Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    30-01-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Worms 31/01/2016: 2. Diskussionsrunde mit dem neuen Präsidenten

    Bei den Diskussionen mit dem Präsidenten sollen die Weichen für die Zukunft gestellt werden. Wir müssen die Gelegenheit somit beim Schopf fassen, die Amtszeit ist schwuppdiwupp vorbei und es wird sich nichts getan haben. Wenn die alten SV-Fürsten nach wie vor alles blockieren, wird das nichts mit einem Neuanfang.

    Aus der Einladung:

    "'Gespräch mit dem Vorstand mit:

    SV-Präsident Prof. Dr. Heinrich Meßler

    SV-Vizepräsident Nikolaus Waltrich

    Herausforderungen und Perspektiven für den SV: ein offener Meinungsaustausch mit der Vereinsführung ist ausdrücklich erwünscht"

    Eine Frage für Worms:

    „Herr Messler! Haben Sie dem Belgier informiert über Ihrer Absicht ein Teilnehmer, der tierquälerische Methoden bei der Hundeausbildung verwendet, bei der Weltmeisterschaft WUSV 2015 in Lahti, Finnland, zu disqualifizieren?“

    „Und wenn Sie das bejahen, WER hat Sie, der die höchste Position in diesem Verein innehat, davon abgehalten? Nennen Sie bitte die Namen von den Leuten die Ihnen daran gehindert haben um gemäss allen ethischen Werten im Tierschutzbereich, gemäss allen Gesetzen und gemäss allen Vereinsordnungen zu agieren. Und erklären Sie womöglich welche Spielregeln SIE dabei missachtet haben.“

    30-01-2016 om 00:00 geschreven door Jantie  


    28-01-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV auf Facebook - Die Essenz

    Was schreiben die Leser/Mitglieder?

    Wenn auf Diskussionsforen und sonstige Medien die Leute/Mitglieder die Chance bekommen sich den Frust vom Leib zu schreiben, dann reden sie wirklich über die Essenz, weil man sich kurz fassen muss.

    Zum Thema: „FACEBOOK-SV: Am Wochenende gibt es wieder die Möglichkeit, mit Prof. Dr. Heinrich Meßler im Rahmen der Veranstaltung „Gespräch mit dem Präsidenten“ zu diskutieren.“

    Einige Reaktionen:

    Simone Reims Diskutieren, worüber? Wir normalen Mitglieder haben kein Mitspracherecht. Nur die Arbeit in den Ortsgruppen und sind wirkliche Idealisten, aber immer weniger.

    4 · 25 januari om 12:28

    Simone Hoffmann Schöne Worte ..aber wird sich im SV dadurch etwas ändern....Mein Artikel bezieht sich auf das Interview von Herrn Nikolaus Waltrich. Warum hat der DSH ein schlechtes Image...ganz einfach .Es liegt wohl an der Haltungs-und Ausbildungsmethoden, die in ganz vielen OG noch stattfinden. Stachler und Gerte aber auch E-Geräte sind in verschiedenen OG noch an der Tagesordnung. Wenn man fragt warum benutzt ihr den Stachler? Um den Hund zu motivieren!!! So ein Schwachsinn! Traurig mit anzusehen, wenn ein dreimonatiger Schäfer schon einen Stachler um hat. Oder , damit der Hund läuft wie ein spanisches Pferd, benötigt man zwei Leute. Einer läuft hinter dem Hund und zieht am Stachler und der andere befiehlt "Fuss". Wahnsinn diese Motivationmethode. Im Handbuch des SV steht doch auf Seite 301 Absatz 5, dass der Einsatz ohne Ausnahme verboten ist....kümmert aber dem SV nicht. Dann sind auch in vielen OG noch teilweise fest verschweißte Gemeinschaften, die Außenstehende nicht dazu lassen, man könnte zuviel sehen!!! Dazu kommt ja noch, der Deutsche Schäferhund wurde ja kaputt und krank gezüchtet...Wenn es auch nicht zugegeben wird. Viele Hundehalter ohne Schäferhund, gehen teilweise angewidert vom Gelände, weil sie gesehen haben wie die Hunde gedrillt werden. Ausbildungstechnisch ist der SV auch nicht auf dem neusten Stand...Wenn ich sehe wie man in den OG Schutzdienst mach...nein Danke! Das Image vom SV ist zurecht schlecht und wird sich auch nie ändern solange alles akzeptiert wird was tierschutzwidrig ist und unter den Teppich gekehrt wird. Und die Beißstatisik spricht nicht für den Schäferhund.

