Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    29-08-2015
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Gästebucheintrag
    Klik op de afbeelding om de link te volgen (Quelle Bild: Sandra Neumann, Berlin)

     

     

    Wir bedanken uns für die ausführlichere Gedankensplitter unserer Leser im Gästebuch (NICHT für endloses Rumgeeier in Form von one-liner/Einzeiler!) und für die (nächtliche) Mühe alles zusammen zu fassen.

    Was lebt im SV wenige Wochen/Tage VOR der Bundessiegerhauptzuchtschau?

    Lesen Sie mit, ein Leser teilt seine Meinung im Gästebuch und bestätigt was wir seit Jahren anklagen: das Nichteinhalten der Verordnungen und der Zuchthygiene, sowie die Vetternwirtschaft der SV-Fürsten, sie die während die letzten Jahrzehnten über die kleinen Züchter regiert und sie an der Nase herum geführt haben (vielfach sind es Zuchtrichter und Kenner der Szene, Promotoren/Manager von ausgesuchten Exemplaren – die Namen sind genugsam bekannt) und immer wieder selber geldgierig absahnen, vorbei an jeglichem Anstand und vorbei an jeglicher Form von Steuerabgaben. SIE sind es, die sich wehren gegen einen neuen Präsidenten der retten will, was es noch zu retten gibt. SIE sind es, die in ihrem unlöschbaren Profitgier die Macht erhalten wollen über Züchter, Aussteller und Ausbilder, Hunde und Abnehmer/Kunden, und letztendlich über die Verordnungen und über den Verein. Nach wie vor bin ich der Meinung, wir sollten sie den Kampf ansagen! Das tun wir am besten, wenn wir dem neuen Präsidenten unterstützen. Zeigen Sie die langjährige Landesfürsten den Daumen, aber nach unten!

    Skandal im SV!

    „Es ist kaum zu glauben was ich heute in Meppen gehört und mitbekommen habe. Der neue Vorstand, an erster Stelle der Präsident Prof. Dr. Meßler, beschließt endlich den Geldmachern und Hundehändlern sowie ämtertragende Massenzüchter mal zu zeigen, dass es sich nun tatsächlich mal alles ändert. Die Spitzenhunde sollen nachgemessen werden!!!!! Super!! Endlich mal ein Mann an der Spitze der sein Wort hält.

    Aber plötzlich sollen sich angeblich die amtierenden Richter zusammen mit dem Bundeszuchtwart an der Spitze vehement dagegen wehren. Sogar der VWA (alle von euch gewählten Landesfürsten) wollen dies verhindern. Warum?? Wieso?? Wieviel Riesen-Hunde will man wieder manipulieren???

    Es sind doch schon wieder einige extrem übergroße Hunde von gewissen Leuten in der absoluten Spitze zu finden. Quoll scheint diese Leute sogar noch gegen den Vorstand besonders gegen Meßler aufzuhetzen. Man siehe mal unter Winsis: Zorro la Mirage. 70 cm groß. Dieser Hund wurde in seinem Leben dreimal nur ausgestellt. Zweimal bei Buss. Dann SG 3 auf der Siegerschau bei Buss. Jetzt wieder nur zweimal ausgestellt und nun bei Quoll.

    Oder Indro Hühnegrab der in der Jugend mit 69 cm von Fetten gemessen wurde. Wird in diesem Jahr ganz weit vorne platziert werden. Es ist ja schon eine kriminelle Vereinigung. Quoll arbeitet gegen seinen eigenen Vorstand, ist der BZW überhaupt noch tragbar? Er selber redet ständig von Reduzierung der großen Hunde und ist der größte Übeltäter. Ist der VWA überhaupt noch tragbar? Die nächste Bundesversammlung sollte diesen Ausschuss auflösen. Es gibt einige Beschlüsse, dass die Größe nun in Angriff genommen werden soll. Jetzt haben wir einen Präsidenten der seine Versprechen hält und nun will man ihn mit Gewalt ausbremsen. Wie lange soll das noch gehen, wollen die den letzten Rest im SV auch noch kaputt machen. Alles doch nur weil diese Leute skrupellos viel Geld damit verdienen und die normalen Mitglieder an der Nase herum führen. Lothar Quoll und seine Schergen führen alle an der Nase herum.“

    Ende des Eintrages.

