Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
  • Zeugnisse
    Inhoud blog
  • Liebe Mutti
  • Messlers Ohnmacht – SV-Vetternwirtschaft obsiegt
  • Prüfungen im SV
  • Die Wahlen 2019
  • Die Farbe der Handschuhe in die HG in Augsburg
  • Gütersloh-Nord Meldungen
  • Beispiel bei der Betrachtung einer Prüfung: Gütersloh-Nord
  • So langsam spricht sich das herum
  • Was erinnern wir uns aus der Epoche von Messler?
  • Die Initiativgruppe-SV.de
  • Teil 2.
  • SV-Zitat des Jahres
  • Die Schande wird nun voll sichtbar
  • Interessantes bzgl. FCI, VDH, WUSV, Chen Jin-Fei, Tibet, Hong-Kong & sonstiges
  • To whom it may concern
  • Ini-Gruppe hinterfragt Antrag Frau Fath & Herr Setecki
  • Mayday! Mayday! Mayday!
  • Tatenloser Vereinspräsident?
  • Begnadigungsausschuss Messler - Amnestie – Totale Erblindung für Vergehen
  • Mutterhündinnen - Das A und O
  • Die hinterrückse Machenschaften der Feiglinge
  • Böse Attacken – Anonyme Feiglinge
  • Hundeausbilder haben NePoPo. Wir schwören bei SteuFaFa.
  • MEIN KOMMENTAR ZUM LESERBRIEF, neue Version
  • Appell an die Delegierten zur SV-Bundesversammlung
  • OG Wanne-Nord - Diskussionsmorgen
  • BIS ZUM TODE!!
  • Blog vom 04-05-2017 - Messler eröffnete die Diskussion
  • Was würden die Leser fragen oder schreiben?
  • ZTP und sonstige ärgerliche Sachen
  • Wir haben Post!
  • Schere im Kopf – Autozensur bei Bloggen.be/hd - Leserbrief 1. Teil
  • Vorauseilendem Gehorsam - Leserbrief 2. Teil
  • Ergänzung der Zuchtaktivitäten 2008 Heinz Scheerer
  • Nach - wie - vor!
  • Bares für Rares?! Genaue Zahlungsflüsse
  • Auslese?! Nicht ohne Beziehungen!
  • Rien ne va plus!!
  • Blödsinn – Oder wie die Dummen/Unterprivilegierten auch nicht weniger werden
  • Protest gegen die Willkür und die Straflosigkeit im SV e.V.
  • Tagesordnung bei der Landesgruppenversammlung 2019
  • Rücktrittsforderung
  • Kraft der Symbole
  • Dringend gesucht!
  • Allerseits sehr kritische Stimmen zum Fall Falco & Co.
  • Wieviel Nähe ist erlaubt? Begleiten die Zuchtrichter die lukrative Karriere der Deckrüden?
  • Stuck in the sixties
  • Hundesport so gut wie tot - SV Zuchtrichter unter Hakenkreuzflaggen?
  • Auszeiten für Zuchtrichter
  • Zuschrift eines Liebhaberzüchters
  • Lobbyarbeit
  • Das Corporate Image vom SV?
  • Wir wollen aber nicht mehr nur schimpfen und lamentieren, WIR WOLLEN HANDELN!
  • Bloggen.be/hd ist ein Begriff
  • Danke schön!
  • SV Zeitzeugnis = SV Armutszeugnis
  • Bewertung unter Vorbehalt – „ID-Röntgen in Bearbeitung“?
  • Gewinnmaximierung im SV
  • Fragen über Fragen...
  • Was bringt die Initiativgruppe SV an Neuigkeiten?
    Archief per week
  • 08/07-14/07 2019
  • 17/06-23/06 2019
  • 20/05-26/05 2019
  • 13/05-19/05 2019
  • 06/05-12/05 2019
  • 29/04-05/05 2019
  • 15/04-21/04 2019
  • 08/04-14/04 2019
  • 01/04-07/04 2019
  • 25/03-31/03 2019
  • 18/03-24/03 2019
  • 11/03-17/03 2019
  • 04/03-10/03 2019
  • 25/02-03/03 2019
  • 18/02-24/02 2019
  • 11/02-17/02 2019
  • 04/02-10/02 2019
  • 28/01-03/02 2019
  • 21/01-27/01 2019
  • 14/01-20/01 2019
  • 07/01-13/01 2019
  • 01/01-07/01 2018
  • 24/12-30/12 2018
  • 05/11-11/11 2018
  • 29/10-04/11 2018
  • 22/10-28/10 2018
  • 15/10-21/10 2018
  • 08/10-14/10 2018
  • 01/10-07/10 2018
  • 24/09-30/09 2018
  • 17/09-23/09 2018
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    06-10-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Aufforderung zur Disqualifikation

