Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    26-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Siegerschau-ZR erlauben Stachelhalsbänder! Zuhause!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Die Mitglieder sind schwer verunsichert. Verunsichert, weil es keine klaren Abgrenzungen gibt. Sind die Teletakter und Stachelhalsbänder auf SV-Plätzen nun zugelassen oder verboten? Der Vorstand schweigt sich weiterhin aus!

    Es werden im SV bisher, oder nach wie vor, die Vereinsordnungen, beispielsweise die Schauordnung, definitiv NICHT durchgesetzt und wir werden überflutet mit Bildern die das auch wunderbar festhalten und unter Beweis stellen, hat ja heute jeden Zuschauer die Möglichkeit die Beweise gleich an Ort und Stelle mit seinem Smartphone mitzuschneiden und weiter zu vermitteln. Thank God for the Internet! (An dieser Stelle darf ich mich schon mal herzlich bedanken für die freundliche Zusendung der Bilder, können wir die Unsitten im SV auch nur GEMEINSAM abstellen lassen.)

    Nicht mal von den Zuchtrichtern, die bald bei der Siegerschau auf internationalem Niveau wieder die Crème de la Crème richten müssen, werden die Verordnungen respektiert oder umgesetzt. SO wird das nichts mit der Umsetzung der Tierschutzgedanke im SV, Herr Professor! Sie müssen glasklare Anweisungen geben und Zuchtrichter, wie Herrn Gerstenberg beispielsweise, SOFORT und EINGEHEND belehren, dass Stachelhalsbänder (wie im Ihnen, dem Vorstand und die Zeitzeugen, inklusiv PETA & WUFF vorgelegtem Video von Dieter & Iris Schmale & Helfer – wobei Schmale = LG-Ausbildungswart ist!) sowie Teletakter (siehe Videos von PETA Deutschland mit OG-Vorstandsmitgliedern und viele Ausbildungskoryphäen!) ABSOLUT TABU sind auf SV-Plätzen! Halbherzige Lippenbekenntnisse taugen hier nichts!

    Originalton ZR Friedrich ‚Friedel‘ Gerstenberg im Video anbei: https://youtu.be/UtnX8vCjrng,

    wenn ein Teilnehmer sein Hund doch tatsächlich - man soll's nicht glauben - an einem Stachelhalsband vorführen will!

    (Aus welcher Ortsgruppe kommt er denn, bzw. in welcher OG wird das Schauen mit Stachelhalsband geübt?)

    Wir haben versucht die Aussage von Gerstenberg so korrekt wie möglich wiederzugeben.)

    „Also, musst darauf hin arbeiten, Ihr zwei! Neh!? Ja?! Ist auch ‘ne Trainingssache! Das kannst du zum Üben nehmen, wenn du zuhause bist und so wat! Um bestimmte Sachen zu arbeiten! Aber hier! No go! Neh!? Ja?! Alles klar? So! Ja? Wie wir gesagt haben?!“

    Mit einem freundlichen Klapps auf die Schulter, verabschiedet der SV-Zuchtrichter (der die Gedanken und die Ethik des Vereins allerseits vertreten soll!!) sich alsdann von dem Verwender, der im SV ein tierschutzwidriges Stachelhalsband verwendet! Wo kommen wir denn da hin, wenn nicht in Teufels Küche?!

    Der Mann, der ein Stachelhalsband verwenden muss um sein Hund zu bändigen, wird NICHT vom Platz gestellt (was für ein leuchtendes Beispiel!), und er wird nachhause geschickt mit der belehrende und sagenhafte Gedanke, dass er das Stachelhalsband dort verwenden DARF, euh, … um bestimmte Sachen zu üben!

    WELCHE Sachen denn, Herr Gerstenberg?! WAS kann/soll er damit üben?!