    Eine (schnelle) Reaktion einer Schreiberin mit dem Namen K.S. auf die angekündigte Vermessung anlässlich der BSZS bei der Initiativ-Gruppe SV sagt folgendes:

    „Aber ich kann Sie beruhigen, in seiner heutigen Sitzung wird der VWA unter Führung der südlichen Landesgruppen und des BZW dem Vorstand zeigen wer in unserem Verein das Sagen hat und das Messen auf der Bszs wieder kippen oder extrem aufweichen.“

    Unter der Führung der südlichen Landesgruppen (??) und des BZW (?!) wird der VWA zeigen WER in unserem Verein das Sagen hat?!

    Und wird man das Messen „kippen“ oder „extrem aufweichen“? Was für ein Blödsinn!

    WER hat denn ein Interesse daran, dass Hunde NICHT korrekt vermessen werden? Der VWA (Verwaltungs- und Wirtschaftsausschuss) mit seinen LG-Vorsitzenden?! Gemeinsam mit einen BZW (?!) der die Rasse etwas schuldet, und zwar seine vielen Versprechungen in Sachen „Grösse“! Und wie weit “südlich“ muss man da denken?

    Hoffen wir, dass man in der sportlichen und fruchtbaren Auseinandersetzung die einzig richtige Lösung finden wird und die Riesenviecher nach hinten verweisen wird, nicht nur in den Jugendklassen, sondern vor ALLEM in der AUSLESE-Klasse! DORT stehen die Deckrüden die die nächste Generationen heranzüchten!

    29-08-2015 om 10:18 geschreven door Jantie  


    28-08-2015
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV-BSP 2015: MIT oder OHNE E-Geräte?

    SV-BSP 2015

    Es überstürzen sich die Ereignisse und Meldungen! Und es expandiert sich die kriminelle Energie die freikommt, wenn etwas im Argen liegt.

    Eine Zuschrift die wir am heutigen Tage in Kopie erhalten und an dieser Stelle angeboten haben, nehmen wir vorsorglich wieder weg. Bei näherer Betrachtung könnte es sich um eine Fälschung handeln, ein sogenannter "Hoax". Wir haben den Schreiber nach weiteren "Beweisen" seiner Anzeige befragt, werden ggf. berichten.

    Sollten wir einen Hoax zum Opfer gefallen sein, so möchten wir uns für die kurzfristig falsche Berichterstattung allerseits entschuldigen. Es gehört schon eine ganze Menge kriminelle Energie dazu, wenn derartige Beschuldigungen mittels angeblich getätigten Smartphonegesprächen hart gemacht bzw. gefälscht werden, und wir distanzieren uns davon auf das Schärfste. Es wird alsdann den Behörden obliegen diese kriminelle Energie, wenn sie es denn gegeben hat, zu begegnen.

    Die Liste der Empfänger der Nachricht belassen wir an dieser Stelle. Sie könnte interessant sein, um die behördlichen Ermittlungen nach den/die eventuellen Fälscher zu ermöglichen.