    Heinrich Messler, WUSV und SV-Präsident, hatte mich 2015 gebeten, zwecks Disqualifikation des Teilnehmers, folgendes Videomaterial zu sichern:

    EXTREME OREX Aykmar - OBEDIENCE - 5,5 months

    Beachten Sie das Sendegerät in der Hand des Führers - Beachten Sie Stachelhalsband und Teletakterhalsband beim Hund

    Link: https://www.youtube.com/watch?v=FXv0HbQpAnw

    Extreme Orex Aykmar - 8 months - defence

    Beachten Sie das Sendegerät in der Hand des Führers - Beachten Sie das Camouflagehalsband beim Hund

    Link: https://www.youtube.com/watch?v=xmUwugMNLUM

    EXTREME OREX AYKMAR - 16 MONTHS - DEFENCE IPO 3

    Beachten Sie das Sendegerät in der Hand des Führers - Beachten Sie das Camouflagehalsband beim Hund

    Link: https://www.youtube.com/watch?v=YnosIogo9Ek

    Hier bieten wir Ihnen das Material erneut an, Herr Messler.

    Wie können Sie es heute erlauben, dass der Benutzer von TIG-Geräten ein Wettbewerb auf deutschem Boden bestreiten darf, wo diese Ausbildung auf das Strengste untersagt, ja gesetzlich VERBOTEN ist?

    Angesichts dieser Beweislage haben Sie keine andere Wahl als den Teilnehmer zu disqualifizieren. Dies ist eine Aufforderung.

    06-10-2016 om 12:49 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Post an PETA Deutschland

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be] 
    Verzonden: donderdag 6 oktober 2016 9:25

    Aan: 'Dr. Edmund Haferbeck' <edmundh@peta.de> 

    CC: 'info@raloukidis.de' <info@raloukidis.de>; 'Heinrich Messler' <henry.messler@gmx.de>

    Onderwerp: Lisa zensuriert Titel.docx

    Sehr geehrter Herr Dr. Haferbeck,

    Sehr geehrter Herr Loukidis,

    ich darf Ihnen in Beilage mein heutiger Weblog-Eintrag, in Bezug auf die WUSV-Weltmeisterschaft die in Meppen stattfindet, vorstellen.

    Der Bericht rügt die Inkompetenz des Präsidenten des grössten Deutschen Hundeverbandes, und den Erfolg der Stromausbilder.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Jan Demeyere

    B-8570 Vichte

    www.bloggen.be/hd

    06-10-2016 om 09:33 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Lisa zensuriert Titel – Thema: WUSV-WM 2015/2016

    Ausbilder mit Teletaktern dominieren IPO-Weltmeisterschaft der WUSV in Meppen, Deutschland

    WUSV- und SV-Präsident versagt in seiner Aufgabe

    Ortsangabe: Bahnhof Vichte, Flandern, Belgien. Zeitpunkt: heute, 6/10/2016, 7.04 Uhr. Wir warten auf dem Zug der Lisa zur Arbeit bringt, er kommt vorbei, aber in der falschen Richtung, er muss also zuerst noch nach Kortrijk und anschliessend zurück, hat somit mindestens 15 Minuten Verspätung.

    Zeit zum Nachdenken. „Was meinst du Lisa, wie titele ich heute? ‚Messler überflüssig!‘, oder: ‚SV- und WUSV-Präsident obsolet?‘. Oder vielleicht: ‚Messler inkompetent!‘, im Sinne von: ‚er hat nicht die Kompetenzen die er braucht‘, um Benutzer von Teletaktern bei der WUSV-WM beispielsweise, zu disqualifizieren.“ „PAPA!! Das machst du nicht! Ich mag den Professor!“

    Meine Tochter hat ihm kennengelernt, den Professor, wenn er als Zeuge in der Sache Kartheiser / Demeyere am Landgericht in Trier aussagen wollte und wir uns anschliessend im Hotel mit verschiedenen Liebhaberzüchtern und Leuten von der Steuerfahndung unterhalten haben, über die Machenschaften im SV und die lukrative Schwarz-Einnahmen der Zuchtrichter, Grosszüchter und Deckrüdenbesitzer, und über Hunde-Promotoren die Ausleser für bis zu 700.000 Euro nach China verkaufen.

