Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
  • Zeugnisse
    Inhoud blog
  • Kraft der Symbole
  • Dringend gesucht!
  • Allerseits sehr kritische Stimmen zum Fall Falco & Co.
  • Wieviel Nähe ist erlaubt? Begleiten die Zuchtrichter die lukrative Karriere der Deckrüden?
  • Stuck in the sixties
  • Hundesport so gut wie tot - SV Zuchtrichter unter Hakenkreuzflaggen?
  • Auszeiten für Zuchtrichter
  • Zuschrift eines Liebhaberzüchters
  • Lobbyarbeit
  • Das Corporate Image vom SV?
  • Wir wollen aber nicht mehr nur schimpfen und lamentieren, WIR WOLLEN HANDELN!
  • Bloggen.be/hd ist ein Begriff
  • Danke schön!
  • SV Zeitzeugnis = SV Armutszeugnis
  • Bewertung unter Vorbehalt – „ID-Röntgen in Bearbeitung“?
  • Gewinnmaximierung im SV
  • Fragen über Fragen...
  • Was bringt die Initiativgruppe SV an Neuigkeiten?
  • Das Waterloo vom Kaiser (Henry Napoleon Messler) naht!
  • Die Zukunft des SV liegt in China
  • 新年快乐!
  • Was für eine (diskriminierende) Anordnung!
  • Wie steht’s mit den Spenden?
  • Wir schämen uns dafür, dass wir betteln müssen
  • Im Namen des Volkes!
  • Prüfungserfahrungen der SteuFa
  • 100th Anniversary of the Armistice in 1918
  • Mundtot?
  • Das Ende einer Veranstaltung
  • To whom it may concern - An alle die es angeht…
  • Video: Wird der DS in China zu Grabe getragen? Wer profitiert?
  • Zuschrift: Eigennutz der nimmermüden Zuchtrichter?
  • Niederlage für Zuchtrichter
  • Das Video: "Die Körung ist gelaufen"
  • Von dem Fischer un syner Frau
  • Ergänzung zu den Einsätzen der Elite-Zuchtrichter
  • Nur zur Elite gehörenden Zuchtrichter dürfen nach China
  • China Business: Deckakte mit Ratenzahlungen?
  • Der griechische Buchstabe Phi – Der Goldene Schnitt
  • Austragungsort Chinesische Siegerschau 2018
  • Siegerschau China 2018
  • Frau Justitia in Augsburg
  • Ungleichheiten – Nicht alle 60 SV-Zuchtrichter sind gleich!!
  • Klagen mit 70, dann mit 80, dann mit 90… Immer diese... Altersdiskriminierung!
  • Testing
  • Richten bis zum Umfallen
  • Unersättlich? SV-Richter wollen SV-Richter bleiben! Für immer!!
  • Zenit - Nachtrag
  • Zum Nachschauen:
  • Musolino = Hundepromotor – VA11 Zenit di Casa Palomba schon nach China
  • Erste Reaktion zum Fall Zenit di Casa Palomba
  • Marlo von Baccara – Berichtigung Peter Tacke
  • Aus gegebenem Anlass...
  • DA-Top 100 in eine andere (bessere) Auflösung (zum Ausdrucken)
  • Gestohlen und geklaut bei der Initiativgruppe-SV – Betrug im SV
  • Bericht gegen die ausgeuferte Kommerz mit Welpen, in- und ausserhalb!
  • Zum aufhängen in der Ortsgruppe
  • Deckakten TOP 100 (2011-2018) in Beilage
  • Halsband-Cover zum Abdecken des E-Geräts und sonstige Gesuche
  • Der Untergang – Wer erinnert sich… NICHT?
    Archief per week
  • 18/02-24/02 2019
  • 11/02-17/02 2019
  • 04/02-10/02 2019
  • 28/01-03/02 2019
  • 21/01-27/01 2019
  • 14/01-20/01 2019
  • 07/01-13/01 2019
  • 01/01-07/01 2018
  • 24/12-30/12 2018
  • 05/11-11/11 2018
  • 29/10-04/11 2018
  • 22/10-28/10 2018
  • 15/10-21/10 2018
  • 08/10-14/10 2018
  • 01/10-07/10 2018
  • 24/09-30/09 2018
  • 17/09-23/09 2018
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    13-06-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Deckeinnahmen – Umsatzübung – Rechenbeispiel für die Grössenordnung
    Ein nicht-exhaustives Beispiel - Wir belassen es sehr einfach und wie Loriot definieren würde: „übersichtlich“ -

    Vereinigt unter dem Dach vom Team ‘D Ulmental von Daniele Francioni (siehe Webseiten: http://www.ulmental.com/site/) finden wir verschiedene Halter / Betreuer / Läufer / Vorführer / Zeichnungsberechtigter … und verschiedene Deckrüden, wir listen an dieser Stelle nur die absolut Wichtigsten:

    Mai-Umsatz Sievers (+ Talasz – erste Halterin Hugo): 23 X 800 = € 18.400 Euro

    (2017-Kumul: Cronos € 29.600 + Hugo € 34.400 + Gus € 8.000 =  € 72.000 in den ersten 5 Monaten)

    Mai-Umsatz Prachensky: 13 x 800 = 10.400 Euro.

    (2017-Kumul: Quoran € 23.200 + Lucka € 22.400 = € 45.600 in den ersten 5 Monaten)

    Deckeinnahmen Gesamt „Team ‘D Ulmental“ in 1 Monat Mai somit: 28.800 Euro.

    (2017-Kumul: Sievers € 72.000 + Prachensky € 45.600 = € 117.600 !!! in den ersten 5 Monaten 2017!!)

    Solche, wie hier weiter unten detaillierte, sich wiederholende, und gewinnerzielenden betriebliche Umsätze, sind der Ethik und dem Geiste nach im gemeinnützigen Verein verboten (siehe Vereinsstatuten), und müssen vollständig und detailliert versteuert werden! Kosten für Futter und Tierarzt sind zu belegen und dürfen selbstverständlich in Rechnung gebracht werden.

    Die jeweilige Zuordnungen zu den individuellen Besitzern müssen aus den im Zuchtverein SV obligatorisch zu führenden Zwingerbücher hervorgehen. Somit sind die einzelne Einnahmen den einzelnen Besitzern perfekt zu zu ordnen.

    Bei Klaus Sievers:

    *Cronos del Seprio 2304505 deckt 8 Mal,

    *Hugo v. Radhaus 2322127 deckt 5 Mal,

    und der neue (*)Gus v. Shepherdland 2332980 steht schon bereit und deckt 10 Mal:

    insgesamt 23 Deckakte, die auf dem Deutschen Hof, in Deutschland, im Deutschen Verein für Deutsche Schäferhunde, alleine schon in den SV-Decknachrichten des Monats Mai, stattfinden.

    Mai-Umsatz ca. 18.400 Euro.

    (Umsatz dürfte sogar höher sein, für einen Ausleser werden in der Regel höhere Decktaxe verlangt.)

    Detail:

    *Cronos del Seprio 2304505 IPO3 (HD-ZW 85) (GR-ZW 103) K. Sievers, Brunner Weg 3, 85095 Denkendorf-Dörndorf

    23.03. De Orse Mak Flai Vensi RKF 3897746 (IPO1) E. Bulina, Siromdotova 8-55, RU-620072 Ekaterinburg

    29.03. Betty di Casa Nobili LOI 09/125584 IPO2 (HD-ZW 110) (GR-ZW 98) E. Bozieglav, Localita Santa Barbara 42, I-34015 Muggia (TS)

    06.04. Vincenca vom Valtenberg 2303268 (IPO1) (HD-ZW 90) (GR-ZW 108) Z. Arkadiusz, ul. Krotka 2, PL-05-334 Latowicz

    10.04. *Winny vom Köriser See 2239161 SchH3 (HD-ZW 73) (GR-ZW 105) L. Lehmann, Dorfstr. 14, 03205 Laasow

    16.04. *Romy von der Grafschaft Mark 2255535 IPO2 (HD-ZW 79) (GR-ZW 105) C. Reilly, 45A, Larkfield Avenue, Harolds Cross , IE-Dublin, 6W

    20.04. *Qwendy vom Elbe-Saale-Winkel 2306311 IPO1 (HD-ZW 78) (GR-ZW 114) (Mieter): T. Kurth, Chausseehaus 1, 38822 Halberstadt OT Emersleben

    01.05. *Rea Terra Silva JR 741493 IPO1 (HD-ZW 77) (GR-ZW 114) A. Kostadinovic, Sretena Lomica 12, RS-11400 Mladenovac

    02.05. *Hawana Canis Viridis PKR.I 77812 IPO1 (HD-ZW 75) (GR-ZW 102) J. Klos, Jedlina 8, PL-08-117 Wodynie

    *Hugo v. Radhaus 2322127 IPO2 (HD-ZW 73) (GR-ZW 99) K. Sievers, Brunner Weg 3, 85095 Denkendorf-Dörndorf

    30.03. Dahlmann Ava EKC AQ 01924103 (HD-ZW 96) (GR-ZW 112) H. Pegg, Fieldhouse Farmhous Hepscott , GB-NE61 6NA Northumberland

    04.04. Frosten Rusland Yakata RKF 4327283 (IPO1) (HD-ZW 80) (GR-ZW 109) M. Danilchenko, Polevaya 23-1, BY-246000 Gomel

    08.04. *Balu Fixfrutta JR 743518 IPO1 (HD-ZW 90) (GR-ZW 108) M. Dukanovic, Izvidacka 1, RS-14210 Ub