    Initiativgruppe.SV@googlemail.com; WilfriedTautz@gmx.de; jens-peter.fluegge@t-online.de; steinborn-bartsch@sv-lg02.de; petersdorff@sv-lg02.de; Georg.zum.Felde@t-online.de; behrensbetriebe@t-online.de; W.Felten@SV-LG05.de; niessenhelmut@aol.com; fidelius@t-online.de; udo.wolters@t-online.de; feeser.norbert@gmx.de; leichtweishoehle@t-online.de; p-wkoch@web.de; Thomas.Teubert@t-online.de; wolfg.lauber@t-online.de; karl.deisenroth@web.de; Heinz-Scheerer@gmx.de; wackerdieter@t-online.de; koenig.helmut@gmx.de; stephan.bentz@t-online.de; harald.hohmann@vonmelanchthon.de; markus.schmitt2@kit.edu; c.lasser@gmx.de; d.strazzeri@online.de; Dworschak@ernst-gun.de; egon@gutknecht-am-main.de; herbert.volz@icloud.com; josef-liegl@t-online.de; kanzler110@googlemail.com; vorstand@svlg18.de; ausbildungswart@svlg18.de; vorsitzender@svlg19.de; ausbildungswart@svlg19.de; sv-lg-20@web.de; felsburg@web.de

    28-08-2015 om 12:06 geschreven door Jantie  


    27-08-2015
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.OFFENER BRIEF AM VEREINSAUSBILDUNGSWART

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: donderdag 27 augustus 2015 19:35
    Aan: 'wilfriedtautz@gmx.de' <wilfriedtautz@gmx.de>
    Onderwerp: BSP 2015 - Schutzdiensthelfer Christian Mieck

     

    OFFENER BRIEF

    An dem Herrn Wilfried Tautz
    Vereinsausbildungswart und Oberrichter der BSP 2015

     

    Sehr geehrter Herr Tautz,

    Zunächst einmal gebührt Ihnen meine Gratulation zu Ihrer Wahl als neuer Vereinsausbildungswart. Ich wünsche Ihnen alles Gute bei der Ausfüllung dieses anspruchsvolle und verantwortungsvolle Amt!

    Die Auflistung der Richter für die BSP 2015 auf die eigens dazu eingerichtete Webseite „SV-BSP 2015“ kann ich entnehmen, dass Sie als Oberrichter dieser Veranstaltung ausgewählt wurden. Ich spute mich Ihnen noch rechtzeitig VOR Beginn der Veranstaltung darauf hinzuweisen, dass der Schutzdiensthelfer der Landesgruppe 04 Waterkant, Herr Christian Mieck, mit seinen schriftlichen Aussagen bei mir auf mein Weblog bzw. mittels Facebookeintragungen unter Beweis gestellt hat, dass gewisse Vorkommnisse im Vorfeld der Veranstaltung eine neutrale und sportliche Behandlung aller Teilnehmer verhindern könnten. Laut seinen eigenen Aussagen, war Herr Mieck wohl gezwungen einige Teilnehmer bzw. Mitglieder der LG Bayern-Süd wegen dem Betreten des Fährtengeländes der BSP anzusprechen/zu rügen.

    Mal ganz abgesehen davon, dass ich der Meinung bin, dass eine solche Aktion durch den Schutzdiensthelfer an die verantwortlichen Richter hätte gemeldet werden müssen, lassen die weiteren Aussagen diesbezüglich eine neutrale Haltung vermissen.

    Die Aussage: „Hab gestern nämlich zufällig den Huber erwischt wie er und seine Truppe das Original fährtengelände von der BSP plattgetrampelt haben Was soll son Schwachsinn immer“ und die Aussage: „Liegl ist n guter Freund von Huber Den und seine Freunde hab ich im Original fährtengelände erwischt und gesagt das ich das unsportlich gegenüber den anderen Teilnehmern finde wenn sie das fährtengelände platttrampeln und somit die Prüfung manipulieren“ geben Anlass zu einigen Befürchtungen.

    Diese Bemerkungen lassen nämlich die Frage aufkommen, ob Herr Mieck diese Vorkommnisse während des Wettstreites so einfach übergehen werden kann, und es muss heute natürlich befürchtet werden, wie es halt sehr menschlich wäre, dass eine neutrale Arbeit, beispielsweise beim Hund des Teilnehmers Herrn Huber, oder bei anderen Hunden aus der Landesgruppe Bayern-Süd, nicht mehr gewährleistet ist.