    Ortswechsel: Zuhause. Zeitpunkt: 22.51 Uhr am Freitagabend 25/09/2015. Es läuft die WUSV-WM in Laahti, Finland. Ich bin mit Freunden ausgegangen, meine Tochter nimmt zuhause am PC das Skype-Gespräch entgegen. Es meldet sich Heinrich Messler, neuer SV-Präsident, seit wenigen Monaten im Amt. Zwei kurze Gespräche werden im Skype-Logbuch festgehalten. Ich gehe davon aus, dass Lisa beim ersten Anruf nicht schnell genug war den Kopfhörer aufzusetzen und einzuschalten. Es findet ein zweites Gespräch statt, sicherlich im Sinne von: „Der Papa nicht da, Lisa? Nah gut, dann schicke ich ihm was!“ Bei meiner Heimkehr erzählt Lisa mir das, bis dahin hat der Professor schon eine Nachricht geschrieben.

    Aus dem Skype-Logbuch: Gesprek van Heinrich Messler

    [25/09/2015 22:51:22] *** Gesprek van Heinrich Messler ***

    [25/09/2015 22:51:44] *** Gesprek beëindigd, duur 00:22 ***

    [25/09/2015 22:51:55] *** Gesprek van Heinrich Messler ***

    [25/09/2015 22:52:39] *** Gesprek beëindigd, duur 00:44 ***

    „Ich muss davon ausgehen, dass EXTREME OREX Aykmar WUSV Sieger wird. Im Netz sind jede Menge Filme, auf denen dokumentiert ist, dass der Hund elektrisch gearbeitet ist. Habe fest vor, den Hund zu disqualifizieren. Können Sie die Filme auf You Tube runterlasen und sichern ? Ich gehe davon aus, dass die sofort nach Aktion gelöscht werden“

    Ich antworte bei meiner Rückkehr wie folgt (Auszug Skype-Logbuch):

    [25/09/2015 23:28:44] Jan Demeyere: „Habe ich sofort gesichert in MP4-Format, Herrr Professor. Schaue mir das morgenfrüh mal näher an. Beim dritten Video, dass ich mal kurz laufen liess zwecks Überprüfung, sah ich ein Gerät in der Rechtenhand. Morgen studiere ich das näher. Gute Nacht. JD“

    [26/09/2015 11:35:23] Jan Demeyere: „Meine SMS geht nicht raus. Deshalb meine Botschaft via Skype: "Ich MUSSTE bloggen! So wichtiges Thema kann ich nicht verschweigen bzw. übergehen!"“

    [27/09/2015 23:07:53] Heinrich Messler: „verstanden! Mit freundlichen Grüßen HM“

    Auszug Weblog 25/08/2015:

    Das SV-Monatsblatt berichtete diesbezüglich unbestreitbar wie folgt:

    „Selbstverständlich macht sich zunächst derjenige strafbar und haftbar, der ein Teletakt einsetzt. Darüber hinaus macht sich auch die gesamte Vorstandschaft einer Ortsgruppe HAFTBAR UND STRAFBAR, wenn sie die Verwendung solcher Geräte auf dem Übungsplatz NICHT UNTERBINDET, da sie verpflichtet ist, aktiv dafür zu sorgen, dass auf dem Übungsplatz keine Elektroreizgeräte benutzt werden.“ Ende Zitat.

    Ich bin der Meinung, dass die gesamte Vorstandschaft des VERBANDES (und da meine ich sowohl der SV, wie auch die WUSV), (und selbstverständlich auch der VDH) ganz gemäss dieser Verordnung, noch MEHR in die Pflicht genommen werden muss, wenn sie die Verwendung solcher Geräte BEI WELTMEISTERSCHAFTEN nicht unterbindet. Und man muss hinzu fügen: da sie (noch MEHR wie einer OG!) verpflichtet ist, aktiv dafür zu sorgen, dass auf die Übungsplätzen bei der Vorbereitung zu und während ihren sportlichen Veranstaltungen und auf den Wettbewerbsplätzen ihrer Events keine Elektroreizgeräte benutzt werden und der Vorstand SICH STRAFBAR MACHT, WENN ER IN KENNTNIS DER TATSACHEN NICHT AUFGETRETEN IST!

