Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    04-11-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Kommunikation mit der Hauptgeschäftsstelle

    Van: Herbert Klier [mailto:herbert.klier@gmx.de]
    Verzonden: zondag 4 november 2012 15:54
    Aan: sekreteriat@schaeferhunde.de
    CC: j.demeyere@skynet.be

    Onderwerp: Kommunikation mit der Hauptgeschäftsstelle

    Sehr geehrter Herr Setecki,

    wir schreiben zwischenzeitlich den 04. November 2012 und der Eingang meiner email vom 15. Oktober 2012 ist weder von Ihnen bestätigt, noch beantwortet worden. Ich hoffe, der Grund hierfür ist, dass Ihnen hunderte Schreiben von Mitgliedern vorliegen, die Auskunft über die dubiose Praxis der HG in Verbindung mit der Anzeige vieler Betrügereien von Mitgliedern und Amtsträgern  verlangen.

    Sollte dies jedoch nicht der Fall sein, finde ich es eine Unverschämtheit, Schreiben von Mitgliedern, die sich in ihrer Funktion als Vorsitzende an Sie wenden, einfach zu ignorieren. Sie sollten sich jederzeit bewusst sein, dass wir Mitglieder durch unseren Beitrag auch Ihren Arbeitsplatz sichern.

    Auf der Homepage des Vereins werden für 2013 Seminare der SV-Akademie für ehrenamtliche Vorstände der Ortsgruppen angeboten. Sie sollten für alle Amtsträger im SV an erster Stelle ein Seminar anbieten mit dem Thema „Compliance und Kartellrecht“. Dies wäre in der gegenwärtigen Situation des Vereins angebrachter.

    Mit freundlichen Grüßen

    Herbert Klier

    Vorsitzender O Neubeckum LG 07

    Hallo Jan, da ich keine Hoffnung habe, dass die HG sich äußert, wie immer zur Veröffentlichung. Gruß, Herbert Klier

    04-11-2012 om 16:16 geschreven door Jantie  


    02-11-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Nachschlag Thomas Möbus

    Hallo Jan, das habe ich heute noch nachgeschoben!

    Sehr geehrter Herr Dr. Lauber, werter LG-Vorstand,

    leider habe ich in meinem gestrigen Schreiben vergessen zu erwähnen, dass es ja auch noch die Möglichkeit gibt, dass Herr Meyer von seinem Amt als LG-Zuchtwart zurücktritt. Damit erspart er Ihnen und Ihren Vorstandskollegen und den Mitgliedern der LG 09 die ständigen Diskussionen um seine Person. Zusatzkosten für Sonder-Delegiertentagung würden entfallen. Den Mitgliedern Fahrtkosten sowie An- und Abfahrtzeiten. Vielleicht könnte man an diesem "freien" Tag, mit seinem Partner und den Hunden einen schönen, langen, entspannenden Waldspaziergang machen. Endlich könnten wir uns wieder angenehmeren Themen widmen. Hundesport zum Beispiel!

    Mit einem Rücktritt hätte Herr Meyer zum Abschluss noch mal etwas Positives für den SV, die LG und den "Deutschen Schäferhund" getan, um den es ja im eigentlichen Sinne geht. In diesem Zusammenhang habe ich ein Schreiben im Netz gefunden, von Herrn Dworschak, Vorsitzender der LG Bayern-Nord. Er beschreibt die Situation um Herrn Meyer sogar noch schlimmer. Hier geht es um Ansehen in der Öffentlichkeit. Sogar vom Verlust der Gemeinnützigkeit ist die Rede.

    Aber er ist nach anfänglichen "Festhalten" an der Person Meyer und Mitglied im VWA auch zu einer anderen Meinung gelangt und wurde aktiv. Obwohl Sie im Verteiler von Herrn Dworschak waren, lege ich dies nochmals anbei. Vielleicht haben Sie es ja damals nicht bekommen.

    In freudiger Erwartung Ihrer Entscheidung.

    Gruss Thomas Möbus, Tel: +49 6453-6125, Mobil: +49 175 5738313, Fax: +49 6453 648928, email: thomas.moebus@t-online.de

    Homepage: www.sv-og-wohratal.de

    -----Ursprüngliche Nachricht-----

    Von: Thomas Möbus [mailto:thomas.moebus@t-online.de]

    Gesendet: Donnerstag, 1. November 2012 14:58

    An: (wolfg.lauber@t-online.de)

    Cc: kkrug@gmx.de; (D.Rosskopf@freenet.de); 'karl.deisenroth@web.de'; 'norbertheimbrodt@web.de'; 'susiheckroth@hotmail.de'; 'irmgard.zinn@chattenburg.de'; bjoern.broeker@t-online.de

    Betreff: Meinung zum Stammtisch.doc

    Sehr geehrter Herr Dr. Lauber, werter LG-Vorstand,

    anbei einige Gedanken und Fragen zum angesetzten Stammtisch. Herrn Meyer habe ich nicht mit im Verteiler, da er mir ja sowieso nicht antwortet.