    22 uur · Bewerkt

    Sunny Lang Was hat die Beißstatistik mit dem SV zu tun? Oder glaubst du allen Ernstes, dass die gemeldeten Beißvorfälle mit Schäferhunden von SV gezogenen Hunden erfolgten?!? Sorry, es ist bei solchen Statistiken alles ein Schäferhund was schwarz-braun und Stehohren hat. Ebenso beim Tierschutz, wenn da ein Hund HD hat, dann kann es nur von dem Schäferhundanteil beim Mischling kommen. Naja, so viel Verstand sollte man trotz einigen Frustes gegenüber dem SV schon noch haben, dass die Beißstatistik nun wirklich nichts mit dem SV zu tun hat. Ihm Verdanken wir es, dass der DSH in D noch ohne Einschränkungen zu halten ist.

    1 · Gisteren om 14:07

    Simone Hoffmann Man kann sich auch vieles schön reden.

    Gisteren om 21:09

    Heike Urbasik Man kann sich aber auch alles schlecht reden mit den merkwürdigen og's und fragwürdigen, bzw. veralteten ausbildungsmethoden stimm ich dir zu, gibt zwar auch ordentliche, aber die musste suchen... Was allerdings dieses ewige " krank und kaputtgezüchtet " immer bedeuten soll, versteh ich nicht, konnte mir auch noch keiner wirklich beantworten...

    20 uur

    Simone Hoffmann Ich habe so einen Hund! Meine hat wunderschöne geformte Hüftgelenke aber das sie locker sind habe ich sehr spät erfahren....auf das wird nicht geschaut..Die starke Winkelung bei den Hochzuchten kann aus anatomischer Sicht nicht gesund sein....wenn es auch bestritten wird. Und das bei den Zuchtbewertungen und Prüfungen alles Legal zugeht....das glaubt ihr doch selbst nicht. Und Gottseidank gehen die Welpenzahlen zurück.

    20 uur

    Bis hier ein für jeden Gebraucher sichtbarer, kurzer Ausschnitt aus der Internet-Präsenz des SV.

    Der kurze Beitrag, initiiert vom SV selber (auf seiner Facebook-Seite), liefert viel Stoff zum Nachdenken und Diskutieren.

    Eine zwingende Frage für Worms!

    „Wenn Sie, Herr Messler, als PRÄSIDENT des „Vereins für Schäferhunde“, nicht mal in der Lage sind einen überführten Teilnehmer (als bekannter Verwender von Teleimpulsgeräten) bei einer Topveranstaltung und einem SV/WUSV-Wettbewerb zu disqualifizieren (weil es im SV anscheinend einige einflussreiche Befürworter für die alten Praktiken aus dem Mittelalter des Hundesports gibt), wie werden Sie das Problem dann weiter bekämpfen, geschweige denn im Griff bekommen? KONKRET! Die Spielregeln, womit Sie uns so fleissig um die Ohren schlagen, sind doch allerseits bekannt! Teletakter sind gesetzlich VERBOTEN!! Wieviel Verfahren gibt es diesbezüglich aktuell im SV, nach den allerseits bekannten Veröffentlichungen von PETA Deutschland? Welche Ortsgruppen wurden angezeigt? Wieviel Leute wurden überführt und wie wurden sie bestraft?“

    Jede konkrete Frage verdient eine konkrete Antwort!

    28-01-2016 om 07:39 geschreven door Jantie  


    27-01-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Der springende Punkt!

    Etwas zum Nachdenken. Etwas für Worms. Nur so eine Gedanke!

    Auszug Brief des Präsidenten an die SV-Initiativgruppe: „In der Anlage übersende ich Ihnen das Schriftstück an Herrn Demeyere zur Kenntnisnahme. Offensichtlich überschätzt auch er meine Kompetenzen maßlos. Spielregeln sind nun mal vorgegeben.“

    Alles nur leere Worthülsen? Die Spielregeln sind anscheinend NUR vorgegeben für kleine Mitglieder. Das lernt uns die SV-Geschichte!

    Das ist es auch gerade was allerseits bemängelt wird. Wenn man die beim Bloggen.be/hd publizierte Berichte gelesen hat, gelten die Spielregeln anscheinend NICHT für Landesfürsten/Amtsträger/Richter.

