Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    02-11-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Ohne Kommentar!

    02-11-2017 om 20:09 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Der Trog ist noch immer da!

    Und es sind noch immer die gleichen die sich darum verdrängen.

    Der Kannibalismus, wie von Heinrich Messler angekündigt, ist erneut in vollem Gange. Wer darf bei der nächsten Siegerschau wieder richten? Richten und bestimmen... über Erfolg, Kohle und hohe Provisionen, wie sie von ehemaligen Zuchtrichtern schon mal auf bis zu 40 und 50 % beziffert und vor Gericht dargelegt wurden!

    Man streitet sich für die letzten Rosinen, bevor bald Schluss ist mit Kohle machen mit Deutschen Schäferhunden.

    Welche Informationen erreichen uns noch?

    Eine Auslese:

    „Die Traditions-Nachtschau in Wildeshausen für Samstag ist auch abgesagt, keine 30 Meldungen! Es geht den Bach runter! Und die Richter kloppen sich ums Richten auf der Siegerschau!“

    „Wie man hört, ist der Kampf um ein Richteramt auf der kommenden Siegerschau voll entbrannt! Besonders die Junghundeklasse Rüden ist heiß begehrt! Scheint Kollegen zu geben, die wollen NUR diese Klasse richten, sonst gar nicht! Scheint ja sehr lukrativ zu sein, oder?????? Mal sehen, wer das Rennen macht, wer seine Rente noch mal tüchtig aufbessern kann. So ein treuer Präsidentenfan, wie der doc Lauber vielleicht? Das wird was geben und die Hundehändler wie Licher und Konsorten würden sich die Hände reiben. Hat das Doktorchen schon beim letzten Richten seine Inkompetenz bewiesen! Pseudo-Besitzerin bei der Siegerin, nur damit kein Außenstehender bemerkt, die Hündin gehört schon lange vor der Siegerschau einem reichen Taiwanesen.... Hat er das nicht gewusst oder was war los? Man könnte ja Böses vermuten, aber das kann ja nicht sein im ehrwürdigen so korrekten SV. Warten wir also ab, wer an den Trog darf....... durch die Gunst des Präsidenten!“

    Wann fängt der Präsident denn endlich an mit seiner angedachten „Entkriminalisierung“??

    02-11-2017 om 19:56 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Prüfung OG Bardowick, LG01 Hamburg/Schleswig-Holstein – Am 3. & 4. November. Gibt es Verdachtsmomente?

    Manchmal schicken kommende Ereignisse ihre Schatten voraus. Die Leserzuschriften bezüglich einzelne Prüfungen mehren sich dann gelegentlich und dann ist, für manche Insider, schnell klar, dass womöglich tatsächlich irgendwas schiefläuft oder schieflaufen könnte. Warum? Nun! Weil es einige nicht näher zu bestimmenden Zufälligkeiten gibt, bezüglich der Örtlichkeit beispielsweise, oder sind es die Namen der Hunden, oder sogar die Namen der Führer, oder sogar die Herkunft der tierischen Teilnehmer (ausländische Zwinger) … Es soll beispielsweise demnächst eine Prüfung vonstattengehen, wobei einiges zu (bösen?) Vermutungen Anlass gibt. Niemand ist schuldig, aber fragen darf man jederzeit, MUSS man ja sogar, wenn im Verein etwas nicht stimmt.

    Die Teilnehmerliste der besagten Prüfung kann jeder heute im SV-DOxS nachlesen. Es sollen um die 20 Hunde teilnehmen, aber es gibt anscheinend Zweifel an die Kompetenzen des vorgesehenen Richters, der schon mal in die falsche Richtung schaut, so behaupten böse Zungen. Uns hören Sie das nicht bestätigen! Darf man überhaupt Zweifel an einem Richter bekunden? Darf man hinterfragen ob es, nach alles was wir bisher in Erfahrung bringen konnten bezüglich getürkte und geschriebene Prüfungen im SV (wie in Mecklenburg-Vorpommern beispielsweise!), auch bei noch anstehenden Prüfungen mit rechten Dingen zugehen wird? Darf man diese Prüfung dann mit Argusaugen betrachten?