    Der Kommentar eines Lesers im Gästebuch auf mein Weblog zeigt an, dass die Befürchtungen beim Publikum heute schon gross sind. Man schreibt dort: „Nach der umfangreichen Stellungnahme von Herrn Mieck, dürfte zumindest jetzt eines klar sein. Auf der aktuellen BSP darf Herr Mieck auf gar keinen Fall mehr als Helfer eingesetzt werden. Durch seine Anschuldigungen gegenüber der LG Bayern und Herrn Huber ist eine faire, sportliche und neutrale Einstellung, jeden Hund gleich zu hetzen, bei weitem nicht mehr gewährleistet. Alles andere wäre ein neuerlicher Skandal.“

    Wir hoffen, sehr geehrter Herr Tautz, Sie werden nun im Kenntnis dieser Vorkommnisse noch rechtzeitig im Vorfeld der Veranstaltung dafür Sorge tragen, dass Schutzdiensthelfer KEIN Einfluss auf den fairen Wettbewerb nehmen können. Dafür bedanke ich mich im Voraus!

    Mit sportlichen Grüssen,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte

    www.bloggen.be/hd

    27-08-2015 om 19:36 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

    Einer der renommiertesten Züchter im SV überhaupt, Hermann Niedergassel (vom Holtkämper See, Hof, Tor…), hat vor wenigen Tagen die jahrelange Behauptungen und Gerüchte darüber, dass Hunde gefärbt und gedopt werden aus erster Hand bestätigt. Er hat ebenfalls dem Geschummel im Röntgenbereich angesprochen, wobei sich natürlich jeder an die Geschichte von Team Marlboro Harley (Sieger Junghundeklasse 2011 unter Lutz Wischalla) erinnern wird der ja in Holtkamp gestanden ist!

    Neben der Tatsache, dass Schäferhunde nicht korrekt vermessen werden und dementsprechend „alles“ im SV-Zuchtbuch 65 Zentimeter gross ist, auch wenn Schlachtschiffe über Jahre hinweg die Auslesereihen angeführt haben, und PETA in der Zwischenzeit überzeugend unter Beweis gestellt hat, dass durch die SV-Koryphäen allerseits hemmungslos mit Elektrogeräten gearbeitet wird, gibt es weitere Bereiche wo Aufklärung gefordert ist.

    Der allerseits geschätzte Zuchtrichter Dieter Nitschke nimmt es mit Humor, wenngleich alles wohl ziemlich tragisch ist. Wir klauen mal etwas von seinen Webseiten und hoffen, dass er uns nicht mit Europäischen Vollstreckungstiteln hinterher jagt wegen Copycat! Wofür herzlichen Dank, Sportsfreund Dieter! Wir haben deine „Keiner-Weiss-Nachrichten“ sehr genossen!

    Nobody-Knows-News zur Siegerschau 2015 in Nürnberg:

    Wo die Blutentnahme für die Dopingkontrolle stattfindet, ist mir noch nicht bekannt, aber der Nachweis des Färbens ist hier leichter zu händeln: Bei verdächtigen Hunden wird einfach ein Stück Fell - nicht aus dem Bereich des Widerrists, denn das würde die Größe beeinflussen - herausgeschnitten. Hunde mit unnatürlich dunklen Augen, werden auf Implantate oder gefärbte Haftschalen durch einen Augenarzt - im Beisein eines HGH-Richters? - überprüft. Zu feste Ohren werden natürlich ebenfalls auf Implantate abgetastet. Billige Silikon-Hoden aus China werden an Ort und Stelle entnommen. Bei ehemals zu kurzen Hunden, welche durch den Einsatz einer künstlichen Rippe plötzlich das erwünschte Resultat "leicht gestreckt" erhalten haben, kann nach erfolgter Selbstanzeige des Besitzers von einer Bestrafung abgesehen werden. Holländische Hunde ohne entsprechende Reflexe auf bewegtes Licht in den Pupillen werden vom laufenden Wettbewerb ausgeschlossen, Hunde aus Bayern-Süd müssen sich einer Atem-Alkoholkontrolle unterziehen. Gerichtete Ruten können bei der Dopingkontrolle erkannt werden!! Und bei bestätigten Zähnen, welche noch nie vorhanden waren, kann der Nachweis mittels Infrablau-Technik geführt werden. Am Ende der Veranstaltung werden erstmals alle amtierenden Richter an den neuangeschafften Lügendetektor angeschlossen, damit auch gewährleistet ist, dass die Zuschauer nicht vorzeitig das Stadion verlassen, wo sie doch durch knallharte Medienzensur bei Working Dog oder Möchtegern-Hobbyfilmern.de mühsam dorthin komplimentiert wurden.