    29.04. Laara von Aducht 2290136 IPO1 (HD-ZW 76) (GR-ZW 109) R. Goncalez, Via Prinapale , RA-6780 Ordonez

    04.05. Piranha Tensor PKR.I 69740 IPO1 (HD-ZW 88) (GR-ZW 102) J. Domanscy, Koszalinska 5, PL-44-164 Gliwice

    (*)Gus v. Shepherdland 2332980 IPO1 (HD-ZW 80) (GR-ZW 105) K. Sievers, Brunner Weg 3, 85095 Denkendorf-Dörndorf

    11.04. Minka v. Bellissimo SZB 27521 (IPO1) (HD-ZW 71) (GR-ZW 103) G.-F. Nagy, Octavian Goga Nr. 19, RO-405100 Campa Turzii

    15.04. *Lajka Armandia Lidderdali JR 810292 IPO1 (HD-ZW 99) (GR-ZW 107) B. Ivanovic, Miljakovacke Staze 89, RS-11000 Beograd

    19.04. *Kely od Zolike JR 810048 IPO1 (HD-ZW 78) (GR-ZW 103) Z. Uri, Pap Palva 152, RS-21235 Temerin

    20.04. *Carmen von den zwei Steinen 2279821 SVV1 (IPO1) (HD-ZW 78) (GR-ZW 116) P. Schwarz, Dolna Zdana 205, SK-966 01 Heiniknad Hronau

    21.04. *Rushka Terra Silva JR 741487 IPO1 (HD-ZW 77) (GR-ZW 112) J. Borislav, Sekspirova 44, RS-21000 Novi Sad

    22.04. Lara v. Team Shepherdland MPK 55007 IPO1 (HD-ZW 100) (GR-ZW 104) A. Voreadou, Terri Ioannidi 10, GR-570 19 N. Epivates

    24.04. Gana v. Haus Neoplantum JR 809567 (IPO1) (HD-ZW 102) (GR-ZW 108) J. Borislav, Sekspirova 44, RS-21000 Novi Sad

    29.04. *Milana de la Madonia JR 743960 IPO1 (HD-ZW 78) (GR-ZW 106) N. Mitrovic, Barutana 8, RS-11000 Belgrad

    30.04. (*)Ruska v. Haus Bulbul JR 751234 (IPO1) J. Radoslav, Obreda Mitrajlovica 35, RS-Belgrad

    04.05. *Napoli von Burg Lockenhaus 2287093 IPO1 (HD-ZW 77) (GR-ZW 109) L. Milici, Schulgasse 10, A-7442 Lockenhaus

    Bei Nathalie Prachensky:

    *Quoran d' Ulmental 2299780 deckt 7 Mal,

    *Lucka v. Buchenland 2328877 IPO1 deckt 6 Mal,

    insgesamt 13 Deckakte, die auf dem Deutschen Hof, in Deutschland, im Deutschen Verein für Deutsche Schäferhunde, alleine schon in den SV-Decknachrichten des Monats Mai, stattfinden.

    Mai-Umsatz 13 x 800 = ca. 10.400 Euro.

    Detail:

    *Quoran d' Ulmental 2299780 IPO3 (HD-ZW 80) (GR-ZW 105) N. Prachensky, Ziegelstr. 23, 85084 Reichertshofen

    12.04. *Sparta Vardar Wolf MPK 55226 IPO1 (HD-ZW 81) (GR-ZW 99) M. Trajkov, str. Zagrebska bb , MK-1480 Gevegelija

    16.04. Sharliz de la Madonina JR 747549 (IPO1) (HD-ZW 84) (GR-ZW 102) N. Mitrovic, Barutana 8, RS-11000 Belgrad

    17.04. Holly von der Wagnerzunft 2315054 (HD-ZW 85) (GR-ZW 103) M. Jovovic, Save Kovacevica Bic. 63, RS-25220 Crvenka

    19.04. Dila Kevin Timeless MPK 55730 (HD-ZW 77) (GR-ZW 105) J. Petkovic, Baratuna 9 V.M. LUG , RS-11126 Belgrad

    27.04. Iris du Domaine de Sanctae Crucis LOF 672878 IPO1(HD-ZW 94) (GR-ZW 112) D. Henner, Rue de Zimmersheim , F-68440 Habsheim

    02.05. Roccapina Louxia LOF 700011 M. Bonnet, 185 13 Umfasse des Bassines , F-30380 St. Christof Les Ales

    07.05. *Rana von El Tous 2251409 IPO1 (HD-ZW 78) (GR-ZW 108) R. Jimenez Gonzalez, Nuestra Senora 10, E-05211 Cantiveros

    *Lucka v. Buchenland 2328877 IPO1 (HD-ZW 78) (GR-ZW 102) N. Prachensky, Ziegelstr. 23, 85084 Reichertshofen

    08.04. *Vanjica Gold Omega JR 738335 IPO1 (HD-ZW 88) (GR-ZW 103) D. Petkovski, Vojvodjanski Bulevar 18/6, RS-26000 Pancevo

    09.04. *Jana vom Gebenbacher Land 2283682 IPO1 (HD-ZW 80) (GR-Z W 109) A. Pierchalla, Schulstr. 17, 92274 Gebenbach

    12.04. Roses v. Mining BHR 331498 IPO1 (HD-ZW 79) (GR-ZW 106) R. Korotaj, Jazbina 169, HR-10000 Zagreb

    16.04. (*)Engie von der Liebeswarte 2283064 (IPO1) (HD-ZW 74) (GR-ZW 101) G. Rankovic, Olge Pirgic br. 16, RS-14000 Valjevo

    24.04. *Zaira aus der Brunnenstraße 2241680 SchH1 (HD-ZW 74) (GR-ZW 105) W. Feldbinder, Schmöllner Weg 26, 01877 Bischofswerda

    01.05. (*)Henka Mavic Poland PKR I-71533 (IPO1) (HD-ZW 100) (GR-ZW 100) D. Wieckowski, Lipnowska 77, PL-09-400 Maszewo Duze

    Hundezucht im Liebhaberzuchtverein SV e.V.? I don’t think so!

    Big Business? YES!

    Bijlagen:
    DeckeinnahmenTeamUlmental.docx (19.5 KB)   

    13-06-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  


    12-06-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Gästebucheintrag auf Niederländisch

    Eine uns zugeschickte Übersetzung (wofür herzlichen Dank!), für einen auf Niederländisch abgefassten Gästebuchkommentar, haben wir nur leicht editieren müssen, können diese nun wie folgt anbieten:

    „Lang(stock)haar und ihre plötzliche Dominanz?!

    Siehe Beate und Buster von der Brucknerallee. Warum so undeutliches Bild von Ice vom Heerbusch (working dog; Haarart= Stockhaar?!) Ice ist der Sohn von Clea vom Königsadler (Mutter von Ballack). Hagadahls Figo und Langhaarvererbung: warum werden nicht alle Langhaarnachkommen auf Working Dog und/oder bei Pedigreedatabase platziert, wenn sie bei www.segusoda.nl stehen?!? Hab‘ da so meine Gedanken, aber im Gegensatz zu früher wird der Langstockhaar heute auffallend stark gepromotet, da wo er früher durch selbige Züchter weggeschummelt und an Privatleuten und so verscherbelt wurde. Wie kann man es zulassen, dass ein Hund VA bekommt, wenn er oder sie überwiegend langhaarvererbend ist?! Würde der Langhaar gesünder sein in HD- ED- und Spondylose im Vergleich zu seiner stockhaarigen Variante oder war der Rückgang des Deutschen Schäferhundes in Sachen Gesundheit und Mitgliederzahlen bei der WUSV Anlass um die Langhaarigen zu promoten um die Bankkonten wieder zu speisen?! Schäme mich an ihrer Stelle zu Tode!!! MfG, Wilfried“

    12-06-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  


    09-06-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Danke, danke, danke...
    Ich bin beim Überlegen, wie ich meine lieben Spender eine Freude machen kann.

    SIE spendet immer wieder 50 Euro, ER immer wieder 10 Euro, und zwar bei jedem Aufruf! Ich bin für jede Spende zutiefst dankbar, weis dass alle nach eigenem Vermögen versuchen zu helfen und ich neige den Kopf in Dankbarkeit. Gestern spendete dann jemand, ich darf den Namen NICHT erwähnen, habe es ja versprochen, aber darf es sagen, nicht weniger als 250 Euro. Mir bleibt die Spucke weg.


    DANKE, DANKE, DANKE!


    ICH DARF nicht aufhören, zeigen ja diese Spenden, dass Leute darauf vertrauen, dass wir diese Korruption, dieser Betrug und dieser gewerblicher Gier (von einigen wenigen, die wie Messler selbst einst sagte, alle Vereinsplattformen für ihre persönliche Bereicherung missbrauchen) ausrotten. Der aktuelle Präsident, Professor Heinrich Messler, behauptet, trotz seiner über 40 Jahren Beteiligung am Geschehen, das Ausmass der Verflechtungen im SV und in der WUSV noch immer nicht zu kennen, obwohl wir ihm mit Daten über Schwarzeinnahmen, Umsatzübungen und Decknachrichtenkumulierungen nur so überhäuft haben.

    Ich versichere meinen Spendern, wie mehr Spenden ich bekomme, wie mehr ich motiviert dran bleibe, um diese Verbrechen im gemeinnützigen Verein aufzulisten, die Grössenordnung zusammen zu fassen, und in der Öffentlichkeit, sowie bei den Behörden, auch ins Ausland, anzuzeigen!

