Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    09-09-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Berichterstattung aus der LG M-V

    Berichterstattung aus der LG M-V

    Von Ina Wittfoth:

    Als Stimmberechtigte und Schriftwartin (Note Jantie: der LG Mecklenburg-Vorpommern) Ina Wittfoth gebe ich meinen Eindruck der Landesversammlung wieder:

    Für die 2/3 Mehrheit zur Abwahl des LG-Vorsitzenden K. Schult fehlte eine Stimme.

    Unser Jugendwart Lars Beckmann wurde abgewählt.

    Alle anderen Funktionsträger bleiben im Amt.

    Der LG-Vorsitzende, Klaus Schult, hat mit seiner Eröffnungsrede unangemessen lang die Zeit der Anwesenden in Anspruch genommen und seinen Rückblick in unbeschwerte und vergangene Zeiten gegeben. Alle Anwesenden kennen die Geschichte unserer LG und kennen Klaus Schult, somit waren diese Informationen nicht Thema des 1. Tagesordnungspunktes. Zum eigentlichen Thema sprach er häufig in Pauschalaussagen, und trennte nicht zwischen Wissen und Vermutung.

    Meines Erachtens waren sich alle Anwesenden im Vorfeld sicher, wie sie wählen werden.
    Zu den Delegierten und somit Stimmberechtigten gehörte ein nicht unerheblicher Teil Personen, welche in den Sachverhalt Lübz/Bobzin involviert sind. D.h. gemäß unserer Gesetzgebung gilt die Unschuldsvermutung bis zum verkündeten Urteil. Der Sachverhalt Lübz-Bobzin ist beim Verbandsgericht, dort arbeiten die Zuständigen ehrenamtlich, daher ist noch ungewiss, wie lange es bis zur Urteilsverkündung dauert.

    Ich bin der Meinung, dass es bei der Landesversammlung nicht um die Glaubwürdigkeit vom Ausbildungswart oder Vorsitzenden ging, sondern darum, wieviele Anwesende diese Art Prüfung wie Lübz-Bobzin handhaben, denn selbst als ein Delegierter sagte, dass er persönlich dabei war, als der Richter dieser Prüfung zugab, dass diese Prüfung Betrug war, änderte dies nichts am Wahlergebnis.
    Ethisch ist das für mich sehr schwer zu verarbeiten.

    Glücklicherweise können wir sagen, knapp 2/3 unserer Delegierten und ggf. Ortsgruppen sind für ehrliche Zucht und ehrlichen Hundesport.
    Die im Vorfeld als ggf. durch Ersatzwahl neue Jugendwartin von allen geschätzte Antje H. wollte diese Funktion nicht ausführen wenn der derzeitige Vorsitzende Klaus Schult im Amt bleibt.
    Außerdem haben wir nach der Versammlung die Rücktrittserklärung eines Delegierten aus den SV erhalten, weil wir zu viele Delegierte in unserer LG haben, welche Hundezucht und Hundesport nicht als Hobby sondern als Haupt-und Nebenverdienst betrachten.

    Entgegen unserer Absicht, zurückzutreten, wenn einer der beiden unter Verdacht stehenden Vorstandsmitglieder weiter im Amt bleibt, haben wir beschlossen, wenn es knapp wird im Amt zu bleiben und weiter für ehrliche Zucht und ehrlichen Hundesport zu kämpfen. Wir haben bereits erste Rückmeldungen von Ortgruppen erhalten, dass diese Versammlung ein Teilerfolg ist und wir mit Nils Glävke einen jungen und schon erfolgreichen Hundesportler auf Bundesebene haben, welcher der Jugend in unserer Landesgruppe vermitteln wird, wie schön das Training und die Prüfungen für Hund und Mensch sein können.
    Vielen Dank an alle, die mit uns kämpfen.”

    Wir werden bald sehen, ob auch in diesem Fall der Verein alles unter dem Teppich versucht zu kehren, und völlig untätig bleibt, wie im Fall Toni von der Rieser Perle (Betrug Kao/Kartheiser/Weber) oder Tell von der Rieser Perle (Betrug Reininger/Manser), Verbandsgerichte lediglich die alten Verbrecher und Geschäftemacher (Rieker/Scheerer/Salihin) trotz massiver Beweislast weiterhin im Verein zulassen, im Sinne von: “Gibt es kein Kläger, dann gibt es auch kein Richter!” und Geschäftsführer sowie Vorstandsmitglieder und Pressesprecher sich weiter hinter hole Phrasen und leere Versprechen verstecken.

    Wo bleiben die Entscheidungen?

    Wer verhindert die Beschlüsse der Verbandsgerichte?

