Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
  • Zeugnisse
    Inhoud blog
  • Ini-Gruppe hinterfragt Antrag Frau Fath & Herr Setecki
  • Mayday! Mayday! Mayday!
  • Tatenloser Vereinspräsident?
  • Begnadigungsausschuss Messler - Amnestie – Totale Erblindung für Vergehen
  • Mutterhündinnen - Das A und O
  • Die hinterrückse Machenschaften der Feiglinge
  • Böse Attacken – Anonyme Feiglinge
  • Hundeausbilder haben NePoPo. Wir schwören bei SteuFaFa.
  • MEIN KOMMENTAR ZUM LESERBRIEF, neue Version
  • Appell an die Delegierten zur SV-Bundesversammlung
  • OG Wanne-Nord - Diskussionsmorgen
  • BIS ZUM TODE!!
  • Blog vom 04-05-2017 - Messler eröffnete die Diskussion
  • Was würden die Leser fragen oder schreiben?
  • ZTP und sonstige ärgerliche Sachen
  • Wir haben Post!
  • Schere im Kopf – Autozensur bei Bloggen.be/hd - Leserbrief 1. Teil
  • Vorauseilendem Gehorsam - Leserbrief 2. Teil
  • Ergänzung der Zuchtaktivitäten 2008 Heinz Scheerer
  • Nach - wie - vor!
  • Bares für Rares?! Genaue Zahlungsflüsse
  • Auslese?! Nicht ohne Beziehungen!
  • Rien ne va plus!!
  • Blödsinn – Oder wie die Dummen/Unterprivilegierten auch nicht weniger werden
  • Protest gegen die Willkür und die Straflosigkeit im SV e.V.
  • Tagesordnung bei der Landesgruppenversammlung 2019
  • Rücktrittsforderung
  • Kraft der Symbole
  • Dringend gesucht!
  • Allerseits sehr kritische Stimmen zum Fall Falco & Co.
  • Wieviel Nähe ist erlaubt? Begleiten die Zuchtrichter die lukrative Karriere der Deckrüden?
  • Stuck in the sixties
  • Hundesport so gut wie tot - SV Zuchtrichter unter Hakenkreuzflaggen?
  • Auszeiten für Zuchtrichter
  • Zuschrift eines Liebhaberzüchters
  • Lobbyarbeit
  • Das Corporate Image vom SV?
  • Wir wollen aber nicht mehr nur schimpfen und lamentieren, WIR WOLLEN HANDELN!
  • Bloggen.be/hd ist ein Begriff
  • Danke schön!
  • SV Zeitzeugnis = SV Armutszeugnis
  • Bewertung unter Vorbehalt – „ID-Röntgen in Bearbeitung“?
  • Gewinnmaximierung im SV
  • Fragen über Fragen...
  • Was bringt die Initiativgruppe SV an Neuigkeiten?
  • Das Waterloo vom Kaiser (Henry Napoleon Messler) naht!
  • Die Zukunft des SV liegt in China
  • 新年快乐!
  • Was für eine (diskriminierende) Anordnung!
  • Wie steht’s mit den Spenden?
  • Wir schämen uns dafür, dass wir betteln müssen
  • Im Namen des Volkes!
  • Prüfungserfahrungen der SteuFa
  • 100th Anniversary of the Armistice in 1918
  • Mundtot?
  • Das Ende einer Veranstaltung
  • To whom it may concern - An alle die es angeht…
  • Video: Wird der DS in China zu Grabe getragen? Wer profitiert?
  • Zuschrift: Eigennutz der nimmermüden Zuchtrichter?
  • Niederlage für Zuchtrichter
    Archief per week
  • 15/04-21/04 2019
  • 08/04-14/04 2019
  • 01/04-07/04 2019
  • 25/03-31/03 2019
  • 18/03-24/03 2019
  • 11/03-17/03 2019
  • 04/03-10/03 2019
  • 25/02-03/03 2019
  • 18/02-24/02 2019
  • 11/02-17/02 2019
  • 04/02-10/02 2019
  • 28/01-03/02 2019
  • 21/01-27/01 2019
  • 14/01-20/01 2019
  • 07/01-13/01 2019
  • 01/01-07/01 2018
  • 24/12-30/12 2018
  • 05/11-11/11 2018
  • 29/10-04/11 2018
  • 22/10-28/10 2018
  • 15/10-21/10 2018
  • 08/10-14/10 2018
  • 01/10-07/10 2018
  • 24/09-30/09 2018
  • 17/09-23/09 2018
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    16-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Für die Delegierten – Etwas zum besprechen
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Seit Ihr noch zu retten?!

    Wie glaubwürdig sind die Ausstellungsergebnisse im Verein?

    Wenn Väter ihre Söhne, demnächst auch Cousins ihre Onkel bewerten!

    Es ist LACHHAFT! Und NICHT zu glauben!

    Was sagte Präsident Messler?  „Es ist immer wieder interessant und mittlerweile auch monoton von Insidern zu hören, dass “der Belgier" im Prinzip vollkommen recht hat; man selbst wolle sich allerdings nicht outen, da man ja sonst keine Chance, egal im Leistungs– oder Zuchtbereich hätte. Selbst eine Meinung zu äußern, für die paar Jahre, die der Verein und man selbst noch hat, lohnt den Aufwand nicht.“

    Habe ich „im Prinzip vollkommen recht“, so machen die Amtsträger sich absolut lächerlich.

    „Das Ausmass der Verflechtungen nicht bewusst?!“ Ich lach‘ mich tot!


    Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V., Steinerne Furt 71/71a, 86167 Augsburg

    Zuchtschau Mönchengladbach

    Datum: 14.05.2017

    Landesgruppe: LG05 - Nordrheinland

    Jugendklasse Rüden, Richter/in: Jürgen Maibüchen

    SG 1 Armani von Pallas Athene - SZ 2324365, 15.02.2016, - Marlo von Baccara, Olivia von Pallas Athene E: Maibüchen Yannick & Oberkirch Janine

    SG 2 Margman Kraft - EST 00498/16, 07.12.2015, - Margman Yes, Leiksaid Ungana E: Kuusman Margit

    SG 3 Iko vom Finkenschlag - SZ 2321724, 03.01.2016, - Willy vom Kuckucksland, Uschi vom Valtenberg E: Swiniarska Aneta

    3 Hunde bei einer Zuchtschau, und der Hund des Zuchtrichters bzw. seiner Familie, ggf. seiner besten Freunden, MUSS gewinnen. Eisernes SV-Gesetz.

    Wiederhole ich mich schon wieder? LÄCHERLICH!! Und NICHT zu leugnen.

    Dass da kein Protest kommt, ist der absolute Wahnsinn und zeigt, dass der Verein bereits jenseits von Gut und Böse ist. Im Sinne von: „Ihr könnt es tausendfach wiederholen, wir beschenken uns gegenseitig, und wenn keiner protestiert, machen wir solange weiter! Wo kein Kläger, da kein Richter!!“

    Sagte ich es schon? Es ist LÄCHERLICH!!

    UND! Eine Schande!

    Und was am Schlimmsten ist?

    Es gibt nicht das geringste Schuldgefühl bei den Beteiligten. Im Gegenteil. Sie werden es noch gutheissen.

    FAZIT: Die Platzierung muss auf Basis der gültigen Zuchtschauordnung sofort aberkannt werden.

    16-05-2017 om 21:07 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Wu Tao importiert in China viele DSH aus Europa. Was macht Messler?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wu Tao und andere Millionäre importieren in China viele DSH aus Europa. Was macht Messler? Er hat es verurteilt, tut heute aber nichts dagegen.

    Professor Messler schrieb: „Führende Schäferhundfreunde und Kenner aus Europa und Übersee sehen den Verein nur noch als nicht ernstzunehmende Lachnummer und Verkaufsplattform geldgieriger Massenzüchter und Funktionäre.“

    Ich schätze, dass er HEUTE, als Vereinspräsident, auftreten MUSS, wenn sich jemand (geldgieriger Massenverkäufer) dazu bekennt der Verein als Verkaufsplattform zu missbrauchen. Wenn Messler den Verein nicht als Lachnummer erhalten will, MUSS er etwas dagegen unternehmen. Ich gebe ihm die Möglichkeit unter Beweis zu stellen, dass er sofort gegen den statutenwidrigen Hundehandel im Schosse des Vereins auftreten kann. Er braucht nur diese Facebook-Unterhaltung zu lesen und bei der Hauptgeschäftsstelle nachzuschauen wer da spricht. Die Angaben reichen völlig aus um einen Chinesischen Hundehändler/Schäferhundzüchter – der zugibt und mit seinen eigenen Aussagen unter Beweis stellt, dass er massenweise DSH aus Europa importiert - sofort zu stoppen und ggf. dessen SV-Mitgliedschaft zu kündigen.

    Kommerz, bzw. der Missbrauch des Vereins (nicht ernstzunehmende Lachnummer und Verkaufsplattform geldgieriger Massenzüchter und Funktionäre) für die Bereicherung einiger wenige, beispielsweise in China, MUSS angegangen werden. Hier ist es die Aufgabe des Präsidenten die Weichen zu stellen.  

    WU Tao hat geantwortet auf deinem Beitrag opmerking.

    Jan Demeyere: I have just confirmed a FB-friendship-request from WU Tao, a man from Peking, China, but only for YOU ALL to check out the profile. Apparently there are no laws and no restrictions when it comes to breeding and selling animals. Check it out and don't support this Big Business if you love dogs.

    Bovenkant formulier

    Onderkant formulier

    WU Tao why do say this?

    Jan Demeyere You cannot keep dogs in cages and walking on wire!

    WU Tao cannot sell dog? I am a kennel breed gsd and tibetan mastiff .I import many gsd from europa

    Jan Demeyere How much do you sell the gsd for, tell me please?

    WU Tao my gsd only sale in china..

    WU Tao why sale tibetan mastiff .because only China 100% pure pedigree

    Jan Demeyere Tell me what a GSD sells for in China please.

    Jan Demeyere And please share pedigrees of the many GSD you have sold in China. I can help you lots with my expertise.

    Jan Demeyere My email-address is: j.demeyere@skynet.be You can send me copies of the pedigrees.

    WU Tao thanks your help. but I can not need

    WU Tao in Facebook many person know who I am...

    WU Tao I see you pose sg 2 onar feetback. this is why I get friendship with you

    Jan Demeyere You haven't sold a single GSD, have you? Otherwise you would give me some names!

    Jan Demeyere SG2 Onar Feetback is a FRAUD dog! Haven't you heard? His SG was annulled by the SV/WUSV!! If you have NOT heard THAT, you definitely need my help!!

    WU Tao you can call csv office . ask they check my kennel name tianzhong kennel. I think csv office can tell you many dogs my breed. and sale

    Jan Demeyere You tell me WU Tao! you have sent me a friendship request, which I have kindly answered. So were are becoming good friends now, and it is an absolute insult if you do not answer your friends questions. I will lose my face!! I will have to kill myself. Please send me names and pedigrees of GSD you have sold in China.

    Sally Barbara Schreiner Selling pregnant females like apples... https://www.facebook.com/images/emoji.php/v8/ff0/1/16/1f613.png😓 A mastiff in a cage, like a fur farm animal. This makes me want to puke!

    Jan Demeyere Can you give me full address of Tianzhong Kennel please? And do you have a website?

    WU Tao What if you want to investigate me? Could you call the CS V office?

    Jan Demeyere Just to make sure: YOU DO NOT KNOW ANYTHING ABOUT ONAR FEETBACK??? I have to copy this from our conversation: WU Tao I see you pose sg 2 onar feetback .this is why I get friendship with you
    Jan Demeyere SG2 Onar Feetback is a FRAUD dog! Haven't you heard? His SG was annulled by the SV/WUSV!! If you have NOT heard THAT, you definitely need my help!!

    WU Tao I think the CS V office will be happy to answer your questions

    Jan Demeyere I will post our conversation on my weblog, to document you are a dogtrader. DOGTRADING is prohibited in the SV!!

    WU Tao I not need your help

    WU Tao I not buy sg2

    Jan Demeyere If you have a second to spare, my dear WU Tao, my report will be on my Internet Weblog, addressing illegal dog trading in the SV, and presenting it to the SV/WUSV-President Henry Messler.

