Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Aber nicht anonym!!

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
    Inhoud blog
  • Für all diejenige die nicht auf den soziale Medien mitlesen können
  • Wie redet man so?
  • Reaktionen darauf
  • Hören wir auf! Es hat keinen Sinn!
  • Das Debakel – Die Schande
  • OHNE WORTE
  • Messler
  • Was heute im SV zählt!
  • Das soll eine Hündin sein?
  • Beschwerden der Hobbyzüchter (die sich an die Regeln halten)
  • Reinrassige Schäferhunde
  • FÜR ALLE, DIE ES BETREFFEN KÖNNTE
  • Richterseminar in Augsburg – für Gewerbebetreibenden?
  • Altes Zitat... von Messler
  • Darf man die Reisen der Zuchtrichter in Frage stellen?
  • Leserzuschrift 24/11/2017
  • Messler Interview 2.
  • Messler Interview
  • Insider kommentieren, die Zweite
  • Insider kommentieren
  • Ohne Papierkram, keine Zuchtschau, und keine Bewertungen
  • Auslese-Zucht im Verein für Deutsche Schäferhunde SV e.V., Augsburg
  • Rassestandard und seinen Abweichungen – Ist Quoll blind?
  • Stichwort Gebrauchsqualitäten / Gangwerk
  • Mémoires – Le duc de Saint-Simon gewidmet
  • Messlers Messkommission
  • Im SV keine Decakte für normale Schäferhundzüchter!
  • Kein Betrug im SV?
  • Campeonato de Pastor Alemán, Mexiko 2016
  • Kommentar
  • Zuschrift mit Frage und Kommentar
  • German Shepherd Dog “World Union” (WUSV) thrown out of the FCI
  • Kündigung Vertrag FCI mit WUSV
  • Wikileaks, Panama Papers, Paradise Papers, Bloggen…
  • Unsicherheiten FCI und WUSV
  • World Dog Show 2017 Leipzig: ‘And the Winner is…’
  • Impressionen - Gute Laune zum bösen Spiel
  • Der Spencer di Casa Massarelli kriegt jetzt ne Schaufel!
  • Armistice? Niemals! Waffenruhe? Fehlanzeige!
  • Leipzig 2017
  • FCI World Dog Show & German Winner Show - Leipzig 2017
  • Grösse Geschäfte mit Chinesen – Eine Auswahl
  • Vorbei Flutlichtschau OG Wildeshausen!
  • Wer machte schon den Vergleich mit dem Schweinetrog?
  • Prüfung im hohen Norden – Gibt es Verdachtsmomente?
  • Zusammenfassungen Infos aus Skandinavien
  • Trübe Gedanken
  • Hundefabriken
  • Hundehandel unter dem WUSV-Dach
  • Bloggen.be/hd - Massvoll im Ton, aber bestimmt in der Sache!
  • Messler versus Realität - AT-Atrappen! Aber Sieger!
  • Beweise gefällig 02.
  • Beweise gefällig 01.
  • Und, Herr Präsident Messler!
  • Umsätze ausgelesener Züchter (im Kreis der Kölner Klüngel)
  • SV-Vereinspräsident schwer unter Druck - Leserzuschrift
  • Türkei ist WUSV
  • Abändern von Ahnentafeln für Zuchtrichter
  • Der Präsident fragt! Die Mitglieder antworten!
  • Tautz schwenkt die Fahne für die Teletaktbenutzer!
    Archief per week
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    11-11-2007
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuchtkombinationen

    Eine kleine Spielerei/ Just fooling around:

    Bitte beachten Sie, dass die notwendige Korrektur (zurückgehaltene Befunde) hier noch NICHT vorgenommen wurde.
    Please do take into account, that this chart is still in need of the necessary correction (withheld diagnoses).

    Kombination:

    ?

    HD1

    HD2

    HD3

    HD4

    HD5

    HD6

    Gesamt

    Geröntgt

    HD1 Rüden mit HD1 Hündin

    146.300

    45.575

    15.369

    6.362

    2.556

    479

    811

    217.452

    71.152

    43%

    67%

    64%

    22%

    9%

    4%

    1%

    1%

    -

    33%

    HD2 Rüden mit HD1 Hündin

    61.102

    17.211

    7.545

    3.490

    1.272

    249

    313

    91.182

    30.080

    18%

    67%

    57%

    25%

    12%

    4%

    1%

    1%

    -

    33%

    HD1 Rüden mit HD2 Hündin

    50.034

    14.682

    6.077

    2.738

    1.085

    184

    286

    75.086

    25.052

    15%

    67%

    59%

    24%

    11%

    4%

    1%

    1%

    -

    33%

    HD2 Rüden mit HD2 Hündin

    23.434

    6.533

    3.547

    1.882

    671

    104

    133

    36.304

    12.870

    7%

    65%

    51%

    28%

    15%

    5%

    1%

    1%

    -

    35%

    HD1 Rüden mit HD3 Hündin

    21.347

    5.517

    2.557

    1.316

    507

    79

    112

    31.435

    10.088

    6%

    68%

    55%

    25%

    13%

    5%

    1%

    1%

    -

    32%

    HD3 Rüden mit HD1 Hündin

    17.166

    4.273

    2.161

    1.063

    426

    69

    49

    25.207

    8.041

    5%

    68%

    53%

    27%

    13%

    5%

    1%

    1%

    -

    32%

    HD2 Rüden mit HD3 Hündin

    9.951

    2.598

    1.522

    896

    328

    46

    32

    15.373

    5.422

    3%

    65%

    48%

    28%

    17%

    6%

    1%

    1%

    -

    35%

    HD3 Rüden mit HD2 Hündin

    7.001

    1.897

    1.264

    707

    224

    28

    25

    11.146

    4.145

    2%

    63%

    46%

    30%

    17%

    5%

    1%

    1%

    -

    37%

    HD3 Rüden mit HD3 Hündin

    2.689

    694

    539

    315

    94

    10

    12

    4.353

    1.664

    1%

    62%

    42%

    32%

    19%

    6%

    1%

    1%

    -

    38%

    Gesamt:

    339.029

    98.984

    40.583

    18.770

    7.163

    1.248

    1.773

    507.538

    168.522

    100%

    67%

    59%

    24%

    11%

    4%

    1%

    1%

    -

    33%

    Quelle: SV-Genetics 1/2006

    Kommentare sind wilkommen.
    Comments are welcome.
    Bemerkingen zijn welkom.

    11-11-2007 om 00:00 geschreven door Jantie  


    10-11-2007
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.ZW-Verteilung - Einige Prozentzahlen

    Einige Zahlen sind hier äusserst interessant:

    Total

    Total

    % Klinisch

    ZW

    Total

    Geröngt

    HD1+HD2

    gesund

    %HD1

    %HD2

    61

    1

    1

    1

    100%

    100%

    0%

    62

    3

    3

    3

    100%

    100%

    0%

    63

    9

    9

    9

    100%

    100%

    0%

    64

    28

    28

    28

    100%

    100%

    0%

    65

    22

    22

    22

    100%

    100%

    0%

    66

    61

    55

    55

    100%

    100%

    0%

    67

    154

    143

    143

    100%

    100%

    0%

    68

    182

    153

    153

    100%

    100%

    0%

    69

    452

    347

    347

    100%

    100%

    0%

    70

    670

    552

    552

    100%

    100%

    0%

    71

    1.043

    827

    826

    100%

    100%

    0%

    72

    1.683

    1.221

    1.220

    100%

    100%

    0%

    73

    2.319

    1.602

    1.597

    100%

    100%

    0%

    74

    3.195

    2.101

    2.096

    100%

    100%

    0%

    75

    4.288

    2.637

    2.628

    100%

    100%

    0%

    76

    5.461

    3.317

    3.306

    100%

    99%

    0%

    77

    6.591

    3.541

    3.525

    100%

    99%

    0%

    78

    8.122

    4.126

    4.103

    99%

    99%

    1%

    79

    9.484

    4.717

    4.691

    99%

    98%

    1%

    80

    10.894

    5.091

    5.057

    99%

    98%

    1%

    81

    12.164

    5.367

    5.310

    99%

    97%

    2%

    82

    13.617

    5.706

    5.632

    99%

    96%

    3%

    83

    15.367

    6.304

    6.197

    98%

    94%

    4%

    84

    16.549

    6.100

    5.952

    98%

    92%

    5%

    85

    17.684

    6.133

    5.983

    98%

    91%

    7%

    86

    18.666

    6.049

    5.856

    97%

    87%

    9%

    87

    19.553

    6.113

    5.889

    96%

    84%

    12%

    88

    20.401

    5.667

    5.405

    95%

    79%

    17%

    89

    20.972

    5.679

    5.352

    94%

    74%

    20%

    90

    21.289

    5.618

    5.240

    93%

    69%

    24%

    91

    21.554

    5.745

    5.351

    93%

    65%

    28%

    92

    21.404

    5.554

    5.060

    91%

    59%

    32%

    93

    21.035

    5.351

    4.838

    90%

    55%

    35%

    94

    20.475

    5.088

    4.529

    89%

    50%

    39%

    95

    20.289

    4.923

    4.339

    88%

    44%

    44%

    96

    18.627

    4.583

    3.996

    87%

    40%

    47%

    97

    18.062

    4.422

    3.850

    87%

    37%

    50%

    98

    17.350

    4.154

    3.569

    86%

    33%

    52%

    99

    16.247

    3.919

    3.350

    85%

    31%

    54%

    100

    15.290

    3.622

    3.087

    85%

    27%

    58%

    101

    14.050

    3.464

    2.844

    82%

    24%

    58%

    102

    13.022

    3.333

    2.683

    80%

    24%

    56%

    103

    11.835

    3.139

    2.415

    77%

    19%

    58%

    104

    10.694

    2.791

    2.001

    72%

    18%

    54%

    105

    10.146

    2.777

    1.934

    70%

    17%

    53%

    106

    8.804

    2.503

    1.579

    63%

    13%

    50%

    107

    8.038

    2.360

    1.409

    60%

    12%

    47%

    108

    7.316

    2.245

    1.261

    56%

    11%

    45%

    109

    6.576

    2.023

    1.035

    51%

    9%

    42%

    110

    6.072

    2.053

    941

    46%

    9%

    37%

    111

    5.367

    1.938

    810

    42%

    7%

    35%

    112

    5.045

    1.795

    659

    37%

    7%

    30%

    113

    4.402

    1.650

    588

    36%

    5%

    31%

    114

    3.913

    1.667

    521

    31%

    5%

    26%

    115

    3.280

    1.477

    400

    27%

    4%

    23%

    116

    2.934

    1.322

    307

    23%

    4%

    19%

    117

    2.747

    1.317

    307

    23%

    4%

    19%

    118

    2.498

    1.207

    252

    21%

    3%

    18%

    119

    2.015

    1.155

    183

    16%

    2%

    14%

    120

    2.058

    1.117

    165

    15%

    3%

    12%

    121

    1.731

    956

    132

    14%

    3%

    11%

    122

    1.567

    945

    123

    13%

    3%

    10%

    123

    1.346

    922

    108

    12%

    2%

    10%

    124

    1.178

    802

    87

    11%

    2%

    9%

    125

    983

    713

    72

    10%

    2%

    8%

    126

    953

    703

    59

    8%

    1%

    7%

    127

    842

    622

    43

    7%

    1%

    6%

    128

    686

    508

    27

    5%

    1%

    4%

    129

    672

    519

    38

    7%

    2%

    6%

    130

    630

    476

    35

    7%

    2%

    5%

    131

    518

    458

    19

    4%

    1%

    3%

    132

    455

    400

    19

    5%

    1%

    4%

    133

    393

    362

    11

    3%

    0%

    3%

    134

    324

    310

    11

    4%

    1%

    3%

    135

    312

    288

    11

    4%

    1%

    3%

    136

    307

    261

    7

    3%

    1%

    2%

    137

    249

    213

    4

    2%

    1%

    1%

    138

    194

    186

    6

    3%

    1%

    3%

    139

    172

    162

    6

    4%

    1%

    2%

    140

    157

    154

    0

    0%

    0%

    0%

    141

    128

    118

    1

    1%

    1%

    0%

    142

    134

    129

    4

    3%

    1%

    2%

    143

    89

    89

    4

    4%

    2%

    2%

    144

    112

    109

    3

    3%

    1%

    2%

    145

    65

    62

    0

    0%

    0%

    0%

    146

    65

    65

    4

    6%

    3%

    3%

    147

    52

    52

    1

    2%

    0%

    2%

    148

    46

    46

    0

    0%

    0%

    0%

    149

    48

    48

    0

    0%

    0%

    0%

    150

    30

    24

    0

    0%

    0%

    0%

    151

    25

    25

    1

    4%

    0%

    4%

    152

    24

    22

    0

    0%

    0%

    0%

    153

    22

    22

    0

    0%

    0%

    0%

    154

    18

    18

    1

    6%

    6%

    0%

    155

    6

    6

    0

    0%

    0%

    0%

    156

    20

    20

    1

    5%

    0%

    5%

    157

    6

    6

    0

    0%

    0%

    0%

    158

    8

    8

    1

    13%

    13%

    0%

    159

    4

    4

    0

    0%

    0%

    0%

    160

    3

    3

    0

    0%

    0%

    0%

    161

    2

    2

    0

    0%

    0%

    0%

    162

    2

    2

    0

    0%

    0%

    0%

    163

    2

    2

    0

    0%

    0%

    0%

    165

    2

    2

    0

    0%

    0%

    0%

    167

    3

    3

    0

    0%

    0%

    0%

    168

    2

    2

    0

    0%

    0%

    0%

    170

    1

    1

    0

    0%

    0%

    0%

    175

    2

    2

    0

    0%

    0%

    0%

    Gesamt:

    566.659

    188.775

    152.280

    81%

    57%

    23%

    Quelle: SV-Genetics 1/2006


     

    10-11-2007 om 00:00 geschreven door Jantie  


    09-11-2007
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuchtwerte-Verteilung

    Übersicht Zuchtwerte DSH

    Auf der CD-Rom SV-Genetics werden verschiedene Zuchtwerte wie folgt über die HD-Befunde verteilt:
    (zunächst die Zahlen, darunter eine Übersicht mit einigen Prozentzahlen)

    The CD-Rom SV-Genetics shows the following ZW-results spread over the different HD-diagnoses:
    (first the numbers, underneath an overall view on some percentages)

    ?

