Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    03-12-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Brief an den Heiligen Nikolaus
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Nikolaus komm in unser Haus

    (Traditionell 19. Jahrhundert)

     

    Nikolaus komm in unser Haus,

    pack die großen Taschen aus.

    Lustig, lustig, trallerallala!

    Heut ist Nikolaus abend da, heut ist Nikolaus abend da.

     

    2. Stell das Pferdchen unter den Tisch

    dass es Heu und Hafer frisst.

    Lustig...

     

    3. Heu und Hafer frißt es nicht,

    Zuckerplätzchen kriegt es nicht.

    Lustig...


    Du lieber Heilige Nikolaus,


    Wie jedes Jahr schreibe ich dir meinen Brief, und ich lege am offenen Kamin eine riesengroße Möhre für dein hübsches weißes Pferd. Sie ist versteckt in meinem Strumpf! Für deinen Knecht Ruprecht werde ich einige Hinweise geben, bei mir zuhause ist er wirklich an der falschen Stelle! Ich bin nämlich wieder ganz arg lieb gewesen dieses Jahr und hoffe sehr, du wirst mir dafür viele Geschenke geben.


    Es wurden mir wieder ganz böse Geschichten zugetragen dieses Jahr und ich habe versucht immer mein Bestes zu geben und alle peinlichst genau zu recherchieren und zu veröffentlichen. Viele Sportsfreunde haben mir geschrieben, dass das alles Hand und Fuß hatte, und man hat mich niemals auf eine Lüge ertappen können, höchstens auf klitzekleine Fehlerchen!


    Einer der wichtigsten Geschichten dieses Jahr war wohl die Geschichte von Toni von der Rieser Perle. Man hatte das arme Hundelein, mit einem Kaufvertrag wie er korrupter nicht sein konnte, nach China verkauft. Gerade vor kurzem wurde dafür einen Zuchtrichter gezwungen alle seine Ämter niederzulegen. Aber was mich wundert, Sankt Nikolaus ist, warum weitere Drahtzieher noch gar nicht bestraft wurden. Man weiß doch ganz genau wer alles dabei war! Knecht Ruprecht sollte sie schleunigst in seinen großen Sack stecken! Es sind auch gar nicht so große Leute!


    Ich habe gerade eben auch erfahren, dass der Bundeszuchtwart Reinhardt Meyer, der in einem bösen Rechtstreit mit dem Sozialgericht verwickelt war, plötzlich über alle Berge verschwunden sein soll, aller Wahrscheinlichkeit nach zur Besinnung nach Osijek in Kroatien gefahren sein könnte, bei seinem Freund der Würstchen macht. Und er hätte schon mal alle seine Richtertermine vorsorglich abgesagt. Er soll nämlich wegen Betrug verurteilt worden sein und noch ganz fürchterlich bestraft werden auch. Ich könnte damit bestimmt 350.000 Möhren kaufen für dein hübsches Pferd.


    Ich weiß noch nicht ob das alles so stimmt, aber meine Freunde, die Landesgruppenvorsitzende die ich fragen wollte, sind alle gar nicht erreichbar, was ich auch probiere! Das ist schon komisch! Ich verspreche dir, dass ich mein Allerbestes geben werde um es herauszufinden. Man muss nämlich alles genauestens nachprüfen, sonst kann mein Verein, der Schäferhundverein aus Augsburg, nicht die richtige Entscheidungen für die Zukunft treffen. Ich muss sie also rechtzeitig über alles informieren, dann kann man unseren Bundeszuchtwart noch dazu befragen, bevor man große Fehler macht! Und weil ich nicht als Lügner dargestellt werden will, werde ich meine Quellen noch einmal ganz penibel befragen und dann nochmal schreiben! Was ich auf jeden Fall ausschließen will ist, dass die Vorstandsmitglieder nachher sagen: “Das haben wir alles nicht gewusst!!”


    Also, lieber Heilige Nikolaus! Ich verspreche dir auch im nächsten Jahr wieder ganz schön fleißig und artig zu sein und in Zukunft auch alles was ich weiß mit meinen Freunden zu teilen. Halte dich mit Geschenken also nicht zurück!


    Dein liebes Kind,

    Jantie

    Brief zum 6. Dezember 2011

    03-12-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  


    30-11-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ansgar Kartheiser - SV-Entscheidung

    SV - News from the LG 10 Rheinland-Pfalz 28/11/2011


    http://www.sv-lg10.de/


    "In der Angelegenheit "Ruhen der SV Ämter von Ansgar Kartheiser" hat jetzt das Rechtsamt den LG-Vorstand informiert, dass nunmehr das sofortige Ruhen aller Ämter angeordnet wurde."