    Auffällig ist, dass angeblich nicht einzelne Hundefreunde mit ihrem einzigen persönlichen langjährigen besten Freund des Menschen zur einmaligen Prüfung nach Hamburg kommen, sondern verschiedene Teilnehmer verschiedene Hunde überprüfen lassen wollen, viele davon sogar aus dem Ausland. Haben wir nicht genügend Deutsche Schäferhunde von Deutschen Züchtern in Deutschen Gefilden? Und warum führen die Ausländer ihren Hund nicht selber vor? Warum muss man überhaupt verschiedene Hunden von verschiedenen Eigentümern oder Zwingern vorführen? Will man damit grosses Geld verdienen? Hoffen wir, dass wir hier nicht nur eine Menge an Hundehändler vorfinden die betriebliche Interessen nachgehen. Diese Interesen sind laut den Statuten des gemeinnützigen Vereins ausdrücklich verboten. Der SV wurde nicht geschaffen und gegründet, um Geld mit Hunden oder deren Kompetenzen zu verdienen.

    Des Weiteren ist die Rede davon (aber nur hinter vorgehaltener Hand), dass ein (ehemaliger?) Leistungsrichter und Lehrhelfer beteiligt sein sollte, wobei, Presseberichte nach, schon mal 29 Hunde durch das Veterinäramt beschlagnahmt wurden. 18 Davon waren in Boxen bis unter die Decke im Schlafzimmer gestapelt... Solche Berichte müsste der SV-Vorstand zwangsläufig sofort genauestens nachgehen!

    Wir müssen die Vereinsführung mit Nachdruck darauf hinweisen, dass bei der Schäferhundegemeinde erhebliche Zweifel an die Korrektheit dieser Prüfung besteht. Man könnte da mal genauer hinschauen - wofür hat man einen Vereinsausbildungswart der bei geringsten Verdachtsmomenten über alles wachen muss?! - und ich bitte auch alle Leser die in der Region wohnen, wenn möglich, mal die Prüfung als normaler neutraler Beobachter (NICHT als Richter!) zu besuchen und eine Auge darauf zu halten, ob alles auch den Vereinsordnungen entspricht. Leider kann ich mich terminlich nicht mehr für diese Veranstaltung im entfernten Norden Deutschlands freimachen.

    Es entzieht sich unsere Kenntnisse ob der SV tatsächlich bereits über involvierte Personen informiert ist, wie uns berichtet wird, der Verein hat allerdings noch nichts dagegen unternommen... Auch nicht nachdem er konfrontiert wurde mit den erwähnten Presseberichten. Aber das kennen wir ja, seit 10 Jahren bleibt der Verein stumm gegenüber all dem was wir mit Bloggen.be/hd angezeigt haben. Nur der Präsident bestätigte allerseits und schriftlich, dass der Belgier in Prinzip mit allem recht hat, und der Verein zuerst "entkriminalisiert" werden müsste.

    In diesem Sinne! Den SV-Präsident Prof. Dr. Heinrich Messler bitte ich darum mal diese einzelne Prüfung zu besuchen um sich wieder mal ein Bild machen zu können, da im Herzen des Geschehens, in eine einfache Ortsgruppe in Deutschland und mal nicht im Luxushotel, fernab der Heimat, für die WUSV. Und wer noch hingehen kann und darüber berichten will, geben wir ein Forum! Diskretion wird zugesagt.

    Wenn wir unserer Rasse und unserem Hundesport retten wollen, müssen wir uns hin und wieder aus dem Fenster lehnen! Unterstützen Sie uns dabei! Wir dürfen den Verein nicht die Leute überlassen, die damit viel Kohle machen!

    02-11-2017 om 16:19 geschreven door Jantie  


    01-11-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien

    Bezüglich der angebotenen Links zu den Vorfällen in Skandinavien wurden uns zwei Zusammenfassungen zur Verfügung gestellt in Form von Word-Dokumente.

    Schauen Sie in Beilage.

