Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    16-02-2013
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV-Mitglieder - Entwicklung

    Weil in den Gesprächen manchmal mit falschen Zahlen um sich geworfen wird, hier eine Aktualisierung.

    Datum – Mitgliederzahl

    1-1-2001 89.896 Verlust Prozent

    1-1-2002 86.879 3.017 3,4%

    1-1-2003 83.403 3.476 4,0%

    1-1-2004 78.370 5.033 6,0%

    1-1-2005 75.684 2.686 3,4%

    1-1-2006 73.763 1.921 2,5%

    1-1-2007 71.342 2.421 3,3%

    1-1-2008 69.510 1.832 2,6%

    1-1-2009 67.840 1.670 2,4%

    1-1-2010 66.506 1.334 2,0%

    1-1-2011 64.525 1.981 3,0%

    1-1-2012 62.979 1.546 2,4%

    1-1-2013 61.158 1.821 2,9%

    Stetig bergab also!

    Kein Grund zur Freude.

    Wir haben somit seit 1/1/2001 nicht weniger als 28.738 Mitglieder verloren.

    Das entspricht immerhin 32%.

    Richter die sich des Betruges schuldig gemacht haben, bleiben dem Verein erhalten.

    Nur die einfachen Mitglieder, die sich nichts zuschulden haben kommen lassen, werden entsorgt.

    Das wird sich rächen.

    16-02-2013 om 12:33 geschreven door Jantie  


    15-02-2013
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Kumulierung der SV-Decknachrichten

    Die Decknachrichten bis Ausgabe Februar 2013

    Studieren Sie sie hier: http://gsd-legends.eu/Varia/Decknachrichten2013Kumul02.xlsx

    15-02-2013 om 22:48 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Im SV gibt es nur Hobbyzüchter?!

    Das Jahr hat erst angefangen und schon überschreiten einzelne Züchter (SV-Zuchtrichter!) die Quote eines Liebhaberzüchters bei weitem. Welcher Liebhaberzüchter kann in seinem Haus in 2 Monate 8 Würfe oder mehr aufziehen?

    Dies sprengt alle Normen! Es sprengt die Normen einer Liebhaberzucht, es sprengt die Normen festgelegt bei dem Verband für das Deutsche Hundewesen und es sprengt alle Normen des normalen Aufzuchtes in Familienverband.

    Ein Beispiel. Oder zwei.

    Heinz Scheerer (SV-Zuchtrichter und LG-Vorsitzender) und Inhaber der Zuchtstätte für Deutsche Schäferhunde „vom Hühnegrab“ hat bis zum 1. Februar 2013 schon 8 Würfe angezettelt!

    8 Würfe in 2 Monate!

    Ist es das was unsere SV-Fürsten verstehen unter „Liebhaberzucht“?!

    Ist es das was der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) versteht unter einer kontrollierten Liebhaberzucht?

    Geplante Würfe / gedeckte Hündinnen im Zwinger vom Hühnegrab (gemeldet Jan./Feb. 2013):

    *Omen v. Radhaus 2267318 SchH3 (74) K. Sievers, Brunner Weg 3, 85095 Denkendorf-Dörndorf

    29.11.12 *Ombra vom Hühnegrab 2253783 IPO2 (72) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    *Sunyi vom Hühnegrab 2261072 IPO3 (89) V. Graham, Am Brockhof 4, 33106 Paderborn

    09.12.12 *Chanel degli Achei 2198917 SchH3 (81) D. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    19.12.12 Rena vom Hühnegrab 2257712 IPO1 (83) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    *Leo von der Zenteiche 2260720 IPO3 (75) M. van Hout, Rommersheide C3, B-2960 Brecht

    10.01. *Pana vom Hühnegrab 2255619 IPO1 (76) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    *Tyson vom Köttersbusch 2175542 SchH3 (83) W. Kötters, Talstr. 1, 67700 Niederkirchen

    17.01. *Ilmi vom Hühnegrab 2242016 SchH1 (72) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    *Yankee vom Feuermelder 2255307 IPO2 (81) U. Gumbel, Kasseler Str. 4, 34590 Wabern