    Gruss Thomas Möbus, Tel: +49 6453-6125, Mobil: +49 175 5738313, Fax: +49 6453 648928, email: thomas.moebus@t-online.de

    Homepage: www.sv-og-wohratal.de

    Der Brief von dem LG-Vorsitzenden Klaus Dworschak wurde bereits an dieser Stelle publiziert, siehe bitte dort.

    02-11-2012 om 14:55 geschreven door Jantie  


    01-11-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Geschäftsführer des SV versäumt die Schreiben der OG-Vorsitzenden zu beantworten

    Hallo Jan,

    am 15.10.2012 habe ich die u. g. email an Herrn Setecki gesandt. Leider habe ich bis heute weder eine Bestätigung, noch eine Antwort auf meine Frage erhalten. Aber keine Antwort ist auch eine Antwort. Die Mitglieder meiner Ortsgruppe und ich gehen also davon aus, dass der Vorwurf der sog. „geschriebenen" Körung in den USA der Tatsache entspricht.

    Für Betrug gibt es nur eine Konsequenz und die heißt, Aberkennung aller Ämter (Zuchtrichter und Körmeister) auf Lebenszeit und Ausschluss aus dem Verein. Eine zeitweise Aufhebung seiner Funktion als Zuchtrichter und Körmeister bis Juni 2014 ist keinem ordentlichen Mitglied zu vermitteln. Dies gilt auch für Leistungsrichter, die Prüfungen bei einem gemütlichen Umtrunk/Essen am Schreibtisch stattfinden lassen. Die völlige Ignorierung von Schreiben an die Geschäftsstelle des Vereins - wenn es um negative Vorgänge geht - ist nicht hinnehmbar.

    Der Verein hat es im Laufe des Jahres mit seiner mangelnder Transparenz und fehlender Entscheidung auf Betrügereien im ED/HD Bereich, sittenwidrigen Kaufverträgen, geschriebenen Körungen und Prüfungen geschafft, dass 5 Mitglieder unserer relativ kleinen Ortsgruppe  (z.Zt. 26 Mitglieder) für das nächste Jahr ihre Mitgliedschaft im Hauptverein kündigen werden und nur noch als Förderer unserer OG in Erscheinung treten.

    Herbert Klier

    sv-og-neubeckum.de

    P.S.: Gerne zur Veröffentlichung

    Von: Herbert Klier [mailto:herbert.klier@gmx.de]
    Gesendet: Montag, 15. Oktober 2012 20:46
    An: 'sekreteriat@schaeferhunde.de'
    Cc: 'a.e.baetzner@gmx.de'
    Betreff: Vorwürfe auf bloggen.be/hd

    Sehr geehrter Herr Setecki,

    die Mitglieder meiner Ortsgruppe haben seit langem gebeten, eine Mitgliederversammlung einzuberufen, in der sie  Aufklärung über die auf bloggen.be/hd erhobenen Vorwürfe gegen viele Amtsträger im SV  verlangen. Die Mitgliederversammlung findet am 26.10.2012 um 18 Uhr statt.

    Ich möchte Sie bitten, mir zeitnah (26.10.2012) mitzuteilen, ob der Vorwurf  der geschriebenen Körung in den USA Anlass für das Urteil des Richterehrenrates war, Herrn Begier die Berechtigung auf Ausübung seines Amtes als Körmeister und Zuchtrichter bis zum 30.6.2014 zu entziehen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Herbert Klier

    Vorsitzender der OG Neubeckum (LG 07)

    01-11-2012 om 17:50 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Brief an den Vorstand der LG Hessen-Nord

    Sehr geehrter Herr Dr. Lauber,

    sehr geehrte Vorstandsmitglieder,

    mit Freude habe ich Ihre Mitteilung auf der LG-Homepage gelesen, einen Stammtisch einzuberufen.

    Gern würde ich dieser Einladung folgen und mit Ihnen gemeinsam ein Bierchen bestellen, um auf die gute Zusammenarbeit und Verfolgung gemeinsamer Ziele anzustoßen. Doch leider ist mir dies nicht möglich, da ich ein so wichtiges Thema wie die „Einberufung einer außerordentlichen LG-Versammlung“ nicht an einem Stammtisch diskutieren möchte. Dafür ist mir das Thema „Amtsenthebung“ des LG-Zuchtwarts zu wichtig.

    In Ihrem Aufruf zum Stammtisch sprechen Sie von Veröffentlichungen im Internet mit unbewiesenen, unwahren Behauptungen und Mutmaßungen. Schreiben Sie doch mal öffentlich auf unserer  LG-Homepage: Wer, wann, welche und gegen wenn unwahren Behauptungen in unserer Landesgruppe aufgestellt hat. Wird hier nicht von Ihrer Position aus pauschalisiert? Sie schreiben vom gemeinsamen Hobby und einem demokratischem Verein. Diese Homepage ist doch zur Information für die Mitglieder der Landesgruppe da! Oder sollte diese Homepage nur zur Akquise von Werbepartner dienen?!?