    Jan Demeyere Just give me a couple of names of GSD you have sold and at what prices? Just to authenticate what you are saying. Anyone can brag he has sold GSDs.

    Wu Tao wrote: if you have any question for me

    please call csv

    China gsd club

    I have buy dog from feetback kennel

    onur haus bifo (CSZ8003138 Onur v. Haus Bifo  Poceh Koymon 李深 2/03/2015)

    vanos vom noort (CSZ8002196 Vanos van Noort VA4 Edzard Müller)

    merlin vom osterberger-land (CSZ8002160 Merlin vom Osterberger-Land Dirk Wortmann 曾德 von HanJiang)

    Quax vom Danishen Hof (CSZ8002121 Quax vom Dänischen Hof Ahmet Benzes)

    enough?

    have many many

    Jan Demeyere answered:

    OK. That is a lot of dogs Wu Tao.

    Also the following dogs? Please confirm my list, thank you!

    CSZ8002387 Hogan vom Haus Dexel Gerd Dexel 李深 29/11/2010 von Odin

    CSZ8002448 Paola vom Grafenbrunn Dirk Scheerer 李深 23/03/2011

    CSZ8002614 Miro vom Zellergrund  Karl-Heinz Fueller 李深 9/02/2012

    CSZ8002616 Wilma vom Eichenplatz Lutz Wischalla 李深 9/02/2012

    CSZ8002739 Rubinia von der Wiehenallee Ruth Rose 李深 15/09/2012

    CSZ8002821 Violla vom Eichenplatz Lutz Wischalla 李深 21/01/2013

    CSZ8002944 Duna von Maikhus          Caruso Maria    李深   7/11/2013

    CSZ8002953 Yenna von der Moritzburg          Jutta Recker 李深 27/12/2013

    CSZ8002981 Caju vom Pendler          Wolfgang Meinen 李深 25/03/2014

    CSZ8002982 Ursina vom Bad Waeldle            Renate Rieker  李深   25/03/2014

    CSZ8003138 Onur v. Haus Bifo           Poceh Koymon            李深   2/03/2015

    CSZ8003140 Ikar Feetback Goran Pesic         李深   12/03/2015

    CSZ8003269 Lullu Feetback  李深 6/10/2015

    CSZ8003549 Alyse di Riviera Italia Janina Zylka          李深   13/10/2016

    CSZ8003550 Dante von der Weissenburg  Mario Sachteleben 李深 13/10/2016

    …/…

    Jan Demeyere Jan Demeyere: Give me an e-mail-adress so we can correspond.

    WU Tao: no need
    Jan Demeyere: If I am not mistaken you used to have an e-mail-address related to SCREWTAPS.
    WU Tao: yes - screwtaps is my company

    Jan Demeyere Please confirm you have sold all the dogs mentioned above, thank you!

    Jan Demeyere And aren't you the man with the colored hair in the press article written for the magazine Der Stern? http://www.xifanyang.com/.../03/Stern_Sch%C3%A4ferhund.pdf

    Bis hier die Facebookunterhaltung. Es sieht nicht so aus, als würde die Konversation noch verfolgt werden, WU Tao scheint nun von FB verschwunden zu sein.

    Auf jeden Fall gibt es in der Unterhaltung für den SV genügend Angaben um die Sachen zu überprüfen und zu sehen, ob der Vereinspräsident nun aktiv wird, wenn ihm in aller Öffentlichkeit Hundehandel im Schosse des SV angezeigt wird.

    Wird Messler etwas gegen die ungezügelte Kommerz tun? Ich glaube er wird eher die Kommerz unterstützen, als sie zu begegnen, hat er ja, nachdem es Jahre kein Hund aus dem Aducht-Zwinger mehr gegeben hat, plötzlich mehrere Eisen im Feuer, und wenn er es schafft seinen Cousin als Zuchtrichter zu installieren, ist man auf Jahre hinaus sicher, dass die Hunde aus den beiden Familien in die Auslese kommen. Also wird er lieber die Finger davon lassen und die Füssen still halten, als die Einkommen in der Familie in Gefahr zu bringen. Warten wir’s ab!

    Lesen Sie noch einmal den STERN-Artikel in Beilage, worin die Vetternwirtschaft im SV kritisiert wird: Zuchtrichter = Hundefutterhändler = Hundehändler = Deckrüdenbesitzer = Provisionenkassierer…

    Wenn keiner, ausser der Belgier, etwas zu beanstanden hat, dann machen wir (die VIP-Zuchtrichter = einige wenige, immer dieselben) weiter wie gehabt!! Und wir nutzen die Rasse und den Verein voll aus! So gut wie man es uns erlaubt!

    Bijlagen:
    SternArtikel.pdf (1.9 MB)   

    16-05-2017 om 08:45 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Aus gegebenem Anlass - Einblicke in unserer Korrespondenz
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Bis hier einige Mails. Note: Die Geschichte von Dano von der Ostfriesischen Thingsstätte wurde, genauso wie die Geschichte von Toni von der Rieser Perle auf mein Weblog weiter dokumentiert.

    Schauen Sie sich nun bitte einmal die Bilder einer Siegerschau in China an: http://www.canepastoretedesco.info/siegerschau-cina-2010.html

    Sie werden dort auch den Herrn Jason Wu entdecken, jawohl, der mit den gefärbten Haaren und die Katalognummer des Hundes 3085 auf der Brust: SG3 Novis von HanJiang ( Hoss von Laerchenhain - Hafka von HanJiang).

    Sie werden auch zu der Feststellung kommen, dass nicht nur die SV-Richter zu der Siegerschau abreisen, sondern auch die Führer/Läufer der Hunde aus Deutschland. XYZ ist einer der wichtigsten, schauen Sie bitte welche Hunde er alles vorgeführt hat:

    Hier mit: SG1 Shernaa Duxi (Dux Intercanina- Anderma Rena)

    Und mit: SG1 Isko vom Hühnegrab (Dux Intercanina - Ornella vom Hühnegrab)

    Und mit: SG3 Luna von Hofjagerhaus (Unkas steilen Ufer - Jina vom Haus Munsinger Dunn)

    Oder mit: SG2 Sony vom Streek (Ober von Bad Boll - Vienna vom Heinrichplatz)

    Er bringt natürlich auch die grossen Champions richtig im Bilde:

    VA1 Furbo degli Achei (Queen Loher Weg - Fenia degli Achei )

    Und VA2 Dux Intercanina (Zamp Thermodos - Watschinka Intercanina)

    Wie Sie sicherlich gemerkt haben, gehörten viele Hunde unseren Freund des Zwingers von TianYi.

    XYZ aus M. (Musterstadt) (Lehrhelfer der Landesgruppe 7) reist weltweit zu Hundeschauen, wird von vielen wichtigen Züchtern als Vorführer eingesetzt, könnte dementsprechend viel “erzählen”.

    Hier auf dem Bild war er beim Zwinger vom Haus Vierra von Manny Vierra aus Brentwood, Kalifornien...

    16-05-2017 om 08:41 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Und noch etwas Interessantes

    Sorry Jan

    My English very poor !!

    Very Very sorry 

    CSZ8002323 Yule vom Klostermoor                                          10,000 euro

    CSZ8002324 Emy Dei Lupi Della Maddalena

    CSZ8002325 Endigo Black Creek Valley

    CSZ8002326 Xamp von der Zenteiche                                       9,000 euro

    CSZ8002327 Falkoen's Naomi

    CSZ8002328 Wilma von der Freiheit Westerholt                 14,000 euro

    CSZ8002329 Luna vom Haus Yin

    CSZ8002330 Zora of Yueh Sheng Kennel

    CSZ8002331 Mark vom Haus Mei Kuai

    CSZ8002332 Xander vom Niemberger Eck

    CSZ8002333 Lex von Regina Pacis                        

    CSZ8002334 Chita vom Hanneß

    CSZ8002335 Coco von Regina Pacis

    CSZ8002336 Qleo vom Zellwaldrand

    CSZ8002337 Eibe vom Ta Peng Bay

    CSZ8002338 Nertus von Kyoto Masuda

    CSZ8002339 Panjo vom Kirschental               40,000 euro

    CSZ8002340 Sire von Haus Selia

    CSZ8002341 Marco of House Lim

    CSZ8002342 Jenex vom Bad Waldle

    CSZ8002343 Uran von Haus Selia

    CSZ8002344 Manto of House Lim

    CSZ8002345 Bobby vom Lundborg-Land

    CSZ8002346 Mara vom Grafenbrunn

    CSZ8002347 Essi Anrebri

    CSZ8002348 Wilson von Arlett                

    CSZ8002349 Iceman vom Amur            65,000 euro

    CSZ8002350 Freia vom Schulland

    CSZ8002351 Heike vom Osterberger-Land         26,000euro

    CSZ 8002352 Sebastjan s Logoiskogo Trakta         45,000 euro

    CSZ8002353 Minett vom Cap Arkona

    CSZ8002354 Furbo degli Achei                    240,000 euro

    CSZ8002355 Jola von Der Muh 123 Land

    CSZ8002356 Abu vom Holtkämper See      20,000 euro

    CSZ8002357 Shernaa Duxi

    CSZ8002358 Isko vom Huehnegrab

    CSZ8002359 Yumo vom Finkenschlag              45,000euro

    CSZ8002360 Sony vom Streek

    CSZ8002361 Cambi von der Ostfriesischen Thingstaete

    CSZ8002362 Nemo vom Pendler

    CSZ8002363 Luna vom Hofjägerhaus

    CSZ8002364 Wadges von der Piste Trophe

    CSZ8002365 Kevin TopolovniČki

    CSZ8002366 Till Angel Delight

    CSZ8002367 Lauser of House Lim

    CSZ8002368 Hilten vom Haus Licher

    CSZ8002369 Garry von der Freiheit Westerholt 

    CSZ8002370 Jannik vom Agilolfinger                10,000 euro

    CSZ8002371 ANNACARTON HERO                    35,000 euro

    CSZ8002372 Toni von der Rieser Perle           150,000 euro

    BestRegards

    Jason

    16-05-2017 om 08:18 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Miscellaneous - Verschiedenes

    Sollte der SV/sollte Präsident Messler weitere Angaben benötigen, da haben wir noch das eine und das andere gespeichert. Teilweise sehr interessante Informationen über Hundehandel im SV, Infos die auch das FA interessieren könnten, wenn denn der Verein nichts macht und sich der Beihilfe zur Steuerhinterziehung schuldig macht. Es folgen kurze Auszüge (copy/pastes) aus unseren Ermittlungen:

    my info you can check my company website

    www.screwtaps.com

    BestRegards

    Jason Wu

    Hello Jan

    I am owners for Merlin vom Osterberger-Land

    I like Zerxi .. but  I no more money for buy this male

    so I think about Quendi maybe I can buy !

    so this is why I look for Quendi

    BestRegards

    Jason WU

    Hello Jan

    yes my kennel is HanJiang

    Sorry my kennel have not website

    yes a broker in China help me buy Merlin at Spain

    Yes I am in Germany see Seigershow !!!  I think Judge for Seiger is not good ..many bad dogs make good place

    I have a female mated Zerxis at last Sunday

    So I like find Quendi

    BestRegards

    Jason

    at 2009 years My friend buy Quencie vom Osterberger-Land cost him 7,000 euro from Dirk wortmann ..

    Quencie vom Osterberger-Land is V2 Mentos mother !!

    Hello Jan

    Merlin cost 35,000 euro

    about Zerxis . I think I have not  enough buy

    Nannlia von der Freiheit Westerholt  now have  6.5 years old

    maybe the kennel Nerthus Hispania can sale

    Maestro is Dead at last months !!!

    BestRegards

    Jason

    Yes

    Mr Zhao Zhenping is my brother and good friend

    Maestro is dead !!

    this is true

    and

    Vanos Von Noort also dead !!

    Hello Jan

    Toni  new owners name: Mr Wang BaoQing

    Kennel name : ChangChun ZhengDe Kennel

    BestRegards

    Jason Wu

    Hello Jan

    do you have good friendship by Leonhard Schweikert?