    26-06-2016 om 00:00 geschreven door Jantie  


    24-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Workshop LG 04 Waterkant am 25.06.2016

    Wir haben in den letzten Tagen berichtet über ein LG Workshop (für die Jugend) in der LG 05. Anschliessend wurde allerseits das kompromittierende (?) Bildmaterial vernichtet oder „privatisiert“. Am Wochenende (25/06/2016) soll nun, wie im Gästebuch angedeutet, auch in die OG Rhede, in der Landesgruppe 04 Waterkant, eine Schulung stattfinden. Tatsächlich wird dafür im Internet geworben, siehe Link:

    LG Workshop für Übungswarte/ Übungsleiter

    Wann: Termin 25.06.2016

    Wo: OG Rhede

    Beginn: 11 Uhr

    http://www.lg-waterkant.de/images/wtj/lg_workshop_rhede_2506_2.pdf

    Die vorgesehene Referenten sollen sein:

    Iris Schmale (siehe Weblog Beschwerde/Richtigstellung ehemaliger LG-Ausbildungswart Jakob Meyer http://www.bloggen.be/hd/archief.php?ID=2895009),

    Dirk Edler (umgezogene Weltmeister),

    Christian Mieck (nicht unbesprochen),

    und Patrick Wittje.

    Vielleicht finden einige unserer Leser den Weg dorthin, um sich über die Ausbildung im Schosse unseres SV ein Bild zu machen? Nehmen Sie Ihren Smartphones und I-Pads mit, Videobilder sind nämlich herzlich willkommen, und berichten Sie darüber.

    24-06-2016 om 06:36 geschreven door Jantie  


    22-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Copyright Video Workshop LG 05
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wir haben eine erste Warnung von YouTube bekommen. Wir hätten plötzlich „eine schlechte Reputation“, und wenn wir noch 2 Warnungen bekommen würden, dann würde man unser Account beenden. Sieht so aus, als würde man bestimmte Bilder verschwinden lassen wollen. Jeder hat sie aber gesehen und Notiz davon genommen.

    Was war das Thema? Lesen Sie selbst!

    „Slechte reputatie - Als je nog twee waarschuwingen krijgt, wordt je account beëindigd.

    Waarschuwing 1

    HanniNasulandJugendLG05WorkshopSD

    Geclaimd durch Sarah von Parzottka-Lipinski am 20. Juni 2016

    NOTE: Wir haben uns nichts zuschulden kommen lassen. Das Video war weltweit öffentlich und frei zugängig und für jeden ersichtlich und auffindbar im Internet, hat Frau Parzottka-Lipinski es dort ja selber freiwillig positioniert.

    Es wurde lediglich ein frei zugängiges Video, das für Schulungszwecken (?), der Landesgruppe 05 (?) im Internet (bei Vimeo) angeboten wurde, auch an anderer und weiterer Stelle (YouTube) zugängig gemacht. Die Namen der Beteiligten an diesem Workshop der LG 05 und das Copyright waren NIE beeinträchtigt, weil eingebettet im Video, daran wurde nichts editiert oder geändert! Wir haben nichts gestohlen, ganz im Gegenteil haben wir zu der Verbreitung des Originals beigetragen und auf die Autoren und Beteiligten hingewiesen.

    Was schreiben indessen unsere Leser?

    „Lieber Jantie,

    Hier noch ein Video dem User DavidFritz David (Pohl) Fritz vom Niederheider Hof https://vimeo.com/165783831...

    Ich wette, wenn du den Link setzt ist das Video schnell verschwunden.

    Ich glaube du hast da in der LG05 in ein Wespennest gestochen!

    Gruß”

    Wir bedanken uns beim Verfasser dieser Nachricht und empfehlen jedem die entsprechenden Links zu brisanten Videobildern ab sofort direkt an den SV (Präsident und Vorstand) zu schicken, und zwar mit CC (Carbon Copy) an die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland (Manager der Rechts- und Wissenschaftsabteilung Dr. Edmund Haferbeck: edmundh@peta.de und Rechtsanwalt Wolfgang Loukidis: info@raloukidis.de) und an die WUFF-Zeitung (Dr. Hans Mosser: mosser@wuff.de).

    22-06-2016 om 15:31 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Fotowettbewerb „Beste Freunde!“ - Werbung für den Schäferhund?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Beste Freunde?


    Ich! Und…

    Mein Hund!

    Mein Platz!

    Mein Tele!

    Ja! Beste Freunde!

    „Schicken Sie uns bis zum 30.06.2016 das schönste Bild von Ihrem Deutschen Schäferhund mit dem Thema „Beste Freunde“ unter dem Stichwort „Fotowettbewerb“ an redaktion@schaeferhunde.de und gewinnen Sie tolle Futtermittelpreise, die uns von der Firma Purina Pro Plan® zur Verfügung gestellt werden. Aus allen eingesandten Beiträgen trifft die Redaktion der SV-Zeitung eine Vorauswahl der besten Bilder. Anschließend findet vom 11. bis 15.07.2016 das Voting über die besten Bilder auf unserer SV-Facebook-Seite statt. Das Bild, das die meisten Likes erhält, gewinnt!“

    Wir folgen gerne den Aufruf und präsentieren an dieser Stelle unter dem Titel „Beste Freunde“‘ das schönste und meist aussagende Bild.