    Ich vermisse ein Gästebuch, auf der ich meine Meinung zu gewissen Themen mal posten kann. Hier kann dann „ganz demokratisch“ auch jeder öffentlich seine Meinung dazu äußern. Dies verstehe ich unter einem demokratischen Verein. Im Gegensatz zu manchen Leuten „magnetischer@aol.com“ bin ich gern bereit, unter eine Meinung oder Mitteilung meinen Namen zu setzen. Nicht mit einem anonymen Schreiben, in dem die Androhung einer Anzeige im Text steht. Weiterhin haben „wir“ ein Infoheft ins Leben zurückgerufen. Ich toleriere dies, weil dies so beschlossen wurde, nicht weil ich dies befürworte. Aber dann sollte dieses Heft auch die Informationen enthalten, die den Mitgliedern ohne Internet den gleichen Wissenstand vermittelt. Oder ist dies auch nur geschehen um Sponsoren zu gewinnen, die Ortsgruppen finanziell noch zusätzlich zu belasten, und damit Geld in die LG-Kasse zu spülen? Hier steht kein Wort über den Rücktritt von Herrn Meyer als Bundeszuchtwart bzw. die kommissarische Übernahme von Herrn Scheld bis Mai 2013. Zumindest der Rücktritt von Herrn Meyer sollte vor Redaktionsschluss vorgelegen haben. Geht dies die Mitglieder in der LG nichts an? Im Infoheft ist ein UO & Schutzdienstseminar mit Thomas Classen am 27/28. Oktober bei der OG Grossalmerode veröffentlicht. Warum ist dies auf der Homepage nicht zu lesen? Es kann nicht an der Aktualität liegen, da weiter zurückliegende Termine dort auch noch drinstehen. Liegt es vielleicht daran, dass Herr Classen dem RSV angehört? Begrabt doch mal endlich das Kriegsbeil! Es geht auch nicht darum den Vorstand zu Entscheidungen zu drängen. Aber es geht darum, dass der Vorstand Wünsche und Forderungen der Mitglieder unterstützt und nicht ausbremst. Was spricht den dagegen, eine außerordentliche LG-Delegierten-Versammlung durchzuführen? Hier kann dann ganz demokratisch abgestimmt werden. Sollte hier ein Ergebnis erzielt werden, welches meiner persönlichen Meinung nach falsch ist, werde ich dies aber akzeptieren. Wie so vieles im Leben. Zurzeit habe ich die Vermutung, dass mehr als 2/3 der Mitglieder(Delegierte) sich gegen Herrn Meyer aussprechen würden und einer „Amtsenthebung“ zustimmen würden.

    Für mich ist es ganz wichtig, dass dies vor der Delegiertenversammlung im Februar 2013 passiert, damit sich der LG-Vorstand und die Delegierten bereits im Vorfeld Gedanken machen können, wer denn die Nachfolge von Herrn Meyer antreten könnte. Ich schreibe dies mit Absicht im Konjunktiv, da Herr Meyer ja auch demokratisch bestätigt werden könnte. Wir wissen alle, dass diese Punkte Wahl/ Amtsenthebung etc. oft zum Schluss behandelt werden, und dann eine 2/3 Mehrheit nicht mehr zustande kommen kann, da viele Delegierte bereits auf der Heimreise sind. Deshalb plädiere ich für eine Sondersitzung, wo nur dieser eine Punkt „Amtsenthebung“ auf der Tagesordnung steht. Oder spekuliert man im Vorstand auf dieses mögliche Szenarium? Szenarium = Form einer Handlung (Wikipedia) Man könnte aber auch sagen „Phantasie in Vollendung schöner Träume“.

    Vorwürfe gegen Herrn Meyer, die mir bekannt sind:

    Sie kennen die Schreiben in Bezug auf  Erteilung der Zuchtwartelizenz von mir, an die Hauptgeschäftsstelle, Herrn Meyer und dem Landesgruppenvorstand. Hier hat Herr Meyer bewiesen, dass er sich nicht satzungskonform verhalten hat. Und dies als Bundeszuchtwart und LG-Zuchtwart. Dies habe ich schriftlich von Herrn Öhmig (SV-Geschäftsstelle) bestätigt bekommen. Sie standen im Verteiler. Dieses Schreiben lege ich gern auf der Sonder-Delegiertentagung vor.