    Wenn die Spielregeln schon immer vorgegeben waren, die Vereinsordnungen alle so wichtig waren, warum wurde keiner bestraft und warum sind alle Täter/Verbrecher/Schuldige noch da/noch immer Mitglied im SV?

    Was können wir uns erinnern? So auf die Schnelle?

    Fall geschriebene Prüfungen – in Mecklenburg-Vorpommern, Beteiligten alle noch da.

    Fall Mikrochips nach Amerika – Geschummel mit Welpen/Standort gefallene Würfe – rosarote AT, Anzeige USA-Mitglieder, es wurde nichts gemacht.

    Fall Toni von der Rieser Perle – schriftliche Garantien für Platzierungen bei der Siegerschau, Beteiligten machen ungestört weiter, führen Auslesehunde an die Spitze und machen lukrative Geschäfte und kassieren riesige Provisionen.

    Fall Tell von der Rieser Perle – HD/ED-Geschummel, mit anderen Hunden drängt man an die Spitze.

    Fall Bundeszuchtwart Gericht Kassel – jahrelange Hundehandel und Steuerbetrug, im Hintergrund aktiver denn je.

    Fall unethische Verkäufe von mit ED belasteten Zuchthündinnen nach Süd-Amerika, weiter decken und züchten lassen was das Zeugs hält.

    …/… (Die Liste ist länger, Geschichten sind bekannt, siehe Archiv.)

    Ohne Aufarbeitung der Geschichte kann es keine Zukunft geben. Und wenn man die Sünden der Vergangenheit wegwischt, warum bekommen die Glockenläuter dann keine Amnestie? Es kann keine Amnestie für die Täter geben, wenn die Opfer nicht entschädigt werden.

    Kleiner Züchter J. Schneider wurde als Bauer beim Spiel von Kao/Kartheiser geopfert und rausgeschmissen, und Ihr Jantie, weil er eine Parodie angefertigt hat. Wenn Messler die Sünden der Täter alle vergibt, muss er wenigstens die versehentlich/fälschlich Bestraften ihrer Mitgliedschaft zurückgeben! DAS sind die Spielregeln der Ethik! Sie sollten für alle gelten! AUCH und GERADE für einen Vereinspräsident!

    Was mich am meisten aufregt?

    Bei der Weltmeisterschaft in Lahti, Finnland, beklagt sich der Präsident telefonisch, man wird ihm vor Ort erschiessen, wenn er den Teilnehmer der seine Hunde mit Elektroimpulsgeräten/Teletaktern ausgebildet hat vom Wettbewerb disqualifiziert. Das könnte er unmöglich durchziehen. Ich disputiere: „Dann LASSEN Sie sich erschiessen! Dann seien Sie den Jan Palach des SV! Seien Sie unser Martin Luther King! Jemand muss sich für die gute Sache opfern!“

    Er hat es nicht getan. NACH dem Wettbewerb muss ich dann sehen wie der Vereinspräsident auf die Hochglanzbilder lächelnd neben einem strahlenden Heinz Gerdes steht! Soviel Heuchelei! Das schaffe ich nicht!! Füsse stillgehalten, damit er Präsident wird! Und da wo ich Hilfe brauche, um gegen die absoluten Geschäftemacher zu bestehen, wenn sie mich angreifen, da lässt er einen hängen! GEHT NICHT!! Die Absurdität soll aufhören, es gelten bei mir auch Spielregeln! Ethische Spielreglen. Und zwar für ALLE!

    Spielregeln sind nun mal vorgegeben.“

    27-01-2016 om 08:22 geschreven door Jantie  


    26-01-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.2. Diskussionsrunde in Worms - Alle dorthin!!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Quelle Bild: Frau Barbara Ullrich-Kornadt


    Unter dem Titel “Einwurf” bekamen wir eine Zuschrift eines langjährigen Lesers. Er bleibt anonym. WIR sind es die uns – unbeeindruckt, aber alleine auf weiter Flur – unermüdlich aus dem Fenster lehnen. Wir hoffen er wird einsehen, dass auch ein kleiner finanzieller Beitrag von Nöten ist, einfach um bestehen zu können, wenn Profiteure aus dem core business des SV uns immer wieder gerichtlich belangen, damit wir den Mund verboten werden.