    Ut aliquid fiat!

    Sagte nicht Mahatma Gandhi schon: "
    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du." In diesem Sinne dürfen wir nicht aufgeben. Niemals. 

    09-06-2017 om 08:31 geschreven door Jantie  


    08-06-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuchtschau LG11? Man nehme Scheerer + König + van Dorssen
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Eine Zuchtschau für ZR Margit van Dorssen - Gerichtet durch Zuchtrichterkollegen Helmut König und Heinz Scheerer

    Fragt sich jetzt schon ob wir eine Klage befürchten müssen, weil wir ein Ergebnis kritisiert haben? Oder weil wir erfahrene Verbindungen angedeutet haben? Oder weil wir unsere Insiderkenntnisse teilen?

    Es fällt nichts zu kritisieren, nur noch fest zu stellen! Die Zuchtrichter sind unter sich – fast für sich alleine - und tun bei den Zuchtschauen was sie wollen. Es gibt kaum noch Hunde. Und es gibt schon gar kein Publikum mehr. Also, wer soll da noch protestieren?

    Der Unterschied mit früher?!

    Es fängt an mächtig aufzufallen!

    Bin mir so ziemlich sicher, dass die Zuchtrichter schon anfangen sich zu schämen, wenn sie mit der Nase draufgedrückt werden, weil es SO überdeutlich wirkt! Dieser verdammte Belgier!

    Hatten wir gerade eben noch darüber berichtet, wie die Zuchtschau in München-Nord (am 25.05.2017) in die Landesgruppe LG15 - Bayern-Süd eine Veranstaltung war die organisiert wurde, um, mit der Mitarbeit des freundlichen Zuchtrichters Peter Arth, die Hunde von Zuchtrichter Hans-Peter Rieker (+ Imran Husain = WUSV) mit seinem Zwinger von Bad-Boll zu promoten, und berichtet darüber, wie die Zuchtschau in Leubnitz (am 28.05.2017) in die Landesgruppe LG18 – Sachsen eine Veranstaltung war, um, mit der Mitarbeit des freundlichen Zuchtrichters Friedel Gerstenberg, den gewerblich aktiven Züchter Niedergassel & Co. KG zu promoten, so geben wir heute etwas Info mit über die Veranstaltung in Merzig an der Saar, wo die Zuchtrichter Helmut König und Heinz Scheerer die „SV-Beziehungen“ auch in der LG 11 Saarland wieder schön angezogen und gefestigt haben mit Zuchtrichterkollegin Margit van Dorssen (gerade noch unterwegs mit den SV- und WUSV-Grössen - man kennt sich ja seit Jahrzehnten, teilt sich da schon einiges - in Modena, Italien. Siehe mannigfaltige auf Facebook von Sportsfreunden geteilte Berichte) und einige Freunde aus dem sonnigen Süden. Es war der Vatertagszuchtschau.

    Nackte Fakten!

    Zuchtschau Merzig/Saar Datum: 25.05.2017 Landesgruppe: LG11 – Saarland

    Gebrauchshundklasse Rüden, Richter/in: Helmut König

    V 1 Veneze Raul E: Cullen John & Paesano Luigi (John Cullen mit dem Veneze-Zwinger ist bekannt als Hausfreund von Zuchtrichter Heinz Scheerer – Luigi Paesano bekannt als italienischer Freund und Halter: siehe Willas vom Grafenbrunn)

    V 2 Joker du Val D'Anzin E: van Dorssen Margit & Kramny Sabine (Zuchtrichter Margit van Dorssen + Halterin Pepino Arlett Kramny / Hund aus der Zucht von Grosszüchter Eric Trentenaere aus Frankreich)

    V 3 Astana Quartz E: Bridge Julie (MEINE Freundin – Züchterin von Astana Alfons, RIP)

    SG 1 Ike vom Teufelshang E: Steuer Kevin

    G 1 E-Klein-Champ aus der Kunstschlosserei E: Wunn Richard

    Gebrauchshundklasse Hündinnen, Richter/in: Heinz Scheerer

    V 1 Puzzy von Arlett E: van Dorssen Margit & Bruckmeir Andrea (Zuchtrichter Margit van Dorssen)

    SG 1 Fee von der Eschelbronner Schloßwiese E: Sillus Volker

    G 1 Kimba von Wolvindorph E: Brendel-Puschin Dagmar

    Junghundklasse Rüden, Richter/in: Helmut König

    SG 1 Damasco v.d. Wolfstratte E: Lucchese Silvio (Groovy-Sohn muss gepromotet werden)

    SG 2 Ixtrem vom Eisernen Kreuz E: Schmale Iris

    Junghundklasse Hündinnen, Richter/in: Heinz Scheerer

    SG 1 Leyla del Monte Saraceno E: Di Salvo Calogero

    SG 2 Latina du Val D'Anzin E: Hohlweck Lara (Zuchtstätte Freund Eric Trentenaere)

    G 1 Eviloves Utah - FIN 44732/15 E: Dahlström Carola

    Jugendklasse Rüden, Richter/in: Helmut König

    SG 1 Uzzo von Arlett E: van Dorssen Margit (Zuchtrichter Margit van Dorssen)

    Jugendklasse Hündinnen, Richter/in: Heinz Scheerer

    SG 1 Rimini von Arlett E: van Dorssen Margit (Zuchtrichter Margit van Dorssen)

    SG 2 Adel von Cohinor E: Czech Laura (close Verbindungen zu Zuchtrichter sind bekannt) Gary vom Hühnegrab ist übrigens Vater der Hündin

    SG 3 Shari vom Hühnegrab E: Minafra Vito (eigene Zucht vom Hühnegrab von Zuchtrichter Scheerer)

    SG 4 Iphoully di Valpoggio E: Valpoggio Allevamento

    Wie gesagt!

    Es gibt kaum noch Hunde. Und es gibt schon gar kein Publikum mehr. Also, wer soll da noch protestieren?

    Der Unterschied mit früher?! Es fängt an mächtig aufzufallen!

    Eine willkürliche Zuchtschau im Schäferhundeverein SV e.V.

    Nur noch 18 Hunden in den klassischen 6 Altersklassen (3 X R/H), die fast ausnahmslos dominiert werden von den Hunden der Zuchtrichter, hier Heinz Scheerer – Zwinger Hühnegrab / Grafenbrunn + van Dorssen - Zwinger von Arlett, sowie von den guten Freunden Trentenaere (Val d’Anzin) und Cullen (Veneze).

    Studieren Sie die Ergebnisliste in Beilage! Drücken Sie diese Dokumente in Beilage aus und hängen Sie sie auf in Ihrer OG!

    Bijlagen:
    TerminZuchtschau_20152100.pdf (84 KB)   
    ZuchtschauZRvanDorssen.docx (15.7 KB)   

    08-06-2017 om 12:09 geschreven door Jantie  


    07-06-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Leser schreiben: NICHT aufhören Jan! Aber es darf nichts kosten!

    Jede noch so kleine Spende ist wie ein Schulterklopf. „Jan! Du hast keine Ahnung wie viele Leute dich unterstützen! Darfst nicht aufhören!“

    Ihre Spenden könnten uns am Laufen halten! Es sind aber viel zu wenige!

    Die Möglichkeit besteht mittels PAYPAL zu spenden. Folgen Sie dazu folgenden Link und klicken Sie hier: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=LMWBWKYAA2RJU

    Wer mittels Banküberweisung spenden möchte, kann dies gerne tun mittels:

    IBAN-Nummer (meine persönliche internationale Kontonummer): BE35 0016 6941 2537, auf Namen von: www bloggen be hd Demeyere

    BIC-Kode (Bank Identifier Code = Bankleitzahl im europaweiten Zahlungsverkehr): GEBABEBB

    Namen der Spender werden NICHT veröffentlicht. Haben wir heilig versprochen. Die Liste wäre ZU brisant!

    Wir bedanken uns aber recht herzlich bei allen für die freundliche Unterstützung!

    07-06-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  


    06-06-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Messler! Mitten drin, statt wie er sagt, nur dabei!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wie man zu einander findet!

    Erst in Mexiko, später in Modena.

    Man lässt es sich, nach vielen falschen Versprechungen, gutgehen.

    Wie einige wenige die Geschäfte organisieren!

    Wie wir immer wiederholt haben: Es sind einige wenige die vom Deutschen Schäferhund profitieren und damit grosses Geld machen. Und es sind sicherlich NICHT die Liebhaberzüchter aus Deutschland! Es sind die Macher! Die SV-Fürsten. Sie die überall vorne auftauchen und sagen wo es langgeht!

    "Heben wir das Glas auf alle Dummen die das mit sich machen lassen!"

    Kommentar und Bild aus der Szene der Aussteller: „Rechter Bildrand: Lothar Quoll mit Groovy-Besitzer Andrea Massarelli! Groovy ist ja jetzt in der Hunde-Hilfsschule Armstedt - die sollen es richten! Die Chinesen machen den Deal nur perfekt mit Auslesetitel! Und Messler in seinem Element! Man ist ja unter sich!” Fotoquelle wie immer FB!

    06-06-2017 om 14:06 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Das Ausmass der Verflechtungen
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Demnächst!

    Nur hier bei Bloggen.be/hd!

    „Das Ausmass der Verflechtungen!“

    Oder: „Messler! Mitten drin, statt wie er sagt, nur dabei!“

    Mit Lux, Musolino, Caputi, Husain, van Dorssen und wie sie alle heissen wird gefeiert und gebechert.

