Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    16-09-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ein Jahr später, und nichts ist passiert…
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Ich brauche nicht mehr schreiben!

    Ich habe alle Themen durch!

    Ich brauche nur zu schauen, was ich vor einem Jahr geschrieben habe, es mit „copy/paste“ zu packen, und erneut zu posten. Was ich damals geschrieben habe, ist heute noch immer gültig. Im SV gibt es kein Vorwärts! Nur ein Rückwärts!

    Dann rasiere ich mich, zieh‘ mein Anzug an, und gehe Kaffee trinken, am frühen Samstagmorgen. Henry soll es fixen! ER ist Präsident! Ich bin nur der belgische Internetschreiber und kenne meinen Platz.

    Aus dem Archiv…

    (Botschaft vom 06-09-2016 om 08:14 geschreven door Jantie)

    … But as far as I am informed, and this is one of the greatest disappointments ever, now holding an office and being in power and being able to light a beacon of hope, Henry has NOT YET lifted a finger to go against this Big Business in the SV/WUSV, which by the way, need I mention it, is completely against the statutes of our association.

    So we will probably have to watch how Henry never does anything and always comes back with the same refrain, just like Harry Belafonte in the song, when he was asked to fetch some water and – to avoid having to do anything - answered stubbornly: “There’s a Hole in The Bucket!”

    HENRY:

    “With what shall I fix it, Dear Liza, dear Liza?
    With what shall I fix it, Dear Liza, with what?”

    Now listen to Henry avoiding the action: https://www.youtube.com/watch?v=RNbdOxSUnH4

    16-09-2017 om 08:18 geschreven door Jantie  


    15-09-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Freundschaften
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Bild anbei: Freund des SV- und WUSV-Präsidenten Professor Dr. Heinrich Messler, Wolfgang Krumnack, vom Zwinger "von der Bärenschlucht", bei der manuellen Vorstellung der Knetefigur: SG 6 Ben vom Anrachtal (Copyright Bilder: René Alain - wie publiziert auf Youtube)


    Wolfgang Krumnack meinte mal: „Sehr geehrter Herr Demeyere, gegen eine Veröffentlichung der Fotos habe ich nichts. Aber dann sollten Sie auch schreiben, dass ich mit Heinrich ununterbrochen schon 35 Jahre befreundet bin. Diese Freundschaft hat mit dem SV nichts zu tun, sondern ist auch außerhalb dieses Vereins. Und dies wird auch, wenn Messler mal kein Präsident mehr ist, weiterhin so bleiben. So eine lange Freundschaft ist heutzutage auch schon eine Seltenheit. Gruß aus Deutschland“

    Wir haben es nur zu gerne geschrieben, bzw. auf unser Weblog publiziert, dass er so gut mit dem Präsident befreundet ist. Es bestätigte voll und ganz, was wir immer schreiben. Dass man die richtigen Beziehungen haben muss, um in diesem Verband (SV) Erfolg zu haben (wie Ex-Zuchtrichter Willi Gruber gesagt hat), oder um mit dem einen oder dem anderen Sachverhalt durch- und wegzukommen.

    Nun! Wenn er tatsächlich SO gut befreundet ist mit dem Professor, wie er schreibt, warum unterstützt er ihm dann nicht bei der Ausübung seines Amtes!

    Er müsste mit bestem Beispiel voran gehen, um alle Hunde bei der Vorstellung, wie von Messler in der Verpflichtungserklärung von den Schaurichtern gefordert, NICHT anzufassen!

    Anscheinend gelten die Gesetze nicht für Messler-Freunde, sonst hätte Wolfgang Krumnack sofort disqualifiziert oder mindestens zum Ende der Reihe verwiesen werden müssen, weil er den Hund nicht nur angefasst, sondern völlig durchgeknetet hat.

    Videobeweis: https://www.youtube.com/watch?v=zOSwsJlwcBk

    Auch die Zuchtrichter, die es bei allen anderen Hunden zugelassen haben, müssten für das ordnungswidrige Verhalten bestraft werden, ja, Herr Professor Präsident! Wollen Sie mich nicht wieder mit einzuhaltenden Ordnungen belehren?! Nur zu!

    Man sieht, wie die Gesetze im SV absolut NICHT greifen!
    Warten wir vergebens darauf, dass endlich mal jemand mit Charakter aufsteht und die Amtsinhaber auf ihre Aufgabe (die Rasse zu dienen) hinweist?