    Briefly translated would mean something like this:


    In the matter "vacant SV offices of Ansgar Kartheiser" the Legal Department has now informed the LG Board of Directors, that henceforth the decision was imposed to immediately “hold  in abeyance all offices”.

    Will keep you informed.

    Jantie

    30-11-2011 om 12:58 geschreven door Jantie  


    29-11-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Leserbrief – Rechtsprechung im SV - Luda

    Eine Zuschrift im Bezug auf die Veröffentlichung des Luda-Antwortschreibens, wofür herzlichen Dank.


    “Ein Thema, was mich tief betroffen macht und der SV-Mitgliedschaft näher gebracht werden  muß.

     

    Rechtsprechung im SV nur auf Anordnung des SV Vorstandes

     

    Der Verein für Deutsche Schäferhunde hat sich ein Rechtsamt geschaffen, welches nur tätig werden darf, wenn der Vorstand es denn auch will!?

    Jetzt wird einem doch auch  klar,  dass in diesem Verein es schon einen Unterschied macht,  wer gegen Satzungen und Ordnungen verstößt  bzw. verstoßen darf. - Und das kann ja wohl nicht sein!

     

    Wenn also nun schon mehrere Funktionäre und Amtsträger (Vorbilder?) in so gravierender Form auffällig werden, und das ja bewiesenermaßen, muß man zur Kenntnis nehmen, dass ihnen nichts passiert, wenn sie mit gewissen Vorstandsmitgliedern schon in der Vergangenheit in dubiosen Angelegenheiten gemeinsame Sache gemacht haben. Es könnten ja so einige Intrigen und unseriöse  Geschäftspraktiken ans Tageslicht kommen… wenn gewisse Leute ausgeschlossen würden. Insider kennen diese schmutzigen "Spiele" um die Macht im SV und das Zuspielen mächtiger Summen bei dem Verschieben von Platzierungen auf den Siegerschauen in höchster Ebene usw.

     

    Wie sehen nun unsere Satzungen und Ordnungen in diesem Verein aus, wie ist das nun mit unserem Rechtsamt? Einige bemerkenswerte Auszüge aus unseren Satzungen und Ordnungen, die uns zu denken geben sollten und uns an demokratische Regeln in diesem SV zweifeln lassen müssen.

     

    Der SV hat sich bereits vor vielen Jahren ein Rechtsamt selbst installiert, wie oben schon angeführt. Bei der Bundesversammlung schlägt der Vorstand den Delegierten (leider nicht immer kompetente Vertreter unserer Landesgruppen, nicht sehr daran interessiert den Verein wieder auf den richtigen zuchtrelevanten Weg zu bringen) einen Leiter des Rechtsamtes vor. Herr Rechtsanwalt Luda wurde für 4 Jahre gewählt.

     

    Herr Luda ist also in seiner Eigenschaft als Rechtsamtsleiter ein Angestellter unseres Vereins. Er arbeitet auf Weisung des SV-Vorstandes, ist Verfahrensbeteiligter in allen Verfahren. Damit ist eine Verbindung des SV-Vorstandes zu den Ordnungsverfahren bzw. Gerichten gewahrt. Das Rechtsamt vertritt die Interessen des Vereins und berät den Vorstand in allen rechtlichen Angelegenheiten. Bemerkenswert die Tatsache, dass Herr Luda jederzeit von der Bundesversammlung aus wichtigem Grund abberufen werden kann. - Wenn er dem Vorstand nicht gehorcht, wird er des Amtes eben enthoben.

     

    Herr Luda, als sicherlich engagierter Jurist, hat hoffentlich keinen Nachhilfeunterricht in den in unserem Verein zu berücksichtigenden Satzungen und Ordnungen nötig. Trotzdem möchte ich aber dringend auf unsere Rechts-und Verfahrensordnung hinweisen:

     

    § 1 Grundregel

    Zur Gewährleistung seiner gemeinnützigen Bestrebungen und zur Aufrechterhaltung seiner inneren u. äußeren Ordnung ergreift der SV Ordnungsmaßnahmen gegen Mitglieder und Amtsträger, die den Satzungen, den Ordnungen und Zwecken des SV und seiner Untergliederungen schuldhaft zuwiderhandeln.