    Was schreibt in der Zwischenzeit der echte Hundeliebhaber aus Holland?

    „Hallo Jan, sehr gute Berichte über die Familien Niedergassel, Rieker, etc. Sind alles Gauner. In den Niederlanden ist es nicht anders, beispielsweise in Bezug auf die Ausbildung. Korruption und Vetternwirtschaft, in Kombination mit einer Menge an Alkohol und mit Gewalt zu Jugendmitgliedern, herrschen vor. Und alles wird vertuscht. Haben alle Angst...“

    06-06-2017 om 14:00 geschreven door Jantie  


    04-06-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Bewährtes Rezept für eine SV-Zuchtschau

    Aus dem Kochstudio des Belgischen Sternenchefs

    Ingredienzen: Niedergassel + Holzmann + Weigel, + eine Prise Francioni & Trentenaere

    War die Zuchtschau in München-Nord (am 25.05.2017) in die Landesgruppe LG15 - Bayern-Süd eine Veranstaltung die organisiert wurde, um, mit der Mitarbeit des freundlichen Zuchtrichters Peter Arth, die Hunde von Zuchtrichter Hans-Peter Rieker (+ Imran Husain = WUSV) mit seinem Zwinger von Bad-Boll zu promoten, so war die Zuchtschau in Leubnitz (am 28.05.2017) in die Landesgruppe LG18 – Sachsen eine Veranstaltung, um, mit der Mitarbeit des freundlichen Zuchtrichters Friedel Gerstenberg, den gewerblich aktiven Züchter Niedergassel & Co. KG zu promoten.

    Oder, wie es nur einige wenige sind, wofür es ein gemeinnütziger Verein wie der SV geben muss! Die SV-Zuchtschauen kann man nicht mehr ernst nehmen. Es sind Werbeveranstaltungen für gewerblich organisierte Züchter, solche die laut Statuten absolut verboten sind, und die Vereinsplattformen, sei es im SV wie auch in der WUSV, schändlich missbrauchen.

    Studieren Sie die Ergebnisliste in Beilage!

    Drücken Sie diese Dokumente in Beilage aus und hängen Sie sie auf in Ihrer OG!

    Bijlagen:
    Rezeptur-Niedergassel.docx (22.3 KB)   
    Zuchtschau-Leubnitz.pdf (84.1 KB)   

    04-06-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  


    02-06-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Mafiosi – Ist die Hundewelt in Gefahr? Was tun die Hundeverbände?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    "Das Ausmass der Verflechtungen" war Messler unbekannt? - Euh! Nach mehr als 40 Jahren??

    Ha! Ha! Er war immer mitten drin! Wie heute auch!


    Worüber wir nicht mehr berichten werden, weil die Unterstützung ausbleibt: „Was machen Lux, Messler, Husain und Musolino mit Quoll in Italien??“

    Hat das etwas mit dem Video zu tun? https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=463958280615089&id=100010027622806

    Wer selber darüber berichten möchte, bitte, bitte nur zu!

    Lernt Messler in Modena etwas über „die Verflechtungen“, wovon er meinte „das Ausmass nicht zu kennen“?

    Stimmt die Aussage der Italiener, dass man beim übergeordneten Hundeverband „ENCI“ Angst für den SAS-Präsidenten Musolino hat und man dort warnt NICHT an ihm zu rühren, sonst würde die ENCI kollabieren? Wie steht es um den Deutschen Schäferhund in Italien? Und wie steht es um den Deutschen Schäferhund in der WUSV? Wann werden die Zucht- und Prüfungsbedingungen in Italien endlich abgeglichen? Gleiche Zuchtvoraussetzungen wie für die Deutsche Züchter??

    Was folgt ist ein Info die per Facebook im ganzen Internet verbreitet wurde:

    “SAS in Italy is subject to attention from various public prosecutors as the BH working trial, IPO 1 2 3 selections are released illegally and without actually performing the tests because all the judges of the SAS are corrupt and take bribes from dishonest breeders and trainers. There is a wide coordinated investigations relating to the violation and altering of sports titles attributable to the Italian State, as they have been presented various complaints and exposed to the Italian judicial authorities. Moreover, on 27/11/2016 in Fossano Italy, the judge PETTINAROLI Gabriele in national gathering SAS did make the top spots in dogs related to judges and breeders near MUSOLINO Luciano, going to penalize some dogs of considerable value livestock, and in the context of asking gifts to adjust the placements of some dogs presented. In fact, the judge does not judge more Pettinaroli in Italy. Many enthusiasts to race have not even renewed SAS cards because for the first time in the history of the SAS MUSOLINO Luciano anticipated it by his cronies on the SAS board in January, and the right to vote was only the shareholders who they had made in the previous month of December 2016, going to undermine democracy and the respect of the honest fans. Since the elections the same Musolino Luciano would be elected with just over 1000 THOUSAND preferences, going to manage the SAS arrogantly and DICTATORIAL so without respect for anyone, and the same is declared in a statement that he had obtained the votes only with the 50X 100 eligible voters, here would do me a question ....... At rallies on Luciano Musolino from directives to the judges on dogs placings, (many of them related to him and to his friends), he is going to damage the blood lines and stallions that could be annoying to his stallion and his friends gangsters . In a recent meeting with the ENCI of Milan there was a clash with the President Dino Muto, because the Musolino blamed that corruption had taken place in Italy for ENCI fault. On February 17, 2017 on the ground SAS Naples Centre due to Egidio Esposito (Degli Achei) there has been an intervention of police forces as evidence of BH were false, and in the context were reported to the Judicial Authority about 13 people, and judge AZZOLINI trial risk a heavy penalty notice, and the whole thing was filmed by the police, and all sent to 'Anti-mafia. The President of the SAS Musolino is canceling all working trials because he fears that there are other controls of the Police Forces. In recent days they have come out in newspapers National Articles of investigations under way dall'antimafia, as well as many television broadcasts and will soon be projected onto the national grid. It is that SAS is now in the hands of criminal organizations and maintain a recycling of dirty money abroad, all to the detriment of the Italian State. Also there is news of a few days ago that the SAS magazine the livestock informant will no longer be published.

    02-06-2017 om 20:10 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Pictures
    Klik op de afbeelding om de link te volgen   

    02-06-2017 om 07:29 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Pictures
    Klik op de afbeelding om de link te volgen  

    02-06-2017 om 07:27 geschreven door Jantie  


    01-06-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Alles Hundehandel und Marketing für Hundefutter - Korrigiert!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Der aus Polen stammende Literaturpapst Marcel Reich-Ranicki fragte sich zynisch: „Musste denn dieses Buch geschrieben werden?!“ Der aus Belgien stammende Deutsche-Schäferhundpapst Jan Demeyere, ja, der von Bloggen.be/HD, fragt sich analog: „Musste denn diese Zuchtschau stattfinden?!“ Die Frage ist angemessen, wie wir feststellen müssen. Der Ausgang und die Platzierungen waren für diese Zuchtschau im Vorfeld bekannt!

    Der Zuchtrichter (Peter Arth) beschenkt im SV an erster Stelle den anderen Zuchtrichter (Hans-Peter Rieker), und denkt auch an dem mit ihm auf dem Aichelberg zusammenwohnenden WUSV-Vorstand (Imran Husain). Oder wie die eine Hand die andere Hand wäscht.

    Und man ist fast für sich alleine! (Wie übrigens fast alle Ergebnislisten heute zeigen!) Nur noch wenige Freunde/Züchter sind da. Komparsen oder einfache Zuschauer / Interessenten kommen da fast nicht mehr. Ein paar freundliche Aufzüchter / Freunde dürfen auch kommen. So langsam hat das Publikum verstanden, dass mit dieser tiefgewurzelten Korruption im SV nichts mehr geht, und dass man besser wegbleibt, wenn die SV-Fürsten die Preise verteilen. Entsprechend war das Aufkommen bei dieser Schau.

    SV-Zuchtschau München-Nord Datum: 25.05.2017 Landesgruppe: LG15 - Bayern-Süd

    Gebrauchshundklasse Rüden, Richter/in: Peter Arth

    V 1 Tobi vom Hanneß E: Limmer Hans

    V 2 Duran di Casa Cirillo E: Husain Imran & Rieker Hans-Peter (Zuchtrichter!)

    V 3 Odin dei Campi Robbiati E: Lutricuso Massimilano

    Gebrauchshundklasse Hündinnen, Richter/in: Peter Arth

    V 1 Korsika von Bad-Boll E: Tai Sherman (Abnehmer Bad-Boll-Hunde)

    V 2 Genua vom Kapellenberg (INT) E: Koller Johann & Schamberger Hannes

    V 3 Gesha von Sendling E: Kapidzic Ognjen

    SG 1 Nevada von Gut Korten E: Spang Sonja-Ewelyne

    Junghundklasse Rüden, Richter/in: Peter Arth

    SG 1 Ultimo vom Hanneß E: Limmer Hans

    Junghundklasse Hündinnen, Richter/in: Peter Arth

    SG 1 Ultra vom Hanneß E: Limmer Hans

    SG 2 Roxi vom Laabergaus E: Ertlmaier Thomas

    SG 3 Daffy vom Höllengraben (INT) E: Kapidzic Ognjen

    G 1 Rana vom Waisagrund E: Wollmann Josef

    Jugendklasse Rüden, Richter/in: Peter Arth

    SG 1 Napoli von Bad-Boll E: Rieker Hans-Peter (Zuchtrichter!) & Bacher Anton (Halter für Zuchtrichter)

    SG 2 Orio von Sendling E: Kapidzic Ognjen

    G 1 Dante von den schwarzen Timber Wölfen (INT) E: Schwarz Stefan

    Jugendklasse Hündinnen, Richter/in: Peter Arth

    SG 1 Panic von Bad-Boll E: Rieker Hans-Peter (Zuchtrichter!)

