Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    30-08-2014
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Befürchtungen – An der Grenze der Korruption
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Der SV hat geschrieben: „… Auf der Grundlage dieser Prüfungen haben Hunde nächsthöhere Prüfungsstufen abgelegt, sind Ankörungen erfolgt und fanden Verwendungen in der Zucht statt. Der SV hat nun alle auf der Grundlage solcher Prüfungen erstellten Dokumente (Ahnentafeln, Körscheine, Bewertungshefte) in seinem Zuständigkeitsbereich für ungültig erklärt bzw. wird diese entsprechend berichtigen.“

    Was sind nun die Befürchtungen in Bezug auf die vom SV versprochenen Korrekturen?

    Klaus Sievers ist von den vielen telefonischen Anfragen anscheinend sehr genervt (weil unter Druck) und meinte, Oprah von Aurelius hätte ja eine IPO 1 abgelegt, aber er sagt nicht WANN (nachträglich?) und WO (im entfernten Ausland?) und unter welchem (dubiosen?) Richter das geschehen ist! Übrigens war es nicht mal eine richtige IPO 1. Er wusste auch nicht „aus welchem Grund die Hündin noch eine BH und IPO 2 Prüfung gemacht hat“, wobei er die Reihenfolge der Prüfungen völlig verfehlt! Und alles sei: „NICHT zuchtrelevant“. Eine für 2013 dokumentierte Ankörung mag nichts zu verhelfen an der Tatsache, dass beispielsweise Omen vom Radhaus bereits 2009 geboren wurde! Im SV muss ERST eine Körung erfolgen, erst DANN darf gezüchtet werden. Nicht umgekehrt!

    Ich glaube es ist alles schon SEHR zuchtrelevant, wenn Züchter dieses ganze Geschummel von Hunden zu Aufzüchtern in Ländern wo es keine Zuchtvorschriften und keine Papieren gibt seit Jahren durchziehen. Aber was meint man in Hamburg sowie in Bayern? „Ja! Und?! Was soll das?! Man braucht keine BH, geschweige denn eine Körung vor der Zuchtzulassung, wir holen das alles irgendwann nach! Und überhaupt, was soll das ganze Geplänkel, Freunde? Ich gib‘ dir ‘ne Hündin! Schreibt doch mal schnell noch ‘ne Körung und ‘ne IPO 1 drauf in Italien oder Serbien damit das Kohleschöpfen anfangen/weitergehen kann!“

    Auch wenn kroatische oder serbische Namen bei den Hunden stehen, so sind die grossen Richter/Macher im SV noch immer die Besitzer. Sei es nun Scheerer, Rieker oder Benitz, sie schreiben die Hunde auf Namen von ihren zahllosen anonymen Aufzüchtern, aber das grosse Geld machen sie selbst. Von wegen Hobby! Es ist ein knallhartes Geschäft. Die Ergebnislisten der Siegerschau nächster Woche werden wieder die Hunde der Richter und ihren jahrelangen Freundschaften/Ausbilder/Aufzüchter vorweisen. Das werden wir mit einem neuen Top-20 der Deutschen Schäferhundezüchter unter Beweis stellen. Aber ich weiche ab!

    Sievers schreibt: Dies hat keinerlei zuchtrelevante Auswirkungen auf sämtliche Nachzucht von Oprah von Aurelius!! Und somit auch nicht auf Omen Nachzucht!!“

    Das ist absolut falsch. Oprah muss durch das Geschummel/den Betrug des Richters ALLES verlieren! Ihre BH, sowieso, und ALLES was darauf aufgebaut ist, somit auch ihre Körung und ihre Zuchtzulassung. SO sieht es aus, wenn man die Zuchtordnung des SV und dem Geiste dieser Verordnungen heranzieht!

    Aber wie wird der SV es handhaben?

    Alle sind gleich, aber einige sind gleicher?

    Und Josephine Kao ist unsere sprudelnde Geldverbindung nach den grossen Geldgebern in China?

    Es wird beobachtet.

    Wir stehen an der Grenze der glatten Korruption, wenn hier NICHT gemäss den im SV geforderten Kriterien der Zuchtzulassung und dem Geiste der Zuchtverordnungen gehandelt wird und nicht ALLE auf Betrug aufgebauten Rasseechtheitszertifikate für nichtig erklärt werden. So offensichtlich war es noch nie, dass bis in die Spitze durchgestossene Hunde zweifelhafte Ahnentafel haben, solche die Prüfungen vorweisen die, wie in Mecklenburg-Vorpommern (Fall OG Löbz-Bobzin), auf Luft und korrupte Richter, und somit auf Betrug aufgebaut sind.