    15-09-2017 om 18:31 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Prüfungen – Unangemeldete Teilnehmer, mit MEHREREN Hunden
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Bild anbei anklicken für Vergrösserung: Bild Copyright Initiativgruppe SV

    Initiativgruppe-sv.de Pagina leuk gevonden · 13 september ·

    Warum starten nur bei manchen Prüfungen doppelt so viele TN wie gemeldet wurden?
    Natürlich haben alle bestanden - da kann man nur gratulieren!

    Jan Demeyere Ich bitte alle Sportsfreunde bei der Initiativgruppe-sv.de darum, eine Aufstellung zu führen (wie meine Decknachrichtenkumulierung beispielsweise), die über einen längeren Zeitraum aufzeigt, wer die Hundeführer sind, die immer zu den (dubiosen?) Prüfungen zurückkommen. Wenn Leute, wie hier beispielsweise Herr Frakking, oder Herr Werner, immer wieder zur Prüfung kommen, mit zig Hunden, aus allen möglichen verschiedenen Zwingern, so verfehlen sie wohl gänzlich die Statuten des SV, die da sagen, dass für gewerbliche Hundehändler (und entgeltliches Ausbilden von Hunden gehört natürlich zu den betrieblichen/gewerblichen Aktivitäten!!) die Mitgliedschaft in unseren gemeinnützigen Verein verboten ist. Danke für die glänzende Arbeit! Man darf auch an die Prüfungen denken, die im Balkan organisiert wurden, bis aufgeflogen ist, dass der Richter dort nicht mal zugelassen war beim SV! Als ob sie alle die dort Tausenden von Kilometern hin und zurück gefahren sind, das nicht wussten! Der SV hat Tausende von Ahnentafeln korrigieren müssen und es waren sehr viele salzige Hunde dabei! Nicht so lange her war das ein riesiger Skandal! Wiederholt er sich heute auf deutschem Boden?

    Initiativgruppe-sv.de Leider kann man DOxS nicht nach Personen durchsuchen, sondern nur nach Hunden. Man müsste jede der ca 1500 Prüfungen einzeln durchsehen, wer soll das machen?

    Therese Adams Ein Schelm wer sich etwas dabei denkt

    Weiteres auf Facebook: https://www.facebook.com/pg/InitiativgruppeSvde/photos/?tab=album&album_id=358699874237400

    15-09-2017 om 10:54 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Hilfe! Hilfe! Hilfe!!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Bild anklicken zum Lesen!

    WUSV und Ahnentafel / Abstammung = Können Lothar Quoll und Henry Messler nicht lesen? Wer überprüft die Abstammung der Teilnehmer an die BSZS?

    Unter Messler hat die Anarchie Einzug im SV gehalten. Jeder macht jetzt was er will!

    Weder Quoll noch Tautz (beide sind höchste Vorstandsmitglieder!) tun das, wofür sie da sind! Ihre Aufgabe ist es mitunter, um die Vereinsverordnungen durchzusetzen und respektieren zu lassen. Nicht mal der Messler (Vorstandsvorsitzender!) greift ein!

    Es „kontrolliert“ auch keiner mehr! Jeder wie er mag! Verstösst etwas gegen die Statuten und Ordnungen? WHO CARES?? Wen interessiert das?