    Nein! Im Ernst! Wir müssen heute alles hinterfragen. Wir müssen UNS SELBER hinterfragen! Und wir müssen unsere Ziele und unsere Äusserungen hinterfragen. Stimmt denn unsere Botschaft?

    Wie berichtet beispielsweise eine SV-Ortgruppe (Duisburg-Neudorf) aus der LG 05 Nordrheinland samt ihrer Lehrhelfer im Internet?

    „Die meisten von uns üben mit ihren Vierbeinern regelmäßig und fleißig unter der fachkundigen Anleitung unseres Ausbildungswartes für die BH-, SchH- oder FH-Prüfung. Gemeinsam besuchen wir als Teilnehmer oder Zuschauer die Landes- und Hauptveranstaltungen, Körungen und Zuchtschauen, Pokalkämpfe und Seminare im SV. Feiern wollen wir natürlich auch, Grillabende, Sommerfest, Weihnachtsfeier...

    Das Team Neudorf will den qualitativ hochwertigen Schutzhundesport und die qualitativ hochwertige Gebrauchshundezucht und eine funktionierende Gemeinschaft der Hundeführer zum Wohle des Deutschen Schäferhundes und anderer Gebrauchshunde!”

    Ist es wirklich „zum Wohle des Deutschen Schäferhundes“, wenn die Mittel nicht diese sind, womit sich der Verein in seinen Statuten identifiziert hat?

    Olli Kahn würde es vermutlich wie folgt sagen: „Immer weiter! Immer weiter! Wir müssen unsere Leistung abrufen!! Wir müssen arbeiten und hinterfragen! Immer wieder weiter hinterfragen! Ob wir auch zum Wohle des Schäferhundes arbeiten!! Immer weiter! Immer aufs Neue! Sind meine Ausbildungsmethoden auch die richtige?!“

    So muss ich heute hinterfragen ob das was ich bei der Ortsgruppe habe lesen müssen übereinstimmt mit dem was ich sehe. Manchmal weiss ich nämlich nicht, ob das was meine alten Augen sehen auch wirklich stimmt. Ist das ein Teletakt? Ist es das wirklich? Und zeigt man das in der Öffentlichkeit? Oder werde ich mich in aller Form entschuldigen müssen, weil ich langsam blind werde und Sachen sehe die nicht da sind? Hinterfragen wir es! Zum Wohle des Schäferhundes! Jeden Tag aufs Neue!

    Bild anbei, wie vorgestellt bei Working Dog, zeigt Monty von Schloss Winnental, ausgebildet durch Michael Höbel, Lehrhelfer LG05, Teilnehmer SV LG-FCI (LG05) 2016.

    22-06-2016 om 07:44 geschreven door Jantie  


    21-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Offener Brief an SV-Präsidenten & Vorstand
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Bild anbei: wie gepostet auf Facebook

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: dinsdag 21 juni 2016 16:59

    Aan: 'Heinrich Messler' <henry.messler@gmx.de>; SV-Direktor Hartmut Setecki <sekretariat@schaeferhunde.de>; 'jakob.meyer@t-online.de' <jakob.meyer@t-online.de>; 'd.nitschke@t-online.de' <d.nitschke@t-online.de>; 'wilfriedtautz@gmx.de' <wilfriedtautz@gmx.de>

    CC: 'RA Wolfgang Loukidis' <info@raloukidis.de>; 'edmundh@peta.de' <edmundh@peta.de>; 'mosser@wuff.de' <mosser@wuff.de>

    Onderwerp: Verwendung Stachelhalsbänder auf SV-Ortsgruppenplätze - durch hohe Amtsinhabern

    An den SV-Präsidenten Professor Dr. Heinrich Messler

    An den gesamten Vorstand des SV (bitte verteilen)

    An die SV-Hauptgeschäftsstelle und das Zuchtbuchamt

    An den Herrn Jakob Meyer, als Sachverständiger, Ausbildungswart und Zeitzeuge

    An den Herrn Dieter Nitschke, als Sachverständiger, Zuchtrichter und Zeitzeuge

    An die Herren Dr. Edmund Haferbeck & RA Wolfgang Loukidis, Tierschutzorganisation PETA