    Eine Sportsfreundin, weiss nicht ob ich sie nennen darf, befürchtet indessen folgendes:

    „Man wird aberkennen und für ungültig erklären .......... aber wohl nicht bei den hier zur Debatte stehenden Hunden. Ich habe mich aufklären lassen, wie simpel es doch ist, Zugang zu dem Allerheiligsten des SV e.V., dem Zuchtbuch, zu bekommen. Der Richterkorps des SV e.V. hat hier das Monopol… Wo und nach welchen Regeln ein Hund eine Prüfung ablegt oder geschrieben bekommt ist vollkommen egal. Wo und nach welchen Regeln ein Hund angekört wird oder auf dem Papier bescheinigt bekommt ist ebenso egal. Hauptsache ein ehrenwerter SV Richter hat sich zur Verfügung gestellt und attestiert dem Hund, das was er für den Zugang in das deutsche Zuchtbuch braucht. Es sind die gleichen Richter, die in jahrelanger mühevoller und mit Scheinen gepflasterter Richtertätigkeit eine DSH-Schauhundlinie kreiert haben. Es sind die gleichen Richter, die chamäleonartig in der Lage sind, ihre Richtweise den jeweiligen Teilnehmern einer Prüfung anzupassen. Es erinnert mich immer irgendwie an Rumpelstilzchen ... Heute richt` ich, morgen schreib ich, und übermorgen bekomme ich… Ja und es sind die gleichen Richter, die trotz intensivster Bemühungen, unüberwindbare Probleme mit der Handhabung eines Körmaßes haben weshalb nun dieses unleidige Thema endlich mit der Aussetzung der Sanktionierung von Übergröße aus der Welt geschafft wurde. Muss doch auch nicht sein, dass man sich mit so hochkomplizierten Messtechniken seine aufopferungsvoll und uneigennützig in den Dienst der Rasse gestellte wertvolle und knappe Freizeit vermiesen lässt. Naja, eins hat mir die Beschäftigung mit den Zuchtzulassungsvorschriften des SV gezeigt ............ Sie sind jedenfalls kein Garant für eine saubere Zucht und im Einzelfall ist die als Urkunde deklarierte Ahnentafel nicht das Papier wert, aus dem sie besteht.“

    Hoffen wir, dass unsere Befürchtungen nicht stimmen und der Zuchtbuchführer sich an den strengen SV-Zuchtverordnungen orientieren wird und das Vertrauen in die Ahnentafel als Rasseechtheitszertifikat und als Urkunde im gerichtlichen Sinne wieder herstellt. Es muss nach diesem Riesenbetrug ein Zeichen gesetzt werden!

    30-08-2014 om 10:42 geschreven door Jantie  


    29-08-2014
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Notifikation an dem Zuchtbuchführer Hartmut Setecki

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: vrijdag 29 augustus 2014 14:15
    Aan: 'hartmutsetecki@schaeferhunde.de'; SV-Direktor Hartmut Setecki; 'annefath@schaeferhunde.de'
    Onderwerp: Deutscher Schäferhund: Ebiszr Feetback - Ahnentafel mit verwirrenden Angaben

    Sehr geehrte Frau Fath,

    Sehr geehrter Herr Setecki,

    einer Woche vor der Siegerschau möchte ich Ihnen in Beilage meine heutige Dokumentation bezüglich des Langhaarrüdens: „Ebiszr Feetback“ anbieten.

    Ich bin mir sicher, dass Sie sich der Sache, angesichts der Schwere der im Internet geposteten Mutmassungen und gut dokumentierten Verdachtsmomente, inklusiv überzeugendes Bildmaterial aus dem Internet, sofort widmen werden.

    Ich wünsche Ihnen bei der vollständigen Aufklärung dieses Falles viel Erfolg und stehe für weitere Einzelheiten jederzeit zur Verfügung.

