Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Zenit - Nachtrag
  • Zum Nachschauen:
  • Musolino = Hundepromotor – VA11 Zenit di Casa Palomba schon nach China
  • Erste Reaktion zum Fall Zenit di Casa Palomba
  • Marlo von Baccara – Berichtigung Peter Tacke
  • Aus gegebenem Anlass...
  • DA-Top 100 in eine andere (bessere) Auflösung (zum Ausdrucken)
  • Gestohlen und geklaut bei der Initiativgruppe-SV – Betrug im SV
  • Bericht gegen die ausgeuferte Kommerz mit Welpen, in- und ausserhalb!
  • Zum aufhängen in der Ortsgruppe
  • Deckakten TOP 100 (2011-2018) in Beilage
  • Halsband-Cover zum Abdecken des E-Geräts und sonstige Gesuche
  • Der Untergang – Wer erinnert sich… NICHT?
  • Kaspar von Tronje auf der Flucht - Kasperltheater / NEU
  • Was unsere Leser noch so aufgefallen ist bei der Siegerschau - Teil 2.
  • Was unsere Leser noch so aufgefallen ist bei der Siegerschau
  • Die Menchen sind blind - Such' den Fehler!
  • Josephine Kao - Teil 2.
  • JOSEPHINE KAO – Die Warnung die in den Wind geschlagen wurde
  • Verspätet! Und wie!
  • Kannibalismus an der Spitze!
  • Zahlen für den morgigen Wettstreit
  • Telegramm aus Nürnberg! Nix los!
  • Neues Buch über den Deutschen Schäferhund – Mitte 2019
  • Let's Get Ready To Rumble!!
  • VA 1 & Sieger Nürnberg 2018: Willy vom Kuckucksland – Josephine Kao
  • Rede Messler BSZS Nürnberg 2018 - Ergänzt
  • Bisschen Hintergrundwissen zum Fall Bodo
  • Es hat sich seit Toni v d Rieser Perle nichts geändert!
  • Facebook
  • Wenn es nicht reicht für ein Auslese-Platz! Ab! Verkaufen! Nach China!
  • Prognosen Siegerschau 2018
  • Offener Brief an Präsident Messler
  • In eigener Sache, Schliessung des Gästebuchs
  • Wird es wieder „Unklarheiten“ geben bei der Siegerschau?
  • VOR der Siegerschau! Kommen die gleichen Verbrecher wieder?
  • VOR der Siegerschau! Kommen die gleichen Verbrecher wieder?
  • Rabiat, brutal, harsch, unglimpflich, schroff, streng, übertrieben herb, ...
  • Jim Engel führt weiter aus, bis an die heutigen Monsterkreaturen der Schauhunde
  • Blitzkrieg in Europa?! Messler (WUSV) versus FCI
  • Bisschen was kopiert aus dem Internet
  • OHNE Kommentar!
  • Mitgliedern schreiben zur BSZS Nürnberg 2018
  • Mitglieder fordern Blockade der BSZS
  • Recht ärgerlich…
  • Zuchtrichter regen sich auf über Einträge im Gästebuch
  • Was lebt unter Messler heute so im SV? Unmut und Endzeitstimmung vielleicht?
  • Der Vereinszuchtwart scheint bereits blind zu sein
  • Tigback Hof, Beograd, Serbien, überführt?
  • Messler versäumt die Verfolgung aufzunehmen!
  • Fake News SV. Ein Facebook-Profil traut sich!
  • Was sind die Regeln bei einer Körung? Sie stehen in der Körordnung!
  • Schweizerische Hauptzuchtschau 2018 in St. Gallen
  • Ein Skandal!
  • Urteil?! Das ist gar kein Urteil!
  • Skandale im SV und wie sie gedeckelt werden
  • Screen shot
  • Wo bleibt die Stellungnahme des WUSV-Präsidenten?
  • Leserbrief bezüglich der Lachnummer Spencer di Casa Massarelli
  • Messler oder Henke: kein Unterschied! Es bleibt bei Tatenlosigkeit!
    Archief per week
  • 15/10-21/10 2018
  • 08/10-14/10 2018
  • 01/10-07/10 2018
  • 24/09-30/09 2018
  • 17/09-23/09 2018
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    25-03-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Aus! Aus! Das Spiel ist aus!

    Man wird sich Messler erinnern, als derjenige der (als Vereinspräsident!) schon Wochen nach seinem Amtsantritt Angst dafür hatte abgeschossen zu werden, wenn er einen Tierquäler von der WUSV-Weltmeisterschaft wegen seiner Ausbildung mit tierquälerischen Methoden (die übrigens alle Ausbildungskoryphäen in der WUSV heute noch verwenden – siehe Angebot der spezialisierten Geräten im Internet, sowie Dokumentationen von PETA Deutschland und Lobbyarbeit der Hersteller der Produkte!) disqualifizieren würde, und als derjenige der die besten Reden geschrieben und geschwungen hat, beispielsweise über „Inzuchtdepressionen“ und „Ausmasse der Verflechtungen“ (die ihm nach eigenen Aussagen seit seinem Vereinseintritt, vor mehr als 50 Jahren, noch immer „nicht bewusst“ gewesen sind (!!), obwohl er in einem Artikel bedauert hat, dass ihm schon damals als junger Spund (!!) aufgefallen war, dass der Zuchtrichter auch der Züchter des Hundes den er den Siegertitel vergab war, er also ein Hund aus eigener Zucht gepromotet hat, wie das später auch alle Zuchtrichter getan haben, womöglich über die Kollegen-Zuchtrichter, damit es nicht so auffällt), beide Themen hat er später in seinen Reden angesprochen, jedoch hat er weder mit Beschränkungen der Zahl der Deckakten der wenigen hochgepushten Deckrüden, noch mit der Beschränkung der Anzahl der zugelassenen Würfe der Grosszüchter, oder mit sonstigen Mitteln – sei es auch nur die Bestrafung der Richter der geschriebenen Prüfungen oder die Bestrafung der Macher des ständigen Umschreibens der angeblichen mehreren/zahllosen Besitzer – reagiert! Wo es wichtig und einfach war, hat er NICHT eingeschritten, der Angsthase, der zahnlose Tiger! (Selbstbeschreibung; siehe in seinen Reden, wir erfinden nichts!)