    Des Weiteren habe ich von Herrn Meyer noch immer keine Antworten auf meine weiteren Fragen bekommen. Diese Fragen kann ich auf der Sonder-Delegiertentagung auch gern zur Verfügung stellen. Meiner Meinung nach hat hier Herr Meyer eindeutig gegen Paragraph IV. Pflichten der Richter Abs. 1.3. verstoßen. Hier heißt es nämlich, dass der SV-Richter zu kollegialem Verhalten innerhalb des Vereinsbereiches verpflichtet ist. Kollegial ist nämlich die Antwort auf Fragen! Unkollegial ist jedoch, dass man Mitglieder der LG behandelt als gebe es sie gar nicht. Dies ist nicht nur unkollegial sondern sogar missachtend. Oder möchte man dies jetzt auseinanderhalten? Zuchtrichter, LG-Zuchtwart und Körmeister. Ich sehe hier schon einen kausalen Zusammenhang.

    Kommen wir nun zum Thema „tadelfreies“ Auftreten innerhalb und außerhalb des Vereinsbereiches. Ist es tadelfrei, wenn man vor einem ordentlichen Gericht wegen Sozialleistungsbetrug verurteilt wurde? Hier hat Herr Meyer jeden treuen Steuerzahler betrogen. Er ist ein verurteilter Betrüger!

    Können Sie sich noch daran erinnern, dass Herrn Meyer im Jahr 2009 in einem Vereinsordnungsverfahren beim Verbandsgericht Ost „zu sofortigen Ruhen aller Ämter“ verurteilt wurde? Dieser Beschluss wurde vom Bundesgericht in Augsburg aufgehoben, weil das Verbandsgericht eine Frist zur Anhörung nicht eingehalten hat. Nicht etwa, weil die Vorwürfe haltlos waren. Man nennt dies auch Formfehler. Die gestellten Vorwürfe dürften vielleicht auch den einen oder anderen Delegierten interessieren, um sich ein Gesamtbild zu verschaffen. Auch diesen Beschluss vom Bundesgericht kann  ich den Delegierten vorlegen. Auch die Äußerung von Herrn Meyer im Fernsehbericht vom SWR 3: Pflegefall Schäferhund - Siehe auch:  http://www.youtube.com/watch?v=qKj-0eIxt_k - ist ein Schlag ins Gesicht jedes Vereinsmitglieds. Hier lügt Herr Meyer ganz offensichtlich. Er behauptet: Zitat: „Aber das Ding habe ich abgehakt! Beziehungsweise das hat, haben die Amtsträger, die Funktionäre in diesem Verein abgehakt. Sonst hätten Sie mir das Vertrauen nicht ausgesprochen. Sie sind alle widerlegt, alles was sie da jetzt noch aufführen wollen, was in der Akte ist, können Sie vergessen.“

    Es kann ja sein, dass Sie als Funktionäre und Amtsträger im SV dies abgehakt haben. Aber dies bedeutet doch nicht automatisch, dass auch die einfachen Mitglieder im SV dies abgehakt haben. Vielleicht hat Herr Meyer in diesem Zusammenhang den Amtsträger und Funktionäre auch bewusst die Unwahrheit gesagt, und verschwiegen, dass weiter gegen ihn ermittelt wurde. Dies wäre auch nicht tadelfrei oder kollegial! Beweis für die Ermittlungen ist zumindest eine durchgeführte Gerichtsverhandlung.

    Schuldeingeständnis: Ja oder nein! Entscheiden Sie selbst. Ich hätte keine 25.000€ Geldauflage zur Einstellung eines Verfahrens bezahlt, wenn an den Vorwürfen nichts dran ist. Sie etwa? Sie schreiben:  „Wir sind der Auffassung, dass jedes Mitglied des Vereins ein Recht auf Wahrung der satzungsmäßigen Strukturen verlangen kann.“

    Soviel ich jetzt beurteilen kann, ist der „Antrag auf Einberufung einer außerordentlichen Landesgruppenversammlung“ genau dies. Nämlich ein Antrag im Rahmen der satzungsmäßigen Struktur im SV. Warum wollen Sie dies blockieren? Warum unterstützen Sie nicht die Mitglieder, die dies wünschen? Lassen Sie uns doch demokratisch Abstimmen!!!!

    Gern können Sie diesen Brief auf der Homepage der LG veröffentlichen und zur Diskussion stellen. Ich würde mich freuen, eine Antwort auf meine Fragen zu bekommen.

    Mit sportlichem Gruß

    Thomas Möbus, Rosenthaler Strasse 22, 35285 Gemünden/Wohra, Tel: 0175-5738313 - Mail: thomas.moebus@t-online.de

    01-11-2012 om 00:00 geschreven door Jantie  


    31-10-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Protest gegen die Entscheidung vom RichterEhrenrat

    WER hat eigentlich WAS entschieden?

    Hat der RichterEhrenrat (im Bezug auf die “geschriebene Prüfungen”) nach reiflicher Überlegung und fairer Abstimmung eine Entscheidung in Sachen Richter Jürgen Fiebig getroffen, oder hat der Vorsitzender Peter Arth im Alleingang nach alter SV-Manier “für sich und seine Freunde” entschieden?!