    Einwurf: Hallo Jan,

    es ist mal wieder an der Zeit, dass ich mich durch einen Einwurf, als der Rasse und dem Verein verbundener Schäferhundefreund und Kenner der Szene, melden muss; denn ich habe die ernste Befürchtung, dass es auch weiterhin unter diesem H. M. abwärts gehen wird. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass das Übel darin liegt, dass zu einem Großteil dieser Rassehundezuchtverein zu kommerziell und zu wenig zuchtbezogen (Erhalt und Förderung der Rasse Deutscher Schäferhund als Gebrauchs- u. Familienhund) ausgerichtet ist. Ein Klientel dieses Vereins, in dem die Geschäftemacher, die sich in Form von Amtsträgern, Funktionären und Massenzüchter über viele Familienmitglieder darstellt, sind dabei die Geschicke dieses Vereins stark zu beeinflussen und dadurch die vielen offensichtlichen Vergehen (Manipulationen, Betrügereien) nicht dementsprechend geahndet werden. Zudem kommt eine immer wieder festzustellende Verkettung dieser Betrüger und Rasseschänder unter dem Motto: tricksen, täuschen, tarnen. Der eine weiß zu viel vom anderen... Beispiele sind hinreichend bekannt und sind durch J. D. aufgedeckt. Sind die Verbrecher bestraft worden, oder war das mit "DU, DU" abgetan? Das schreckt nicht ab!

    Wie blauäugig und naiv sind die rechtschaffenden, ehrlichen, zum Wohl der Rasse sich engagierenden Sportfreunde auf dem Gebiet der Zucht und Ausbildung, die das Rückgrat dieses Vereins bilden? Hat denn wirklich jemand geglaubt, dass sich ausgerechnet durch die Besetzung des Präsidentenstuhls durch H. M. die Korruption usw. hinlänglich aufgedeckt, geschweige denn geahndet werden. Es bedarf doch nun wirklich keines besonderen Insiderwissens festzustellen mit welchen Geschäftemachern er seit Jahrzehnten verkehrt. Dieser H.M. ist doch in der Vergangenheit auch schon an vielen Intrigen des Vereins beteiligt gewesen. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, dass ein Dr. H. R. Bundeszuchtwart wurde und er damit dem Verein ein Kuckucksei ins Nest gelegt hatte, durch welches der Verein riesige finanzielle Schäden erlitten hat. Daran können wir uns doch alle wohl noch gut erinnern. Wer mit R. M., ich glaube, ich kann mir jegliche Erläuterung auch zu diesem Mann sparen, dem ehemaligen Widersacher seines Bruders P.M. paktiert, ist menschlich aus meiner Sicht nicht nachzuvollziehen, ja, einfach nur charakterlos. Oder ist das heute gar die SV-Mentalität? ... Dass, wenn es um das Geschäft geht, oder man sich Vorteile verschaffen muss, man sich wieder einig wird....

    Nun schauen wir uns doch mal außer Q. diese Richterriege 2016 an. H. M., sein bester Freund Krum., über R.M. üben nicht zu unterschätzenden Einfluß auf die Platzierungen ihrer und das Hochjubeln gewisser Hunde naher Freunde und Verwandter (N. M.) bei den linientreuen, dafür ins Amt gerufenen, Herren aus.

    Und das ist nun der Neuanfang, das ist das Ausfegen des SV-Saustalls, Herr Professor? Man muss heute nach diesen Richterbenennungen arge Zweifel anmelden. Wir werden spätestens im Sept. sehen, wie schmutzig dieser SV-Saustall sich wieder darstellt und wer hinter gewissen hochgelobten (kranken) Hunden steht... Ein neues Kartell ist entstanden…, nicht mehr!!!!