    Was sagte Präsident Messler? „Es ist immer wieder interessant und mittlerweile auch monoton von Insidern zu hören, dass “der Belgier" im Prinzip vollkommen recht hat; man selbst wolle sich allerdings nicht outen, da man ja sonst keine Chance, egal im Leistungs– oder Zuchtbereich hätte. Selbst eine Meinung zu äußern, für die paar Jahre, die der Verein und man selbst noch hat, lohnt den Aufwand nicht.“

    Man wird sich Messler erinnern, als derjenige der NICHTS realisiert hat, ausser mit einer vorhistorischen Messkommission des 19ten Jahrhunderts zurück in die Zeit zu wandern (statt mit hochtechnologischen, zeitgemässen Vermessungsscannern in die Zukunft zu steigen) und seinen Neffen und Söhne von Kollegen-Zuchtrichter im Zeitraffer als neuer Zuchtrichter durchzuboxen. Man wird sich ihm auch erinnern, als derjenige der die Hälfte der Schutzdiensthelfer (5 von 10!!) einfach während des laufenden Wettbewerbs einer Hauptzuchtschau disqualifiziert und nach Hause geschickt hat und darüber nachher nie mehr ein Wort gesprochen werden durfte. Und vor allem wird man Messler erinnern, als derjenige der vor seiner Wahl Demokratie versprochen hat, nach seiner Wahl aber alle den Mund hat verbieten wollen. Und was passiert, wenn eine Diktatur sich durchsetzt? Dann steigen die Leute aus. Messler wird für immer mit dem rasanten Abstieg des Vereins verbunden bleiben. Die (bald "ehemalige") Mitglieder werden sich alsdann auf übergeordneter Ebene den traurigen Ausstieg/Abstieg der WUSV aus der FCI (die grosse Internationale Kynologie-Föderation!) merken und erinnern, und auf untergeordneter Ebene die Schliessung vieler langjährigen Ortsgruppen.

    Ein Beispiel davon, wie aus einer alten SV-OG das Leben so langsam erloschen ist, folgt im nächsten Blog. Der Text haben wir aus dem Internet gefischt, bei der LG 06, und wurde von einer langjährigen OG-Kassiererin geschrieben, die Gabi Zöllner, die wir an dieser Stelle mit dem starken Artikel gratulieren, aber gleichzeitig unser Beileid für das Ableben der OG schicken.

    So wie es in der kleinen OG abläuft, wird es auch auf übergeordneter Ebene mit der Landesgruppe passieren, und übergeordnet dann ebenfalls auf der Ebene des Hauptvereins. Dann wird man, wie jetzt bei der Auflösung einer OG, später bei der Auflösung der LG, und noch später bei der Auflösung des SV schreiben: "Es gibt keine Mitglieder, kein Vereinsgelände, kein Vereinsheim (keine Hauptgeschäftsstelle!) und kein Vereinsvermögen mehr." Dann bleiben nur noch die Aufschreie im Ohr hängen!

    „Aus! Aus! Das Spiel ist aus!“

    Frohe Ostern!!

    25-03-2018 om 18:04 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Auflösung der OG Neheim-Hüsten – Aus dem Internet gefischt
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Am 01.01.2018 wurde die OG Neheim Hüsten aufgelöst. Hier ein Bericht und Gedanken zum Ende einer Ortsgruppe von Gabi Zöllner...

    Alles hat seine Zeit…. (Anmerkungen zur Auflösung einer OG)

    Es ist so weit: nach reiflicher Überlegung und bestimmt nicht leichten Herzens geben wir Kenntnis davon, dass sich die Ortsgruppe Neheim-Hüsten (immerhin um die 100 Jahre alt) aufgelöst hat. Es gibt keine Mitglieder, kein Vereinsgelände, kein Vereinsheim und kein Vereinsvermögen mehr. Deswegen sind die zur Abwicklung der Auflösung erforderlichen Unterlagen an LG und HG gesandt worden.

    Der gefasste Entschluss birgt mehrere Gründe:

    Zum einen darf nicht verhehlt werden, dass die Aktivitäten, die Zweck unseres Vereinszusammenschlusses sind, zurückgegangen sind. Mit lediglich noch einem Tag wöchentlich, an dem der Übungsbetrieb leidlich aufrecht erhalten wird, kommt man als OG nicht weiter. Das leidige Helferthema tut sein Nötiges dazu. Nicht zuletzt fehlen selbstverständlich die Einnahmen, um solch ein „kleines Unternehmen“ aufrecht erhalten zu können. Die in der Vergangenheit dafür Sorge tragenden Mitglieder sind zum Teil verstorben bzw. alters- und gesundheitsmäßig nicht mehr in der Lage, eine kontinuierliche Vereinsarbeit zu gewährleisten. Auch das sich im Stich-gelassen-Fühlen von verbliebenen ehemaligen Kollegen hat sein Nötiges dazugetan (natürlich gab es unterschiedliche Meinungen, daraus resultierend blieben nicht alle „bei der Stange“). Wer kennt das nicht? Es reicht nicht, wenn Freunde aus der Vergangenheit (größtenteils nicht einmal Mitglieder unserer Gruppe) versuchen, uns nach besten Kräften zu unterstützen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle bei ihnen sehr herzlich bedanken (immerhin haben sie es noch ermöglicht, bis zum Schluss sehr gut besuchte Prüfungen durchführen zu können; sogar bei der Instandhaltung des OG-Geländes haben sie mitgeholfen, was sicherlich keine Selbstverständlichkeit darstellt). Gerne denken wir an die bis zum Schluss durchgeführten „Mittwochs-Stammtische“, die dank einiger weniger Weggefährten vergangener Tage ein schöner Bestandteil der Woche waren. Die Jugend fehlt natürlich. Es kann nicht angehen, dass die zu bewältigende Arbeit auf den Schultern von ein paar wenigen (selbstverständlich auch in die Jahre gekommenen) Personen lastet. In diesem Zusammenhang sind dann natürlich auch keine Personen vorhanden, die evtl. Interessierten andere Möglichkeiten des Hundesports außer dem IPO-Bereich nahebringen.

