Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    13-04-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Dano von der Ostfriesischen Thingsstätte - Jugendsieger 2010
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Der Jugendsieger 2010 Dano von der Ostfriesischen Thingsstätte verschwindet schon wenige Monate nach der Siegerschau nach China!


    Wie finden wir das?


    Einige Eindrücke lesen Sie bitte hier: http://gsd-legends.eu/Varia/Dano-Multimedia.pdf


    Schreiben Sie uns!

    13-04-2011 om 23:26 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Leserbriefe
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Sehr geehrter Herr T. Ünnes & Herr S. Chäl,

    wie kommen Sie mir denn vor - anscheinend liegt es in Ihrer beider Natur vor Sarkasmus zu triefen, schämen sollten Sie sich.

    Es grenzt schon an eine bodenlose Frechheit, die Integrität unseres Bundeszuchtwartes in Frage zu stellen, was maßen Sie sich an??

    Und dies alles nur, weil ein angeblicher Sozialbetrug im Raum steht?

    Hm, warten Sie mal, war da nicht ein Vorstandsmitglied, dass in einem Fernsehinterview sagte, in etwa: "Nennen Sie mir ein Mitglied, dass solche Behauptungen aufstellt, ich werde ihn verklagen, um dann die nötigen Konsequenzen zu ziehen!" Ok, sehr geehrtes Vorstandsmitglied, reichen Ihnen die Namen von Staatsanwälten und Justiziaren der Bundesagentur für Arbeit um Ihre Arbeit aufzunehmen?? Herr Schneider Bundesagentur für Arbeit.

    Herrn Knickrehn, Direktor Sozialgericht, diese Namen reichen Ihnen nicht? Sie müssen mit dem Klammersack gepudert sein, wenn Sie immer noch kein Vergehen dieses Herren annehmen! Oder aber, Sie wollen das alles nicht sehen, weil Sie Ihren eigenen Vorteil aus diesen Schweinereien ziehen. Wie zynisch kann man sein, es noch zuzulassen das ein Hr. Kartheiser mit dem Bundeszuchtwart noch eine Indonesische Zuchtschau richten darf, wenn er vorher bewiesener Maßen für die Vermittlung von Toni noch 30.000 €uro eingesteckt hat. Sind Sie sich überhaupt darüber im Klaren, dass 30.000 €uro mehr ist als viele Mitglieder unseres Vereins im JAHR verdienen? Und Sie haben die Stirn uns verkaufen zu wollen, dass dieses Handeln konform geht mit den Statuten unseres Vereins? Einer von uns muß an einer Leseschwäche leiden!!

    Wirklich Herr T. Ünnes & Herr S. Chäl, es reicht, nun bringen Sie auch noch Deckgelder ins Spiel die doch so gar nicht stimmen, sie stehen zwar in den Decknachrichten, aber wessen Geistes Kind sind Sie denn, anzunehmen, dass alles auch stimmt was in den Decknachrichten steht!! Was für ein Kinderkram, alles erstunken und erlogen, Sie sind wahrhaft die Ausgeburt des Kölner Klüngels!! Und sollten die Deckakte doch stimmen, wer sagt denn, dass Herr Meyer dafür Geld genommen hat - weit gefehlt, natürlich waren diese Deckakte gebührenfrei, Sie glauben doch nicht im Ernst, dass Herr Meyer gegen das Gesetz verstößt? Ganz im Gegenteil, Herr Meyer stellte den Rüden kostenfrei zur Verfügung, und die 50 €uro für den Deckschein an den SV, bezahlte er natürlich aus den, zugegebener Maßen schmalen, Einkünften seiner Arbeitslosigkeit.

    Nur damit keine Missverständnisse aufkommen, die Flüge und sonstige Kosten, soweit sie nicht durch unsere Beiträge geleistet werden, zahlt seine Schwiegermutter und Spender, die, verständlicherweise, nicht genannt werden möchten. (Ihre Hunde könnten sonst vielleicht nicht mehr die Spitze erreichen, und das wäre doch schade!)

    Sie sehen Herr T. Ünnes & Herr S. Chäl, alle Ihre Behauptungen entbehren jeglicher Grundlage, sind haltlos und schlichtweg Plagiatsverdächtig.

