Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    06-08-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Warnung aus Serbien
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Meldezahlen für das Weltchampionat 2017 in Ulm - Erneut ein Minus von 10%

    You've got Mail Jantje!

    Inbox:  "Hallo Jan,

    nicht nur die Meldezahlen auf der BSZS sinken stetig, sondern auch die auf den LGA. Sehr gutes Beispiel bei der LG 07 OWL. Hier gibt es sage und schreibe nur noch 16 Meldungen wo doch vor 2 Jahren noch 27 Meldungen da waren. Das sind Formate wie bei einer guten OG Prüfung. 

    Wozu die jahrelange Vetternwirtschaft führt wird nun immer deutlicher. Sink, sink ....sink....mein Schiffchen."

    Während die Deutsche Liebhaberzüchter das SV-Weltchampionat fernbleiben und die Meldezahlen für die Siegerschau in Ulm, sowohl bei den Stockhaar-, wie auch bei den Langstockhaarklassen mit 2-stelligen Prozentzahlen (!!) sinken, trotz steigendem Anteil der Ausländer, erreichen uns schon wieder bestürzende Meldungen aus dem Balkan. Eine Gruppe die sich „Honest breeders from Serbia” nennt, verbreitet erneut eine Nachricht, die sehr stark an die Meldungen des letzten Jahres bezüglich Onar Feetback erinnert. Sie schreiben zunächst über das was wir schon wussten, bzw. was wir so ungefähr am eigenem Leibe miterleben konnten.

    Wir zitieren aus der Meldung: “Last year we warned of fraud which will make leader SV-club in Serbia Mr Goran Pesic with Judge Helmut Koenig related to dog Onar Fetback (for a non-healthy dog, a new pedigree was issued and X-ray images from a healthy dog were recorded), Judge Koening on Bundessiegershow put him high ranking SG2, and after Bundessiegershow owner of dog (Goran Pešic, owner kennel Fetback, and leader in SV-club in Serbia) refused to bring the same dog to the X-ray examination... Why? And placement of this dog Onar was canceled (but in Serbia stay 180 puppies after this non clear father).”

    Es ist ganz klar, dass das mangelhafte English etwas befremdend wirkt, aber ich meine wir können ohne grosse Zweifel festhalten und frei übersetzen, dass man bedauert, dass man im Vorfeld der Siegerschau für Betrug gewarnt hatte, aber trotzdem für einen „nicht-gesunden Hund“ (gemeint sind wohl HD/ED-Befunde) eine neue Ahnentafel angefertigt wurde (mit Röntgenbefund eines gesunden Hundes) und der Siegerschaurichter König den Hund ein SG2 (Vize-Sieger-Platzierung) gegeben hat, wie im Dezemberheft 2016 dokumentiert. Nach der Siegerschau soll der Besitzer (Präsident des SV-Clubs in Serbien) geweigert haben, den besagten Hund zu einer Röntgenkontrolle zu bringen. Nicht nur das wird hinterfragt, man bedauert ebenso, dass es in Serbien, trotz spätere Ungültigerklärung der Platzierung nicht weniger als 180 Welpen (!!) nach diesen heute nicht näher identifizierten Vater gibt. Onar war auch sofort nach Asien oder India verkauft, eine heutige Kontrolle dürfte, wie bei Arre vom Hühnegrab auch, schwierig sein.

    Heute wird nun gewarnt für einen ähnlich gelagerten Betrugsfall. Da wir befürchten müssen gerichtlich angegangen zu werden, wenn wir die im Internet kursierende Mitteilung der Gruppe, die sich „Honest breeders from Serbia” (Ehrliche Züchter aus Serbien) nennt, an dieser Stelle bringen, fassen wir kurz zusammen um was es geht, bzw. um was es gehen sollte. Man kann ja nicht ausschliessen, dass die Sache „nicht justiziabel“ ist!

