Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    03-06-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Offizielle Anzeige gegen Ansgar Kartheiser

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: zondag 3 juni 2012 15:55
    Aan: 'sekretariat@schaeferhunde.de'; SV-Präsident Wolfgang Henke (info@schaeferhunde.de); 'Corinna Remmele'
    CC: 'Müller, Rudolf (FA-5381, STEUFAST)'; 'Fabian.Ruhnau@StA-Kassel.Justiz.Hessen.de'; 'tahuara-s@web.de'; 'declercq.y@fci.be'; 'Meyer'; 'Hans Mosser'
    Onderwerp: KartheiserAnzeigeSV.doc

    Sehr geehrter Herr Präsident Wolfgang Henke,

    Sehr geehrte Frau Dr. Corinna Remmele,

    Sehr geehrter Herr Hartmut Setecki,

    in Beilage sende ich Ihnen für den Herrn Ansgar Kartheiser meine offizielle Anzeige wegen Satzungsverstösse.

    Ich bitte um sofortige Bearbeitung, die Entscheidungen im Falle Toni von der Rieser Perle sind für alle Beteiligten an dieser Korruption, sowie für alle Züchter die vorzeitig zum Decken gekommen sind, seit fast zwei Jahren fällig.

    Lesen Sie zunächst das Word-Dokument: „KartheiserAnzeigeSV.doc“, die beigelegten PDF’s bieten weitere Einzelheiten und Informationen.

    Ich wünsche guten Empfang und eine rasche Bearbeitung, zum Wohle des Vereins, seinen Mitgliedern und den Deutschen Schäferhund.

    Hochachtungsvoll,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte

    Offizielle Anzeige wegen Satzungsverstösse von Ansgar Kartheiser in Beilage!

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/KartheiserAnzeigeSV.pdf   

    03-06-2012 om 16:11 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Antwort auf Anzeige Reinhardt Meyer

    Herrn Rechtsanwalt Peter Icha

    Postfach 1320

    59916 Brilon

    Vichte, Belgien, 3. Juni 2012

    Meyer ./. Demeyere

    Aktenzeichen: 378/12I01

    Per E-Mail an info@icha.de

    Sehr geehrter Herr Icha,

    ich möchte selbstverständlich zu Ihrem Schreiben vom 29.05.2012, welches am 01.06.2012 bei mir einging, Stellung nehmen.

    Zunächst darf ich meine Verwunderung ausdrücken, dass durch Ihren Mandanten nicht sofort belgische Rechtsanwälte eingeschaltet wurden, wenn dies ohnehin für die Zukunft beabsichtigt ist.

    Ungeachtet dessen dürfte insbesondere Ihnen als rechtskundigen Anwalt bewusst sein, dass Ihre an mich gerichtete Unterlassungsaufforderung nicht annähernd den hieran zu stellenden gesetzlichen Anforderungen entspricht. Ihrem Mandanten bleibt allerdings die Hoffnung, dass Ihre belgischen Kollegen hier über mehr Fachkompetenz verfügen.

    Bezüglich meiner Motivation empfehle ich die Lektüre meiner Veröffentlichungen auf meinem Weblog. Insoweit Ihrem Mandanten dies unverständlich erscheint kann wiederum ich dies sehr gut nachvollziehen, da durch die Aufdeckung seiner Aktivitäten (weil satzungswidrig) die Gefahr besteht, dass er seiner Ämter enthoben wird und er hierdurch einen Grundbaustein seiner Aktivitäten verlieren würde.

    Aus welchem Grund Sie die „Strafanzeige und umfassenden Strafanträge“ (beide Begriffe bedeuten übrigens ein und dasselbe, wobei „Strafantrag“ der korrekte Terminus ist) an die Staatsanwaltschaft Kassel gerichtet haben, erschließt sich mir ebenfalls nicht, da es hierfür an deren örtlicher Zuständigkeit mangelt. Um der vielleicht dahinter stehenden Hoffnung Ihres Mandanten die Grundlage zu entziehen: Herr Staatsanwalt Fabian Ruhnau würde sich selbst bei unterstellter Zuständigkeit sicher nicht damit beschäftigen, sein Geschäftsbereich sind u.a. Steuerstraftaten, was Ihrem Mandanten hinreichend bekannt sein dürfte, nicht jedoch die von Ihnen hier zitierten Straftatbestände.