    Wann dürfen wir mit der Rechtssprechung des Richter-Ehren-Rates rechnen, oder ist auch diese neugeschaffene Institution ein Ablenkungsmanöver?

    09-09-2012 om 12:56 geschreven door Jantie  


    08-09-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Lächerliche Abstimmung LG Mecklenburg-Vorpommern

    Das gibt es auch NUR im SV!

    Zunächst machen sich verschiedene Mitglieder (darunter hohe Funktionäre wie Vorstandsmitglieder oder Landesgruppenvorsitzenden) schuldig an Betrug bei Prüfungen.

    Wenn der Betrug aufgeflogen ist, muss in der Landesgruppe durch Abstimmung der Delegierten abgestimmt werden darüber, ob die Betrüger gegangen werden müssen.

    Nun der Clou! Der springende Punkt!

    Bei der Abstimmung durften die Delegierte die sich an diesem Betrug schuldig gemacht haben mitstimmen!

    Abstimmung SV-Stil also!

    Man soll es NICHT glauben was in unserem Verein alles möglich ist!!

    Brisant dabei ist folgendes:

    Die Abwahl des unter Verdacht stehenden Landesvorsitzenden (Note Jantie: Klaus Schult) scheiterte bei der 2/3 Mehrheit um eine Stimme. Der ebenfalls unter Verdacht stehende Landesjugendwart (Note Jantie: Lars Beckmann) wurde abgewählt. Leider ist unsere kleine Landesgruppe auch von einem nicht unerheblichen Teil Delegierter vertreten worden, welche ebenfalls auf dem Prüfungsbogen von Lübz-Bobzin stehen.

    Also!

    Wären die Delegierte die sich am Betrug schuldig gemacht haben NICHT bei der Stimmung dabei (als Verbrecher hätten sie dort nichts zu suchen!!), dann war der Landesvorsitzender heute abgewählt worden!

    Oder, wie im SV alles recht gebogen werden kann was krumm ist!

    Wir erwarten diesbezüglich eine zeitnahe Stellungnahme seitens des SV-Vorstandes.

    08-09-2012 om 19:18 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ausßerordentliche Landesversammlung in Mecklenburg-Vorpommern

    Es wird SV-Geschichte geschrieben.

    Der Vereinszuchtwart Reinhardt Meyer ist (endlich!) zurückgetreten. Das hat es im Verein noch nie gegeben. Die Verstöße werden wir an dieser Stelle nicht wiederholen, jedoch muss klar sein, dass der Vorstand ihn sofort ALLE Ämter entheben muss. Warum hier nicht reagiert und kommuniziert wird ist fraglich.

    Noch während wir diese Zeilen schreiben wird uns erzählt, Herr Meyer hätte seinen Rücktritt als Bundeszuchtwart nur „freiwillig“ unter der Bedingung gemacht, dass er vom Vorstand dann nicht weiter verfolgt wird. Was für ein schlimmer Gedanke! „Ich habe mir zwar viel schuldig gemacht, ich gebe meine Position als BZW aber nur auf, wenn Ihr mich im Verein bleiben lässt!“

    Ein mieses Geschäft! Siehe auch Kao/Kartheiser! Warum meinen alle, auch nach den schrecklichsten Verbrechen, dass sie einfach im SV bleiben können?!

    Nein, es muss aufgeräumt werden und der Verein muss Klarheit schaffen! In allen Bereichen!

    Einige Grosszüchter sind bereits schwer unter die Räder der Finanzbehörden gekommen. Einige balancierten nämlich auf Messers Schneide zwischen Hobbyzucht und Viehzucht, wobei der Verein nach wie vor versäumt die klare Linie zu ziehen und deshalb alle Züchter freies Spiel gewährt. Herr Tacke hat in seiner Jahresbilanz bestätigt, dass einige es nicht so ganz genau genommen haben, vorgegangen gegen diese Grosszüchter ist er allerdings nicht, geschweige denn, er würde Namen nennen. Ganz im Gegenteil, er unterstützt sie sogar.

    Hin und wieder wurden wir im Bezug auf unsere im Internet veröffentlichten Stellungnahmen zur betrieblichen Zucht durch Finanzbehörden eingehend befragt und so ist es nicht schwierig in Erfahrung zu bringen wo nun überall angesetzt wurde.

    Der Zwinger von Holtkämper See von Hermann Niedergassel (sagen wir in der Mitte des Landes) muss sich, wie in Gütersloh auf den Hundeplätzen erzählt wird, horrende Nachzahlungen stellen, und das wohl nur, weil er auch horrende “betriebliche” Umsätze im Schosse des SV, und das, über Jahre hinweg getätigt hat. Im gleichen Einzugsraum seien auch der Zwinger von der Freiheit-Westerholt von Ralf Lang, sowie der Zwinger vom Osterberger-Land von Dirk Wortmann in Mitleidenschaft gezogen worden.