    An den Herr Dr. Hans Mosser, Chefredakteur & Herausgeber „Das Hundemagazin WUFF“

    Thema: Stachelhalsbänder und Ausbildung auf SV-Hundeplätze - „Tierschutzwidrige Ausbildung durch Amtsträger und Repräsentanten im SV“ - Bericht in Beilage – Weitere Berichterstattung auf Bloggen.be/hd

    Sehr geehrter Herr Professor Messler,

    Sehr geehrte Damen und Herren Vorstandsmitglieder,

    Sehr geehrter Herr Setecki,

    Sehr geehrter Herr Meyer,

    Sehr geehrter Herr Nitschke,

    Sehr geehrter Herr Dr. Haferbeck,

    Sehr geehrter Herr RA Loukidis,

    Sehr geehrter Herr Dr. Mosser,

    Liebe hundefreunde,

    Offener Brief an SV-Präsidenten & Vorstand

    Die Schäferhundegemeinde überflutet uns zurzeit mit weiteren Informationen und Bildern in Bezug auf die satzungswidrige und tierschutzwidrige Verwendung von Stachelhalsbändern bei der Ausbildung von Deutschen Schäferhunden im Schosse des SV. Wir möchten folgendes als „Offener Brief“ an den Vereinspräsidenten und seinen Kollegen-Vorstandsmitgliedern zwecks Bearbeitung anbieten und verstanden wissen.

    Sehr geehrter Herr Professor Messler,

    Sehr geehrte Vorstandsmitglieder,

    da wir die vielen uns zugesandten Informationen nicht mehr mächtig sind, reichen wir sie einfachheitshalber an Sie und an einige Zeitzeugen weiter, damit Sie den Inhalt überprüfen und gemäss den Vereinsstatuten und Satzungsvorgaben vorgehen können.

    Es schreiben uns SV-Mitglieder und rügen wie folgt:

    Hallo Jan,

    es ist alles nicht mehr zu fassen was da alles rauskommt. Sogar der 1. Vorsitzende der LG 05 arbeitet scheinbar mit Stachel, unglaublich. Aber es kommt noch dicker, schau mal auf die Facebookseite von Frau Katrin Heidel-Fichtner:
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10205287070956752&set=pb.1246707067.-2207520000.1466515926.&type=3&theater

    Der Hammer an der Sache ist, das Frau Katrin Heidel-Fichtner aus der LG 05  am 22.05.2016 in der SV Bundesversammlung zur Vorsitzenden der dritten Kammer des SV Bundesgerichts gewählt wurde.

    Frau Katrin Heidel-Fichtner ist Volljuristin und als Rechtsanwältin tätig. Ihr Rechtsempfinden in eigener Sache lässt allerdings zu wünschen übrig, wie man auf dem Foto erkennen kann (siehe bitte in Beilage - Helfer: Tobias Seiler). Dieses Foto ist mit "Hajo übellaunig" betitelt. Das Hajo „übellaunig“ aussieht, kann ich verstehen, wenn Frau Heidel-Fichtner einen Stachel auf hätte, wäre sie auch übellaunig. Das ist ein kleiner Scherz am Rande. ;-)

    (Auszug von der SV Seite) Die Ziele fest im Blick:

    Die personelle Besetzung der Kammern des Bundesgerichtes wurde wie folgt vorgenommen:

    Erste Kammer:
    Vorsitzender: Herr Dr. Friedrich Merkel
    Beisitzer: Herr Josef Grimm, Herr Horst Chabrie 

    Zweite Kammer:
    Vorsitzender: Herr Uwe Sprenger
    Beisitzer: Frau Heike Frees-Göllner, Herr Andreas Hess

    Dritte Kammer:
    Vorsitzende: Frau Katrin Heidel-Fichtner
    Beisitzer: Herr Andreas Piepgras, Herr Elmar Mannes

    LG

    SV-Mitglied XYZ

    Bis hier die Ausführungen eines SV-Mitgliedes, das anonym bleiben möchte. Bekanntlich müssen als „Nestbeschmutzer“ definierte Mitglieder im SV-Geschehen mit erheblichen Konsequenzen rechnen. Deshalb richten sie sich alsdann mit ihren Informationen vertrauensvoll an uns in der Hoffnung, dass wir aktiv werden.

