Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Kaspar von Tronje auf der Flucht - Kasperltheater / NEU
  • Was unsere Leser noch so aufgefallen ist bei der Siegerschau - Teil 2.
  • Was unsere Leser noch so aufgefallen ist bei der Siegerschau
  • Die Menchen sind blind - Such' den Fehler!
  • Josephine Kao - Teil 2.
  • JOSEPHINE KAO – Die Warnung die in den Wind geschlagen wurde
  • Verspätet! Und wie!
  • Kannibalismus an der Spitze!
  • Zahlen für den morgigen Wettstreit
  • Telegramm aus Nürnberg! Nix los!
  • Neues Buch über den Deutschen Schäferhund – Mitte 2019
  • Let's Get Ready To Rumble!!
  • VA 1 & Sieger Nürnberg 2018: Willy vom Kuckucksland – Josephine Kao
  • Rede Messler BSZS Nürnberg 2018 - Ergänzt
  • Bisschen Hintergrundwissen zum Fall Bodo
  • Es hat sich seit Toni v d Rieser Perle nichts geändert!
  • Facebook
  • Wenn es nicht reicht für ein Auslese-Platz! Ab! Verkaufen! Nach China!
  • Prognosen Siegerschau 2018
  • Offener Brief an Präsident Messler
  • In eigener Sache, Schliessung des Gästebuchs
  • Wird es wieder „Unklarheiten“ geben bei der Siegerschau?
  • VOR der Siegerschau! Kommen die gleichen Verbrecher wieder?
  • VOR der Siegerschau! Kommen die gleichen Verbrecher wieder?
  • Rabiat, brutal, harsch, unglimpflich, schroff, streng, übertrieben herb, ...
  • Jim Engel führt weiter aus, bis an die heutigen Monsterkreaturen der Schauhunde
  • Blitzkrieg in Europa?! Messler (WUSV) versus FCI
  • Bisschen was kopiert aus dem Internet
  • OHNE Kommentar!
  • Mitgliedern schreiben zur BSZS Nürnberg 2018
  • Mitglieder fordern Blockade der BSZS
  • Recht ärgerlich…
  • Zuchtrichter regen sich auf über Einträge im Gästebuch
  • Was lebt unter Messler heute so im SV? Unmut und Endzeitstimmung vielleicht?
  • Der Vereinszuchtwart scheint bereits blind zu sein
  • Tigback Hof, Beograd, Serbien, überführt?
  • Messler versäumt die Verfolgung aufzunehmen!
  • Fake News SV. Ein Facebook-Profil traut sich!
  • Was sind die Regeln bei einer Körung? Sie stehen in der Körordnung!
  • Schweizerische Hauptzuchtschau 2018 in St. Gallen
  • Ein Skandal!
  • Urteil?! Das ist gar kein Urteil!
  • Skandale im SV und wie sie gedeckelt werden
  • Screen shot
  • Wo bleibt die Stellungnahme des WUSV-Präsidenten?
  • Leserbrief bezüglich der Lachnummer Spencer di Casa Massarelli
  • Messler oder Henke: kein Unterschied! Es bleibt bei Tatenlosigkeit!
  • Beilagen Fall Teubert/Passarelli in Argentinien
  • Erste Meinungen zum Fall: ZR Teubert kört Hund des Argentinischen Präsidenten an
  • Körung in Argentinien. Und keiner schaut zu!
  • The best pooper in the world: Gary vom Hühnegrab!!
  • Hermann Niedergassel verstorben
  • Das grosse Nichtstun von Messler und Waltrich
  • Man spricht NICHT darüber!
  • Was sagt die Wissenschaft??
  • Zusammenfassung gefällig?
  • Bild der Initiativ-Gruppe SV
  • Prüfungsaufsichten. Messlers Rennen zwischen dem Hasen und dem Igel
  • War sicherlich für das Gästebuch gedacht
  • Demnächst. Die Angstpsychosen des Präsidenten
    Archief per week
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    19-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Die Zukunft gehört unserer Jugend!

    Nicht nur Professor Messler hat ein Problem! Auch der Vereinsjugendwart hat ein Problem!!

    Stachelhalsbänder widersprechen bekanntlich die SV-Devise einer tiergerechten Ausbildung!

    Zitat SV-Broschüre: „Die moderne Hundeausbildung arbeitet mit positiver Verstärkung und Belohnung.

    Der Präsident, der jetzt ausführlich informiert wurde (mit der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland als Zeuge!), MUSS reagieren, sonst macht er sich MIT-schuldig an Tierquälerei.

    Wie sieht das aber aus im SV bei der Jugendausbildung?!

    Schauen wir uns ein Lehrvideo an: https://youtu.be/MchfiT3CsKQ

    Die SV-Jugendwartin hat jetzt zu tun!