    Unweit davon sei der Zuchtrichter Göke sehr angeschlagen gewesen, nachdem auch bei ihm im Zwinger vom Trompetersprung intensive Durchsuchungen stattgefunden haben und der Zuchtrichter Hans-Joachim Dux von Zwinger de Intercanina wäre ebenfalls ein Opfer gewesen. Darüber wird im Schosse des SV aber geschwiegen.

    Dass einige Grosszüchter wie Hans-Peter Rieker, vom Zwinger von Bad-Boll, und Heinz Scheerer, von der Zuchtstätte vom Hühnegrab, sich weltweit einiges, auch in ihrer Funktion als SV-Zuchtrichter, an Umsätzen ergattert haben, dürfte spätestens nach unseren detaillierten Berichten deutlich sein. Zu ihnen darf sich auch Budiman Salihin vom Zwinger vom Haus Salihin gesellen, der im fernen Osten eine sehr ertragreiche Absatzquelle gefunden hat.

    Auch der Zwinger vom Kirschental von Karl Füller (sagen wir mal, im Süden des Landes) ist eine eingehende Prüfung zum Opfer gefallen. Aus dem Norden schreiben uns SV-Mitglieder wie sie von den Finanzämtern heuer intensivst befragt wurden nach Mengen, Preisen, und Zahlungen von/für Hunden aus den Zuchtstätten von der Ostfriesischen Thingstätte von Hinrich Meinen und vom Pendler von Wolfgang Meinen. Anscheinend ist man dabei eine detaillierte Hochrechnung vorzunehmen.

    Die Meldungen des Herrn Tacke scheinen also zu stimmen. Das alles kann dann auch nicht spurlos an unseren Vorstand vorbei gegangen sein, zumal der Vereinswirtschaftswart = Vorstandsmitglied Herr Tacke als Steuerberater einige der Grosszüchter zu seinen Kunden rechnen darf.

    Man darf davon ausgehen, dass Herr Tacke in seiner Funktion als Steuerberater diese Kunden alle professionelle Unterstützung zukommen lassen möchte, ja muss (!), die unsere Steuergesetze vorschreiben, allerding befindet er sich dann in einer psychologischen und ethischen Zwickmühle.

    Er muss als Vorstandsmitglied genau wissen, dass unsere Vereinsordnungen eine betriebliche Zucht, in der Größenordnung wie sie bei den genannten Züchtern ausgeübt wird, geradezu verbietet. Herr Tacke kann in dieses Spannungsfeld nicht existieren oder funktionieren, er kann nicht die Grosszüchter dienen und gleichzeitig gegen die Vereinsordnungen verstoßen (lassen).

    Als Vorstandsmitglied ist er zurzeit deshalb, während er als Steuerberater die kommerziellen Interessen der Grosszüchter verteidigt, nicht haltbar! Peter Tacke kann nicht (in seiner Funktion als Vorstandsmitglied) der Ankläger UND gleichzeitig (beruflich, als Steuerberater) der Verteidiger dieser Kommerz sein!

    Ergo! Er müsste als Vorstandsmitglied zurücktreten, zumindest für den Zeitraum worin er beruflich die Interessen der Grosszüchter verteidigt.

    Ja! Es wird SV-Geschichte geschrieben.

    Wenden wir uns eine Landesgruppe zu wo zurzeit ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des SV gelegt wird: LG Mecklenburg-Vorpommern.

    Auf Facebook haben wir in der Gruppe: “Raus aus den Skandalen-zurück zu den alten Idealen” wie folgt kommentiert:

    “Hier, in der LG Mecklenburg-Vorpommern, wird ein Meilenstein stehen für die Geschichte im SV. Auf dem Stein: "Wie alles begann! Hier in der LG M-V wurde ein wichtiger Schritt getan beim Aufräumen des Augiasstalles SV. Dank einige mutige Mitglieder der Basis, NICHT dank sei den SV-Fürsten!" Jeder Delegierte der hier nicht alle ethischen Grundgesetze respektiert werden wir schonungslos verfolgen.

    Jetzt überlassen wir das Wort die Schriftwartin der Landesgruppe:

    Text: Ina Wittfoth

    Publikation: Facebook

    Gruppe: “Deutscher Schäferhund: Raus aus den Skandalen-zurück zu den alten Idealen“

    „In drei Wochen endlich nach langem Kampf findet unsere außerordentliche Landesversammlung statt mit der Tagesordnung:

    Aussprache zur Situation in der Landesgruppe
    Abwahl der einzelnen Vorstandsmitglieder
    Ergänzungswahlen der ggf. neu zu besetzenden Ämter

    Die Delegierten werden entscheiden, wen sie abwählen.
    Werden die in der Prüfungsmanipulation von Lübz-Bobzin involvierten Vorstandsmitglieder nicht abgewählt, treten augenblicklich 3 von 6 Vorstandsmitgliedern zurück.