    BestRegards

    Jason WU

    Hello Jan

    sorry for later send back mail to you

    I come back home just now

    Nannila price to high for me

    I think 6 .5 years female. 10,000 euro is more

    I have a best friend want buy a top male. his offer 200,000 euro

    can you help me ?

    BestRegards

    Jason Wu

    Hello Jan

    Dano v.d Ostfriesischen Thingstätte

    My  Parther like this young male  JLR SG 1 2010

    his offer 200,000 euro

    BestRegards

    Jason

    Hello Jan

    I must say sorry for my mistake . becasue I not see end of your mail (list)

    Yes Panjo price 40,000 euro .. his owners is my young friend .only have 20 years old . he not more money !!!

    I do not know why cheap for this .I think Panjo breed not good !!

    Bestregards

    Jason  

    16-05-2017 om 08:17 geschreven door Jantie  


    15-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Gästebuch ist böse!
    Wurde mir zugeschickt anlässlich der letzten Gästebucheinträgen die grosse Wut und tiefste Enttäuschung bei den SV-Mitgliedern / gewöhnlichen Ausstellern hervorrufen:

    Aktuell gültige Zuchtschauordnung in der Fassung von 2015 / III. Sonstige Bestimmungen, Punkt 6.:

    Es ist nicht zulässig, auf Zuchtschauen Hunde zu richten, die sich im Eigentum oder Besitz eines auf dieser Schau amtierenden Richters befinden bzw. deren Halter er ist. Äußerste Zurückhaltung sollte bei Hunden geübt werden, die im Eigentum, Besitz oder Haltung von nahen Angehörigen stehen. Diesen stehen gleich Lebens-, Zucht-, Eigentümer- und Hausgemeinschaften u.ä....

    Was macht Messler damit? Greift er ein, oder lässt er allen tun was sie wollen?

    Brauchen wir überhaupt eine Zuchtschauordnung, wenn sich kein Mensch/Zuchtrichter daran hält?

    Etwas zum nachdenken! Und zum diskutieren, beispielsweise bei der Bundesversammlung in Paderborn, unter dem Thema: "Wer missbraucht die Vereinsplattformen Herr Messler, und was tun Sie daran?"

    15-05-2017 om 19:19 geschreven door Jantie  


    14-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.TO Bundesversammlung 2017 Paderborn
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    O-Ton Messler: ‚Es ist töricht zu ignorieren, dass Ihr Blog mit mittlerweile über 3,5 Millionen Klicks eine wesentliche  Rolle in der Meinungsbildung zum Thema „Deutscher Schäferhund“ einnimmt. Zudem ist es kein Geheimnis, dass ich mich gelegentlich vor meiner Wahl auch dieses Blogs bedient habe, um meine Meinung und Sicht gewisser Dinge in die SV-Öffentlichkeit zu bringen...‘

    Was Zuchtrichter gerne hätten: „Neue Fassung: 2. Das Richteramt erlischt: a) durch …, b) grundsätzlich mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Amtsinhaber sein 99. Lebensjahr vollendet hat.“


    Was fehlt gänzlich auf die Tagesordnung der Bundesversammlung 2017?

    Helfen Sie die TO zu ergänzen, mit den wichtigsten Themen, und mit den Fragen die unbedingt noch beantwortet werden müssen.

    Wichtige (teils „bewusst“ verschwiegene) Themen folgen weiter unten, in willkürliche Reihenfolge:

    Introduktion:

    Sie sind Züchter von Deutschen Schäferhunden? Und Sie sind ein èchter Liebhaberzüchter? Dann sollten Sie sich bemühen! Es ist noch nicht zu spät! Sie haben noch eine Woche Zeit um die Delegierten Ihrer Landesgruppe anzurufen oder zu mailen, und sie ins Gewissen zu reden, bevor diese am nächsten Wochenende zur Bundesversammlung in Paderborn fahren.

    Rufen Sie sie an! Reden Sie sie ins Gewissen! Fragen Sie der/die/den Delegierten, ob Sie nun endlich mal den Deutschen Schäferhund dienen werden, anstatt die LG-Vorsitzenden und LG-Zuchtwarten und SV-Zucht- und Leistungsrichter, die sich am Schäferhund bereichern, die meisten schon seit Jahrzehnten (siehe ihren Biographien auf ihren Webseiten).

    Wir haben an dieser Stelle den schrecklichen Untergang der Rasse und des Vereins dokumentiert, viele Fälle von Korruption, persönliche Bereicherung, Geschummel und Missbrauch beschrieben und zahllose Vorschläge gemacht. Wer heute das höchste Amt in der WUSV sowie im SV innehat, und der somit heute auch kraft seines Amtes alles ändern könnte, zumindest die Sachen auf die Tagesordnung bringen und in die Wege leiten könnte, auch wenn er das, wie ersichtlich aus der TO NICHT getan hat, und stattdessen eher auf dem besten Wege ist mit der Promotion von Hunden und Mitglieder der eigenen Familien/Zwingern alles durchzusetzen was er vor kurzem mir gegenüber noch beanstandet hat, beschrieb es einst „zusammenfassend“ wie folgt:

    „Zum Jahreswechsel möchte ich Ihnen (Anm. Red.: Herr Demeyere) nun für Ihre bisherige geleistete Arbeit für unsere Sache danken. Mit Sicherheit sind Sie der einzige im gesamten Umfeld des Vereins, bei dem sich der Rittmeister von Stephanitz für die erbrachte Arbeit und persönlichen Einsatz im Sinne der Rasse und sein Lebenswerk im Jahr 2013 ehrlich und herzlich bedanken würde. Geht man zurück an die Wurzeln - vor ca. sechs Jahren (Siegerschau Aachen) -, so muss man feststellen, dass sich im Verein bis auf eine Personalie nicht das Geringste gebessert hat, Sie sich allerdings mit größtem finanziellen und intellektuellem Einsatz regelrecht aufreiben. Was wäre wohl in den vergangenen sechs Jahren geschehen, wenn Sie nicht da gewesen wären? Zumindest haben wir jetzt ein kollektives Unrechtsbewusstsein.“

    Das war nochmal ein Fazit! „Zumindest haben wir jetzt ein kollektives Unrechtsbewusstsein!“ schrieb Henry Messler. War doch mal ein Anfang! Tolle Bescherung! Wenngleich es heute nicht mehr danach aussieht, dass er sich noch immer des Unrechts bewusst ist. Was schrieb er noch?

    „Es ist immer wieder interessant und mittlerweile auch monoton von Insidern zu hören, dass “der Belgier" im Prinzip vollkommen recht hat; man selbst wolle sich allerdings nicht outen, da man ja sonst keine Chance, egal im Leistungs– oder Zuchtbereich hätte. Selbst eine Meinung zu äußern, für die paar Jahre, die der Verein und man selbst noch hat, lohnt den Aufwand nicht. Möglicherweise ergäben sich auch finanzielle oder ideelle Verluste. Da muss man sich auch selber mal an die Nase packen. Wenn ich mir die Datenlage des SV ansehe und die allgemeine Stimmungslage der Mitglieder anhöre, glaube ich, dass Deutschland, das Ursprungsland mit dem Augsburger Verein in der bestehenden Form für die deutschen Schäferhunde verloren ist.“

    Wenn der Belgier, also meine Wenigkeit, „im Prinzip vollkommen recht hat“, was hat Mann (Messler) dann angefangen mit meinen vielen Dokumentationen von Bloggen.be/hd? HEUTE ist er Präsident und könnte alles „womit der Belgier im Prinzip vollkommen recht hatte“ auf die Tagesordnung bringen, dazu hat er ein explizites Mandat, oder irre ich da? Was hat er dann alles angesprochen, der Belgier? Wir rekapitulieren!

    THEMEN FÜR DIE TAGESORDNUNG

    Wie steht es mit den vielen Anzeigen über „geschriebene Prüfungen“ und „die Richter die sie schreiben“, wie sie von der Initiativgruppe SV dem Verein schriftlich gemeldet wurden und die unsere Pressesprecherin dazu verführten die Meldungen der INI-Gruppe, die sich lediglich gegen Korruption und Missbrauch äussert, zu beanstanden mit den Worten: "Die Initiativgruppe die sich ursprünglich zum Wohle des SV gegründet hat, verlässt in jüngster Vergangenheit immer öfter den eingeschlagenen Weg und fügt unserem Verein in der Außendarstellung durch provokante Beiträge in den sozialen Medien ein ausgesprochen negatives Bild zu."

    Wie steht es mit der Gerichtsklage des WUSV/SV-Präsidenten (Messler) gegen den LG-Vorsitzenden (Dworschak)? Welches Beispiel wird hier für die Mitglieder gegeben? Wenn der Konsensus nicht gegeben ist, muss man im SV sofort Anwälte schicken und einander verklagen? Kann man nicht mehr mit einander (alle sind doch "Sportsfreunden", nicht?!) reden? Und sich einigen? Zum Wohle des Vereins, zum Wohle der Rasse?

    Was geschah nun wirklich mit den Schutzdiensthelfern bei der BSZS 2016 in Nürnberg, wenn 5 von 10 eingeteilten Leuten einfach so disqualifiziert werden konnten? Wird das 2017 in Ulm wiederholt?

    Was geschah nach den Ungereimtheiten mit den angeblichen Vizesieger JHKR 2016 Onar Feetback der sich nicht zur Kontrolle angeboten hat? Wie wird man hier in Zukunft reagieren? Der Verein schuldet seinen Mitglieder eine Erklärung dahingehend, wie man so verschaukelt und lächerlich gemacht werden kann, wenn bereits Wochen vor der Siegerschau Anzeichen über mögliche „fraud“ (English für „arglistige Täuschung“) im Internet kursieren und Amtsträger (Zuchtrichter) involviert zu sein scheinen, man den Hund dennoch zum Wettbewerb zulässt, ohne die geringste Überprüfung. Erst später wurden die Ungereimtheiten durch Auskunftsverweigerung bestätigt und eine Untersuchung angekündet. Die versprochene Erklärung bleibt bis heute aus, und zwar schon seit September 2016! Wie schwierig ist es für einen Zuchtverein die Identität und die HD/ED-Befunde seiner Rassehunde zu überprüfen und sein Zuchtbuch sauber zu halten?  

    Wenn Präsident-Anwärter Messler vor seinem Amtsantritt schrieb: „Ein Verein mit einer solchen grenzdebilen Rechtsprechung stellt sich selbst ein erschütterndes Armutszeugnis aus. Aus der Art und Weise des Handelns und der Argumentation ist abzuleiten, dass aus den Gremien des Vereins für Deutsche Schäferhunde nicht die geringste Innovationsfähigkeit oder die Anpassung an aktuelle Randbedingungen zu erwarten ist. Entsprechend hoffnungslos sehe ich den Ansatz darauf zu vertrauen, dass Reformen im Sinne der Rasse und des Liebhabers vom Vorstand, von der Mitgliederversammlung oder sonstigen aktuellen Meinungsbildnern jemals eingeleitet werden.“, wo steht dann auf der Tagesordnung das Thema: „grenzdebile Rechtsprechung“ und „das was wir schleunigst daran ändern können und müssen“? Und wo steht auf die TO das Thema „Reformen im Sinne der Rasse und des Liebhabers der Rasse“?

    Wie sieht es aus mit der Reduzierung der Zahl der Deckakte? Eine Zahl von 90 zugelassene DA (60/30) pro Deckrüde - bei 35.000 Welpengeburten pro Jahr - kann unmöglich erhalten bleiben, bei lediglich noch 9.000 Welpen pro Jahr (Inzuchtkatastrophe).

    Wie sieht es aus mit der Reduzierung der Zahl der Würfe pro Zuchtrichter/Team? Kommerz und betriebliche Interessen müssen im gemeinnützigen Verein weiterhin begegnet werden.

    Beide letztere Themen sind im Handumdrehen realisierbar, wenn man denn die Rasse dienen will, anstatt die einigen wenigen Kreisen, die alle Vereinsplattformen für persönliche Bereicherung missbrauchen! (Namen sind allerseits bekannt. O-Ton Henry Messler: „Führende Schäferhundfreunde und Kenner aus Europa und Übersee sehen den Verein nur noch als nicht ernstzunehmende Lachnummer und Verkaufsplattform geldgieriger Massenzüchter und Funktionäre.“)

    Wie steht es um den Tierschutz, wenn Stachelhalsbänder und Teleimpulsgeräten nach wie vor auf SV-Ortsgruppenplätze ausmachen, wer vorne in den wichtigsten Wettbewerben mitmischt? Wo bleibt ein Tierschutzbeauftragter im grössten Rassehundeverein Deutschlands?