    Total

    ZW

    -

    HD1

    HD2

    HD3

    HD4

    HD5

    HD6

    Total

    Geröngt

    61

    1

    1

    1

    62

    3

    3

    3

    63

    9

    9

    9

    64

    28

    28

    28

    65

    22

    22

    22

    66

    6

    55

    61

    55

    67

    11

    143

    154

    143

    68

    29

    153

    182

    153

    69

    105

    347

    452

    347

    70

    118

    552

    670

    552

    71

    216

    826

    1

    1.043

    827

    72

    462

    1.220

    1

    1.683

    1.221

    73

    717

    1.594

    3

    5

    2.319

    1.602

    74

    1.094

    2.093

    3

    5

    3.195

    2.101

    75

    1.651

    2.624

    4

    9

    4.288

    2.637

    76

    2.144

    3.295

    11

    11

    5.461

    3.317

    77

    3.050

    3.509

    16

    16

    6.591

    3.541

    78

    3.996

    4.080

    23

    23

    8.122

    4.126

    79

    4.767

    4.642

    49

    26

    9.484

    4.717

    80

    5.803

    5.000

    57

    1

    33

    10.894

    5.091

    81

    6.797

    5.216

    94

    1

    56

    12.164

    5.367

    82

    7.911

    5.485

    147

    1

    73

    13.617

    5.706

    83

    9.063

    5.949

    248

    4

    103

    15.367

    6.304

    84

    10.449

    5.619

    333

    4

    144

    16.549

    6.100

    85

    11.551

    5.581

    402

    6

    144

    17.684

    6.133

    86

    12.617

    5.288

    568

    5

    188

    18.666

    6.049

    87

    13.440

    5.133

    756

    7

    217

    19.553

    6.113

    88

    14.734

    4.458

    947

    12

    250

    20.401

    5.667

    89

    15.293

    4.204

    1.148

    8

    319

    20.972

    5.679

    90

    15.671

    3.901

    1.339

    21

    357

    21.289

    5.618

    91

    15.809

    3.738

    1.613

    25

    369

    21.554

    5.745

    92

    15.850

    3.258

    1.802

    34

    460

    21.404

    5.554

    93

    15.684

    2.947

    1.891

    44

    469

    21.035

    5.351

    94

    15.387

    2.564

    1.965

    73

    486

    20.475

    5.088

    95

    15.366

    2.183

    2.156

    79

    505

    20.289

    4.923

    96

    14.044

    1.836

    2.160

    113

    474

    18.627

    4.583

    97

    13.640

    1.619

    2.231

    189

    383

    18.062

    4.422

    98

    13.196

    1.390

    2.179

    217

    368

    17.350

    4.154

    99

    12.328

    1.228

    2.122

    271

    298

    16.247

    3.919

    100

    11.668

    970

    2.117

    332

    203

    15.290

    3.622

    101

    10.586

    834

    2.010

    434

    186

    14.050

    3.464

    102

    9.689

    804

    1.879

    497

    1

    152

    13.022

    3.333

    103

    8.696

    589

    1.826

    594

    3

    127

    11.835

    3.139

    104

    7.903

    498

    1.503

    702

    4

    84

    10.694

    2.791

    105

    7.369

    470

    1.464

    764

    8

    71

    10.146

    2.777

    106

    6.301

    333

    1.246

    840

    27

    57

    8.804

    2.503

    107

    5.678

    290

    1.119

    888

    26

    37

    8.038

    2.360

    108

    5.071

    243

    1.018

    924

    39

    21

    7.316

    2.245

    109

    4.553

    190

    845

    901

    52

    35

    6.576

    2.023

    110

    4.019

    185

    756

    1.012

    61

    39

    6.072

    2.053

    111

    3.429

    134

    676

    1.013

    97

    18

    5.367

    1.938

    112

    3.250

    118

    541

    998

    119

    19

    5.045

    1.795

    113

    2.752

    76

    512

    907

    144

    11

    4.402

    1.650

    114

    2.246

    86

    435

    937

    199

    10

    3.913

    1.667

    115

    1.803

    56

    344

    852

    217

    1

    7

    3.280

    1.477

    116

    1.612

    54

    253

    762

    242

    3

    8

    2.934

    1.322

    117

    1.430

    58

    249

    709

    287

    4

    10

    2.747

    1.317

    118

    1.291

    40

    212

    646

    303

    2

    4

    2.498

    1.207

    119

    860

    26

    157

    627

    338

    6

    1

    2.015

    1.155

    120

    941

    28

    137

    576

    363

    12

    1

    2.058

    1.117

    121

    775

    24

    108

    461

    352

    11

    1.731

    956

    122

    622

    26

    97

    437

    361

    21

    3

    1.567

    945

    123

    424

    16

    92

    404

    381

    28

    1

    1.346

    922

    124

    376

    14

    73

    340

    348

    27

    1.178

    802

    125

    270

    13

    59

    283

    335

    22

    1

    983

    713

    126

    250

    8

    51

    282

    331

    30

    1

    953

    703

    127

    220

    7

    36

    210

    328

    39

    2

    842

    622

    128

    178

    5

    22

    155

    292

    33

    1

    686

    508

    129

    153

    8

    30

    158

    263

    58

    2

    672

    519

    130

    154

    10

    25

    101

    284

    56

    630

    476

    131

    60

    6

    13

    109

    263

    67

    518

    458

    132

    55

    3

    16

    84

    236

    61

    455

    400

    133

    31

    1

    10

    77

    216

    58

    393

    362

    134

    14

    2

    9

    73

    159

    67

    324

    310

    135

    24

    2

    9

    58

    151

    66

    2

    312

    288

    136

    46

    2

    5

    39

    156

    59

    307

    261

    137

    36

    2

    2

    32

    116

    60

    1

    249

    213

    138

    8

    1

    5

    18

    100

    62

    194

    186

    139

    10

    2

    4

    21

    88

    47

    172

    162

    140

    3

    17

    74

    63

    157

    154

    141

    10

    1

    10

    62

    45

    128

    118

    142

    5

    1

    3

    11

    55

    59

    134

    129

    143

    2

    2

    15

    29

    41

    89

    89

    144

    3

    1

    2

    6

    52

    48

    112

    109

    145

    3

    5

    27

    30

    65

    62

    146

    2

    2

    2

    34

    25

    65

    65

    147

    1

    5

    18

    28

    52

    52

    148

    4

    22

    20

    46

    46

    149

    2

    14

    32

    48

    48

    150

    6

    8

    16

    30

    24

    151

    1

    1

    8

    15

    25

    25

    152

    2

    8

    14

    24

    22

    153

    1

    9

    12

    22

    22

    154

    1

    1

    2

    14

    18

    18

    155

    2

    4

    6

    6

    156

    1

    3

    16

    20

    20

    157

    6

    6

    6

    158

    1

    1

    6

    8

    8

    159

    4

    4

    4

    160

    1

    2

    3

    3

    161

    1

    1

    2

    2

    162

    2

    2

    2

    163

    1

    1

    2

    2

    165

    1

    1

    2

    2

    167

    3

    3

    3

    168

    2

    2

    2

    170

    1

    1

    1

    175

    2

    2

    2

    Gesamt:

    377.884

    108.036

    44.244

    20.455

    7.719

    1.413

    6.908

    566.659

    188.775

    NG/GER.

    67%

    33%

    %vomGER

    57%

    23%

    11%

    4%

    1%

    4%


     

    09-11-2007 om 00:00 geschreven door Jantie  


    08-11-2007
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.In Memoriam - Deutsche Version
    Auf Anfrage biete ich nun eine Übersetzung des In Memoriams:

    Alles ist vorbei.

    Indiana vom Wildsteiger Land hat uns verlassen, am 18. Mai 2006 um 16.00 Uhr Belgischer Zeit.

    Er wurde getötet, euthanasiert, eingeschläfert (wählen Sie bitte selbst) durch niemand anders als mir selbst.

    Was anscheinend die schwierigste Entscheidung meines Lebens werden sollte, stellte sich heraus als die einfachste überhaupt. Unseren wunderschönen Freund wurde (erneut) röntgenisiert durch eine ganze Mannschaft von Experten an der bekannten Universität von Gent, Merelbeke. Ihre Entdeckungen/Befunde werden demnächst publiziert, die Abteilung Pathologie wird sich um eine eingehende Autopsie kümmern welcher morgen stattfinden wird. Die Diagnose aber, eindeutig für jeden der die Bilder heute gesehen hat, war eine schwerwiegend ruinierte Hüfte, mit zugenommener Arthrose, bis zu einem Grade, welchem meiner Tochter und ich sich nicht mehr zu behandeln im Stande sahen, für das Wohl des Hundes. Schmerzmittel, künstliche Hüfte, Amputation oder Rollstuhl (Vorschläge eines Diskussionsforums), diese “Heilmethoden” entsprechen nach unserem Verständnis nicht dem Wohlbefinden eines triebigen Deutschen Schäferhundes im Alter von drei Jahren.

    Ich habe dem Tierarzt deshalb gebeten mich zu erlauben Indiana persönlich die endgültige Spritze zu geben, während er noch immer unter der schweren Betäubung der Röntgenaufnahmen war, somit habe ich selber die ganze Verantwortung für seinen Tot auf mich genommen. Ich wollte nicht, dass eine andere Person diese ultimative Geste/Aktion für meinen Hund ausführen müsste und die Verantwortung auf sich nehmen sollte. (Die Kanüle war noch immer im Vorderbein, der TA hat die Spritze vorbereitet und angebracht, ich habe lediglich durch Druck die Flüssigkeit in dem Körper befördert.)

    Selbstverständlich habe ich im Vorfeld dieses Augenblickes ausgiebig mit Indiana gesprochen. Während er noch immer unter der Betäubung lag, wurde mir die Zeit eines privaten Momentes mit ihm gegönnt. Ich sagte (wiederholte) meine letzten Worte, ich glaube ungefähr wie folgt:

    “Ich weiss, dass ich dies nicht bedauern muss, aber werde es trotzdem. Ich werde mich zeitlebens selber hassen, weil ich dieses tue, obwohl es die einzige Entscheidung ist die ich nehmen konnte, im Hinblick auf deinen Zustand und deine Krankheit. Du hast uns soviel Freude und Spass bereitet, dass wir dich niemals vergessen könnten. Du bist der wunderbarste Kumpel für Lisa gewesen, ich weiss, dass sie immer wieder über dich und deine Streiche sprechen wird. Sie war es, der dich anfänglich deinen Namen gegeben hat (nach Indiana Jones, der sich selber in der bekannten Trilogie nach dem Hund aus seiner Kindheit benannt hatte), und jetzt wird sie dir immer im Gedächtnis mittragen. Genauso wie alle andere Kids der Nachbarschaft, welche alle so verrückt nach dir waren, insbesondere Yentl und Claudia. Sie werden dich alle so sehr vermissen.