    Die TSB-Überprüfung bei der Siegerschau in Ulm war ein einzige Lachnummer, mit einem (übergrossen!) Sieger (VA1) Gary vom Hühnegrab (aus der Zuchtstätte des grössten Grosszüchters / Zuchtrichters / Landesgruppenführers = Hundehändlers Heinz Scheerer – Nein! Es ist KEINE Liebhaberei, wenn man auf Gewinn und Wiederholung ausgerichtete Umsätze und Verkäufe in dieser Grössenordnung tätigt!) der, auf seinen Weg zum Helfer, während der Freifolge, noch einen Klapps auf den Allerwertesten mitgegeben wird (NICHT erlaubt!), und der sich nachher, während der noch nicht mal ganz beendete Bewachungsphase, für ein Nickerchen hinlegt, mit dem Rücken zum Schutzdiensthelfer, in dem er vollstes Vertrauen hat, dass er ihm den Schädel nicht einschlägt; und mit einem Benno vom Mahlstein (V2), wobei ehemaliger Bundeszuchtwart (auch Vorstandsmitglied gewesen!) Zuchtrichter Reinhardt Meyer den Fang mit den Händen öffnen will, und nicht angemahnt wird die Ordnungen zu respektieren. Jeder andere Mensch wäre schon längst disqualifiziert worden, NICHT aber der Klaus Sievers / Nathalie Prachensky-Clan (der gehört zum Kreis der Leute die VIP-Auslese-Partys samt Geschenkausgabe gibt in der Allianz Arena in München), der mit Gary (VA1), und Cronos (VA4) und Quoran (VA7) fürstlich beschenkt wurden – Lothar Quoll ist nämlich ein SEHR guter Freund, der auch an die Söhne seines eigenen Baru di Croce Santo Spiritu denkt (VA8 Jax dei Precision) - oder Quolls Zuchtrichter-Kollege (der gehört zu diejenigen die sich mit läppischen € 25.000 von weiterer gerichtlichen Verfolgung freikaufen können). Auch einen Marlo von Baccara (VA3), gezüchtet durch den ehemaligen Vereinswirtschaftswart Peter Tacke, der auf allen Bilder mit einem völlig weichen und durchgetretenen Vordermittelfuss zu sehen ist (Marlo! Nicht Tacke!), wird unbeanstandet vom Bundeszuchtwart Lothar Quoll als „Auslese der Rasse“ bekräftigt. Wo soll das alles hinführen, wenn diese jämmerlichen Kreaturen unsere Auslese darstellen müssen?  

    Es gibt eine ganze Menge an Beispielen die dieser TSB-Überprüfung zu einem Witz machen, man braucht sie nur in Youtube alle anzuschauen. Ich empfehle es unseren Präsidenten. Gerade bei der Möchtegern-Elite war das alles ein Trauerspiel. Und der Präsident lässt sich das alles gefallen? Er wollte ALLES für die Rasse tun, aber er lässt die Rasse verkümmern, greift nirgendwo ein, obwohl er mit den Verordnungen nur so gedroht hat, wenn er mir die Leviten gelesen hat. Er belehrte mich wie folgt: „Der SV hat also zur Gewährleistung seiner gemeinnützigen Bestrebungen und zur Aufrechterhaltung seiner inneren und äußeren Ordnung seine Rechts- und Verfahrensordnung geschaffen. Diese ist satzungsrechtlich verbindlich für alle Mitglieder normiert und  ins Vereinsregister eingetragen… Jedes Mitglied des Vereins hat die Möglichkeit über die demokratischen Instanzen, Einfluss auf die Besetzung der Rechtsorgane zu nehmen. Sollte der Vorstand feststellen, dass die Abläufe im Bereiche der Rechtsorgane nicht den Vorgaben entsprechen, so ist er dann verpflichtet einzugreifen. Wohlgemerkt in die Abläufe und nicht in die einzelnen Verfahren! Wie ein Verfahren einzuleiten ist beschreibt der § 10 der Rechts- und Verfahrensordnung hauptsächlich im Absatz (4). Hier lässt sich alles haarklein wie in einer Gebrauchsanweisung nachlesen. Auch da brauchen wir das Rad nicht neu zu erfinden, bei Bedarf sollte man es nur rollen…“

    Hat er mir geschrieben, ja! Ist 100% authentisch!

    Alle Ordnungen müssen respektiert werden? Und das Rad muss man nicht neu erfinden? Nur rollen?

    Nun, Herr Professor! Tun Sie was! Rollen Sie das Rad! Sie sind dazu verpflichtet, bei all den Verfehlungen die wir gebloggt haben, einzugreifen! Kraft Ihres Amtes! Wenn Dexel Fehler gemacht hat bei der TSB-Überprüfung, so müssen sie diese korrigieren. Wenn Quoll Freunde beschenkt hat, trotz schwere Zuchtfehler, müssen Sie reagieren. Und wenn die Siegerschaurichter ihre Verpflichtungserklärung nicht Folge geleistet, bzw. schwer ignoriert haben, müssen sie eingreifen!

    Harmonisierung der Zucht in der WUSV? Siehe Bild anbei!!

    Noch nie wurde so viel angekündigt, wie unter Messler,

    aber noch nie wurden die Verordnungen alle so umgangen und ausser Kraft gesetzt wie heute.

    Anbei sehen Sie wie die Initiativgruppe den Präsidenten auf seine Versprechungen bezüglich der Abstammung /Ahnentafel hinweist.