    Es wird gewarnt für ein möglicher (!!) Betrug um eine Hündin mit dem Namen „Gaby Fetback“, eine „daughter Grovy di Cassa Massarelli“. Es sollen neue Ahnentafel hergestellt worden sein. SOLLEN! Konjunktiv! Spricht für sich, dass wir nichts kontrollieren können, und ich werde mich hüten irgendwelche Behauptungen anzustellen. Wir schlagen aber gerne vor, dass wir die vollständige Mitteilung an den WUSV/SV-Präsidenten zur weiteren Ermittlung abgeben, er somit die ganze SV-Rechtsprechung, lange VOR der Siegerschau, einsetzen kann. In Anbetracht der Korrektheit der Anschuldigungen des letzten Jahres in Bezug auf Onar Feetback, bin ich der Meinung, dass die Meldung sehr ernst genommen werden muss, wenngleich sie halbwegs anonym ist. Wenn die Gruppe sich aber „Honest breeders from Serbia” nennt, so kommt sie ganz sicherlich aus dem Zentrum des Geschehens um den Deutschen Schäferhund und deshalb kann man vermuten, dass hier Insider (erneut) etwas mitteilen wollen, dass (wie im Falle Onar Feetback) die Wahrheit entspricht. Dass sie anonym bleiben müssen ist ohne weiteres einleuchtend, müssen ja sogar die Deutsche Züchter (IN DAS DEMOKRATISCHE LAND DEUTSCHLAND!!), wie meine Fanmail unter Beweis gestellt hat (siehe letzte Briefe), Angst haben für Repressalien im SV und ihre Briefe sogar immer anonymisieren, wie schrecklich ist das denn? Es lässt sich nur noch anonym etwas mitteilen, sonst wird man abgeschossen.  

    Auszug Internet: “… owner of the kennel Fetback with Italian certificate of mating creates a new litter (for all 4 dogs are made new pedigree papers) so that females daughter Grovy that Casa Massareli who had 24 months old in december 2016 issued a new pedigree with name Gaby, but this bitch now with new pedigree is 12 months younger!”

    Man gibt in der Nachricht heute schon eine Vision vor: “On Bundessigershow 2017 in Ulm, we will look the same fraud, Judge Harald Hohman will give Gaby Featback the best placed dog in class (bitch is really old 33 months, and after a new pedigree has 21 months)…”

    Die "Ehrliche Züchter aus Serbien" bedauern des Weiteren: “Participants of the scam name Onar Fetback of 2016 are not punished, they follow with the same principle in 2017, the Bundesiggrshow becoming manifestations of pre-arranged placements and business agreements, and not the presentation of the quality character, physical fitness and beauty of the German shepherds.

    Weitere Einzelheiten kann ich an dieser Stelle unmöglich kopieren ohne selber mit Anwälten angegangen zu werden. Somit überlasse ich den Fall in den Händen der SV-Gerichtsbarkeit, wie sie der Präsident nur so propagiert. Bei einfacher Befragung übermittle ich ihm den vollständigen Text mit der Warnung zur weiteren Ermittlung.

    Ein weiterer Auszug warnt auch für eine angeblich kurzfristig durch Herrn Pesic organisierte Zuchtschau mit Körung am Ende dieses Monats: “… comes to Serbia again to judge the exhibition and koerung organized by Mr. Goran Pesic on August 23 and 24, which is a working day (Wednesday and Thursday, this exhibition was not at all in the ANOS Club's plan for this year, they decided before 5 days that they will organized this show) Exhibition and koerung starts at 21.00 in the evening, they are organized koerung imidiatly in the evening so replacing dogs with other chips can passed koerung test, so this dogs and theirs progeny could appear on the Bundessigershow as clear dogs.”

    Ich hoffe unsere serbischen Freude werden uns über diese Zuchtschau berichten können und sie werden uns ggf. Videomaterial zuschicken, sie haben angekündigt massal zu dieser Veranstaltung zu erscheinen und Beweise zu sichern. 