    Ich werde dich auch ehrend gedenken in alles was ich tue und sage. Deine Geschichte wird erzählt werden, und ich kann nur hoffen, dass deine Story zur Lehre und Warnung dienen wird. Du hättest ein besseres Ende verdient, aber mir trifft keine schuld. (Gedanke: “Die Verantwortung tragen einzig und alleine der grösste Rassenhundeverein der Welt und seine Züchter, welche erlauben, dass Hunde mit zweifelhafte Hüftbefund-Vorgeschichte produzieren dürfen.”) Ich verspreche, dass dein Leben nicht um sonst gewesen sein wird Indiana. Ich hab' dich lieb. Lisa liebt dich, und sie wird dich sehr vermissen. Warum gehst du jetzt nicht Buddy, deine Schmerzen sind vorbei! Geh’ jetzt, schau nicht zurück. Alles ist gut. Es wird dir gut gehen! Ich werde dich vermissen!”

    Während seine letzten Zückungen habe ich ihm gehalten und intensiv gestreichelt, und dann war er weg. Der Tierarzt kontrollierte seinen Herzschlag, aber es war alles bereits vorbei. Ich umarmte ihm mit aller Kraft und ging in Tränen weg. Ich heulte: “Auf Wiedersehen mein Freund!”

    In den letzten Augenblicken vor seinem Abschied kamen die vielen geschätzten Momente seines Lebens selbstverständlich alle wieder vor den Augen. Die Vorfreude auf sein Kommen, während der Schwangerschaft seiner Mutter, der Besuch beim Wurf im Alter von 5 Wochen, das Abholen, wenn er tatoeiert war und die lange Heimfahrt. Seine Introduktion in unsere Familie, die ersten verspielten Wochen, seinen schrecklichen Durchfall und sein ‚fast-tot’-Erlebnis im Alter von vier Monaten (Pankreas Insuffizienz). Unsere zahllosen Ausflügen bei Pferden, Streichelzoos, Hundeplätze, seinen Schutzdienst, die Ausbildungsstunden und die Vorbereitungen für die erste Zuchtschauen, einige ohne Konkurrenz von Bedeutung, einige mit schwerster Konkurrenz. Und dann, gerade vor Erreichen der BH-Prüfung, die niederschmetternde Entdeckung seiner Hüftgelenksdysplasie. Die Vorbereitungen für den Wettbewerb und seinem immer schlimmer werdenden Zustand. Der Blick in seinen Augen: “Lass’ mich doch einfach liegen, ich will nicht aufstehen!” und die Art und Weise wie er sich zuletzt bewegt hat, was mich bis heute erschüttert. Ich wollte seine Schmerzen ein Ende setzen, es wurde alles zuviel. Spaziergänge waren ihm keinen Spass mehr, sondern Qual.

    Ich würde niemals akzeptieren, dass ein DSH für den Rest seines Lebens wie einen Krüppel leben müsste. Ich bin der Meinung, dass gerade dies Quälerei ist. Indy hat unter Beweis gestellt, dass er das Produkt mangelhafter Zuchtvorlagen ist, welche erlauben mit angetasteten Hunden zu züchten (oder womöglich gesunde Eltern verwenden, aber ohne die HD-Befunde der Geschwister eingehend zu überprüfen), und somit wunderschöne Schau-Hunde abliefern, aber mit verkrüppelten Hüften. Es muss ein Ende nehmen. Und ich werde mich darum kümmern.

    May he rest in peace now.

    I love you buddy!




    08-11-2007 om 00:00 geschreven door Jantie  


    07-11-2007
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.HD-Entwicklung 1986-2003: Teil 2.

    Erläuterungen zu dieser Simulation:

    Diese Simulation korrigiert die Zahlen der „geröntgten Hunde“ um sehr realistischen 10%.

    Demnach wären nicht nur die 164.858 Hunde der insgesamt 497.508 registrierten Tiere (im Bereich von 1986 bis 2003) geröntgt = 33,14%, sondern 10% mehr, also 214.611 = 43,14%. Die einzelne Befunden finden Sie weiter unten.

    Von 56,86% der DSH liege dann kein HD-Ergebnis vor.

    Korrektur der SV-Zahlen: Nicht-Geröngt/Geröngt:

    DSH

    Jahreszahl

    %Bereich

    Nicht-Geröngt

    %Nicht-Ger.

    Geröngt

    %Ger.

    geboren 1986

    24.546

    4,93%

    13.565

    55,26%

    10.981

    44,74%

    geboren 1987

    25.754

    5,18%

    14.253

    55,34%

    11.501

    44,66%

    geboren 1988

    25.503

    5,13%

    13.854

    54,32%

    11.649

    45,68%

    geboren 1989

    25.189

    5,06%

    13.891

    55,15%

    11.298

    44,85%

    geboren 1990

    29.605

    5,95%

    17.393

    58,75%

    12.212

    41,25%

    geboren 1991

    29.756

    5,98%

    17.640

    59,28%

    12.116

    40,72%

    geboren 1992

    32.131

    6,46%

    19.312

    60,10%

    12.819

    39,90%

    geboren 1993

    34.681

    6,97%

    20.608

    59,42%

    14.073

    40,58%

    geboren 1994

    33.340

    6,70%

    19.814

    59,43%

    13.526

    40,57%

    geboren 1995

    34.278

    6,89%

    20.224

    59,00%

    14.054

    41,00%

    geboren 1996

    32.808

    6,59%

    18.953

    57,77%

    13.855

    42,23%

    geboren 1997

    29.563

    5,94%

    16.967

    57,39%

    12.596

    42,61%

    geboren 1998

    28.147

    5,66%

    16.008

    56,87%

    12.139

    43,13%

    geboren 1999

    24.445

    4,91%

    13.385

    54,76%

    11.060

    45,24%

    geboren 2000

    22.228

    4,47%

    11.850

    53,31%

    10.378

    46,69%

    geboren 2001

    21.781

    4,38%

    11.530

    52,94%

    10.251

    47,06%

    geboren 2002

    22.466

    4,52%

    11.941

    53,15%

    10.525

    46,85%

    geboren 2003

    21.287

    4,28%

    11.709

    55,01%

    9.578

    44,99%

    Totalen

    497.508

    100,00%

    282.897

    56,86%

    214.611

    43,14%

    Die Zahlen der einzelnen HD-Befunde würden dann wie folgt aussehen:

    (die addierten 10% zurückgehaltenen Befunde erscheinen ausschliesslich in der Sparte: HD-4+5!, die andere Zahlen ändern sich somit nicht.)

    Geröngt

    %Ger.

    HD-1

    HD-2

    HD-3

    HD-4+5

    HD-6

    10.981

    44,74%

    4.468

    2.061

    1.253

    3.147

    52

    11.501

    44,66%

    4.852

    2.037

    1.269

    3.280

    63

    11.649

    45,68%

    4.586

    2.324

    1.374

    3.233

    132

    11.298

    44,85%

    4.301

    2.418

    1.264

    3.117

    198

    12.212

    41,25%

    5.007

    2.238

    1.169

    3.509

    289

    12.116

    40,72%

    5.396

    1.946

    987

    3.460

    327

    12.819

    39,90%

    5.792

    2.008

    934

    3.681

    404

    14.073

    40,58%

    6.399

    2.202

    985

    4.018

    469

    13.526

    40,57%

    6.183

    2.090

    963

    3.874

    416

    14.054

    41,00%

    5.944

    2.430

    1.194

    4.028

    458

    13.855

    42,23%

    6.442

    2.120

    994

    3.812

    487

    12.596

    42,61%

    5.940

    1.804

    990

    3.427

    435

    12.139

    43,13%

    5.890

    1.803

    862

    3.165

    419

    11.060

    45,24%

    5.523

    1.734

    672

    2.736

    395

    10.378

    46,69%

    4.815

    2.008

    639

    2.470

    446

    10.251

    47,06%

    4.887

    1.995

    559

    2.381

    429

    10.525

    46,85%

    5.002

    2.097

    514

    2.492

    420

    9.578

    44,99%

    4.566

    1.917

    472

    2.316

    307

    214.611

    43,14%

    95.993

    37.232

    17.094

    58.146

    0

    6.146

    In Prozenten ausgedrückt, sehen diese Befunde wie folgt aus:

    DSH

    HD-1

    HD-2

    HD-3

    HD-4+HD-5

    HD-6

    geboren 1986

    40,69%

    18,77%

    11,41%

    28,66%

    0,47%

    geboren 1987

    42,19%

    17,71%

    11,03%

    28,52%

    0,55%

    geboren 1988

    39,37%

    19,95%

    11,80%

    27,75%

    1,13%

    geboren 1989

    38,07%

    21,40%

    11,19%

    27,59%

    1,75%

    geboren 1990

    41,00%

    18,33%

    9,57%

    28,73%

    2,37%

    geboren 1991

    44,54%

    16,06%

    8,15%

    28,56%

    2,70%

    geboren 1992

    45,18%

    15,66%

    7,29%

    28,72%

    3,15%

    geboren 1993

    45,47%

    15,65%

    7,00%

    28,55%

    3,33%

    geboren 1994

    45,71%

    15,45%

    7,12%

    28,64%

    3,08%

    geboren 1995

    42,29%

    17,29%

    8,50%

    28,66%

    3,26%

    geboren 1996

    46,50%

    15,30%

    7,17%

    27,51%

    3,51%

    geboren 1997

    47,16%

    14,32%

    7,86%

    27,21%

    3,45%

    geboren 1998

    48,52%

    14,85%

    7,10%

    26,07%

    3,45%

    geboren 1999

    49,94%

    15,68%

    6,08%

    24,74%

    3,57%

    geboren 2000

    46,40%

    19,35%

    6,16%

    23,80%

    4,30%

    geboren 2001

    47,67%

    19,46%

    5,45%

    23,23%

    4,18%

    geboren 2002

    47,52%

    19,92%

    4,88%

    23,68%

    3,99%

    geboren 2003

    47,67%

    20,01%

    4,93%

    24,18%

    3,21%

    Totalen

    44,73%

    17,35%

    7,97%

    27,09%

    2,86%

    Bei dieser Simulation wird sofort deutlich, dass die Prozentzahl der mit HD-1 bewerteten Tiere der SV-Übersicht (58,23%) logischerweise sehr schnell abnimmt bei einer Steigerung der (HD-3), HD-4 und HD-5 Befunde. Das reelle Ergebnis für HD-1 Diagnosen muss zwangsläufig eine (wesentlich) geringere Zahl liefern. Bei einer von Insidern – Hundesportlern, Veterinären und Züchtern - als durchaus realistisch eingeschätzten Anhebung des geröntgten Hunde-Anteils mit lediglich 10% an zurückgehaltene Befunde, verringert sich die Menge der mit einer HD-1 Quote bewerteten Tiere hier bereits von 58,23% auf 44,73%!

    Die mit HD-2 bewertete Menge reduziert sich im gleichen Sinne von 22,58% auf 17,35%.

    Die mit HD-3 diagnostizierten Tiere würden jetzt nur 10,37% der Gesamtmenge ausmachen (wobei an dieser Stelle hinzugefügt werden muss, dass in dieser Sparte auch eine nicht unbeträchtliche Menge an Diagnosen nicht zum Versand gekommen sind, diese Zahl also ebenfalls um einiges höher ausfallen müsste), die unrealistischen HD-4 und HD-5 Befunde steigerten sich zusammen von 5,09% auf glaubwürdigere 27,09%.

    In der Wissenschaft, dass nur die mit HD-1 bewertete Hüfte auch eine medizinisch einwandfreie Hüfte ist, welcher anatomisch perfekt ausgebildet ist, möchte ich ausdrücklich auf die trügerische Definition der HD-2 Diagnose hinweisen. Die Definition: „FAST normal“ ist schon sehr trügerisch. Bei der Bewertung „HD-2“ muss davon ausgegangen werden, dass bereits (eindeutige) Fehlbildungen oder (erhebliche) anatomische Abweichungen vom korrekten/gesunden Hüftgelenk vorliegen und diese dem Röntgenbild ganz einfach und unmissverständlich entnommen werden können.

    Es ist darüber hinaus meine feste Überzeugung, dass HD-3 = Noch Zugelassen, die trügerischen Definitionen der SV-HD-Diagnosen noch einmal steigert und erneut eine sehr falsche Formulierung des wirklichen Befundes ist. Ein DSH mit HD-3 Befund hat mehr oder weniger „schlechte“ Hüften, und dürfte nicht erlaubt werden, sie zu vererben. Meiner Meinung nach, dürften Hunde mit HD-Quote 3 = „noch zugelassen“ genauso wenig in der Zucht eingesetzt werden wie die HD-4 und HD-5 Tiere. Sie werden trotzdem benutzt und erkranken und belasten die Rasse.

    Note: Der ehemalige Präsident Herr Messler definiert wie folgt: „Die Summe der Befunde „HD-Normal“ und „HD-Fast Normal“ ist die Summe der als klinisch gesund einzustufenden Hunde.“ 778SV/12/2002

    Wie sieht diese Information nun aus in einer Grafik?

    GRAFIK 3.

    Es ist schon eine traurige oder zumindest enttäuschende Vorstellung, wenn man sich realisiert, dass die Kurve der mit HD-1 ausgezeichneten DSH vollständig (und weit?) unterhalb der 50% Grenze verbleibt.

    Gleichen wir auch die zweite bei den SV-Zahlen vorgestellten Grafik einmal an mit den hier in der Simulation ‚fehlenden’ Befunden ( = 10%), entdecken wir folgendes:

    GRAFIK 4.


    Die Visualisierung der Simulation überrascht einen schon sehr. Das Ausmass der schwer mit HD belasteten Tiere (HD-3, HD-4, HD-5) wird hier eindrucksvoll belegt. Durchschnittlich 44,73% mit HD-1 bewerteten Hunde stehen 35,06% (schwer?) dysplastischen Hunden gegenüber. Zwar ist die Menge der erkrankten Tiere über die Jahre hinweg geringfügig kleiner geworden, Lobesgesänge kann man sicherlich nicht von sich geben. Die Zuchtwertschätzung hat also bisher keine wesentlichen Erfolge verbuchen können. Es sind weitere Massnahmen zwingend erforderlich um diese schreckliche Krankheit im Griff zu bekommen.

    ‚Die Summe der als klinisch gesund einzustufenden Hunde’, wie Präsident Messler sie nannte, hat sich seit 1986 kaum verändert, wenige Prozente sind unzureichend um die angeblich schweren Anstrengungen des Vereins zu dokumentieren oder zu beweisen. Die Grafiken sind viel mehr ein Armutszeugnis für den grössten Rassenhundevereins der Welt. All zu viele DSH werden dysplastisch geboren. Eine Zahl von kaum mehr als 60% an klinisch gesunden Hunden, müsste anregen zu sofortigen strengen Massnahmen.

    Einige Kommentare:

    Wichtiger als das vergrössern des Züchter-Pools (mittels fragwürdigen Werbeaktionen) dürfte sein, dass die vorhandenen Züchter zunächst einmal ‚gesündere’ Hunde züchten und die Hüftgelenksdysplasie weiter zurückdrängen. Dabei sind selbstverständlich vor allem die grossen Züchter gefragt. (Lediglich 25 Züchter sind verantwortlich für eine Gesamt-Produktion an Welpen von circa 27.000 Stück. Siehe dafür bitte meine nächste Studie.)

    Diese Statistiken sollten Ihnen dazu anregen nicht nur besonders kritisch zu sein bei der Bewertung von Röntgenaufnahmen und deren Statistiken, aber auch um daran mit zu arbeiten, dass die Zuchtbestimmungen des Rassenhundevereins weitgehend strenger gemacht werden, damit nicht mehr mit dysplastischen Hunden, sei die Krankheit noch so geringfügig, gezüchtet werden darf.

    Renommierte Wissenschaftler bestätigten mir gegenüber, dass aus Paarungen mit HD-Hunden mehr dysplastische Nachkommen anfallen, längst nicht alle Hunde geröntgt werden, und von den offensichtlich dysplastischen die wenigsten in der offiziellen Statistik erscheinen. Sie bestätigen darüber hinaus auch, dass in Deutschland ebenso wie in Ländern, welche die Bilder beim SV in Deutschland bewerten lassen, die DSH seit Jahren viel zu milde bewertet werden. Es wird mir geschrieben, dass in Realität nur 20-25% (je nach untersuchtem Jahrgang) der geröntgten DSH HD-frei sind.