    Im Sinne eines gesunden Deutschen Schäferhundes und eines gesunden Vereins, trauen wir uns – nachdem wir doch recht lange in ein recht freundschaftliches Klima mit einander haben reden können, Herr Professor - an Ihrer Rechtschaffenheit und an Ihrer Verantwortung die Rasse gegenüber zu appellieren, um hier schnellstens tätig zu werden um die tierschutzwidrige und satzungswidrige Praktiken schnellstens abstellen zu lassen. Dafür danken wir Ihnen im Voraus!

    Hochachtungsvoll,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte -www.bloggen.be/hd

    21-06-2016 om 17:04 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Landesgruppe 05 – 1. Vorsitzenden Wolfgang Felten
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Quelle Bild anbei: Bild von Wolfram Behrendt wie publiziert bei Working Dog: http://www.working-dog.eu/dogs-details/2513633/Duke-vom-Aggerdeich

     

    Landesgruppe 05 – 1. Vorsitzenden Wolfgang Felten

    Wie bereits festgehalten haben nicht die Jugendlichen (beispielsweise beim Workshop in der LG 05) Schuld, sondern sie, die mit gutem Beispiel vorangehen müssten (siehe Jahresbericht Klaus Waltrich), es aber nicht tun!

    Wer geht mit seinem Beispiel voran in der LG 05? Schau’n mer mal!

    Duke vom Aggerdeich, ein Sohn von Keanu vom Hessenstein, wird seit jüngstem Alter mit Stachelhalsband ausgebildet, siehe Bild anbei.

    Der Hund soll, wenn wir die Infos auf „Working Dog“ Glauben schenken dürfen, genauso wie sein Vater Keanu, einen Landesgruppenvorsitzenden gehören, und zwar Wolfgang Felten, der somit in vollem Umfang die Verantwortung für die artgerechte Ausbildung seines Hundes trägt.

    Was machen wir jetzt, Herr Professor Messler? Lassen Sie das alles einfach zu? Agieren Sie denn überhaupt nicht? Die Öffentlichkeit wartet auf eine dringende Stellungnahme.

    Wenn Ihrer Landesgruppenvorsitzenden mit diesem bösen Beispiel vorangehen, wo kommen wir denn da hin? Ist es denn verwunderlich, dass die Jugend dort weitermacht? Wenn der SV und der Hundesport eine Zukunft haben sollen, wird man diese Art von Ausbildung abstellen müssen und es werden die Landesgruppenvorsitzenden mit GUTEM anstatt mit SCHLECHTEM Beispiel vorangehen müssen!

    Reagieren Sie nicht zeitnah, werden wir, wie Sie mir sogar persönlich empfohlen haben, eine Instanz ausserhalb des Vereins suchen, die den Verein (und den Vorstand) anzeigt.

    21-06-2016 om 12:55 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV-Heft - Editorial
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Gerade während der Vereinspräsident im SV-Heftchen Albert Einstein zitiert: „Es gibt keine andere vernünftige Erziehung, als Vorbild sein, wenn es nicht anders geht, ein abschreckendes“ und im Editorial über die Jugend spricht, da schlagen wir ihm um die Ohren mit der Realität aus unseren Ortsgruppen. Die Videobilder aus dem Internet (mit Hunderten, wenn nicht Tausenden von Beispielen – fangen Sie beispielsweise mal hier an und klicken immer weiter hinein, die Videos werden immer an der Seite angeboten:https://vimeo.com/user3819591/videos/all) dokumentieren uns auf überzeugende Weise, dass wir ein massives Problem haben mit dem Erbe das uns hinterlassen wurde. Wie kann man das alles aufräumen, wenn nicht mit grösseren Aktionen?

    Die Schuld trifft nicht die Jugendlichen, sondern die Ausbilder und selbstverständlich den Verein, sei es den kleinen Verein = die Ortsgruppe, oder den grossen, übergeordneten Verein: der SV.

    Macht es wirklich Spass mit Stachelhalsbändern auszubilden? Was sagt der Präsident?