    Der neue SV-Vorstand wird sich an seinen Aktionen/Reaktionen messen lassen müssen.

    In diesem Sinne! FÜR einen sauberen Hundesport!

    Ihr Jantie

    Bis zum Samstag zur Mittagszeit haben wir bereits mit einander telefoniert. Der Professor meinte, er redet noch mit verschiedenen Leuten vor Ort (Remmele beispielsweise), aber es sieht so aus, als würde man ihm vor Ort erschiessen wollen, wenn er das voll durchzieht.

    „Dann lassen Sie sich erschiessen, Her Professor! Seien Sie den Jan Palach vom SV! Seien Sie den Martin Luther King vom Verein! Ich lehne mich seit vielen Jahren aus dem Fenster, damit endlich mal was geschieht, und da haben Sie jetzt die Möglichkeit ein Zeichen zu setzen! TUN Sie das, Herr Messler! Disqualifizieren Sie den Mann!“

    Und stellen Sie sich das vor! Dann meinte Messler doch tatsächlich, er kriegt das nicht durch, schafft das nicht, und es soll eine Organisation „von aussen“ den SV verklagen. Das muss man sich mal vorstellen! Der Präsident vom SV UND vom WUSV sagt wortwörtlich, empfiehlt wortwörtlich, bittet förmlich darum, eine auswertige Organisation soll den SV verklagen. Mir bleibt heute noch die Spucke weg! Der Präsident der Organisation empfiehlt den bösen Widersacher = Erzfeind = Nestbeschmutzer = Internetschreiber = Blogger = Aktivist dem SV mit einer anderen Organisation anzugreifen! Man soll es nicht glauben. 

    Bekanntlich ist aus der Disqualifikation nichts geworden. Der Mann hat sogar noch den dritten Platz erreicht. Viel zu viele Leute haben sich der Disqualifikation widersetzt. Wenn wir später gefragt haben, wer denn gegen die Disqualifikation war, wollte der Professor schon nicht mehr mit uns reden.

    Heute, bei der nächsten Weltmeisterschaft die in Meppen ausgetragen wird, haben wir das gleiche Problem! Bei der WUSV-WM gibt es mengenweise Teilnehmer die ihre Hunde mit Teletaktern ausgebildet haben. Ein Chancengleichheit ist somit nicht gegeben, wenn anderen sich brav an die Gesetze gehalten haben. Die Stromausbilder werden heute wieder gewinnen!

    Marek Cerny aus Tschechien ist wieder dabei, mit dem gleichen Hund Extreme Orex Aykmar, der seit jüngstem Alter mit Strom bearbeitet wurde, Grund warum der Professor ihm schon letztes Jahr disqualifizieren wollte. Und auch Debbie Zappia läuft freundlich auf, eine professionelle Ausbilderin die mit Strom arbeitet und das auch verteidigt. Debbie Zappia ridikulisierte vor wenigen Tagen noch den Präsidenten und den SV in dem sie in einem Schriftsatz (wir berichteten) mitunter folgendes schrieb: “I own a board and train business for problem dogs. This is my lively hood. We have saved countless dogs slated for euthanasia with the use of an e-collar. Would it be more humane to allow these dogs to be needlessly killed? Should I give up my income because German law forbids the use of an e-collar? What is next? Pinch collars? Choke collars? Feeding too much? Feeding only kibble? No raw food allowed? How a dog is confined? How a dog is walked? This type of dictatorship crosses a line. It seeks to control the lives of individuals outside of sanctioned events.”