    Aber lassen wir den Wissenschaftlern selber das Wort: es schreibt ein allerseits anerkannter Wissenschaftler:

    “Was bedeutet dies nun alles? Die Datenlage ist erdrückend. HD könnte bereits mit den jetzigen züchterischen Methoden auf ein sehr tiefes Niveau gesenkt werden. Wenn zusätzlich eine Nachkommenskontrolle eingeführt würde, wäre das Problem HD praktisch gelöst. Das beweist zum Beispiel die Blindenführhundeschule in Allschwil (Schweiz), die bei ihrer Labrador Retriever Zucht HD weitgehend eliminiert hat. Auch eine Zuchtwertschätzung würde die Situation verbessern. ABER: politische, wirtschaftliche und emotionale Aspekte erlauben dies offenbar nicht. Der Druck des einzelnen Besitzers eines DSH mit HD ist nicht ausreichend, um eine Änderung zu erzwingen. Sie müssten die Funktionäre im SV, alle Züchter und die Käufer auf eine Linie bringen. Ich wünsche ihnen dazu viel Erfolg.
    Freundliche Grüsse“

    XX
    HD/ED Kommission Y.
    Prof. Dr.med.vet. Dipl. ECVDI (Bildgebende Diagnostik und Radio-Onkologie)

    Zu der so stark promoteten HD-Zuchtwertschätzung noch einiges, es führt ein weiterer Wissenschaftler aus:

    „Es ist sicher so, dass Massenselektion aufgrund der Bewertung des Phänotyps eines Einzeltieres in der Zucht gegen HD nur bedingt erfolgreich sein kann (Erbgang: Phänotyp - Genotyp). Wenn zusätzlich mit belasteten Tieren gezüchtet wird, wird sich der Erfolg weiter verringern. Die ZW-Schätzung ist eigentlich ein guter Ausweg, da damit nicht der Phänotyp nur eines Tieres, sondern auch Verwandteninformationen berücksichtigt werden. Damit fangen die Probleme, wie Sie richtig sagen an: Wenn nur die HD-freien Tiere in den ZW Eingang finden, also eine Vorselektion stattfindet, kann das System nicht funktionieren. Sicher nicht weil die Methode schlecht ist, sondern wegen "menschlichen Versagens". Das giltgrundsätzlich für sämtliche Massnahmen, bei denen auf irgendeine Art auf den Phänotypen zurückgegriffen werden muss. Ein Ausweg ist schwierig, aber möglich.

    Man könnte den ZW immer mit der Prozentzahl der untersuchten Tiere kombinieren: ZW 85 (27%):der ZW des Tieres beruht auf 27% untersuchter Tiere. Dieser ZW müsste dann eben als schlechter eingestuft werden als ein ZW 95 (70%).Der Widerstand derZüchter dürfte erheblich sein, allerdings könnte damit der ZW wirklich gewichtet werden. Andere Möglichkeiten sind problematischer aber auch denkbar: ein ZW wird nur angegeben, wenn z.B. mindestens 50% der Tiere untersucht sind. Rx- Untersuchungen für anerkannte Züchter obligatorisch zu machen geht wohl nicht, da fehlen die rechtlichen Grundlagen völlig. Deshalb laufen alle Möglichkeiten darauf hinaus, dass der ZW ein gutes Instrument ist, aber gewichtet werden muss. Ich hoffe, Ihnen damit gedient zu haben und mit den besten Wünschen für 2006.“

    ZZ
    Prof., Dr.med.vet., Dipl. ECVDI
    Head Division of Clinical Radiology (Department of Clinical Veterinary Medicine)


    Fazit des Autors:

    Die Massnahmen des grössten Rassenhundevereins der Welt reichen nicht aus um die HD im Griff zu bekommen. Nach jahrzehntelangem und vergeblichem Kampf gegen die HD, erscheinen neben strengere Bewertungen der Röntgenaufnahmen auch strengere Zuchtauflagen dringend notwendig. Die seit 1.7.1999 eingeführten HD-Zuchtwertschätzung braucht eine zwingend erforderliche Ergänzung. Es gilt die Wissenschaftler zu befragen und bei zu steuern. Vorschläge zur Verbesserung des Verfahrens (wie sie vom Verein angekündigt wurden) konnten der SV-Zeitung bislang nicht entnommen werden.

    Bei einer Geburtenrate von jährlich circa 20.000 DSH-Welpen, müsste statistisch gesehen ungefähr die Hälfte (möglicherweise sogar mehr) als geringfügig (= HD-2) bis schwer dysplastisch eingestuft werden. Dabei dürften einige zwar schmerzfrei sein, ein unbekannter Teil davon aber muss vom Sport und von der Zucht sowieso ausgeschlossen, viele sogar eingeschläfert werden. Es ist zu hoffen, dass der SV alles in seiner Macht stehende tun wird, um die HD kräftiger zu bekämpfen.

    Abschliessend zitiere ich noch einmal Herrn Peter Messler (aus seinem Bericht zur Bundesversammlung im Dezember 2002):

    „Viele Züchter übersehen, dass wir für jedes unserer Zuchtprodukte verantwortlich sind und beachten müssen, dass auch untrainierte und vor allem alte Hunde statisch und dynamisch funktionieren müssen!“

    Meine eigenen Erfahrungen stimmen mit dieser Vorgabe des ehemaligen SV-Präsidenten NICHT überein. Jegliche Verantwortung für die HD meines Hundes wurde seitens des Züchters abgelehnt. (Indiana vom Wildsteiger Land war zwar gut trainiert, aber weder statisch noch dynamisch hat er funktioniert und alt wurde er auch nicht. Von seine Schmerzen kann an dieser Stelle nicht berichtet werden.) Damit anderen nicht das gleiche Schicksal auferlegt bekommen, werde ich alles daran setzen dafür Sorge zu tragen, dass weniger Hunde leiden müssen.

    Ich darf in diesem Zusammenhang erinnern an den Worten eines weisen Mannes:

    „Der stärkste Ansporn zur Verbesserung der HD-Situation bei den Rassehunden wird ohne Zweifel der kritische und fordernde Käufer geben. Wenn er nicht mehr akzeptiert, dass in gewissen weitverbreiteten Rassen jeder fünfte Hund an HD leidet, sondern eine Kaufpreisminderung und die Übernahme der Behandlungskosten verlangt oder solche Tiere unter nachdrücklicher Rückforderung des vollen Kaufpreises gar an den Züchter zurückgibt, wird sich unter den Züchtern schnell die Erkenntnis verbreiten, dass es billiger und für den guten Ruf vorteilhafter ist, eine wirksame Zuchtplanung einzuführen, als weiter nach eigenem Gutdünken Hunde zu paaren und die Augen vor den schlechten Resultaten zu verschließen.“

    In diesem Sinne schicke ich Ihnen meine sportlichen Grüssen, und darf bereits heute hinweisen auf meiner nächsten Studie, wobei die Resultate der „TOP-25“ der Deutschen Zuchtstätten vorgestellt wird.

    Jan Demeyere
    8570 Vichte
    Belgien

    P.S.: Falls die Grafiken und/oder Charts nicht (vollständig) sichtbar sind, fordern Sie diese bitte sofort an: j.demeyere@skynet.be

    07-11-2007 om 00:00 geschreven door Jantie  


    06-11-2007
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.HD-Entwicklung 1986-2003: Teil 1.

    HD-Entwicklung 1986-2003: Zahlen SV versus Zahlen Jan Demeyere:

    Eine Studie über die Grössenordnung der Hüftgelenksdysplasie.

    Es gibt bereits wunderbare Zahlen im Bezug auf die HD-Befunde des DSH.

    Man sollte sie aber mit sehr viel Vorsicht geniessen.

    Jeder kann sich die SV-Genetics Database des SV zulegen, und daraus einige Zahlen entnehmen.

    Note: Es werden in dieser Studie die Zahlen aus der SV-Genetics Database des 1. Quartals 2006 vorgestellt. Insgesamt verzeichnet die Database 566.659 Hunde, es entfallen dabei einige Daten auf die nicht vollständig dokumentierten Jahrgänge (1971-1985), welche deshalb ausser Betracht gelassen wurden. Auch die Jahrgänge 2004 und 2005 werden nicht aufgeführt, weil sie naturgemäss noch nicht vollständig sein können (Hunde werden erst ab Vollendung des ersten Lebensjahres geröngt, die Befunde können erst später Aufnahme finden in der Datenbank.)