    Wann wird der 3D-Scanner angeschafft? Bisher wird nicht korrekt vermessen und wie bei der BSZS 2016 vermessen wurde war eine einzige Lachnummer. Vorsprung durch Technik? Im SV Fehlanzeige!

    Die Zuchtschau in Bellheim hat erneut gezeigt, dass die bekanntesten Hundeführer diejenige sind, die mit dem schlechtesten Beispiel voran gehen. Nach wie vor manipulieren sie die Hunde, fassen sie endlos an und rücken alle Gliedmassen des Tieres zurecht (um seine Fehler auszubügeln), anstatt sie, wie aktuell vorgegeben wurde, auf natürlicher Art und Weise und ohne Anfassen frei zu präsentieren. Warum greifen die Zuchtrichter nicht ein, so wie sie dazu verpflichtet sind? In Bellheim waren übrigens die TOP-Zuchtrichter! Sie die bei der Siegerschau 2017 richten werden, und so wie es heute aussieht, wieder NICHTS machen werden.

    Worauf man sich auf die Schnelle einigen könnte, weil es einfach lächerlich ist, wenn Leute sich rühmen über „erste Plätze bei vielen Zuchtschauen“, wo buchstäblich kein Hund war, ausser der eigene! Wenn nur 1 Hund in einer Klasse läuft, wird keine Platzierung abgegeben. Man ist nicht „Sieger einer Klasse“, man „gewinnt nicht den Wettbewerb“, man verdient nicht das Prädikat „Erster“, wenn man „ganz alleine“ läuft.

    Wird Heinrich Messler bald ergebnislos/bedeutungslos abdanken? Was sind die Pläne für die mittelfristige Zukunft, bzw. die Zeit NACH Messler?

    Wird Helmut Buss der nächste Präsident und gab/gibt es da schon ein Abkommen? Gibt es im Verein jüngere, ambitionierte Liebhaber, die etwas ändern möchten?

    Diese Aufstellung ist nicht exhaustiv und bietet lediglich Gedankenstützen.

    Wir hoffen die Delegierten werden es schaffen, diese und weitere Themen zu befürworten und in den ihnen zugestandenen Redezeiten anschliessend zu besprechen.

    Das letzte Wort sollten die Liebhaberzüchter haben. Sie die es miterlebt haben, wie anfänglich der tollste Gebrauchshund der Welt herangezüchtet wurde, und zwar sehr erfolgreich, bevor schlaue Geschäftsmänner alsdann mit viel Lug und Betrug Wege gefunden haben um bis heute und auf internationale Ebene sehr viel Geld damit zu verdienen.

    Es schreibt der Liebhaber des Deutschen Schäferhundes, der kleine Züchter:

    „Hallo Jan!

    Alle Punkte für die Bundesversammlung stehen ja bereits fest, aber es gibt einiges was kleine Züchter und Aussteller auf die Nerven geht und frustriert von Ausstellungen abhält.

    Zuchtrichter sollen sich entscheiden, entweder Aussteller und Züchter, oder Zuchtrichter und Körmeister zu sein. In vielen anderen Verbänden ist das so und es klappt super. Muss ja nicht für immer sein, aber für die Zeit wo sie richten, keine züchterischen Tätigkeit, und erst Recht keine Ausstellungen. Es herrscht so viel Frust bei den Normalos Ausstellern, denn wenn ein Zuchtrichter gemeldet hat, brauchst in der Regel nicht starten. Die ersten Plätze sind vergeben, denn die schieben sich die Plätze gegenseitig zu, erst recht auf der Siegerschau! Man bedient die Kollegen mit ihren teilweise super schlechten Hunden mit Top-Plätzen und Jahr drauf kriegt man es zurück! Man konnte dieses Hin- und Her-Geklüngel jahrelang immer verfolgen. Jetzt ist es schwieriger geworden, da Strohmänner herhalten müssen, wegen Steuerprobleme oder um nicht beim Belgier beschrieben zu werden.

    Schlimm ist, wie viele Leute sich vor den Karren spannen lassen und die Drecksarbeit für die Richter machen, nur damit er seinen Namen dazu gibt. Oder der Richter sagt, ich steige mit ein und pusche den Hund nach vorne. Die Kasse wird dann geteilt; so macht man Kohle im SV. Wenn die Qualität vom Hund ok wäre, kann man das ja noch akzeptieren - aber meist laufen sie mit viel schlechteren Hunden vorne. In der laufenden Saison wieder vielfach zu beobachten - echt kacke!

    Die Vereinsführung jammert über sinkende Ausstellerzahlen, das viele Ausstellern so denken wie geschrieben, das kommt denen nicht in den Sinn. Und geändert wird natürlich nichts. Durch die vielen ausländischen Aussteller wird die Meldezahl zur Siegerschau ja noch gut gesehen, aber was bleibt den deutschen kleine Züchtern und Ausstellern????

    Deshalb muss dem ein Riegel vorgeschoben werden. Wir brauchen doch gar nicht mehr so viele Richter bei den wenigen Terminen im Jahr. Also sollen sie sich entscheiden, zumindest temporär das Amt niederzulegen! Zwar hört die Cliquenwirtschaft dann nicht ganz auf, aber es kann doch ein Beginn sein.

    Oder eine Klasse nur für Zuchtrichter. Uiiih, das geht nicht, denn dann müsste ja einer von den Herren hinten laufen, wo sie sonst die doofen kleinen Leute brauchen.

    Da viele Zuchtrichter in der Bundesversammlung sitzen wird dieser Punkt nie diskutiert werden. Genau wie die unglaubliche Zahl von immer noch 10 Würfen je Züchter, plus Frauchen oder anderes Familienmitglied. Man kann so weiter machen, Reduzierung der Deckakte auf 30, das ist auch vom Tisch. Spricht keiner mehr drüber, alles was das Kohle scheffeln in irgendeiner Weise einschränken könnte, ist tabu auf der Bundesversammlung. 

    So denken viele kleine Züchter und Aussteller und schmeißen das Handtuch.

    Make the GSD great again! Kein Interesse daran bei unseren Delegierten, so könnte man glauben.“

    Der Verein sollte den kleinen Züchtern buchstäblich gehören. Dies waren seine Worte. Also! Herren und Frauen Bundesdelegierten! Hören Sie auf die Züchter und NICHT auf die Richter / (LG-) Vorsitzenden /(LG-) Zuchtwarten.

    Wenn Sie der Meinung sind, dass es wichtigere Themen für die Bundesversammlung gibt als diese die wir weiter oben genannt haben, dann schreiben Sie uns! Herzlichen Dank im Voraus!

    Auch wenn sich die Richter noch so lange am Richteramt klammern und das Alter immer wieder unendlich hochsetzen, weil sie den Hals und die Taschen nicht voll kriegen und weiterhin am lukrativen Geschäft beteiligt bleiben wollen, irgendwann sehen sie die Hunde nicht mehr und läuft ihnen die Kacke den Hosen runter. Spätestens dann ist allerdings alles für den Deutschen Schäferhund im Eimer. Reagieren Sie also HEUTE!!

    In diesem Sinne! Reden Sie mit Ihren Bundesdelegierten! Wir müssen das Geschäft mit dem Deutschen Schäferhund mit einfachen Mitteln unterbinden. Setzen Sie den Vorstand unter Druck!

    Ihr Jantie

    14-05-2017 om 14:37 geschreven door Jantie  


    12-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV Investigations and how they never work
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    The canine world patiently awaits the results of the SV-investigation, started September 2016

    (as it was promised by SV/WUSV-President Messler, his Board Member colleagues and his Secretary).

    12-05-2017 om 09:47 geschreven door Jantie  


    10-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.TO Bundesversammlung in Paderborn
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Bild anbei: Der Präsident des Vereins ordnet die Tagesordnung der Bundesversammlung an. Wichtigste Punkte wurden ausgelassen.

    Es folgt an dieser Stelle demnächst die Tagesordnung für die Bundesversammlung in Paderborn.

    Präsident Messler hat einiges vergessen auf die TO zu platzieren. Wichtigste Sachen wurden ausgelassen und die echten Delegierten möchten gerade diese wichtige Themen endlich mal auf den Tisch haben, damit sie demokratisch Einfluss nehmen können auf das ganze Geschehen, um die „geborene Delegierten“, die von den LG-Vorsitzenden und LG-Zuchtwarten nach vorne geschoben wurden um sich weitere Jahren die Taschen füllen zu können, eine Lektion zu erteilen. Mehr darüber! Demnächst! NUR HIER! Bei Bloggen.be/hd.

    Leserzuschrift zum Bericht des Präsidenten

    Hallo Jan, diesen Bericht kann man nicht einfach so hinnehmen, da musste ich doch noch einmal zu schreiben, denn so werden die armen blinden Mitglieder getäuscht.

    Alternative Fakten des Prof. Meßler einzureihen in die Gruppe! AFD, Trump, Erdogan, Le Pen, Putin und Co.

    Dieser Lügenbericht ist vergleichbar mit dem vom letzten Jahr, man tauscht ein paar Passagen aus und schon scheint es als sei alles neu. Was in diesem Verein wirklich geschieht lässt man einfach unter den Tisch fallen oder redet es schön.

    Fakt ist!!! 

    Auffällig ist die Bemerkung von einem Superverhältnis zur FCI, warum wird da nicht detailliert gesagt was so super ist, der FCI Präsident war einmal in Nürnberg (hier wurde natürlich gut gegessen und getrunken) aber ein Ergebnis über Probleme? Keins! Angeblich hat man sich noch einmal irgendwo am Flughafen getroffen, anscheinend auch ohne Ergebnis, sonst hätte doch die Pressereferentin einen Bericht geschrieben, aber sie beschwert sich ja auch über fehlender Kommunikation vom Präsidenten bzw. Vorstand.

    Fakt ist!!

    In vielen Ländern gibt es massive Probleme, meine Freundin aus Amerika schreibt mir immer wieder dass ihr Verein GSD / WDA, der genau nach den Regeln des SV arbeitet und arbeiten will, von Meßler nicht unterstützt wird, weil er mit den führenden Leuten von dem anderen Club, Frank Fasano und Co., sehr gut befreundet ist und die züchten ausgerechnet den Bergabhund, einfach traurig.

    Fakt ist!! 

    Lobend erwähnt der Superpräsident Südamerika und die Entwicklung, die Streitigkeiten z.B. mit Mexico werden da einfach verschwiegen, hier sollte schon längst ein Vertragswerk unterschrieben sein, es ist ja eine Delegation extra hingeflogen, wie man ja auch im Netz sehen konnte, das stand wohl eher unter dem Motto WEIN WEIBER UND GESANG Ergebnis gleich Null. Die gleichen Probleme gibt es in der Türkei und Ägypten laut Herrn Grimm, sowie in Südafrika laut VDH Niederlande.

    Fakt ist!!

    Der Überpräsident Meßler beklagt sich über den VDH, aus dem Umfeld von der VDH Vizepräsidentin Christa Bremer hört man aber andere Töne, der Superpräsident des SV soll seit 2 Jahren kaum versucht haben ein Gespräch zu führen, im Gegenteil, er hätte mehrere Termin abgesagt, jetzt irgendwann im Mai ist wohl ein Termin zum Kaffee angesetzt. Deutlich wurde aber auch, dass der Superpräsident am liebsten alle ernannten Beauftragten für Rettungshunde - Spezialhundewesen - Gebrauchshundewesen, welche ja vom SV sind, durch seine Knechte und Jasager ersetzen will nach dem Motto: „Ich bin der Herr und Gott des SV, ihr habt gefälligst das zu machen was ich will.“ Hier wird auch klar der Größenwahn erkennbar.

    Fakt ist!!