    „Der Faktor Spass sollte dabei nicht vergessen werden. Gerade hier liegt also die Möglichkeit, jungen Menschen unser Hobby (Hobby mit Stachelhalsbändern?) nahezubringen. Dass dafür mit Sicherheit neue Wege gegangen werden müssen, ist uns allen klar; dies wird sicherlich nicht immer direkt zum gewünschten Erfolg führen. Ausser Zweifel steht allerdings, dass sich speziell im Jugendbereich jede Mühe und Investition lohnt.“

    Der einzige Satz womit ich einverstanden bin ist dem: „Es müssen neue Wege gegangen werden!“ Jawohl! Es müssen die Leute die tierschutzwidrige und satzungswidrige Methoden bei der Hundeausbildung anwenden aus dem Verein entfernt werden! Das wäre schon mal einen ganz neuen Weg! Bisher hat der Verein alle Satzungsverstösse ausgebügelt und unter dem Teppich gekehrt und aus den Tätern Opfern gemacht. Nur zu, Herr Professor! Gehen Sie diesem neuen Weg!

    Zitat Messler: Dies war speziell auch im Wettkampf zu beobachten, hier arbeiteten die Teams als Einheit und nicht als „Hundesportler“ und „Sportgerät.“

    Zitat Messler: Beziehung entsteht da, wo eine Bindung besteht und eine Bindung entsteht aus Nähe und Vertrauen.

    „Zynischer“ als dies, kann es nach der Betrachtung der Videobilder von dem „Jugend Workshop in der LG 05“ sicherlich nicht werden! Wieviel Vertrauen hat dieser junge Hund nach getaner Arbeit wohl noch in seine jugendliche Hundeführerin??

    Und um bei Messler und seinem zitierten Einstein zu bleiben: wie abschreckend ist das Vorbild im Videomaterial für eine vernünftige Erziehung im SV!? 

    Schicken wir ein Tierschutzbeauftragter schnellsten auf unsere Ortsgruppenplätze, damit die èchte Praxis kontrolliert werden kann, nicht die geschonte Version, das trügerische Traumbild vom SV.

    21-06-2016 om 09:50 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuschrift eines Lesers

    Manchmal wird mir vorgeworfen, ich würde den einen oder den anderen in Schutz nehmen. Wer wirklich ALLE meiner Berichte gelesen hat, weiss, dass das nicht stimmt. Es geht mir auch niemals um die Person, sondern immer nur um die Sache, um das Vergehen, um den Satzungsverstoss.

    Ich schätze mal der Professor wird es verkraften, wenn auch an seiner Person mal Kritik geübt wird, und Personen aus seinem Freundeskreis im Zentrum der Kritik rücken. Teilen wir unsere Post mit unseren Lesern. Wie erleben sie den Verein und seinen Amtsträgern?

    Ein Leserbrief:

    Titel: SV Präsident - Bericht: Hoi Jan,

    ich schreibe lieber auf Deutsch, da mir das leichter fällt und Du besser Deutsch kannst als ich Niederländisch.

    Ich verfolge seit langem Deine Beiträge und finde es gut und interessant was Du aufdeckst. Nun möchte ich auch meinen kleinen Beitrag zu einem gesünderen Schäferhund und vor allem gesünderen SV beitragen.

    Mir ist jetzt schon oft aufgefallen, wie sehr Du Herrn Messler in Schutz nimmst, aber ich bin mir sicher es ändert sich nichts. Hier mal meine Beschreibung der OG Schau in Kleve Kellen, welche ich im April besucht habe.

    Richter: U. Hausmann (Richter der BSZS 2016 Lsth)

    Hundeaussteller: M. van Dorssen, Körmeisterin

    Anwesend: Herr Prof. Messler und Anwärter N. Messler und weitere Amtsträger im SV

    Ich weiss leider nicht mehr wer den Hund von Frau van Dorssen geführt hat, der Hund müsste aber Max von Arlett oder Team Arlett gewesen sein.

    O-Ton Richter in der Besprechung: „Frau van Dorssen erhält heute nur ein SG, weil mit einem unerlaubten Stachelhalsband vorgeführt wurde.“

    Mehr muss ich glaub ich nicht sagen. Alle leben weiterhin glücklich und munter im SV. Ohne Konsequenz oder ähnlichem. Herrn Messler und die anderen anwesenden Herren hat es auch überhaupt nicht interessiert, das machte zumindest den Anschein. Frau van Dorssen nahm ihr "Urteil" schmunzelnd hin.

    Ich bin nach Hause gefahren und habe meine Mitgliedschaft im SV gekündigt. Meiner Ortsgruppe bleibe ich weiter treu, die kann schließlich nichts dafür. Aber so einen Verein kann und will ich nicht länger unterstützen.