    Deshalb ist sicher, dass ein Fortbestand wegen der immer geringer werdenden Mitgliederzahl in der Vergangenheit und der Tatsache, dass ein Aufrechterhalten weder arbeitsaufwendig noch finanziell von uns geleistet werden kann, nicht möglich war. Die Rücklagen sind absolut verbraucht. Schon allein aus diesem Grund konnte es nicht weitergehen. Gesundheitliche Einschränkungen der verbliebenen Aktiven tun das Nötige hinzu; zu übernehmende Pflegetätigkeiten von Familienangehörigen u. v. a. minimieren die zur Verfügung stehende Zeit. Zum anderen hat auch das schlechte Verhältnis zur unmittelbaren Nachbarschaft sein Nötiges dazugetan. Pläne für umfangreichere durchzuführende Aktivitäten wurden in der Vergangenheit schon im Keim erstickt und sind erst gar nicht in Angriff genommen worden, weil man um die Schwierigkeiten mit der Nachbarschaft wusste. Ein leidiges Problem, wenn Gruppen unserer Art in Siedlungen ansässig sind. Auch hier haben sich Verständnis und das Miteinander-Gefühl sehr stark nachteilig geändert. Wenn sich nicht die zuständige Stadtverwaltung mehr als verständnisvoll gezeigt hätte, wären die „Lichter“ sicherlich schon früher ausgegangen. Vereinsleben bedeutet Spaß, Zusammenhalt und die Verfolgung gleicher Interessen bei regelmäßigen Zusammenkünften. Es kann nicht angehen, dass die Aufrechterhaltung eines ursprünglichen Gedankens ausschließlich zur Belastung wird und schon fast krank macht. Deshalb ist dieser Schritt nur nachvollziehbar und nicht zu vermeiden. Dadurch, dass die Stadt Arnsberg eine andere Verwendungsmöglichkeit für das Gelände unserer OG gefunden hat, wird uns eine große Last von den Schultern genommen, insbesondere dahingehend, als befürchtet werden muss, im finanziellen Bereich privat für Verpflichtungen aufkommen zu müssen. (so geschehen im Rahmen der Auflösung – auch hier „beißen sprichwörtlich den oder die Letzten die Hunde“). Darüber sollte man sich schon bei Übernahme der Verantwortung im Klaren sein.

    Nun ist das Pachtverhältnis im gegenseitigen Einvernehmen zum 01.01.2018 beendet worden; die Schlüsselübergabe mit Vertretern der Stadt hat am 31.01.2018 stattgefunden.

    Helfer- und Ortsgruppen-Zertifizierungen sind sicherlich löblich und dem, der sie für seine Gruppe in der Lage ist, durchzuführen, von Herzen zu gönnen. An der Basis sieht es jedoch oft ganz anders aus. Neben der Bildung von Fährtenleger-Teams, Helfer-Einsatzkommandos und der Bildung von „Arbeitskreisen“ und Abhaltung von „Workshops“ wären vielleicht Ortsgruppen-Überlebenshelfer-Teams eine Alternative. (das ist natürlich „Galgenhumor“).

    Aus meiner Sicht haben vor allem noch Gruppen Zukunft, in denen mehr als über das normale Maß hinaus Hunde ausgebildet werden. Auch die Vereine, die den Hundeausbildern eine Plattform bieten, werden es unter Umständen schaffen können. Dort, wo die absolute Leistung im Vordergrund steht (bis hin zur Ausbildung für ein Fortkommen auf überregionaler Ebene) geht sicherlich auch noch etwas. Selbstverständlich nicht zu vergessen die Vereine, die mehr bieten – als wir es jemals getan haben – nämlich die verschiedensten Arten des Hundesports unter Einbeziehung anderer Rassen.

    Wir hatten eine lange sehr schöne Zeit, aber nun ist sie Geschichte – wie so vieles im Leben - …und bei aller Wehmut… manchmal fühlt man sich wahrlich befreit …

    Um es abschließend mit einem einmal gelesenen Zitat auf den Punkt zu bringen:

    „Wir sind nicht gescheitert, wir haben zum Schluss 10.000 Wege entdeckt, die letztendlich dann doch nicht mehr funktioniert haben.“

    (Artikel gefertigt von Gabi Zöllner, fast vier jahrzehntelang „gerne“ Kassiererin der OG Neheim-Hüsten)

    … und zum Schluss ein besonderer Dank von uns (Rainer und Gabi) an Sandra, Dieter und Dietmar aus Meschede sowie Eddi, ohne die die Auflösung arbeitsaufwendig sicherlich schwer bzw. um ein Vielfaches teurer zu schaffen gewesen wäre….

    In der Not erkennt man seine Freunde (die auch da sind, ohne dass wir „doch mal was hätten sagen können!“) Insbesondere am Ende kamen wir an unsere Grenzen und hätten es ohne die Hilfe dieser paar „Leutchen“ nicht geschafft… und „aus die Maus“.