    Wir bitten den Herrn Präsidenten, sowie die Frau Daniela Thoring, höflichst den Empfang und die Sichtung des Videos bestätigen zu wollen, damit wir im Interesse der Jugendlichen den Link zum Video löschen können, geht es hier darum die Ausbildung mit Stachelhalsbändern anzuzeigen, NICHT die Jugendlichen. 

    19-06-2016 om 15:20 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Bald mehr Richter als Hunde!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wildeshausen (LG 04 Waterkant) mag eine Ausnahme bleiben, weil einer der wenigen gut besuchten Zuchtschauen der letzten Zeit. Aber da laufen sich die Zuchtrichter und sonstige Amtsträger schon vor die Füssen.

    Lothar Quoll, Lutz Wischalla, mit den unvermeidlichen Peter Arth und Uwe Sprenger. Im Hintergrund Helmut Buss, Horst Janssen (Richteranwärter - war mal Hundeführer für die Meinens) und Heinz Gerdes.

    Als Highlight angekündigt, gehe ich auf jeden Fall mal schauen bei dem „Körschutzdienstwettbewerb“. Hier wird Richter Heinz Gerdes die Beurteilung vornehmen mit Vergabe von Wertmessziffern. Bin mal gespannt ob Stachelhalsbänder und Teletakter zugelassen sind!

    19-06-2016 om 14:44 geschreven door Jantie  


    18-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Appell an Heinrich Messler!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Professor Heinrich Messler, neuer Vereinspräsident des Vereins für Deutsche Schäferhunde, wird, gemeinsam mit seinen Kollegen-Vorstandsmitgliedern, ein Zeichen setzen müssen, wenn er sich nicht der Tierquälerei mitschuldig machen will.

    Allerseits wird darüber berichtet wie viele SV-Ortsgruppen mit einer Ausbildungsweise buchstäblich infiziert sind, die mit dem „Augsburger Modell“ des SV absolut NICHTS mehr zu tun hat.

    Nachdem PETA Deutschland ausführlich darüber berichtet hat, nach einer ungesehenen Beweissammlung, wie die Punktehascher im Leistungsbereich mit Teletaktern arbeiten - die Ortsgruppen, sowie die Personen sind mittlerweile allerseits bekannt - so meinen einige, dass es weniger tierquälerisch ist, wenn man bloss mit Stachelhalsbändern trainiert. Und mit gutem, hör auf, mit BÖSEM Beispiel gehen sogar die SV-Leistungsrichter voran!

    Der Präsident hat ein Problem! Und es heisst nicht: Bloggen.be/hd.

    Das Problem wurde auch nicht importiert! Es ist hausgemacht!

    Herr Professor! Ich halte Sie heute an Ihrem Versprechen im Sinne des Deutschen Schäferhundes zu agieren! Verschliessen Sie nicht die Augen. Treten Sie auf!

    Wer Straftaten duldet oder an Straftaten mitwirkt, macht sich gegebenenfalls der Mittäterschaft, der Täterschaft durch Unterlassen oder der Beihilfe zu einer Straftat schuldig und kann wie der Täter selbst bestraft werden.

    18-06-2016 om 07:08 geschreven door Jantie  


    17-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Sitzung in PADERBORN - Und reden wir gleich Tacheles!

    Vereinsordnungsrechtlich (bezogen auf die Satzung des Vereins für Deutsche Schäferhunde) können nachgewiesene Verstöße gegen das Tierschutzgesetz einen Vereinsausschluss begründen. Dieser kann sich durch die strafrechtlichen Konsequenzen der Tolerierung auch auf die Vereinsmitglieder beziehen, die zwar nicht selbst Elektroreizgeräte oder Stachelhalsbänder oder sonstige Artikel verwenden, die verbotene Verwendung jedoch nicht unterbinden. Dies gilt nicht nur für die Amtsträger der lokalen Vereine (Ortsgruppen), sondern auch für die Amtsträger der höheren Ebenen - also die Landesgruppen und den Bundesvorstand des Vereins für Deutsche Schäferhunde, ins Besondere auch den Präsident.

    Wer Straftaten duldet oder an Straftaten mitwirkt, macht sich gegebenenfalls der Mittäterschaft, der Täterschaft durch Unterlassen oder der Beihilfe zu einer Straftat schuldig und kann wie der Täter selbst bestraft werden.

    17-06-2016 om 06:46 geschreven door Jantie  


    13-06-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Des Pudels Kern?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Bild anbei, wie bei WorkingDogs im Angebot:

    Augsburger Modell auf dem Prüfstand – Gehören die Stachelhalsbänder und die Elektroimpulsgeräte zur Basisausstattung der Ausbilder auf unsere SV-Ortsgruppenplätze?