    Mit sportlichen Grüssen,

    Jan Demeyere

    B-8570 Vichte

    www.bloggen.be/hd

    29-08-2014 om 14:16 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.The Ebiszr Feetback Saga
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wenn wir schon dabei sind die Ahnentafel als Rasseechtheitszertifikate schwer in Frage zu stellen, siehe Oprah von Aurelius-Geschichte, legen wir, gerade kurz vor der Siegerschau, wenn alle ganz nervös und voller Hoffnung auf Ehrenplätze beim Packen sind, noch eine Schippe drauf.

    Stimmen die Angaben die auf der Ahnentafel stehen auch wirklich überein, mit dem was am Ende der Leine vorgeführt wird? Wird kein Unfug, oder gar mutmasslicher Betrug, getrieben? Stellen Sie sich vor, bei einer Identitätskontrolle weist der Hund zwei verschiedene Identifikations-Chips auf!!

    Lesen Sie in Beilage einen Bericht aus Polen. Wir ergänzten und nannten ihn:

    The EBISZR FEETBACK Saga – (Deutsch/English)

    Auszug: Nicht nur in Kroatien passieren komische Sachen!

    Auch in Polen scheint einiges im Argen zu sein, wenngleich der Hund worüber wir sprechen werden dort anscheinend nur importiert wurde.

    Wir bieten an dieser Stelle eine Übersetzung an von einem Bericht der auf Facebook kursiert, aber zunächst liefern wir Ihnen, wie gewohnt, in unsere „Introduktion“ einige Stammdaten bzw. Angaben an, obwohl diese womöglich gar NICHT so ganz mit der Wirklichkeit übereinstimmen. Wer sagte noch, oder wollte behaupten, dass Ahnentafel, Echtheitszertifikate bzw. „Urkunden im gerichtlichen Sinne“ sind?! Machen Sie sich alsdann beim Lesen des eingefügten Berichtes Ihre eigenen Gedanken! Und halten Sie bei der Siegerschau Ausschau nach diesem erstaunlichen, mehrfach geborenem Hund

    .…/…

    Wir senden eine Kopie dieser Kurzdoku zu den Händen vom Zuchtbuchführer und Geschäftsführer des Schäferhundevereins SV e.V., Hartmut Setecki, in dessen Aufgabenbereich die notwendigen Ermittlungen nach der richtigen Identität dieses Hundes – als möglicher Siegerzuchtschau-Teilnehmer 2014 – liegen.

    P.S.: Bei allen gemachten Angaben gilt selbstverständlich die Unschuldsvermutung.

    Bijlagen:
    EBISZR-FEETBACK Deutsch-English.pdf (1.9 MB)   

    29-08-2014 om 14:12 geschreven door Jantie  


    28-08-2014
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Orientieren wir uns an dem Liebhaberzüchter

    Eine der vielen Leserzuschriften bringt die Stimmung bei den wahren Liebhabern des Schäferhundes ans Licht:

    „Wie sehe ich meinen Verein für Deutsche Schäferhunde?“

    „Hallo Jan,

    da Dein Blog sehr stark frequentiert wird und einen immensen Beitrag zur Aufklärung der immer wieder auffällig werdenden Betrügereien und Machenschaften im SV liefert, möchte ich Dich bitten, folgenden Beitrag zu veröffentlichen, um den “blauäugigen” Idealisten noch vor der größten Zuchtveranstaltung die Augen zu öffnen. Ich möchte, dass mein Name nicht genannt wird, Du weißt aus eigener Erfahrung, wie es Menschen ergeht, die sich doch eigentlich nur um das Wohl dieses Verein kümmern wollen, ich möchte mich ja weiterhin meinem Hobby Deutsche Schäferhund widmen. Mir geht es wie Dir, wir wollen doch nur einen “sauberen” Verein, einen korrekt aufgebauten Hund, der von allen geliebt und geschätzt wird, einen Deutschen Schäferhund, der in der Bevölkerung wieder einen Stellenwert einnimmt auf den die Mitglieder dieses Vereins stolz sein können und nur dafür wollen wir die Aufmerksamkeit der Verantwortlichen.