    Das Original steht an dieser Stelle: http://www.sv-lg-westfalen.de/die-lg-06/lg-info-aktuell/610-aufloesung-der-og-neheim-huesten.html

    25-03-2018 om 10:59 geschreven door Jantie  


    21-03-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Inzuchtdepression, sagt Messler!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    „Bericht FCI-Kongress in Mexiko-Stadt – November 2016 - Im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung fand … der erste Weltkongress WUSV/COAPA/FCI statt. Die Präsidenten dieser drei Vereinigungen waren allesamt anwesend.“

    Auffälliges Zitat: „Ein ausführlicher Beitrag, vorgestellt von Herrn Professor Meßler, beschäftigte sich mit Phänomenen der Inzuchtdepression sowie der Krankheitsdisposition unserer Rasse. Hier wurde die individuelle Situation unserer Rasse, mögliche Komplikationen sowie die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen beschrieben. Auf mögliche Folgen einer mangelnden (Leistungs-) Selektion und daraus resultierender Homozygotisierung unserer Rasse wurde verwiesen. Einzelne Erbkrankheiten sowie die Folgen der Inzuchtdepression wurden beschrieben. Herr Professor Meßler berichtete auch über die sich abzeichnende Möglichkeit eines Homozygotie Screenings.“

    Was sagt der Vereinspräsident dann dazu, dass in Deutschland alle zum Sieger und zu den Ausleserüden rennen, und zwar zu den Hunden der Zuchtrichter?!

    Müssen nicht gerade die Zuchtrichter die Zucht „lenken“? Sie tun genau das Gegenteil und laden zu ihren eigenen gemachten lukrativen Deckrüden ein, verdienen sich eine goldene Nase! Man muss sich alleine mal die SV-Decknachrichten zu Gemüte führen! Siehe weiter unten.

    Herr Professor Messler! REFERIEREN Sie nicht! TUN Sie etwas!

    Beschränken Sie endlich diese furchtbare Kommerz!!

    Tun Sie nur 1 Schritt, um diese Inzuchtdepression zu beenden!

    ZR Scheerer (& Team/Familie/Grafenbrunn ) kassiert ab/lässt abkassieren mit:

    *Gary vom Hühnegrab 2293412 IPO3 (HD-ZW 85) (GR-ZW 101) M. Scheerer, Düppelstr. 26, 56179 Vallendar

    06.01. (*)Lisa della Gens Pontina ROI 13/60345 IPO2(HD-ZW 88) (GR-ZW 102) M. Bochicchio, Via Vallelata 58, I-04011 Aprilia (LT)

    08.01. *Rea v. Timohaus JR 740722 IPO1(HD-ZW 92) (GR-ZW 95) M. Radulovic, Voja Deretica 5, ME-81401 Niksic

    11.01. *Dunja von Novadis 2303195 IPO1 (HD-ZW 71) (GR-ZW 120) A. Vlad, Viorelelor 12, RO-401015 Turda

    12.01. (*)Natja von Sankt Raphael 2287316 IPO1 (HD-ZW 82) (GR-ZW 106) C. Pfleger, 5, rue des Ecureuils , F-68680 Niffer

    16.01. (*)Hari dei Colli Storici ROI 11/81782 (IPO1)(HD-ZW 93) (GR-ZW 107) N. Bombana, Via Monaci Olivetani 13-A, I-46040 Guidizzolo (MN)

    18.01. *Lusi vom Team Hühnegrab 2313962 IPO1 (HD-ZW 75) (GR-ZW 111) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    19.01. *Maack's Dido the Diamond DKK 10120/2013 IPO1(HD-ZW 78) (GR-ZW 99) J. Rungstrom, Landerslevvej 134, DK-3630 Jagerspris

    23.01. Geli vom Osterberger-Land 2319424 (IPO1) (HD-ZW 80) (GR-ZW 104) A. Lata, Str. Stadionului 9, RO-445100 LOC Carei

    24.01. (*)Mila Tombo PKR I-71390 IPO1(HD-ZW 83) (GR-ZW 105) T. Bogucki, Ul. Kryniczna 1 A, PL-64-920 Pila

    26.01. *Jyn von Octavius 2298076 IPO1 (HD-ZW 76) (GR-ZW 115) K. Hruszczak, Frühlingsweg 5, 86476 Neuburg

    27.01. (*)Athena Team Haus Jackson BSV 1510507 (IPO1)(HD-ZW 88) (GR-ZW 105) A. Moudiou, GS Rakouski 3-B-39 , BG-6400 Dimitrovsgrad

    28.01. (*)Xana della Grande Medina ROI 15/123134 (IPO1)(HD-ZW 84) (GR-ZW 104) A. Iriti, Via F. Santi 13, I-81030 Parete (CE)

    31.01. *Betzy vom Tal der Quellen 2269891 IPO3 (HD-ZW 95) (GR-ZW 109) N. Rohs, Triftstr. 6, 15806 Zossen

    02.02. *Team Marlboro Duffy DKK 10531/2015 IPO1(HD-ZW 75) (GR-ZW 112) P. Frost, Romvej 19, DK-7620 Lemvig

     *Natz vom Team Hühnegrab 2319539 IPO3 (HD-ZW 75) (GR-ZW 104)  H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    05.01. *Isar vom Team Hühnegrab 2309788 IPO3 (HD-ZW 76) (GR-ZW 104) C. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    20.01. *Elli vom Türkenkopf 2272477 IPO1 (HD-ZW 92) (GR-ZW 97) T. Kallenbach, Röhrigstr. 22, 36433 Möhra

    06.02. Ebafarmens Foxy SKK 17127/2014 F. Flinthage, Hosaby Bjorke 175, S-294 94 Sölvesborg

     *Nero v. Ghattas 2340259 IPO3 (HD-ZW 78) (GR-ZW 103) T. Brosius (Dirk Scheerer?), Am Brockhof 4, 33106 Paderborn

    09.01. *Amy von Melanchthon 2302601 IPO2 (HD-ZW 73) (GR-ZW 108) (Mieter): H. Hohmann, Schulstr. 71, 75438 Knittlingen

    10.01. *Walerry vom Grafenbrunn 2275684 IPO3 (HD-ZW 81) (GR-ZW 108) D. Scheerer, Bergweg 3, 56179 Vallendar

    11.01. *Nelli vom Zellergrund 2244948 SchH1 (HD-ZW 77) (GR-ZW 102) L. Wischalla, Platz der LPG 10, 06313 Wimmelburg

    12.01. (*)Santa od Petkovica JR 733162 SchH1(HD-ZW 92) (GR-ZW 99) M. Ghattas, Alameda Costa Rica, 600, BR-07600-000 Mairipora-SP