    FAZIT

    Wir müssen jederzeit alert sein für alle mögliche Betrügereien in einer Welt, wo es um sehr, sehr viel Geld geht. Wie mir vor einigen Tagen noch ein (jawohl, anonyme!) Züchter am Telefon erzählte, ging es beim Verkauf vom Jugendsieger Dano von der Ostfriesischen Thingstätte nach China beispielsweise, nach der Siegerschau 2010, um € 300.000. Da müssen wir genau zuschauen, ob alles mit rechten Dingen zugeht. Da ist der Präsident gefragt! Hat er mich mit ordentlicher und statutenmässige Gerichtsbarkeit nur so um die Ohren gehauen! Hoffen wir, er wird das Schreiben anfordern und die ordentliche Wirkung der Gerichtsbarkeit unter Beweis stellen mit allen notwendigen Ermittlungen. 

    06-08-2017 om 16:33 geschreven door Jantie  


    05-08-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuschrift bezüglich Übungsstunden in der LG 08 Hessen-Süd
    Klik op de afbeelding om de link te volgen Erfahrungsbericht eines Lesers 

    Bild anbei zeigt 1. Seite des Leserbriefs

    Nicht nur im kalten, hohen Norden (LG 01) werden heute Anzeigen gegen die Verwendung von miserablen Ausbildungsmethoden im SV geschrieben. Auch in südlichen Gefilden wehren sich die Zuschauer gegen (geduldete) SV-Methoden. Was schreiben dazu meine Leser? Siehe Bild anbei. Meine „offene“ Antwort folgt an dieser Stelle:

    Sehr geehrter Schäferhunde-Liebhaber,

    wie Sie vielleicht schon auf mein Weblog bemerkt haben, hat Ihre Sendung mich gut erreicht. Zunächst einmal möchte ich mich für Ihre freundliche Spende – die genutzt werden wird, um Anwälte zu bezahlen, wenn wir vor Gericht geschleppt werden, übrigens nur weil wir gegen Kommerz und Vetternwirtschaft im SV agieren (!) - von ganzem Herzen bedanken. Und JA, Sie dürfen mir gerne duzen, sind wir ja alle nur Hundeliebhaber/Tierfreunde unter einander. Auch für Ihre Zuschrift, samt den vielen beeindruckenden Beilagen, möchte ich mich herzlich bedanken.

    Es hat mich sehr gerührt, dass Sie Ihrer ganzen Hoffnung in uns gestellt haben, bei der Aufklärung von Sachen, die es in unserem Verein anno 2017 schon längst nicht mehr geben sollte. Die Fehler der Vergangenheit hätten bei der Hundeausbildung auf SV-Ortsgruppenplätze – unter einer kompetenten Führung (!!) - längst korrigiert werden müssen, und es ist eine Schande, dass (unter Umständen bis zum SV-Bundesausbildungswart!) Sachen wie (camouflierte) Teleimpulsgeräte (Teletakter/Tacker) und Stachelhalsbänder, verteidigt und als „sinnvolle Ergänzung“ definiert, zugelassen und benutzt werden. Es hätten schon längst einer oder mehrerer hohe Amtsinhaber aufstehen müssen, um eine eindeutige Stellungnahme im SV zu fordern und nicht nur schriftlich zu behaupten, sondern auch auf die Plätze durchzusetzen, aber alle schweigen. Leider!

    Leider ist also bis heute niemand aufgestanden, und es wird auf manchen Plätzen geschleppt, getreten, gewürgt und gezerrt, bis zur Strangulation, ja bis zum Aussetzen aller Vitalfunktionen, wie vor Kurzem noch beim halbprofessionellen Seminar in der LG 01 vorgeführt und worüber alsdann allerseits berichtet wurde, und letztendlich, auf öffentlicher Druck, die Vertreter der Landesgruppe – nach verschiedenen Anzeigen wegen Tierquälerei - haben zugeben müssen: „Der LG-Vorstand informiert, dass die LG-Lehrhelfer X und Y ihre Lehrhelfertätigkeit bis auf Weiteres nicht ausüben. Ergänzung: Ein Anzeigen-Vorgang ist zuständigkeitshalber dem SV-Rechtsamt am 21.07.2017 zur weiteren Bearbeitung übergeben worden.“ Das sowas in 2017 überhaupt noch möglich ist, im grössten Hundeverein Deutschlands (!!), entbehrt jedes Verständnis.