    Schämen sollten Sie sich!

    Mit vorzüglicher Hochachtung,

    B. Münchhausen

    Jan, das ist alles sehr  beschämend, wenn ich wüßte wie, würde ich mich entschuldigen wollen bei allen Schäferhund-Liebhabern dieser Erde. Es ist eine Schande, was hier mit uns und unserer Rasse getrieben wird.

    13-04-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  


    12-04-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Immer nur Hiebe!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Kompromisslose Offenheit, auch vor Kritik verschließen wir uns nicht!

     

    Eine aktuelle Zuschrift von einigen Sportsfreunden zum Mitlesen:

     

    Van: Thomas Ünnes
    Verzonden: maandag 11 april 2011 19:37
    Aan: j.demeyere@skynet.be
    Onderwerp:

    Sehr geehrter Herr Demeyere,

    Langsam finden wir Ihre ständigen Angriffe auf unsere Züchter und Zuchtrichter ermüdend und beschämend.

    Anhand eines Beispiels möchten wir Ihnen nachweisen, dass mit Ihren Umsatzberechnungen etwas nicht stimmen kann.

    Die Einnahmen aus dem Deckgeschäft decken beileibe nicht die Kosten die so ein hochplatzierter Hund verursacht.

    Von November 2002 bis Februar 2003 flossen Deckeinnahmen von ca. 23.000 € an Herrn Reinhardt Meyer. Diese Einnahmen deckten natürlich nicht die Unkosten, so dass Herr Meyer seinen Antrag auf Arbeitslosenhilfe vom 28.02.2002 nicht widerrufen konnte, denn er war auf Sozialhilfe angewiesen!!!

    Noch nicht einmal die Staatsanwaltschaft Kassel kann sich diesen Argumentationen verschließen, sonst wäre nach Eingang der Strafanzeige des Arbeitsamtes Kassel vom 03.04.2003 wegen des Verdachts des Betrugs (§ 263 Strafgesetzbuch) und der Steuerhinterziehung (§ 370 Abgabenordnung) und der daraufhin erfolgten Durchsuchung der Wohnräume des Herrn Meyer (Beschluss des Amtsgerichts Fritzlar vom 04.02.2005) mit Sicherheit Haftbefehl ergangen.

    Im Gegenteil, alle mit Sicherheit zu Unrecht beschuldigten wie Herr Meyer, Herr König und Herr Wilden sind weiterhin auf freiem Fuß und nicht in Untersuchungshaft, und gehen ihrer Richtertätigkeit weiterhin nach!

    Selbst der Richter des Sozialgerichts Kassel muss einräumen, dass er die Klage des Herrn Reinhardt Meyer gegen die Rückzahlung der angeblich zu Unrecht bezogenen ALG Gelder, nicht weiter bearbeiten kann, bevor die Staatsanwaltschaft ihre Vorwürfe weiter konkretisiert hat. Denn im Zweifel für den Angeklagten!!!

    Sie sehen, dass vor allem unser Bundeszuchtwart ein Beispiel an Rechtschaffenheit und Anstand ist, dessen Vorbildfunktion allen Züchtern und Mitgliedern des Vereins für Deutsche Schäferhunde ein Beispiel sein sollte!!!

    Bitte unterlassen Sie in Zukunft weitere Anschuldigungen dieser Art, denn Sie bringen das Ansehen vieler ordentlicher Zuchtrichter und Leistungsrichter in Verruf!!!

    Im Gegenteil, Sie stacheln noch die Öffentlichkeit und die Mitglieder an, Partei gegen die Besitzer der hochplatzierten Deckrüden und Zuchtrichter einzunehmen, die in aufopferungsvoller Weise, Sozialhilfe und ALG beziehen müssen um weltweit ihrer Richtertätigkeit nachgehen zu können!

    Zu guter Letzt noch etwas zum Nachdenken: Herr Meyer wäre mit Sicherheit nicht wieder zum Bundeszuchtwart gewählt worden, wenn die Mehrheit der Delegierten nicht überzeugt wären, dass die Strafsache 5610 JS 13220/03 schon niedergeschlagen worden wäre!