    Und ein weiteres schönes Beispiel bieten wir unseren Lesern hier an. Krumnack (und mit ihm alle seinen Kollegen) knetet und knetet und manipuliert – was laut Verpflichtungserklärung der Siegerschaurichter absolut VERBOTEN ist - bis der Hund sogar wie ein Deutscher Schäferhund aussieht: siehe das allerseits geteilte und belächelte Video: https://www.youtube.com/watch?v=zOSwsJlwcBk.

    Ein Sportsfreund schrieb mir diesbezüglich: „Lächerlich, wie die Bestimmungen ignoriert werden! Ein Schlag ins Gesicht seines Freundes und Trauzeuges Henry und des BZW! SG 6 Ben vom Anrachtal bei der Standmusterung Siegerschau bei Lutz Wischalla! UND lt. Norbert Scharschmidt – in der Presse - müssen doch die Hunde die unnatürlich betonte Winkelungen zeigen, disqualifiziert werden, oder gilt das nicht für enge Freunde?!“

    Gelten die Regel nicht für Freunde vom Präsidenten oder Zuchtwart?

    Bei den Ergebnissen sind bereits in der Jugendklasse ganz vorne NUR die SV-Fürsten / Zuchtrichter samt ihren Freunden vertreten, für Insider ist dies die bedauerliche Vetternwirtschaft, die man immer wieder beklagt hat. Alles gewerbliche Grosszüchter, die sich organisiert haben, alles Zuchtrichter samt besten Freunden. Schauen Sie sich diese Übersicht mal an! Da kann man nur staunen!

    Ergebnisliste JKR

    Note Platz Kat.-Nr. Name des Hundes Eigentümer Wohnort Land

    SG 1 5118 Spencer di Casa Massarelli Libero Massarelli Acquasparta (TR)  Italienischer Freund Zuchtrichter

    SG 2 5144 Nox v. Tiroler Unterland Denis Husic Kufstein A  ??? Promotor noch unbekannt – Siehe WUSV-Bestimmungen!

    SG 3 5013 Ello aus dem Haus Zygadto Karl-Heinz Zygadto Bürstadt D Zuchtrichter Karl-Heinz Zygadto

    SG 4 5113 Quando vom Bördetal Holger Klaffehn Ackendorf D Promotor noch unbekannt - Leserzuschrift klärt aber innerhalb von Minuten die Gemeinde auf: (Wir danken recht herzlich für die Info!)

    "Hallo Jan! Zu dem sg4 bei Wischalla: Quando Bördetal! Ist ein Hugh Eichenplatz-Sohn, gehört dem besten Kumpel von Wischalla, Holger Klaffehn!

    SG 5 5008 Willas vom Suentelstein Bernhard Norda Papenburg D Ex-Zuchtrichter Bernhard Norda

    SG 6 5040 Ben vom Anrachtal Wolfgang Krumnack Bochum D Freund vom Präsident (Messler war sein Trauzeuge.) 

    SG 7 5005 Joey vom Osterberger-Land Rolf Petersen Fockbek D Zucht Grosszüchter Dirk Wortmann (künftiger ZR?)

    SG 8 5120 Vernon vom Pendler Wolfgang Meinen Südbrookmerland D Zucht Grosszüchter Wolfgang Meinen (wurde nicht ZR)

    SG 9 5168 Urso di Casa Caputi Carlos Roberto Caputi Maldonado Guayaquil EC Zucht WUSV-Kontinentaldirektor

    SG 10 5026 Uslan von Bad-Boll Hans-Peter Rieker Aichelberg D Zuchtrichter Hans-Peter Rieker

    SG 11 5036 Atze v. Rothenbacherwald Hans-Peter Fetten Mönchengladbach D Ex-Zuchtrichter Hans-Peter Fetten

    SG 12 5034 Odylon vom Fichtenschlag Marco Oßmann Weißenbrunn D Zuchtrichter Marco Ossmann (Konnte letztes Jahr die Verpflichtungserklärung nicht unterschreiben wegen zu viele Tagessätze)

    SG 13 5065 Isko von Melanchthon Katrin Schürzinger Bensheim D Zuchtrichter Harald Hohmann (Katrin Schürzinger ist seine Tochter!)