    19.01. *Samie vom Hühnegrab 2216411 SchH1 (70) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    *Sunyi vom Hühnegrab 2261072 IPO3 (89) V. Graham, Am Brockhof 4, 33106 Paderborn

    20.01. *Jane vom Grafenbrunn 2224169 SchH1 (79) D. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    Jhay do Mhuramel 2286001 IPO2 (90) M. Mangini Junior, R. Comedador Quirino Teixeira 621, BR-02348-060 Bairro Palmas de Tremem Sao Paulo

    01.02. *Sreta vom Hühnegrab 2261073 IPO1 (79) H. Scheerer, Heister-Sturm-Str. 6, 56357 Geisig

    Darf es auch ein bisschen mehr sein?

    Auch der Leistungszwinger von Herr Müller in Bad-Soden betreibt (bekanntlich) weiterhin Hundehandel und reizt die vom SV erlaubten Kontingente voll aus. Er hat in den letzten 2 Ausgaben der SV-Decknachrichten nicht weniger als 11 Würfe in 2 Monate eintragen lassen, und legt sogar noch 2 Würfe (verspätet!) nach für den Monat September 2012 (blau gekennzeichnet).

    Geplante Würfe / gedeckte Hündinnen im Zwinger vom Salztal (gemeldet Jan./Feb. 2013):

    Ein Familiengeschäft:

    *Quick von der Adelegg 2149921 SchH3 FH1 (77) W. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    22.11.12 (*)Kim von der Salztal-Höhe 2257416 IPO3 FH1 (79) R. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    20.12.12 *Zara von der Salztal-Höhe 2198615 SchH3 FH2 (95) (Mieter): R. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden- Salmünster

    *Shayan vom Germanenadel 2176419 SchH3 (73) J. Knecht, Wartturmweg 1, 63762 Großostheim

    13.12.12 *Olfie vom Salztalblick 2210835 SchH3 FH1 (73) R. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    *Iwan vom Hünxer Wald 2164273 SchH3 IPO1 FH1 (77) J. Brechtken, Am Osterholz 126, 42327 Wuppertal

    22.12.12 *Kala vom Salztalblick 2251910 IPO3 (75) R. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    *Keagan von der Salztal-Höhe 2221647 SchH3 (77) W. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    11.+18.01. *Wesska vom Salztalblick 2220565 SchH3 FH1 (75) J. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    19.01. *Nina von der Salztal-Höhe 2224698 IPO3 (82) W. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    *Korsan vom Salztalblick 2251908 IPO3 (75) D. Tordinac, Ante Starcevica 154, HR-21210 Solin

    18.09.12 *Kimba von der Salztal-Höhe 2186047 SchH3 FH1 (81) R. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    28.09.12 *Vista vom Haus Salztalblick 2159215 SchH3 FH1 (73) R. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    12.12.12 (*)Trudy vom Haus Salztalblick 2248540 IPO3 (93) R. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    (*)Yavis vom Haus Salztalblick 2257640 (IPO1,2,3) (78) T. Tordinac, Tome Nigera 12, HR-21214 Kastel Kambelovac

    26.12.12 *Uschka vom Haus Salztalblick 2203846 SchH3 (79) R. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    01.01. *Tacksy vom Haus Salztalblick 2207798 SchH1 IPO3 (92) R. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    *Zeus vom Weinbergblick 2186856 ÖPO3 FH2 (91) D. Tordinac, Ante Starcevica 154, HR-21210 Solin

    07.01. *Cika vom Salztalblick 2234339 SchH3 (74) W. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    21.01. *Onja vom Haus Salztalblick 2146321 SchH3 FH1 (68) W. Müller, Mühlenstr. 11, 63628 Bad Soden-Salmünster

    Wer behauptete da noch, dass man auf Deutsche Schäferhunde sitzen bleibt?

    Bei einigen läuft das Geschäft, weil anders kann man das nicht nennen, blendend.

