Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    17-06-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Der Weg zur Siegerschau 2012
    Klik op de afbeelding om de link te volgen Besprechen Margit Van Dorssen und Dirk Wortmann jetzt schon die Strategie?

    17-06-2012 om 19:00 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Stellungnahme in Sachen "anonyme Anzeige gegen Jantie"

    In Sachen “anonyme Anzeige gegen Jan Demeyere”, zu lesen mittels folgendem Link: http://gsd-legends.eu/Varia/Anzeige-SV-7-Juni-2012.pdf

    haben wir nun per E-Mail (siehe bitte weiter unten) eine erste ausgiebige Stellungnahme an Frau Dr. Remmele angeboten.

    Lesen Sie unsere Meinung alsdann in Beilage.

    Für weitere Unterstützung in Form von Briefe an die Geschäftsleitung möchte ich mich im Voraus bedanken.

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]

    Verzonden: zondag 17 juni 2012 0:42
    Aan: 'Corinna Remmele'; SV-Präsident Wolfgang Henke (info@schaeferhunde.de)
    CC: 'Hans Mosser'
    Onderwerp: Stellungnahme in Sachen Anzeige gegen Jan Demeyere

    Sehr geehrte Frau Dr. Remmele,

    In Sachen Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. / Demeyere Jan - Ihr Zeichen: R-108-12-CR-AUG

    möchte ich Ihnen fristgerecht in Beilage meine erste Stellungnahme anbieten.

    Ich wünsche guten Empfang und stehe selbstverständlich für weitere Informationen jederzeit zur Verfügung.

    Lesen Sie im Zusammenhang mit der Anzeige auch die verschiedene an Herrn Setecki geschriebene Briefe die zeugen von der Unterstützung der Kollegen-Mitglieder.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte


    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/StellungnahmeAnzeigeSV.pdf   

    17-06-2012 om 00:53 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.In Sachen Hans-Peter Rieker

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: zaterdag 16 juni 2012 23:59
    Aan: 'Corinna Remmele'; SV-Präsident Wolfgang Henke (info@schaeferhunde.de)
    CC: 'Hans Mosser'
    Onderwerp: RE: Anzeige gegen Herrn Rieker, Zwinger von Bad-Boll

    Sehr geehrte Frau Dr. Remmele,

    ich nehme Bezug auf Ihre E-Mail vom 15.06.2012 und darf Sie darauf hinweisen, dass ich meine Anzeige an das Rechtsamt des SV e.V. gesandt habe und lediglich bezüglich des angezeigten Sachverhaltes bezüglich Verstoss gegen die Richterordnung eine Weiterleitung an den Richterehrenrat erbeten hatte.

    Bezüglich der weiter angezeigten Sachverhalte ist der Richterehrenrat nicht zuständig. Dies dürfte Ihnen doch bekannt sein. Soweit ich nunmehr nicht bis zum 22.06.2012 von Ihnen eine Bestätigung erhalte, dass gegen Herrn Rieker ein Vereinsordnungsverfahren eingeleitet wurde wegen sämtlicher angezeigten Sachverhalte in meinem Schreiben vom 21.05.2012 (ausgenommen der Sachverhalt, dass Herr Rieker als Futtermittelhändler gegen die Richterordnung verstossen hat und weiterhin verstösst), werde ich mich an das zuständige Verbandsgericht wenden. Dies alles in Erfüllung meiner Treuepflicht gegenüber dem SV e.V.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte

    Van: Corinna Remmele [mailto:Dr.Remmele@ruisingersteiner.de]
    Verzonden: vrijdag 15 juni 2012 10:18
    Aan: 'Jan Demeyere'
    Onderwerp: AW: Anzeige gegen Herrn Rieker, Zwinger von Bad-Boll

    Sehr geehrter Herr Demeyere,

    Ihre unten angeführte Anzeige wird vom Richterehrenrat bearbeitet, an den Sie die Anzeige auch direkt übermittelt hatten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Corinna Remmele, Leiterin des Rechtsamtes

    17-06-2012 om 00:02 geschreven door Jantie  


    14-06-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Für Micha und andere Sportsfreunde

    Amtsenthebungen und Streichung von der Richterliste: http://www.schaeferhunde.de/site/fileadmin/pdf/aktuell/sv-informationen.pdf

    Gute Nacht!

    14-06-2012 om 22:41 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Mein Gott! Ist das zäh!

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: donderdag 14 juni 2012 17:57
    Aan: 'Corinna Remmele'
    Onderwerp: RE: Bitte um vollständige Kopie der Anzeige und Fristsetzung

    Sehr geehrte Frau Dr. Remmele,

    soweit eine Kopie der Anzeige vom 23.05.2012 nicht bis morgen 15.06.2012 12.00 Uhr per E-Mail an mich weiter geleitet wurde, werde ich einen Rechtsanwalt damit beauftragen, dessen Kosten ich vom SV e.V. als Schadenersatz zurück verlangen werde.

    Weiterhin bitte ich auch in den meinerseits angezeigten Fällen um entsprechende Reaktionen (zeitnah und konsequent wie in meinem Fall).