    Geschwind und frei übersetzt heisst das so viel wie: „Ich besitze eine Hundepension und bilde Problemhunde aus. Das ist meine Lebensgrundlage. Wir haben unzählige Hunde vor dem Einschläfern gerettet mit dem Einsatz des Teletakters. Wäre es humaner zu erlauben, dass diese Hunde unnötig getötet werden? Muss ich mein Einkommen aufgeben, weil das deutsche Recht die Verwendung eines Teletakters verbietet? Was ist das Nächste? Das Stachelhalsband? Die Würgekette? Zuviel Füttern? Fütterung mit nur Trockenfutter? Keine Rohkost erlaubt? Wie ein Hund eingesperrt wird? Wie ein Hund spazieren gegangen wird? Diese Art von Diktatur überschreitet die Grenze. Sie versucht das Leben von Einzelpersonen außerhalb von sanktionierten Veranstaltungen zu kontrollieren.

    Heute ist sie dabei bei der Weltmeisterschaft und lacht den Professor ins Gesicht! „Wenn wir mit Teletakter üben wollen, wer bist du denn, der es uns verbieten will?“ Dagegen ist der WUSV/SV-Präsident völlig inkompetent, stellt er es heute ja selber unter Beweis. Es tut mir leid, Lisa, ich MUSS titeln: „Messler inkompetent!“

    Sogar wenn die Beweise überwältigend sind, vermag er es nicht IN DEUTSCHLAND, im DEUTSCHEN Verein, bei einem DEUTSCHEN Event, bei DEUTSCHEN GESETZEN, die Benutzer von Teletaktern zu disqualifizieren.

    „Gehen Sie nachhause, Herr Professor! Sie haben verloren und die Stromausbilder werden nach wie vor den Hundesport beherrschen! Es ist eine Schande!! Wenn SIE, als SV- UND als WUSV-Präsident, HEUTE, die bewiesene Ausbildung mit Teletaktern NICHT verbieten und an Banden legen können, haben Sie im grössten Hundeverband DEUTSCHLANDS nichts zu suchen! Sie haben es verpasst Chancengleichheit für alle Teilnehmer zu garantieren und sind somit gescheitert!“

    P.S.: Alles was ich schreibe, versichere ich an Eidesstatt.

    Addendum

    Übersetzung weiteres Statement (Auszug) Debbie Zappia:

    „Zuletzt bin ich mir nicht sicher darüber, was der Ethik-Vertrag, der die Richter zu unterzeichnen haben werden, enthält. Zumindest wird es sicherlich sehr interessant sein, weil ich auf der Höhe bin welche Richter Stachelhalsbänder und Elektro-Impulsgeräte verwenden, weil ich mit ihnen trainiert habe. Diese Richtlinien können nur zu einer weiteren Spaltung innerhalb der Organisation führen, während der Deutsche Schäferhund im Prozess zerstört wird. Abschließend bin ich der Meinung, dass die WUSV, unter Leitung von Herrn Messler, einen Weg nimmt, wovon sie glauben, dass er im Interesse der Deutschen Schäferhunde ist. Weil sie in der Position der Kontrolle sind, werden sie ohne Störung diesen Weg weiter verfolgen. Ich glaube fest daran, dass die Entscheidung die der WUSV heute macht, morgen das Ende des Deutschen Schäferhunds bedeuten wird.“

    06-10-2016 om 09:33 geschreven door Jantie  


    04-10-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Post aus dem Ausland – Sorgen um den DSH im Ausland

    Auch im Ausland wird Bloggen.be/hd täglich gelesen. Wir können nicht alle Zuschriften die wir bekommen anbieten, aber stellen heute unter Beweis, dass auch in anderen Ländern die Sorgen um den Deutschen Schäferhund und die Machenschaften im Verein gross sind. Gerade wo die WUSV-Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende (vom 5. bis 9. Oktober 2016) ansteht, publizieren wir die Sorgen unserer freundlichen Nachbarn.

    “Hello Jan, I see big problems in the dogworld – also it seems that Denmark only have small problems compared to this. Only thing is that it is the same persons that make the cheating all over. In Denmark we have Team Marlboro (show) and Jabina (Sport) – the “little” Mr. and Mrs. Smith cannot understand this and don’t get the same treatment as them. I have sent You an e-mail with a text about this and I know some more from some other people will come. Have a nice day.”