    SG 14 5003 Yango aus Agrigento Leonhard Schweikert Waghäusel D Ex-Zuchtrichter Leo Schweikert

    SG 15 5141 Sastor vom Hühnegrab Michael Scheerer Vallendar D Zuchtrichter Heinz Scheerer (Michael Scheerer ist sein Sohn, aber das wussten Sie schon.)

    SG 16 5162 Marlo du Haut Mansard Tina Martin Viernheim D Tochter ehemaliger Präsident

    Wer ist bedeutungslos?

    Der Blogger, der täglich Tausende von Besuchern auf seine Webseite bekommt, die alle mitlesen wollen, über das was in diesem Verein passiert, und der alle Skandale aufdeckt worüber man in jeder SV-Ortsgruppe spricht?

    Oder der Präsident, unter dessen Augen einige wenige Freundeskreisen sich am gemeinnützigen Verein bereichern und alle Vereinsverordnungen, und somit auch alle andere Vereinsmitglieder, aus Gier und Gewinnsucht, respektlos ignorieren?

    Wer ist bedeutungslos?

    Der unermüdliche Kämpfer für die Rasse, der trotz Attacken, Bedrohungen, Verleumdungen und Diffamierungen kompromisslos den Finger in die Wunden legt, oder der Präsident, der von sich selber sagt, er wäre ein zahnloser Tiger? Ein Mann, der die Verordnungen, womit er mir um die Ohren geschlagen hat, selber nicht imstande ist zu erzwingen? Obwohl er das höchste Amt innehat?

    15-09-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  


    14-09-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Erste FB-Reaktionen auf ZR Reinhardt Meyer's "Manipulation"

    Note: Unter „Manipulation“ verstehen wir hier das manuelle Aufbrechen des Fangs des Hundes, anstatt dem erforderlichen oralen Befehl “Aus!”.

    Jan Demeyere Schaust du bitte mal auf mein Weblog Sportsfreund Wolfgang, ich habe das bei mir übernommen, hoffe es ist in deinem Sinne und OK so wie es dort steht?

    Udo Prommersberger Tja...und dann versucht der SV nach außen einen netten lieben Deutschen Schäferhund zu verkaufen!!!... aber sowas kann und darf nicht sein...Aus ist Aus!! Und... manch andere wurde disqualifiziert deswegen, weil er den Hund angelangt hat!!

    Wolfgang Schreiber Jan Demeyere Ja, ist in Ordnung so !

    Mike Knodel Nein darf er natürlich nicht. Nachzulesen in der SV Körordnung. Richtig wäre eine Aufforderung zum 2. und 3. Hörzeichen. Dann Abbruch. Bzw. Bewertung: „lässt nicht ab“. Und genauso ist es nicht erlaubt dem Hund Gary vom Hühnergrab auf seinen Weg zum Helfer während der Freifolge noch ‘nen Klapps auf den Popo mitzugeben. Wie beim Sieger geschehen. Hab jetzt echt paar Tage gebraucht um die gezeigten Videos zu verdauen, aber wer jetzt noch nicht kapiert hat was das für eine Riesenverarsche ist, dem kann man nicht mehr helfen. Ich frage mich die ganze Zeit warum die Kasperle mit dem Blöckchen da rumstehen, wenn sie ja sowieso nicht eingreifen. Ein Selbstbeschiss von vorne bis hinten. Hätte niemals gedacht, dass diese Vetternwirtschaft so weit geht, dass man selbst bei dokumentierten Verstössen die normalen Mitglieder noch so verarschen will.

    14-09-2017 om 07:30 geschreven door Jantie  


    13-09-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.V2 2017 Benno vom Mahlstein: War die Disqualifikation nahe?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Das Bild anbei zeigt wie ehemaliger BZW und ZR Reinhardt Meyer, nach dem Aus-Befehl, versucht den Rüden Benno vom Mahlstein, den er an Ning Khong Thee aus Hong Kong verkauft hat, mit Gewalt den Fang zu öffnen.


    Sportsfreund Wolfgang Schreiber hat unsere Meldung bereits übernommen und auf Facebook gebracht. Die Frage ist in der Tat auch sehr berechtigt: „Darf ein Hund, damit er ablässt, mit der Hand angefasst und angeleint werden?“

    Die Fakten:

    (Note: Die Fakten/Beweise – Herr Waltrich! (die Gedanke ist noch immer lustig, wie Waltrich immer „Beweise“ gefordert hat, für Sachen – wie hier - womit wir ihm buchstäblich voll ins Gesicht geschlagen haben und die ihm sozusagen gebissen hätten, und wie er sie noch immer nicht überzeugend genug gefunden hat!) - sind für jeden sichtbar und überzeugend dargestellt im Video, dass im Internet allerseits betrachtet werden kann. Der Link steht auch hier wieder weiter unten.)