    Im Fall Rieker habe ich z.B. bis heute keine Eingangsbestätigung erhalten.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte

    Van: Corinna Remmele [mailto:Dr.Remmele@ruisingersteiner.de]
    Verzonden: donderdag 14 juni 2012 16:36
    Aan: 'Jan Demeyere'
    Onderwerp: AW: Bitte um vollständige Kopie der Anzeige und Fristsetzung

    Sehr geehrter Herr Demeyere,

    gerne erhält ein von Ihnen beauftragter Rechtsanwalt meine Akte zur Einsicht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Corinna Remmele, Leiterin des Rechtsamtes

    14-06-2012 om 17:59 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ein herzliches Dankeschön an die Frau Wieland für Ihren Brief an den SV

    Von: Erika Wieland [mailto:erika.wieland@kreative-hv-wieland.de]
    Gesendet: Donnerstag, 14. Juni 2012 12:53
    An: 'info@schaeferhunde.de'
    Betreff: Vereinsordnungsverfahrens gegen Jan Demeyere

    An den Vorstand des SV-HG Augsburg,

    hiermit widerspreche ich als 25-jähriges SV-Mitglied der Einleitung eines Vereinsordnungs- Verfahrens gegen das belgische Mitglied Jan Demeyere wegen der in Ihrem Schreiben vom 04.06.2012 erhobenen Vorwürfe. Gekaufte Prüfungen, manipulierte HD/ED- und Ausstellungsergebnisse zum Zweck der Gewinnmaximierung und Provisions-Einnahme schaden der Rasse! Sie gehören verfolgt und hart bestraft.

    Ist Ihnen die Gesundheit des Deutsche Schäferhunds so unwichtig?  Richten Sie nicht noch mehr Schaden an  - es ist genug – ich  wehre mich als langjähriges SV-MG. Wir verlangen von unseren Hunden Einsatz, Mut und Arbeitsfreude… und wie sieht es mit uns aus? Können wir das alles auch von uns behaupten? 

    Unsere Hunde  haben es nicht verdient im Sinne des Mammons in mancher Hinsicht so ausgebeutet zu werden… Ich fordere Sie auf - zeigen Sie Einsatz, Mut und konsequentes Handeln für den DEUTSCHEN SCHÄFERHUND!  Nicht dass es Ihnen so ergeht wie viele unserer Hunde die durch Krankheit und Wesensmängel ausgemustert werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Erika Wieland, Düsseldorf

    14-06-2012 om 13:48 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Beispiel für die Willkür des Rechtsamtes

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: donderdag 14 juni 2012 12:29
    Aan: 'Corinna Remmele'; SV-Präsident Wolfgang Henke (info@schaeferhunde.de)
    CC: 'Hans Mosser'
    Onderwerp: RE: Bitte um vollständige Kopie der Anzeige und Fristsetzung

    Sehr geehrte Frau Dr. Remmele,

    danke für Ihre Mitteilung.

    Ich darf aber darauf hinweisen, dass gegen mich noch kein Verfahren eingeleitet wurde und ich deshalb nicht nachvollziehen kann, dass nur über ein von mir beauftragten Anwalt eine Akteneinsicht (es handelt sich hier um ein (!) Schreiben, nämlich die Anzeige) möglich sein soll.

    Benennen Sie mir hierfür bitte die Rechtsgrundlage in unserer Satzung. Selbst wenn gegen mich bereits ein Verfahren eröffnet sein würde, gelten nach der RVO die Bestimmungen der Zivilprozessordnung und nach denen besteht (von Ausnahmen abgesehen) kein automatischer Anwaltszwang für Verfahren mit der Folge, dass sich jeder Bürger selbst vertreten kann und demzufolge auch sämtliche Unterlagen zur Verfügung gestellt bekommen muss.

    Ich bitte daher um Benennung der Rechtsgrundlage für Ihre Behauptung, dass nur über einen Anwalt eine Akteneinsicht möglich ist. Für den Fall, dass Ihnen dies nicht  möglich ist, erinnere ich hiermit an die Übersendung der kompletten Anzeige in Kopie an mich.

    Hochachtungsvoll,

    Jan Demeyere

    B-8570 Vichte

    Van: Corinna Remmele [mailto:Dr.Remmele@ruisingersteiner.de]
    Verzonden: donderdag 14 juni 2012 9:56
    Aan: 'Jan Demeyere'
    Onderwerp: AW: Bitte um vollständige Kopie der Anzeige und Fristsetzung

    Sehr geehrter Herr Demeyere,

    in obiger Angelegenheit darf ich Ihnen mitteilen, dass die Akteneinsicht nur über einen Rechtsanwalt möglich ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Corinna Remmele

    Leiterin des Rechtsamtes

    14-06-2012 om 12:33 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Bericht von dem SV-Pressesprecher (ad interim)

    Da der Pressesprecher Heiko Grube nicht berichten kann über die Bundesversammlung in Paderborn, muss wohl oder übel Bloggen.be/hd die Aufgabe übernehmen. Wir versuchen es ohne große Polemik.