    Als Anlage fügen wir einige Belege bei, die unsere Ansichten untermauern, und denen Sie sich sicher nicht verschließen werden.

    T. Ünnes und S. Chäl

    Anlage: http://gsd-legends.eu/Varia/Meyer-Sache-Gesamt.pdf

    12-04-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  


    11-04-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuchtschau in Indonesien?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wenn die mir zugestellten Informationen stimmen, dass Herr Kartheiser zusammen mit Bundeszuchtwart Reinhardt Meyer die letzte Zuchtschau am 20. März 2011 in Indonesien gerichtet hat, die ”Pameran Anjing wilayah Jawa Timur” des IGSC (Indonesian German Shepherd Club), dann werden wir jetzt wirklich dazu gezwungen mal so richtig los zu legen.

    Jeder SV-Richter der sich in einem gemeinnützigen Verein bei einer Verkaufssumme von 150.000 Euro nicht weniger als 70.000 Euro unverschämterweise in die Tasche steckt, muss sofort vom Dienst suspendiert werden! Das ist normalerweise Ehrensache!

    Der amtierende Bundeszuchtwart ist ja bekanntlich verantwortlich für das was er selber und seine Richterkollegen machen. Wie auch in der Politik, in der freien Wirtschaft oder im Sport üblich, muss er sofort seinen Hut nehmen. Warum?

    Ein Bundeszuchtwart als Oberrichter und Hauptzuchtverantwortlicher des Vereins, kann und darf sich nicht einlassen mit korrupten Richtern. Er hat seines Amtes wegen schon eine gewisse Vorbildfunktion. Es kann nicht sein, dass nach der öffentlich gewordenen Toni-Sache Herr Meyer einen Freifahrtschein hat, bzw. einfach zur Tagesordnung übergeht, als wäre überhaupt nichts passiert und mal schnell mit seinem bestechlichen Kollegen/Kumpel nach Indonesien fliegen kann, um auch dort eine weitere Zuchtschau zu richten. Leider haben diese beiden Herren die Möglichkeit von SV-Seite  bekommen, gemeinsam dort weitere, dunkle Geschäfte vorzunehmen. Herr Kartheiser hat ja vor Gericht nahezu geprahlt mit seinen “exzellenten Kontakten”. Diese weiter auszubauen, ist, wie dem Fall Toni zu entnehmen ist, nicht im Sinne unseres Vereins und sicherlich nicht im Interesse des Deutschen Schäferhundes.

    Wenn Kaufverträge auftauchen, wie sie korrupter nicht sein können (Fall Toni von der Rieser Perle - mit vereinbarten Spitzenplatzierungen für die nächste Siegerschau), wobei SV-Richter unter der Regie von Bundeszuchtwart Meyer mitgespielt haben, so muss dieser sofort seine Konsequenzen ziehen und nicht nur alle involvierten Richter vom Verein verweisen, sondern dazu auch selber sein Mandat sofort niederlegen. Wenn er das nicht tut, so muss ein Misstrauensantrag folgen.

    Aus der SV-Richterordnung geht folgendes hervor:

    IV. Pflichten der Richter

    1.2. Der SV-Richter hat streng nach den Vereinsvorgaben (u. a. Rassestandard, Zuchtschauordnung, Prüfungsordnung, Hüteordnung) zu handeln.

    1.3. Der SV-Richter ist zu kollegialem Verhalten und tadelfreiem Auftreten innerhalb und außerhalb

    des Vereinsbereiches verpflichtet.

    Es dürfte wohl nicht den Vereinsvorgaben entsprechen Hunde im Voraus Platzierungen zu vergeben und bei Verkäufen zu vermitteln. Dieser zurückliegende, eindeutig belastende Vorfall und das was wir an dieser Stelle so alles aufgeklärt haben und noch weiter aufklären werden dürfte wohl nicht als “tadelfreies Auftreten innerhalb und außerhalb des Vereinsbereiches” definiert werden.

    In diesem Sinne, liebe Sportsfreunde, werden wir demnächst mal so richtig loslegen.

    Ihr Jantie

    11-04-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!