Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    03-03-2013
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ein Stimmungsbild zu unserer Delegiertentagung in der LG07

    Heute gab es eine sehr aufschlussreiche Delegiertenversammlung in der LG 07. Vereinspräsident Wolfgang Henke hat die Versammlung - und den Verein? - nach dem 7. Punkt auf der Tagesordnung bereits verlassen. Hat er ein sinkendes Schiff verlassen? Muss der Kapitän nicht bis zuletzt an Bord bleiben?

    Eine Klasseberichterstattung über diese Veranstaltung bekam ich von der Jugendwartin der OG Neubeckum. Ich fühle mich sehr verehrt diesem Bericht auf mein Weblog anbieten zu dürfen und bedanke mich an dieser Stelle recht herzlich bei der Verfasserin.

    Bleibt der Schäferhund auch weiterhin das „Billigprodukt“ unter den Rassehunden?

    Diese und andere Fragen habe ich mir nach der Teilnahme an der Delegiertentagung der Landesgruppe 07 stellen müssen.

    Die Veranstaltung hätte sich durch harmonisches Beisammensein ausgezeichnet, wären da nicht die „Störenfriede“ aus Neubeckum mit ihren Anträgen zum Zuchtgeschehen im Verein gewesen, die die Tagung unnötig in die Länge zogen …

    Zu Beginn der Tagung teilte Wolfgang Henke mit, dass er aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellen würde. Seine letzte Amtsansprache zeichnete sich durch eine realistische und keineswegs geschönte Darstellung der Situation im SV-Vorstand aus, die auch die Vorgänge um Reinhard Meyer und getürkte Prüfungen nicht außen vor ließ. Missstände können in einer Demokratie nur sehr langsam und mit viel Arbeit und Mühe beseitigt werden…. Wolfgang Henke wurde in seinem Amt durch Gerd Dexel abgelöst.

    Nach den üblichen Tagesordnungspunkten stellte Herbert Klier die Anträge der Neubeckumer Ortsgruppe vor (nachzulesen unter www.sv-og-neubeckum.de). Peter Tacke, der SV-Wirtschaftswart, hatte jedoch zu jedem Antrag etwas anzumerken. Die von Neubeckum vorgeschlagenen Maßnahmen zur Regelung des Zuchtgeschehens bedeuten für den SV Mindereinnahmen (weniger Geld für Deckeintragungen etc.) oder sind aus seiner Sicht nicht nötig, weil Vereinsmitglieder, die bisher schon Missbrauch treiben, sich dann andere Wege z. B. über das Ausland suchen. Warum also etwas begrenzen, wenn die Grenzen sowieso überschritten werden? Warum sollte man es diesen Leuten schwerer machen? Seine vehemente Verteidigung des Status quo (vereinsinternen Finanzen, Arbeitsstellen und die Drohung von Beitragserhöhung) verfehlten natürlich nicht ihre Wirkung. Den Antrag, nicht geröntgte Welpen mit mittlerer HD einzutragen, quittierte Peter Tacke mit der Bemerkung, dass vorgeröntgte Hunde mit schlechter Hüfte beim Tierarzt ohnehin nicht wieder aufwachen würden. Außerdem seien Welpen, die nicht geröntgt oder eingeschläfert würden, längst in der Kalkulation des Zuchtwertes enthalten. Auf den Hinweis von Herbert Klier, dass dessen Tierärzte diese Hunde nicht einschläfern würden, ließ er sich die Namen der Tierärzte nennen. Hier wäre ohne Zweifel eine energische Reaktion der anwesenden Tierärztin (Landesjugendwartin) im Vorstand wünschenswert gewesen, sie machte sich aber die Mühe nicht oder traute sich nicht.

    Die von den Anträgen aus Neubeckum bereits leicht genervten Anwesenden quittierten diese insgesamt mit wenig Wohlwollen. 10 Würfe pro Zwinger seien doch kein Problem und könnten kontrolliert werden, auch die fünfte Wahl bei einem renommierten Züchter sei immer noch besser als alles andere. Private Welpenkäufer könne und wolle man nicht auffordern, den Hund röntgen zu lassen – dies sei einfach zu teuer. Ich dachte bei mir: „Klar, bei Billigprodukten im Supermarkt kann man auch nicht viel aufschlagen.“ Andere Hunderassen kosten das Doppelte und die Züchter verpflichten die Käufer bereits im Vertrag, die Hunde röntgen zu lassen und die Ergebnisse einzuschicken. Aber diese Züchter haben oft auch Wartelisten. Fazit: Je seltener, desto teurer.

    Ich musste feststellen, dass der anwesende Vorstand der Landesgruppe 07 nicht besonders viel tun konnte und scheinbar selbst staunte. Wilhelm Nordsieck, der LG-Zuchtwart, äußerte sich zu einigen Anträgen positiv, das hatte aber kaum Auswirkungen. In der Landesgruppe ist die Basis leider nicht bereit, sich auf der züchterischen Ebene in andere Richtungen zu bewegen oder einschränken zu lassen, entweder aus Desinteresse oder um die eigenen Vorteile nicht zu verlieren. Vielleicht nach dem Motto: „Nach mir die Sintflut.“ (Das würde auch zur Altersstruktur passen!)

    Weitere Infos, die ich aus der Tagung mitgenommen habe:

    Anträge zur Landesgruppen- bzw. Bundesversammlung, die abgelehnt wurden, können erst in 3 Jahren wieder gestellt werden.