    Die Erfahrung hat uns nun gelernt, dass im SV vieles unter dem Teppich gekehrt wird und Einzelpersonen sowieso gar nicht gegen Tierquälerei vorgehen können. Es bedarf schon eine grössere Organisation um dieses leidige Thema anzugehen. Was jahrzehntelang gewachsen ist, kann man nicht mit einem einzigen Schlag, mit einem einzigen Präsidenten ausrotten. Es gibt viel zu viele Plätze, und es gibt viel zu viele Möchtegern-Ausbilder, die nie etwas anders gesehen und gelernt haben, wie wollen wir das ausradieren?

    Der griechische Epiker Choirilos von Samos (2. Hälfte des 5. Jahrhunderts v. Chr.) hat es gut formuliert. „Steter Tropfen höhlt den Stein!“ Nur ständiges Anzeigen, über eine grosse Organisation, könnte da viel wirkvoller sein als Einzelaktionen. Wenn Sie mein Weblog schon etwas länger folgen, werden Sie hier gelesen haben, dass nicht mal der WUSV- und SV-Vereinspräsident in der Lage ist ein Teilnehmer, der sich der Tierquälerei schuldig gemacht hat (damals hat Prof. Dr. Messler mich persönlich gebeten die Videobeweise die er benutzen wollte durch Speicherung zu sichern!), bei einer WUSV-Weltmeisterschaft, zu disqualifizieren, die WUSV-Vorstandsmitglieder würden ihm an Ort und Stelle erschiessen, so weinte (metaphorisch) Messler am Telefon. Also, wenn der Präsident völlig machtlos ist gegen diese Ausbilder, und er mir sogar sagt, es soll eine Organisation „von aussen“ den Verein konfrontieren, so tun wir das! 

    Ich würde also jedem der bei der Verwendung von Teletaktern und/oder Stachelhalsbändern zuschauen muss, empfehlen, mit Handy und Tablet, und sonstige Minikameras (Sportkameras und spy cams, wenn notwendig – weil auf vielen Plätzen wird das Filmen bereits „vorbeugend“ untersagt, man soll es nicht glauben!!) - die Aktionen zu dokumentieren und zeitnah weiterzuleiten an (beispielsweise) PETA.

    (People for the ethical treatment of animals): an den Herrn Dr. sc. agr. Edmund Haferbeck, Leiter der Wissenschafts- und Rechtsabteilung, EdmundH@peta.de, PETA Deutschland e.V., Friolzheimer Str. 3a, 70499 Stuttgart – Tel.: +49 (0)711-860-591-828; +49 (0)711-860-591-113 (fax); +49 (0)171-4317387 (mobil); und besuchen Sie die Webseiten: http://www.peta.de.

    Die nahe Zukunft wird ausweisen, ob PETA sich bei der Dokumentation von Tierquälerei auf SV-Plätze erfolgreich durchsetzen kann.

    Also, lieber Schäferhund-Liebhaber, dürfte ich Sie bitten die Doku, wie Sie mir die geschickt haben, auch als Anzeige an den Behörden sowie an PETA weiterzuleiten? Schreiben Sie zu den Bildern bitte noch alle Hundenamen, sowie alle Besitzernamen (ggf. mit Anschriften). Und sollten die Personen erneut eine Übungsstunde in der Region abhalten, denken Sie womöglich auch an Videoaufnahmen, die sind immer sehr überzeugend.

    Alleine kann ich nichts bewegen! Wenn wir aber „gemeinsam“ gegen Tierquälerei vorgehen, wird all diejenigen die ihren Hunden mit Gewalt erziehen die Lust schnell vergehen und sie werden sich noch tiefer in ihren Höhlen und somit in der Illegalität verstecken müssen. In diesem Sinne, ut aliquid fiat! Damit sich etwas bewegt!

    Mit sportlichen Grüssen,

    Ihr Jantie

    05-08-2017 om 10:21 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuschrift Übungsstunden LG 08 Hessen-Süd - 2. Seite
    Klik op de afbeelding om de link te volgen Erfahrungsbericht eines Lesers


    Bild anbei zeigt 2. Seite des Leserbriefs


    Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen!

