Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    13-01-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ich wasche die Hände in Unschuld!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wenn einigen nach wie vor argumentieren, dass Stachelhalsbänder im SV nicht ausdrücklich verboten wären, sollten sie mal sorgfältig die vom SV angebotene Hausordnung für Ortsgruppen lesen. (Siehe bitte in Beilage.) Der SV hat schon vorgesorgt und wer Stachel um den Hals seines Hundes legt, ist selber schuld.  

    Und wer denkt, nach wie vor damit trainieren zu können, wenn er beispielsweise alle Zuschauer kennt, bzw. der Platz leergefegt ist, sollte mal an Drohnen und ferngesteuerte Kameras denken. Mit der Technologie von heute gibt es keinen Platz der noch sicher ist!  

    Und nein, liebe Forumleser, nicht die Belgier sind an alle Sünden schuld. Ich erinnere mich an einem Gespräch, nachdem Steufa-Mitarbeiter meinem Top-100 überprüfen wollten. „Sagt Ihnen der Name X was?“ „Euh! Ja! Ist ein Züchter. Auch ein Zuchtrichter!“ „Und kennen Sie Y?“ „Euh! Ja! Ist auch ein Züchter. Und ebenfalls Zuchtrichter!“ „Nun, X hat Y bei uns angezeigt. Was würde die beiden verbinden?“ Da musste ich mal nachdenken und Schäferhundefreunde befragen. Euh, …, mir war damals das ganze Ausmass der Verflechtungen noch nicht geläufig!

    Dann sieht man mal wieder, dass nicht die Belgier schuld haben an alles was im SV schiefgeht. Es soll NOCH Hundeliebhaber geben, die Anzeigen formulieren können. 

    Schönes Wochenende gewünscht!

    Bijlagen:
    haus_benutz_ord-1.pdf (31.6 KB)   

    13-01-2017 om 15:16 geschreven door Jantie  


    12-01-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Einarbeitungsphase ist 2017 vorbei – Warten auf Taten
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Warten auf Messler…

    Der Präsident der V.S.A. muss, wie mittlerweile fast alle Staatsoberhaupte übrigens, jedes Jahr klar Stellung beziehen. Er tut das in seinem State of the Union, seine Rede zur Lage der Nation. Auch Dr. Helmut Kohl oder Dr. Angela Merkel haben wiederholt Stellung bezogen/beziehen müssen, und sogar die britische Königin Elisabeth bezieht ihrem Volke gegenüber jedes Jahr neu Stellung. Nur ein SV/WUSV-Präsident ist anscheinend niemand eine Erklärung schuldig.

    Ist er doch! Gewiss! Er MUSS Rede und Antwort stehen! Und Fragen der Mitgliedschaft beantworten. Messler schweigt, in allen Sprachen, und schreibt nur ab und an, wenn schon, ein Mini-Editorial. Die Antworten auf die wichtigen Fragen bleibt er allerdings schuldig!

    Aktuelle Fragenliste:

    Richten Siegerschaurichter trotz Verpflichtungserklärungen eigene Hunde?

    Ist es möglich Ahnentafeln/Identitäten (= SV/WUSV-Urkunden) zu fälschen?

    Sind Zuchtrichter/Amtsträger beteiligt an Auslesehunde?

    Welche Zuchtrichter sind Grosszüchter mit zig Aufzüchtern?

    Welche gewerblich organisierte Clans/Teams (Ausmass der Verflechtungen) sind ihm mittlerweile bekannt?

    Warum werden Richter der Grossveranstaltungen nicht ausgelost, anstatt willkürlich ausgewählt/bestimmt?

    Warum reduziert er nicht die Zahl der Deckakte?

    Warum reduziert er nicht die Zahl der Würfe?

    Warum wird der Prüfungsbetrug nicht sofort geahndet?

    Warum erschiesst man den Botschafter, anstatt die verbotene Ausbildungsmittel auf OG-Plätze zu bekämpfen?

    Warum nimmt man nicht Stellung gegen Hundegeschäfte nach China, wo mit den Genen der Deutschen Schäferhunden erschreckende missgestaltete Kreaturen (siehe Facebook) kreiert werden?