    Mit dem FCN wurde vereinbart, dass der Stroh-Rasen des Zeppelinfeldes für die nächsten 13 Siegerschauen durch Kunstrasen ersetzt wird, wenn der Club in diesem Jahr wieder in die Bundesliga aufsteigt. Allerdings versucht Herr Wallek vorher, den Kotplatz der Wildgänse zum Naturschutzreservoir für bedrohte seltene Tierarten, wie LstH-HGH-Varietäten schwarz und weiß, erklären zu lassen um sicherzustellen, dass die Grünen uns nicht mit irgendeiner Trockenrasenpopulation des virtuellen Club-Wolpertingers an anderer Stelle dazwischenfunken. Euer Dieter

    27-08-2015 om 14:07 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Stellungnahme Sportsfreund Mieck

    Sportsfreund Mieck nimmt wie folgt Stellung:

    Wir publizieren das gerne und ungekürzt.

    Siehe bitte in Beilage.

    Bijlagen:
    StellungnahmeMieck.docx (21.7 KB)   

    27-08-2015 om 11:04 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Reaktion Herr Mieck / Auszug Facebook

    22:42 Christian Mieck

    Moin Kann das sein das dieser artikel jetzt von den Bayern angeschoben wird Hab gestern nämlich zufällig den Huber erwischt wie er und seine Truppe das Original fährtengelände von der BSP plattgetrampelt haben Was soll son Schwachsinn immer

    Und zu den Vorstandssitzungen Der Herr liegel soll behauptet haben ich arbeite weiterhin mit'm Tele Da gibt es Beweise für die sind aber nie beim sv eingegangen Komisch Mein Anwalt hat ihn angeschrieben und er verneinte jemals was gesagt zu haben Die SV Welt ist schon krass Keiner gönnt irgendjemandem mehr etwas Alles behaupten und im Nachhinein hat keiner was gesagt

    Falls ich Ihnen die Umstände erklären soll wie das zustande kommt das ich immer hetzen soll will ich Ihnen gerne Auskunft erteilen Das liegt nicht daran das ich so geil drauf bin mir meinen Körper ganz kaputt zu machen Es macht nämlich sicher keinen Spaß seinen Körper 3 Tage mit 130 Hunden zu quälen

    Genauso kam der artikel früher zustande Man ist unangenehm für ein paar Leute und dann soll man Weg Aber da wissen sie auch nicht wo das herkam Sie veröffentlichen nur immer alles und sie interessiert nicht was nacher für ein scheiss im Internet steht ZB über mich Mich interessiert das schon

    Mit freundlichen Grüßen Christian Mieck

    Jan Demeyere

    Ihre Richtigstellung, Herr Mieck, publiziere ich jederzeit gerne. Halten Sie sich nicht zurück mit Informationen. Beim Aufräumen des Vereins brauchen wir alle Kräfte. Mit sportlichen Grüssen, Jantie

    27-08-2015 om 06:46 geschreven door Jantie  


    26-08-2015
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Meppen 2015: Ohne Gerdes aber MIT Mieck!