    Immer wieder treten neue Missstände auf, so ist das Beispiel mit der Omen-Mutter zur Zeit ein höchst brisantes Thema (Note bloggen.be/hd: Oprah von Aurelius hat nicht die erforderlichen Bedingungen erfüllt um ihre Nachkommen – beispielsweise Omen vom Radhaus geb. 2009 - im SV-Zuchtbuch zuzulassen; es sieht heute so aus, als würden alle Bedingungen erst im Nachhinein erfüllt, die Betroffenen versäumen es Klarheit zu schaffen und Beweise vorzulegen dafür, dass alles rechtmässig gelaufen wäre. Wenn Oprah’s BH aberkannt wurde, so erlöschen selbstverständlich automatisch auch alle ihre weiteren Prüfungen und Körungen, und müssen ihre Nachkommen somit sofort aus dem Zuchtbuch gestrichen werden, weil ihre Nachkommen, SV-Verordnungen nach, nicht legitim sind und keine AT’s für Körzucht – rosarote Papiere - erhalten können. Ohne Gewähr.) und man hat leider auch hier wieder den Eindruck, unsere HG, unser Vorstand versucht mit allen Mitteln beteiligte Straftäter zu schützen. Unsere Satzungen u. Ordnungen werden in diesem Verein, der scheinbar nur noch auf Lug und Trug aufgebaut ist, ausgelegt, eben so, wie das die Leute brauchen, die gewissen Vorstandskollegen nahe stehen oder Amtsträger sind. Wir haben in diesem Blog immer wieder Erkenntnisse sammeln können....... Was wird da nur in den Mitgliedsländern so getrieben. Warum haben eigentlich so viele Funktionäre Hunde im und aus dem Ausland??????

    Wann endlich werden von diesem Bundesvorstand Zeichen gesetzt, dass durch ein Kontinuitätsmanagement, was sich auf unsere Satzungen und Ordnungen zu beziehen hat, wieder eine daraus abzuleitende faire Gleichbehandlung und korrektem Handeln wieder die Mitglieder in die Stimmung versetzt, glücklich in einem Verein zu sein, der nicht zum “Selbstbedienungsladen” verkommen ist, wie sich das vielen Tausend Mitgliedern so leider immer wieder gerade auf den Ausstellungen offenbart. Angesichts des rapiden Verfalls dieses einst weltweit so geschätzten Rassehundezuchtvereins bringen uns auch diese höchst lächerlichen Werbemaßnahmen überhaupt nicht weiter, sie schaden unserer Rasse noch. Schade, dass die Dummheit derjenigen, die sich so einen Schwachsinn für Unsummen einfallen lassen haben, so ausgeprägt ist.

    Innere Ruhe und Zufriedenheit in der Mitgliedschaft ist der Multiplikator für eine stetige Entwicklung unseres Vereins, nachvollziehbare Maßnahmen, die positiven Einfluss auf das Erscheinungsbild unseres Deutschen Schäferhundes nehmen müssen, der leider in den Medien nur noch negativ dargestellt wird, Maßnahmen zur Bekämpfung der sogen. Übertypisierung, die nicht zu verharmlosenden Probleme in der Gesundheit  unserer Rasse, scheinen unsere Verantwortlichen leider nicht zu begreifen....... Das Image unserer Rasse ist kaputt !!!!! Was sich in züchterischen Aktivitäten (siehe Decknachrichten) ja auch ganz klar ausdrückt. Wer will denn heute noch einen Deutschen Schäferhund-Welpen, sie wissen wirklich nicht was auf sie zukommt........, das ist die Wahrheit!!!! Begreift es endlich!!!!!

    Es ist wirklich traurig, dass man als jahrzehntelanger Liebhaber dieser Rasse sich über dieses Thema so ereifern muss, aber das ist leider die Tatsache, dass hat uns diese Vorstandschaft, das haben uns die BZWarte und die Richter der Siegerschauen in der Vergangenheit geschaffen, den  fortschreitenden Wahn zu einer nicht mehr nachvollziehbaren Übertypisierung vieler Hunde in der Spitze, womit der Ruin  unserer Rasse eingeläutet wurde.

    Abschaffung des Siegertitels, Aussetzen der Größe, Abschaffung der näheren Inzucht, ich lach mich tot über so einen Schwachsinn. Wo soll das denn hinführen, keiner weiß so recht wie er als Richter damit umzugehen hat. Die Züchter sind verunsichert. Riesen-Hunde, überwinkelte Hunde nach wie vor in der Spitze bei Herrn Quoll, es tut mir leid, aber wer soll das begreifen? Wenn Herr Quoll dem Gedeih der Rasse dienen will, sind die im Standard unserer Rasse ganz klar definierten Vorgaben einzuhalten. Er hat es maßgebend in der Hand durch die Bewertungen in den Gebrauchshundeklassen positiven Einfluss auf die Zucht zu nehmen.