    Und das Zuchtbuchamt und alle Verantwortlichen im Verein schauen zu und lassen alle gewähren. Wo kein Kläger, da kein Richter. Um den Hund geht es schon lange nicht mehr.

    Sogar gesperrte Richter wie Hans-Jürgen Begier dürfen im SV weiter zuchten.

    Verstehe wer kann!

    15-02-2013 om 20:38 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Unterstützen Sie weiterhin unsere Aktivitäten! Für einen sauberen SV!

    Die Anhörung in der OG Engelbostel im Bezug auf die geschriebene Prüfung in der OG Lübz-Bobzin in der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern (wobei die höchsten LG-Vertreter beteiligt waren!) hat unter Beweis gestellt wie schwierig und langwierig es ist um Verbrechen im Schosse des SV anzuzeigen und zu beweisen, wenn die mutmasslichen Betrüger verstärkt zusammen und dagegen halten. Gegen diese geballte Kraft einiger SV-Fürsten und ihren Komplizen ist ein langer Atem und viel Durchsetzungsvermögen vonnöten. So brauchen wir nach wie vor Ihrer Unterstützung! Damit wir weiter gegen Betrug und Korruption kämpfen und vorgehen können.

    Spenden kann! Mittels PAYPAL oder Banküberweisung.

    Die Möglichkeit besteht mittels PAYPAL zu spenden. Folgen Sie dazu folgenden Link und klicken Sie hier:

    https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=LMWBWKYAA2RJU

     

    Wer mittels Banküberweisung spenden möchte, kann dies gerne tun mittels:

    IBAN-Nummer (meine persönliche internationale Kontonummer): BE35 0016 6941 2537

    auf Namen von: www-bloggen-be-hd-Demeyere

    BIC-Kode (Bank Identifier Code = Bankleitzahl im europaweiten Zahlungsverkehr): GEBABEBB

    Namen der Spender werden selbstverständlich NICHT veröffentlicht.

    Wir danken recht herzlich für die freundliche Unterstützung!

    15-02-2013 om 11:39 geschreven door Jantie  


    14-02-2013
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Bericht Anhörung in Sachen Prüfungsbetrug in Lübz-Bobzin:

    Wir haben schon immer gesagt, dass im Zeitalter von Multimedia Verbrechen und Korruption im Verein keine Chance mehr haben, wenn Transparenz und Öffentlichkeit GROSS geschrieben werden und alle Mitglieder genauestens mitschauen.

    Wir werden die Verbrechen und die Täter alle ausfindig machen und Ihre lukrativen aber miesen Geschäfte dokumentieren. Wir werden den Verein zwingen die Rechts- und Verfahrensordnung voll durchzuziehen und dafür Sorgen, dass nicht mehr die Botschafter eingeschüchtert, bedroht und erschossen, sondern die Täter blossgestellt werden.

    Wer mehr über die Anhörung der Beteiligten an der geschriebenen Prüfung in der OG Lübz-Bobzin erfahren möchte kann an dieser Stelle (bei einer Initiativgruppe die genauso wie wir Betrug und Verbrechen im SV den Kampf angesagt hat) gerne mitlesen wie der Tag so gelaufen ist, was dabei aufgefallen ist und was der Verein nun zu ahnden hat. Mit dem Hängen eines einzelnen SV-Richters (der eh bald in Rente geht) wird es sicherlich nicht getan sein. Vielmehr müssen viele Vereinsverweise auf Lebenszeit wegen mutmasslicher Betrug und unverzeihlichen Verbrechen an die Rasse gefällt werden.

    Bericht Anhörung in Sachen Prüfungsbetrug in Lübz-Bobzin:

    http://www.initiativgruppe-sv.de/aktuelles

    14-02-2013 om 10:15 geschreven door Jantie  


    12-02-2013
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Und es gibt sie doch!

    Nun gibt es sie doch, die geschriebene Prüfungen im SV!

