeitraum von drei Jahren führt zur Aberkennung des Richteramtes.

     

    Warum klagt man gegen diese vernünftige Regel?

     

    Es mag ja manchem Funktionär sehr wehtun, ab dem 70sten Lebensjahr nicht mehr mit gewissen "Machtoptionen" ausgestattet zu sein. Man ist dann plötzlich nicht mehr in der Lage, gewisse Leute in eine Abhängigkeit zu bringen und viele Vorteile für sich in Anspruch nehmen zu können. Diese hier aufzulisten, würde den Rahmen dieses Einwurfes sprengen. Sind aber doch allen Beteiligten dieser Klage und den "Trittbrettfahrern" hinlänglich bekannt. Sicher werden sich viele nach jüngeren Haus-u. Hofrichtern umsehen müssen. Konsequenz und Ehrlichkeit ist in Zukunft mehr gefragt, der Nachwuchs sollte die Chance ergreifen, dass wir Mitglieder wieder Vertrauen in den Verein bringen können.. Man kann ja beobachten, dass die Dreistigkeit im Alter, mit nicht nachvollziehbaren Richten der Platzierungen zu viel Unruhe unter den Ausstellern führt. Sie bilden sich ein, "Herrgötter" zu sein. Sie kennen oft kein Skrupel. Betrachten wir Platzierungen der Siegerschauen unter gewissen Richtern. Oder denken wir hier z.B. auch an den Ablauf eines Körschutzdienstes unter Teubert im Ausland. Vom Rechtsamt unseres Vereins gedeckt!!! Den Verstößen ist von höchster Stelle Tür und Tor geöffnet, Frau Dr. Remmele kennt die Körordnung nicht, durfte sie durch Weisung unseres Vorstandes nicht kennen? Wie werden die Mitglieder dieses Vereins von höchster Ebene nur verdummt!!! Es ist die Arroganz der Macht !!!! Wie lange noch ?

     

    Die Privilegien die man reichlich genießt, will man um jeden Preis behalten, es muß bis ans bittere Ende geklagt werden, nicht weil wir Idealisten sind, sondern vielleicht auch unsere Profitgier so ausgeprägt ist? Festzumachen obige Schilderungen an der Tatsache, dass die Beteiligung an den Ausstellungen dramatisch eingebrochen ist, da ein fairer Wettbewerb vielen ausgeschlossen erscheint. Wir beobachten heute vielfach gewisse Gruppen, die sich die Karten unter ihren Richterfreunden nur noch so zuspielen und Hunde hochpushen. Sie richten sie selbst im Ausland und sind ein Mitbringsel. Sie verbleiben zunächst bei den bestens eingeweihten, verlässlichen Freunden. Alles sehr überzeugend bei "Winsis" nachzuvollziehen. Die Dreistigkeit hat da scheinbar keine Grenzen, wie denn auch, man läßt sie ja gewähren. Eine Krähe hackt der anderen ja kein Auge aus.

     

    "Altersdiskriminierung", mit  diesem Schlagwort wollte man nun den Nerv treffen, da wird das Gericht "weich". In vielen anderen Zusammenhängen mag man mit dem Begriff  landen können. Wer aber die Tätigkeiten eines SV-Richters, in einem noch gemeinnützigen Zucht-Verein beleuchtet, weiß nach Einsicht in das ausgeübte Richteramt und Vereinsgeschichte, dass der Begriff "Altersdiskriminierung" in diesem Kontext vollkommen verfehlt  ist. 

     

    Daher sollten wir ehrlichen SV-Mitglieder, Aussteller und Kenner der uns immer wieder begegnenden Schieflage im Wirken gewisser Richter, das Abweisen der Klage, "Altersdiskriminierung der SV-Richter", nur begrüßen.

     

    Vielleicht dient es der Aufklärung, lieber Jan. Wie immer noch ohne meinen Namen.