    15.01. *Xolly von Pallas Athene 2308320 IPO2 (HD-ZW 77) (GR-ZW 108) Y. Maibüchen, Kochsfeld 18, 51515 Kürten

    19.01. *Cira vom Grafenbrunn 2314235 IPO1 (HD-ZW 84) (GR-ZW 105) D. Scheerer, Bergweg 3, 56179 Vallendar

    20.01. *Alma v. Ghattas CBPA 9699/SP IPO1(HD-ZW 80) (GR-ZW 111) M. Ghattas, Alameda Costa Rica, 600, BR-07600-000 Mairipora-SP

    27.01. *Endrefalva Yoschida 2252414 IPO1 (HD-ZW 76) (GR-ZW 106) E. Ljutow, Am Eselstanz 2, 99510 Wormstedt

    29.01. *Nokia von Aducht 2295205 IPO2 (HD-ZW 78) (GR-ZW 109) E. Bösl, Kreither Str. 8, 92421 Schwandorf

    30.01. (*)Gianna vom Pendler 2292821 IPO2 (HD-ZW 90) (GR-ZW 110) W. Meinen, Achterweg 3 a, 26624 Südbrookmerland

     *Duran vom Team Hühnegrab 2303590 IPO3 (HD-ZW 86) (GR-ZW 106) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    17.01. *Toxy Sedlarska JR 744279 IPO1(HD-ZW 94) (GR-ZW 106) D. Milosevic, Sedlare bb, RS-35211 Sedlare

    18.01. *Quaste von Avenir 2259813 IPO1 (HD-ZW 84) (GR-ZW 102) R. Wortmann, Wortkamp 6, 48249 Dülmen

    21.01. *Angie vom Team Hühnegrab 2300292 IPO1 (HD-ZW 68) (GR-ZW 115) S.I.A. Kamhawy, 27 Maraghi St. Agouza , EG-12411 Giza

    22.01. *Nila von Gloria dei 2284224 IPO3 (HD-ZW 79) (GR-ZW 97) W. Oldehus, Birkhahnweg 1, 26169 Friesoythe

     *Bodo v. Urnersee 2320585 IPO2 (HD-ZW 81) (GR-ZW 98) S. Czech (H. Scheerer), Ludwig-Roebel-Str. 10, 68309 Mannheim

    18.01. Ireen vom Assaut 2325241 IPO1 (HD-ZW 71) (GR-ZW 105) I. Sendzik, Neverdorf 24, 53804 Much

    25.01. Ursa v. Panoniansee HR 752741 (IPO1)(HD-ZW 101) (GR-ZW 105) M. Babic, Neznanog Junaka 27, RS-25000 Sombor

    30.01. *Rona v. Timohaus JR 740721 IPO1(HD-ZW 90) (GR-ZW 104) M. Nikolic, Dejana Brankova 62, RS-26340 Bela Crkva

     34 Deckakte werden mit der SV-Decknachrichten-Ausgabe 02/2018 dokumentiert. Das entspricht ein Soll-Umsatz von circa € 27.200 Euro im Monat.

    *Gary vom Hühnegrab 2293412 IPO3 (HD-ZW 85) (GR-ZW 101) M. Scheerer, Düppelstr. 26, 56179 Vallendar

    04.02. (*)Yasmin v. Panoniansee HR 31562 IPO1(HD-ZW 76) (GR-ZW 103) Z. Ravlic, Cvrsnicka 4, HR-31000 Osijek

    09.02. *Janey dei Precision CKC AW535709 IPO1(HD-ZW 79) (GR-ZW 110) P. Eram, 1233 Kilbride Street , CA-Kilbride, ON L7P 0H2

    11.02. (*)Hade v. Gerianian Hoff ROI 11/52231 IPO2(HD-ZW 86) (GR-ZW 107) G. Vassallo, Via Petrara 82, I-82010 Ceppaloni (BN)

    15.02. (*)Talia v. Haus Flamboyant BRC 1401542 (IPO1,2,3)(HD-ZW 84) (GR-ZW 98) G. Aranha, Rua Custadio Serrao , BR-56302 Lagoa

    18.02. (*)Quixi von der Salzteichaue 2277023 IPO1 (HD-ZW 85) (GR-ZW 105) L. Lehmann, Dorfstr. 14, 03205 Laasow

    19.02. (*)Corsica Gim HR 31280 IPO1(HD-ZW 94) (GR-ZW 103) G. Rokic, B. Radica 54, HR-Drskovci, Pozega 34000

    20.02. (*)Dylayla v. Contra Haus BSV 1611467 (IPO1)(HD-ZW 85) (GR-ZW 101) V.P. Kis-Kovacsne, Bibic u. 55, H-2030 ERD

    23.02. *Quanda vom Hutberg 2317302 IPO2 (HD-ZW 78) (GR-ZW 109) G. Schneider, Oberer Railhof 3, 74673 Mulfingen

     *Natz vom Team Hühnegrab 2319539 IPO3 (HD-ZW 75) (GR-ZW 104) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    27.02. *Naomi vom Holtkämper Hof 2292341 IPO3 (HD-ZW 96) (GR-ZW 101) (Mieter): J. Lauströer, Bleiweg 8, 33415 Verl

     *Nero v. Ghattas 2340259 IPO3 (HD-ZW 78) (GR-ZW 103) M. Ghattas, Alameda Costa Rica, 600, BR-07600-000 Mairipora-SP

    08.02. *Honey vom Messina 2289545 IPO2 (HD-ZW 82) (GR-ZW 113) T. Kopp, Landweg 2, 19386 Vietlübbe

    09.02. *Leonie vom Treuenbrietzener Land 2232872 SchH2 (HD-ZW 81) (GR-ZW 105) M. Kadach, Zeudener Str. 6, 14929 Treuenbrietzen-Marzahna

    10.02. (*)Sira aus Wattenscheid 2290791 IPO1 (HD-ZW 70) (GR-ZW 104) Z. Truszka, Bauer Mihaly 41, H-2600 Vac