    Die WUSV wurde zur damaligen Zeit vom Bruder des Superpräsidenten Peter Meßler sowie dem damaligen Bundeszuchtwart Helmut Buß als selbständiger Verein ins Deutsche Vereinsregister eingetragen, nun gibt man der WUSV eine Geschäftsordnung sowie Satzung nach Vorgaben vom SV (siehe Tagesordnung), hier auch klar erkennbar Diktatur Präsident, woanders nennt man es Dekret, hoffentlich werden die WUSV Vereine wach, sonst kann man sie nur noch bedauern.

    Über die Rechts- und Verfahrensordnung möchte ich mich nicht mehr äussern, sie ist und bleibt lächerlich und dilettantisch, siehe RER. Richter-Kollegen richten über Richter-Kollegen, da bleibt nur Kopfschütteln! 

    Nur zur Erinnerung, die Demokratie, so wie sie heute in diesem Verein ist, haben damals vehement eingeführt: Peter Meßler, Prof. H. Meßler, Peter Tacke, Helmut Raiser und Helmut Buß, was wurde durch diese Einführung der Demokratie erreicht? Nichts, rein gar nichts, diese Demokratie lähmt den Verein, sie hat ihn fast handlungsunfähig gemacht und die Bürokratie gefördert, jetzt beklagt sich der Überpräsident genau darüber was er selbst mal vehement mit eingeführt hat, wer Demokratie einführt sollte sich auch daran halten.

    Antrag der Pressereferentin mit in den Vorstand aufgenommen zu werden um besser informiert zu sein, nun ja, haben viele nichts dagegen, nur dann gleiches Recht für alle HGH – Sportbeauftragter, sowie Beauftragter für Spezialhundeausbildung, also den Vorstand auf 10 Personen erweitern, mal abgesehen von den Kosten einer Vorstandssitzung wäre es gerecht.

    Ich hoffe mal, dass sich die Organisationen VDH / FCI / AKC / KC und alle weltweiten Organisationen aller Hunderassen von diesem schlechtesten SV-WUSV Chaos Präsidenten nicht mit in den Sumpf ziehen lassen.

    Ja, mein lieber Jan, mach‘ dir selbst mal ein Bild, du hast ja weltweite Kontakte, dieser SV Präsident wird in die Geschichte des SV eingehen als Lachnummer und bedeutungsloser Chaot.

    Es ist schade um diesen Verein.

    Lieben Gruߔ

    Bis hier diese Zuschrift. Reaktionen durchaus erwünscht!

    10-05-2017 om 13:56 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Progeny list for ghost dog “Onar Feetback” (Dark Monster)
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    One has to doublecheck the progeny of ghost dog Onar Feetback!

    (List features mothers, followed by her registered pups)

    Mother Clea vom Radhaus: Hero Kings Spiri male

    Mother Holly od Kalicanina: Vicky od Kalicanina female, Vilma od Kalicanina female

    Mother Zwycięzca Klubu Juniorów: NEBRASKA z Leśnego Justynowa female

    Mother Martha vom Naisshaus: Eva vom Timohaus female

    Mother Olita z Azovskogo Berega: Zambo z Azovskogo Berega male, Zarina z Azovskogo Berega female, Zena z Azovskogo Berega female, Zeus z Azovskogo Berega male, Zidan z Azovskogo Berega male, Zlata z Azovskogo Berega female, Zodiak z Azovskogo Berega male, Zombi z Azovskogo Berega male

    Mother Perla Haus Neoplantum: Tamerlan vom Hismerh male

    Mother Quora vom Platanshof: Cash (Chash?) von der Accent male, China von der Accent female, Clea von der Accent female, Cleo von der Accent male, Clif von der Accent male, Clint von der Accent male, Colt von der Accent male

    Mother Rona vom Timohaus: Dita von Waisskirchen female

    Mother Roxy Canis Victor: Omen von Yugerschof male

    Mother Vega vom radhaus: Glory vom Tamnavska female

    Mother Zafira del Mayoral: Kiwi von Haus Queco

    Mother Jade von Fliegenderstern: Jade Dn Tim Horizont, Jovajna Dn Tim Horizont

    Mother Hayat von Simpor: Bomber Feetback

    Mother Zafira de Mayoral: Masai Mara Vom Haus Queco

    Mother Martha vom Naisshaus: Ella vom Timohaus

    Mother Dee Dee Tigback Hof: Dallas Von Der Jugprom, Dee Dee Von Der Jugprom, Dunja Von Der Jugprom, Dzingis Kan Von Der Jugprom

    WATCH IT!!

    These dogs (pups) were NOT sired by a Vicesieger JHKR 2016!

    Their father (Onar/Omar/Omir/Onir…Okir???) Feetback has no guaranteed/controlled identity. After the Siegershow his owners refused to have his identity verified by the SV kennel club.

    10-05-2017 om 07:57 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Onar Feetback no longer Vicesieger BSZS 2016 in WinSis-Cat!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: woensdag 10 mei 2017 6:44
    Aan: 'Tommy P Jensen' <winsis.x@gmail.com>
    Onderwerp: RE: WinSis.docx

    Well I guess it is a very good start, Tommy. A good start indeed!

    Thank you for your prompt response and your willingness! I appreciate it big time.

    I still think that dogs which are being, or should have been stricken from the “SV breed book”, should be removed and barred from your database totally.

    And ALL of the placements of this ghost dog Onar Feetback would need to be adjusted, according to the info which the breed book office (Setecki & Fath) of the SV should give you.

    Maybe you can talk with the SV? Everyone in the SV knows how popular your WinSis-Cat-database is and how valuable. One should exchange information about scam/fraud and mischief, and you would need to be notified when dogs have been tampered with in any which way. Maybe talk to the new president (Messler) please, if you get the chance, he promised he would do everything for our beloved breed!

    But thanks Tommy! I appreciate your willingness big time! Let’s take it one step at the time. Ut aliquid fiat!

    With kind regards,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte

    Van: Tommy P Jensen [mailto:winsis.x@gmail.com]
    Verzonden: dinsdag 9 mei 2017 16:44
    Aan: 'Jan Demeyere' <j.demeyere@skynet.be
    >
    Onderwerp: SV: WinSis.docx

    I have make this AKTION ::

    Bundessieger-Zuchtschau SV 2016


    Event

    Eventtype

    Location

    Country

    From

    To

    Bundessieger-Zuchtschau SV 2016

    BSZS

    D-Nürnberg

    Deutschland

    02.09.2016

    04.09.2016

     

    Show Class : Junghundklasse Rüden --- Judged by : Helmut König

    Pred

    Place

    Name

    Parents


    SG

    1

    Kaspar von Tronje

    Arre vom Hühnegrab - Anuschka de Jovipe


    SG

    2

    Removed from Show list by SV

    Abst.  - Abst. 


    SG

    3

    Bodo vom Urnersee

    Willas vom Grafenbrunn - Dany vom Hühnegrab


    Regards,  Tommy

    Fra: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]

    Sendt: 09.05.2017 10:37
    Til: 'Tommy P Jensen'
    Emne: RE: WinSis.docx

    Hello Tommy,

    Thank you for your prompt response, for which I thank you and which I will applaud in my next blog, if we can put this behind us successfully.

    It is of course NOT sufficient, to have this short comment, somewhere in the very back of the information (where nobody from the Balkan or Italy and no layman looks. Most people check the front only.)

    It must be clear AT ONE GLANCE in WinSis-Cat-database, that Onar Feetback was NOT SG2.

    So therefore, the SG2 must be stricken from the overview already, in the picture I have sent you.

    Where it shows his “Show Events”, the “SG2” must be annulled, and even his placement in Italy must then be annulled accordingly, you can ask the SV.

    The same goes for “Bomber Feetback”. Just ask Herr Setecki and/or Frau Fath at the Zuchtbuchamt (they speak English!!) what you must do. They have the responsibility that YOUR info in the database, which is treasured worldwide, is correct.

    PLEASE!!

    Or, you can just place a question mark (?) instead of the SG2. You know my info is correct and authentic.

    With kind regards, Jan

    Van: Tommy P Jensen [mailto:winsis.x@gmail.com]

    Verzonden: dinsdag 9 mei 2017 9:58
    Aan: 'Jan Demeyere' <j.demeyere@skynet.be>
    Onderwerp: SV: WinSis.docx

    Hallo Jan. 

    SG

    2

    Onar Feetback

    Cronos del Seprio - Elektric Feetback

    SG

    2

    Removed from Show list by SV

    Abst.  - Abst

    Richterbericht BSZS 2016 Katalog Nr.: 3118 - [ SG 2 ] / Removed from Show list by SV -

    JHKL-R Zuchtrichter : Helmut König.
    - Removed from Show list by SV -
    Fjernet fra SV officielle liste !
     

    http://schaeferhunden.eu/winsis_x/winsisshowdog.php?bb=JR&id=750376&tp=12

    about Bomber, I have NOT seen any officiel massage from SV…

    and Jan…  It is upto respective Breeders to OPEN there Eyes… J 

    regards, Tommy P. Jensen

    Fra: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]

    Sendt: 09.05.2017 07:41
    Til: WinSIS-X TP-HundeGuide
    Cc: winsis.x@gmail.com; tp@winsis-cat.com
    Emne: WinSis.docx

    Dear Tommy, 

    Please check my “Open Letter” together with 2 images in attachment.

    Thank you so much in advance for your prompt reaction. 

    We must at all times counter corruption and mischief. Hope you will help us doing that!

    Yours sincerely, Jan Demeyere, B-8570 Vichte - www.bloggen.be/hd

    10-05-2017 om 06:48 geschreven door Jantie  


    09-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Open Letter to WinSis-Cat
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: dinsdag 9 mei 2017 7:41
    Aan: winsis.x@gmail.com; tp@winsis-cat.com
    Onderwerp: WinSis.docx

    Dear Tommy, please check my “Open Letter” together with 2 images in attachment. Thank you so much in advance for your prompt reaction. We must at all times counter corruption and mischief. Hope you will help us doing that! Yours sincerely, Jan Demeyere, B-8570 Vichte, www.bloggen.be/hd

    Offener Brief an Herrn Jensen vom WinSis-Cat

    Per E-Mail an:

    Cc: winsis.x@gmail.com und tp@winsis-cat.com

    Sehr geehrter Herr Jensen,

    Hello Tommy,

    long time no see! Wir haben uns schon lange nicht mehr geschrieben. Das letzte Mal hatte ich Ihnen gebeten, so glaube ich, die Angaben über Team Marlboro Harley und seine Vorfahren zu korrigieren, nach den Ungereimtheiten bei den Angaben in seiner Ahnentafel. Sie erinnern sich sicherlich den grossen Skandal.

    Heute geht es um Ähnliches. Sind Sie doch bitte so freundlich und korrigieren Sie Ihre Database.

    Es gab keinen Vizesieger (und somit keine SG2-Bewertung!) in der Junghundklasse Rüden 2016 (typo in original) in Nürnberg, bzw. die Platzierung wurde zeitweise aberkannt/nicht freigegeben.

    Ihre Angaben im WinSis-Cat stimmen deshalb NICHT überein mit den SV-Angaben, wie sie im Dezemberheft vom SV – mit allen Siegerschaudaten, Sie wissen schon, sehen Sie bitte auch dort, publiziert wurden. Dort ist für den Vize-Sieger eine grosse, absolut leere Stelle! (Bild anbei.)

    Die Angaben (Chipnummer/Identität sowie HD/ED-Status) für den Hund „Onar Feetback“ sind, wie es auf der offizielle SV-Seite gemeldet wurde, bis heute „unklar“ (SG 2 3118 Onar Feetback Goran Pesic Beograd RS). Sind Sie deshalb bitte so freundlich und korrigieren Sie Ihre Daten in Ihre WinSis-Cat-Database.

    Motivation: Im Ausland – und dort wird mit dem Deutschen Schäferhund aktuell grosses Geld verdient - wird nach wie vor damit geworben, dass der Hund in Deutschland bei der grossen Siegerschau des SV den Vizesieger (SG2) in seiner Klasse geworden sein soll, obwohl das Ergebnis bis heute angefochten bleibt, siehe SV-DOxS und Bild anbei.