    Ich darf Ihnen versichern, dass ich sowohl der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen meine Person auf Grund der von Ihnen angeführten Vorwürfe als auch der, mir bis dato nicht bekannten, Einleitung eines Vereinsausschlussverfahrens, meine Person betreffend, gelassen und darüber hinaus mit einer gewissen freudigen Erwartungshaltung entgegensehe, da mir beide Verfahren die Möglichkeit eröffnen werden, diverse Gegebenheiten im SV e.V. vor (hoffentlich) neutral urteilenden Personen darzulegen.

    Abschließend darf ich darauf hinweisen, dass meines Wissens auch in Deutschland das Recht zur freien Meinungsäußerung verfassungsrechtlich verankert ist und ich insbesondere zu keinem Zeitpunkt beleidigende oder verleumdende Äußerungen sondern ausschließlich nachweisbare und damit der Wahrheit entsprechende Sachverhalte dargestellt und veröffentlicht habe. Und ich darf Ihnen versichern, dass ich mich auf ein solches Niveau auch nicht begeben habe bzw. werde, da es mir mit meinem Weblog „bloggen.be/hd“ ausschließlich um die Gesundheit des Deutschen Schäferhundes und nicht um persönliche Angriffe auf Personen geht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte

    03-06-2012 om 00:00 geschreven door Jantie  


    01-06-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Angriff ist die beste Verteidigung?! BZW klagt!

    Nach jahrelangen Bemühungen meinerseits die satzungswidrigen Zustände im SV e.V. zu beseitigen, bietet sich mir heute erstmalig die Möglichkeit, diese Zustände auch außerhalb des SV e.V. vor einem ordentlichen Gericht darlegen zu können indem mir Herr Meyer persönlich diese Möglichkeit eröffnet! Hierfür meinen ausdrücklichen Dank an Herrn Bundeszuchtwart Meyer! Nachfolgend darf ich meinen Lesern das "freundliche" Entgegenkommen und "Angebot" des Bundeszuchtwartes Reinhardt Meyer zur Kenntnis geben. (Siehe bitte in Beilage.)

    Beachten Sie bitte, dass die auf dem Briefbogen erwähnte “TreuCon” die Steuerberatungsfirma des Herrn Horst-Peter Tacke darstellt! Er ist, wie Herrn Meyer, bekanntlich Vorstandsmitglied und Vereinswirtschaftswart des SV. Somit ist schnell klar wo der Wind herkommt. Herr Tacke ist gerade im Begriff verschiedene Grosszüchter vor Gericht/Finanzämter und anscheinend mit sehr vielen Mühen zu verteidigen, wobei er schon mal darum bittet Unterlagen in einer Weise zu korrigieren, die die (nicht ausschließlich von mir!) angezeigten Züchter nicht akzeptieren können weil nicht wahrheitsgemäß (befragen Sie in dieser Hinsicht Familie Füller, Zwinger vom Kirschental, oder Frau van Dorssen, Zuchtstätte von Arlett) und andere “eher befreundete” Deckrüdenbesitzer dahingegen aber maßgeblich schonen. JA wir haben bundesweit sehr viele Insider und verlässliche Quellen – die wir ja niemals bekanntgeben müssen, und die uns deswegen nur allzugerne aus dem Nähkistchen berichten!

    Mein Recht auf freie Meinungsäußerung kann man nicht so allgemein beschneiden wie es sich Herrn Meyer und Herrn Tacke vorstellen. Die Themen auf meine Weblogseiten wurden eingehend recherchiert und dokumentiert. Die Sachen wurden auch an den Verein zwecks überprüfung angeboten, und sogar an den Behörden (Staatsanwaltschaft wie Finanzämter) und an die übergeordnete Rassenverbände sowie an Pressestellen weitergeleitet. Bis heute hat mich keiner dieser Instanzen oder Verbände in Sachen Beleidigung, üble Nachrede oder Verleumdung belehrt.