    Beste Grüße

    Wir bedanken uns recht herzlich beim Verfasser dieser freundlichen Zuschrift.

    04-11-2018 om 11:54 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Niederlage für Zuchtrichter
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Klage der ältesten Zuchtrichter fehlgeschlagen!

    Das Urteil des Landgerichts von Augsburg!

    Gleich!!

    Nur hier!

    Bei Bloggen.be/hd!

    04-11-2018 om 00:00 geschreven door Jantie  


    03-11-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Das Video: "Die Körung ist gelaufen"

    Wurde uns zugeschickt.

    Haben wir sehr genossen.

    Ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=h0n-7yk5rR8

    Wir bedanken uns bei den Machern für soviel Kreativität.

    Es gibt noch Artisten in dieser Welt!

    Hut ab! Gut gemacht! Link bitte kopieren und teilen!

    (Vielleicht sei eine Bemerkung erlaubt? Den Text in einer besseren Kontrastfarbe anbieten? Dunkles Blau auf schwarzer Hintergrund ist kaum lesbar. Sonst klasse gemacht!)

    03-11-2018 om 15:18 geschreven door Jantie  


    02-11-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Von dem Fischer un syner Frau

    Die Mitglieder im SV erlebten in dem Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ wohin es führt, wenn man nie genug kriegen kann. Unbotmäßiges Wünschen, den Hals nicht voll genug kriegen, und immer mehr, mehr, mehr haben wollen kann zu nichts Gutem führen. Im Gegenteil: Diese Gier führt dazu, dass man das Gute und Schöne, das sog. "kleine Glück“ nicht mehr wahrhaben kann und letztendlich alles verliert.

    (Vom Fischer und seiner Frau) ist ein Märchen (ATU 555). Es steht in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm an Stelle 19 (KHM 19) auf Plattdeutsch und stammt von Philipp Otto Runge.

    Auszug:

    „Die Richterin am Landgericht schlief recht gut und fest, sie war den Tag viel gelaufen; die alten Zuchtrichter aber konnten gar nicht einschlafen und warfen sich die ganze Nacht von einer Seite auf die andere und dachten nur immer, was sie wohl noch werden könnten und konnten sich doch auf nichts mehr besinnen. Mittlerweile wollte die Sonne aufgehen, und als sie das Morgenrot sahen, richteten sie sich auf im Bett und sahen dort hinein, und als sie aus dem Fenster die Sonne so heraufkommen sahen - "ha", dachten sie, "können wir nicht Gott werden und bis ans Lebensende Richter bleiben?"

    -"Frau!", sagten sie und stießen die Richterin am Landgericht mit dem Ellbogen in die Rippen, "wach' auf, geh' hin zum Fisch, wir wollen werden wie der liebe Gott, und richten bis ans Lebensende." Die Richterin war noch halb im Schlaf, aber sie erschrak so sehr, dass sie aus dem Bette fiel. Sie meinte, sie hätte sich verhört und rieb sich die Augen aus und fragte: "Ach, liebe Zuchtrichter, was sagt Ihr denn?"

    - "Richterin", sagten sie, "wenn wir nicht die Sonne und den Mond können aufgehen lassen und müssen das so mit ansehen, dass die Sonne und der Mond aufgehen, wir können das nicht aushalten und hab'n keine ruhige Stunde mehr, wenn wir sie nicht selbst aufgehen lassen können und richten bis ans Lebensende!“ Da sahen sie ihr so recht groß an, dass ihr ein Schauder überlief. "Gleich geh' hin, wir wollen werden wie der liebe Gott." "Ach, liebe Zuchtrichter!", sagte die Frau Richterin und fiel vor sie auf die Knie, "das kann der Fisch nicht, Kaiser und Papst kann er machen; ich bitte Euch, geh' in Euch und höre‘ doch auf mit 70!"