    Die Bundesversammlung stand unter einer ganz besonderen Anspannung. Es war klar, dass einige Delegierten mit vielen kritischen Fragen im Koffer angereist waren, in den letzten Monaten hat sich die Spannung im Verein ja spürbar intensiviert.

    Präsident Wolfgang Henke hat sich entschuldigen lassen. Das ist auch völlig legitim, da er in Spanien im Krankenhaus aufgenommen wurde. Für solche Fälle hat er ja einen Vize. Wir wünschen den Präsidenten von hier aus gute Besserung.

    Der  Bundeszuchtwart Reinhardt Meyer hat leider am Samstag im Hotel in Paderborn einen Hexenschuss erlitten. Der gerufene Notarzt schickte ihn nach Hause und so wurde er von Familienangehörigen abgeholt.

    Der Pressesprecher des SV,  Heiko Grube, hatte anscheinend einen Autounfall, später musste diese Information ergänzt werden mit der Meldung, dass er aber am Sonntag auf einer Zuchtschau in der LG 07 in Spenge gesichtet wurde. Dafür gibt es verschiedene Aussagen.

    Auf der Bundesversammlung fehlte der  gewählte und der, nach der Veröffentlichung seiner Umsätze in der Anzeige des belgischen Sportsfreundes Jan Demeyere, sehr in der Kritik geratene Delegierte Hans–Peter Rieker, wahrscheinlich um sich kritischen Fragen der Delegierten zu entziehen!

    Der ebenfalls gewählte Delegierte Bernd Weber fehlte bereits das 2. Jahr. Die Delegierten hatten insbesondere an Herrn Weber viele Fragen und waren über sein Fernbleiben enttäuscht.

    Das Fehlen des sehr in der Kritik stehenden BZW Herrn Meyer wurde von einem Bundesdelegierten  aus der Fachsprache der Hundeausbildung mit: „Meideverhalten“ kommentiert, geglaubt hat ihm die Krankmeldung keiner. Es gab auch bezüglich des BZW sehr kritische Fragen die aber der umsichtig durch die Bundesversammlung leitende Vizepräsident Herr Waltrich leider nicht beantworten  konnte, was auch er bedauerte.

    Des Öfteren wurde „bloggen“ (korrekte Bezeichnung des Weblogs ist bloggen.be/hd) erwähnt und eine große Anzahl der Delegierten waren sehr positiv für den Schreiber eingestellt und konnten ein evtl. Ausschlussverfahren nicht nachvollziehen, geschweige denn billigen. „Er macht so oder so weiter!“ hieß es.

    Ein Delegierter machte den Einwand: „Auch wenn nur 30 % der Dinge die er schreibt richtig sind, ist es viel zu viel!“ Außerdem wird der SV den Prozess verlieren - so hieß es!

    Note in eigener Sache: Wir wollen an dieser Stelle hinzufügen, dass der Delegierte seinen Prozentsatz wohl mächtig niedrig gehalten hat. ALLE Dinge die wir schreiben sind extrem gut und nachhaltig recherchiert, und sollten einige wenige Prozente doch noch fehlen, dann wegen kleine Missverständnisse oder nicht ganz genaue Aussagen, die aber das Gesamtbild in keinster Weise abändern. Es obliegt übrigens den Verein seine Datenbanken zu überprüfen um die letzten Tüpfelchen auf das i zu platzieren.

    Große Zustimmung erhielt der Bundesausbildungswart Heinz Gerdes für die zugeordneten Prüfungsaufsichten bei verdächtigen Manipulationen und die evtl. noch anstehenden Überprüfungen. Auch die bereits angeordneten Amtsenthebungen (siehe bitte Berichterstattung im SV-Monatsheft) wurden mit Applaus quittiert.

    Die Versammlung wurde, wie man von allen Seiten gehört hat, von Herrn Waltrich hervorragend geleitet, alles ging sehr diszipliniert, jeder konnte sich äußern der wollte (unser Kompliment an dieser Stelle an Herrn Waltrich), lediglich der Herr Tacke wurde anscheinend gelegentlich etwas zu laut! Das ist nicht was man von einem Buchhalter erwarten würde, der VOR sich ja immer nur Zahlen sieht. Da muss man nicht laut werden, man muss sie nur addieren oder subtrahieren.

    Wir sehen weitere Informationen besonders aus den Delegiertenkreisen gerne entgegen und hoffen, dass die Welle der Verbesserung weiter rollen wird. Zumindest einige unsere Botschaften scheinen auch bei den Delegierten gut angekommen zu sein. Weiter so!

    In diesem Sinne,

    Ut aliquid fiat!

    Ihr Jantie

    14-06-2012 om 12:20 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuschrift: Meideverhalten ersetzte Anstand!

    Am Wochenende haben auf der Bundesversammlung folgende wichtige Funktionäre gefehlt, die teilweise durch ihre Wasserträger ersetzt wurden:                          

    Bundeszuchtwart Reinhard Meyer (Hexenschuß???)