    Nur die Basis kann etwas ändern! Nur die Mitglieder können dem Verein ändern! Nur “gemeinsam” können wir die SV-Fürsten von ihrem hohen Ross stürzen. Ich mache alle meinen Lesern Mut um schriftlich auszusagen oder Betrug anzuzeigen, und die Korruptionen im SV in aller Form zu verurteilen.

    Sollte tatsächlich ein Vereinsausschlussverfahren gegen meine Wenigkeit betrieben werden, so weiß ich bis heute davon leider noch nichts. Meine Leser und alle SV-Mitglieder werden sich aber schon ernsthaft Fragen dabei stellen, wenn die Beteiligten am Fall Toni von der Rieser Perle oder an verschiedenen Fällen von „geschriebenen Prüfungen“ im SV bleiben dürfen und weiterhin ihre lukrative und korrupte Machenschaften betreiben dürfen, und wenn derjenige der dagegen aufmotzt den Verein verwiesen wird. Ich hoffe sehr die Staatsanwaltschaft Kassel wird bald ein Beschluss in Sachen Meyer erreichen, dann werde ich dieses Urteil samt vollständige Begründung und Unterlagen gerne in mein Vereinsausschlussverfahren einbringen.

    Lesen Sie nun in Beilage was mir zu Lasten gelegt wird.

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/KlageMeyer.doc   

    01-06-2012 om 15:56 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Der belgische Internetschreiber muss raus!!

    Bundeszuchtwart Reinhardt Meyer und Vereinswirtschaftswart Horst-Peter Tacke (beide SV-Vorstandsmitglied) möchten den "belgischen Internetschreiber" endlich das Maul stopfen.

    Er nimmt zuviel Einfluss und bringt die ganzen Pläne durcheinander! Das hat's noch nie gegeben!

    Die TreuCon Steuerberatungsgesellschaft mbH aus 33154 Salzkotten hat seinen Rechtsanwalt bereits bemüht.

    Die Anzeige ist gerade eingetroffen! Sie dürfen in kompromissloser Offenheit und in aller Transparenz mitlesen!

    Bald!! NUR auf bloggen.be/hd

     

    Ut aliquid Fiat!

    Damit (endlich!) etwas geschieht!

    01-06-2012 om 13:27 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Schreiben an den Geschäftsführer des VDH, Herr Meyer

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: vrijdag 1 juni 2012 11:27
    Aan: 'Meyer'
    CC: 'tahuara-s@web.de'; 'Hans Mosser'; 'hw.mueller@bluewin.ch'; 'declercq.y@fci.be'
    Onderwerp: RE: SV

    Sehr geehrter Herr Meyer,

    Heute, drei Monate nach Ihrem freundlichem Schreiben (siehe bitte weiter unten), möchte ich mich wieder bei Ihnen melden.

    Für eine (ausführliche) Stellungnahme des SV Ihnen und den VDH gegenüber müsste diese Zeitspanne gereicht haben.

    In der Zwischenzeit habe ich Ihnen in verschiedene weitere heikle Fälle umfassende Informationen aus unserem Verein zukommen lassen, wir haben Sie vielfach in „CC“ (Carbon Copy) gesetzt, damit Sie und Ihre Kollegen beim VDH Einsicht nehmen konnten in dem was da so alles läuft.

    Bis heute hat der Verein für Deutsche Schäferhunde nichts unternommen, es sei denn im stillen Kämmerlein, wie war das gewohnt sind. Der Verein hat weder zeitnahe Dementi für die Anzeigen geliefert, noch hat er irgendeine Meldung im SV-Monatsheft gebracht. Der Verein steht heute aber mit dem Rücken zur Wand, ist führungslos und schafft es aus eigener Kraft nicht Antworte zu liefern auf die vielen Fragen der Mitglieder im Bezug auf Hundehandel, Bereicherung, Korruption bei den Richtern oder Steuerhinterziehung seines Oberzuchtwartes. (Es wurden Betrugsfälle gemeldet wobei Vorstandsmitglieder involviert waren. Der sogenannte „Richter-Ehrenrat“ ist ein Witz, weil einige der Herrschaften in ein Abhängigkeitsverhältnis zum Bundeszuchtwart stehen, z.B. Besitzer eines von Reinhardt Meyer gekrönten Auslesehundes sind oder dem Bundeszuchtwart in Anwaltssachen vor Gericht vertreten haben.)