    Wer jetzt glaubt, in Nürnberg wird sich durch Herrn Quoll, Herrn Schweikert, Herrn Buss, Herrn Wörner, Herrn Fetten oder gar Herrn Lauber (Dr. Luft?), sich irgendetwas ändern, der hat sich ganz gewaltig geirrt, wie man auf den LG-Schauen oft live miterleben musste. Es würde jetzt den Rahmen sprengen, wenn ich als Insider auf die oft nicht nachzuvollziehenden Platzierungen der einzelnen Hunde eingehen sollte. Nur so viel, Übergrösse, Hinterhandwinkelung mit losen Sprunggelenken und aufliegendem Hintermittelfuß in der Bewegung sind abartig und haben auch in diesem Jahr nicht den Stellenwert in der Beurteilung, wenn die Hunde “besonderen Freunden” und Gönnern gehören.... Und da kann man leider keinen dieser Herren Richter ausschließen.

    Ich hatte erwartet, dass z. B. Herr Buss Zeichen setzt, aber auch er scheint dem Wahn verfallen zu sein. Wenn man Präsident werden möchte, muss man bereit sein Maßnahmen für eine positive Weiterentwicklung des Standards zu setzen. Leider reiht er sich in die Riege der Rasseschänder ein. Sind es kommerzielle Aspekte, was ja immer leider eine negative “Begleitmusik” zu den Platzierungen gewisser Hunde, gewisser Freunde ist? Dr. Luft fehlt die Fachkompetenz, Herr Fetten nimmt noch mal mit, was mitzunehmen ist, Herr Wörner soll auch der Mammon lieben, Herr Schweikert wird die Chance auch noch einmal nutzen sich das zu holen auf das er lange warten musste.  Schäferhundfreunde, muss man wirklich dieser Veranstaltung, auf der wieder nur geschoben und gelogen wird, beiwohnen? Irgendwie ruft doch die Vorgehensweise dieser Hinrichter immer wieder Missmut hervor diesen Verein noch zu unterstützen, oder will man tatsächlich nur noch unter sich sein?

    Ich rate den Idealisten, damit korrupte, im Vorfeld versagte Platzierungen der kommerziell ausgerichteten Züchter und Aussteller nicht noch durch eine Vielzahl an Hunden geschönt werden, ihre Hunde nicht in den Ring zu schicken. Ihr Hund bleibt ihnen in der Qualität erhalten, denken Sie einmal darüber nach. Sie halten sich so von Stress und Ärger fern.

    Ich hoffe immer noch auf die Einsicht der Verantwortlichen, dass unser Verein in seiner gesamten Vorgehensweise sich grundlegend ändern muss. Ehrwürdiges, ehrliches Verhalten ist das, was ich zunächst einmal von dieser Vereinsleitung einfordere. Mitglieder bewegt etwas, ehe es zu spät ist.......... Lasst diesen SV-Vorstand nicht in dem Glauben, die Mitgliedschaft besteht nur noch aus Dummen und Mitläufern......“

    Wir bedanken uns beim freundlichen Liebhaberzüchter für diese klare Einschätzung.

    28-08-2014 om 14:47 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Während OG’s zertifiziert werden, verschwindet Sportgeist

    Wieder Platzverweise mit Polizeiandrohung bei grosser SV-Veranstaltung

    Neues aus der LG Thüringen

    Für Sie im Internet gelesen:

    "Die OG Crock im Schußfeld des Herrn Waldemar Kanzler (z. Z. LG Ausbildungswart/ Thüringen)

    ----Für unsere OG und weitere nicht nachvollziehbar----

    Während dem Besuch der LGA Thüringen auf dem Vereinsgelände der OG Zella Mehlis wurde dem Ausbildungswart unserer OG und meiner Person (Vorstand der OG Crock), laut Herrn Kanzler, Platzverbot mit LG-Vorstandsbeschluß erteilt. Für uns ist das in keinster Weise nachvollziehbar, wie auch für die Besucher der Veranstaltung welche den Vorgang beobachtet haben.

    Da wir der Aufforderung das Gelände zu verlassen nicht nachkamen, teilte W.K. uns mit, die Polizei anzufordern.

    Der Vorgang wurde dem Vorstand d. LG Thüringen mitgeteilt, ....warte noch auf Antwort.