    Bundespressewart Heiko-Christian Grube (Autounfall? Wurde aber am Sonntag auf einer Schau gesehen!)      

    LG-01-Zuchtwart Bernd Weber (??)

    LG-13-Vors. Hans Rüdenauer (??)

    LG-13-ZW. Hans-Peter Rieker (??)

    LG-13-Ausbildungsw. Kurt Falkenstern (??)

    LG-17-Vors. Thomas Teubert (??)

    LG-18-Vors. Andreas Rudolph (??)

    Dieses Fehlen ist ein Schlag ins Gesicht gegenüber den Personen, die Sie gewählt haben. Verantwortung gegenüber der Rasse und des SV sieht anders aus. Hoffentlich gehören diese Personen demnächst der Vergangenheit an!

    Noch ein kleiner Hinweis aus der Medizin: Wer wegen eines Hexenschuss nicht an einer Versammlung teilnehmen kann, ist auch nicht in der Lage, sich unauffällig  über die Hoteltreppen davonzuschleichen und im Auto heimzufahren, oder gibt es eine selbstfahrende E-Klasse??

    Ein langjähriges SV-Mitglied lässt grüßen

    14-06-2012 om 12:17 geschreven door Jantie  


    13-06-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Weiterer Leserbrief

    Auch den Herrn Eichler bin ich sehr zu Dank verpflichtet für sein Schreiben und die darin klar zum Ausdruck gebrachten Tatsachen.

    Van: web.de [mailto:B_Eichler@web.de]  
    Verzonden: woensdag 13 juni 2012 16:57 
    Aan: info@schaeferhunde.de
    CC: j.demeyere@skynet.be
    Onderwerp: Vereinsordnungsverfahrens gegen Jan Demeyere

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit widerspreche ich als langjähriges SV-Mitglied (seit 1967) der Einleitung eines Vereinsordnungsverfahrens gegen das belgische Mitglied Jan Demeyere wegen der in Ihrem Schreiben vom 04.06.2012 erhobenen Vorwürfe.

    Nicht der Überbringer der schlechten Nachrichten sollte bestraft werden, sondern deren Verursacher!

    Gekaufte Prüfungen, manipulierte HD/ED- und Ausstellungsergebnisse zum Zweck der Gewinnmaximierung und Provisions-Einnahme schaden der Rasse! Sie gehören verfolgt und hart geahndet.

    Auch wenn Sie die veröffentlichten Umsatzranglisten als realitätsfern betrachten, so basieren sie doch wohl auf korrekten Eintragungszahlen und transparent unterstellten Preisen. Jede auch noch so fiktive Umrechnung in EURO ist durch die Meinungsfreiheit gedeckt, auch wenn sie die Realität nicht korrekt treffen und Neid erzeugen sollte. (Auch die Veröffentlichung von Fußballer- und Manager-Gehältern erzeugt Neid.)

    Sie sollten die Kraft der Mitglieder positiv nutzen, indem Sie eine breite und transparente Diskussion in der SV-Zeitung und auf der SV-Hompage darüber initiieren, wie die Rasse bezüglich der Erbgesundheit und Arbeitsanlagen verbessert werden könnte.

    Mit freundlichen Grüßen

    Bernhard Eichler, Weimar

    PS: Sollte es tatsächlich zu einem Ausschluss des Sportfreundes Demeyere wegen seiner Veröffentlichungen kommen, werde ich sofort aus dem SV austreten.

    Gegen eine Veröffentlichung meines Beitrages habe ich keine Einwände.

    13-06-2012 om 17:54 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Leserbrief aus den Vereinigten Staten von Amerika

    Auch aus den Vereinigten Staten von Amerika erreichen uns tolle Leserbriefe, wie zum Beispiel dieser von Monika Spruell, eine Liebhaberin-Züchterin aus dem Süden der USA. 

    Die Verantwortung für gesunde Deutsche Schäferhunde war ja schon immer “global”, also “weltumfassend”.

    Herzlichen Dank nach Louisiana!

    Van: Monika Spruell [mailto:monika_spruell@hotmail.com]
    Verzonden: woensdag 13 juni 2012 15:08
    Aan: sekretariat@schaeferhunde.de
    CC: j.demeyere@skynet.be
    Onderwerp: Zur Vorlage für die SV HG
    Urgentie: Hoog

    An Herrn Jan Demeyere zur Verwendung

    An den Vorstand der SV HG in Augsburg!

    Hiermit widerspreche ich als Mitglied des SV e.V. der Einleitung eines Vereinsordnungsverfahren gegen das Mitglied Jan Demeyere aus den in ihrem Schreiben vom 04.06.2012 erhobenen Vorwürfen. Intensivieren Sie bitte Ihre Tätigkeit gegen die Mitglieder des SV e.V., die mit ihrem Verhalten tatsächlich Satzungsverstöße begehen und den SV e.V. schädigen und bereits angezeigt wurden.