    05-08-2017 om 10:10 geschreven door Jantie  


    04-08-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.‚Ein Beobachter‘ schreibt über 3 Röntgenaufnahmen vom selben Hund
    Klik op de afbeelding om de link te volgen
    Bild anbei: Zensurierte Zuschrift eines "Beobachters".

    Note: Ohne Zensur läuft ab jetzt nichts mehr! Offenheit und Transparenz sind im SV nach wie vor unzulässig!


    Mit der Unterschrift: “Ein Beobachter”, schreibt uns jemand eine Geschichte aus dem Zentrum des Geschehens. In einem Zuchtverein, wo „Offenheit und Transparenz“ Voraussetzung sind, für alle Amtsträger (!!) und alle Mitglieder, könnte man diese Geschichte ohne irgendwelche Zensur veröffentlichen. Nicht so aber im SV! Hier hat uns die Geschichte gelernt, dass, wenn nur einer sich leicht auf den Schlips getreten fühlt, er sofort ein Anwalt losschickt. Wir haben aber so die Schnauze voll von beleidigten Richtern und Züchtern, dass wir, wie das in schrecklichen Regimen üblich ist, ALLES was auch nur als direkter Hinweis auf den einen oder den anderen (miss-) verstanden werden könnte, ab jetzt ausradieren werden, wie traurig das auch ist, wollten wir ja nur korrekt und zuverlässig und vollständig berichten. Es wird aber nicht erlaubt! Hatte Messler nicht versprochen, ganz genauso wie vor einigen Jahren der Pressesprecher Heiko Grube, dass er/man alle Verdachte auf den Grund gehen würde?!
     

    Nun, Herr Professor! Der Brief des „Beobachters“ müsste Ihnen genügend Anlass sein, die im Schreiben wiederholte Vorwürfe bezüglich angebliche Vertauschungen von Röntgenaufnahmen untersuchen zu lassen. Sollten Sie das nicht tun, laufen Sie die Gefahr in Ihrem Amt als nicht 100% unparteiisch eingeschätzt zu werden. Wir möchten Ihnen bei der Aufklärung auch behilflich sein. Sollten Ihnen die Namen der hier zensierten/ausradierten Hündinnen nicht längst bekannt sein, können Sie diese gerne bei uns anfordern bzw. fragen Sie uns einfach nach dem Original des Schreibens, das leiten wir Ihnen dann gerne privat zu.

    Wenn Sie, wie Sie mir versprochen haben, ALLES für die Rasse tun würden, dann müssten Sie sofort eingreifen, wenn, wie hier durch den anonymen Beobachter geschildert, bei den Röntgenuntersuchungen angeblich geschummelt sein soll (denken Sie vielleicht auch zurück an den Fall Tell (Wurfbruder von Toni) von der Rieser Perle), die Hinweise sind zumindest mehr als überzeugend, wenngleich die Unschuldsvermutung, wie immer, an erster Stelle steht, aber man darf ja fragen. Und es spielt dabei selbstverständlich KEINE Rolle, wenn die beteiligte Hunde bereits ins Ausland befördert sein sollen (siehe Note). Es geht um die Vert(a)uschung in Deutschland! Es geht um die Glaubwürdigkeit ALLER Röntgenaufnahmen im SV und in der WUSV!

    Note: Auch wenn ein Hund ins Ausland verkauft wurde, ist sein HD/ED-Befund wichtig! Die WUSV hat (hätte) gleiche Zuchtvorschriften. So dürfte es den WUSV-Präsident nicht gleichgültig sein, wenn Sieger/Siegerinnen und Auslese-Hunde im Ausland kaputte Hüften/Ellenbogen haben UND diese vererben! Es schliesst sich einer Sache somit NICHT ab, wenn ein Hund ins Ausland verkauft wird!

    Wir wünschen Ihnen bei der Aufklärung dieses Falles viel Erfolg und hoffen auf eine baldige Erledigung. Darauf wartet nicht nur ‚Ein Beobachter‘, sondern darauf warten auch alle die bereits über den Fall eine Meinung hatten.

