Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    02-06-2013
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Darf man im SV noch den Mund aufmachen?

    Die Zeiten sind vorbei, in denen die SV-Funktionäre und die SV-Fürsten den einfachen Mitgliedern und Sportsfreunden einfach einschüchtern und in den Schränken verweisen konnten. Die Mitglieder sind mündiger geworden und wollen schon einmal das eine oder das andere hinterfragen, wenn sie der Meinung sind, dass nicht immer alles mit rechten Dingen zugeht. Darf man noch Fragen stellen oder muss man den Mund halten und wegschauen?

    Wir setzen uns demnächst auseinander mit einem Zuchtrichter, der, zusammen mit der Hundehändlerin Josephine Kao, bei der Promotion und dem Verkauf  eines jungen Rüdens riesige Provisionen (Jahresgehälter!) eingesteckt hat und anscheinend im Schosse des gemeinnützigen Vereins SV e.V. Hundehandel betreibt, wie das bewiesenermassen auch der ehemalige Bundeszuchtwart Reinhardt Meyer getan hat.

    In der Zwischenzeit werden auch einfache Hundesportler seitens des Rechtsamtes vorsorglich bedroht, bzw. eingeschüchtert (zumindest empfinden WIR das so!), damit sie auch weiter nichts kritisieren oder hinterfragen. Es darf gerätselt werden WER die Anzeige hier getätigt hat. Warum wird das nicht erwähnt? Kommt sie von ganz oben, vielleicht sogar von einem Vorstandsmitglied? Wir werden es herauskriegen!

    Ein Beispiel: wir enthalten uns vorerst jeglichem Kommentar.

    Unser Zeichen

    R-107-13-CR-AUG                                                        14. Mai 2013  

    Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.v. ./. Burmeister - wegen kameradschaftswidrigem Verhalten

    Sehr geehrter Herr Burmeister,

    mit Schreiben vom 30.04. und vom 29.04.2013 gingen beim Rechtsamt Anzeigen ein, die folgende Vorwürfe zum Gegenstand haben:

    1.      Sie sollen am 24.02.2013 bei der Prüfung in der OG Westeremstek mit im Fährtengelände gewesen sein und dort die Hunde und die Hundeführer erheblich gestört haben. So sollen Sie zwischen den abgestellten Hundeanhängern hin- und hergelaufen sein und damit die Hunde unruhig gemacht haben, so dass diese mit ihrem wütenden Gebell die suchenden Hunde gestört haben sollen.

    2.      Bei der Prüfung am 03.03.2012 (hier steht wirklich 2012 im Original) in Oldenburg-Hundsmühlen sollen Sie ebenfalls mit ins Fährtengelände gefahren sein und die Hunde auf dieselbe Art und Weise gestört haben.

    3.      Am 31.03.2013 sollen Sie die Prüfung in der derselben Ortsgruppe gestört haben, in dem Sie nach der Besprechung vom amtierenden Leistungsrichter verlangt haben sollen, die Fährten nochmals zu besprechen, weil Sie die Besprechung angeblich nicht verstanden hätten. Nachdem Ihnen vom Ortsgruppenvorsitzenden ein Platzverbot ausgesprochen worden sein soll, sollen Sie außerdem dem Prüfungsleiter Herrn Behrens Schläge angedroht haben. In der Folge sollen Sie die Prüfungsteilnehmer von außerhalb des Geländes gefilmt haben und Fotos gemacht haben, sowie die Prüfung weiterhin gestört haben.

    4.      Über die Prüfung in Westeremstek vom 23./24.02.2013 sollen Sie außerdem einen Bericht geschrieben haben und diesen auf der Homepage der Initiativgruppe veröffentlicht haben. In diesem Bericht sollen Sie behauptet haben Herr Gerdes habe entgegen der Prüfungsordnung gerichtet und Fehler großzügig übersehen. Sie seien schockiert gewesen über die Handhabung mit der „König“ Gerdes die Leistungen bewertet habe. Nachdem Herr Gerdes Sie mit diesem Bericht konfrontiert hat, sollen Sie das persönliche Schreiben des Herrn Gerdes an Sie, an Herrn Demeyere zur Veröffentlichung weitergegeben haben. In einem Schreiben an den Richterehrenrat, dass Sie ebenfalls zur Veröffentlichung freigegeben haben, sollen Sie Herrn Gerdes außerdem beschuldigt haben, massiven Betrug am Deutschen Schäferhund geduldet zu haben.

    Sollten die Ermittlungen den vorgenannten Vorwurf bestätigen, erfüllt Ihr Verhalten den Tatbestand des § 5 Abs. 1 lit. e) Rechts- und Verfahrensordnung des SV wonach kameradschaftswidriges Verhalten und eine grobe Ungebühr gegenüber einem Richter vorliegen.

    Sie erhalten nunmehr Gelegenheit zur Stellungnahme unter Angabe des Allgemeinzustand 107/13 innerhalb von zwei Wochen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Corinna Remmele

    Leiterin des Rechtsamtes

    Sportsfreund Arno Burmeister hat anschliessend wie folgt reagiert:

    Arno Burmeister

    Westerender Str. 23

    26532 Großheide

    email: arno.burmeister@ewetel.net

    Rechtsamt des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.

