Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Halsband-Cover zum Abdecken des E-Geräts und sonstige Gesuche
  • Der Untergang – Wer erinnert sich… NICHT?
  • Kaspar von Tronje auf der Flucht - Kasperltheater / NEU
  • Was unsere Leser noch so aufgefallen ist bei der Siegerschau - Teil 2.
  • Was unsere Leser noch so aufgefallen ist bei der Siegerschau
  • Die Menchen sind blind - Such' den Fehler!
  • Josephine Kao - Teil 2.
  • JOSEPHINE KAO – Die Warnung die in den Wind geschlagen wurde
  • Verspätet! Und wie!
  • Kannibalismus an der Spitze!
  • Zahlen für den morgigen Wettstreit
  • Telegramm aus Nürnberg! Nix los!
  • Neues Buch über den Deutschen Schäferhund – Mitte 2019
  • Let's Get Ready To Rumble!!
  • VA 1 & Sieger Nürnberg 2018: Willy vom Kuckucksland – Josephine Kao
  • Rede Messler BSZS Nürnberg 2018 - Ergänzt
  • Bisschen Hintergrundwissen zum Fall Bodo
  • Es hat sich seit Toni v d Rieser Perle nichts geändert!
  • Facebook
  • Wenn es nicht reicht für ein Auslese-Platz! Ab! Verkaufen! Nach China!
  • Prognosen Siegerschau 2018
  • Offener Brief an Präsident Messler
  • In eigener Sache, Schliessung des Gästebuchs
  • Wird es wieder „Unklarheiten“ geben bei der Siegerschau?
  • VOR der Siegerschau! Kommen die gleichen Verbrecher wieder?
  • VOR der Siegerschau! Kommen die gleichen Verbrecher wieder?
  • Rabiat, brutal, harsch, unglimpflich, schroff, streng, übertrieben herb, ...
  • Jim Engel führt weiter aus, bis an die heutigen Monsterkreaturen der Schauhunde
  • Blitzkrieg in Europa?! Messler (WUSV) versus FCI
  • Bisschen was kopiert aus dem Internet
  • OHNE Kommentar!
  • Mitgliedern schreiben zur BSZS Nürnberg 2018
  • Mitglieder fordern Blockade der BSZS
  • Recht ärgerlich…
  • Zuchtrichter regen sich auf über Einträge im Gästebuch
  • Was lebt unter Messler heute so im SV? Unmut und Endzeitstimmung vielleicht?
  • Der Vereinszuchtwart scheint bereits blind zu sein
  • Tigback Hof, Beograd, Serbien, überführt?
  • Messler versäumt die Verfolgung aufzunehmen!
  • Fake News SV. Ein Facebook-Profil traut sich!
  • Was sind die Regeln bei einer Körung? Sie stehen in der Körordnung!
  • Schweizerische Hauptzuchtschau 2018 in St. Gallen
  • Ein Skandal!
  • Urteil?! Das ist gar kein Urteil!
  • Skandale im SV und wie sie gedeckelt werden
  • Screen shot
  • Wo bleibt die Stellungnahme des WUSV-Präsidenten?
  • Leserbrief bezüglich der Lachnummer Spencer di Casa Massarelli
  • Messler oder Henke: kein Unterschied! Es bleibt bei Tatenlosigkeit!
  • Beilagen Fall Teubert/Passarelli in Argentinien
  • Erste Meinungen zum Fall: ZR Teubert kört Hund des Argentinischen Präsidenten an
  • Körung in Argentinien. Und keiner schaut zu!
  • The best pooper in the world: Gary vom Hühnegrab!!
  • Hermann Niedergassel verstorben
  • Das grosse Nichtstun von Messler und Waltrich
  • Man spricht NICHT darüber!
  • Was sagt die Wissenschaft??
  • Zusammenfassung gefällig?
  • Bild der Initiativ-Gruppe SV
  • Prüfungsaufsichten. Messlers Rennen zwischen dem Hasen und dem Igel
    Archief per week
  • 17/09-23/09 2018
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    16-08-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Rabiat, brutal, harsch, unglimpflich, schroff, streng, übertrieben herb, ...
    Alles auch auf Gutdeutsch nachlesbar in Beilage! Wie Messler die FCI brüskiert!

    Wäre Messler die Verbrecher im Verein (ANDERS kann man sie wirklich nicht nennen, weil sie verbrechen/verstossen gegen alle allgemeine Gesetze - Tierquälerei, Steuerhinterziehung, Betrug - sowie gegen alle Vereinsverordnungen - Richterordnungen, Zuchtordnungen, Zuchtschauordnungen) auf diese Art und Weise gegenüber getreten (rau, barsch, unwirsch, rigoros, rabiat, brutal, harsch, unglimpflich, schroff, streng, übertrieben herb, ...), so wäre der Verein längst aufgeräumt!