    SG 2 Nitra von Bad-Boll E: Reuschel Birgit

    SG 3 Nofrete von der Egauperle E: Gulde sen. Max

    SG 4 Querci vom Kapellenberg (INT) E: Koller Johann & Schamberger Hannes

    Nachwuchsklasse Rüden (9-12 Monate), Richter/in: Peter Arth

    VV 1 Uslan von Bad-Boll E: Rieker Hans-Peter (Zuchtrichter!)

    VV 2 Bo vom Ariovist E: Schlaak Peter

    Eine derartige Zuchtschau, organisiert durch einem Zuchtrichter, gemeinsam mit 1, 2 Freunden, hat überhaupt keine Bedeutung mehr. Wenn Sie die fetten Namen streichen, bleibt nichts übrig.

    Die vergebene Platzierungen haben dementsprechend auch null wert. Und das System zeigt, dass es nur für Gewerbetreibenden wirkt, die ihren Umsatz sichern wollen.

    Und wenn die wenigen Zuschauer alsdann noch berichten, dass die 2 letzten Hunde in der Jugendklasse Hündinnen (Nofrete von der Egauperle und Querci vom Kapellenberg) BESSER waren als die 2 ersten vom Zuchtrichter UND seine Lebensgefährtin (!!), dann ist alles gesagt!!

    War vergessen zu sagen! BIRGIT Reuschel ist die neue Lebensgefährtin des Zuchtrichters Hans-Peter Rieker.

    Zum Ausdrücken und Mitnehmen zur nächsten Zuchtschau! Word-Dokument in Beilage!

    Bijlagen:
    Alles Hundehandel und Marketing für Hundefutter.docx (14.5 KB)   
    TerminZuchtschau_20151261.pdf (83.3 KB)   

    01-06-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  


    31-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuchtrichter und Zuchtrichter und Zuchtrichter…

    Was sagt der Belgier? Man ist bald alleine und für sich?! SV-Zuchtrichter und ihre Freunden!

    Stimmt das überhaupt?

    Schauen wir mal die SV-Ergebnisse an! Nur 2! Als Anfang. Der Trend müsste schon deutlich werden.

    In Neckarsulm e.V. Datum: 25.05.2017 Landesgruppe: LG13 – Württemberg vergeben die Zuchtrichter Lothar Quoll & Robert Lang die vorderen Plätze an Hunden (aus der Zucht) von Kollegen-Zuchtrichter:

    V 1 Gary vom Hühnegrab E: Scheerer Michael (Zucht Zuchtrichter Scheerer!)

    V 2 Quenn von der Piste Trophe E: Manser Jürgen (Zucht Zuchtrichter Bösl!)

    V 4 Djambo v. Aurelisbrandt E: Oßmann Marco & Milovski Kiril (Zuchtrichter Marco Ossmann! Siehe Decknachrichten!)

    V 7 Yeah vom Thermodos 2017-18 SZ 2313963, 04.10.2014, E: Woerner Albrecht (Zuchtrichter Woerner!)

    Während in den Jugendklassen, die alten Namen zurückkommen:

    Jugendklasse Rüden:

    SG 1 Nero v. Ghattas E: Ghattas Munir & Brosius Thorsten

    SG 2 Maharajah du Clos d'Azieu E: Peratout Loic & Manser Jürgen

    SG 3 Wallack aus Agrigento E: Schweikert Leonhard (Zuchtrichter Schweikert!)

    Jugendklasse Hündinnen:

    SG 1 Yosy von der Baiertalerstraße E: Manser Jürgen & Ellinger Beate

    SG 2 Joyce d' Ulmental E: Francioni Daniele

    SG 3 Wera vom Zellergrund E: Seewald Peter

    SG 5 Dafne TEAM Gigelsfelsen E: Sigmund Konrad

    SG 6 Omega vom Ortskern E: Kern Thomas

    Alles eingefleischte… euh, SV-Mitglieder. „Hobbyzüchter“ gibt es da kaum.

    In Ramstein und Umgebung e.V. Datum: 28.05.2017 in der Landesgruppe: LG10 - Rheinland-Pfalz bei Richter Günter Schwedes & Hans Karl gibt es in der Rüdenklasse nur 4 Hunde. Schauen wir wem die vorderen Plätze gehören:

    V 1 Whillo vom Klostermoor, E: Seib Horst & Wüst Hans-Dieter (Zucht Zuchtrichter Norda!)

    V 2 Tacco vom Napte-Emmer-Eck E: Reinhold Wolfgang

    V 3 Omen vom Pendler E: Curci Carl (Zucht von Wolfgang Meinen, war fast Zuchtrichter geworden!)

    Alles sehr bekannte Leute.

    Auch bei der Gebrauchshundklasse Hündinnen unter Richter Hans Karl dominieren die Namen der altbekannte SV-Fürsten wie:

    V 1 Korsika von Bad-Boll E: Tai Sherman (Zwinger Zuchtrichter Rieker!)

    V 2 Ciss vom Osterberger-Land E: Wortmann Dirk (Hundehändler!)

    V 3 Fanny vom Drei Birkenzwinger E: Bier Reinhard (aus dem Zwinger von Zuchtrichter Hans Karl. Ups! Ist ja der Richter dieser Klasse!)

    Bei der Junghundklasse Rüden gibt es nur 2 Rüden für Zuchtrichter Schwedes. UPS! Sind ja Hunde von 2 Zuchtrichter-Kollegen! Da gibt es auch keine Konkurrenz! Sind die Konkurrenten zuhause geblieben? Bewusst? Oder ist das nur Zufall?

    SG 1 Natz vom Team Hühnegrab E: Scheerer Heinz (Zuchtrichter Scheerer!)

    SG 2 Kosmo vom Bierstadter Hof E: Mai Rüdiger & Russ Manuela (Zuchtrichter Mai!)

    Und in der Junghundklasse Hündinnen, bewertet von Zuchtrichter Hans Karl, gab es 4 Hündinnen. Wem gehören sie?

    SG 1 Asia di Casa Nobili E: Zygadto Karl-Heinz (Zuchtrichter Zygadto!)

    SG 2 Tiziana von Aducht E: Wüst Hans-Dieter & Seib Horst (Zucht SV/WUSV-Präsident!)

    SG 3 Quolle vom Team Hühnegrab E: Leutert Tobias (Zucht Zuchtrichter Scheerer!)

    SG 4 Elaysa v d Wilhelmswarte E: Brunnett Silvia (UPS! Zucht Zuchtrichter Schwedes! UPS! Anwesend!)

    Jugendklasse Rüden, Richter Günter Schwedes

    SG 1 Dux vom Mahlstein E: Meyer Reinhardt (UPS! Zuchtrichter Reinhardt Meyer! Da war doch mal was? Hundehandel? Und ein paar Aktenzeichen? Und Benno vom Mahlstein!)

    SG 2 Team Marlboro Hilton E: Wanning Karsten (Da war mal was mit Marlboro Harley oder so?)

    SG 3 Yassko aus Agrigento E: Schweikert Leonhard & Hill Achim (Zuchtrichter Schweikert!)

    Was sehen wir in der Jugendklasse Hündinnen bei Zuchtrichter Hans Karl?

    SG 1 Leona von der Zenteiche E: Ludwig Christoph (UPS! Der Zuchtrichter gewinnt!)

    SG 2 Panic von Bad-Boll E: Rieker Hans-Peter (UPS! Hans-Peter Rieker ist Zuchtrichter!)

    SG 3 Ramba vom Hühnegrab E: Regitz Roland (UPS! Zucht Zuchtrichter Scheerer!)

    Leider haben wir heute nur Zeit für 2 Zuchtschau-Ergebnisse im Schosse des SV.

    Was aufgefallen ist, brauchen wir Ihnen schon mal gar nicht mehr gross erläutern!

    Ein Fazit erübrigt sich völlig! Die Zuchtrichter beschenken die Zuchtrichter.

    Also ja! Man ist bald für sich alleine. Und der Belgier hat mit allem recht!!

    Wird verfolgt!

    Das WORD-Dokument in Beilage bitte ausdrücken und zur nächsten Zuchtschau mitnehmen!Als Gedankenstütze!

    Bijlagen:
    TerminZuchtschau_20150834.pdf (88.4 KB)   
    TerminZuchtschau_20150839.pdf (84.9 KB)   
    WasSagtDerBelgier.docx (15.9 KB)   

    31-05-2017 om 19:27 geschreven door Jantie  


    30-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Messler’s Darstellungen versus SV-Alltag
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Ich weiss! Ich schwätz‘ zu viel! Es tut mir leid.

    Manchmal soll ich die Leserzuschriften einfach für sich sprechen lassen.

    Ohne Kommentar, ohne meinen Senf, erzählen sie bereits mehr als genug.

    Was das Schlimmste ist?

    Messler ist seit 50 Jahre dabei! Er weiss ganz genau was abgeht in die Ortsgruppen!

    Eine Leserzuschrift wobei jeglicher Kommentar meinerseits völlig obsolet ist!

    „Hallo Jan,

    zum Thema: Halbzeitinterview Meßler folgendes.

    Zu dem theoretischen Unsinn von Präsident Meßler in Bezug auf Außendarstellung, tierschutzgerechte Ausbildung, Image und Ethik, möchte ich hier mal einen kurzen aber repräsentativen Einblick in meine persönlichen Erfahrungen geben.