    Bei im Ausland gekauften Hunden dürfen die Ergebnisse späterer Röntgenuntersuchungen in Deutschland – scheinbar je nach Herkunftsland – nicht im Zuchtbuch eingetragen werden. Auch bei schlechten Untersuchungsergebnissen gilt ein Hund dann wider besseres Wissen als gesund und man kann lustig damit züchten.

    HD bzw. Inzucht sind bei der Rasse Schäferhund kein Problem – es gibt ja so viele Schäferhunde und neue Ergebnisse dazu beispielsweise von Seiten Dr. Tellhelm gibt es angeblich auch nicht …

    Wer Interesse an Vererbung und Inzucht hat, dem kann ich nur empfehlen, sich mit den Amish in den USA zu beschäftigen. Es ging lange gut und dann traten innerhalb kurzer Zeit vermehrt Erbkrankheiten auf, bisher 36 verschiedene, Tendenz steigend. Bei den Amish dürfen Cousins/Cousinen zweiten Grades heiraten, engere Verwandte nicht. Parallelen?

    Astrid Baetzner, Jugendwartin der OG Neubeckum

    WICHTIGE NOTE: Anonyme Reaktionen haben selbstverständlich keine Chance. Wenn Sie Bemerkungen haben werden Sie diese gezwungenermassen mit vollständigem Namen samt Anschrift schicken müssen.

    03-03-2013 om 23:01 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Bewegung im SV – Richter Fiebig legt alle Ämter nieder

    Vielleicht als Denkanstoss für Reinhardt Meyer, der mit Sicherheit vor dem EhrenRichterrat nicht mit Gnade rechnen könnte aber trotzdem bis auf weiteres beharrlich und unverschämterweise an seinem Amt als LG-Zuchtwart und SV-Zuchtrichter festhält, wollen wir an dieser Stelle einen Beitrag vom 1. Vorsitzender Bernd Ditze aus der OG Volkmarsen verlinken.

    Lesen Sie den Beitrag und klicken Sie dafür bitte auf diesen Link:

    http://www.og-volkmarsen.de/2013/03/richterehrenrat-legt-finger-in-die-wunde/

    03-03-2013 om 19:01 geschreven door Jantie  


    27-02-2013
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuschrift aus LG 14 Bayern-Nord

    Da wo die Jahresversammlungen anstehen/stattfinden und die Basis sich noch rege beteiligt an dem Geschehen, muss man darüber intensiver berichten. Was lebt bei der Basis, bei den Mitgliedern? Was wird diskutiert, wie lauten die Anträge? Was wird angenommen, und was wird abgelehnt? Und wenn etwas abgelehnt wird, wer steckt dann dahinter? Warum werden bestimmte (gute) Anträge abgeschossen und durch wem? Wer muss seine Interessen schützen? Wen schwimmen womöglich die Felle davon?

    Eine Zuschrift:

    „Wie jedes Jahr war ich am vergangenen Sonntag bei der Landesgruppentagung in Bayern-Nord. Das ist die LG von Klaus Dworschak und Erich Bösl. Die ganze Versammlung ist recht harmonisch abgelaufen, wie wir das eigentlich gewohnt sind. Nur bei der Abstimmung zu einem sehr interessanten Antrag war und bin ich immer noch stark irritiert und darüber müsste man meiner Meinung nach auch berichten, das sollen die Leute wissen.

    Und zwar lautete der Antrag etwas gekürzt wie folgt: „Die Voraussetzungen für ein zu wählendes Vorstandsmitglied im Bundesvorstand sollten so sein, dass er oder sie keine Vorstrafen, außer höchstens einer kurzen Freiheitsstrafe oder Jugendstrafe, oder eine kleine Geldstrafe von weniger als 60 Tagessätzen hinter sich hat.“

    Note: Der Nachweis ist dann über ein polizeiliches Führungszeugnis zu führen, das zum Zeitpunkt der Wahl nicht älter als 3 Monate sein darf, sowie der Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung.

    Und die Begründung lautete: ‚Die Innen- und Aussendarstellung des Vereins kann zum Zeitpunkt der Wahl nur über Personen erfolgen, die u.a. frei von jeglicher persönliche Belastung sind.'

    Also, ich fand das natürlich einen sehr guten Vorschlag/Antrag und habe gehofft, der kommt problemlos durch, diesen Antrag müssen doch alle Sportsfreunde anstandslos zustimmen können.

    Die Wähler haben hierzu auch eindeutig mit "ja" abgestimmt, aber bis auf 10 Stimmen, welche dagegen waren!

    Zu meiner größten Überraschung waren unter diesen "nein-Stimmen" leider 2 von unserem Landesvorstand dabei, nämlich Zuchtwart Erich Bösl und der 2. Ausbildungswart Horst Keim!

    Muss ich dann davon ausgehen, dass diese Personen sehr stark mit kriminellen Strukturen behaftet sind und dem Meyer-Lager angehören? Es ist absolut untragbar, dass diese schrägen Vögel weiterhin unserem LG-Vorstand angehören und weiterhin zu Lasten des DSH ihre Spielchen betreiben. Deshalb mein Vorschlag: Wählt sie ab und entbindet die beiden von ihren Aufgaben, so schnell wie nur möglich! Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

    Ein Sportsfreund“

    27-02-2013 om 15:24 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!