    Der Fall OG Lübz-Bobzin in der LG Mecklenburg-Vorpommern hat unter Beweis gestellt, dass man durchaus in der Lage ist abseits von der großen Öffentlichkeit eine Prüfung zu organisieren und durchzuführen, und gleichzeitig Titel zu verkaufen, auf ganz offizieller Art und Weise, also inklusiv bestechlicher SV-Richter, korrupter Prüfungsleiter und dito Schutzdiensthelfer und Fährtenleger. Die gekauften Ausbildungsstufen stehen auch alsbald ganz offiziell in die Ahnentafel und steigern den Wert der Hunde. Vor Jahren noch als Märchen abgetan, ist heute klar, dass gar nichts Märchenhaftes an der Sache dran ist. Es gibt sie tatsächlich!

    Zu glauben, dass es ein Einzelfall gewesen wäre ist töricht. Das System hat anscheinend Methode! Fast hätten die Beteiligten, Organisatoren (Richter, Prüfungsleiter, Fährtenleger, Schutzdiensthelfer) wie Teilnehmer, es noch geschafft alles als frei erfunden, gestunken und erlogen vom Tisch zu fegen. Die Beteiligten hatten sich (mehrfach?) zusammengesetzt und eindeutige Absprachen gemacht. Sogar bei Pinkelpausen während der Anhörung, so berichten Augenzeugen,  versuchte man noch Sachen auszubügeln oder zu retten. Eines war klar, wenn man bei der Anhörung durch den RichterEhrenrat  hier noch einmal die Sache retten müsste, war eine gute Vorbereitung angesagt. So hat man sich die Aussagen selber angefertigt und vorbereitet, einige Eidesstattliche Versicherungen sollen die Theorien glaubhaft machen und wenn man sich dann noch einen guten Anwalt herbeiholt, dann wäre die Geschichte bald gegessen und vom Tisch! Aber Mitnichten!

    Beim RichterEhrenrat sind Spitzenleute aufgefallen. Sie waren sehr gut vorbereitet und standen wegen der Masse der Indizien sowie das große öffentliche Interesse unter massivsten Druck. Wir reden hier nicht über Peter Arth der als Vorsitzender des Ehrenrates voll durchgefallen, ja geknallt ist und unter Beweis gestellt hat, dass er diesen Platz in dem RichterEhrenrat nicht verdient. Er hat bei Beginn der Sitzung das Wort an Uwe Sprenger gegeben, und damit war seine Aufgabe erst mal erledigt. Herr Arth soll die Ehre an sich halten und von diesem so wichtigen Posten zurücktreten, er hat keine Ahnung. Mit einer solchen Aufgabe ist er restlos überfordert und er sollte erkennen, dass hier wohl ganz andere Kompetenzen vonnöten sind. Die Herren Uwe Sprenger und Heiko Grube haben alsdann die Sache an sich gezogen und übrigens eine hervorragende Arbeit geleistet. Wir hoffen, sie werden auch in andere von uns angereichte Fälle im selben Stile über die „Institutionen“ des Vereins richten (wir denken dabei an Meyer, an Scheerer und Rieker, Kartheiser & Weber/Kao und andere).

    Die Verbrecher sind letztendlich durchgefallen. Niemand im Publikum zweifelt noch daran, dass hier mutmaßlich betrogen wurde. Zu viele Ungereimtheiten, zu viele Lücken, zu viele Lügen, zu viele Unmöglichkeiten, und vor allem, zu wenig Belege. Keine Besucher, keine Videos, und überhaupt keine Bilder, im Zeitalter wo jeder Handlung, jeder noch so kleine Veranstaltung heutzutage mit ausführliches Bildmaterial schon am nächsten Tag im Internet dokumentiert wird.

    Viele Fragen bleiben jetzt offen.

    Für welche Hunde wurden welche Prüfungsstufen aberkannt?

    Welcher Strafe bekommt ein korrupter Richter?

    Welcher Strafe bekommen korrupte LG-Vorsitzende?

    Welcher Strafe bekommen korrupte LG-Jugendwarte?

    Können Sie überhaupt im Verein verbleiben? Um es später erneut genauso zu machen, dann aber noch besser versteckt?