    Bei der TSB-überprüfung in Ulm hatte Benno vom Mahlstein, ein Rüde der bekanntlich im Besitz von ehemaliger Bundeszuchtwart Reinhardt Meyer war, und durch ihm bei Zuchtschauen gepromotet und immer persönlich vorgestellt wurde (bevor er für einen sicherlich sechsstelliger Betrag verkauft wurde, nämlich an den Herrn Ning Khong Thee aus Hong Kong), zunächst voll gebissen und auf Befehl losgelassen.

    Er hat aber, während der Handlung, erneut voll nachgebissen und Zuchtrichter Reinhardt Meyer hat dann versucht den Fang des Hundes mit Gewalt zu öffnen, statt einfach den Hund erneut aufzufordern auszulassen, durch das bekannte Befehl „Aus!“, um den Hund alsdann, ohne Bedrängung oder Gewalt, anleinen zu können.

    Die Frage?

    Darf jedermanns Hund sich ein zweites Mal im Ärmel verbeissen, und wie muss der Richter alsdann entscheiden?

    Die Handlung nach dem AUS-Befehl, bzw. die Bewachungsfase, war noch nicht voll abgeschlossen. Das „AUS“ war sozusagen, noch nicht komplett/final erfolgt! Der Hund war noch voll in der Bewegung!

    Wer kennt die dazu passenden Verordnungen und kann sie uns mitteilen?

    Faecebook-Auszug:

    Wolfgang Schreiber: Darf ein Hund, damit er auslaesst, mit der Hand angefasst und angeleint werden? https://www.youtube.com/watch?v=fvC75KHeN2A

    13-09-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  


    12-09-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Dilemma – Vernichten oder retten?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen Der RSV 2000 steht kurz vor dem AUS. Es sei denn... 

    Die Informationen kommen aus dem Bauch des Vereins, sie stammen von den Gründern des Dissidenzvereins. Wir hatten bereits auf die grossen Schwierigkeiten im Verein hingedeutet, haben es allerdings (noch) nicht vertiefen wollen. Heute sieht das anders aus. Heute kann man den Verein mit einem Blog vernichten.

    Nach der Abspaltung der Gruppe um Helmut Raiser (engster Freund von Heinrich Messler!) vom SV, haben wir immer wieder gesagt/geschrien (als Anspielung auf den Film „Highlander“ in der Deutschen, synchronisierten Fassung): „ES KANN NUR EINEN GEBEN!!!“, womit wir meinten, dass es nur 1 Deutscher Schäferhund gibt, und es somit auch nur 1 Schäferhundverein geben kann. Aber das, was anderen mühselig aufgebaut haben – gerade als Alternative gegen den Verein, der sich der Vetternwirtschaft und der Korruption hingegeben hat, wie bei der diesjährigen Siegerschau wieder voll bestätigt wurde – wollen wir mit einem einzigen Blog samt Beilage nicht vernichten, dafür schätzen wir die kleinen Hundesportler allzu sehr, bei ihrem Versuch, das was von der Rasse übrig bleibt, noch zu retten.

    Auszug aus der Botschaft: Das war der Ausgangspunkt, aber nach einem halben Jahr, indem X nichts zur Feststellung der genauen Rückzahlungssumme beigetragen hat, ist aus einer Finanzkrise längst eine menschliche Katastrophe geworden. Mitglieder sind frustriert, verlassen den Verein, Freundschaften sind zerbrochen und Unterstellungen und Lügen statt Transparenz und Offenheit prägen unseren Vereinsalltag…“ Das schreiben Eugen Ecker, 1. Vorsitzender, und Werner Zabel, 2. Vorsitzender beim Schäferhundverein RSV2000. Es klingt so, als würde das Ende näher kommen. Es fühlt sich an, ja wie… „Der Untergang“.