    Wenn Sie den Belgier bis an Ihrer Wahl mit allen möglichen Mitteln unterstützt haben,  und schriftlich festgehalten haben:  

    Sehr geehrter Herr Demeyere, haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage betreffend einer Stellungnahme zur Anzeige gemäß Paragraphen §186 „üble Nachrede“ und §194 „Strafantrag“ gegen Ihre Person. Leider liegt mir der konkrete Text der Staatsanwaltschaft Augsburg nicht vor, so dass ich mich nicht in der Lage sehe, präzise zu möglichen Sachverhalten Stellung zu beziehen. In Unkenntnis der konkreten Vorwürfe halte ich es zudem nicht für zielführend bereits im Vorfeld eine Stellungnahme abzugeben, da diese im weiteren Verfahren – falls wider Erwarten ein solches doch stattfindet – die Antragsteller gemäß Paragraph 194 alternative Ansätze hätten. Dies würde ein Verfahren wiederum nur unnötig verlängern. Es ist sicherlich im Vorfeld der rechtlichen Auseinandersetzung nicht zielführend, hier eine ellenlange, ermüdende Repetition bekannter Fakten über die Arbeitsweise des Vereins für Deutsche Schäferhunde und seiner Funktionäre, mit seinen fatalen Randerscheinungen zum Besten zu geben. Dies würde die Staatsanwaltschaft nach meinem Verständnis eher langweilen und kann angesichts der aktuellen bekannten Akzeptanz der Rasse in der öffentlichen Wahrnehmung sowie den Medien und der katastrophalen Entwicklung der Vereins – siehe rassebezogene Daten, wie sie den Jahresberichten der Funktionäre zu entnehmen sind - problemlos von den Ermittelnden selbst analysiert werden. In Ihrem Blog liegt eine einzigartige Dokumentation über die desolaten Zustände des Vereins vor, die ich bis auf 2-3 Punkte nur vorbehaltlos bestätigen kann. Neben den zuvor genannten Gesichtspunkten gehe ich ohnehin davon aus, dass nach entsprechender Überprüfung der Sachlage durch die Staatsanwaltschaft Augsburg das Verfahren wegen Nichtigkeit (Geringfügigkeit) und potentieller Paranoia der Antragsteller eingestellt wird. In diesem Zusammenhang empfehle ich Ihnen zu bedenken und gegebenenfalls zu überprüfen, welche Rolle Herr Waltrich in seiner Personaleinheit als ehemaliger Polizeipräsident und aktueller Vizepräsident des SV spielen könnte. Ich persönlich halte Herrn Waltrich für das integerste Vorstandsmitglied und gehe davon aus, dass er sich möglicherweise aufgrund personeller Verflechtungen und individueller Historie aus dem Verfahren zurückzieht. Unabhängig davon beziehe ich mich voll inhaltlich auf meine Beiträge

    Der Verein scheitert letztlich an Dummheit, Geldgier, dümmlicher Ignoranz sowie einem intrinsisch traditionellen Hang zur Kriminalität. Dies wird noch potenziert durch die schier unglaubliche Führungsschwäche. Diese Schwäche ist so ausgeprägt und wenig nachvollziehbar, dass - gäbe es hier eine Logik - der Begriff Vorsatz oder gezielte destruktive Lenkung anzudenken wäre. Ende der Zitate.

    warum geben Sie ihm dann seine Mitgliedschaft, die ihm - lediglich wegen einer (heute legendarischen und wie die Faust aufs Auge zutreffenden) Parodie genommen wurde, nicht sofort zurück, wenn er Ihnen und die gesamte Mitgliedschaft seit Jahren unermüdlich „das Ausmass der Verflechtungen“ - das Ihnen plötzlich entgangen sein soll (!!) -  im SV aufzeigt?

    Liste ist NICHT exhaustiv.  

    Zur Erinnerung, ein willkürliches Zeugnis:

    Sehr geehrter Herr Demeyere,

    mit Bedauern habe ich lesen müssen, dass der Vorstand des Vereins für Deutsche Schäferhunde Sie mit einer Strafanzeige wegen übler Nachrede belastet.