    Als im Ausland lebende Deutsche finde ich es einfach entsetzlich, was es fuer Zustände im SV gibt. Als ich zum ersten Mal von diesen Betrugs-geschichten hoerte, war ich 100% davon ueberzeugt, dass es so etwas in "meinem" Verein von "meinem" Lande nicht geben kann. Da ich aber inzwischen von zwei Personen in meinem persoenlichen Bekanntenkreis weiss, dass ihnen "Papier-pruefungen " (in den USA nennt man sie "Kitchen Titles") angeboten wurden und in einem Falle ein Hund zur Ausbildung nach Deutschland geschickt wurde, der dann innerhalb von wenigen Wochen  und $ 5000,00 spaeter mit IPO 3 zurueck kam, aber nicht mal wusste, was "Platz" sein soll, muss ich mich fuer meinen Verein und meine Landsleute schaemen.

    Ich bin fuer Menschen wie Herrn Jan Demeyere sehr dankbar und unterstuetze ihn 100%ig. Wenn der SV nichts zu verbergen hat, dann sind Herr Demeyere's Anschuldungen ja auch kein Problem.  Ansonsten erwarte ich, dass das Verfahren gegen Herrn Demeyere eingestellt wird und den Misconduct (Fehlverhalten/Verfehlungen) der beschuldigten Richter oeffentlich ueberprueft wird.

    Hochachtungsvoll

    Monika Spruell
    Slaughter, LA (USA)

    Mitglieds-nummer 12248126

    13-06-2012 om 17:53 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Herzlichen Dank, Herr Ditze, für Ihre freundliche Unterstützung!

    Ich muss mich recht herzlich bei Ihnen, Herrn Ditze, Vorsitzender einer SV-OG und Gründer der selbigen, bedanken für die motivierenden Zeilen. Ich weiß Ihre Initiative sehr zu schätzen.

    Bernd Ditze

    Am Hübbel 18

    34471 Volkmarsen

    Mitgl. Nr. im SV 01436289


    Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.

    Steinerne Furth 71

    86167 Augsburg

    Volkmarsen, 13.6.2012

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit lege ich Widerspruch gegen die Einleitung eines Vereinsordnungsverfahrens gegen Herrn Jan Demeyere ein. Herr Demeyere hat auf seinen Blog bisher nur belegbare Anschuldigungen gegen einige Richter und Züchter veröffentlicht. Leider vermisse ich von Seiten des Hauptvereins eine härtere Gangart (rechtliche Konsequenzen) gegen diese Personen.

    Der SV Augsburg unterhält ein teures Rechtsamt welches u. a. die Aufgabe hat, gegen solche Personen mit aller Härte vorzugehen. Auch bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass unser Bundeszuchtwart bisher mit der Taktik (die Sache einfach aussitzen) schon über einige Jahre hiermit Erfolg hat.

    Persönlich stimme ich den Inhalten der Beiträge von Herrn Demeyere zu und hoffe, dass Sie sich als gemeinnütziger Verein für die Hilferufe der anständigen OG - Mitglieder einsetzen. Denn wir Mitglieder der kleinen Ortsgruppen sind der Verein und nicht die Personen ohne Moral und Anstand, die nur an sich, ihr Konto und ihre Vorteile denken.

    Erfahrungsgemäß erwarte ich von ihnen keine Antwort.

    Bernd Ditze

    Vorsitzender und Gründer der OG. 1048 im Jahr 1973

    Eine Kopie meines Schreibens geht an Herrn Jan Demeyere zur Kenntnis und Veröffentlichung.

    13-06-2012 om 17:53 geschreven door Jantie  


    12-06-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Herzlich willkommen an alle WUFF-Leser!

    An dieser Stelle heiße ich alle interessierten WUFF-Leserinnen und –Leser herzlich willkommen auf dieses Weblog.

    Sollte das Angebot, dass in umgekehrt chronologischer Reihenfolge angeboten wird Sie überwältigen, dann gehen Sie vielleicht am besten Richtung “Archiv” an der linken Seite dieser Webseite. Dort können Sie dann sehen was hier chronologisch, Woche für Woche, gepostet wurde. Die “Demissionsaufforderung an den Bundeszuchtwart des SV”, worüber im WUFF-Magazin berichtet wurde, geben wir Ihnen einfachheitshalber gleich an dieser Stelle mit. Klicken Sie also gleich auf die verschiedenen Links in diesen Beilagen:

    http://gsd-legends.eu/Varia/BriefDemissionHerrMeyer.pdf

    http://gsd-legends.eu/Varia/ZweiteAnzeigeGegenRM.pdf

    http://gsd-legends.eu/Varia/Meyer-Yamada.pdf

    Ich wünsche gute Unterhaltung!

    12-06-2012 om 19:52 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Artikel in der Wuff-Zeitung: “Knalleffekt im SV: Rücktrittsaufforderung an den Bundeszuchtwart”

    In dem allerseits bekannten Hundemagazin WUFF wird in der Ausgabe 7-8/2012 im “Chronik Nachrichten” ein Artikel präsentiert unter dem Titel: “Knalleffekt im SV: Rücktrittsaufforderung an den Bundeszuchtwart”, eine Reportage der WUFF-Redaktion.