    Ich hoffe, Du deckst nun auch einmal das wahre Gesicht eines Herrn Messler auf.

    Groetjes

    Bis hier den Leserbrief. Wir bedanken uns beim Verfasser für seine Aufrichtigkeit.

    21-06-2016 om 09:26 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ballack in China registriert
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Ballack von der Brucknerallee wurde nach seiner Abreise (ca. 31/05) nun endlich offiziell im CSV registriert, und zwar für den Zwinger „von JiNanGuangHua“, eine junge Zuchtstätte, die erst beim Buchstaben M angekommen ist, und somit erst 13 Würfe hatte (wobei der A-Wurf fehlt). Die CSZ-Nummer von Ballack lautet CSZ8003478.

    Marc van Hout und Peter Send (der über den Verkauf erschüttert gewesen wäre - was sich allerdings im Bild anbei nicht bestätigen lässt!) bestreiten von dem Verkauf gewusst zu haben. (Bloggen.be/hd berichtete – siehe dort.) Die Verkaufssumme (wir reden über eine Summe etwa in Höhe von 350.000 Euro!) wäre zum Sohn vom verstorbenen Marc Gemoets (Tom) geflossen.

    21-06-2016 om 09:26 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Geschriebene Prüfungen im SV! Gibt es nicht!

    Oh doch! Und die Initiativgruppe hat, zusammen mit seinen Mitgliedern, in diesem Bereich grossartige Arbeit geleistet. Leider wird darüber kaum gesprochen. Unterstützen wir das ein wenig und teilen die Informationen.

    Initiativgruppe-sv.de

    Wie geht der SV mit Prüfungsbetrügern um?

    Das hatten wir am 1. April gefragt und dokumentiert. 2,5 Monate später wurde wieder ein kleiner Schritt getan, zwei weiteren Hunden wurde das am 8.11.15 in der OG Am Lanitztal (LG 17) bei LR Volkmar Reichert erworbene Ausbildungskennzeichen aberkannt. Damit sind von dieser Prüfung inzwischen 8 AK ungültig:

    4x BH
    Elisa vom Köriser See - Böhm Klaus
    Xavi v. Bullinger - Barthel Peggy
    Annie vom Niemberger Eck - Klingner Edith
    Helen vom Diemel - Kühnemann Lars

    4x IPO 1
    Epic v. Haus Olivia - Klotzsche Katja
    Baika vom Niemberger Eck - Seelig Isabell
    Nola vom Parchimer Land - Schulz Werner
    Fanny d' Ulmental - Böhm Klaus

    Aber der Richter ist immer noch in Amt und Würden:

    19.06.2016
    Prüfung OG - Döbeln – LG18
    Alexanderstr. 6, 04720 Döbeln, IPO 1,2,3,V, FH 1, FH 2, AD, BH, Augsburger Modell, Sachkunde, R: Volkmar Reichert, VL: Kristin Lehmann, Hauptstr. 30 A, 04720 Großsteinbach

    Auch die anderen Richter, deren Verfahren beim Richterehrenrat "schweben", sind in Aktion. Möglichst viele Zuschauer sollten diesen Prüfungen einen würdigen Rahmen verleihen:

    18.06.2016 Prüfung OG - Holzbachtal, Sitz Linkenbach – LG10
    Straßenchrist, 56317 Linkenbach, IPO 1,2,3,V, FH 1, FH 2, APr 1,2,3, FPr 1,2,3, UPr 1,2,3, SPr 1,2,3, BH, R: Reinhard Dieter Schwarz, VL: Robertino D'Angelo, Mittelstr. 26, 56307 Dürrholz, Tel. 0151 19389030, E-Mail: r.dangelo@web.de

    18.06.2016 Prüfung OG - Steina-Weißbach – LG18
    Zur Massenei, 01477 Arnsdorf, IPO 1,2,3,V, AD, BH, R: Holger Eller, VL: Ramona Waldau, Dresdner Str. 35, 01833 Dürrröhrsdorf-Dittersbach

    18.06.2016 Prüfung OG - Pulspforde – LG19
    Am Alten Schießstand, 39264 Pulspforde, IPO 1,2,3,V, FH 1, FH 2, AD, BH, R: Roland Franke, VL: Peter Klüdtke, An der Nuthe 15, 39264 Niederlepte