    Insgesamt verzeichnet diese Studie somit die HD-Befunde von 497.508 Tieren, sprich fast eine halbe Million DSH, alle geboren in den Jahrgängen 1986 bis 2003.

    Zunächst darf ich Ihnen eine Aufstellung anbieten, welche zeigt wie viele Hunde im Zuchtbuch des SV über die Jahre hinweg eingetragen wurden, und ob ein HD-Befund später eingereicht wurde.

    DSH

    Jahreszahl

    %Bereich

    Nicht-Geröngt

    %Nicht-Ger.

    Geröngt

    %Ger.

    geboren 1986

    24.546

    4,93%

    16.020

    65,27%

    8.526

    34,73%

    geboren 1987

    25.754

    5,18%

    16.828

    65,34%

    8.926

    34,66%

    geboren 1988

    25.503

    5,13%

    16.404

    64,32%

    9.099

    35,68%

    geboren 1989

    25.189

    5,06%

    16.410

    65,15%

    8.779

    34,85%

    geboren 1990

    29.605

    5,95%

    20.354

    68,75%

    9.251

    31,25%

    geboren 1991

    29.756

    5,98%

    20.616

    69,28%

    9.140

    30,72%

    geboren 1992

    32.131

    6,46%

    22.525

    70,10%

    9.606

    29,90%

    geboren 1993

    34.681

    6,97%

    24.076

    69,42%

    10.605

    30,58%

    geboren 1994

    33.340

    6,70%

    23.148

    69,43%

    10.192

    30,57%

    geboren 1995

    34.278

    6,89%

    23.652

    69,00%

    10.626

    31,00%

    geboren 1996

    32.808

    6,59%

    22.234

    67,77%

    10.574

    32,23%

    geboren 1997

    29.563

    5,94%

    19.923

    67,39%

    9.640

    32,61%

    geboren 1998

    28.147

    5,66%

    18.823

    66,87%

    9.324

    33,13%

    geboren 1999

    24.445

    4,91%

    15.830

    64,76%

    8.615

    35,24%

    geboren 2000

    22.228

    4,47%

    14.073

    63,31%

    8.155

    36,69%

    geboren 2001

    21.781

    4,38%

    13.708

    62,94%

    8.073

    37,06%

    geboren 2002

    22.466

    4,52%

    14.188

    63,15%

    8.278

    36,85%

    geboren 2003

    21.287

    4,28%

    13.838

    65,01%

    7.449

    34,99%

    Totalen

    497.508

    100,00%

    332.650

    66,86%

    164.858

    33,14%

    Bereich = von 1986 bis 2003, Jahreszahl = im Zuchtbuch eingetragene Welpen pro Jahrgang

    Erläuterungen:

    Nur 164.858 Hunde der insgesamt 497.508 im Auswertungsbereich (von 1986 bis 2003) registrierten Tiere wurden somit laut SV-Zahlen geröntgt = 33,14%. Die einzelnen Befunde finden Sie weiter unten.

    Von 66,86% der DSH, sprich zwei Dritteln, liege kein HD-Ergebnis vor.

    Selbstverständlich wurde sehr wohl eine grössere Menge an DSH effektiv geröngt, allerdings wurden ihre Ergebnisse dem Verein nicht zugeleitet zwecks Aufnahme in der Datenbank.

    Note: Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte, dass nur erfolgversprechende Hunde überhaupt zum Röntgen angeboten werden, wenn sie also eine Chance haben im Schau- oder Sport-, bzw. Zuchtgeschehen bestehen zu können. Es geht hier um die Elite der Schäferhunde.

    Bitte beachten Sie, dass es über die Jahre hinweg keine positive Entwicklung gibt im Bezug auf die Zahl der geröngten Hunde. Man würde erwarten, dass immer mehr DSH zum Röntgen angeboten werden, dies ist eindeutig nicht der Fall.

    Die obige Aufstellung ermittelt eine deutliche Übersicht der Eintragungen im Zuchtbuch. Auffallend ist die Popularität des DSH in der ersten Hälfte der 90er Jahre. Die steigende Tendenz wurde aber rapide unterbrochen (zum Vergleich: in 2003 wurden lediglich noch 61% von der in ’93 eingetragenen Welpenzahl erreicht) und lief etwa zusammen mit dem Trend zur Stagnation, später Rücklauf, im Mitgliederbereich, vom Mitgliederhöchststand von deutlich über 110.000 auf heutige circa 80.000 (nach einer Werbeaktion wobei 11.173 Mitglieder neu gewonnen wurden!), bis auf eine Ebene also wie vor der Führung des Hermann Martin.

    O-Ton SV in einer Information der SV-Hauptgeschäftsstelle zum neuen Mitgliedsbeitrag ab 1.1.2003: „Seit Mitte der 90er Jahre sind leider deutliche Einbrüche bei der Mitgliederentwicklung zu verzeichnen.“

    Es hat im Verein viele Diskussionen über die Mitgliederzahlen gegeben, und es wurde vorgetragen, dass die zusätzlichen Anforderungen an die Züchter (HD Zuchtwertschätzung, DNA-Verfahren, etc.) Ursache für die rückläufige Zuchttätigkeit im Verein seien. (Siehe dazu bitte den Rückblick des ehemaligen Präsidenten Herrn Peter Messler für 2001). Die heutige Werbekampagne der Aktion: „Erster Wurf“, ‚Züchten Sie Ihren ersten Wurf!’ (gestartet in April 2006), sehe ich allerdings nicht als eine gute Lösung um die Welpeneintragungen zu erhöhen. Es darf nicht jeder Sportsfreund ermutigt werden die schwierige Zucht ohne weitgehende Kenntnisse einfach einmal „aus zu probieren“. Ich erinnere an dieser Stelle ebenfalls an die Worte des Herrn Messler: „Hundezucht ist kein Betätigungsfeld für Menschen die sich im Sinne züchterischer Kreativität selbst verwirklichen wollen...“ (In: „Gedanken zum Jahreswechsel 2002/2003“.)

    Nun darf ich Ihnen die Auswertung der HD-Befunde einmal darlegen.

    Die nackten SV-Zahlen summieren die einzelne HD-Befunde des DSH wie folgt:

    Geröngt

    %Ger.

    HD-1

    HD-2

    HD-3

    HD-4+5

    HD-6

    8.526

    34,73%

    4.468

    2.061

    1.253

    692

    52

    8.926

    34,66%

    4.852

    2.037

    1.269

    705

    63

    9.099

    35,68%

    4.586

    2.324

    1.374

    683

    132

    8.779

    34,85%

    4.301

    2.418

    1.264

    598

    198

    9.251

    31,25%

    5.007

    2.238

    1.169

    548

    289

    9.140

    30,72%

    5.396

    1.946

    987

    484

    327

    9.606

    29,90%

    5.792

    2.008

    934

    468

    404

    10.605

    30,58%

    6.399

    2.202

    985

    550

    469

    10.192

    30,57%

    6.183

    2.090

    963

    540

    416

    10.626

    31,00%

    5.944

    2.430

    1.194

    600

    458

    10.574

    32,23%

    6.442

    2.120

    994

    531

    487

    9.640

    32,61%

    5.940

    1.804

    990

    471

    435

    9.324

    33,13%

    5.890

    1.803

    862

    350

    419

    8.615

    35,24%

    5.523

    1.734

    672

    291

    395

    8.155

    36,69%

    4.815

    2.008

    639

    247

    446

    8.073

    37,06%

    4.887

    1.995

    559

    203

    429

    8.278

    36,85%

    5.002

    2.097

    514

    245

    420

    7.449

    34,99%

    4.566

    1.917

    472

    187

    307

    164.858

    33,14%

    95.993

    37.232

    17.094

    8.393

    6.146

    Legende:

    HD-1 = normal, HD-2 = fast normal, HD-3 = noch zugelassen, HD-4 = mittlere HD + HD-5 = schwere HD, HD-6 = "a"-Ausland (detaillierter zuerkannter Befund ist nicht bekannt)

    Zum besseren Verständnis wurden die Zahlen der schwer dysplastischen Hunde zusammengelegt.