    “Hello Jan, some questions that pop up today in Denmark. We have earlier been writing together about Team Marlboro Jaguar (HD/ED) and also John Jabina being thrown out of the SV (by Court) because of the fake trials with a dog being sold to Mexico. Now many persons think how is it possible for John Jabina to participate at WUSV Universalsieger in Germany held by an SV organization? And now he is at the Danish Team at WUSV WC in Meppen - held by SV organization!? How is this possible - rumor says that the dog is sold and there is an agreement about the dog can be shown in Meppen - if this is true - who is the buyer and is it a person close to the SV??? Maybe it is not that interesting BUT "normal" people ask themselves are the rules only for the crowd and not for the few with good connections. I know that also the Danish Club should do something here - but there is a LONG way and if the "mothercountry" does not do anything then why should we (they). Both Team Marlboro and Jabina are the biggest Breeders in Denmark (show/work) - where are we if this cannot be stopped. Just some thoughts I wanted to share with you.”

    Und jemand hat uns folgender Kommentar zukommen lassen:

    Dogsport and the power of money and politics

    “The season is almost ending in our dogsport – just finished the BSZS and the BSP – the upcoming week will give us a Winner of the Worldchampionship in the WUSV taking place in the motherland of our GSD.

    Do we here as well in the BSZS see cheating? That is the big question – do we see it in both big and small Countries? If it can happen in big Countries it will happen in small Countries as well.

    How can you cheat and how can it pass “Big Brother” in SV/WUSV – is there money in between or how can it go on and on.

    Let’s take for example Denmark – I have been following the Country for several years and they have put some changes in their way of allowing the trials in their club. They have put all Judges (FCI) together in a Poole and allowed trials on normal weekdays – it has been giving the “normal” people BIG problems going to Körung in SV – but that is another story, where many members have been let down by the Club because of wrong information. Recently it was put on Facebook, that trials for being recognized in SV/WUSV before a competition should be taken only in the weekend (and Friday) - this was put by the working director of Denmark – some people saw this and came with documentation about two of the competitors at the Danish Team who did not fill out these conditions. AND guess what – suddenly it disappeared from Facebook. Now the date for the trial has changes “on the paper” but what is the true? A Monday in August suddenly became a Friday in September and should have been a Thursday in September – who cares and is this interesting for anybody at all – well would this have been done for everybody or is it because of the power from some “strong” people.

    Is it written at the same paper as one of the papers where one of the handlers were selling a dog with false trials and because of this was thrown out of the SV and even though was accepted as a Winner of the Universalsieger and competitor at the Danish Team. It has just started, where will it end? Who in the top of the Clubs let this happen and maybe even helping to go on and on.

    Why at all bother about this – does it matter – yes, you who are reading this should bother and care about our GSD and the things happening around it for the sake of the Breed and its future. This is just one drop in the big See but believe me – right now – we are digging the grave for the true sport for our GSD.

    Good luck to the dogsport and the normal and regular handlers.”

    Bis hier die Einschätzung eines Sportsfreundes für die wir uns recht herzlich bedanken.

    Messler weiss um den Betrug im SV, aber nicht wo er zuerst anfangen muss.

    Schauen mir mal nach Meppen! Das wird sicherlich SEHR interessant!

    04-10-2016 om 11:13 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Wenn er nur beisst!!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Seit V5 2016 Finn von der Piste Trophe (aus der Zuchtstätte des Zuchtrichters Erich Bösl und verkauft an Sherman Tai) ist es im SV völlig unwichtig WO der Hund beisst, WENN er nur beisst!!

    LGA 07 Video ist in WorkingDogs zu sehen. Statt Disqualifikation bekommt der Hund Platz 10. Der Hund beißt mehrfach seine Hundeführerin. Hier soll sich jeder selber eine Meinung bilden.

    04-10-2016 om 11:12 geschreven door Jantie  


    02-10-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Messler kriegt es voll ins Gesicht geschlagen!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Sollte Präsident Messler weitere Informationen in Bezug auf betrügerische Aktivitäten (aller Art!) im SV brauchen, so stellen wir die uns zugehende Informationen gerne zur Verfügung, wenn es denn sachdienlich ist.

    Bei uns, genauso wie bei Facebook (ein modernes Medium), kommen heute viele interessante Infos zusammen. Leute sind heutzutage sehr offen und „teilen“ ihre Wissenschaften gerne mit FB-Freunden in aller Welt. Daher kommen viele Indizien zusammen. Indizien die der Präsident, kraft seines Amtes und nicht im Geringsten wegen seinen grossen Versprechungen, verfolgen MUSS! Er kann und darf sie einfach nicht ignorieren, die Allgemeinheit schlägt sie ihm ja förmlich mitten ins Gesicht!