    Sein Sohn „Bomber Feetback“ - auch in Ihre Database - wurde übrigens bei einer Zuchtschau durch SV-Zuchtrichter Scharschmidt ein VV2 zuerkannt. Dieses Ergebnis müsste womöglich auch gestrichen werden, wenn die Angaben des Vaters falsch gewesen sein sollten, schalten Sie sich ggf. diesbezüglich bitte kurz mit dem Zuchtbuchamt und/oder Rechtsamt des SV.

    Wir bedanken uns im Voraus für Ihre schnelle Erledigung und Berichtigung.

    Mit freundlichen Grüssen, Jan Demeyere, B-8570 Vichte

    Beilagen: Bild Meldung SV - Bild SV-Heft Dezember 2016

    Bijlagen:
    BomberFeetback.png (156.2 KB)   
    Feetback001.jpg (35.1 KB)   
    OnarFeetback001-sv.jpg (94.5 KB)   

    09-05-2017 om 07:55 geschreven door Jantie  


    08-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Werden die armen blinden Mitglieder getäuscht?

    Demnächst!

    Eine sehr interessante Zuschrift:

    „Alternative Fakten bezüglich Prof. Meßler, einzureihen in der Gruppe AFD, Trump, Erdogan, Le Pen, Putin und Co.“

    Demnächst!

    NUR hier!

    Bei Bloggen.be/hd.

    08-05-2017 om 20:57 geschreven door Jantie  


    06-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.There is NO Onar Feetback – Promotion is a scam!!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Please SHARE this with all SV-judges and breeders you know!!!

    Be it Reinhardt Meyer, Leo Schweikert, Rieker, Scheerer, König, Scharschmidt, Gerstenberg, van Dorssen, Buss, Ludwig, Goldlust, or Fetten, Husain (WUSV)... they almost all have a FB-page which connects them to their friends and friends of friends in the world of GSDs!!

    These conformation judges must explain to us – through their WUSV / SV-President for instance and, for example, at the Federal Assembly in mid-May - what they have done / will do against the dog promoters from the Balkan and Italy?

    THERE WAS NO RUNNER-UP (SG2 = Vizesieger) IN THE JUNGHUNDKLASSE OF THE MALES in 2016 – THEN HOW IN THE WORLD WOULD YOU WANT TO PROMOTE AND MARKET SUCH A DOG. In the result list there was only one huge blank space for the SG2 - but without any explanation from the SV. There is no ‘Onar Feetback’, and if there ever was, he was never presented to control his identity, let alone to control his HD/ED-status! One wonders if this was nothing but a scam with a huge cover-up?

    Will the offspring of a GHOST DOG be presented at the next Siegerschau?

    PLEASE share this knowledge!!!

    Bitte TEILEN mit allen SV-Zuchtrichtern und Züchter die Sie kennen!!!

    Sei es Reinhardt Meyer, Leo Schweikert, Rieker, Scheerer, König, Scharschmidt, Gerstenberg, van Dorssen, Buss, Ludwig, Goldlust, oder Fetten, Husain (WUSV)... fast alle haben auf Facebook eine FB-Seite und sie haben dort ihre Freunde und Freundesfreunden!!

    Diese Zuchtrichter sollen - über die Stimme des WUSV/SV-Präsidenten, und beispielsweise bei der Bundesversammlung Mitte Mai - mal erklären, was sie unternehmen/unternommen haben, gegen die Hundepromotoren aus dem Balkan und Italien???

    ES GAB DOCH GAR KEIN VIZE-SIEGER IN DER JUNGHUNDKLASSE 2016 - WIESO WIRD DANN NACH WIE VOR DAMIT GEWORBEN??? In die Ergebnisliste gab es für den SG2 nur eine leere Stelle – allerdings ohne Erklärung des SV. Einen ‘Onar Feetback’ GIBT es nicht, bzw. er wurde - wenn herausgefordert - NICHT zur Kontrolle seiner Identität, geschweige denn seines HD/ED-Befundes vorgestellt! War da Betrug im Spiel?

    Laufen demnächst die Nachkommen eines Geisteshundes auf der Siegerschau?

    BITTE TEILEN!!

    06-05-2017 om 00:00 geschreven door Jantie  


    05-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Selbstbedienungsladen SV
    Klik op de afbeelding om de link te volgen AKTUELLER DENN JE!!

    Mit Windeln an, und mit Geh- und Sehhilfen werden sie bereits heute auf dem Platz gekarrt.

    Die alten Zuchtrichter wollen sich aber noch weitere Jahren am Trog bereichern!

    Nehmen Sie Einfluss auf Ihren Delegierten!!

    Lassen Sie es NICHT zu, dass die alten Richter den Deutschen Schäferhund und seinen Verein weiter ausbeuten!

    05-05-2017 om 12:24 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Bedeutungslosigkeit?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Was schreibt Messler heute, neben seine verschiedenen Bestätigungen unserer Vorwürfe bezüglich den vielen Katastrophen in unserem Verein, in seinem Jahresbericht 2016/2017?

    Er schreibt, ohne es beim Namen nennen zu wollen (typisch beim Leugnen und Negieren), dass das Weblog Bloggen.be/hd „sich mittlerweile an der Grenze zur Bedeutungslosigkeit bewegt“. Dabei hatten wir nie mehr Leser als heute und dabei trauten sich noch nie so viele Leute uns ausführlich und gewissenhaft zu berichten, über das was im SV hinter die Kulissen läuft, siehe letzte Zuschriften.

    Zitat Messler aus dem Jahresbericht 2016/2017: „Social Media - Auf die Rolle der Social Media, speziell eines einzelnen „blogs“ habe ich bereits im Vorjahr hingewiesen. Zeitsynchron zum Auftreten des Begriffes “postfaktisch“ im Jahr 2016 hat sich hier die Situation entspannt. Früher regelmäßig zitierte und auch teilweise für ernst genommene Quellen bewegen sich mittlerweile an der Grenze zur Bedeutungslosigkeit.“

    Messler macht was Trump macht! Ich höre (und sehe) in Gedanken wie Trump sagt: „You are Fake News! FAKE News! FAKE NEWS!“ Sehen Sie sich an wie Verneinung ausschaut, es ist lächerlich wie Trump, wie ein kleiner Junge, nicht wahrhaben will, dass anderen eine Meinung haben, und diese auch ventilieren können und wollen: https://www.youtube.com/watch?v=jGh_E9KybGM).

    Dabei haben die Journalisten ihm mit ihrer Berichterstattung und Vorwürfen voll ins Herz erwischt. Seine Aussage atmet geradezu „Nichtwahrhabenwollen“. Wie bei Messler. Bei Bloggen.be/hd hat man lesen können was sich hinter die Verneinung wirklich abspielt. Die Steuerfahndung würde aktuell, wo sie einige Fälle sogar noch einmal neu aufrollt, sicherlich nicht bestätigen wollen, dass unsere Berichterstattung „sich an der Grenze der Bedeutungslosigkeit bewegt“. Vielmehr ist unser Weblog nach wie vor eine ernst zu nehmende und äusserst interessante… euh, Basis. Ein stabiles Fundament für weitere, euh, … Schlussfolgerungen! Schlussfolgerungen mit schwerwiegenden Folgen, keineswegs „bedeutungslos“, bei 6-stelligen Beträgen!

    Übrigens, wen ich noch an die Stellungnahme von Messler für die Staatsanwaltschaft zu Augsburg denke, so war von Bedeutungslosigkeit noch keine Rede: 

    Messler: „Meine Beiträge sind in Ihrem Blog nachzulesen und von mir namentlich gegengezeichnet. Sie können diese jederzeit gerne verwenden und an die Staatsanwaltschaft weiterleiten. Ich kann Ihnen versichern, dass ich in einem anstehenden Verfahren jederzeit das zuvor schriftlich geäußerte auch vor einem ordentlichen Gericht, egal ob schriftlich oder mündlich, wiederholen und belegen werde.“

    Und der heutige Präsident nutzte unser (bedeutungslose?) Weblog ganz gerne für eigene Aussagen, wie das Zitat aus unserem Blog unter Beweis stellt:

    „Keiner hat die Bild-Zeitung gelesen, aber alle wissen immer was drin stand! Keiner hat Bloggen gelesen, aber alle wissen was der Belgier gesagt hat! Sogar Vereinspräsident Messler hat es wiederholt bestätigt! O-Ton Messler: ‚Es ist töricht zu ignorieren, dass Ihr Blog mit mittlerweile über 3,5 Millionen Klicks eine wesentliche  Rolle in der Meinungsbildung zum Thema „Deutscher Schäferhund“ einnimmt. Zudem ist es kein Geheimnis, dass ich mich gelegentlich vor meiner Wahl auch dieses Blogs bedient habe, um meine Meinung und Sicht gewisser Dinge in die SV-Öffentlichkeit zu bringen...‘

    Ah so! Gestern „eine wesentliche Rolle in der Meinungsbildung zum Thema Deutscher Schäferhund“, heute „bedeutungslos“?

    Kritiker sind nie „bedeutungslos“! Ganz im Gegenteil! Es ist nur schade, dass die Kritiker, wie die Geschichte uns gelernt hat, nicht schon „viel früher“ Erfolg hatten, sonst wäre vielen sehr viel Elend gespart geblieben. „Bedeutungslos“ sind vielmehr lächelnd händchenschüttelnde Vereinspräsidenten, die es in ihrer Amtszeit nicht mal schaffen, im stockalten Verein, der nach wie vor mit ein Stöckchen vermesst, ein den heutigen hochtechnologischen Stand entsprechendes Gerät (ja, ein einfache 3D-Scanner) zu erwerben und einzuführen, um einen Hund unanfechtbar korrekt vermessen zu lassen, und bedeutungslos sind solche Präsidenten auch, wenn sie Verwender von illegalen Ausbildungsmitteln nicht, ganz gemäss national und international gültigen Statuten und Gesetzen, den Verein verweisen können, lediglich weil sie für das eigene Amt fürchten, und bedeutungslos sind solche Präsidenten auch, wenn sie nicht mal in der Lage sind auf einfachster Art und Weise, durch eine Anpassung der Zuchtordnung, Decksprünge und Würfe zu begrenzen und somit die Vetternwirtschaft zu zügeln, während der eigenen Familie daran verdient. Bedeutungslos? Ja! Messler wird in der Geschichte des Deutschen Schäferhundes bedeutungslos bleiben. Man wird sich lediglich daran erinnern, dass der Kölsche Klüngel den Verein endgültig in den Abgrund gefahren hat, nachdem man ihn mit Freunden Raiser, Eckert und Zabel zunächst schon einmal zweigeteilt hat.

    Zurück zur Definierung des Präsidenten. Das Gleiche passiert nun mit der Pressereferentin, wie man bei Facebook lesen kann. Die mittlerweile allerseits bekannte „Initiativgruppe SV“ die sich (ganz professionell und fachmännisch korrekt übrigens) ebenfalls auseinandersetzt mit Vetternwirtschaft, Korruption und Missbrauch im Verein für Deutsche Schäferhunde e.V. (mit Sitz in Augsburg, jawohl, böses Lächeln!), und sich nicht zuletzt mit „geschriebene Prüfungen“ und die dabei involvierten Körmeister / Leistungsrichter beschäftigt, wird von ihr schwer angegriffen. Warum wohl? Es geht auch hier um „Verleugnung“, um „Nichtwahrhabenwollen“. Im Sinne von: „Sie die nicht „mit“ uns sind, sind „gegen“ uns!“ Kritiker sind im SV unerwünscht. Auch wenn sie die Wahrheit publizieren.

    Aus Facebook:

    Initiativgruppe-sv.de

    Die Zeit der öffentlichen Ignoranz ist vorbei!
    Wir haben es geschafft, im Bericht der SV-Pressereferentin an die BV namentlich genannt zu werden:

    "Die Initiativgruppe die sich ursprünglich zum Wohle des SV gegründet hat, verlässt in jüngster Vergangenheit immer öfter den eingeschlagenen Weg und fügt unserem Verein in der Außendarstellung durch provokante Beiträge in den sozialen Medien ein ausgesprochen negatives Bild zu."