    13.02. Pasta vom Messebau 2326194 IPO1 (HD-ZW 77) (GR-ZW 105) W. Riefling, Auf dem Hessel 10, 63526 Erlensee

    14.02. *Xusa zur Worringer Rheinaue 2272850 IPO1 (HD-ZW 82) (GR-ZW 102) B. Itter, Meister-Anton-Str. 4, 50769 Köln

    16.02. (*)Dalida v. Panoniansee HR 30461 (IPO1)(HD-ZW 78) (GR-ZW 103) M. Jovovic, Save Kovacevica 63, RS-25220 Crvenka

    22.02. *Jade vom Hutberg 2279859 IPO1 (HD-ZW 75) (GR-ZW 108) G. Schneider, Oberer Railhof 3, 74673 Mulfingen

    25.02. (*)Rossie Terra Silva 2316742 IPO1 (HD-ZW 75) (GR-ZW 107) A. Tavolari, Alameda Sao Luiz 572, BR-05576-100 Cotia

    26.02. *Chakira do Pastor do Serro 2337222 IPO2 (HD-ZW 95) (GR-ZW 109) V. Willeitner, Reith 1, 84387 Julbach

    28.02. *Kathy vom Streek 2295561 IPO1 (HD-ZW 78) (GR-ZW 103) L. Behrens, Tungeler Damm 156, 26203 Wardenburg

     *Duran vom Team Hühnegrab 2303590 IPO3 (HD-ZW 86) (GR-ZW 106) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    05.02. *Akira vom Drei Birkenzwinger 2281351 IPO1 (HD-ZW 84) (GR-ZW 108) H. Karl, Gehnbachstr. 34, 66386 St. Ingbert

    11.02. *Ronja von der Rommelsbach 2263279 IPO1 (HD-ZW 85) (GR-ZW 104) R. Kettern, Bahnhofstr. 19, 54498 Piesport

    14.02. *Leika von Modenart 2318033 IPO2 (HD-ZW 85) (GR-ZW 104) P. Aulenkamp, Brandenburger Weg 9, 33334 Gütersloh

     *Bodo v. Urnersee 2320585 IPO2 (HD-ZW 81) (GR-ZW 98) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    09.02. *Hummel von Unterm-Busch 2260270 IPO1 (HD-ZW 88) (GR-ZW 93) H. Makoski, Rühligweg 28, 79777 Ühlingen-Brenden

    16.02. *Pawnee vom Angelbaum 2266512 IPO2 (HD-ZW 81) (GR-ZW 102) J. Hinkel, Guntersblumer Str. 31, 55278 Uelversheim

     24 Deckakte werden mit der SV-Decknachrichten-Ausgabe 03/2018 dokumentiert. Das entspricht ein Soll-Umsatz von circa € 19.200 Euro im Monat.

    Ist es legitim – in einem gemeinnützigen Zucht-Verein (!!) – um von einer „lukrativen Kommerz“ zu sprechen, wenn in 2 Monaten durch ein einziger Zuchtrichter (mit seiner Familie) Umsätze in Höhe von € 46.400 Euro getätigt werden?

    Dass dazu noch gelegentlich aber durchaus regelmässig Verkaufssummen in sechsstelliger Höhe kommen, für den Verkauf von hochgepuschten (ausgedeckten) Deckrüden, wie zuletzt beispielsweise mit Willas vom Grafenbrunn nach China (dort registriert mit der Nummer CSV8003522), auch das wissen Sie, Herr Professor!

    ZR Rüdiger Mai & Co. kassiert ab/lässt abkassieren mit:

    *Goran vom Bierstadter Hof 2304549 IPO3 (HD-ZW 75) (GR-ZW 99) R. Mai, Poststr. 32, 65191 Wiesbaden

    09.01. *Gina Kenola PKR.I 79070 IPO1(HD-ZW 86) (GR-ZW 103) S. Zajaczkowski, ul. Brzeska 52, PL-49-305 Zlobizna

    10.01. *Shakira vom Billberg 2322051 IPO1 (HD-ZW 74) (GR-ZW 107) E. Schall, Mozartstr. 80, 76877 Offenbach

    11.01. *Lola v. Kelam Hof HR 29681 IPO1(HD-ZW 87) (GR-ZW 103) M. Khiskiadze, 175 Taunton Lake Rd., US-Marlton, NJ 08053

    12.01. *Verona von der Grafenburg (Ost) 2275031 IPO1 (HD-ZW 86) (GR-ZW 108) C. Bähr, Lichtenower Weg 5, 15345 Rehfelde

    14.01. (*)Gana vom Finkenschlag 2254011 HPO1(IPO2) (HD-ZW 78) (GR-ZW 107) D. Doichinova, Bul. G. S. Rakovski 3-B-39 6400, BG-6400 Dimitrograd

    16.01. (*)Sharliz de la Madonina JR 747549 (IPO1)(HD-ZW 88) (GR-ZW 102) N. Mitrovic, Barutana 8, RS-11000 Belgrad

    17.01. *Gina Ontopus PKR.I 70516 IPO2(HD-ZW 74) (GR-ZW 106) K. Dobrzanski, ul Ogrodowa 9/34, PL-32-800 Brzesko-Okocim

    20.01. (*)Velvet de Gold Shark LOE 2235906 (IPO1)(HD-ZW 109) (GR-ZW 105) O. Batan Veiga, Lugar de Guldris 51, E-15883 Teo (Coruna)

    21.01. *Quanta-Opal v.d. Ybajo Hoeve NHSB 2901652 IPO3(HD-ZW 81) (GR-ZW 105) Y. Verschoor, Zenit 1, NL-3225 VG Hellevoetsluis

    22.01. (*)Yuppi Jacentus PKR.I 78124 (IPO1) J. Zydzik, ul. 1000-Lecia 35, PL-38-100 Strzyzow

    23.01. *Luna vom Frankengold 2249377 IPO1 (HD-ZW 81) (GR-ZW 97) P. Giele, Przechod 231, PL-48-317 Korfantow