    In meiner LG 05 suche ich seit geraumer Zeit eine OG in der ich mit meinen zwei DSH trainieren kann. In einem Zeitraum von 16 Monaten habe ich 14 Ortsgruppen besucht.

    Von den insgesamt 84 Hundeführern die ich dort gesehen habe, haben 76 Hundeführer (darunter 4 Leistungsrichter!!) mit einem Stachelhalsband, teils mit massiven Einwirkungen, ausgebildet. Dies entspricht einer Quote von 90 %.

    Treten und auf den Kopf schlagen, sowie Würgen, waren ebenfalls keinesfalls eine Ausnahme. Einem Interessenten für IPO-Sport wurde wörtlich gesagt: "Wenn du hier ausbilden willst, musst du dir erstmal ‘nen Stachel zulegen!" (Ich werde das Gesicht nie vergessen..., er kam natürlich nicht wieder!) So viel zum Thema sinkende Mitgliederzahlen.

    Das ist die Realität im SV über Image, Außendarstellung und tierschutzgerechte Ausbildung. Und übrigens ganz nebenbei bemerkt waren es exakt 7 Hochzucht- und 7 Leistungs-OG‘s. Damit hier keiner was aufs andere Lager schieben kann.

    Die offizielle Mustervorlage des SV, worin sich der SV gegen Stachelhalsband ausspricht, ist die Theorie, und die Aussage des Bundesausbildungswarts in der SV-Zeitung, das ist die Realität.

    Herr Meßler, was denken Sie was ein angehender Hundesportler wohl denkt, wenn er derartige Methoden sieht? Mitnichten denkt er an eine Mitgliedschaft im SV!

    LG”

    Wie versprochen: jeglicher Kommentar meinerseits völlig unnötig!

    Wir bedanken den Verfasser recht herzlich für die Darstellung des SV-Alltags!

    30-05-2017 om 19:30 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Wenn die Mitglieder es besser wissen als die Zuchtrichter

    Wir publizieren nur allzu gerne eine gerade eingetroffene Stellungnahme eines Mitgliedes. Während wir noch dabei sind, die Ergebnisse der Zuchtschauen der letzten Tage zu studieren, und dabei schon wieder nur feststellen können, wie der Verein nur von Korruption so durchdrungen ist, und wie es wieder die wenige Zuchtrichter sind, die sich selber und ihre Freunde gegenseitig bedienen, gibt ein Mitglied eben diese korrupte Zuchtrichter, die nicht mal einen Hund korrekt vermessen können (wollen tun sie es ja gar nicht!), etwas Unterricht. Ein unabhängiges Messgerät ist unabdingbar, Herr Messler!

    „Nachhilfe für Zuchtrichter

    In seinem umfassenden Standardwerk hat Herr von Stephanitz nicht umsonst der korrekten Großenmessung einen Abschnitt gewidmet.

    Zusammenfassend gilt für eine korrekte Größenmessung folgendes:

    Die Grundlage für eine seriöse Größenmessung ist in jedem Fall neben den äußeren Rahmenbedingungen, wie ebener und fester Untergrund, die sog. "geschlossene Stellung" des zu messenden Tieres. Alle vier Gliedmaßen sollten sowohl von vorne betrachtet, als auch von der Seite betrachtet (in einer durch die Mitte der Gliedmaßenknochen verlaufenden gedachten Hilfslinie) senkrecht zum Boden verlaufen. Schon eine geringe Vor,- oder Rückständigkeit können das tatsächliche Maß verfälschen. Dasselbe gilt für eine von vorne betrachtete Bodenweite bzw. Bodenenge Gliedmaßenstellung.

    Ebenfalls ist es von absolut zwingender Bedeutung das Körmaß mit seiner senkrechten Fläche unmittelbar an der hinteren Begrenzung des Ellenbogenhöckers anzusetzen um eine korrekte Widerristhöhe zu erhalten.

    Gerade bei einem Hund mit abfallender Rückenlinie ist die Ermittlung des exakten Messpunktes am Widerrist von äußerster Wichtigkeit.

    Nur unter Berücksichtigung ALLER dieser Vorgaben ist ein korrektes Ermitteln der Widerristhöhe möglich. Meine persönlichen Beobachtungen kommen zu dem Ergebnis, dass in den allermeisten Fällen, selbst bei der sog. Messkommission auf der BSZS, den oben genannten Kriterien in keiner Weise entsprochen wird.

    Warum das so ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Hierfür kann es aber eigentlich nur zwei Gründe geben. Entweder Unkenntnis der Grundlagen für eine korrekte Messung, oder aber Ignoranz dieser gepaart mit wirtschaftlichen Interessen. In beiden Fällen besteht meiner Einschätzung nach Klärungsbedarf.

    Was nutzt ein sicherlich in der Theorie hervorragend ausgearbeiteter Plan zur Reduzierung der Größe beim DSH, wenn die wichtigste Kenngröße dabei, nämlich die tatsächliche Größe der Hunde in den allermeisten Fällen fehlerhaft ist?“

    Wir bedanken uns recht herzlich beim Verfasser dieser Stellungnahme!

    Wir werden es immer wiederholen: eine Zuchtwertschätzung ist lächerlich, für eine völlig neutrale und messbare Grösse, die sich mittels eines genormten Instrumentes (3D-Scanner) wissenschaftlich beweisen lässt. Um alle Diskussionen für immer zu beenden muss ein Präsident, der im Übrigen ein Akademiker und somit ein Wissenschaftler ist, anno 2017 die aktuelle Technologien einsetzen. Sonst gehört er zur Antike und soll schleunigst abdanken. Ein unabhängiges Messgerät ist unabdingbar, Herr Messler, um alle Diskussionen und Interessenkonflikten (die Zuchtrichter werden ihre Riesenviecher niemals korrekt vermessen) zu beenden!

    30-05-2017 om 13:53 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Irrläufer 02.

    Manchmal erreichen uns versehentlich Nachrichten, über das was so alles schiefgeht im Verein, wenn die Nachricht eigentlich an den Vereinspräsidenten hätte geschickt werden müssen. Er bittet ja regelmässig und förmlich darum benachrichtigt zu werden über das was lebt im Verein. Sei es denn darum, weil man kein Vertrauen in ihm und seinen Vorstand hat, oder sei es einfach darum, weil man seine E-Mail-Anschrift nicht hat finden können, man schickt Bloggen.be/hd die Nachricht, uns sind aber immer die Hände gebunden. Wir können nur auf den Irrläufer hinweisen und die Anschrift des Herrn Präsidenten mitgeben, mit der Bitte am Versender die Nachricht doch bitte erneut zu verschicken.

    Adresse Herr Professor Dr. Heinrich Messler für Beschwerden, Anzeigen und/oder Empfehlungen lautet: henry.messler@gmx.de

    Es ist nicht nachzuvollziehen, ob der Brief weiter unten auch wirklich von den RSV2000-Spitzenleuten stammt, wir haben aber kein Grund daran zu zweifeln, es sieht alles sehr authentisch aus. Sollte der Brief unter dem Nenner: „FAKE NEWS“ einzuordnen sein, dann bitten wir um entsprechende Mitteilung, wir löschen ihn alsdann sofort. Sonst haben alle Menschen die sich in Hundeverbänden zusammenfinden und dieselben Diskussionsforen besuchen, ein Recht auf diese bereits im Internet rumgetragene Informationen, da wo man befürchtet, dass der Mann, der den SV zerrissen und zweigeteilt hat, jawohl, Helmut Raiser, durch seinen Freund, jawohl, Heinrich Messler, wieder im SV aufgenommen werden würde.

    Konjunktiv! Wie ALLES im SV im Konjunktiv geschrieben werden muss! Es ist aber auch so, dass grosse Ereignisse ihre Schatten vorauswerfen, es wird also Sache des SV-Präsidenten Messler sein, Stellung zu den Gerüchten, dass er den Weg für Raiser ebnen wird, zu nehmen. Einige haben, wie sie mir anvertraut haben, schon während die Diskussionsabende herausgehört, dass Messler sich ausserordentlich viel Mühe gab Raiser in allen Tönen zu loben! Und wenn man an sein Halbzeit-Interview denkt, Stichwort „Heterosiseffekte“, spätestens dann müsste man schon ins Grübeln kommen. Raiser hat da schon einiges in Gedanken (und: bereits erzählt) über wie man verschiedene Rassen verpaart! Ich denke an einen „Deutschen Malinois“.

    Irrläufer 02.

    „Hallo Jan, das schlägt dem Fass den Boden aus, diese Info habe ich von einem RSV2000-Mitglied bekommen unter der Überschrift: Dr. Spesenraiser und der ist sehr gut mit Prof. Heini befreundet, ist das vielleicht die Vorstufe, dass der doch so korrekte Zahnarzt und über alles stehende LAZ jetzt wieder überläuft zu dem Schäferhundverein der so super selbslobend vom Prof. Dilettantisch geführt wird?

    Das mit den Spesen hatten die in Augsburg auch schon mal mit Raiser, zu seiner Zeit als BZW reiste er auch durch halb Europa zu verschiedenen Veranstaltungen, nicht nur mit DSH sondern auch Malinois und wollte auch alles über Spesen abrechnen, manche kriegen den Hals nicht voll, einfach widerlich.“

    „Sehr geehrte LCC

    seit zwei Monaten versuchen Mitglieder des Vorstands Schaden vom RSV2000 abzuwenden:

    Sachlage:

    Helmut hat fehlerhaft Reisekosten abgerechnet. Diese Aussage ist unstrittig. Auch Helmut bestreitet dies nicht.