    Sie schreiben weiter: „Jeder mag diese moralische Schuld für sich bewerten, aber unsere Meinung hierzu ist klar und eindeutig: Auch wenn wir täglich in den Nachrichten erfahren müssen, wie hoch das Maß an Unmoral, Korruption und Verlogenheit in unserer Welt ist, bedeutet dies noch lange nicht, dass wir es in unserem engsten Umfeld akzeptieren müssen. Betrug funktioniert nur, wenn andere wegschauen, auch moralischer Betrug, abseits der Gesetze.“

    Dieser Satz könnte von mir sein. Und klingt nach SV. Nochmal, weil es so schön war! „Betrug funktioniert nur, wenn andere wegschauen, auch moralischer Betrug, abseits der Gesetze.“

    Exactly my point! Klingt wirklich nach SV. Überlegen wir uns, was wir mit den Insiderinformationen anfangen. Vielleicht unterstützt uns dabei jemand, irgendein Hundefreund, mit einer freundlichen Zuschrift, die uns motivieren könnte etwas Gutes zu tun? Beim Leistungshundeforum hat man immer gewettert bis zum geht nicht mehr. Über mich, über den SV… Jetzt sind sie dort aber wieder kleinlaut geworden. Ohrenbetäubender Stille! Wie beim Titanic, wenn alle im Wasser so gut wie erfroren sind! Und nur noch der Tot zu hören war!

    …bewusst die Gemeinnützigkeit des RSV2000 einem hohen Risiko ausgesetzt. Damit ist das finanzielle Überleben des RSV2000 in Gefahr, alle unsere Ideen und Pläne für den Deutschen Schäferhund gehen verloren, …

    Dilemma. Vernichten oder am Leben lassen?

    Wie wird sich der grosse Hundeflüsterer entscheiden?

    12-09-2017 om 12:51 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Keine Angst! Der tut nix! (Besucher 4.444.444 kommt näher!)
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Fake Sieger 2017: VA1 Gary vom Hühnegrab: TSB mangelhaft

    Man soll es nicht glauben, aber es gibt tatsächlich Leute die den schlappen Schutzdienst des Siegers noch ausreichend finden. Wir wissen natürlich selber, dass der Hund nicht zwangsläufig verbellen muss, bewachen reicht völlig aus, aber es liegt in seiner Natur, um in die Situation, die bei der TSB-Überprüfung „gespielt“ wird, voll ran zu gehen und zu überzeugen. Gary vom Hühnegrab hat NICHT überzeugt, er hat sich in der Bewachungsfase bereits für das Nickerchen hingelegt und hat, mit dem Rücken zum Schutzdiensthelfer, Ausschau danach gehalten, ob Frauchen nun bald kommt und ihm abholt!

    Auf Facebook werden wir dann in Sachen „TSB-Überprüfung“ und „Ordnungen“ noch belehrt! Weil wir ein verbellender Hund und ein triebvolles Bewachen von einem Auslese-Hund fordern. Man soll es nicht glauben! Wenn dieser TSB-Überprüfung reicht, um Zuchtsieger unserer Rasse zu werden, dann hilf‘ mir Gott! Da gab es auch mal einen Zuchtrichter, der meinte, dass „nur eins wischtisch ist“, „das was der Hund im Kopf hat!“ Auf Gary vom Hühnegrab, Fake Sieger 2017, würde es zutreffen!

    Aus meiner Korrespondenz bei Facebook:

    Weisst du was schlimm ist, Wilfried? Sie klopfen sich während des Unterganges noch voll auf die Schulter!! Der Henning hier, als Schutzdiensthelfer und SV-Mitglied schätze ich (mindestens als Zuschauer, der meint, dass diese schlappe TSB-Vorführung  von Gary laut Ordnungen völlig ausreicht!), der Sievers und die Prachensky, als halbwegs professionelle Ausbilder und Führer, und der Scheerer, als Züchter dieses übergrossen Schlappschwanz-Siegers für die Couch! Mitsamt der Quoll als Zuchtrichter! Ist das nicht schlimm? (Wie Zuchtrichter Fetten vor versammelter Presse mal sagte: O-Ton: "Keine Angst, der tut nix!“ und  „Wischtisch", sagte Hans-Peter Fetten dann noch, "wischtisch ist doch nur eins: was der Hund im Kopf hat." Siehe bitte: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-48753360.html.)

    Wie ist es so weit gekommen?! Überheblichkeit vielleicht? Und nachher heisst es dann: „Wir haben es nicht gewusst!“, obwohl der Belgier es 10 Jahre lang gesagt und förmlich geschrien hat, und der Messler 10 Jahre lang schriftlich bestätigt hat, dass der Belgier zwar recht hatte (zumindest bis er gewählt und im Amt war), aber man selber… (etc.)