    In Anlehnung an den Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki, der sich oft fragte: „Ja, musste denn dieses Buch geschrieben werden?“ würde ich wie folgt festhalten wollen: „Ja, musste denn dieses Tier gequält werden?"

    Wir hoffen, dass der Verfasser der Studie (die an den SV-Vorstand, einige Zeitzeugen, sowie an PETA Deutschland geschickt wurde) keine Einwände hat gegen die Publikation eines kurzen Auszuges der das Wesentliche einigermassen erfasst. Die Allgemeinheit hat in den letzten Tage nur schwer nachvollziehen können, was da plötzlich los ist in Schäferhundländle. Die Telefondrähte laufen heiss, und das nicht wegen dem wunderschönen Tor von Bastian Schweinsteiger. (DAS war ein Beauty!)

    Es werden Leistungsrichter, wie Jakob Meyer, verbal schwer angegriffen (Untertreibung!) und haltlose Beschuldigungen im Raum gestellt. Alte Videos, womit die Ausbildungs-Koryphäen sonst gerne angegeben haben, werden in der Folge massiv gelöscht bzw. entfernt, oder der Zugriff darauf „privatisiert“. WER hat geplaudert? Und um was geht es da genau?

    Des Pudels Kern?

    Auszug: Tierschutzwidrige Ausbildung durch Amtsträger und Repräsentanten im SV - Strafrechtliche Grenzen der Hundeausbildung“

    Der Verein für Deutsche Schäferhunde SV spricht sich in seiner Satzung bisher sehr pauschal gegen tierschutzwidrige Ausbildungspraktiken bzw. -hilfen aus, dennoch wird der Einsatz von Stachelhalsbändern auf Hundeplätzen offensichtlich geduldet. Wie diese Recherchen belegen, verwenden sogar prominente Vertreter und offizielle Repräsentanten in Vorbildfunktion wie Leistungsrichter, LG-Ausbildungswarte, OG-Vorstände, Ausbildungswarte, Lehrhelfer etc. des SV derartig verbotene Ausbildungspraktiken. Unter diesem Aspekt erhält der aktuelle Jahresbericht des Vizepräsidenten K. Waltrich, über die Vorbildfunktion der Leistungsrichter fast schon groteske Züge.

    Einige Auszüge aus dem Jahresbericht 2015 von Vizepräsidenten Klaus Waltrich:

    "Und wir müssen begreifen, dass jeder einzelne (vor allem Richter) durch sein Tun oder Unterlassen unmittelbar für das Ansehen des Vereins, aber auch für die Akzeptanz und das Ansehen des Deutschen Schäferhundes, Verantwortung trägt."

    "Autorität kann grob umschrieben werden als die Fähigkeit, die Zustimmung anderer zu gewinnen, ihr Handeln zu beeinflussen oder / und sie zu führen.

    "Wir Funktionsträger sollten stets bedenken, dass man Autorität nicht geschenkt bekommt, man muss sie sich erarbeiten. Durch Vorbild, Wahrheit, Klarheit und Charakterstärke."

    Bei allem Verständnis für diesen sicherlich lobenswerten und ehrlichen Aufruf von Herrn Waltrich, wird einem beim Anblick der Videos und Bilder die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit im SV in erschreckender Weise verdeutlicht. Dieser Zustand ist skandalös und ruiniert das Ansehen des Vereins in der Öffentlichkeit restlos. Der neue Präsident des Vereins für Deutsche Schäferhunde SV, Prof. Dr. Heinrich Meßler, hat seit seinem Amtsantritt immer wieder die tierschutzgerechte Ausbildung innerhalb des Vereins eingefordert. Tierschutzgerechte Ausbildung steht sogar auf seinem Aktionsplan. Leider hat er bisher keinerlei Definition zu seiner Vorstellung einer tierschutzgerechten Ausbildung abgegeben. Es gibt bis zum heutigen Tag keinerlei Stellungnahme zur Verwendung bzw. Anwendung von Stachelhalsbändern auf SV-Plätzen. Durch diese Dokumentation hat Prof. Dr. Meßler nun aus aktuellen Anlass, die Möglichkeit die leeren Worthülsen über tierschutzgerechte Ausbildung im SV endlich einmal mit Leben zu füllen. Eine unmißverständliche Stellungnahme, wie sie beim Teletaktgerät erfolgt ist, wäre mehr als überfällig. Bezeichnenderweise gibt es in dem größten Rassezuchtverein der Welt, mit 55.000 Mitglieder, noch nicht einmal einen Tierschutzbeauftragten mit entsprechenden Kompetenzen.

    Ende Zitat

    Sie wollen mitreden? Schreiben Sie uns!

    13-06-2016 om 12:08 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!