    Ich hätte mir von diesem Herrn M. gewünscht, und so hat er es bei seiner Wahl versprochen, neue Wege in vielerlei Hinsicht zu gehen. Nein, wie in früheren Jahren trägt er zur weiteren Verunsicherung der Mitglieder u. Idealisten in diesem Verein bei. Nehmen wir mal das Beispiel "Größe unserer Hunde". Muss man sich denn da noch wundern, dass immer weniger Hunde vorgeführt werden? Anstatt kontinuierlich an dem Zuchtplan für Größe mitzuarbeiten, droht er den Richtern, unterstellt einigen Manipulationen, und beweist damit, wie dumm er einem über zig Jahre herbeigeführten Problem meint begegnen zu müssen. Ich erwarte von einem Präsidenten ernsthaft, mit größter Vehemenz, die Dinge anzugehen, die unseren Deutschen Schäferhund über viele Jahre in Misskredit unter uns und in der Bevölkerung gebracht haben, die Dinge, die sich bei unserem Hund in vielen schwersten Krankheitsbildern zeigen und die Besitzer in tiefste Traurigkeit und Mitgefühl versetzen. Ich glaube, dass ich es mir ersparen kann, die vielen gesundheitlichen Probleme mit denen unsere Rasse behaftet ist, aufzulisten. Aber, warum hält man sich so zurück mit der Befundung des LÜW, des Rückens auf OC, OCD usw. Wo bleibt der ED-Zuchtwert? Warum lässt man die Probleme so schleifen? Wovor hat man Angst, dass immer mehr Hunde  "ausgemustert" werden müssen? Eine riesige Zahl von Deutschen Schäferhunden erleiden schwerste Schmerzen, teils im jungen Alter u. werden wegen diverser Fehlbildungen eingeschläfert. Herr M., tun sie was für die Gesundheit!!!! Alle Mittel, die zu einer Gesundung der Rasse beitragen sind einzusetzen. Sie haben in Ihrem Beruf mit Gelenksproblemen bei uns Menschen zu tun gehabt, denken Sie nun an die vielen kranken Hunde. Da ist das Größenproblem im Verhältnis zu diesen gravierenden schmerzhaften Erkrankungen doch nur eine Lachnummer und schmälert den Gebrauch nur im geringen Maß. Hören Sie auf, sich an ein paar Millimetern hochzuziehen und machen Sie Ihre Gefolgsleute nicht verrückt.

    So, nun aber noch ein paar Worte zu den Diskussionsrunden mit dem Präsidenten. Der Gedanke an sich ist sicher zu begrüßen, es ist doch aber nur eine Befriedigung gewisser Leute, etwas Neues, was viel Geld kostet, ein netter Abend, bei dem der eine oder andere sich vielleicht traut etwas zu monieren, oder auch mal versucht, sich selbst darzustellen..., aber Einfluss zu nehmen auf eine Neuausrichtung in der Bekämpfung der zu beklagenden Missstände in unserem Verein und unserer Rasse scheint mir über solche Veranstaltungen nicht gegeben, weil hierfür der Weg nur über die BV gegeben sein dürfte. Die Basis hat doch noch nie Einfluss nehmen können. Die Funktionäre graben das Grab für die Rasse.

    Warum fehlen uns in diesem Verein Persönlichkeiten, denen die Rettung der Rasse näher steht, als die abhängige Selbstdarstellung?

    Beste Grüße und besten Dank für die Offenlegung der Missstände.

    Wegen zu befürchtender Repressalien möchte ich nicht genannt werden, der Tag wird kommen... Prüfe bitte genau, ob es so anonym veröffentlicht werden kann."

    Wir bedanken uns recht herzlich beim Sportsfreund für die Meinung. Wieso sollte man überprüfen ob es so anonym veröffentlicht werden kann?! Eine Meinung zu haben und diese zu ventilieren ist ein Grundrecht. Schon schlimm, dass man im SV anscheinend grosse Angst für Repressalien haben muss, wenn man lediglich sagt was man denkt. In zahllosen Gesprächen mit Heinrich Messler (der erst seit er Präsident wurde die Kontakte mit uns abgebrochen hat und heute jegliche dringende Hilfestellung ablehnt, wenn wir von Geschäftemachern angegriffen werden und laut um Hilfe schreien – unterstützt er diese Geschäftemacher und bleibt deshalb seine Antwort aus?) wurde mir deutlich, dass eine Meinung zu haben nun wirklich nicht bestraft wird, etwas was nicht über den früheren Vorstand gesagt werden kann. Da waren Scherz und Parodie bereits Blasphemie! In diesem Sinne geht es uns heute schon besser! Kommunizieren auch Sie Ihrer Botschaft und mitgestalten Sie die Zukunft oder den Untergang des Vereins.

    26-01-2016 om 00:00 geschreven door Jantie  


    25-01-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Blick in die Zukunft?

    Euh! Und was ist mit der Vergangenheit?