    Als einziges Beispiel sei an dieser Stelle noch einmal wiederholt, dass ALLE Beteiligten 2 Jahre nach an dem schändlichen Korruptionsfall „Toni von der Rieser Perle“ nach wie vor im Verein geduldet werden, obwohl sie laut Vereinsordnungen wegen Hundehandel und unlauteres Benehmen den Verein schon längst hätten verwiesen werden müssen. Am Ende dieser Kette von Beteiligten steht als End-Verantwortlicher für alle seinen Richtern der Bundeszuchtwart Reinhardt Meyer. Es wurde seitens der Staatsanwaltschaft zwar Strafbefehl gegen ihm erlassen (gegen den er Einspruch eingelegt hat), dennoch meint der Verein ihn weiter richten lassen zu können.

    So geht dieser Mann nach wie vor auf alle Hundeplätze der Welt, und kann als unantastbare Institution den SV (und darüberhinaus auch den VDH) weiterhin diskreditieren. Seine letzte Aussage bei einer wichtigen Veranstaltung: „er würde die Zamp-Linie (Zamp vom Thermodos) ausrotten“, dokumentiert, dass er keinerlei kynologische Visionen hat, sondern lediglich eigene Vorstellungen verwirklichen möchte. Sollten Sie die Belege sehen wollen von den Hunden wobei er die Japanische Käufer zwecks Steuerhinterziehung genötigt hat niedrigere Beträge als die tatsächlich bezahlten Beträge zu quittieren, so geben Sie mir bitte Bescheid.

    Ich bitte Sie als Geschäftsführer des VDH mit aller Vehemenz um eine ausführliche Stellungnahme zu allen Ihnen vorgelegten Einzelfällen.

    Dafür danke ich Ihnen im Voraus.

    Hochachtungsvoll,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte

    www.bloggen.be/hd

    Van: Meyer [mailto:meyer@vdh.de]
    Verzonden: donderdag 1 maart 2012 14:31
    Aan: 'Jan Demeyere'
    CC: tahuara-s@email.de; hw.mueller@bluewin.ch; declercq.y@fci.be
    Onderwerp: SV

    Sehr geehrter Herr Demeyere,

    ich bestätige den Eingang Ihrer E-Mails vom 28. Februar 2012, 23. Februar 2012 und 12. Februar 2012.

    Der VDH wird sich hiermit befassen und eine Stellungnahme des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. einholen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Bernhard Meyer, Hauptgeschäftsführer

    Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V.

    Westfalendamm 174, 44141 Dortmund

    Tel.: 00 49 / 2 31 / 5 65 00-0, Fax: 00 49 / 2 31 / 59 24 40

    Internet: www.vdh.de

    01-06-2012 om 13:12 geschreven door Jantie  


    28-05-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.NEWSFLASH - NEWSFLASH - NEWSFLASH

    Von den Jugend- und Juniorenmeisterschaften in Hockenheim erreicht mich soeben der Bericht, Herr Schweikert würde gegen mich Rechtsmittel einlegen wollen.

    Diese Kriegserklärung kann ich zunächst nur zur Kenntnis nehmen. Eigentlich muss ich das bejubeln!

    Es würde sich mir endlich eine einmalige Gelegenheit bieten in aller Öffentlichkeit vor einem Gericht Stellung zu nehmen. Wenn Herr Schweikert dann vor Gericht aussagen wird, dass er Arbeitnehmer in Dienst hat die seine Anlage und die Hunde pflegen, während er auf den Hundeplätzen weltweit ständig unterwegs ist, dann bestätigt sich damit, dass er nicht ein Liebhaberzüchter im Sinne des Liebhabervereins SV, sondern ein Unternehmer ist. Das müsste das Ende seiner Karriere im SV bedeuten.

    Ich freue mich schon heute auf die Auseinandersetzung.

    Finanzamt sowie Staatsanwalt und Presse dürfen dann ausgiebigste Informationen von mir erwarten.