    Wir bedanken uns recht herzlich beim Verfasser/Übersetzer und hoffen auf weitere Informationen.

    Wer überprüft ob die erwähnte Personen/Züchter/Ausbilder noch bei der letzten WUSV-Weltmeisterschaft haben teilnehmen können? Das wäre nett!

    Dann wäre es Aufgabe des WUSV-Vorstandes die angebotenen Informationen nachzugehen.

    Bijlagen:
    20-A-GSD-breeder-in-Denmark-2.docx (13.7 KB)   
    20-A-GSD-breeder-in-Denmark-has-acted-as-a.docx (14.2 KB)   

    01-11-2017 om 19:07 geschreven door Jantie  


    31-10-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Trübe Gedanken

    Ein altes Zitat vom Weblog des Belgiers in Bezug auf die andauernden grossen Geschäften in der WUSV und in dem SV:

    Am 02-03-2015 om 08:58 geschrieben durch “Jantie”:

    „Einer der Kandidaten für das Präsidentenamt hat mir gesagt, man müsste mit der Entkriminalisierung des Vereins beginnen. Ich kann es nicht abwarten bis er die Wahl gewinnt! Lasst das Grossreinemachen beginnen!”

    Link in die Vergangenheit: http://www.bloggen.be/hd/archief.php?ID=2679626

    Er hat die Wahl gewonnen, dieser Kandidat!

    Er hat dann aber plötzlich vergessen, dass man mit der Entkriminalisierung des Vereins beginnen müsste.

    "Entkriminalisiert" hat er bis heute noch gar nichts! Wir warten noch drauf!

    Sein Lieblingsneffe wurde Zuchtrichter. Das, ja!

    Aber das hat mit entkriminalisieren nichts zu tun. Das ist nur Vetternwirtschaft.

    Traurig!

    31-10-2017 om 20:10 geschreven door Jantie  


    30-10-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Hundefabriken
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Auch beim öffentlich-rechtlichen Rundfunksender „Sverige Radio“ (Schwedischer Radiosender) kam eine interessante Sendung im Programm „Kaliber“ mit der Unterschrift: „P1's Programm für Journalismus. Wir untersuchen Fehlverhalten und soziale Angelegenheiten.“

    Die Sendung hatte als Thema: „Hundefabriken“

    „Hundfabriken del 1: Bråket - Mån 16 okt kl 10:03 - För över tio år sedan fick Försvarsmakten ett unikt uppdrag från regeringen: att bygga upp ett statligt avelsprogram för schäferhundar. Kaliber granskar verksamheten i en serie. Första delen: Bråket.“

    Übersetzt heisst das ungefähr: Die Hundefabrik Teil 1: Der Lärm - Mo 16 Okt um 10:03 - Vor über zehn Jahren erhielten die Streitkräfte von der Regierung eine einzigartige Mission: ein staatliches Zuchtprogramm für Schäferhunde aufzubauen. Kaliber prüft das Geschäft in einer Serie. Erster Teil: Das Geräusch.

    LINK anklicken: http://sverigesradio.se/sida/avsnitt/963573?programid=1316

    Weitere Folgen (2 und 3) schliessen sich der Link alsdann an. Sie brauchen nur weiter zu klicken.

    (Übersetzung herzlich willkommen! Translation welcome!)

    30-10-2017 om 18:28 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Hundehandel unter dem WUSV-Dach
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wenn WUSV und SV die Obrigkeit in Sachen Deutscher Schäferhund darstellen sollen, dann müssen deren Amtsträger sich über alle Fakten, die unter dem Deckmantel des gemeinnützigen Vereins laufen, informieren.

    In Italien sollen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Anti-Mafia-Behörden laufen im SAS (Italienischer Ableger vom SV, mit Luciano Musolino an der Spitze) und zwar im Bereich der (getürkten?) Prüfungen. Luciano Musolino wird immer als Zuchtrichter genommen bei der Siegerschau in China, und hat da, wie böse Zungen immer wiederholen, als Ermittler schon einiges abgesetzt. Messler sollte sich fragen, ob seine Kontinental-Direktoren Geschäftemacher sein sollten oder die Rasse dienen müssen.   