    Die irrsinnige Entscheidung führt jedenfalls zu Protesten in der LG.

    Korrespondenz aus der Landesgruppe 20 Mecklenburg-Vorpommern:

    Von: Ina.Wittfoth
    Gesendet: Dienstag, 30. Oktober 2012
    An: Bangert-Wismar@t-online.de; GaegelowerTiefbau@t-online.de; Uwe.Wittfoth@heidelbergcement.com; grube-einwald@web.de; bender-ebsdorfergrund@t-online.de; w.barth@baufinanz-dueren.de; sandra-bartnik@t-online.de; baerbel.biernath@schelmenturm.de; dennis.breunig@t-online.de; ebel@sv-lg02.de; felsburg@web.de; gerlach.dieter@web.de; astrid.gaetje67@web.de; jens-peter.fluegge@t-online.de; vom.emsbogen@t-online.de; h.grube@t-online.de; egon@gutknecht-am-main.de; elmar.mannes@t-online.de; dieter.schmale@background-verlag.de; peter.rohde@von-peroh.de; wilfriedtautz@gmx.de; traeger@wannaerhoehen.de; dstocks@gmx.de; Sven.Lieckfeldt@Hanning-HEW.com; rainkatrin.mechling@web.de

    Betreff: Richtereinsatz Jürgen Fiebig
    Wichtigkeit: Hoch

    Werte Sportfreunde,

     „Prüfung LG20 OG - Am Krummenhäger See e.V. 11.11.2012
    ehemaliges Armeeobjekt in 18442 Krummenhagen, Zufahrt über die B194 aus Richtung Grimmen oder Stralsund; IPO 1,2,3,V, APR 1,2,3, FH 1,2, IPO FH, FPR 1,2,3, UPR 1,2,3, SPR 1,2,3, AD, BH, Sachkunde, Augsburger Modell, R: Jürgen Fiebig, PL: Katrin Freitag, Krummenhäger Damm 5, 18442 Negast, Tel. 038327 60622, Fax 038327 60914, E-Mail: kontakt@schaeferhunde-verein.de

     Unser Anliegen ist es, dass die OG Krummhäger See noch einmal die Richtereinladung überdenkt.  Herr Fiebig steht weiter im Focus der Ermittlung und nur durch eine juristische Spitzfindigkeit wurde er für einen gewissen Zeitraum zugelassen. Die OG Krummhäger See wird sich und der im schwebenden Verfahren stehenden Sache mit dieser Richtereinladung keinen Gefallen tun. Einen Ersatz zu finden wäre überhaupt kein Problem. Viele Richter würden sofort die Aufgabe übernehmen.

    Wir haben es in der Hand ein Zeichen zu setzen.

    Wir, die ehrlichen Mitglieder, müssen dort Aktion zeigen, wo der juristische Weg versagt und denen, die es nicht so genau nehmen mit der Ehrlichkeit zeigen, dass sie nicht erwünscht sind.

    Wir wollen, sollte es tatsächlich zum Richtereinsatz des Herrn Fiebig kommen, vor Ort mit unserer Anwesenheit zeigen, dass wir für einen sauberen SV kämpfen.

    Bitte beteiligt Euch indem ihr nicht nur gleicher Meinung seid, sondern aktiv mitarbeitet für ehrliche Zucht und ehrlichen Hundesport.

    Leitet diese E-Mail weiter an alle Sportsfreunde, von denen Ihr wisst, sie kämpfen mit uns.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ina Wittfoth, Uwe Wittfoth, Christine Bangert, Dirk Stocks, Holger Grube-Einwald und viele andere

    Es wurde gleichzeitig ein Rundschreiben verfasst und per E-Mail auf dem Weg gebracht:

    Der Text davon lautet:

    "Wir setzen Zeichen:

    Derzeit ist unklar, wie es zu einem Richtereinsatz des Herrn Fiebig kommen kann.

    Eine einheitliche Entscheidung kann es im RER nicht gegeben haben, da zwei Richter nicht anwesend waren und ein anwesender Richter sagte, es gab keine Entscheidung über den Richter Jürgen Fiebig.

    Während unzählige SV-Mitglieder auf die Begründung des RER warten, wollen wir ein Zeichen setzen, dass wir gegen einen Einsatz des im Focus stehenden Richter J. Fiebig sind.

    Ein separates Schreiben an die OG Krummhagen mit der Bitte, die Einladung zurück zu ziehen, ging seitens unseres Richters Holger Grube-Einwald raus."

    Note von Bloggen.be/hd: Es wurde dann eine Liste/Tabelle beigegeben worin man sich samt Unterschrift eintragen konnte.

    Unterstützen Sie bitte in der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern alle Initiativen die dazu beitragen den SV zu gesunden und Willkür und Korruption im Verein zu bestreiten.

    Helfen Sie Zeichen zu setzen!