    Ich bin seit über 30 Jahren Mitglied im Verein für Deutsche Schäferhunde und ich habe diese Parodie NICHT als üble Nachrede oder Vereinsschädigung empfunden, entspricht sie doch leider den Tatsachen und das Verbot der Telereizgeräte in den Statuten des Vereins ist in meinen Augen nur reines Lippenbekenntnis, es werden, was die verbotene Anwendung betrifft, von allen die Augen zugedrückt und weggesehen.

    Was mich aber umso mehr erschreckt, ist das Unrechtsbewusstsein der Hundler was diese Anwendung betrifft: „Es ist verboten? Na und!? Ohne dieses Gerät können wir aber im Wettkampf auf dem Weg zur Landesausscheidung oder Bundessiegerprüfung nicht mithalten, also was stört es uns, dass es verboten ist!“

    Sehr schön nachzulesen in dem „Leistungshundeforum.de“, dort werden diese Geräte angeboten und verkauft und man steht ganz offen zu dieser Anwendung. Unsere Vorstandschaft lässt dort sicherlich mitlesen, aber Konsequenzen seitens des Vereins oder des Vorstandes gleich NULL und dabei ist unser Vizepräsident ein ehemaliger höhere Polizeibeamter.

    Noch mehr bedauere ich aber, dass man Sie aus dem Verein ausgeschlossen hat, ich hoffe aber, dass Sie nicht aufgeben. Ohne Sie, Ihre Recherchen und Ihre unermüdliche Arbeit zum Wohle der Rasse Deutscher Schäferhund würden wir weiter alle für dumm gehalten, seitens des Vereins und des Vorstandes. Nur durch Ihre Arbeit und Recherchen und Veröffentlichungen hat es z.B. dieses Jahr wirklich einmal zum Wohle der Rasse Veränderungen in den Zucht- und Schausatzungen gegeben, ohne Sie gäbe es keine Prüfungs- und Körkontrollen um den Betrug bei Prüfungen- und Körungen endlich Einhalt zu gebieten.

    Leider ist es im Verein für Deutsche Schäferhunde so, dass man den Überbringer schlechter Nachrichten lieber köpft, als sich an die Verursacher heran zu wagen, bilden diese doch die Elite innerhalb des Vereins und jeder von uns Mitgliedern weiß: macht er den Mund auf wird er sofort mit einem Verfahren seitens des Rechtsamtes überzogen, dadurch erhält man die Ruhe im Verein.

    Betrug, Vetternwirtschaft und Korruption sind innerhalb dieses Vereins absolut keine Fremdwörter, nur der Verein meidet da die Öffentlichkeit wie der Teufel das Weihwasser, es wäre ihm sicherlich lieber es weiter so handhaben zu können wie früher, die berühmt berüchtigte Kannte des SV-Teppichs hoch, alles darunter fegen und zur Tagesordnung übergehen. Weil es ja mehr als peinlich ist, dass in solchen Angelegenheiten meist Amtsträger und Großzüchter verwickelt sind, die gleichzeitig die Geschicke des Vereins bestimmen.

    Ich hoffe Sie lassen trotzdem den Deutschen Schäferhund nicht im Stich, zum Wohle der Rasse, wenn der Verein ihn schon im Stich lässt, braucht diese einfach tolle Rasse Leute mit Mut, die für ihn, den Deutschen Schäferhund, seine Gesundheit und einen sauberen Verein kämpfen.

    Liebe Grüße

    X

    12-01-2017 om 13:01 geschreven door Jantie  


    09-01-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Hundesport? Fehlanzeige!

    Wieder sehr schlechte SV-Werbung!

    – Baldiges Ende des Hundesports im SV? -

    Dieses Thema der "tierschutzrelevanten Ausbildung in die Zukunft" wird bei der anstehenden grossen Richter-Tagung, neben der Disqualifizierung der 5 Schutzdiensthelfer bei der letzten Siegerschau und dem von Messler als grosses "Grundübel" definierter Prüfungsbetrug im SV, sicherlich das wichtigste Thema sein. Quo vadis mit der (geduldeten) Tierquälerei, SV und WUSV?  