    24.01. *Zaira No Bartas Krasta LV 30097/13 IPO1(HD-ZW 73) (GR-ZW 105) S. Goricka, Pilu 42, LV-3411 Liepaja

    25.01. (*)Malu de Gold Shark LOE 2146439 (IPO1) O. Batan Veiga, Lugar de Guldris 51, E-15883 Teo (Coruna)

    26.01. *Callas von Bad-Boll 2302479 IPO1 (HD-ZW 80) (GR-ZW 106) J. Beck, 12, Grand-Rue , F-67620 Soufflenheim

    28.01. *Xena Tombo PKR.I 75829 IPO2(HD-ZW 87) (GR-ZW 112) T. Bogucki, Ul. Kryniczna 1 A, PL-64-920 Pila

    29.01. (*)Cellin vom Osterberger-Land 2314415 (IPO1) (HD-ZW 79) (GR-ZW 111) A. Lata, Str. Stadionului 9, RO-445100 LOC Carei

    30.01. (*)Havana de la Madonina JR 750331 (IPO1)(HD-ZW 73) (GR-ZW 109) N. Mitrovic, Barutana 8, RS-11000 Belgrad

    01.02. *Hadina vom Lärchenhain 2314200 IPO1 (HD-ZW 80) (GR-ZW 107)  V. Buß, An den Königstannen 8, 49163 Bohmte

    02.02. *Jessy de Coroninas LOE 1883162 IPO1(HD-ZW 74) (GR-ZW 111) J. Becker Olsen, Apartado de Correos 283, E-29680 Estepona (Malaga)

     *Larry vom Bierstadter Hof 2318818 IPO1 (HD-ZW 87) (GR-ZW 104) M. Maier-Havelkova, Bahnhofstr. 22-24, 86647 Lauterbach

    10.01. *Diva vom Lausitzer Seenland 2305899 IPO1 (HD-ZW 83) (GR-ZW 105) K. Lehmann, Obersteinbach 30 A, 04720 Döbeln

    11.01. *Sari vom Zellergrund 2275014 IPO1 (HD-ZW 73) (GR-ZW 100) P. Seewald, Worzeldorfer Str. 188, 90469 Nürnberg

    12.01. *Nina Terra Silva JR 745658 IPO1(HD-ZW 97) (GR-ZW 106) D. Jovanovic, Str. Zeleznicka 211, RS-18205 Niska Bahia

    13.01. *Raja vom Türkenkopf 2309970 IPO1 (HD-ZW 81) (GR-ZW 101) T. Kallenbach, Röhrigstr. 22, 36433 Möhra

    14.01. (*)Venus della Real Favorita ROI 15/34233 (IPO1)(HD-ZW 79) (GR-ZW 113) M. Iacono, Via dei Nebradi 82, I-90146 Palermo

    19.01. *Ivory zum Kolbenguß 2299826 IPO1(2) (HD-ZW 74) (GR-ZW 106) C. Lang, Ulrichsbruch 1, 76684 Östringen

    20.01. *Mona Mavic Poland PKR.I 80810 IPO1(HD-ZW 78) (GR-ZW 103) K. Dobrzanski, ul Ogrodowa 9/34, PL-32-800 Brzesko-Okocim

    24.01. (*)Gioia di Casa D'Aloia ROI 13/61906 (IPO1)(HD-ZW 84) (GR-ZW 106) A. D'Aloia, Contrada Pescare 1, I-82020 Fragneto Monforte (BN)

    01.02. *Akira Team Zabershof 2296806 IPO1(2) (HD-ZW 88) (GR-ZW 111) V. Ritz, Harmerzer Str. 37, 36041 Fulda

    04.02. *Kessa vom Billberg 2289942 IPO1 (HD-ZW 84) (GR-ZW 108) E. Schall, Mozartstr. 80, 76877 Offenbach

     29 Deckakte werden mit der SV-Decknachrichten-Ausgabe 02/2018 dokumentiert. Das entspricht ein Soll-Umsatz von circa € 23.200 Euro im Monat.

    *Larry vom Bierstadter Hof 2318818 IPO1 (HD-ZW 87) (GR-ZW 104) M. Maier-Havelkova, Bahnhofstr. 22-24, 86647 Lauterbach

    10.02. (*)Feline v. Haus Lacherom NHSB 2973368 IPO1(HD-ZW 79) (GR-ZW 112) A.J. Boonemmer, Oostereind 31, NL-7843 PG Erm

    11.02. (*)Lanna di Casa Gregori ROI 13/139088 (IPO1)(HD-ZW 92) (GR-ZW 106) M. di Gregorio Zitella, Via Ticino 3, I-67027 Raiano (AQ)

    12.02. (*)Urka dell Alpe Adria ROI 15/143496 (IPO1)(HD-ZW 89) (GR-ZW 103) V. Maestroni, Localita Prosecco 458, I-34151 Trieste

    23.02. *Jazz de la Legende d' Ilton LOF 681112 Brevet(IPO1)(HD-ZW 88) (GR-ZW 102) P. Riou, Kerdiozet , F-29590 Loperec

    19.02. *Jäcky von der Berghofer-Heide 2250979 SchH1 (HD-ZW 94) (GR-ZW 109) K. Hruszczak, Frühlingsweg 5, 86476 Neuburg

    22.02. *Goxyland Dona SKK 28984/2015 IPO1(HD-ZW 92) (GR-ZW 97) N. Milosevic, Njegoseva BB , RS-31230 Arilje

    25.02. *Lisi Mavic Poland PKR.I 80447 IPO1(HD-ZW 85) (GR-ZW 103) K. Makarewicz, Sloneczna 5, PL-72-004 Tanowo

     7 Deckakte werden für Larry mit der SV-Decknachrichten-Ausgabe 03/2018 dokumentiert. Das entspricht ein Soll-Umsatz von circa € 5.600 Euro im Monat.