    Damit besteht ein Risiko, dass der RSV2000 seine Gemeinnützigkeit verliert. Die Konsequenz wäre u.a. die Zahlung von Strafsteuern, die den wirtschaftlichen Ruin des RSV2000 bedeuten können.

    Die Lage wird von mittlerweile zwei Steuerberatern, einem Bankfachwirt und einem schwerpunktmäßig im Vereins- und Vereinssteuerrecht tätigen Rechtsanwalt als äußerst kritisch beurteilt.

    Helmut (Zahnarzt) sieht das nicht so.

    Es gab und gibt noch eine Lösungsmöglichkeit:

    Die Höhe der zu viel gezahlten Reisekosten muss anhand der dazu gehörigen Belege ermittelt werden. Helmut zahlt das zu viel erhaltene Geld zurück.

    Helmut hat sich jedoch über nun zwei Monate verweigert, an einer Lösung des Problems mitzuarbeiten. Eugen wollte alle Buchungsordner oder zumindest die Reisekosten-Belege bei ihm zuhause abzuholen, er hat Helmut immer wieder gebeten, die Belege zur Prüfung zu übergeben, mehrere LCC waren bei ihm und wollten die Belege abholen, der Anwalt hat mehrere Fristen gesetzt, Kopien der Belege zu schicken - ohne Erfolg. Statt der Belege gab es Beleidigungen und versuchte Nötigung, die Reisekosen Ausland im Nachhinein zu genehmigen (was Eugen als Vorsitzender nicht kann).

    Diese Belege gehören nicht Helmut, sie gehören dem RSV2000, es gibt kein Rückbehaltungsrecht.

    Die einzige Möglichkeit Schaden vom Verein abzuwenden war dann, selbst das Finanzamt über die Situation in Kenntnis zu setzen. Dies hat der Anwalt getan, beauftragt wurde er von Eugen und Werner, die den Verein zu zweit vertreten können. Gerd hat sich an diesem Versuch, den Schaden zu verhindern oder gering zu halten, nicht beteiligt.

    Was macht Helmut?

    Helmut bietet an, dass man die Belege bei ihm in Gimte einsehen kann. Das ist unrealistisch, eine sachkundige Prüfung kostet viel Zeit. Er hat nun den Anwalt die Belege 2016 kopieren lassen. Helmut betont, dass er 10 bis 15 Stunden benötigt hat, um alle Belege zu sichten. (Dies erstaunt, weil er nur einmal im Jahr Reisekosten eingereicht hat, es mussten demnach alle Belege eines Jahres zusammen vorliegen.)

    Die Abrechnung 2016 zeigt nochmals, dass falsch abgerechnet wurde. Allein die Tatsache, dass er sich Bewirtungskosten vom RSV2000 auszahlen lässt, wenn er Vereinskameraden zum Essen einlädt, ist absurd. Der größte Batzen sind allerdings die nicht vom Verein vorab genehmigten Reisekosten für Seminare im Ausland, die ihm vom Veranstalter erstattet wurden. Er hat diese Reisekosten beim RSV2000 ein zweites Mal abgerechnet. Helmuts Aussage nach hat er dies seit 2009 so praktiziert. Der Betrag dürfte auf Grundlage dieser Aussage, wenn man 2016 hochrechnet, bei ca. 24.000 € liegen. Ohne Belege ist dies allerdings nur eine (vorsichtige) Schätzung.

    Helmut sagte nun am 17. Mai 2017 bei einem Treffen beim Anwalt, dass er alle, auch die Belege der anderen Jahre, in Kopie einreichen wird. Aber jeder konkreten Frage nach dem Zeitpunkt, weicht er mit fadenscheinigen Ausreden aus.

    Helmut versucht die Verantwortung auf Britta Hermann (Steuerberaterin des RSV2000) zu schieben. Wenn er das glaubt, warum ist er dann nicht erst Recht an einer Aufklärung interessiert?

    Helmut spricht nur noch von einem „Schachspiel“. Er baut Szenarien auf, die man nur als Märchen bezeichnen kann. Warum? Er hätte vor zwei Monaten die Belege prüfen lassen können, es hätte alles innerhalb des Vorstands geklärt werden können. Hier geht es weder um ein Spiel noch um 1.000 verschiedene Möglichkeiten. Für das finanzielle Fortbestehen des Vereins gibt es nur eine Möglichkeit, die Belege müssen schleunigst auf den Tisch.

    Der einzige, der das Problem verursacht hat und der einzige, der es lösen kann, ist Helmut. Er blockiert und setzt damit 10 Jahre Arbeit aller Mitglieder aufs Spiel.

    Wer immer Helmut fragt, wird hören, dass er immer alles zurückgespendet habe, ja, dass er absichtlich so abgerechnet habe, um mehr spenden zu können.

    1. Spenden sind freiwillig und kein Finanzamt akzeptiert einen Zusammenhang.

    2. Dies berechtigt nicht, derart falsch und unverschämt abzurechnen.

    3. Es bleibt bei allen Spenden ein barer Steuervorteil für Helmut. Damit hat er sich allein begünstigt.

    Der RSV2000 steht für Idealismus, er steht für Transparenz, er steht für „zuerst der Hund, dann die Mitglieder, dann der Verein“. Helmut erzwingt mit seiner Blockadehaltung, dass es nur um ihn geht. Aber wir sind kein RaiserSV.

    Bei einem Treffen am 17.5.2017 beim Anwalt in Kaiserslautern (Helmut, Gerd, Eugen, Werner, Britta, Ursula) hat Helmut sich weiterhin einer zeitnahen Lösung verweigert, Gerd sieht zu und nimmt es mehr oder weniger hin.

    Helmut und Gerd haben sich geweigert, an einer Vorstandssitzung teilzunehmen, zu der eingeladen war. Beide, Helmut und Gerd, weigern sich, vor einer neuen Mitgliederversammlung an einer Vorstandssitzung teilzunehmen.

    Für eine Mitgliederversammlung müssen die Belege vorliegen und geprüft sein, denn ohne diese Belege kann man die Mitglieder nicht informieren.

    Der Verein kann nun keine Entscheidungen mehr treffen, auch keine einfachen, die sich aus dem Vereinsalltag ergeben.

    Es gibt Ideen, den Verein in die Zukunft zu führen - sie können nicht umgesetzt werden, weil Helmut und Gerd eine Vorstandssitzung verweigern.

    Eugen lädt unter Beachtung aller Fristen zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 2. Juli 2017 nach Gießen-Allendorf ein.

    Helmut hat beantragt Eugen und Werner abzuwählen. Er spricht nur noch von Neuwahlen. Er setzt darauf, dass sich die Mitglieder emotional entscheiden müssen, ohne die Fakten zu kennen. Er versucht daraus eine Personenentscheidung für oder gegen ihn zu machen. Die Fakten möchte er außen vorlassen.

    Dieses Schreiben geht an alle LCC. Ihr wisst am besten, an wen Ihr dieses Schreiben vertrauensvoll weiterleiten könnt.

    Wenn ihr Fragen, Kommentare oder Anmerkungen habt, ruft bitte gern an:

    Eugen +49 6332 40xxx

    Ursel oder Werner +49 2485 xxx

    Das alles ist für uns alle weiterhin kaum zu glauben, es ist wie ein böser Traum – leider ist es Realität.

    Mit freundlichen Grüßen, Eugen Ecker Werner Zabel“

    30-05-2017 om 07:39 geschreven door Jantie  


    29-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV verweigert sich der modernen Technologie
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Bild anbei (Quelle Facebook) zeigt die Tortur (für Hund und Mensch) beim Hundevermessen im SV

    SV-Zuchtrichter manipuliert Hund in Hattingen, 25/05/2017 (zwingt und quält ihm UNTER das bereits fixierte Körmass)


    Bald zieht Hawk-Eye, eine Technologie die bereits vor vielen Jahren in sehr, sehr konservative Milieus, wie ausgerechnet in Wimbledon, Eingang gefunden hat, auch in die Fussbalstadien ein. Es geht, beispielsweise in der Champions League, um sehr viel Geld und es geht um die Wahrheit, da wo mögliche Bestechung und Vorteilverschaffung noch aufrecht erhalten werden könnten, oder auch einfach nur Fehler der Schiris (Fans von Bayern München werden wissen was gemeint ist) den Lauf der Geschichte beeinflussen.

    Es ist für unbedarfte Zuschauer eine echte Lachnummer, wenn Zuchtrichter vortäuschen einen Hund korrekt zu vermessen. Das antike, verstellbare Zollstöckchen, UND der Hund, werden so zum Wunschergebnis hin manipuliert, dass man nur noch drüber lachen kann. Wäre es nicht so traurig, man könnte wirklich über die zirkusreife clowneske Angelegenheit lachen.

    Herr Professor! Sie sind Akademiker! Stellen Sie den Witz ein Ende und schenken Sie den Verein einen handelsüblichen Scanner, dann haben Sie wenigstens 1 gute Sache für den Schäferhundverein geleistet! Ist nun wirklich keine komplizierte Angelegenheit. Eins für allemal wird das hin- und her(d)rücken der armen Tiere ein Ende bereitet, und wissen wir endlich, wie gross er nun wirklich ist, der Deutsche Schäferhund.