    Von einem Vorstandsmitglied der LG haben wir bereits die Info, daß man nichts über einen derartigen Beschluß der LG weiß. Wir wüssten auch keinen Grund.

    Es gilt nun zu beweisen, daß ein Amtsmißbrauch vorliegt. Zeugen sind ja vorhanden--- sollte kein Problem sein wenn man der Wahrheit auf den Zahn füllen WILL.

    Seit Jahren ist unsere OG bzw. deren Mitgliedern Angriffen des W.K. ausgesetzt. Wir hoffen, der SV und unser LG Vorstand sieht dem Treiben nicht länger zu!!!

    Wir machen eigentlich nur aktiven Hundesport auf Vereinsebene.

    Unseren Mitgliedern ist unter diesen Bedingungen eine Teilnahme an SV LG- Leistungsveranstaltungen nicht zu zumuten.

    Ist das was von der Hundeschule geprägten OG des Herrn Kanzler gewollt ist???

    NACHRICHT vom Vorsitzenden der LG Thüringen Thomas Teubert zum Thema:

    „...Wenn dieser Vorgang für Euch von so enormer Wichtigkeit ist, bitte ich Euch eine Anzeige beim Rechtsamt zu machen. ...Der LG stehen rechtlich keine Möglichkeiten zur Verfügung.“

    Ich bin der Meinung diese beiden Sätze sagen einiges aus!!!!"

    Bis hier die im Internet gelesene Zeilen.

    28-08-2014 om 07:30 geschreven door Jantie  


    27-08-2014
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Erklärungen – Ohne Gewähr

    Wir möchten nicht so aggressiv sein wie die Werbung für Fisherman’s Friend die sagt: „Sind sie zu stark, bist du zu schwach!!“ und dann schreiben: „Verstehst du es nicht, bist du zu dumm!!“, aber unsere Meinung ventilieren möchten wir schon. Spricht für sich, dass wir unsere Meinung auch haben überprüfen lassen durch jemand der in die Mitte des Geschehens aktiv ist. Mir hat es also ein Leistungsrichter des SV, nennen wir ihm beispielsweise mal Reinhardt Quoll (frei erfunden), wie folgt erläutert:

    „Wenn die BH aberkannt wird, dann sind automatisch alle anderen Prüfungen ungültig. Die BH-Prüfung ist nämlich eine absolute Pflichtprüfung vor dem Einstieg in den Hundesport. Es ist ohne Bedeutung, ob der Hund nun im Schutzhund-Sport, RH-Sport, Agility oder als FH geführt werden soll.

    Es hat dann folglich auch die IP 3 keine Wertung. Somit hat auch die Körung keine Anerkennung!

    Hier wird wieder versucht etwas recht zu biegen, was krumm ist und was NICHT den Satzungen entsprechend ist.

    Es gibt natürlich Länder wo die BH nicht erforderlich ist. Aber, wenn der Hund mit z.B. IP 1 oder SchH 1 und evtl. 2 nach Deutschland kommt, um die SchH 3 oder IP 3 zu machen, muss er, bevor er mit der Prüfung startet (!!) die BH nachholen!

    Gleichfalls ist es bei den Körungen. Wenn der Hund z.B. mit SchH 1 oder IP 1 aus dem Ausland nach Deutschland kommt, um hier die Körung zu machen, darf er nicht teilnehmen! Er muss erst die BH-Prüfung irgendwo nachholen. Das ist Fakt. Ich habe solche Fälle des Öfteren gehabt.

    Ich glaube nicht, dass wir je erfahren werden, wann und wo Oprah die Prüfung gemacht hat und bei welchem Richter. Allerdings bin ich ziemlich sicher, dass wir prädestinierte OG`s und Ausbilder dafür haben!“

    Bis hier eine, wie ich meine, unmissverständliche Erklärung, die sich im Übrigen mit meinen bisherigen Ausführungen deckt. Man muss tatsächlich auch nach dem Geiste dieser Verordnung, das SV-Prüfungs-Dogma, handeln. „Eine BH ist der Anfang! Ohne BH läuft gar nichts! Keine Körung! Keine Zuchtzulassung!“

    Daran hat sich bis heute nichts Wesentliches geändert. Nicht nur in den alten, sondern auch in den neuen Verordnungen heißt es daher:

    „Voraussetzung zum Start ist eine erfolgreich abgelegte BH/VT nach den nationalen Regeln der LAO.“

    Und weiter:

    „BEGLEITHUNDPRÜFUNG MIT VERHALTENTEST UND SACHKUNDEPRÜFUNG FÜR DEN HUNDEHALTER (BH/VT): Die erfolgreiche Ableistung einer Begleithundeprüfung mit Verhaltenstest ist die Grundvoraussetzung in den Einstieg jeglicher angebotenen Prüfung dieser PO.“

    ERGO: Ohne gültige BH, haben alle weiteren Titel kein Bestand mehr.