    In Prozente ausgedrückt, sehe dieses so aus:

    DSH

    HD-1

    HD-2

    HD-3

    HD-4+HD-5

    HD-6

    geboren 1986

    52,40%

    24,17%

    14,70%

    8,12%

    0,61%

    geboren 1987

    54,36%

    22,82%

    14,22%

    7,90%

    0,71%

    geboren 1988

    50,40%

    25,54%

    15,10%

    7,51%

    1,45%

    geboren 1989

    48,99%

    27,54%

    14,40%

    6,81%

    2,26%

    geboren 1990

    54,12%

    24,19%

    12,64%

    5,92%

    3,12%

    geboren 1991

    59,04%

    21,29%

    10,80%

    5,30%

    3,58%

    geboren 1992

    60,30%

    20,90%

    9,72%

    4,87%

    4,21%

    geboren 1993

    60,34%

    20,76%

    9,29%

    5,19%

    4,42%

    geboren 1994

    60,67%

    20,51%

    9,45%

    5,30%

    4,08%

    geboren 1995

    55,94%

    22,87%

    11,24%

    5,65%

    4,31%

    geboren 1996

    60,92%

    20,05%

    9,40%

    5,02%

    4,61%

    geboren 1997

    61,62%

    18,71%

    10,27%

    4,89%

    4,51%

    geboren 1998

    63,17%

    19,34%

    9,24%

    3,75%

    4,49%

    geboren 1999

    64,11%

    20,13%

    7,80%

    3,38%

    4,59%

    geboren 2000

    59,04%

    24,62%

    7,84%

    3,03%

    5,47%

    geboren 2001

    60,54%

    24,71%

    6,92%

    2,51%

    5,31%

    geboren 2002

    60,43%

    25,33%

    6,21%

    2,96%

    5,07%

    geboren 2003

    61,30%

    25,73%

    6,34%

    2,51%

    4,12%

    Totalen

    58,23%

    22,58%

    10,37%

    5,09%

    3,73%

    Die nackten Zahlen:

    Die HD-Quote HD-1 = „normal“ liege im Durchschnitt bei 58,23%.

    Die HD-Quote HD-2 = „fast normal“ liege im Durchschnitt bei 22,58%.

    Die HD-Quoten HD-3 = „Noch zugelassen“ summierten sich zusammen mit den schwer dysplastischen Tieren HD-4 und HD-5 auf 15,46% der geröntgten Hunde (darüber später mehr).

    Die HD-Quote „HD-6“ = „Ausland“ erhielten durchschnittlich 3,73% der geröntgten Hunde.

    Erläuterungen:

    Die HD-1 Zahlen hätten sich von einer Zahl im 50% Bereich am Ende der 80er Jahre auf ein Niveau von 64% gesteigert am Ende der 90er, später wieder eingependelt unterhalb 60% um 2000.

    Die HD-2 Zahlen hätten sich nach einer erheblichen Senkung Mitte der 90er geringfügig erhöht, die HD-3 Zahlen (Noch Zugelassen), UND die HD-4 & HD-5 Zahlen hätten sich erstaunlicherweise mehr als halbiert!?, in der Zusammenfassung HD-3 & HD-4 & HD-5 wären diese Befunde sogar auf ein Drittel zurückgefallen!?

    Note: Zwar scheint sich die Grössenordnung der schlechten Befunde (erheblich) verringert zu haben, diese Aufstellung hat aber wenig mit dem tatsächlichen Zustand der Rasse zu tun. Ich werde später in diesem Bericht eine notwendige Korrektur dieser Grafik anbieten.

    Der Anteil von im Ausland röntgenisierte Hunden (HD-6) hätte sich nun auf 5% eingependelt. Wie Sie sicherlich wissen, trudeln diese Befunde ja mit einiger Verzögerung ein. (Mitte der 80er gab es noch reichlich wenig Registrierungen von Auslandbefunden).

    Nun stimmen die Durchschnittswerte dieser Aufstellung überein mit meine bereits publizierten Daten. Sie erinnern sich meine Studie welche an die wichtigsten Veterinärmedizinischen Fakultäten Deutschlands gesandt wurde.

    Ich hatte damals wie folgt dokumentiert:

    HD- ?

    Geröntgt

    HD-1

    HD-2

    HD-3

    HD-4,5

    HD-6

    100%

    66,77%

    33,23%

    =>

    57,24

    23,42

    10,94

    4,91

    3,49

    Ich darf Ihnen nun zur besseren Übersicht der obigen Zahlen auch zwei Grafiken der HD-Befunde anbieten. Die erste Grafik zeigt die Einstufungen beim jeweiligem HD-Befund für 164.858 DSH-Probanden (33,14% der erfassten Population).

    GRAFIK 1.

    Achten Sie bitte darauf, dass in folgender Grafik, die „schlechten Ergebnisse“, bzw. die schwer dysplastischen Hunden, nun einmal zusammengelegt wurden.

    Grün = HD-1, Orange = HD-2, Rot = HD-3, HD-4 und HD-5!!

    GRAFIK 2.


    Es fallen in dieser Grafik eindeutige Rückgänge bei der schwer dysplastischen Befunde auf.

    Jedoch ist die Aussagekraft dieser Grafik nur mit sehr viel Vorsicht zu geniessen.

    Eine nicht unerhebliche Korrektur ist angebracht!

    Korrektur der SV-Ergebnisse an Hand einer Simulation:

    Nun zeigen die obigen nackten Zahlen, wie sie dem SV-Genetics Database entnommen wurden, natürlich nicht die ganze Realität. Die Zahlen benötigen eine erhebliche Korrektur, und zwar diese der nicht eingesandten Diagnosen.

    Wie bereits mehrfach ausgeführt, muss davon ausgegangen werden, dass nur Tiere geröntgt wurden die eine wesentliche Bedeutung haben könnten für die Weiterentwicklung der Rasse und welche eine Chance haben später in die Zucht eingesetzt zu werden. Hauptsächlich wird somit die „Elite der Rasse“ für Röntgenaufnahmen vorgeführt, die Dunkelziffer bei HD dürfte um einiges höher liegen als vom Verein vorgestellt, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass schlechte Röntgendiagnosen mitunter meist nicht zur offiziellen Eintragung/Registrierung kommen.

    Schauen wir uns die Grafiken nun einmal an, wenn wir eine geringfügige, jedoch durchaus realistische Korrektur von 10% an nicht in der SV-Genetics Datenbank aufgenommene HD-Befunde in der Sparte HD-4 und HD-5 hinzufügen, es sind ja die „schlechten Diagnosen“ die nicht den Weg in die Datenbank finden.

    06-11-2007 om 00:00 geschreven door Jantie  


    05-11-2007
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.To all GSD Breeders/Fans

    Dear GSD-Friend,

    Do you know how many German Shepherd Dogs are affected with hip dysplasia?

    What would you say when I told you that in all probability more than half of the GSDs have dysplastic hips?

    When I ask enthusiasts of the breed for their own experiences, they practically always tell me how many HD-infected dogs they had, before they were finally… “lucky”.

    I already had to put my first gorgeous friend to sleep.

    Indiana was less than 3 years old.

    Having acquired a substantial amount of spare time now, I guess … maybe three hours a day, I take the time to study and do some research. Why don’t you just visit when you have a moment to spare, and see for yourself what I have put together. Some of it could be of interest to you to. It’s a very personal story of course, but one that you might be familiar with.

    URL: www.bloggen.be/hd

    You will notice that I have just started to distribute the story of my dog through the Internet, as it is representative for the ordeal of approximately 10.000 GSDs per year suffering from hip dysplasia. (With the compliments of the Vets!)

    Why don’t you grant a canine sportsman like me a favour and send this e-mail to all of your friends in your address book. I hope they will all learn from it. On a regular basis, pages are being added to the site. Please do come back frequently to check for updates.

    The VIP’s of the SV-organization don’t take me serious, none of them dares to start a dialogue with the ordinary member. Whether President, National Breed warden, Executives or General Manager of the Headquarters, nobody talks. Is there something to hide, is the matter too embarrassing, or do they just want to sweep the matter aside? (Please do go ahead and read my "Open Letters" to that effect.) Nothing will stop me from informing „the basis” and telling my fellow dog fans about my findings and my own story with the GSD which I would like to share with you.

    I hope you will come and visit my blog. The information is free and moreover, similar well documented experiences cannot be found anywhere else. I would of course be delighted to receive your own experiences.

    Most of the site is still in German. I hope you will still be able to collect some valuable information, such as the numbers of the HD-statistics.

    Wishing you and your dogs good health and a lot of success with the most beautiful dog in the world, I remain,

    With kind regards,

    Jan Demeyere

    8570 Vichte

    Belgien

    P.S.: In case you have already received this message in another form, please don’t be upset.

    Could be that you are represented in different databases. That would be good news for you.

    05-11-2007 om 00:00 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!