    Ich bin sehr gespannt wie die "Ehrlichkeit" und "Aufrichtigkeit" bei den Delegierten bewertet und gelebt werden. Ich hoffe sehr, dass geschriebene Prüfungen nicht unterstützt werden und die zweidrittel Mehrheit bei den involvierten Vorstandsmitgliedern zur Abwahl erreicht wird. 

    Ich kann nicht mit Menschen zusammenarbeiten, welche Prüfungen kaufen und schreiben um Hunde durch Betrug vermarkten und sich auf Ihren Homepagen als Tierlieber und Hobbyzüchter darstellen.“

    Ende des Textes.

    Helfen auch SIE in Ihrer Landesgruppe um alle Manipulationen restlos aufzudecken!

    08-09-2012 om 12:15 geschreven door Jantie  


    07-09-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Die Essenz! Eine längst fällige Entscheidung!

    Darf ein Lügner und Betrüger im Verein bleiben?

    Die Mitgliedschaft wartet auf die Entscheidung seines Vorstandes!

    Wie lange lässt man uns warten?

    Reinhardt Meyer muss aus allen seinen Ämtern enthoben werden.

    Alles andere ist unakzeptabel.

    Worauf warten Henke, Tacke, Waltrich und Gerdes?

    Glauben Sie uns weiter zum Narren machen zu können?

    Das Spielchen ist endgültig vorbei!

    Die Entscheidung ist längst fällig.

    Nach dem Gerichtsbeschluss kann Herr Meyer nicht 1 Tag länger im Verein bleiben.


    Herr Henke! Tun Sie was Sie tun müssen! Sonst müssen Sie selber zurücktreten!

    07-09-2012 om 13:12 geschreven door Jantie  


    06-09-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Persönliche Ansichten eines OG-Vorsitzenden

    Ein interessantes Resümee von Klaus Giersiepen, Vorsitzender der OG Remscheid, bereits ausgiebig verteilt im Internet, möchten wir gerne Ihre Aufmerksamkeit zukommen lassen:

    http://gsd-legends.eu/Varia/Giersiepen-SV-Zukunft-Ungewiss.pdf

    Schauen Sie nicht nur zu!

    Beteiligen Sie sich aktiv an die Wende im SV!

    (Wir bedanken uns beim freundlichen und aufmerksamen Leser der uns auf unseren Schreibfehler hingewiesen hat. Dafür noch unsere Entschuldigung!)

    06-09-2012 om 20:01 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Vergleich Teilnehmerzahlen 2011-2012 (ohne Gewähr)

    Kolommen:

    1.   Zahl der anwesende Hunde bei der BSZS

    2.   %-Satz von den für die BSZS gemeldete Hunde

    3.   Zur Standmusterung vorgestellte Hunde

    4.   Bei der Gangwerksprobe anwesende Hunde

    Es werden lediglich die Hauptklassen in der üblichen Folge gelistet: GHKL-R, GHKL-H, JHKL-R, JHKL-H, JKL-R, JKL-H. 

    BSZS

    2011

    %

    STM

    GWP

    235

    71,4%

    206

    170

    174

    66,4%

    113

    104

    157

    74,1%

    157

    132

    212

    76,5%

    212

    190

    171

    64,0%

    171

    153

    218

    63,7%

    218

    199

    1.167

    69,1%

    1.077

    948



    63,8%

    88,0%

     

     

     

     

    BSZS

    2012

    %

    STM

    GWP

    188

    73,4%

    160

    127

    179

    70,8%

    136

    119

    109

    64,9%

    109

    99

    150

    66,1%

    150

    139

    147

    67,1%

    147

    127

    206

    66,5%

    206

    179

    979

    68,3%

    908

    790



    63,4%

    87,0%

    Vergleich 2011-2012:

    Vorgestellt:

    In 2011 noch 1.167 Hunde, jetzt 979 = 83,9%

    Bei der Standmusterung:

    In 2011 noch 1.077 Hunde, jetzt 908 = 84,3%

    Bei der Gangwerksprobe:

    In 2011 noch 948 Hunde, jetzt 790 = 83,3%

    Verlust: ca. 16%


    Unsere vollständige Tabelle aller Melde- und Teilnehmerzahlen seit 2007 finden Sie in der beigelegten Tabelle: http://gsd-legends.eu/Varia/MeldungenBSZS-ab2007.xls

    06-09-2012 om 12:16 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Kommentare von erfahrenen Hundefreunden

    Sie wollen Erkenntnisse und Insiderwissen?