    19.06.2016 Prüfung OG - Barleben – LG19
    Burgenser Str., 39179 Barleben, IPO 1,2,3,V, APr 1,2,3, FPr 1,2,3, UPr 1,2,3, SPr 1,2,3, AD, BH, R: Roland Franke, VL: Gunnar Heck, Birkenallee 9, 39130 Magdeburg, Tel. 0391 7215798, E-Mail: bjoernhildebrandt@gmx.de

    21-06-2016 om 00:00 geschreven door Jantie  


    20-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV-Tierschutzbeauftragter
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Man würde meinen, nach der PETA-Aktion die die Allgemeinheit schwer erschüttert hat, würde im SV und in seinen Landesgruppen und Ortsgruppen ein Umdenken stattgefunden haben. Mitnichten!! NICHT im SV!!

    Im SV hat man es anscheinend nie anders gekannt! In den SV-Ortsgruppen hat man sich wirklich darauf „spezialisiert“ die Hunde mit ALLEN, auch mit HARTEN Mitteln, an die Leistungen und somit an die 300 Punkte heranzuführen! Weniger als 290 Punkte ist ein Disaster! Also, her damit, mit den kaschierten Teletaktern und den camouflierten Stachelhalsbändern! Und, was noch schlimmer ist!

    Wie die Alten sungen, so piepen natürlich die Jungen!

    In den SV-Ortsgruppen wird sogar in durch die Landesgruppen organisierte Workshops (!!), durch die überregional bekannten Schutzdiensthelfer (!!), und die überregional aktiven gewerbetreibenden Ausbildern (!!), vorgeführt, wie die Kinder, weil Kinder sind es wirklich noch (!!), und die Hunde, mit Stachelhalsbändern, an die hohen SV-Leistungen herangeführt werden müssen. Ich muss brechen! Weil das geschieht im weltweit besten Hundeverein! Weil das geschieht in Deutschland! Weil das geschieht in Europa!

    Der Einfluss meines Weblogs ist nicht gering! Wenige Stunden nach der Publikation des Links gestern, über die Workshops in der LG 05, wurde das Video zunächst mal schnell entfernt, und dann auch schon wieder publiziert, allerdings hatte man bis dahin die Überschrift geändert! Man hat das Video etwas „umbenannt“ und die Assoziation mit der LG 05 entfernt. Das Internet „vergisst“ aber nichts, und was da war, kann man wiederfinden. Siehe Bild anbei.

    Es wurde mir in der Zwischenzeit von aufmerksamen Lesern gemeldet, dass die Hundeausbilderin Sarah von Parzottka-Lipinski, mit dem Pseudonym sarahbasha, den Videotext gestern umbenannt haben soll. Es gilt selbstverständlich die Unschuldsvermutung und ob diese uns herangereichte Information stimmt, müssten Sie, Herr Professor Messler, in Ihrer Funktion als Vereinspräsident, ermitteln. Uns ist Sportfreundin von Parzottka-Lipinski allerdings bekannt von ihrem Auftreten im PETA Deutschland-Video, wo sie mit SV-Ausbildungskoryphäen wie Jogi Zank, Norbert Pink u.a. in Erscheinung getreten ist, siehe bitte PETA-Video.

    Weil nicht davon auszugehen ist, dass PETA je aufhören wird überführte Täter anzuzeigen, braucht der Verein dringend, nebst eine förmliche Distanzierung, auch einen Tierschutz-Beauftragten der sich diese Problematik widmet.

    Ihrer Wahl haben Sie mir zu verdanken, wie Sie mir mündlich bestätigt haben. Somit stehen Sie nach wie vor tief in meiner Schuld. Eine Ehrenmitgliedschaft in diesem vom Vetternwirtschaft durchtrieften Verein will ich schon gar nicht mehr haben, aber damit die Tierquälerei aufhört, wurde ich mir womöglich zufrieden geben mit eben einen Tierschutzkontrolleur mit Vollmächten. Das war ein Angebot. Es ist zeitlich befristet. Sagen wir mal, auf 2 Wochen. Es hat NICHTS mit dem SV zu tun. Es wäre eine Abmachung, ausserhalb des Vereins, bin ich ja kein Mitglied mehr. Es wäre aber eine Abmachung „im Sinne des Deutschen Schäferhundes“. Wollten auch Sie nicht im Sinne des Deutschen Schäferhundes agieren?

    20-06-2016 om 12:27 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!