    Schau auch mal hier, wie der Reinhardt Meyer durch Benno vom Mahlstein fast in die Hand gebissen wurde, weil er das "Aus" sichern wollte: https://www.youtube.com/watch?v=fvC75KHeN2A&sns=em. Hätte der Hund ihm erwischt, wäre das böse ausgegangen. Der Kampf am Hund und Helfer hätte abgebrochen, ggf. wiederholt werden müssen. Aber Zuchtrichter unter einander, nicht!! (Bei Minute 1.13 im Video, fast Reinhardt Meyer den Hund, nach dem Nachfassen von Benno vom Mahlstein, am Kopf, um ihn den Fang zwangsmässig zu öffnen und ihm vom Schutzärmel des Helfers zu lösen!)

    Leistungsrichter Dexel gehört ein grosses Kompliment, bei diesen miesen Wetterverhältnissen korrekt und gerecht geurteilt zu haben! Ausser bei den Kollegen und den Fürsten. Da hat er ein Auge zugedrückt, zudrücken müssen. DAS ist unserer Überzeugung.

    12-09-2017 om 09:57 geschreven door Jantie  


    11-09-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Neue TSB-Verordnung
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Ruhefase während der TSB-Überprüfung.

    Helfer = bewaffnete Angreifer könnte den Hund in dieser Fase den Schädel einschlagen.

    Bild (müssen Sie anklicken!) zeigt Sieger 2017, Gary vom Hühnegrab, in Warteposition, also im "Platz". Kommt ab sofort bei der TSB-Überprüfung unmittelbar nach dem "Aus"-Befehl, da wo früher das anhaltende, kräftige Verbellen gefordert wurde, um TSB unter Beweis zu stellen. Das Verbellen ist also heute nicht mehr nötig. Das ruhige Abwarten bis der Führer/die Führerin kommt, zeigt Souveränität.  

    Bei der Siegerschau in Ulm 2017 wurde bei der TSB-Überprüfung zum ersten Mal die neue Sieger-Zuchtschau-Ordnung durchgeführt. Die Empörung ist gross, und viele Teilnehmer haben sich beschwert, darüber, dass sie noch gar nicht informiert wurden über diese Änderung. Sie hatten das anhaltende Verbellen noch so gut geübt!

    Neue TSB-Verordnung!

    Der Hund muss sich bei der Überprüfung, unmittelbar nach dem Befehl „Aus“, sofort hinlegen (in Platz-Position) und warten bis der Hundeführer ihn für weitere Aktivitäten abholt.

    Das „ständige, kräftige Verbellen“ seitens des Hundes ist ab sofort verboten/untersagt. Beim anhaltenden Verbellen kann und wird der Zuchtrichter den Hund disqualifizieren.

    Wir vermuten, dass Bundeszuchtwart Lothar Quoll und Präsident Heinrich Messler dem Wunsch der Anwohner des Donaustadions haben nachgeben wollen, diese hatten sich im Vorfeld der in Ulm abgehaltene Siegerschauen massiv über die enorme Lärmbelästigung beim Schutzdienst beschwert.

    Nur die bekannten Anwärter auf die wenigen Ausleseplätze (wie Auslese-Macher Sievers/Prachensky und Quoll oder Scheerer) wurden über diese neue Regel informiert, die anderen Teilnehmer sind deshalb stocksauer.

    Wie die neue Regel bei der TSB-Überprüfung ab sofort funktioniert, wird in diesem Lehrvideo gezeigt:

    https://www.facebook.com/zwingerkarangalwolves/videos/1651072241580305/

    Ein Hund kann somit ab sofort auch OHNE BELLEN (zu können/zu müssen) Zuchtsieger werden beim Deutschen Schäferhund!

    Beim näheren Zuschauen ist der Rüde auch voll aus dem Ärmel geglitten, der Schutzdiensthelfer korrigiert mit allen Kräften, damit der Hund doch noch dran bleibt! Schiebung? Witz?

    Alles ein Witz, ja! Die ganze TSB-Überprüfung! Und die ganze Wahl des Siegers!

    Der Bundeszuchtwart macht was er will! Und keiner meckert!

    Gary vom Hühnegrab hat meiner Meinung nach bei dieser Vorstellung nicht 1 mal gebellt!! Von TSB kann somit keine Rede sein!

    11-09-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!