    Das unabhängige, kritische und informative Magazin ist erhältlich im gut sortierten Zeitungsshop und im Buchhandel und kostet pro Einzelexemplar € 3,90.

    Besorgen Sie sich Ihre Kopie!

    Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern bereits heute gute Unterhaltung!

    12-06-2012 om 15:34 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Meine Danksagung an den Vorsitzenden der OG Beckum! Da traut man sich Sachen beim Namen zu nennen!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    sollte tatsächlich ein Vereinsordnungsverfahren gegen Jan Demeyere eingeleitet werden, lege ich hiermit vorsorglich und ausdrücklich Widerspruch ein.

    Ich stimme dem Inhalt der meisten Beiträge von Jan Demeyere vollends zu,

    z. B.

    Aufdeckung des Betruges der ED/HD Manipulation bei dem Rüden Tell von der Rieser Perle. Eigentümer: Reininger,

    Aufdeckung des sittenwidrigen Kaufvertrages bei dem Rüden Toni von der Rieser Perle mit zugesagter Platzierung auf der HZS (Richter Bernd Weber) und ursprünglicher Zahlung  von 70.000 € Provision an Ansgar Kartheiser. Beteiligt waren Hans-Jürgen Schneider (Verkäufer) Josephine Kao (Käufer) Ansgar Kartheiser (Vermittler u.  LG-Zuchtwart)

    Aufdeckung des Betruges der ED Manipulation bei dem Rüden Team Marlboro’ s Jaguar durch die Eigentümer,

    Nötigung japanischer Hundekäufer durch den BZW nachträglich verminderte Kaufpreise an zu geben (Steuerhinterziehung),

    Hobbyzucht im SV mit bis zu 30 Würfen im Jahr durch Anmeldung eines Zwingernamens für mehrere Familienmitglieder,

    Deckakte durch div. Züchter mit Rüden die noch keine 2 Jahre alt sind, nichtgemeldete Deckakte durch div. Züchter , manipulierte Prüfungen u. Körungen usw.

    Ich hoffe doch sehr, dass gegen die Verursacher dieser Machenschaften im Sinne einer stabilen und korruptionsfreien Vereinsstruktur ein Vereinsordnungsverfahren eingeleitet  wurde (wird) um endlich wieder einen Verein zu bekommen, den man auch in der Öffentlichkeit mit ruhigen Gewissen vertreten kann.

    Ich  erwarte natürlich keine Antwort auf mein Schreiben (wie in der Vergangenheit) und werde selbstverständlich mit Interesse die Vorgänge im Verein verfolgen und mit anderen Mitgliedern und Interessenten diskutieren. Bei über 800.000 zugriffe auf den Blog von Herrn Demeyere kann nicht mehr von einer Minderheit gesprochen werden und die Verantwortlichen des Vereins sollten schnellstens ihre Philosophie der Öffentlichkeitsarbeit ändern, nämlich hin zu mehr Transparenz und Einhaltung der Satzung und Statuten.  

    Eine Kopie meines Schreibens werde ich an Herrn Jan Demeyere senden, der sie gerne mit  Nennung meines Namens veröffentlichen darf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Herbert Klier

    Vorsitzender OG Neubeckum

    12-06-2012 om 08:06 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Was für einen tollen Brief! Ich danke die Jugendwartin Astrid für diese Unterstützung!

    Sehr geehrter Herr Dr. Henke,

    sehr geehrter Herr Grube,

    mit großem Erstaunen las ich, dass die Bundesversammlung in Paderborn in Abwesenheit des 1. Vorsitzenden, des Vereinszuchtwartes und des Pressewartes statt fand. Ich nehme an, dass Sie alle ernsthaft erkrankt sind – ansonsten wären Sie sicherlich Ihren Verpflichtungen nachgekommen und hätten an einer so wichtigen Sitzung teilgenommen. Ich wünsche Ihnen gute und schnelle Besserung.

    Anschließend las ich im Blog von Herrn Demeyere, der zurzeit einzigen ergiebigen Quelle über die Vorgänge im Verein für Deutsche Schäferhunde, dass Sie, Herr Grube, sich zum Zeitpunkt der Versammlung auf einer Ortsgruppenschau befanden. Ich kann nur hoffen, dass der Informationsgeber Sie verwechselt hat, da ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, dass Sie eine OG-Schau der richtungweisenden Bundesversammlung vorziehen. Anstelle von Herrn Meyer hätte ich mich allerdings auch krank gemeldet. Bei über 800.000 Klicks auf den Blog von Herrn Demeyere bleibt wohl nicht viel verborgen.

    Meine Vermutung – und vielleicht nicht nur meine – zu Ihrem Fernbleiben ist, dass es selbst in der Vorstandsriege Uneinigkeit, Frustration und Resignation gibt. Zusammen mit dem nationalen Mitgliederschwund, den Nachwuchssorgen und dem wachsenden Frust der Ortsgruppenmitglieder kann das leider nur eine allgemeine Talfahrt des Vereins bedeuten. Vielleicht ist das ja auch ein Grund dafür, dass erfolgreiche Massenzüchter noch schnell versuchen, ihre Schäfchen ins Trockene zu bringen, bevor die Geldquellen versiegen? Aber es handelt sich hierbei lediglich um meine Vermutung.