    Und wird die BH aberkannt, so müssen auch alle weiteren (darauf aufgebauten) Titel (Prüfungen, Körungen, Zuchtzulassungen) aberkannt werden.

    FAZIT

    Der SV, bzw. das SV-Zuchtbuchamt, bzw. Hartmut Setecki, hat bekanntlich strikt nach Vorgaben zu agieren.

    Das heißt, wenn die BH eines Deutschen Schäferhundes aberkannt wird, sind alle weiteren, späteren, darauf aufgebauten Titel und Genehmigungen (beispielsweise für die Zucht oder das Einschleusen von ausländischen Hunden in das hiesige Zuchtbuch) ungültig und sie sind abzuerkennen.

    Wenn alsdann beispielsweise die BH von Oprah von Aurelius SV-seitig aberkannt wird (weil diese Auszeichnung wie wir erfahren haben durch einen NICHT-zugelassenen und gesperrten ausländischen Richter auf illegaler Art und Weise verliehen wurde!!), müssen im gleichen Atemzug ALLE weiteren Titel aberkannt werden und kann ihren Nachwuchs NICHT im SV-Zuchtbuch aufgenommen werden.

    Ich glaube nicht, dass es im Sinne eines korrekt geführten Zuchtbuches und einer gesunden Zucht ist, geschweige denn im Sinne der SV-Zuchtordnungen, wenn man meint: „Dieser Hündin hat zwar keine ordnungsgemäße BH, und sie hat auch keine weiteren gültigen Prüfungen, und auch keine richtige bzw. gültige Ankörung, des Weiteren hat sie keine Zuchtzulassung in Deutschland, aber sie bringt so tollen Nachwuchs, dass wir hier eine Ausnahme machen müssen, weil die Leute die hinter der Hündin stehen und sie die ihren Nachwuchs promoten nun doch so tolle Leute sind!“

    Wie auch Herbert Klier, Vorsitzender der OG Neubeckum, in seine Befragung an Herrn Setecki (SV-Zuchtbuchführer) und seine LG-Vorstandsmitglieder zurecht geschrieben hat, gibt es kein Spielraum für ANDERE Interpretationen. Er schrieb: Nach meinen Wissenstand ist die BH-Prüfung Voraussetzung für die Ableistung der IPO 1 Prüfung und der Körung. Ist die BH-Prüfung nicht anerkannt, verlieren die Folgeprüfungen ihre Gültigkeit und die Nachkommen dieser Hündin können keine SV Papiere bekommen.“

    Wer unsere These widersprechen will, kann uns gerne in aller Ausführlichkeit schreiben. Sollte jemand anderer Meinung sein, eine andere Interpretation bevorzugen wollen, und diese anhand der Verordnungen glaubhaft machen können, sind wir sehr gespannt und publizieren gerne eine Richtigstellung, wenn es denn einer solchen bedarf. Wir sind ja alle zusammen lediglich einfache Hundeliebhaber (wie es auch Kaninchenverbandsmitglieder gibt) und keine Spitzen-Juristen, haben jedoch die Fähigkeit Vereinsverordnungen lesen und korrekt interpretieren zu können.

    Ohne Gewähr. Im SV wurden schon des Öfteren Sachen so abartig anders dargestellt als der Otto Normalverbraucher/Hundeliebhaber sich das vorgestellt hat, dass eine unanfechtbare Erklärung anscheinend leider unmöglich geworden ist. Irgendein Schlaumeier findet immer wieder ein Löchlein. Ein Versuch um nach dem Geiste aller SV-Verordnungen etwas plausibel zu erklären, muss aber jederzeit zulässig sein. Wer übrigens unsere These noch entkräften will, darf sich jederzeit zeitnah melden.

    27-08-2014 om 16:44 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!