    Welcher Strafe bekommen die Teilnehmer? Sie haben sich für eine geschriebene Prüfung angemeldet, wollten Titel/Ausbildungszeichen für ihre Hunde kaufen die sie nicht verdienen. Mutmaßlicher Betrug kann nur ein Vereinsverweis und Zuchtverbot auf Lebenszeit nach sich ziehen.

    Wieviel hat man für welches Ausbildungszeichen bezahlen müssen und was ist mit dem Geld geschehen?

    Wer informiert bei bereits verkauften Hunden die (ausländische) Käufer über den Betrug und die nicht zutreffende (weil gekaufte) Ausbildungsstufen?

    Können die betroffene Teilnehmer einfach zur nächsten Prüfung übergehen?

    Und wer garantiert, dass auch diese nächste Prüfung nicht verkauft ist?

    Es wird seit Jahren hinter vorgehaltener Hand über diese Form von Prüfungen im SV gemauschelt. Der Fall OG Lübz-Bobzin ist bestimmt nicht der einzige. Man kann auch kein Mensch davon überzeugen, dass es das allererste Mal überhaupt gewesen sein soll, dass Richter und Beteiligten etwas ausgeheckt hätten. Vielmehr muss man jetzt einsehen, dass dieser Fall schon Methode hat und womöglich (in einem bestimmten Kreis) bereits gängige Praxis ist, einige Ortgruppen hätten hier schon einiges an Erfahrung.

    Wird jetzt der Fall Lübz-Bobzin und die Aufdeckung dieser getürkten Prüfung dazu führen, dass weitere Fälle ans Licht kommen? Ich befürchte nein! Ganz im Gegenteil. Es wird jetzt noch größere Diskretion angesagt sein, und die Otto Normal Mitglieder werden mit ihren Hunden in bestimmte OG’s kaum noch einen Platz für ihre Prüfung finden. Wie mir einige Sportsfreunde heute schon berichten, ist es in einigen OG’n heute schon fast unmöglich um sich für eine Prüfung anzumelden: man hat schon zu viele Teilnehmer, es müssen die eigene Leute erst mal eine Chance haben, Auswärtige sind nicht mal als Zaungast willkommen. Bald sind dann die Betrüger für sich alleine.

    Mit der Befragung in der OG Engelbostel ist es natürlich nicht getan. Eins steht fest. Die geschriebene Prüfung in Lübz-Bobzin kann nur der Startschuss einer tiefgehenden Kontrolle dieser Veranstaltungen sein und man muss diesen Fall natürlich noch weiter als bisher vertiefen und alle Beteiligten weiter befragen.

    Haben Sie zum ersten Mal an eine geschriebene Prüfung teilgenommen, oder haben Sie sich weitere Ausbildungsstufen für weitere Hunde gekauft, so ja, welche?

    Haben Sie Kenntnis von anderen SV-Richtern die sich haben kaufen lassen, so ja, welche?

    Haben Sie Kenntnis von anderen Sportsfreunden und anderen Hunde deren Ausbildungsstufen gekauft wurden, so ja, welche?

    Haben Sie Kenntnis von anderen Ortsgruppen wo gekaufte/geschriebene Prüfungen abgehalten werden, so ja, welche?

    Ist Ihnen ein bestimmter Personenkreis bekannt der womöglich die geschriebene Prüfungen bis ins kleinste Detail organisiert und welche Personen sind dabei die treibende Kräfte?

    So wie man versucht hat die Fragen des RichterEhrenrates zu entweichen, ist es nicht zu erwarten, dass hier Antworten kommen. Und diese Tatsache alleine schon zeigt wie tief der Sumpf im SV bereits ist. Wenn es gängige Praxis geworden ist die SV-Richter einfach das Geld zuzuschieben, während die Hunde zuhause im Zwinger schlafen, braucht man sich nicht wundern wieso der Deutsche Schäferhund zu nichts mehr taugt.

    Restlose Aufklärung ist die Devise. Hoffen wir, dass die Herren Sprenger und Grube den Becher bis zur bitteren Neige leeren.

    12-02-2013 om 15:18 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!