    Darauf sind wir sehr stolz!
    Nur eine kleine Korrektur: Wir haben uns nicht "ursprünglich" zum Wohle des SV gegründet, sondern wir haben uns zum Wohle des SV und unserer Rasse gegründet und verlassen diesen Weg auch nicht! Wenn man sich trauen würde, unsere sachlichen Diskussionsbeiträge auch in der SV-Zeitung zu veröffentlichen, könnten sich auch Mitglieder ohne Facebook oder Internet davon überzeugen. Wenn unsere "provokanten Beiträge" das Bild von Friede, Freude, Eierkuchen beschädigen sollten, dient es am Ende vielleicht dem Wohle des Vereins und der Rasse mehr als manche Augenwischerei??

    Bovenkant formulier

    Topreacties

    21 Gerhard Heinz Meister, Udo Zimmermann en 19 anderen

     

    Onderkant formulier

    Gerhard Heinz Meister Super Arbeit von euch. Meine Hochachtung https://www.facebook.com/images/emoji.php/v8/ffc/1/16/1f44d.png👍

    LeukMeer reacties weergeven

    Initiativgruppe-sv.de Danke!

    Henriette Niepelt Geb Sobek schade..ihr macht alles richtig...ihr verunglimpft niemand. den Rest kann man beobachten, bzw erleben.

    Initiativgruppe-sv.de Danke!

    Anke Zerbst Weitermachen!

    Ulla McCormick Nu, sie sagt doch auch mal etwas; egal was aber zur Sache an sich meines Erachtens mal wieder nichts - passt meines Erachtens zum SV. LIebe Frau Pressereferentin, nehmen Sie doch einmal Stellung zu den noch offenen Dingen , wie zum Beispiel die aberkannten/zweifelhaften Ausbildungskennzeichnungen und den noch tätigen Richtern usw. , nee stimmt ja .....im SV läuft alles rund. SO rund, dass Ortsgruppen mit nur 1 Vorstand und 1 Schriftführer bestehen..................

    Michael Paulke Na dann werdet Ihr bestimmt auch bald ausgeschlossen wie die Mitglieder des RSV... https://www.facebook.com/images/emoji.php/v8/fd0/1/16/1f602.png😂 -- Eine echte Lachnummer ist dieser SV geworden...

    Elke Lauhöfer Oder Ortgruppen, wo es gar keine Hundeführer mehr gibt!

    Schliessen wir das Thema „Jahresbericht des Präsidenten“ mal ab mit den Gedanken eines Liebhaberzüchters. Wie hatte er geschrieben?

    „Leider hat es dieser SV-Vorstand in den letzten Jahren versäumt auf die von Demeyere aufgezeigten Missstände zu reagieren und ihm arrogant eine Zusammenarbeit versagt. Man hat durch diese Parodie nur darauf gewartet Herrn Demeyere des Vereins verweisen zu können, wobei ich mir das auch nicht gefallen lassen hätte. Das Eintreten für einen gesunden Deutschen Schäferhund und humane Ausbildungsmethoden wird er, wie viele Tausend Leser seines Blogs und Anhänger dieses Vereins, hoffentlich nicht aufgeben. Viele Tausend haben diesen Verein leider schon aus den beschriebenen Gründen verlassen. Gottlob gibt es noch Hobbyzüchter, wenn auch immer weniger werdend, die die Schäferhundezucht nicht zur lukrativen Geschäftsidee werden lassen und die sportlich, humane Ausbildung unserer Hunde als naturverbundene Freizeitgestaltung nutzen. 

    Mit meinem Gerechtigkeitsempfinden möchte ich  Herrn Jan Demeyere als Schäferhundliebhaber unterstützen, denn wenn jemand für das Wohl einer Rasse so eintritt, darf er nicht als Rebell hingestellt werden, nein, er ist mit seinen kritischen Anmerkungen und Mahnungen auf dem richtigen Weg dazu beizutragen, dass endlich unser Deutscher Schäferhund seinem positiven Ruf als bester Gebrauchs- und Familienhund wieder gerecht wird und ein Umdenken in der Gleichbehandlung der Mitglieder wieder Priorität eingeräumt wird. 

    Mit freundlichen Grüßen,“

    05-05-2017 om 08:19 geschreven door Jantie  


    04-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Messler eröffnete die Diskussion
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Bild anbei: The Great Dictator wollte die (Schäferhunde-) Welt erobern, droht aber kläglich zu scheitern

     

    „An dieser Stelle möchte ich hierzu die Diskussion eröffnen und bitte um Beiträge aus allen Bereichen unseres Vereins“, so der Aufruf vom SV-Präsident Messler im Beitrag „Querdurch und mittendurch“ im SV-Heft.

    Professor Dr. Heinrich Messler (Zwinger „von Aducht“), Bruder vom ehemaligen SV-Präsidenten Peter Messler (der dem Zwinger „von Tronje“ beerbte an seinem Sohn Nikolaus ‚Nikki‘ Messler), sagte im Interview in das Vereinsheft, dass er sich bereits als Junge von zwölf Jahren intensiv mit dem Deutschen Schäferhund beschäftigte. Er wunderte sich, wie er sagte, dass der Züchter zugleich auch der Richter der Klasse war und seinem selbst gezüchteten Hund den Siegertitel vergab. Die meisten der heutigen SV-Mitglieder haben es nicht anders gekannt, als dass die Grosszüchter/Zuchtrichter (LG-Vorsitzende und LG-Zuchtwarte?!) die eigenen Hunde und die ihrer Freunde hochgepuscht und hochgerichtet haben, siehe Scheerer, Rieker, Schweikert… und Konsorten. Vetternwirtschaft wurde nie grösser geschrieben als in den letzten Jahren!

    O-Ton Messler: „… als Junge von zwölf Jahren beschäftigte ich mich intensiv mit dem Deutschen Schäferhund. Der erste Zuchtsieger, den ich live sah, war der Rüde „Zibu vom Haus Schütting“. Wenn ich mich recht entsinne, war das 1964. Bereits damals wunderte ich mich – damals war ich noch naiver Meßlerdiener –, dass hier der Züchter zugleich auch der Richter der Klasse war. Er vergab seinem selbst gezüchteten Hund den Siegertitel.“

    Zwischen uns gesagt und geschwiegen ist Messler auf dem besten Weg dorthin seinem Netzer von Aducht (bisher geschätzte € 112.800 an Deckeinnahmen?) und der noch junge Kaspar von Tronje (bisher geschätzte € 40.800 Deckeinnahmen?) – somit also Hunde aus der eigenen Zucht der „famiglia“ (!!) - hoch in die Ausleseklasse zu puschen. „Auch mein Neffe ist vom Virus infiziert…“, so sagte Sportsfreund/SV-Präsident Henry. Ja, ja! Das wissen wir! Seit langem wissen wir das! Trotzdem schreibt Henry: „An dieser Stelle muss ich leider – und der Kritik stelle ich mich auch – feststellen, dass hier wirtschaftliche Interessen eine essenzielle Rolle spielen. Dies war mir bei Amtsantritt bekannt, jedoch war mir das Ausmass einzelner Verflechtungen nicht geläufig.“ Da kann ich nur müde lächeln. Hundeschau/Hundegeschäft war hier schon immer „Familiensache“!!

    Ich kann es nicht mehr hören/lesen, wie er versprach „ein paar zentrale Schalter umzulegen“. Er hat es in den bisher zwei Jahren seiner Präsidentschaft NICHT getan, keine Schalter umgelegt, keine Zeichen gesetzt, Zeichen die wir sonst SOFORT erfahren hätten, heute, im Zeitalter der superschnellen Berichterstattung der sozialen Medien.

    Messler weiss um die Paralyse des Vereins. Was hat er nicht alles schon zusammengefasst? Passiert ist nichts, umgesetzt wird nichts.

    Einige ausgeschnittene Zitate: Mönchengladbach, 29.07.2016 - Liebe Freundinnen und Freunde des Deutschen Schäferhundes, im Laufe der letzten Jahrzehnte haben sich im Wettbewerbsbereich unseres Vereins, sowohl für das Schauwesen, als auch für den Prüfungsbereich, Mechanismen und Verhaltensweisen eingebürgert, die, nicht nur aus der Sicht Außenstehender, als imageschädigend zu bezeichnen sind. Somit ist Handlungsbedarf gegeben… Über das Problem der Größe ist jahrzehntelang ohne entsprechende Konsequenz parliert worden… Ein zweites Problemfeld ist die sogenannte abfallende Rückenlinie, die von kynologisch Halbwissenden und der Laienpresse dazu missbraucht wird, unsere Rasse in einem falschen Licht darzustellen... Eine sehr einfache Möglichkeit zum Einwirken in diese Problematik ist die Vorgabe, Hunde bei der Standmusterung nicht mehr anzufassen und manipulativ „bergab“ aufzubauen…

    Es hilft alles nichts. Es wird NICHTS umgesetzt. Er hat bereits vorgesorgt und angekündigt, auch im Interview, dass er die Verantwortung übernehmen wird, wenn es nicht so klappt, wie er sich das vorgestellt hat. Das weiss ich. Ich habe schon mehrfach vorausgesagt, dass er nur 4 Jahre aussitzen wird (wonach Buss wieder gross rauskommen will) und sofort das Handtuch werfen wird, sobald sein Neffe als Zuchtrichter durchgewunken wurde. Man wird es erleben!

    „Welches Fazit ziehen Sie?“ fragte Frau Dannenberg. Darauf Messler: Angesichts der Vielzahl der dargestellten Probleme wäre ich froh, wenn wir nur einige in der nächsten Legislaturperiode lösen könnten. Innerhalb des Vereins besteht eine Unzahl von alten Zöpfen, die abgeschnitten werden müssen.“ Resignation?!

    Nun gut! Lassen wir mal die Mitglieder die sich zu Wort melden dran: welche alte Zöpfe müssen dringend abgeschnitten werden? Was sind die grösste Problemfelder? Wenn schon der Mann, der als Junge von 12 dabei war und heute Vereinspräsident ist, zugeben muss, nicht das Ausmass der einzelnen Verflechtungen zu kennen, was haben dann im Gegensatz dazu die jüngeren Mitglieder in ihren wenigeren Jahren Mitgliedschaft bereits feststellen können? Was läuft schief und was muss/müsste Messler angreifen? Sie lesen es hier!

    Ein Zeugnis aus dem SV. S.V. e.V.

    Schäferhundeverein oder Seniorenverein?

    Welche Themen müssen Messler, Vorstand & Co. dringend angehen? BEVOR er Nikki Messler zum Zuchtrichter freigeben lässt und bevor er die Kündigung der Präsidentschaft einreicht?

    Was sind die skandalösesten Sachen die im Verein ablaufen?

    Was muss am dringendsten abgestellt werden?

    Was schreiben die Mitglieder die mittendrin stehen und zuschauen?

    WAS sehen sie? Und wie fassen sie zusammen?

    SV = Senioren Verein


    Hallo Jan,
    ich gebe dir sehr gerne meine jahrelangen Beobachtungen insbesondere aus dem sog. Leistungswesen im Seniorenverein SV.

    Vorab möchte ich ganz klar zum Ausdruck bringen, dass ich überhaupt nichts gegen ältere Menschen habe, im Gegenteil sie in den allermeisten Fällen eine gewisse Reife und Lebenserfahrung mitbringen welche die Allgemeinheit bereichert. Meine Kritik zielt eher auf den Ausspruch eines sehr bekannten Philosophen Voltaire ab. Überaus treffend hat Voltaire gesagt: „Wer nicht im Geist auf sein Alter eingestimmt ist, der hat das ganze Ungemach seines Alters zu tragen.“

    Nun zurück zu „SV“.

    Ich sehe dort überwiegend übergewichtige und teils senile Leistungsrichter, die, wenn sie sich denn überhaupt bewegen, einen Aktionsradius von wenigen Metern haben.

    Ich sehe Leistungsrichter, die weder geistig noch körperlich in der Lage sind Hunde artgerecht über Motivation und demzufolge ohne Stachelhalsband und Tele auszubilden.

    Ich sehe Leistungsrichter, die sich Morgens um 7 Uhr auf vernebelten Sportplätzen treffen, um mit dem Tele zu revieren.

    Ich sehe Leistungsrichter, die ihre Hund solange mit Strom malträtieren, bis ihnen das Blut aus der Nase schießt.