    Mein Namen darf auf jeden Fall schon einmal auf die Unterschriftenliste gesetzt werden!

    31-10-2012 om 15:41 geschreven door Jantie  


    30-10-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Peter Arth biegt recht was krumm ist!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wir sammeln Informationen über SV-Zuchtrichter Peter Arth.

    Quasi im Alleingang hätte er einen Richter der sich im SV des Betruges schuldig gemacht hat (siehe bitte Vorkommnisse in der LG Mecklenburg-Vorpommern) wieder im Amt platziert.

    Welche Maßstäbe für Recht und Ordnung hat er denn überhaupt angewandt?
    Hat es dafür eine offizielle Sitzung des RichterEhrenrates gegeben?
    Wo ist das Protokoll der Sitzung?
    Wer war dabei?
    Wie wurde abgestimmt?
    Stimmt es, dass 2 andere Richter einverstanden gewesen sind (wieso sind sie mit Betrug einverstanden?!), man aber lediglich über das Thema mal telefoniert hat?

    Stimmt es, dass Peter Arth der nächste Bundeszuchtwart werden will und sich heuer bereits Freunde sammelt?

    Der RichterEhrenrat hätte die Aufgabe die korrupten Richter den Verein zu verweisen. Ihre erste Aufgabe dürfte wohl das entfernen des ehemaligen/zurückgetretenen Bundeszuchtwartes Reinhardt Meyer sein. Wagen die sich nicht ihn gemäß der Verurteilung in Kassel den Verein zu verweisen? Wofür haben sie Angst? Oder kennen sie die Bedeutung des Wortes “Ethik” nicht? Und wissen sie nicht, dass die Rechts- und Verfahrensordnung alle Paragrafen für die sofortige Entsorgung enthält?

    Auch Dr. Wolfgang Tauber scheint diese RVO nicht zu kennen, sonst würde er nicht über Demokratieverständnis reden. Es wurde schon in den Statuten und Ordnungen lange her auf demokratische Art und Weise festgehalten, dass einige ethische Voraussetzungen für Mitgliedschaften und Ehrenämter absolute Bedingung sind. Man braucht kein langes Verfahren um hier zu maßregeln.

    Betrug/Manipulation/Geschiebe/Hundehandel/Bereicherung/unehrenhaftes Verhalten, etc. = Rausschmiss. Der Vorstand soll seine Rechtsabteilung auffordern die längst fälligen Demissionen in Worte zu fassen.

    Richter die sich schuldig gemacht haben:

    Meyer: Hundehandel / Bereicherung (Steuerhinterziehung, Sozialbetrug)

    Rieker: Hundehandel und für Zuchtrichter unerlaubte Hundefutterhandel

    Kartheiser: Betrug bei Zuchtschauen

    Begier: Betrug bei Körungen

    Fiebig: Betrug bei Prüfungen

    …/…

    Wozu noch einen RichterEhrenrat, wenn er die einfachsten Fällen nicht lösen kann?

    Informieren Sie uns über Peter Arth! Wir sind gespannt.

    E-Mail-Anschrift ist bekannt! j.demeyere@skynet.be

    30-10-2012 om 09:47 geschreven door Jantie  


    29-10-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Dr. Wolfgang Lauber bittet zu Tisch!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    OHNE KOMMENTAR - Ein Fundstück aus den Webseiten der LG09 Hessen-Nord

    “Sehr geehrte Mitglieder der LG Hessen-Nord,

    in der Vergangenheit kam es immer wieder zu Veröffentlichungen im Internet, in denen zum Teil unwahre oder unbewiesene Behauptungen und Mutmaßungen aufgestellt werden. Der LG-Vorstand widerspricht energisch diesen teilweisen unwahren Behauptungen.

    Wir üben unser gemeinsames Hobby in einem demokratischen Verein aus und dementsprechend müssen wir uns alle - besonders der Vorstand der Landesgruppe- verhalten. Dazu gehört im besonderen Maß, dass sich – in diesem Falle – der Vorstand bezüglich aller zu treffenden Entscheidungen im Rahmen unserer gemeinsamen demokratischen und satzungsgemäßen Struktur bewegt.

    Es mag durchaus sein, dass einzelne Mitglieder ein anderes Demokratieverständnis haben. Der Vorstand kann sich aber keinesfalls zu Entscheidungen drängen lassen, die nicht satzungskonform sind. Der erhobene Vorwurf des „Aussitzen“ ist daher haltlos und entbehrt jeglicher Grundlage.