    Steinerne Furt 71

    86167 Augsburg

    Betr.: Ihr Schreiben vom 14.05.2013, Ihr Zeichen: R-107-13-CR-AUG

    Sehr geehrte Frau Dr. Remmele,

    zu Ihrem Schreiben nehme ich wie folgt Stellung:

    Punkt 1:

    Bei der Prüfung am 24,02.2013 in Westeremstek war ich als Zuschauer anwesend. Die Behauptung, ich hätte durch Hin- und Hergehen zwischen den Hundeanhängern die Hunde verschreckt und durch deren Gebell die Fährtenprüfung gestört, ist eine Lüge.

    Unter Fährtengelände verstehe ich die Fläche, auf der die Fährten gelegt werden. Auf diesem Gelände habe ich mich zu keinem Zeitpunkt aufgehalten, denn ich hatte gleich zu Beginn von Herrn Heyer die Anweisung erhalten, wo mein PKW abzustellen sei. Ca. 7 Personen waren mit ihren Hunden in Hundeanhängern vor Ort, Prüfungsteilnehmer verschafften ihren Hunden Auslauf, einige Hunde bellten auch in den Anhängern, was während einer Prüfung auch normal ist.

    Wir (Sportsfreund Friedrich Wempen und ich) befanden uns auf der öffentlichen  Straße, um von dort aus das Prüfungsgeschehen zu verfolgen. Herr Wempen kann dies bestätigen.

    Punkt 2:

    Bei der Prüfung in Oldenburg-Hundsmühlen lief es ähnlich ab. Wir hielten uns nicht bei den Hundeanhängern, sondern nur auf der öffentlichen Straße am Fährtengelände auf. Kein Prüfungsleiter oder Richter wies uns darauf hin, dass Zuschauer nicht erwünscht wären. Lediglich Herrn Wempen wurde  von Herrn Christian Mieck  (Lehrhelfer!)  angedroht, falls er das Fährtengelände betreten sollte „würde er sich im Graben wiederfinden“.

    Punkt 3:

    Bei der Prüfung am 31.05.13 in Hundsmühlen befand ich mich als einziger Zuschauer auf einer öffentlichen Strasse am Fährtengelände. Bei den Hundeanhängern ,die ebenfalls an dieser Straße abgestellt waren,  hielt ich mich zu keiner Zeit auf, vielmehr hielten dort die Herren Pieles, Clauß, Heyer und L. Behrens einen Rat.

    Meine Nachfrage nach dem akustisch von mir nicht verstandenen Punkteergebnis nach der Fährtensuche von Herrn Clauß wurde nicht  beantwortet. Nachdem die Fährtenarbeit beendet war,  sah sich Herr Pieles veranlaßt, mir einen Platzverweis auszusprechen, obwohl ich mich auf einer öffentlichen Strasse befand. Seine Begründung: Ich hätte negativ über ihn und seine Ortsgruppe berichtet.

    Beim Übungsplatz angekommen, war auch den dort anwesenden Zuschauern ein Platzverbot ausgesprochen worden.  Nachdem man mich und die anderen Zuschauer mit der Polizei von der Zuwegung zum Übungsgelände entfernt hatte, verfolgten wir das Prüfungsgeschehen vom Fahrradweg aus. Der Fahrradweg befindet sich an der Bundesstrasse und ist ca. 20 Meter vom Übungsplatz entfernt. Wir unterhielten uns dort noch mit einigen Passanten vom nahegelegenen Tierheim.

    Das Prüfungsgeschehen spielte sich von uns aus in ca. 75 Metern Entfernung ab. Wie kann das Zuschauen aus einer solchen Distanz als Störung empfunden werden?

    Filme und Fotos wurden von mir nicht gemacht, oder liegen Ihnen welche vor? Dass ich dem Prüfungsleiter Schläge angedroht haben soll, entspricht nicht der Wahrheit. Ich habe noch nie jemandem Schläge angedroht oder jemanden geschlagen, ein solches Vorgehen trägt meines Erachtens nicht zur Konfliktlösung bei. Allerdings wird hier die Tatsache verdreht, denn mir wurden von Herrn Behrens Prügel angedroht. Bezeugen können diese Vorkommnisse: Herr Friedrich Wempen, Meinersfehn; Herr Hermann Aden und Frau Weinhardt, Sande und Herr Karl-Heinz Baumöller.

    Punkt 4:

    Dass das Richterurteil bei einer Prüfung anzuerkennen ist, ist mir bekannt. Ich habe nur mein Befremden über die von mir als Zuschauer teilweise nicht nachvollziehbaren Bewertungen geäußert, oder sind Richter über jeden Zweifel erhaben?