    Nichtsdestotrotz nehme ich die Bedenken bezüglich der Gesundheit des Deutschen Schäferhundes sehr ernst und danke Herrn Demeyere für seine diesbezüglichen Bemühungen und seinen Einsatz. Ich widerspreche hiermit ausdrücklich der Einleitung eines Vereinsausschlussverfahrens gegen seine Person und werde andere Vereinsmitglieder, denen an einer stabilen und korruptionsfreien Vereinsstruktur und der Gesundheit des Deutschen Schäferhundes gelegen ist, auffordern, dies ebenfalls zu tun.

    Ich erwarte keine Antwort auf mein Schreiben, möchte jedoch deutlich machen, dass ich die Vorgänge im Verein weiterhin mit großem Interesse verfolge und mit anderen Interessierten diskutiere.

    Eine Kopie meines Schreibens werde ich an Herrn Demeyere senden, der sie gerne mit Nennung meines Namens veröffentlichen darf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Astrid Baetzner

    Jugendwartin der OG Neubeckum

    = Koordinaten zum Schutze der Person entfernt =

    12-06-2012 om 08:06 geschreven door Jantie  


    11-06-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Weitere Einsprüche

    Van: J S [mailto:j s ...@googlemail.com]
    Verzonden: maandag 11 juni 2012 18:30
    Aan: j.demeyere@skynet.be
    Onderwerp: Mein Schreiben an den SV

    J S

    Mitgliedsnummer 0246xxxx

    Widerspruch für Ihr Schreiben an Jan Demeyere vom 4.6.2012

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit lege ich Widerspruch  gegen die Einleitung eines Vereinsordnungsverfahren gegen Jan Demeyere ein.

    Ich verstehe nicht, dass Sie hier tätig werden wollen, aber Mitglieder und SV-Richter, die massiv gegen alle Statuten des SV verstoßen, da verschließen Sie die Augen, (siehe http://www.bloggen.be/hd), hier sollten Sie tätig werden, bislang konnten wir nichts darüber lesen, kein Kommentar von Ihrer Seite, weder in der SV-Zeitung noch auf Ihrer Website, dass ist für mich nicht nachvollziehbar.

    Ich stimme dem Inhalt der angesprochenen Beiträge von Jan Demeyere vollends zu, es ist alles belegbar, Sie wissen auch darum, zeigen Sie doch mal Courage und unternehmen Sie was gegen diese korrupten Leute, getürkten Prüfungen etc.

    Mit freundlichen Grüßen

    J S

    11-06-2012 om 19:59 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Eigener Schau wichtiger als Bundesversammlung, also: Krank melden!!

    Nein! Herr Heiko Grube war definitiv NICHT krank! 

    Und er war auch nicht (MEHR) in Urlaub!

    Er war anscheinend sogar auf einer Schau!!

    Im Gästebuch traf eine Meldung ein, sie lautet wie folgt:

    Titel: Bundesversammlung

    Reactie:

    Nur zur Info: Hr. Grube war am 10.06.12 in Spenge (07) auf der OG-Schau, und nicht mehr im Urlaub.

    Heinz

    Danke Heinz, für diese interessante Meldung.

    Wir danken auch recht herzlich die Sportsfreundin die an das SV-Sekretariat geschrieben hat wie folgt:

    -----Oorspronkelijk bericht-----
    Van: info… @freenet.de [mailto:info… @freenet.de]
    Verzonden: maandag 11 juni 2012 16:28
    Aan: sekreteriat@schaeferhunde.de
    CC: j.demeyere@skynet.be
    Onderwerp: Widerspruch

    Hiermit widerspreche ich als Mitglied des SV Augsburg die Einleitung eines Vereinsordnungsverfahren gegen das Mitglied Jan Demeyere in Belgien bzgl. Ihres Schreibens vom 4.6.2012 erhobenen Vorwürfe.

    Räumen Sie erst einmal in Ihren eigenen Reihen auf und klären Sie die Vorwürfe die gemeldet wurden, von Mitgliedern die wegen grober Satzungsverstöße und Mißachtung der Vereinsstatuten auffällig geworden sind.

    J S, Mitgliedsnummer 0117xxxx

    Ich hoffe sehr es werden weitere Mitglieder dieses Beispiel folgen.

    Sonst schreibt der SV nachher: “Wir machen doch nichts wegen 2-3 Widersprüche!”

    11-06-2012 om 17:54 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Verein führerlos bei der Bundesversammlung

    Im Gästebuch wurde über die Bundesversammlung in Paderborn gesprochen, siehe bitte dort.