    Bijlagen:
    FCI-InformationAlleVereineD-E.pdf (338.2 KB)   

    16-08-2018 om 14:41 geschreven door Jantie  


    15-08-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Jim Engel führt weiter aus, bis an die heutigen Monsterkreaturen der Schauhunde

    Jim Engel elaborates:

    Conflict between SV and FCI approaches a crisis.

    “In a long and passionate letter to the international member clubs of the WUSV Heinrich Messler, writing as WUSV president rather than SV president, has appealed to these clubs to maintain their direct relationship to the WUSV, circumventing and abrogating the relationship between said clubs and the FCI national entity in the various nations. This comes in the wake of the severing of the cooperative working agreement which has long existed between the WUSV and the FCI.

    The FCI is playing hard ball here, demanding severing of direct relations between the WUSV and the national clubs in the various nations, resulting in all formal relations being through the various national FCI entities such as St. Hubert in Belgium and the Raad van Beheer in the Netherlands. This is a culmination of many years of strife and conflict, of overweening SV arrogance.

    The word "crisis" has been bandied about lately, but this takes it to an entirely new level, for it is difficult to overstate the severity of the possible ramifications. This is a slow motion train crash leading to the existence of two national GSD clubs in most if not all FCI nations, one a member club of the national FCI entity and the other, renegade, club loyal directly to the SV in Germany.

    This would throw registration, pedigrees, recognition of judges and every other aspect of canine affairs into complete chaos.

    Were it not for the severity of the consequences, the claim of Messler and the elite cabal in control of the SV to the heritage of von Stephanitz would be laughable and absurd, for it is they who have put the German Shepherd in jeopardy by evolving the show lines into physical monstrosities, the banana backs, and it is they who have emasculated the once noble character of these show lines.

     More commentary to follow as the situation evolves.”

    15-08-2018 om 18:13 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Blitzkrieg in Europa?! Messler (WUSV) versus FCI

    Unter dem Titel: „Blitzkrieg in Europe“ informiert der in Amerika (Marengo, Illinois) ansässige Hundesportler und Fachbuchautor Jim Engel den Brief von WUSV-Präsident Henry Messler an alle seinen jeweiligen Landesverbänden (SV-Ableger-Nationen).

    Er meint, dass Messler damit voll auf Kollisionskurs mit der FCI gegangen ist, da wo bei den heutigen Schwierigkeiten nach unserer Meinung ein Diplomat sehr gefragt wäre. Wir halten uns zunächst aber mal raus und lassen Jim Engel erzählen. Er introduziert Messlers Brief, den er als eine Kriegserklärung definiert, bei alle seinen Freunden weltweit wie folgt:

    Blitzkrieg in Europe

    Make no mistake.

    The SV tirade against the FCI, delivered by Heinrich Messler, is a declaration of war, the moral equivalent of the blitzkrieg invasion of Belgium in the spring of 1940.

    The objective, as in all wars of conquest, is power in terms of complete control and domination. And, of course, money.

    Everyone involved needs to act accordingly.

    Read it for yourself: http://www.angelplace.net/usca/WUSV_crisisMesslerLetter.pdf

    Jim Engel

    Phone (815) 568-5963  Before 8:00 PM Chicago time jimengel@mc.net

    http://www.angelplace.net/dog/

    (Kopie des Briefes auch in Beilage)

    Bijlagen:
    WUSV-crisis-MesslerLetter.pdf (278.3 KB)   

    15-08-2018 om 17:32 geschreven door Jantie  


    14-08-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Bisschen was kopiert aus dem Internet

    Interessantes zum Nachlesen:

    Enthalten: Professor Messler sieht (wie so oft) überhaupt kein Handlungsbedarf, geschweige denn: „justiziables“. Die Zeugin (und ihre Augenzeugen) geben nicht nach und lassen sich nicht veräppeln. Sie argumentieren (zurecht) weiter gegen die Machenschaften (im SV, sowie in der WUSV), Machenschaften die viele andere Menschen auch beanstanden. Wie viele Hunde wurden über die Jahrzehnte nicht durch Körungen und Prüfungen gemogelt, alleine des Geldes und der Beziehungen wegen?