    Da kamen sie in helle Wut, die Haare flogen ihnen so wild um den Kopf, sie rissen sich das Mieder auf, gaben die Richterin eins mit dem Fuß und schrien: "Wir halten's nicht aus, und halten's nicht länger aus. Willst du gleich hingehen!" Da schlüpfte sie in ihre Hosen und lief weg wie von Sinnen.

    Draußen aber ging der Sturm und brauste, dass sie kaum auf den Füßen stehen konnte. Die Häuser und die Bäume wurden umgeweht, und die Berge bebten, und die Felsen rollten in die See, und der Himmel war ganz pechschwarz, und es donnerte und blitzte, und die See ging in so hohen schwarzen Wellen wie Kirchtürme und wie Berge und hatten oben alle eine weiße Krone von Schaum auf. Da schrie sie und konnte ihr eigen Wort nicht hören:

    "Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje' Buttje in der See,

    Meine Richter, die Zuchtrichter, Wollen nicht so, wie ich gern will!"

    "Nun, was wollen sie denn?" fragte der Fisch. "Ach", sagte die Richterin, "sie wollen werden wie der liebe Gott und bis ans Lebensende richten!"

    "Geh' nur hin, sie sitzen schon wieder im alten Topfe!"

    Dort sitzen sie noch alle bis auf den heutigen Tag.

    Die Klage der Zuchtrichter beim Landgericht in Augsburg um bis ans Lebensende zu richten, soll zunächst fehlgeschlagen sein, aber keiner der beteiligten Richter ist Mann genug um den Beschluss auch zur Veröffentlichung den Vereinsmitgliedern anzubieten.

    Wir gehen davon aus, dass die Zuchtrichter in die Berufung gehen wollen, wäre es alleine schon um demnächst das Gesicht wahren zu können und der Mitgliedschaft nicht zugeben zu müssen, dass sie die erste Schlacht verloren haben. Den Hals nicht vollkriegen, die Gier, ist übrigens eine Sucht. Das kann man nicht einfach so aufgeben, da muss man aufs Ganze gehen. Fortsetzung folgt garantiert.

    02-11-2018 om 00:00 geschreven door Jantie  


    01-11-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ergänzung zu den Einsätzen der Elite-Zuchtrichter
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Es ist tatsächlich so, wie von uns während der Studie bereits vermutet, dass die Einsätze der Zuchtrichter für die Chinesische Siegerschauen an einer anderen Stelle auf die Webseiten des CSV aufgeführt werden. Unsere erste Aufstellung muss dementsprechend noch um diesen Einsätzen/Richternamen ergänzt bzw. korrigiert werden.

    Wir reichen diese Information also zeitnah als erste Ergänzung nach, dürften unseren ersten Bericht womöglich um diesen Einsätzen noch korrigieren, wenn wir denn mal Lust und Zeit haben.

    Es dürfte aber völlig klar sein, dass die Botschaft nach wie vor felsenfest STEHT und unverändert bleibt, und diese Ergänzung überhaupt keine Überraschungen beinhaltet, es sind nämlich, wie gesagt, immer die gleichen Gesichtern. Die Gesichter der Elite-Zuchtrichter. Einige wenige profitieren, die anderen müssen zuhause bleiben!

    Bijlagen:
    ErgänzungEinsätzenElite.pdf (854.2 KB)   

    01-11-2018 om 09:57 geschreven door Jantie  


    31-10-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Nur zur Elite gehörenden Zuchtrichter dürfen nach China
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Bild anbei: Laien würden sagen: "Ist der gebrochene Rücken nicht unübersehbar?" Fachmänner sagen (seit Max von Stephanitz): "Das ist ja ein furchtbar aussehende Karpfenrücken! Und das entspricht NICHT den Rassestandard!" Optimus vom Pendler wird in China trotzdem als Sieger (VA1) gekrönt!