    Ich sehe Leistungsrichter, die ihre Hunde mit Schmerzmittel vollpumpen, damit sie auf der Siegerprüfung teilnehmen können.

    Ich sehe Landesgruppenausbildungswarte / Leistungsrichter, bei denen es offensichtlich schon Jahrzehnte her sein muss, dass sie selbst einen Hund ausgebildet haben.

    Ich sehe leider Hunde, die plötzlich, quasi über Nacht, in jungen Jahren eigenartige Tode sterben, weil man sich trotz hoher Erwartungen auf einer Prüfung bis auf die Knochen blamiert hat.

    Ich sehe dieselben Personen, die danach, anstatt über ihre dummen Ausbildungsmethoden nachzudenken, sich neue junge Hunde kaufen und alles beginnt wieder von vorne.

    Ich sehe Leistungsrichter, die sich gegenseitig trotz beschämender Leistungen zur Siegerprüfung richten.

    Ich sehe Züchter, die zu Deckrüden laufen, nur weil der Eigentümer ein Leistungsrichter ist. Zuchtwert und HD bzw. ED spielen überhaupt keine Rolle, weil es einzig und allein darum geht sich gute Karten für die demnächst anstehende Prüfung zu verschaffen, zufällig unter genau diesem LR den man natürlich höchstpersönlich zur Prüfung einlädt. Natürlich revanchieren sich die LR dann auch bei der Prüfung. 99 -99 -99 Jippiiiiih!! Nun lässt sich der eigene Hund wiederum super vermarkten. Eine klassische Win-win-Situation nennt man sowas.

    Ich sehe Leistungsrichter, die sich bei Initiativgruppen namentlich engagieren um gegen UNRECHT in der Hochzucht zu demonstrieren. Sie selbst aber jahrelang die ehrlichen und aufrichtigen Mitglieder bescheißen, in dem sie mit illegalen Ausbildungshilfen wie Stachel und Tele ausbilden.

    Ich sehe Landesgruppenausscheidungen, auf denen, wenn man die teilnehmenden Leistungsrichter und deren Ehepartner, bzw. Helfer und deren aktuellen Lebenspartner einmal ausnimmt, lediglich noch eine Handvoll normaler Hundesportler teilnehmen. Denn der Kuchen ist ja schon vorher aufgeteilt.

    Ich sehe einen Bundesausbildungswart, der, als Polizeibeamter, auf einer Leistungsrichtertagung  im 21. Jahrhundert das Stachelhalsband als „durchaus sinnvolle Ausbildungshilfe“ empfiehlt. Nach meiner Einschätzung könnte man das evtl. als Aufruf zu einer strafrechtlich relevanten Handlung ansehen. Mein lieber Scholli! Das ist sehr dünnes Eis!!

    Ich sehe offizielle Vertreter des SV Bundesgerichts, die auf ihrer Facebookseiten Bilder von ihren Hunden mit Stachelhalsband posten, und darauf noch stolz sind.

    Und das alles nur damit sich der ein oder andere im ALTER profilieren möchte. Traurig aber wahr. Ich denke genau das hat Voltaire gemeint.

    Ich sehe also sehr viel Dreck und sehr viel Staub. Viel Korruption und Marketing. Aber keinen HUNDESPORT. Und jetzt muss ich aufhören, weil mir von alldem gerade etwas Übel wird.

    Übrigens eins noch, ich habe reagiert und führe meine Hunde in einem Verband, wo es noch um Sport geht und nicht um Marketing.

    LG

    (Name und Anschrift des Verfassers sind Bloggen.be/hd bekannt, dieser Erfahrungsbericht – wofür wir uns recht herzlich bedanken - ist für uns somit völlig authentisch und MEHR als nur glaubwürdig. Er kommt aus den Ortsgruppen, da wo das Herz des Vereins schlägt. Ich würde hoffen, der Bericht regt auch andere Mitglieder an um ihre persönliche Erfahrungen im SV zu schildern. Dafür bedanken wir uns im Voraus.)

    04-05-2017 om 10:09 geschreven door Jantie  


    03-05-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Wie Mitglieder angesichts der Führungsschwäche aufgeben und die Rasse ändern
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Bild und Satz aus dem Internet:

    „die verborgene Wut VIELER wird immer deutlicher sichtbar und VIELE machen sich ihrer Wut Luft“...

    euh, wie man sogar bis ins Vereinsheftchen hat lesen können, siehe Aussage des Dokters, weiter unten auf diesem Weblog (24/04).

    Uns erreichten schon viele dieser Zuschriften, wobei die Resignation gross ist. Mittlerweile ist auch bei den dümmsten Mitgliedern durchgedrungen, dass in dieser neuen Zuchtschau-Saison wieder die gleichen Cliquen und alten Gruppen um dieselben Zuchtrichter und Freunden vorne laufen um ihre Brut teuer ins Ausland verkaufen zu können. Alles wie gehabt.

    Messler hat grosse Reden geschwungen und vieles versprochen. Ich könnte seine vielen Zitate an dieser Stelle noch einmal kopieren, wie hat er uns und unsere Arbeit nicht gelobt und bestätigt, aber bis heute hat er nicht den Charakter unsere Arbeit und unsere Warnungen zu würdigen. Das sagt alles. Einmal an der Macht wollen alle vorne laufen und eine dicke fette Scheibe für Freunde und Familie abschneiden. Der Betrug und die Korruption die wir im Laufe des Geschehens seit Jahren aufgedeckt und vor Gericht verteidigt haben (siehe dickes Archiv mit Hunderten von Fällen) wird übersehen, vergessen und alles Böse im SV verschwindet zizerlweis unter dem Teppich. Was durch die Kündigungen bestätigt wird… Aber lesen Sie selber!

    „Lieber Jan,

    Nach nunmehr 22 Jahre SV habe ich die Betrügereien und das Geschiebe in diesem Verein endgültig satt.

    Da tritt ein Prof. an Präsident zu werden und viele hatten die Hoffnung, das sich etwas ändern würde, aber genau das Gegenteil ist eingetreten, die Betrüger im Zuchtbereich sitzen fester im Sattel als je zuvor, der größte Hundehändler und Zuchtrichter R.M seines Namens Steuerbetrüger, und dies ist sogar amtlich, macht weiter wie bisher als wenn nichts gewesen wäre ( Ich bin unschuldig ) und jetzt soll sogar die Altersgrenze 70 Jahre fallen und was macht der Präsident oder der Vorstand, nichts, rein gar nichts, ganz im Gegenteil, hier wird erst einmal dafür gesorgt, das die Zukunft mit einem Zuchtrichter aus eigener Verwandtschaft gesichert ist.

    Sieht man sich die Netzwerke der Zuchtrichter an, so stellt selbst ein Blinder fest, das da untereinander nur geschoben wird, Hunde umgeschrieben werden, bis sie dann wieder gewinnbringend verkauft werden, natürlich nach der Siegerschau, diesmal in Ulm, solange Zuchtrichter ihre eigenen Hunde richten, dies zwar immer wieder zu vertuschen versuchen, solange wird es in diesem Verein keine ehrliche Zucht geben.

    Bei den Leistungsleuten ist es ja kaum besser, es hat noch nie so viel Prüfungsmanipulationen gegeben wie in den letzten Jahren, wie alle wissen reisen Leistungsrichter hunderte von Kilometern, um 5-8 Hunde zu richten, und wenn eine Überprüfung stattfindet wird diese Prüfung einfach abgesagt, jetzt wo es offiziell geschrieben steht wer Hundeführer ist, hat Herr S. G. nichts Besseres zu tun, als einen Antrag zu stellen, das sollte wieder gestrichen werden, warum wohl? Weil seine Familienprüfungen zu offensichtlich sind, darum.

    Nun zu dem großen oder großmäuligen Präsident, dieser hat alles was er in seinem Wahlkampf und in seiner Antrittsrede versprochen hat absolut nicht gehalten, einzig und alleine haben sie mal in Nürnberg die Größe gemessen und wer es gesehen hat weiß, das es eine Lachnummer war, nein er macht lieber Trips ins Ausland, Mexico ist weit vom Schuss, da kann man ja mal über die Stränge hauen, alles auf unsere Kosten und der Altrocker Lux ist auch dabei. An den Mitgliedszahlen werden wir erkennen was dieser Präsident, in meinen Augen der schlechteste den der Verein je hatte, geleistet hat.

    Diese 2 Jahresbilanz ist erschreckend und auf der ganzen Linie dilettantisch, hätte dieser Präsident Charakter, so würde er zurücktreten und es jemandem überlassen der einen Verein führen kann, selbst hat er ja mal Führungsschwäche angemahnt, er ist das beste Beispiel dafür.

    Lieber Jan , ich habe jetzt genug von diesem Verein, mein Hund lebt seit 3 Monaten nicht mehr und der letzte Grund für diesen Verein etwas zu tun ist nicht mehr vorhanden, für die Zukunft und für dein Engagement für Gerechtigkeit wünsche ich dir weiterhin die Kraft und Ausdauer sowie alles Gute.

    Liebe Grüße, M.

    Mein nächster Hund wird ein Labrador werden ohne Verein!“

    Schreiben auch Sie uns und erzählen Sie uns über Ihre Kündigung!

    03-05-2017 om 10:59 geschreven door Jantie  


    28-04-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Niemand?

    Unser Aufruf vom 15. April (siehe weiter unten) bleibt unbeantwortet!

    Gibt es nicht 1 Person im SV die sich traut zu berichten über die Geschichte des SV???

    28-04-2017 om 06:44 geschreven door Jantie  


    26-04-2017
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ein Zwischenfazit Richtung BSZS 2017

    Arnsberg/Westf. e.V.

    Datum: 23.04.2017

    Landesgruppe: LG06 - Westfalen

    Gebrauchshundklasse Rüden, Richter/in: Hans-Ludger Göke

    V 1 Benno vom Mahlstein 2016-17 SZ 2296910, 08.09.2013, IPO3 Yoker vom Pendler, Wanja von der Wasserkuppe - E: Warich Petra

    V 2 Mark vom Pendler 2017-18 SZ 2306471, 11.07.2014, IPO3 Arre vom Hühnegrab, Corsika vom Pendler - E: Meinen Wolfgang

    V 3 Adel von Edelweiss 2017-18 SZ 2306916, 23.06.2014, IPO3 Risco vom Suentelstein, Ekima vom Türkenkopf - E: ???

    Was NICHT beim SV vorgeführt wird, aber ehrlicherweise/sportlicherweise vor- und aufgeführt werden MÜSSTE, sind die Hintergrunde, die vom ehemaligen Zuchtrichter Gruber als „mafiose Beziehungen“ definierte „Verbindungen, ohne welche man in diesem Verband nicht nach oben kommt“.

    Bei Benno fehlen Angaben wie: „Nicht nur bei der BSZS 2016 durch Reinhardt Meyer vorgeführt.“ Oder hinweise wie dieser: „Dann ist Benno plötzlich verkauft an: E: Warich Petra & Thee Ning Khong (Zwinger „von Nicholand“) aus Hong Kong“.

    Bei Mark vom Pendler fehlt die zusätzliche Information, dass der Hund eigentlich schon längst im Eigentum steht von dem Zuchtrichter Caputi aus Ecuador. Mark vom Pendler: E: Caputi Maldonado C. & Meinen Wolfgang

    Und bei Adel von Edelweiss fehlen die Hinweise die zeigen, dass PROPIETARIO/Besitzer: Jorde Jesus. Marzuca Fuentes ist und der Hund lediglich ab 5/12/2016 auf Deckstation bei Oliver Niermann steht.

    Also!

    Ein kurzes Fazit gefälligst?

    Alle 3 Erstplatzierten dieser Zuchtschau sind längst verkauft, und zwar an Ausländer die dafür viel Geld bezahlt haben.

    Es lebe der DEUTSCHE Schäferhund!

    Ich appelliere an den SV-Vorstand dafür zu sorgen, dass in allen Unterlagen/Katalogen bei jedem Hund ALLE Besitzer aufgeführt werden müssen, gerade um den Durchblick zu behalten. Kompromissloser Offenheit war doch angesagt, Herr Professor, oder was haben Sie gesagt?

    26-04-2017 om 13:57 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!