    Der angebotene Link kopieren wir an dieser Stelle gerne: http://www.lg-bayern-nord.de/start.php

    Zum Ausschnitt aus dem Bericht:

    “Zu Beginn wurde uns vom Vize-Präsident Herr Waltrich mitgeteilt, dass der Präsident Herr Henke, Vereinszuchtwart Herr Meyer und der Pressereferent Herr Grube, krankheitsbedingt nicht an der Versammlung teilnehmen werden und somit sich leider nicht den vielen Fragen der Delegierten stellen konnten um diese zu beantworten.”

    möchten wir folgendes hinzufügen:

    Herr Heiko Grube war DEFINITIV NICHT krank!!

    Aus bestens informierte Kreisen erreichte uns die Nachricht, dass Herr Grube letzte Woche in Urlaub in Spanien war und von dort aus mit seinem I-Phone Grüsse aus der Sonne gesendet hat. Diese Tatsache wird in eine E-Mail bestätigt:

    Von: Heiko Grube <h.grube@t-online.de>

    Betreff: Re: Presseanfrage zu Fall Toni von der Rieser Perle

    Datum: 04. Juni 2012 10:54:48 MESZ

    An: XYZ <xyz @ presseorgan >

    Hallo Herr X!

    Bin in Spanien in Urlaub. Ich habe die Anfrage an Herrn Setecki (Augsburg) weitergeleitet.

    Viele Grüße aus der Sonne!

    Mit freundlichen Grüßen

    Heiko Chr. Grube

    (vom IPone)

    Unser Fazit:

    Wenn der Herr Grube nicht zwischenzeitlich mit schwerstem Sonnenbrand im Krankenhaus eingeliefert werden musste, sollte der Pressesprecher der grössten kynologischen Vereinigung der Welt seinen Urlaub NICHT planen zum Zeitpunkt einer Bundesversammlung.

    UND sowieso: Muss man denn darüber lügen? Kann man nicht einfach sagen, er war in Urlaub?

    11-06-2012 om 17:53 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Am SV-Sekretariat geschickt, Kopie an Bloggen.be/hd

    Van: h k [mailto:h k @ewetel.net]
    Verzonden: maandag 11 juni 2012 13:57
    Aan: sekretariat@schaeferhunde.de
    CC: j.demeyere@skynet.be
    Onderwerp: Widerspruch gegen die Einleitung eines Vereinsordnungsverfahren gegen Jan Demeyere

    Per Mail

    An Herrn Jan Demeyere zur Verwendung

    An den Vorstand der SV HG in Augsburg!

    Hiermit widerspreche ich als Mitglied des SV e.V. der Einleitung eines Vereinsordnungsverfahren gegen das Mitglied Jan Demeyere aus den in ihrem Schreiben vom 04.06.2012 erhobenen Vorwürfen. Intensivieren Sie bitte Ihre Tätigkeit gegen die Mitglieder des SV e.V., die mit ihrem Verhalten tatsächlich Satzungsverstöße begangen haben  und den SV e.V. schädigen bzw. geschädigt haben .  Ich stimme den Aussagen der hier angesprochenen Beiträge von Herrn Jan Demeyere ausdrücklich vollinhaltlich zu.

    H K

    Mitgliedsnummer 118xxxx

    Die personenbezogene Daten sind im Original enthalten!

    11-06-2012 om 14:31 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Eine freundliche E-Mail eines Züchterfrauchens

    -----Oorspronkelijk bericht-----
    Van: XYZ [mailto:xxx@t-online.de]
    Verzonden: maandag 11 juni 2012 11:57
    Aan: Jantie
    Onderwerp: Zur Vorlage für die SV HG

    Per Mail

    An Herrn Jan Demeyere zur Verwendung

    An den Vorstand der SV HG in Augsburg!

    Hiermit widerspreche ich als Mitglied des SV e.V. der Einleitung eines Vereinsordnungsverfahren gegen das Mitglied Jan Demeyere aus den in ihrem Schreiben vom 04.06.2012 erhobenen Vorwürfen. Intensivieren Sie bitte Ihre Tätigkeit gegen die Mitglieder des SV e.V., die mit ihrem Verhalten tatsächlich Satzungsverstöße begehen und den SV e.V. schädigen und bereits angezeigt wurden. Sofern Sie dennoch beabsichtigen, ein Verfahren einzuleiten, dann leiten Sie dieses Verfahren auch gegen meine Person ein, da ich mich mit den Aussagen der hier angesprochenen Beiträge von Herrn Jan Demeyere ausdrücklich vollinhaltlich einverstanden erkläre.

    xyz

    Deutsche Schäferhunde "..." 1981 Mitgliedsnummer 2xxxxxx 1979

    11-06-2012 om 12:28 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Raus damit!

    “Wirft ihm einfach raus, den Belgier, dann haben wir wieder unsere Ruhe!”

    Was meinen dazu die kleinen Hobbyzüchter?

    An dieser Stelle sei lediglich ein einziges Beispiel angeboten aus meiner überfüllten Mailbox.

    Ich werde diese Briefe weiterhin sammeln, und sie zu einem späteren Zeitpunkt alle gemeinsam dem Verein anbieten. Ich bräuchte da aber schon ein paar Hundert um überzeugen zu können.

    Lesen Sie ein Leserbrief in Beilage:

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/Leserbrief.pdf   

    11-06-2012 om 12:18 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!