    In der Sitzung des SV-Ausbildungsausschusses, bzw. der Wirtschafts- und Verwaltungsausschüsse, wurde Christian Mieck, wie uns von verschiedenen Seiten zugetragen wird, davon beschuldigt erneut mit dem E-Gerät gearbeitet zu haben. Halten wir zunächst und vorsorglich mal sofort fest, dass die Unschuldsvermutung hier voll zutrifft und wir lediglich neutral berichten. Laut verschiedene Aussagen von mehreren Anwesenden soll es davon Bilder geben und demzufolge wurden die Personen sofort angewiesen die Beweise zu erbringen. Da die Aussagen aber sehr überzeugend waren wurden die aussagenden Personen zunächst einmal geglaubt und man entfernte Christian Mieck deshalb auch von der Auflistung der Helfer für die BSP in Meppen auf der Homepage des Vereins.

    Heute liegen uns Informationen vor die aussagen, dass Heinz Gerdes nur wenige Tage vor der Bundesversammlung einen Brief an den Hauptgeschäftsführer des Vereins, Hartmut Setecki, geschrieben haben soll, wobei er festgehalten hätte, dass keine erneuten Beweise bezüglich Mieck eingegangen wären und er deshalb darauf bestehen würde, dass Mieck wieder eingesetzt wird.

    Auf der Bundesversammlung, wobei Heinz Gerdes bekanntlich als Bundeszuchtwart abgewählt wurde, wusste Herr Setecki angeblich nicht, dass Heinz Gerdes den Christian Mieck schon wieder als Helfer eingesetzt hatte. Zwar hätte Herr Setecki den Brief von Gerdes erst am Donnerstag vor der Bundesversammlung wohl erhalten, hätte ihn aber wegen der Vorbereitung auf die Bundesversammlung aus zeitlichen Gründen noch gar nicht geöffnet gehabt.

    Das Ergebnis der Bundesversammlung mit der Neuwahl des Vorstandes ist bekannt, Heinz Gerdes wurde abgewählt.

    Es ist sicherlich ein öffenes Geheimnis, dass Heinz Gerdes nach seiner Abwahl absolut keine Lust mehr hatte an die BSP in Meppen mitzuarbeiten. Bei einer Besprechung gleich nach der Bundesversammlung soll Herr Gerdes nämlich geäußert haben, die BSP in Meppen nicht mehr durchführen zu wollen. Es mag aber jedem klar sein, dass die Entscheidung nicht die eines einzelnen Mannes ist, auch nicht wenn er „Gerdes“ heisst, und hier den kompletten LG-Vorstand zu befragen wäre.

    Laut unseren Quellen, die wir natürlich nicht bekannt geben wollen, wir versprechen unsere Informanten immer die grösstmögliche Diskretion, soll er dann angeblich geäußert haben: „Wenn überhaupt diese Veranstaltung doch in Meppen durgeführt werden sollte, dann NUR mit der Auflage, dass Mieck als Helfer tätig sein wird, ohne dem überhaupt nicht!“

    Auch wenn dies nur eine persönliche Einschätzung ist, müssen wir nun zwangsläufig zu der Vermutung kommen, dass der Vorstand in einer Zwangslage gekommen ist und sich hat „erpressen” lassen, weil die Zeit gefehlt hat um rechtzeitig umzudisponieren. Also wurde Christian Mieck wieder eingesetzt! In der LG Vorstandsversammlung hat man sich dann dafür ausgesprochen die BSP in Meppen durchzuführen.

    Wir hoffen, dass diese krankhafte Geschichte, eine andere Formulierung fällt mir gerade nicht ein, die letzte Seite und somit ein Schlusspunkt bedeuten wird, für die Machenschaften aus alten Zeiten die in einige LG’s möglich waren, und drücken die Hoffnung aus, dass der neue Vorstand wissen wird, wie man künftig (aber bald) mit diesen Krankheiten umgeht und sie ein Ende bereiten wird. Die artgerechte Ausbildung steht auf der Prioritätsliste des neuen Präsidenten, soviel ist mittlerweile sicher. Wir werden sehen wie er damit umgeht und ihn daran messen.

    In diesem Sinne! Ein Prosit auf die Hoffnung!

    Ihr Jantie

    26-08-2015 om 21:25 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!