    Professor Messler hat vor 2 Jahren versäumt ein Teilnehmer der WUSV-Weltmeisterschaft wegen der Verwendung von verbotenen Mitteln bei der Ausbildung seines Hundes zu disqualifizieren. Er hatte mich persönlich gebeten die Videobeweise dazu zu sichern, wurde aber von seinen Kollegen Amtsträgern/Vorstandsmitgliedern der WUSV zurückgepfiffen bzw. boykottiert. (Ich erinnere mich noch wie er es bedauerte es nicht zu schaffen und er mich sagte, jemand sollte den Verein von ausserhalb anzeigen, nur so könnte man etwas erreichen. Habe ich das dann PETA gemeldet? Vielleicht... Dort würde man sich sicherlich an so ein Anruf/Aufruf erinnern.)

    Es sieht heute so aus, als würde es noch sehr lange dauern, bevor der SV wieder einen Gewinner bei der WUSV-Meisterschaften stellen kann, geschweige denn eine Siegermannschaft, werden ja allerseits Videoaufnahmen gemacht die unter Beweis stellen, dass man auf SV-Ortsgruppenplätze auch mit verbotenen Mitteln arbeitet, aber im Gegensatz zu früher, werden Leute heute in Deutschland mit Strafanzeigen überladen, wenn sie denn überführt wurden. Ätsch/pätsch, das wird weh tun! Und die Tschechen (und die Amis?) machen was sie wollen?? Von faire Gegebenheiten für alle und von Chancengleichheit keine Spur. Eben weil der Präsident es nicht geschafft hat gleiche Mittel für gleiche Sportler zu garantieren! Die Deutschen stehen – ohne verbotenen Hilfsmitteln - hinten dran! Und zwar für längere Zeit.  

    Sei es in Braunschweig oder in Wolfsburg (siehe Presseartikel in Beilagen), der SV erscheint heute wieder in seinem schlechtesten Licht, was wir wirklich nicht brauchen können, ist die Situation schon schlecht genug. Bundesweit erscheinen nach und nach Presseartikel die sich gründen auf tiefgehende Recherchen der Tierschutzvereinigung PETA Deutschland. Anscheinend haben viele im Schäferhundeverein die Warnungen (noch) nicht ernst genommen, es wurden vor Kurzem wieder Leute angezeigt, die mittlere bis hohe Ämter im Schäferhundeverein innehaben (Ortsgruppenebene sowie Landesgruppenebene), und sicherlich sehr gut über frühere Ermittlungen und Anzeigen von PETA (siehe TIG- = Teletakter-Vorgeschichte) informiert gewesen sein müssen. Sie leugnen den Gebrauch, obwohl die Hundesportlerplattform von WorkingDogs nur so überquellt von Bildern mit Stacheln und obwohl der SV schon einen Brief samt zig Links zu überzeugende Videoaufnahmen und gestochen scharfe Bilder angeboten wurde.Wozu noch leugnen?

    Auch auf YouTube quellt es nur so von Bildern wobei Möchte-gern-Hundesportler sich profilieren. Sie rufen: „SUPPA! SUPPA!“ wenn das kleine Hundebaby (mit 10-12 Wochen IST ein Welpen noch ein Baby!) das letzte Quentchen Aggression nach oben bringt und im Ärmel oder Beisswürstchen feste zupackt. Man freut sich euphorisch, wenn es grault und jault und totschüttelt. Man freut sich, wenn man aus einen wesensfesten und sonst schon vielversprechenden Sporthund eine Bestie machen kann. Es soll aufhören! Wir brauchen keine Bestien, keiner muss ein Kampfhund werden. Und wir brauchen schon mal gar keine solche „Hundesportler“ die sich rühmen noch 2, 3 Punkte mehr rausgequetscht zu haben, mit Gewalt und mit Schmerzen, seien sie auch nur noch angedroht.

    Es wird weiter Anzeigen regnen. Hundesport soll Sport sein und keine Quälerei.

    SIEHE PRESSEARTIKEL IN BEILAGEN - - - Zum drucken und aushängen in die zertifizierte Ortsgruppen!

    Bijlagen:
    WFAN-05.01.2017-0-Nutzt_Hundetrainerin_Stach-1836094101-Ausschnitt.pdf (356.8 KB)   
    WFAN-05.01.2017-0-Vorwuerfe_gegen_Hundetrain-1836094077-Artikel.pdf (80.3 KB)   
    WOBN-05.01.2017-0-Nutzt_Hundetrainerin_Stach-1836092569-Artikel.pdf (76 KB)   

    09-01-2017 om 20:34 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!