    04-08-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  


    03-08-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Baldiger Zapfenstreich??
    Klik op de afbeelding om de link te volgen Ich habe ein Sportsfreund gebeten, doch bitte mal den Zapfenstreich für mich zu blasen. Ich möchte aufhören. Messler kommt seinen mir und den Sportsfreunden (und der Rasse!) gemachten Versprechungen absolut nicht nach, und somit ist der Verein, wovon Messler selber sagte, dass er in wenigen Jahren verloren sein würde, schon am Ende.

    Ein wenig Hoffnung mit Messler gab es noch, so dachte ich mir, hatte ihn auch gebeten um zu kandidieren (er log mir zunächst an, gab die Lüge später zu, und sagte, er hatte seine Kandidatur schon gestellt – bedankte sich später auch persönlich dafür, dass er, weil ich die Füsse still gehalten hatte, mit 2 Stimmen gewinnen konnte), aber das einzige was heute auffällt ist, dass Hunde der Familie und der Freundeskreisen wieder tolle Plätze haben, Deckrüden ausgelastet sind, während die Zuchtrichter die Hunde des Kollegen-Zuchtrichters bei den Schauen vorne stellen, siehe Ergebnislisten. Fiel gar nicht auf! Warte mal, bis die Siegerschauergebnisse das eine und das andere wieder belegen! Und von den Betrugsfällen, die auf Ortsgruppenplätze heiss diskutiert werden, liest man im SV-Heft kein Wort!  

    Das Bild anbei zeigt meine aktuelle Fan-Mail. Und die Briefe erzählen darüber, wie die Leute verzweifelt sind, weil sie bei den Amtsträgern und bei der Geschäftsstelle in Augsburg niemanden finden, der sich ihre Fragen und ihre Angelegenheiten stellt. Sie haben die Hoffnung in ALLE Amtsträger verloren! In Bloggen.be/hd stellen sie noch ihr Vertrauen und ihre Hoffnungen, während Zuchtrichter mir das Leben erschweren, weil hier oder da ein kleiner Wespenstich weh tut. Es gibt Schlimmeres was besprochen werden muss!

    Desto mehr ich sage: „Ich höre auf!“, desto mehr Post bekomme ich. Wo kommen wir hin, wenn die langjährige SV-Mitglieder den Rebellen/Internetschmierer aus Belgien zur Hilfe rufen, weil er ihre einzige Hoffnung ist? Darf ich nicht aufhören? Es bringt doch alles nichts! Ich bin gerührt, wenn ich lese was mir die Leuten im Postfach anvertrauen. Ich muss das doch noch bringen! Aber wie kriege ich das alles gesagt, und wird das auch nützen, wenn Amtsträger und/oder Zuchtrichter für ihre Vergehen (Hundehandel, Steuerhinterziehung, Tierquälerei, Körungsbetrug, geschriebene Prüfungen, …) unbestraft bleiben (siehe Archiv) und keine Demokratie zulassen und nur alles daran setzen um mir den Mund zu verbieten?

    In den Briefen steht vieles was sehr wohl „justiziabel ist“, aber wenn der Präsident nicht zuhören will, und nicht versprechen kann, dass alle Verfehlungen restlos aufgeklärt werden, ja, was dann? Wer kontrolliert die Zuchtrichter? Wer verweist sie den Verein?

    Gäbe es noch eine Möglichkeit um, rechtzeitig vor der Siegerschau in Ulm, eine Oppositionsgruppe zu mobilisieren, die auf der Veranstaltung das Ungenügen mit allen Posaunen und Trompeten demonstriert?! Da gibt es doch eine Menge Presse, die gezwungenermassen darüber berichten müsste? Nur so eine Idee! Ich möchte dort nicht alleine stehen mit meiner Trillerpfeife!

    03-08-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  


    02-08-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Empfangsbestätigung
    Die Post bezüglch den Belangen (der Zuchtrichter) die bei einer Siegerschau spielen ist gut angekommen. Bräuchte allerdings Zeit um das zu übersetzen und in einer passenden Form zu giessen. 

    02-08-2017 om 11:39 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!