    Nichts von dem was wir bisher dem SV mitgeteilt haben (wir ermitteln und schreiben seit nunmehr 10 Jahren!!), wurde je geahndet. Wieso sollten wir jetzt glauben, dass plötzlich alles anders wird? Die vielen Reaktionen der Schäferhundefreunde zeigen auch nach dem ersten Diskussionsabend im hohen Norden keinerlei Hoffnung. Ganz im Gegenteil. Es kommt halt ein anderer Kreis mal dran, so meint man.

    Nach dem „Blick in die Zukunft, SV-Präsident stellt sich der Basis“ redeten wir im Liebhaberkreis über die kurze Stellungnahme aus dem SV-Heft. Im Freundeskreis fragte ich mich alsdann: „Was bei mir hängen bleibt: Über welche Verfahren dürfte man da nicht reden?“ Sicherlich müsste es erlaubt sein kurze Hinweise diesbezüglich zu geben, zumindest die Themen der Verfahren näher zu definieren. Es wird geschwiegen.

    Eine Reaktion aus meinem Freundeskreis darf ich an dieser Stelle teilen: „Hallo Jan, ja so sehe ich das auch. Was für mich aus dem Bericht hervor geht, ist eine indirekte Schuldzuweisung an die Mitglieder. Zitat (folgt in Grossbuchstaben) aus dem Bericht: „ES SEI AUFGABE DES VORSTANDES, DAS EINHALTEN DER ORDNUNGEN UND SATZUNGEN ZU ÜBERWACHEN. ALLERDINGS SEI DER VORSTAND DABEI NATÜRLICH AUF DIE UNTERSTÜTZUNG DER MITGLIEDER ANGEWIESEN.“

    Jeder weiß doch, dass niemand aus den kriminellen Kreisen wo Dinge wie Doping, Haarfärbungen, E-Geräte etc. praktiziert werden, jemals eine Information an den Vorstand preisgeben wird (* = Note). (Der Vorstand hängt sowieso mit drin!!!!) Und das einfache Vereinsmitglied wird eh nicht für ernst genommen. Also, wenn die Mitglieder nichts zur Anzeige bringen, dann kann der Vorstand auch nicht handeln. Und wie du schon gesagt hast, über welche Verfahren durfte man nicht reden??? Ich denke es bleibt wieder nur leere Luft und belangloses Blablabla.........und Herr Meßler wäscht seine Hände in Unschuld, nach dem Motto: „WENN IHR MIR NICHTS SAGT, DANN KANN ICH NICHTS MACHEN.“ Gruß, X.

    * = Note: Vielleicht mal abgesehen von den doch SEHR konkreten und aktuellen Hinweisen von Hermann Niedergassel – allerseits bekannter langjähriger Grosszüchter mit besten Beziehungen zu ehemaligen Bundeszuchtwarten (!!) - der mit seinen Offenen Brief (siehe dort) nun wirklich eine offene Tür eingetreten hat! Eine Reaktion diesbezüglich seitens des Präsidenten bleibt nach wie vor aus! WER hat gedopt? WER hat gefärbt? WAS wurde nach den sehr konkreten Vorwürfen bereits seitens des SV untersucht?! Es bleiben ebenso Reaktionen aus bezüglich die von den Mitgliedern mehrfach geforderten Massnahmen gegen Grosszüchter (Vielzüchter mit Aufzüchter) und Deckrüdenbesitzer (immer die gleichen), da wo jede beliebige und einfache Zuchthygiene dringend auf die nachteilige Vielverwendung der immer gleichen Rüden (Ausleser) warnt.

    Man sollte sich auf Worms gut vorbereiten (da kommen sicherlich 250 Leute!) und alsdann sehr konkrete Fragen stellen. Wer fragt dem Präsidenten in Worms beispielsweise wie lange die Hundehändler (wie Josephine Kao!!) im SV weiterhin geduldet werden – TROTZ AUSDRÜCKLICHES SCHRIFTLICHES VERBOT EINES HUNDEHANDELS in den Vereinsstatuten!! (Um von den ethischen Werten noch zu schweigen!) Um glaubwürdig zu bleiben, müsste ein rechtschaffener Vereinspräsident - allen voran - persönlich eine Anzeige gegen Hundehändler unter Beweis stellen. Tut er das nicht, dann duldet er die Kommerz und leugnet/missachtet die Statuten, wie wir sie alle kennen.

    25-01-2016 om 14:29 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!