    28-05-2012 om 19:53 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Aufforderung eines OG-Vorsitzenden an den SV-Präsidenten

    Unser Vorstand bleibt völlig tatenlos.

    Korrupte Richter laufen weiterhin bei den Wettbewerben bundesweit, ja weltweit, über die Hundeplätze. Es ist der reinste Hohn! Sie haben in Paderborn ein lächerliches Dokument unterschrieben, wobei sie unter Beweis stellen wollten, dass sie sich nicht an Hundehandel schuldig machen. Alle haben darüber nur müde gelächelt! Schiris müssen kein Sammelschreiben verfassen, indem sie bezeugen, dass sie unparteiisch sein werden! Unparteilichkeit ist bei ihnen Voraussetzung und inhärent an ihrer Berufung. Wir haben aber das Gegenteil bereits bewiesen. Sehr wohl holen viele ihre Einkünfte fast ausschließlich aus den lukrativen Geschäften um den Deutschen Schäferhund. Sie sind gewerblich angemeldet (laut Statuten ist das im SV-Liebhaberverein VERBOTEN!!), verfügen über Zwingergelände die wie Viehzucht-Anlagen aussehen, lassen eingetragene Mitarbeiter den Hundekot wegkratzen, und schaffen es steuertechnisch Kosten in Abzug zu bringen die ein ganzes “Team” verursacht hat (siehe Fall Hans-Peter Rieker, Zwinger von Bad-Boll u.a.)

    Die Mitglieder verzweifeln.

    Das Inferno ist ausgebrochen.

    Es wurde die Korruption bei den Platzierungen der Weltmeisterschaft für Deutsche Schäferhunde (Siegerschau) unter Beweis gestellt. Nach wie vor sind die Betrüger in diesem Falle, Ansgar Kartheiser, Bernd Weber und Josephine Kao Mitglied im Verein.

    Der Oberrichter des Vereins, Reinhardt Meyer, machte sich der Steuerhinterziehung schuldig. Ehre oder Scham hat er keiner, sonst würde er freiwillig seinen Hut nehmen.

    Die renommiertesten Gross- Züchter haben das Finanzamt betrogen und sehen sich im Gerichtssaal wieder, trotz professionelle Bemühungen unseres Vereinswirtschaftswartes Horst-Peter Tacke der angeblich nur die „Grossen“ in Schutz nimmt.

    Prüfungen wurden geschrieben und geschoben (siehe auch Mecklenburg-Vorpommern), womöglich war sogar ein SV-Vorstandsmitglied, Silvio Grimm, beteiligt.

    Es wurde mit Röntgenbefunde schwerster Betrug begangen (siehe Team Marlboro).

    Was für eine grandiose Werbung für unseren Verein!

    Ja ist dann kein Ende am Betrug abzusehen?

    Führen alle Anzeigen ins Leere?

    Der Vorstand ist entweder völlig inkompetent oder aber beteiligt an den Geschäften.

    Sonst wurde ein Vorstand sofort gegen seinen korrupten Kollegen auftreten.

    Was bindet zum Beispiel Heinz Gerdes an Meyer?

    Was bindet Hans-Peter Tacke an Meyer?

    Und kann Silvio Grimm überhaupt noch im Vorstand geduldet werden?

    Wie stimmt überhaupt ein ehemaliger Polizeikommissar? Sorgt er für Recht und Ordnung?

    Und wenn sie nichts daran verdienen, warum besinnen sie sich dann nicht den ethischen Werten denen ein Vorstandsmitglied mitbringen muss und stimmen sie dann den Oberrichter nicht nach Hause?

    In Beilage finden Sie den „Offenen Brief“ eines OG-Vorsitzenden an den SV-Präsidenten Herrn Wolfgang Henke.

    Wir danken Herr Giersiepen der OG-Remscheid für seinen Mut sich in aller Öffentlichkeit zu den Themen zu äußern und den Präsidenten auf seinen Pflichten zu weisen bzw. aufzufordern doch endlich tätig zu werden.

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/OffenerBriefMai2012.pdf   

    28-05-2012 om 11:48 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!