    Fragen wir Leute die mehr als 40 oder 50 Jahre dabei sind nach ihren Einschätzungen! Sie können als langjährige Züchter durchaus einen Hund einschätzen und die Macher und ihre Freunde samt Beziehungen sowieso.

    Note: Wir haben die Ergebnisse der diesjährigen Siegerschau (zwischen Klammern, zwecks schnellerer Einschätzung), in den Text eines langjährigen Mitgliedes mit Kenntnissen der Szene eingeführt.

    Zu Tony von Bad-Boll schrieb dieser Kenner der Szene:

    „Hallo Jan,

    der Tony hatte ja letztes Jahr bei Wischalla SG 23 gemacht, während viel bessere Hunde im 3. Ring waren.

    Nach Rücksprache von Herrn Husain hat man den Hund in den anderen Ring übernommen.

    Den Anhang kannst du auch veröffentlichen.

    Liebe Grüße“

    Hallo Jan,

    mein persönliches Resümee der diesjährigen Siegerschau:

    Es hat sich nichts geändert! Der Trog ist derselbe, nicht mal die Schweine haben sich geändert.

    Yankee vom Feuermelder: wurde nach Beendigung des Richtens ohne ersichtlichen Grund 4 Plätze nach vorne in die Auslese (VA13) geschoben.

    Ottmar Grünewald: führte den Opus vom Rathaus von der Kao (V19), so dass er seinem Mailo vom Kuckucksland direkt hinter sich (V20) schön rufen kann.

    Jürgen Manser: führte dem BZW Meyer seinen Dimi von der Römerau vor, der ist 68 cm groß, geht jetzt nicht mehr! Dafür gab es den Team Malboro Kashmir, der bei seiner ersten Ausstellung dann beim BZW Meyer vorgeführt wurde, da machte dieser den ersten Platz und wurde somit dem Herrn Stiegler ans Herz gelegt. Ergebnis: Betrüger Malboro + Betrüger Manser ergibt: SG 4 in der JungHundKlasse Rüden.

    Jugendsieger Tyson Fixfrutta (SG1) von Zlatko (Ravlic aus Osijek) hat immer den BZW Meyer gesponsert, warum nicht auch den Zygadto!

    06-09-2012 om 10:28 geschreven door Jantie  


    05-09-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Nachlese zur Siegerschau 2012, eine freundliche Zuschrift
    Klik op de afbeelding om de link te volgen



    SV-Richter Frank Goldlust im VIP-Bereich


    “Die Stimmung der letzten Siegerschau passte genau zum Wetter. Es war teilweise nass und kalt. Genauso frostig kam es auch bei mir an. Die Fürsten schlichen meist mit gesenkten Köpfen und die Hände tief in den Hosentaschen vergraben übers Gelände.

    Immer wohl in der Hoffnung, dass keiner dumme Fragen stellt. Aber wir Mitglieder haben und hatten Fragen. VIELE FRAGEN!!!!

    Ich fand es z.B. sehr schrecklich, daß man von seinen Hunden Höchstleistungen erwartet, aber die Hundehalter ihre Tiere nur als ein Objekt sehen. Bei vielen hat es nichts mit Tierliebe und Spass zu tun. Da kommen laufend Stadiondurchsagen, daß mal wieder Hunde alleine auf dem Parkplatz rumlaufen. Die Polizei fängt in der Stadt einen Hund ein und keiner merkt, daß sein Hund weg ist. Es wurden Hunde an Laternenmasten gebunden und über Stunden da alleine gelassen. Manchmal an einer viel zu kurzen Leine.

    Abends, wenn im Stadion Schluß war, wurden die Hunde wieder in die Anhänger oder in die Boxen im Auto gepackt und in die Hotelgarage gestellt. Aber ihre Menschen saßen irgendwo schön am Tisch zu einem schönen Essen. Warum gibt es Tierschutzgesetzen, wenn sich keiner darum kümmert??? Warum schaut nicht mal der Tierschutz vorbei? Da frage ich mich warum es überhaupt einen Tierschutzverein gibt und welche Funktionen er hat??? Um wen soll er sich denn kümmern, wenn nicht um die Tiere?

    Dann fand ich es schon sehr diskriminierend an der Tribüne. Da waren die besten Plätze abgesperrt für die VIPS. Wenn man es trotzdem gewagt hat sich dort hinzusetzen, waren auch schon die "Aufpasser" da und man wurde hingewiesen, sich woanders einen Platz zu suchen. Ja sind wir denn schlechter wie die VIPS? Zahlen wir denn nicht unsere Beiträge? Ab Januar sogar noch drauf!  Es ist schon schlimm, daß es diese 2 Klassen Gesellschaft gibt.