    Meine Berichterstattung in einem internen Forum stellt eine Meinungsäußerung dar, die durch das Grundgesetz geschützt wird. Er enthält keinerlei beleidigende oder unwahre Aussagen. Und auch wenn diese hier den Bundesausbildungswart des SV betreffen, sollte dies wohl nicht als Anlass genommen werden, mir ein Fehlverhalten vorzuwerfen, was laut Satzung mit Sanktionen belegt ist. Ich erinnere an den Beitrag in einer der letzten SV-Zeitungen über rechtsstaatliche Grundprinzipien, die selbstverständlich  auch im SV gelten. Dazu gehört es sicherlich nicht, den Mitgliedern bei einer Meinungsäußerung mit Vorwürfen und Sanktionen zu begegnen.

    Soweit Herr Gerdes ein persönliches Problem damit hat, dass ich von ihm an mich gerichtete Korrespondenz veröffentliche, möchte er auch an mich persönlich herantreten, ich kann hierin kein „ungebührliches Verhalten gegenüber einem Richter“ erkennen. Ich empfinde es als einen Angriff auf mein Recht zur freien Meinungsäußerung und fordere Sie hiermit auf, mir unverzüglich  mitzuteilen, dass Punkt 4 Ihres Schreibens von SV-Seite für gegenstandslos erklärt wird. Laut Satzung wird durch das Rechtsamt auf Anzeigen nur dann reagiert, wenn diese nicht „offensichtlich haltlos“ sind. Anzeigen, mit denen das Recht eines Jeden auf freie Meinungsäußerung, die weder beleidigende noch ehrverletzende noch unwahre Äußerungen enthält, eingeschränkt werden sollen, müssen als „offensichtlich haltlos“ eingeschätzt und dementsprechend die Einleitung eines Verfahrens abgeleitet werden;  andernfalls der SV hier die Verletzung eines verfassungsrechtlich geschützten Grundrechtes begeht. Ich erlaube mir, Ihrer Erklärung deshalb unverzüglich entgegenzusehen.

    Abschließend bitte ich Sie um Mitteilung der Anzeigenerstatter, da ich gegen diese nun meinerseits Anzeige erstatten möchte.

    Hochachtungsvoll

    Großheide, 23.05.2013

    02-06-2013 om 23:51 geschreven door Jantie  


    28-05-2013
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Decknachrichten Mai 2013

    Nur mal auf die Schnelle!

    Die Decknachrichtenkumulierung zeigt uns genau wer im SV die Rüden promotet. Sie zeigt wer sich beteiligt an vielversprechende Rüden, um sie dann bei Zuchtschauen durch seine eigene Freunde (Zuchtrichter) hochpuschen zu lassen (siehe Fall Toni von der Rieser Perle), um sich entweder ein Vermögen an Deckgelder zuzueignen oder womöglich eine Riesenverkaufssumme einzustreichen oder sogar meistens beides.

    Wer sind diese Leute? Trappatoni würde fragen: „Was màchen Peter Send, Josephine Kao, Klaus Meyer, Winfried Benitz, Klaus Sievers, Johann Koller…!?“ Setzen sie sich einfach mit Meyer oder Quoll zusammen, trinken ein Bier und bestimmen wer in Kassel vorne läuft? Kimbo van de Tempelhoeve für Phoelich und Whisky von der Wasserkuppe & Figo Vom Nordteich für Meyer? Oder Labo vom Schollweiher für Benitz und Omen vom Radhaus für Kao? Ja und wie regelt man das dann mit Hans-Peter Rieker? Er muss die ganzen Italiener und Kronos vom Nürnburgring oder Saabat von Aurelius für Johann Koller nach vorne lotsen. Kollidieren hier nicht einige Interessen? Und wie sieht es aus mit den Süd-Amerikanischen und den Englischen Freunden die Heinz Scheerer mitbringt? Ist da noch Platz an die Spitze für Jhay do Mhuramel und Sunyi vom Hühnegrab? Auch Christoph Ludwig und Ansgar Kartheiser haben mit Leo & Momo von der Zenteiche und Pacco vom Langenbungert noch grosse Ambitionen!

    Was màchen Dirk Wortmann, wenn er jährlich mehr als 72.000 € an Einnahmen sichert mit seinem Mentos vom Osterberger-Land alleine? Und was macht Josephine Kao, wenn sie als Managerin die Deckakte für verschiedene Spitzen-Deckrüden steuern muss? Meldet sie die bei Klaus Meyer in der Hundeschule ergatterte Einnahmen dem Finanzamt?

    Achten Sie im Besonderen auf die jungen Deckrüden, sie die monatlich gleich 10-12-mal zum Decken gekommen sind, obwohl sie noch gar keinen Nachwuchs und dementsprechend nichts an Vererbungskraft bewiesen haben. Wie toll sie sind wird halt von sogenannten „Kynologen“ vorgelogen. (Kynologen? Im SV? Wer behauptet, dass er Kynologe ist, darf einen Schritt vorwärts machen!)  Dann kommen dort zunächst auch NUR die Kollegen-Zuchtrichter und Hundehändler mit ihren Zuchthündinnen, damit man auch gleich selber die ersten Welpen der künftigen Ausleser in den Händen hat.

    Oder, wie das Deckgeschäft so läuft im SV! Alles nur ein absoluter Witz!

    Klicken Sie hier: http://gsd-legends.eu/Decknachrichten2013Kumul05.xlsx

    28-05-2013 om 10:23 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!