    Wir sind der Auffassung, dass jedes Mitglied des Vereins ein Recht auf Wahrung der satzungsmäßigen Strukturen verlangen kann. Alle noch offenen Fragen können bei den Stammtischen in Fulda am 16.11.12 ab 19.00 Uhr und in Kassel - Niederzwehren am 30.11.12 ab 19.30 Uhr gestellt werden, dort ist unter anderem auch Reinhardt Meyer anwesend.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Wolfgang Lauber”

    Im Original nachzulesen: http://www.svlg09.de/wp-content/uploads/2012/10/Stellungnahme.pdf

    29-10-2012 om 22:14 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuchtschauen nach SV-Rezeptur

    Aus dem Gästebuch 1.:

    “Hier der wahrscheinliche Grund für das SG1: Der Hund wird von Marco Oßmann selbst zum Verkauf angeboten!! http://www.pedigreedatabase.com/classifieds.viewad?adid=167706 ... (Ironie an) macht er wahrscheinlich aber nur für den tatsächlichen Eigentümer (Ironie aus)”

    Der obige Link wurde sofort nach der Publikation unseres Berichtes entfernt. Warum wohl?!

    Siehe aber Beilage am Ende dieses Berichtes für einen eindeutigen Beweis unserer "Behauptung".

    Aus dem Gästebuch 2.:

    “der Text der Richterordnung III Ziffer 1.2 Es ist nicht zulässig, auf Ausstellungen, bzw. Zuchtschauen Hunde zu richten, die sich im Eigentum oder Besitz eines auf dieser Veranstaltung amtierenden Richters befinden bzw. deren Halter er ist. Äußerste Zurückhaltung sollte bei der Beurteilung von Hunden geübt werden, die im Eigentum, Besitz oder Haltung von nahen Angehörigen stehen... Aber Herr Oßmann hat ja sicher "nur" die Verkaufsanzeige geschaltet und seine Daten für eine Kontaktierung hinterlassen für den tatsächlichen Eigentümer. Was ich auch immer zu meckern hab!!!??? Diesen stehen gleich Lebensgemeinschaften, Zuchtgemeinschaften, Eigentümergemeinschaften, Hausgemeinschaften u. a.”

    Fazit:

    Im SV werden die Hunde zunächst durch Grosszüchter = SV-Zuchtrichter auf Namen eines beliebigen Sportfreundes zugelassen/eingetragen (pro forma).

    Bei den Zuchtschauen richten sie aber selber die eigenen Hunde und die ihrer Freunde, vergeben die besten Plätzen/Bewertungen.

    Und nach den Spitzenplatzierungen vermitteln sie alsdann selber die Hunde für viel Geld ins Ausland.

    Was für ein lächerliches Theater!

    Und die Vorstandsmitglieder sowie die verschiedene Pseudo-Rechtsinstanzen des Vereins schauen alle gemeinsam weg.

    Es lebe die Korruption!

    Es lebe der Kommerz!

    Es lebe der Hundehandel!


    Bijlagen:
    ibano-fichtenschlag.JPG (58 KB)   
    Ossmann-Marco-Ulk.JPG (31.1 KB)   

    29-10-2012 om 00:00 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Richten SV-Art! Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

    Die Zukunft im SV sieht in etwa so aus:

    Kaum noch Hunde da bei den Zuchtschauen, weil die Mitglieder es satt haben, dass die SV-Zuchtrichter sich die Hasen gegenseitig in den Stall jagen bzw. sogar nur noch ihre eigenen Hunde richten. (Wieviele Tausende von Austritten es dieses Jahr wieder gab, werden wir schnell genug erfahren.) Die anderen Teilnehmer sind lediglich die notwendigen Statisten, und die Richter führen heute unverschämt die eigenen Hunde vor, nicht etwa bei dem freundlichen Kollegen, sondern bei sich selbst, so wie es Hans-Peter Rieker in Bad-Boll bis dato immer erfolgreich gemacht hat. (Ist dieser Hundehändler und Hundefutterhändler – laut Statuten unerlaubterweise SV-Zuchtrichter geworden - bereits den Verein verwiesen worden?)

    Wer hat immer wiederholt: „Stellen Sie sich vor, es gibt eine Zuchtschau und ausser dem Richter (mit seinen eigenen Produkten) ist keiner da!“?

    Ich glaube, wir haben da ein Problem!

    Von einem fairen Wettbewerb kann man gar nicht reden.

    Und der SV-Vorstand sieht tatenlos zu. Bis heute kein Wort, geschweige denn eine Entscheidung, über die Betrugsfälle Toni von der Rieser Perle, Tell von der Rieser Perle, Schiwa vom Osterberger-Land, Zambia vom Milewo, Team Marlboro Jaguar, endloses Geschummel mit Deckbescheinigungen und Wurfmeldungen, HD/ED-Betrug, Bereicherung, Steuerhinterziehung und Sozialbetrug in verschiedenen Fällen, etc. etc. (Wir berichteten.)

    Haben wir überhaupt noch einen Vorstand?!

    Die Vorstandsmitglieder machen sich der Unterlassung und sogar der Beteiligung an den Betrug schuldig und stehen sprachlos vor dem Scherben eines Vereins den sie selber zugrunde richten (lassen).