    Dass nun doch noch einige gekommen waren, liegt wohl daran, daß man Antworten erwartet hat und man wollte sehen, wie es wohl weitergeht. Aber auch da wurde man bitter enttäuscht. So ganz viel Antworten gab es nicht. Die Ansprache war wohl sehr spärlich ausgefallen. Somit sind wir noch immer nicht schlauer.

    Ich kann nur sagen, daß es mir nicht besonders gefallen hat und ich mir auch gründlich überlegen werde, ob ich im nächsten Jahr noch zur Schau nach Kassel fahre.”

    05-09-2012 om 20:32 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.V57 2012 Ulm Tony von Bad-Boll

    Eine Frage um Aufklärung

    Z: Hans-Peter Rieker

    E: Imran Husain

    Ausschnitt Aufrufliste wie sie am Samstag freigegeben wurde:

    Gebrauchshundklasse Rüden

    Ring AufNr Kat.-Nr. Name des Hundes Eigentümer Wohnort Land

    3 1 1220 Mack von der Lichtebirke Gina Nadine Kastrup Gütersloh D

    3 2 1081 Canto vom Kaiserstuhl Jürgen Krambs Heidelberg D

    3 3 1126 Ungano vom Schloß Rügland Marita Biewer Schiffweiler D

    …/…

    3 34 1132 Lex vom Stuifen Walter Krieg Waldstetten D

    3 35 1171 Mark aus der Schloßstadt Alfred Vastering Rhede D

    3 36 1044 Tony von Bad-Boll Imran Husain Karachi, Clifton PK

    3 37 1255 Volko vom Status quo Daniele Barbone Turrivalignani (PE) I

    …/…

    Heutiger Gesamtergebnisliste:

    GHKR Note Platz Kat.-Nr. Name des Hundes Eigentümer Wohnort Land

    VA 1 1142 Remo vom Fichtenschlag Josephine Kao Taipei 111 TW

    VA 2 1191 Nino von Tronje Nikolaus Meßler Köln D

    VA 3 1102 Paer vom Hasenborn Ambrogio Verpelli Cernusco Lombardone (LC) I

    …/…

    V 56 1149 Umax vom Wimbach-Schloß Peter Langejürgen Bad Salzuflen D

    V 57 1044 Tony von Bad-Boll Imran Husain Karachi, Clifton PK

    V 58 1125 Yto vom Hawelkaweg Franz Hawelka Ranshofen A

    V 59 1021 Super Agent Sting Rita Turava Ratomka BY

    …/…

    Kann mir jemand bitte erklären wie ein Hund, der im dritten Ring aufgerufen wurde, plötzlich so weit vorne im letzten (besten) Ring gelangt ist?!

    Haben dort “Beziehungen” eine Rolle gespielt, oder wurde Tony zunächst “aus Versehen” im dritten Ring platziert?

    Wurde hier etwas vom Richter bekanntgegeben? Ich habe vor Ort nichts von einer Neu-Eingliederung gehört!

    Wir begrüssen alle Bemerkungen die eine plausible Erklärung für den plötzlichen Aufstieg bieten.

    05-09-2012 om 19:58 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Unterstützung Bloggen.be/hd

    Unterstützen Sie uns doch bitte in unseren Bemühungen:

    Mittels PAYPAL zum Beispiel, folgen Sie dazu folgenden Link und klicken Sie hier: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=LMWBWKYAA2RJU

    Wer mittels Banküberweisung spenden möchte, kann dies gerne tun mittels:

    IBAN-Nummer (meine persönliche internationale Kontonummer): BE35 0016 6941 2537

    auf Namen von: www-bloggen-be/hd-demeyere 

    BIC-Kode (Bank Identifier Code = Bankleitzahl im europaweiten Zahlungsverkehr): GEBABEBB

    Namen der Spender werden selbstverständlich NICHT veröffentlicht.

    05-09-2012 om 12:09 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV-Vorstand und Machenschaften
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Herr Tacke schreibt auf seiner Facebook-Pagina, dass er meine Wenigkeit durch alle Instanzen hindurch verfolgen wird.

    Herr Meyer hat uns eine Unterlassungsaufforderung mittels Anwälte zukommenlassen.

    Herr Henke verweist auf “das Internet” in seiner Rede anlässlich der Bundessiegerzuchtschau in Ulm 2012 und beteuert: “Die Wahl fiel auf Herrn Mai, da er zu den erfahrensten Richtern und Zuchtausschussmitgliedern des SV zählt und das Vertrauen des Vorstandes genießt. Es kann nicht sein, dass das Internet festlegt, welche Richter die SV-Bundessiegerzuchtschau richten, sondern es handelt sich hier um eine kynologische Aufgabe, insbesondere wenn es sich um die Gebrauchshundklasse Rüden handelt.”