     

    Warum versucht Herr Luda im veröffentlichen Antwortschreiben im Fall Toni Rieser Perle, die Personen Kartheiser und Weber "reinzuwaschen" und den Schreiber so zu verdummen. Auf die entscheidenden  belastenden Dokumente, sowie die ausschlaggebende SG 3 Bewertung des Toni, geht er bewusst nicht ein. Herr Luda mag kein Hundefachmann sein, aber den Kern der ganzen Angelegenheit  sollte er begreifen können. Beide Herren (Kartheiser und Weber) betätigen sich im Hundehandel, sowie viele weitere Amtsträger im SV reihenweise in korrupten Verhalten auffällig werden. Alles nur Kavaliersdelikte?

    Nein, hier kam die Weisung des Vorstands zum Tragen, der ein großes Interesse daran hat, die Verstöße zu vertuschen, um die Gefahr der weiteren negativen Folgen für verschiedene Vorstandsmitglieder auszuschließen.

     

    Herr Luda sollte sich in seiner Aufgabe als Rechtsamtsleiter nicht vom SV-Vorstand instrumentalisieren lassen, sondern als Justiziar dieses Vereins den auferlegten Satzungen und Ordnungen äußerste Priorität zukommen lassen, wie es das Recht vorsieht. Ein Handeln nach dem Prinzip, "wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe", wäre für uns gewissenhaften Mitglieder dieses gemeinnützigen Rassehundezuchtvereins eine Einstellung, die zu ernsthaften Folgen führen muß und sicher auch nicht akzeptiert würde.

     

    Herr Luda, gehen Sie den geraden Weg, leiten Sie satzungskonforme Schritte gegen die Schänder unseres Vereins ein, damit der Verein nicht in zivil-gerichtlicher Auseinandersetzung auf die Einhaltung seiner Satzungen und Ordnungen verklagt werden muß. Ich bin sicher, sie bleiben auch dann im Amt. Die gewissenhaften Mitglieder der Bundesversammlung werden Sie unterstützen und werden Ihnen Beifall zollen, wenn Sie für Recht und Ordnung in unserem SV eintreten.

    Der Missbrauch der Rasse  muß gestoppt werden, Satzungen und Ordnungen haben auch Amtsträger und Funktionäre zu respektieren.”

    29-11-2011 om 10:01 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Leserbrief – Scheerer

    Zuschrift eines Sportsfreundes, wofür herzlichen Dank!

    Es wäre wünschenswert, dass sich weitere Mitglieder melden würden, damit das Profil des Vereins deutlicher wird und aus dem Bauch des Vereins weitere Antworten hervorsprudeln auf die Frage: “Was denken heute die Mitglieder über den Verein und seine Wirkung?”

    Titel: Thema Scheerer

    “Hallo Herr Demeyere,

    ich bin begeistert von Ihrer Webseite und ich kann Ihnen nur zustimmen was das Geschehen im SV betrifft. Hier ein kleiner Beitrag zum Thema Scheerer.

    In der Hoffnung, dass sich im Jahre 2004 einiges im SV geändert hat, und ich auch wieder Zeit und Platz für einen Schäferhund hatte, suchte ich nach einem Welpen aus "guter" Zucht. Dabei bin ich dann auf den Zwinger vom Hühnegrab gestoßen, dessen Besitzer ein gewisser Herr Scheerer ist. Da Herr Scheerer zur damaligen Zeit auch Bundeszuchtwart des SV war, glaubte ich alles richtig gemacht zu haben; WEIT GEFEHLT.

    Um es kurz zu machen folgendes: nach der ersten Untersuchung meines Tierarztes stellte dieser fest, dass der Welpe nur über einen Hoden verfügt. Der Kommentar Scheerer: "Gekauft wie gesehen; der Hund war einwandfrei". Ein Gutachten von Prof. Nolte, Hannover und der Tierklinik Duisburg stellten klar fest, dass der Welpe niemals beide Hoden gehabt haben konnte. Mein Versuch die Angelegenheit mit Herrn Scheerer gütlich zu regeln, das heißt: Rücknahme des Hundes oder das Geld zurück wurde abgelehnt mit den Worten: "da muss ich erst meine Frau fragen", seine Frau sagte natürlich auch nein. (Mein Kommentar dazu: ein Bundeszuchtwart des SV, muss erst seine Frau fragen, ob er einen Welpen zurücknimmt - lächerlich und unglaubwürdig). Der SV, dem ich das Gebaren des Herrn Scheerer mitgeteilt habe, hat sich bis heute noch nicht dazu geäußert.