    Alle Betrüger die wir bis heute in unseren Studien vorgeführt haben, sind nach wie vor Mitglied im Verein und die Vorstandsmitglieder sind gelähmt. Das verdienen die einfachen Mitglieder nicht.

    J’ accuse Wolfgang Henke, Nikolaus Waltrich, Reinhardt Meyer, Peter Tacke, Heinz Gerdes und Silvio Grimm, von dem Vernichten des SV! Sie sind was die Führung des SV betrifft inkompetent und sollten schnellstens abgewählt werden. Der SV braucht ein Krisenmanagement das sich seine Rechts- und Verfahrensordnung bewusst ist und diese auch umsetzt. Rigoros. Dazu ist sie ja schriftlich festgelegt worden. Das Leugnen und Genehmigen so vieler Ordungsverstösse und das Versäumen aufzutreten ist ein Verbrechen am Deutschen Schäferhund.

    Ein aktuelles Beispiel:

    SV-SID-Infodienst

    OG-Zucht- und Nachwuchsschau am 27.10.2012 OG-Hof e.V. (LG14)

    Gebrauchshundklasse Rüden, Richter: Oßmann Marco

    V 1 *Cames vom Fichtenschlag 2228053, 01.11.08, SchH2 IPO3 (Panjo Kirschental - Wilka Fichtenschlag) Nerlich Herbert,96275 Marktzeuln

    V 2 Furbo aus Agrigento 2253476, 26.02.10, IPO1 (Nino Tronje - Isi Dreieichenbuckel) Schweikert Leonhard,68753 Waghäusel

    V 3 Jarus vom Zellwaldrand 2256297, 12.06.10, IPO1 (Bojar Valtenberg - Vivian Feuermelder) Fleischmann Holger,95030 Hof

    SG 1 Janno vom Cap Arkona 2254056, 27.03.10, IPO1 (Jako Adelegg - Annie Boneshaker) Hofmann Hans, Feilitzsch

    Gebrauchshundklasse Hündinnen, Richter: Oßmann Marco

    V 1 *Halina vom Fichtenschlag 2242846, 20.08.09, SchH1 (Faxo Fichtenschlag - Ronda Fichtenschlag) Nerlich Herbert,96275 Marktzeuln

    V 2 *Asta vom Haus Gleißner 2235616, 10.05.09, SchH1 (Panjo Kirschental - Bella Godalis) Gleißner Oskar,95703 Plößberg

    SG 1 Bora vom frischen Wind 2189906, 23.08.06, SchH3 IPO3 (Eros Falkberg - Larissa Goldperle) Grabolus Marius,95189 Köditz

    Junghundklasse Rüden, Richter: Oßmann Marco

    SG 1 Ulk vom Fichtenschlag 2261438, 15.11.10, (Wegas Fichtenschlag - Xanda Fichtenschlag) Bärschneider Andreas & Wegner Helmut,07318 Saalfeld-Saale

    SG 2 Baron vom Team Venusmond 2267231, 16.02.11, (Wico Batu - Dana Göhliser Hof) Schädlich Christa,

    G 1 Greg vom Welzbachtal 2262664, 29.12.10, (Phil Welzbachtal - Dana Termorgen) Held Sabine,95100 Selb

    G 2 Giant vom Welzbachtal 2262663, 29.12.10, (Phil Welzbachtal - Dana Termorgen) Klement Nadja,95168 Marktleuthen

    G 3 Sparky vom Ascherloch 2264978, 19.12.10, (IPO1) (Harro Wünschbachtal - Olea Klopferle) Ernstberger Petra,

    Junghundklasse Hündinnen, Richter: Oßmann Marco

    G 1 Klea vom Drebatal 2266022, 21.03.11, (Balu Weltwitz - Ismene Medine) Schindler Wolfgang,95030 Hof

    Jugendklasse Rüden, Richter: Oßmann Marco

    SG 1 Yoschi vom Espiggut 2269850, 30.07.11, (Arex Wilhelmswarte - Hera Edelgarten) Karing Christoph,08539 Mehltheuer

    Jugendklasse Hündinnen, Richter: Oßmann Marco

    SG 1 Chiara von der Schanzlache 2271281, 13.09.11, (Etoo Wattenscheid - Tipsi Schanzlache) Hanf Manfred,68519 Viernheim

    SG 2 Akasha vom Dangesblick 2282240, 20.09.11, (Mec Ascherloch - Uria Dangesblick) Pirner Reiner,95199 Thierstein

    Nachwuchsklasse Hündinnen, Richter: Oßmann Marco

    VV 1 Anke vom Siedlerhaus 2275463, 16.11.11, (Yoyo Worringer Rheinaue - Arriba Agilulf) Forster Alexander,90607 Rückersdorf

    VV 2 Parma von der Braunshöhe 2275024, 17.11.11, (Ritchi Eichenplatz - Quendy Espiggut) Wolf Horst,07907 Oberböhmsdorf

    29-10-2012 om 00:00 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!