    Goran vom Bierstadter Hof wird nun nicht mehr in Deutschland decken, er ist seit 3. Februar 2018 bereits in China im CSV (siehe dortige Webseiten) registriert. Seine Verkaufssumme dürfte, nach zweimaligem Fehlen/Krankschreiben bei der Siegerschau, nicht allzu hoch gewesen sein, aber er war immerhin Jugend-Vizesieger (ein Blender?), und er hat für Antonio Pennino und Rüdiger Mai voll ausgedeckt (2016: 70 mal und 2017: 90 Deckakte = 56.000 + 72.000 = circa € 128.000 an Deckeinnahmen. Die Verkaufssumme muss ermittelt werden.

    Wenn der Präsident vor versammelten Leuten der WUSV, der COAPA und der FCI über eine „Inzuchtdepression“ referiert, soll er die Gründe der Inzucht ermitteln und proaktiv dagegen vorgehen. Wenn der Präsident nicht agiert, wer denn sonst?! Eine Reduzierung der zugelassene Deckakte pro Deckrüden ist die einfachste und direkteste Lösung. Man braucht nur… ein Arsch in der Hose.

    21-03-2018 om 10:57 geschreven door Jantie  


    20-03-2018
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zum hinterfragen: Beendigung des Abkommens zwischen FCI und WUSV
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Siehe Bild anbei

    Bitte vergleichen mit früheren WUSV-Ausführungen

    WUSV-FCI  

    Auf Facebook meinte ein Sprecher der Initiativgruppe SV dazu, dass alles wohl mit "Süd-Amerika" zu tun haben könnte. Das können wir nicht glauben. Alles war da vor Kurzem doch so wunderbar gewesen. Lesen Sie dazu den Bericht des WUSV-Präsidenten Herr Professor Dr. Heinrich Messler (in Beilage). Ich antwortete dann auch wie folgt:

    Meinst du? Da wurde doch „oh so fruchtbar“ zusammengearbeitet und man hat noch nie so viel Spass gehabt! Zitat: „Ein sicherlich in dieser Form weltweit bisher noch nie dagewesenes Ereignis“!!

    (Siehe Bericht FCI-Kongress in Mexiko-Stadt – November 2016 – Kopie in Beilage, es folgen ein paar kurze Auszüge.)

    „Im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung fand in der Zeit vom 16. bis zum 17. November dieses Jahres der erste Weltkongress WUSV/COAPA/ FCI statt. Die Präsidenten dieser drei Vereinigungen waren allesamt anwesend.“

    „Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass in diesen zwei Tagen auf höchstem Niveau Probleme und Fragestellungen unserer Rasse, teilweise mit Auswirkungen auf die gesamte Hundewelt, diskutiert und dargestellt wurden. Ein sicherlich in dieser Form weltweit bisher noch nie dagewesenes Ereignis. An dieser Stelle sei ausdrücklich der FCM, allen voran ihrem Präsidenten, Herrn Doktor Luis Payró, für die Organisation und fantastische Durchführung der Veranstaltung gedankt.“

    Weitere Auszüge aus dem Bericht:

    „Herr Clemens Lux stellte die Historie und die Zukunft des Diensthundewesens sowie die möglichen Optionen und die Fähigkeiten unserer Hunde in plastischer Weise dar. Gerade in den aufstrebenden Gesellschaften Südamerikas ist unser Deutscher Schäferhund unersetzlich bzw. hier steht ihm noch eine große Zukunft bevor.“

    Der WUSV Geschäftsführer, Herr Hartmut Setecki, stellte das Konzept der weltweiten WUSV Zertifizierung dar. Dies soll im Laufe der nächsten Jahre implementiert werden. Mit den WUSV Zertifizierungen soll Anfang 2017 begonnen werden. Die einzelnen Details entnehmen Sie bitte der WUSV Homepage. In diesem Zusammenhang wurde der in Deutschland eingeführte Wesenstest dargestellt. Der Wesenstest wird in Zukunft Grundvoraussetzungen für alle WUSV Zertifizierungen auf verschiedensten Ebenen sein.“

    „Der Präsident der COAPA und sein Vizepräsident, Herr Dr. Jorge Vega, präsentierten einen hochinteressanten Überblick über die Entwicklung des südamerikanischen Schäferhundewesens. Die Zucht unserer Rasse ist durch für uns kaum vorstellbare Entfernungen erheblich eingeschränkt. Umso erstaunlicher ist der enorme Fortschritt der Hunde und der Organisation der COAPA in den letzten zehn Jahren, die hier fast einen zentraleuropäischen Standard erreicht hat.

    „Ausführlich diskutiert wurde der Vortrag des SV Präsidenten, Herrn Professor Meßler, zum Thema Übertypisierung. Die Übertypisierung wurde als Fokussierung einzelner Merkmale des Standards unter Verlust des Gesamtkonzepts unserer Rasse durch den Rittmeister Max von Stephanitz definiert.“

    „Zu diesem Thema erfolgte eine Beschreibung der historischen Entwicklung, biomechanische Überlegungen sowie die konkrete Ansprache der aktuell anzugehenden Probleme der Übertypisierung, nämlich Größe und der Überwinkelung der Hinterhand mit daraus resultierender so genannter „Instabilität“ nicht nur der Hinterhand, sondern des gesamten Bewegungsablaufes des Hundes. Ein weiterer Schwerpunkt wurde auf die zu beobachtende Verspannung des Rückens und der Lendenwirbelsäule gelegt (bend back).“

    „Abschließend herrschte Einigkeit darüber, dass alle dem SV, der WUSV und FCI angehörenden Richter diese Probleme erkennen müssen. Dies hat sich in der Bewertung als auch in der Reihung niederzuschlagen.“

    Es herrschte also Einigkeit?? Und wegen der Einigkeit wird das Abkommen mit der FCI gekündigt?

    Bijlagen:
    Bericht_Mexiko_Professor_Messler-deutsch-2016.pdf (73 KB)   

    20-03-2018 om 19:00 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Spass - und Einigkeit (??) - in Mexiko!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen
    Siehe Bild anbei

    20-03-2018 om 19:00 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!