    29-05-2017 om 07:28 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.3D Scanner
    Klik op de afbeelding om de link te volgen
    Bild eines handelsüblichen 3D-Scanners

    29-05-2017 om 07:21 geschreven door Jantie  


    28-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Richterurteile und wie sie von den Mitgliedern bewertet werden

    Wir können nicht àlle Zuchtschauen besuchen, und sind deshalb auch angewiesen auf den Berichten vieler SV-Mitglieder, um ihre Eindrücke zu schildern und alsdann ihre persönliche Kritiken am Veranstalter, am Richter und sonstige Gegebenheiten zum Besten zu geben.

    Bei der hiesigen Zuchtschau – wo, sagen wir mal „Bekannten“ von uns laufen würden - war unser Cover fast aufgeflogen und wir mussten nach einer Drohung wegbleiben. Gut das anderen nun trotzdem über Saive berichten wollen.

    Hat eine Zuschrift vor wenigen Tagen Herrn Scharschmidt noch angegriffen, so werden seine Aktionen/Urteile heute gelobt. Oder wie man es nie allen recht machen kann. Wichtig wird es bleiben, darauf zu achten, dass die Richter NICHT ihre eigenen Hunde und die ihrer Freunde bewerten und hochpuschen, deshalb braucht man (wie mehrfach an dieser Stelle gefordert!) ein(e) Ombudsmann/Ombudsfrau der/die alle Anzeigen über solche Urteile sammelt.

    Leserzuschrift über die Zuchtschau in Saive-Belgien am 25.05.2017:

    „Auf der Zuchtschau in Saive hat der Zuchtrichter Karl-Heinz-Gladbach in der Gebrauchshundeklasse Rüden (Varietät Langstockhaar mit Unterwolle), einen Hund aus eigener Zucht, auf den 1. Platz aufgerufen und zum Sieger gekürt. Laut SV-Doxs ist der Rüde 66,5 cm groß, wirkte aber wesentlich größer.

    Auf den Plätzen dahinter folgten Rüden, die dem Rassestandard anatomisch besser entsprachen. Beispielsweise ein Rüde, der auf Platz vier aufgerufen wurde, ein mehrfacher Klassensieger und laut SV-Doxs nur 63 cm groß (Solo von Hamyar). Nur durch zahlreiche Proteste seitens der Zuschauer konnte der Hund einen Platz gewinnen.

    Ich habe, um Herrn Gladbach ein wenig zu entlasten, viel recherchiert. Bedauerlicherweise konnte ich nirgendwo eine Ausnahmeregelung, ein Schriftstück oder Ähnliches finden, aus dem hervorgeht, dass die von Herrn Gladbach gezüchteten Tiere von der Größenregelung ausgeschlossen sind.

    Scheinbar baut der Herr, vielleicht altersbedingt, auch mental extrem ab. In der Gebrauchshundeklasse Rüden (Langstockhaar) waren sechs Rüden im Ring. Bei der Besprechung der Hunde hat er jedoch fortwährend nur von fünf Rüden im Ring gesprochen. Er vergab über das Mikrofon, laut und deutlich, allen im Ring stehenden „fünf“ Hunden die Note V.

    In Wirklichkeit haben jedoch sechs Hunde am Wettbewerb teilgenommen. Auch der sechste Hund hat natürlich die Höchstbewertung V erhalten, ohne dass dieser überhaupt wirklich mitgezählt wurde. Aber realisiert hat Herr Gladbach dies vermutlich bis heute nicht.

    Jetzt mal Hand aufs Herz. Entweder kann der verehrte Herr nicht bis sechs zählen, oder er hat altersbedingt eine extreme Sehschwäche. Man sollte ihm schon zugutehalten, dass sechs Hunde, auf einmal zu richten, eine besondere Herausforderung darstellt .

    Gemäß dem Beschluss der SV-Bundes-Versammlung vom 23.05.2017 sollen Richtertätigkeiten bei offenkundigen gesundheitlichen Einschränkungen, welche die ordnungsgemäße Ausübung des Richteramtes nicht zulassen, erlöschen.

    Aus Respekt vor der Rasse und aus Respekt vor dem Amt, sollte Herr Gladbach, wenn er ansatzweise Courage besitzt, sein Amt freiwillig ruhen lassen.

    Lieber Herr Gladbach, retten Sie, was noch zu retten ist!

    Es ist nichts persönliches lieber Herr Gladbach, denn sonst hätte ich detailliert über Ihren autoritären Führungsstil innerhalb Ihrer OG, oder Stichwort Ingrid, ... beispielsweise berichtet.

    Hier geht es einzig und allein um unsere beliebte Rasse und Fairness!

    Zu Herrn Scharschmidt:

    Persönlich war ich leider nicht vor Ort, mein Hund musste seine IPO2 Prüfung ablegen, aber zurück zum Thema.

    Nonstop meckern wir, dass die Richter sich gegenseitig decken und unterstützen. Wenn es einer ausnahmsweise nicht tut und indirekt konstruktive Kritik an seinem Kollegen übt, passt es uns natürlich auch nicht.

    Gerade in diesem Fall finde ich es besonders mutig von Herrn Scharschmidt, dass er das Kind beim Namen nennt. Es ist nicht im Sinne des Deutschen Schäferhundes, wenn Hunde, die dem Rassestandard nicht mal ansatzweise entsprechen, trotzdem hohe Bewertungen erhalten (In diesem Fall eine Note V auf der Hauptzuchtschau).

    Was würde es dem Deutschen Schäferhund nutzen, wenn man aus Höflichkeit und Nettigkeit, seine tatsächliche Meinung über den Hund nicht äußert. In diesem besonderen Fall würde der/die Eigentümer(in) eventuell fleißig mit der Hündin Würfe ziehen, mit der Siegerschaubewertung der Mutterhündin auch noch für den Wurf werben und als Endergebnis haben wir massenweise anatomisch inkorrekte Hunde. Die Folgen wären für die Hunde und für die Rasse auf Dauer katastrophal!

    Wir sollten lernen, immer neutral abzuwägen und uns immer als Hundesportler(in) im Sinne der Rasse entscheiden.

    Mit sportlichen Grüßen, …“

    Ende des Leserbriefes

    Für die in dieser Veröffentlichung/Leserzuschrift zum Ausdruck kommende und dargelegte Meinung übernehmen wir nicht die Verantwortung, wir unterstützen lediglich die Philosophie der freien Meinungsäusserung, die sich auch SV-Amtsträger zu unterwerfen haben.

    Wie auch im Hinweisbeschluss des Oberlandesgerichts zu Koblenz in der Sache Kartheiser/Demeyere begründet wurde: „Werturteile sind von dem Recht zur freien Meinungsäußerung gemäß Artikel 5 Abs. 1 GG gedeckt, soweit sie nicht zugleich darauf gerichtet sind, die Persönlichkeit herabzusetzen, zu diffamieren oder formal beleidigend sind. Insoweit ist eine Interessenabwägung erforderlich. Eine sachliche Kritik ist nicht widerrechtlich.“

    28-05-2017 om 17:51 geschreven door Jantie  


    27-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Irrläufer

    Manchmal erreichen uns versehentlich Nachrichten, über das was so alles schiefgeht im Verein, wenn die Nachricht eigentlich an den Vereinspräsidenten hätte geschickt werden müssen. Er bittet ja regelmässig und förmlich darum benachrichtigt zu werden über das was lebt im Verein.  

    Sei es denn darum, weil man kein Vertrauen in ihm und seinen Vorstand hat, oder sei es einfach darum, weil man seine E-Mail-Anschrift nicht hat finden können, uns sind immer die Hände gebunden. Wir können nur auf den Irrläufer hinweisen und die Anschrift des Herrn Präsidenten mitgeben, mit der Bitte am Versender die Nachricht doch bitte erneut zu verschicken.

    Adresse Herr Professor Dr. Heinrich Messler für Beschwerden, Anzeigen und/oder Empfehlungen lautet: henry.messler@gmx.de

    SV-Zuchtrichter sollten sich auch jederzeit der Kritik stellen (wie das ZR Dieter Nitschke vor einigen Jahren mal in aller Öffentlichkeit gemacht hat, nachdem er schwer angegriffen wurde), sind wir ja ein Zuchtverein, wobei Züchter und Zuschauer verstehen können müssen, wie das eine oder das andere Urteil zustande gekommen ist. Was diesmal fehlgeleitet wurde – und worauf wir überhaupt keinen Einfluss haben, Aktivitäten die wir seit Jahren bemängeln, wie das einander gegenseitig Zuschieben der Platzierungen der SV-Zuchtrichter (siehe Hunderte von Ergebnislisten) - lesen Sie hier:

    „Hallo Jan, war am Donnerstag nur als Zuschauer in Mü-Nord. Richter war Hr. Peter Arth, was Hr. Arth an diesem Tag richtete war eine Frechheit. Der Richter H.P. Rieker gewann jede Klasse in der er ausstellte. Der Gipfel war die Jugendklasse Hündinnen. Hr. Rieker belegte hier Platz eins und zwei. 2 Hündinnen hinter den Bad Boll Hündinnen (vom Kapellenberg und v.d. Egauperle ) waren eine Klasse besser.

    Wenn daß nicht besser wird, muß man zu drastischen Maßnahmen greifen.

    Gruß  E.”

    „Dank schön für die Meldung, E. Ich hab‘ das wiedergegeben auf mein Blog, hoffe das ist in deinem Sinne? LG, Jan“

    „Hallo Jan, herzlichen Dank für die Bekanntmachung. Wenn ich das an Meßler schreibe, landet es im Papierkorb. Freundliche Grüße“

    27-05-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!