    Die Wenigsten haben begriffen, auf was Herr Henke hier überhaupt anspielt.

    Bloggen.be/hd versucht es seinen Lesern zu erklären!

    Lesen Sie bitte an dieser Stelle unser Bericht:

    „SV-BUNDESSIEGERZUCHTSCHAU 31.08.2012-02.09.2012 ULM

    SV-Vorstand nach wie vor gelähmt

    Im SV gibt es keine Rücksicht auf die Gesundheit des Richters“

    Link: http://gsd-legends.eu/Varia/Mai-Gesundheit.pdf


    Herr Henke hat in seiner Rede auch folgendes gesagt: “Schnell ist ein Gerücht verbreitet, welches einer gerichtlichen Überprüfung nicht standhält und schnell ist nicht wieder gutzumachender Schaden entstanden. Andererseits aber kann es auch nicht schaden, wenn der Führung und den Verantwortlichen durch die Öffentlichkeit auf die Finger gesehen wird.”

    Wir, bei Bloggen.be/hd, verbreiten keine Gerüchte und schon mal gar nicht, wenn sie einer gerichtlichen Überprüfung nicht standhalten würden. Wir ermitteln peinlichst genau, recherchieren, überprüfen und sammeln Informationen. Dann reichen wir die gesammelten Infos unseren Verein sowie unseren Lesern (oder den Behörden) an. Es obliegt dann unser Vereinsvorstand damit auch tatsächlich etwas anzufangen, sonst erübrigt sich die Vorstandsriege völlig.

    05-09-2012 om 10:02 geschreven door Jantie  


    04-09-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Was haben die Chinesen wieder für Schönes eingekauft?

    In den nächsten Wochen dürften wieder viele Hunde in China importiert werden.

    Bloggen.be/hd hält Sie auf den Laufenden.

    Zunächst haben sie im Gepäck eher Unauffälliges:

    CSZ-Nummer – Hund - Züchter – Besitzer China – Registriert am:

    CSZ8002731 Dax z Jirkova dvora NOVOTNÝ JIří Ing 刘友元 3/9/2012 - SV-Genetics unbekannt

    CSZ8002732 Salsa Feetback PEŠIĆ GORAN 张春 4/9/2012 - SV-Genetics unbekannt

    CSZ8002733 Ximena van Noort Edzard Mueller 于凌皓 4/9/2012 - (Dux von der Glockenheide x Vianne van Noort)

    CSZ8002734 Parma vom Holtkaemper See Hermann Niedergassel 张春 4/9/2012 - (Renzo vom Holtkämper See x Mega vom Holtkämper See)

    CSZ8002735 Isa vom Hof Altona Alfred Schoon 张春 4/9/2012 - (Nelson vom Frankengold x Bella von der Ostfriesischen Thingstätte)

    04-09-2012 om 10:10 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuschrift
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Herr Tacke widmete sich seine Kunden, Hundefreunde, Kontakte, Beziehungen, was auch immer...


    War fürs Gästebuch gedacht:

    „Einige wichtige Leute in diesem Verein sollten sich mal fragen, welche Verantwortung sie eigentlich übernehmen wollen für diese derzeitige unsägliche Situation. Ein Reinhardt Meyer konnte sein Spiel ja nur deshalb treiben, weil er sich der vollen Unterstützung seiner Getreuen, die ihn bis zuletzt gestützt haben, sicher sein konnte. Oder wie ist es zu erklären, dass ein Herr Setzer und ein Herr Gerdes ein paar Tage vor der ersten Verhandlung gegen Meyer noch von "sind doch nur Peanuts" gesprochen haben. Als Leiter eines Ordnungsamtes sollte Herr Setzer so einen Straftatbestand anders bewerten und von Herrn Gerdes als Vorstandsmitglied sollte man in so einem Fall etwas mehr Sensibilität erwarten, wenn er schon Ortsgruppen kontrollieren läßt um Prüfungsmanipulationen aufzudecken.

    Der Vorstand des Vereins sollte jetzt nicht mal eben schnell einen neuen Bundeszuchtwart aus dem Hut zaubern, den man erst einmal kommissarisch einsetzt und dann ist die Welt wieder in Ordnung. So einfach geht das nicht! Bei Personalentscheidungen hat er ja in den letzten Tagen oft genug danebengegriffen. Jetzt sollten auch mal Vorschläge aus dem Zuchtausschuß, den eigentlichen Fachleuten im Verein kommen. D. h. aber nicht, daß diese Person unbedingt aus dem Zuchtausschuß kommen muß.