    Man wäscht sich wie Pontius Pilatus die Hände, gibt zu, dass es schon immer Unstimmigkeiten und grosse Kontroversen gegeben hat, verweist aber im Schreiben auf künftige Gesetzgebung und meint, dass nur in Deutschland durchgeführte Körungen erlaubt sein werden (In order to obtain a breed permission with recognition for the German studbook of the SV (SV sphere of influence) only breed surveys that were carried out in Germany will be considered in the future to come.), vergisst dabei aber völlig, dass es vielmals die DEUTSCHE Zuchtrichter aus der Heimat sind, die die Regeln im Ausland nicht einhalten/eingehalten haben wie sie müssten! Inkompetenz oder Vetternwirtschaft? Wir lassen die Frage mal offen im Raum stehen und referieren nach der Aussage von Willibald Gruber (MEHR als 30 Jahre SV-Zuchtrichter!) im Film „Pflegefall Schäferhund“ (siehe dort), dass man „um hoch zu kommen im SV unbedingt die richtigen Beziehungen braucht“.

    MEINE Meinung zum Fall Sportsfreundin Maria del Carmen Marin (Argentina) und Teubert: Ein Mann (Präsident) der ein Mann (Präsident) ist, würde den Hund einfach sofort erneut vorführen lassen und der Hund müsste (wie jeder andere auch) immer wieder erneut unter Beweis stellen können, dass er die Körordnung total beherrscht.

    Bei Facebook wurde folgendes von Messler gepostet:

    „Electronic correspondence dated August 03, 2018. However, your latest statement did not reveal any new aspects with regard to the issue you addressed. Mr. Teubert never doubted the veritableness of the video recordings you provided us with. He informed us that the dog handler did not respond to his instruction to interrupt the exercise even though the interpreter on site the examination area did actively interfere in this respect. The dog handler was obviously a native speaker from Italy meanwhile the interpreter only speaks Spanish. According to Mr. Teubert he informed the dog handler by the end of her presentation that the dog showed a lack in terms of obedience during part one of the examination, and that this part still needed to be repeated (paragraph 6.3., no. 5 of the SV Breed Survey Regulations). He further informed us that this was carried out accordingly in a correct fashion at a later time. Please allow me at this instant to point that problems in terms of breed surveys abroad have been an issue within the SV for many years and often entailed rather controversial discussions. On principle, breed surveys are supposed to be subject to the sovereign decisions of the respective national clubs. The validity of the results of breed surveys taken abroad in terms of the German field of sovereignty for breeding has become void as a result of the vote of the delegates to the General Annual Meeting of the Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. in Mai 2018, and will become legally binding as soon as the registration court will have confirmed the entry hereof. In order to obtain a breed permission with recognition for the German studbook of the SV (SV sphere of influence) only breed surveys that were carried out in Germany will be considered in the future to come. Concluding, I would like to refer you to the SV Code of Judicial Procedure, in particular to paragraph 9. If you are determined to insist upon the processing of your complaint we would pass the case on to the propriate SV court at federal level. In this case, please kindly let us know whether you wish us to proceed in that respect, and if so, please also provide us with the details of a contact person. Furthermore, please let us have your personal membership number within the SV. Thank you very much. With kind regards, Professor Dr Heinrich Meßler SV-President”

    Videoaufnamen mit der Bemerkung:

    “Maranello sigue sin conducción hoy!!! Asi estamos hoy en Argentina!!!”

    https://www.youtube.com/watch?v=B6NDyw7i0wI&feature=youtu.be

    Antwort von Maria del Carmen Marin an Messler:

    „Dear Mr. Messler
    There is a real shame your answer and see that nobody tried hard enough to improve the breed that I love so much. I was hoping for another answer from the SV president but I see now that nobody does anything to remove the corrupted judges. On the contrary, I see that they try to help them and people like me, that know for sure about the corruption, no help is received ! I only tell the truth and I am asking you to show me the video of Maranello’s dog. Never did and he is not doing it. Judge Teubert is lying because he never tried to repeat. We were all the witnesses there and did not happen like you say it did. Therefore I am respectfully requesting you the video showing it. I want somebody to take in consideration what I am saying and I will not stop until the real truth is out from the shadows. Attached is the video of Maranello’s dog doing what he does, NOTHING! Video includes the president Pasarelli (as a Händler) and he does nothing. I will be expecting your answer. Thank you.
    Regards, Maria del Carmen Marin - DNI:14.947.348 Enviado desde Email app for Hotmail”

    14-08-2018 om 13:08 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.OHNE Kommentar!
    August 2018

    LG-Lehrhelfer

    Nach Abschluss des Verfahrens in Sachen Felix von Sosen und Berhard Flinks stehen beide Lehrhelfer ab sofort wieder zur Verfügung.

    Der LG-Vorstand

    14-08-2018 om 06:40 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Mitgliedern schreiben zur BSZS Nürnberg 2018

    Eine weitere Leserzuschrift die für das Gästebuch gedacht war. Die hier vertretene Meinung ist nicht zu beanstanden. Wir bedanken uns beim Verfasser für die Zeit und die Mühe und hoffen, dass sich weitere Personen melden um die Lage des Vereins aus ihrer Sicht kurz zu schildern!