    Betrachten Sie diese Videoaufnahmen ganz genau: https://www.facebook.com/gsdpia/videos/2735369310022513/

    Auszug beiliegendes PDF:

    „Die Formulierung „Altersdiskriminierung“, wenn die alten Zuchtrichter einfach naturgemäss für die Jugend Platz machen müssen (kein Mensch lebt ewig, auch ein SV-Fürst nicht), trifft absolut nicht zu, wenn Zuchtrichter bis ans Lebensende richten und Kohle schieben wollen und deshalb mit lügnerische Argumentation vor Gericht klagen, aber die Definition “Diskriminierung” ist sehr wohl angebracht, wenn beispielsweise nur ein sehr kleiner elitärer Kreis von ausgesuchten Zuchtrichtern („Vorzüglich Auslese-Zuchtrichter“ oder „SV-Fürsten“) die schönsten Weltreisen zu den betuchtesten Vereinen der Welt machen dürfen. Zu dieser Meinung stehe ich nach wie vor!

    Sind es immer die Gleichen, wie der böse Internetschreiber aus Belgien (meine Wenigkeit) behauptet (er nennt immer wieder Scheerer, König, Mayer, Schweikert, Fetten, van Dorssen, Musolino… Ja, die Namen sind genugsam bekannt), oder gibt es tatsächlich eine faire und sportliche „Demokratie“ im Verein, eine gewisse gerechte „Verteilung“ und „Streuung“, und darf jeder der 60 Zuchtrichter mal ran, um eine tolle Weltreise bis nach China, das Reich der Mitte, anzutreten?

    Wer durfte beispielsweise am meisten nach China reisen, wo bekanntlich die grössten Beträge für Deutsche Schäferhunde und ihre Wertungen / Titel und Deckakte bezahlt werden? Die Webseiten des CSV informieren uns über die Richtereinsätze der letzten 10 Jahren. Schau‘n mer mal!“

    In Beilage: Wer darf immer wieder nach China kommen? Und wer muss zuhause bleiben? Ein Fall von Diskriminierung.

    Lesen Sie den vollständigen Bericht über die Diskriminierung einiger Zuchtrichter.

    Bijlagen:
    RichterEliteChina.pdf (2.7 MB)   

    31-10-2018 om 00:00 geschreven door Jantie  


    29-10-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.China Business: Deckakte mit Ratenzahlungen?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Auszug beiliegendes PDF:

    "Im CSV, der Chinesische Ableger vom SV, wo gerade die jährliche Siegerschau stattgefunden hat, finden wir bei den Ankündigungen auf den Vereinsseiten eine sehr interessante Sache. Nun beherrschen wir leider nicht die Sprache, wir müssen uns deshalb um eine Übersetzung bei Google Translate bemühen.

    Ich komme aus dem Staunen nicht raus. Kann es sein, dass die Decktaxe in China SO hoch sind, dass die kleinen Züchter angeboten werden muss, die Decktaxe in komfortablen Raten zu zahlen? Und der CSV promotet dieses Marketing?

    Ist das denn die Möglichkeit?!"

    "Wenn die Beträge in der Tabelle nur „die erste Charge“, also die erste Rate des Deckpreises darstellen, und diese 30% + 10% = 40 % betragen, wie das genauestens erklärt wird, ist dann der vollständige Deckpreis für Optimus: 25.000/40*100= 62.500 Yuan (= 7.931) und für Pacco: 20.000/40*100 = 50.000 Yuan (= € 6.345)??  

    Der Deckpreis für Kronos v. Nürburgring wäre da ja, mit 12.000 Yuan/40*100 = 30.000 Yuan (= € 3.807), bereits ein Schnäppchen!!

    Wir würden uns freuen, wenn uns jemand dabei helft, zu verstehen, was hier genau angeboten wird. Schreiben Sie uns! Wir bedanken uns im Voraus!

    j.demeyere@skynet.be

    Lesen Sie nun den vollständigen Text in Beilage!

    Bijlagen:
    ChinaBusiness.pdf (790.7 KB)   

    29-10-2018 om 13:05 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!