    Grundvoraussetzungen für das Amt des BZW, im größten Kynologischen Verband der Welt, sollten sein: a) finanzielle Unabhängigkeit, b) Charakterstärke, c) sehr hohe fachliche Qualifikation, d) die Fähigkeit zur Menschenführung im Dialog, e) Unbescholtenheit, d. h. keine nennenswerten Einträge im Vorstrafenregister. (Kann es sein, daß wir hier ein Defizit haben??) Es gibt keine Zweifel, diese Personalie ist alles andere als einfach, aber wer die Suppe einbrockt, soll sie auch auslöffeln! Ich wünsche Ihnen rauchende Köpfe und gutes Gelingen!!“

    Schreiben auch Sie uns Ihre Meinung.

    04-09-2012 om 09:03 geschreven door Jantie  


    03-09-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Es geht ans Eingemachte!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wieviele Auslese-Hündinnen sind zuviel?! 

    03-09-2012 om 20:23 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Jetzt wird's ernst!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Man wird sich nicht einig!

    Wieviele Auslese-Hündinnen müssen es denn jetzt sein?!

    Und über alles wacht, wie immer, der Lux!

    03-09-2012 om 20:22 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Impressionen aus Ulm
    Klik op de afbeelding om de link te volgen Die Siegerschau ist eine internationale Marketingplattform

     

    Abbildung: Verkaufsgespräche bei der Siegerschau, Zwinger vom Moorbeck

     

     

    SV-Zuchtrichter Helmut König

    “Hallo Jan,

    unsportliches Verhalten und Missachtung des Urteils des Richterkollegen Mai durch Herrn Zuchtrichter/Leistungsrichter und Körmeister Helmut König bei der Siegerschau:

    Gebrauchshunde Rüden: Dasty von Melanchton (Remo-Sohn): nach dem Aufruf des Hundes zur Gangwerksprobe auf dem ca. 29. bis 31. Platz zog Herr König sofort seinen Hund zurück, er wurde nicht mehr vorgestellt.

    Im Vorfeld wurde der Hund von Herrn König schon mit einem Platz unter den ersten 10 Vorzüglich angekündigt.

    Das sind die wahren Vorbilder vom SV!”

    Auszug Ergebnisliste Ulm 2012:

    EZ 0 1230 Dasty von Melanchthon Helmut König Eppelborn D

    Dasty im WinSiS-CAT:

    http://www.schaeferhunden.eu/winsis_x/winsisshowdog.php?bb=&id=2252244&tp=3

    03-09-2012 om 20:06 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ulm 2012: Die Essenz

    Zunächst einmal möchte ich alle Sportsfreunde von ganzem Herzen bedanken für die vielen, netten Gespräche und für den Zuspruch anlässlich der diesjährigen Siegerschau.

    Dann würde ich an dieser Stelle normalerweise einen Kurzbericht über die Siegerschau schreiben, aber ich dürfte ja nicht als „unvoreingenommen“ gelten.

    Deshalb habe ich völlig unabhängige jedoch kompetente Leute sowie Zuchtrichter die schon ewig dabei sind befragt um die Essenz aus ihrer Sicht zu formulieren, damit wir unseren Lesern einige Eindrücke von Ulm 2012 liefern können. Ein Beispiel:


    “Sehr geehrter Herr Demeyere,

    ich entspreche Ihrer Bitte und antworte Ihnen in Form eines kurzen Situationsberichtes bzgl. unserer diesjährigen Siegerschau in Ulm. Ich möchte Sie allerdings bitten meinen Namen nicht zu veröffentlichen, auch nicht in Kürzeln. Man läuft in diesem Verein immer die Gefahr in die "Nestbeschmutzerecke" gesteckt zu werden.

    Ulm war eindeutig die Bankrotterklärung dieses Vereins. Alles Negative kam zusammen.

    Der erwartete und überfällige Rücktritt des Bundeszuchtwartes R. Meyer, eine darauffolgende konfuse Personalpolitik des Vorstands, Hilflosigkeit an allen Ecken und Enden. Vom Vorstand war so gut wie nichts zu sehen: man war abgetaucht. Ratlose Teilnehmer, die gerne Antworten auf Ihre Fragen bekommen hätten usw.

    Eine desaströse Stimmung allgemein, mit der klaren Forderung der Mitglieder, daß hier nur noch ein Sanierer helfen kann, der mit eisernem Besen diesen Verein säubert, ohne Rücksicht auf bekannte Namen und Institutionen.

    Mit freundlichem Gruß”



    Bloggen.be/hd beim unauffälligen Lauschangriff auf Herrn Setecki         

    03-09-2012 om 17:01 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!