    Darauf folgte nun ein mehrere Monate dauernder Rechtstreit, bei dem Herr Scheerer von Herrn Uwe Sprenger vertreten wurde. Ziel der Herren Scheerer und Sprenger war es dem Gericht glaubhaft zu machen, dass Herr Scheerer reiner Hobbyzüchter sei und damit keine Gewinne erzielt. Eine Auflistung von Hunden des Herrn Scheerer nutzte unser Anwalt zur Frage, ob Herr Scheerer Eigentümer des Hundes Orbit vom Hühnegrab sei; dieser verneinte und teilte mit, dass der Hund an die Mutter seiner Schwiegertochter verschenkt wurde. (Lustig gelle!!)

    Nachdem ich einige Fakten in das Gästebuch des Herrn Scheerer geschrieben hatte, bekam ich sofort Post von Herrn Sprenger, mit der Aufforderung mich mit meinen Aussagen zurückzuhalten und die mir zugeschickte Strafbewährte Unterlassungserklärung zu unterschreiben, da ich sonst eine Geldstrafe von 15.000,00 € zu zahlen hätte, wenn ich weiterhin behaupte der Welpe sei ein Einhoder. Dazu kam noch sein Honorar für Herrn RA Sprenger für diese Frechheit in Höhe von 800 €. Gezahlt habe ich natürlich nicht.

    Mein Hund war mittlerweile 6 Monate alt geworden und es wurde beim Vorröntgen festgestellt, dass der Hund beidseitig unter schwerster HD leidet. Vor Gericht viel mir Anwalt Sprenger besonders durch sicheres Auftreten bei gleichzeitiger Ahnungslosigkeit auf. Meine Klage gegen Herrn Scheerer hatte Erfolg und er wurde zur Zahlung von 1.500 € verurteilt, die er auch an mich bezahlt hat. Ein Bundeszuchtwart der sich so verhält, hat sich als gewissenhafter Züchter disqualifiziert und hat nichts in irgendeiner Funktion des SV zu suchen.

    Trotz allem bin ich der Meinung, um wirklich etwas zu ändern im SV reicht es nicht die Machenschaften einzelner Personen oder Gruppen an den Pranger zu stellen, die ganze Mischpoke im SV sitzt das locker aus. Mich würde mal interessieren, was passiert, wenn die Mehrzahl der Aussteller nicht zur Siegerschau meldet und auch nicht hingeht. Sollen sie doch mit 20 Hunden, die eh vorher feststehen, im leeren Stadion laufen. Damit trifft man die Bagage dort wo es Ihnen wirklich weh tut, nämlich im Geldbeutel. Den Verlust an Einnahmen können ja die Deckrüdenbesitzer der gekauften Platzierungssieger ausgleichen. Wenn das auch noch nicht reicht, hilft nur der Austritt aus dieser kriminellen Vereinigung. Falls jemand gesucht wird, der den heulenden Funktionären die Taschentücher reicht, stelle ich mich gern zur Verfügung!

    Mit sportlichen Grüßen, Wolfgang Stüben

    P.S.: Es gibt noch einige Geschichten zu berichten, die ich im Laufe meiner über 30-jährigen Erfahrung mit dem SV selbst erlebt habe; im besonderen mit den Herren Kepper, Krumnack, Farrenkopf, Scharschmidt, um nur einige zu nennen. Bei nächster Gelegenheit mehr dazu.”

    “Ich bin selbstverständlich damit einverstanden, wenn Sie meine Geschichte in Ihrem Weblog veröffentlichen. Was den Druck angeht, damit habe ich keinerlei Probleme. Habe in den Jahren beim SV schon einiges an Druck ausgehalten. Dazu gibt es noch eine Reihe von Geschichten, die ich in der nächsten Zeit alle einmal zu Papier bringen werde und Ihnen dann ebenfalls gerne zur Verfügung stelle.

    Es ist gut zu erfahren, dass es Personen wie Sie gibt, die sich nicht scheuen die Wahrheit über diese Missstände zu publizieren. Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute für Ihr Weblog und hoffe, dass sich noch viele Menschen trauen ihren Unmut über die Zustände im SV auf Ihrem Blog zu veröffentlichen. Irgendwann muss sich doch mal etwas ändern. Machen Sie weiter so.

    Also, herzlich gern veröffentlichen und ich freue mich auf die Reaktionen.

    Mit sportlichen Grüßen, Wolfgang Stüben”

    29-11-2011 om 09:54 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!