    „Hallo Jan,

    da das Gästebuch ja geschlossen wurde, was ich teilweise auch verstehen kann, möchte ich dir mal die Stimmung unter den SV-Mitgliedern mitteilen.

    Bei der VDH-IPO-Meisterschaft wurde viel über den SV gesprochen und es waren keine positiven Gespräche, einige der SV‘ler die früher noch zur BSZS gingen haben das mit der Begründung abgelehnt nicht diese Veranstaltung mit zu finanzieren, auch wurde deutlich das es alles nur noch Beschiss ist, eine Aussage war zutreffender als die Andere, schaut euch mal auf dem Parkplatz um, nur Luxus-SUV oder Oberklasse-Limousinen, die Halter hauptberuflich Hundezüchter, die können dann auch die horrenden Parkgebühren aus der Portokasse bezahlen.

    Nie war es so offensichtlich, wie gemauschelt wird, unter R. Meyer fing es an durchsichtig zu werden, jetzt in den letzten Jahren werden Hunde nach vorne gerichtet die unter normalen Umständen da nie wären, es geht nur noch um Geld, wenn man dann diesen untätigen Vorstand sieht, an erster Stelle der allesversprechende Prof. der mit  großen Versprechungen gewählt wurde, was ist daraus geworden??? Nichts! Null! Garnichts! Es ist wirklich der schlechteste, untätigste Präsident den der SV jemals hatte, einfach nur traurig, wenn man dann sieht, wie der Verein, der ja eigentlich eine GmbH sein müsste, kaputt gemacht wird.

    Ich hoffe, dass es noch ein paar Leute im SV gibt, die mal auf der Bundesversammlung unangenehme Fragen stellen, denn so kann es nicht weitergehen. Der gesamte Vorstand müsste dringend ausgetauscht werden. Messler, Tautz, Quoll und Co sollte man schnellstens in die Wüste schicken, sie sind eine Schande für diesen Verein. Auch zählen da einige Zucht- und Leistungsrichter zu, aber die werden nach und nach durch die Altersgrenze gebremst.

    Auch ich kann nur jedem raten die BSZS zu boykottieren, denn jeder der dort eine Eintrittskarte löst unterstützt den Betrug am Deutschen Schäferhund.

    Gruß M. W.”

    14-08-2018 om 00:00 geschreven door Jantie  


    13-08-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Mitglieder fordern Blockade der BSZS

    Auch wenn das Gästebuch geschlossen wurde, so schreiben die SV-Mitglieder weiterhin ihre unmissverständliche Meinung zum Verein. Wir bedanken uns recht herzlich beim Verfasser dieser Betrachtung.

    Sehr geehrter Herr Demeyere, 

    als Halter Deutscher Schäferhunde (seit 1973) und Hobbyzüchter (seit 2010) bin ich besorgt über den Verfall im DSV. Im massenhaften Austritt von langjährigen Mitgliedern sehe ich die Reaktion auf die von Ihnen beschriebenen und zurecht kritisierten Zustände. Es geht schon lange nicht mehr um die Verbesserung der Rasse, denn das sollte das Ziel der Zucht sein, sondern um Rendite, die die Großzüchter und andere geldgierige Halter erzielen wollen. Deshalb ist "Schönheit" alles, worauf es denen ankommt. Denn das Auge kauft... Dass der Deutsche Schäferhund ein Gebrauchshund lt. Bestimmung sein soll, interessiert kaum noch, wo doch Rittmeister von Stephanitz (ein Sachse wie ich...) formulierte: "Schäferhundezucht ist Gebrauchshundezucht." Im Umkehrschluss heißt das: „Ist es keine Gebrauchshundezucht, ist es auch keine Schäferhundezucht!“ Und so lange es noch Mitglieder des DSV gibt, die auf der BSZS um vordere Platzierungen schleimen, damit sie dann ihre Hunde zu exorbitanten Preisen verkaufen oder decken lassen können, wird es keinen Halt im Verfall des DSV und des DSH geben. Es gibt aus meiner Sicht nur eine wirksame Maßnahme diese Tendenz zu stoppen: Blockade der BSZS.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Eckart Schreiter

    P.S.: Alle, die in Kenntnis der (Zitat von Ihnen:) "bösartigen Machenschaften, die skandalöse Bereicherung, die niederträchtigen Manipulationen und die völlig ausgeuferte Vetternwirtschaft von Grosszüchtern und Zuchtrichtern" (Ende Zitat) immer noch zur BSZS fahren, machen sich der Mittäterschaft schuldig und sind nicht einen Deut besser!

    13-08-2018 om 06:36 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!