    In Skandinavien interessiert man sich aktuell auch ganz arg für den ausgeuferten Hundehandel.

    Präsident Messler soll die dort publizierte Texte übersetzen lassen und die Deutsche Schäferhundegemeinde darüber informieren. Dazu steht ihm die Webseite „WUSV.org“ zur Verfügung. Und da er Kontinental-Direktoren hat mit folgender Besetzung: „Als Kontinental-Direktoren werden benannt: …/… Luciano Musolino (Italien) / Rene Rudin (Schweiz) – für Europa (also inklusive Skandinavien!), weiss man, wer da aktiv werden muss, um die WUSV- und SV-Mitglieder zu informieren.

    Wie steht es um das Image des Deutschen Schäferhundes im Ausland?

    Repräsentiert der Deutsche Schäferhund den Allrounder aller Hunde, oder lediglich das teure Export-Product, das ein Vermögen kosten muss und nur einigen wenigen grossen Profit bringt?

    Was hat Messler bereits gegen diese grenzenlose Kommerz unternommen?

    Lesen Sie das Dokument (in Beilage) und wenn Sie nicht erwarten eine Übersetzung von Präsident Messler zu bekommen, nutzen Sie Google Translate. (Übersetzung herzlich willkommen! Translation welcome!)

    NOTE: Man erinnert sich sicherlich auch an die Playboy-Reportage: "Elite-Schutzhunde", über "die Bestie" die ein Vermögen kostet. Wir haben damals dazu folgendes geschrieben: "Diese Aufrufe lesen wir des Öfteren, auch im SV-Heft! Es wird schwierig sein sich zu distanzieren von einem Geschäft, das man werbemässig kräftig unterstützt! Also, was mach’n mer jetzt? Wir distanzieren uns vom Bild eines Killers aber nicht vom Geschäft der Ausbilder, gehen gar nicht darauf ein! Geht ja nicht! Playboy schreibt über ein Millionengeschäft. Wie wird die Stellungnahme diesbezüglich formuliert werden? Gibt es dieses Millionengeschäft im SV oder nicht? DAS ist hier die Frage! Und please remember: wir sind von den Statuten her eine gemeinnützige Einrichtung! Meine Meinung ist klar. Der Vorstand und die Hauptgeschäftsstelle schauen seit Jahren/Jahrzehnten weg von diesem Geschäft, obwohl sie sich jederzeit darüber im Klaren gewesen sind. Wer würde das schon alles hochrechnen? Jetzt werden die Beweise von den eigenen Mitgliedern/Hundeausbildern dem Vorstand und der Öffentlichkeit quasi ins Gesicht geschlagen. Im Playboy-Magazin, mein lieber Scholli! Wer hätte das gedacht?" Wir legen dem Playboy-Artikel in Beilage.

    Link zu unserem Archiv: http://bloggen.be/hd/archief.php?ID=2874120

    Müssen Präsident Messler und Hauptgeschäftsstelle zur Verantwortung der ausgeuferten und fortdauernden Kommerz herangezogen werden? Sicherlich sind sie, anhand der vielen EDV-Daten der Datenbanken im der Hauptgeschäftsstelle, in der Lage, hochzurechnen wo, und wann, und wer immer die Ahnentafel umschreiben lässt und Hunde exportiert? Die Zusammenarbeit mit Werbepartnern die die Hunde weltweit verschiffen ist bekannt!

    Bezieht Messler mal endlich Stellung zu aktuellen Steuerhinterziehungsverfahren die an die Vereinstheken durchgesprochen werden und wofür sogar die ältesten Zuchtrichter angesprochen werden? Und wenn Neffe Niki Zuchtrichter wird, kann er dann künftig mit erhöhten Einnahmen rechnen und wenn ja, in welcher Höhe? Lässt sich das beziffern? Helfen Sie uns!

    Bijlagen:
    Dansker-har-tjent-millioner.docx (74.3 KB)   
    PlayboyArtikel.pdf (7.6 MB)   

    30-10-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!