    Beispiele gefällig? Ein Griff aus den Meldungen. Ein Griff ins „gefundene Fressen“:

    „Hallo Jan! Habe gerade dein neuesten Text gelesen. Nur zu Deiner Info und damit du korrekt berichten kannst: einer, der von Buss und Messler ausgesuchten Ersatzhelfer, kam aus Waterkant und einer aus Württemberg! Richtig ist, das beide schon vorher vom möglichen Einsatz gewusst haben müssen, da sie binnen kurzer Zeit parat standen! Anscheinend hat man den Helfern Bayern-Nord einen Maulkorb verpasst, incl. LG-Zuchtwart! Schönes Wochenende Euch!“

    „Kaum ist die Siegerschau vorbei, steht der Jugendsieger schon bei, bzw. unter dem Management von Lutz Wischalla - der ja bekanntlich keine eigenen Hunde auf der Siegerschau ausstellen durfte! Flugs umgeschrieben und die Sache läuft! (war das nicht mit Risko / Wörner seinerzeit genau so?!) Jeder hat es schon vorher gewusst, warten wir mal ab, wann sie es offiziell machen... Wieder so eine Schweinerei unter Sprengers ‚Obhut‘!“

    „Hallo Jan! Thema Feetback O-Wurf. Oskar Feetback: a4, Omar Feetback: a3. Ich habe es gerade gelesen. Oskar ist Omir, und Omar ist Onar. Schreibt jemand aus Serbien. 4 Hunde gibt es, nicht 3!“

    „Hallo Jan! Der Dr. Musshardt schreibt sehr gut. Und hat recht. Was für Beispiel zeigen die SV-Führer und Richter und Grosszüchter für den armen Ausländer? Und noch wundern sich welche, wie diese Omar-Onar-Geschichte passieren konnte? A3 ist aber besser als a4 oder a5 womit alle züchten. Wenn alle korrekt sein würden, müsste das HD/ED längst weg sein, aber alle HD/ED-Kontrollen sind umsonst.“

    Bis hier nur einige Beispiele. Wenn der Präsident hören WOLLTE, dann würde er alle diese Informationen auch studieren können, genauso wie wir und unsere FB- = SV-Freunde.

    Bisher haben die SV-Vorstände immer eine Haltung eingenommen im Sinne von: „Wenn ich es nicht sehe, und es tut mir nicht weh, dann schweige ich und tue nichts!“ Heute aber, mit allen diesen modernen Kommunikationsmitteln und direkten Wegen in Sachen Veröffentlichung von Tatsachen die vereinzelte Mitglieder haben sammeln können und der Allgemeinheit mittels „teilen“ mitgeben wollen, kann der SV sich nicht mehr hinter Unwissen verstecken, zumal nicht, weil der SV auf Facebook selber vertreten ist und eine FB-Seite betreut, also überall mitliest!! Messler werden die Sachen förmlich von allen Seiten ins Gesicht geschleudert, und wenn er nicht verletzt werden möchte, MUSS er auftreten. Er hat keine andere Wahl. Es sei denn, er macht’s wie Henke, steht auf und geht Fliegenfischen im Sinne von: „Après nous, le déluge!!“ Das wird er aber nicht tun, er würde sein Gesicht verlieren. Aber voll und ganz! Deswegen sollte er weiterlesen! AUCH bei Bloggen.be/hd. Dann werden ihm die Indizien nie ausgehen und dann hat er immer etwas zu tun. Betrug hört im SV, wie wir spätestens durch Bloggen wissen, NIE auf! 

    02-10-2016 om 09:34 geschreven door Jantie  


    29-09-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Imports China 29/09/2016
    Klik op de afbeelding om de link te volgen


    Hund im Bild anbei (Yankee vom Feuermelder) ist bereits tot.


    Imports China 29/09/2016:

    CSZ8003526 Turan vom Kin-Men Mr.Jiing-Der Shau 爱民爱民29/09/2016

    CSZ8003527 Xina vom Brunnental Hermann Hess 杜建成 29/09/2016

    CSZ8003528 Zorro vom La'Mirage Josef Grabrucker 肖帆 29/09/2016

    Zorro vom La’Mirage ist nun tatsächlich in China angekommen. Registriert wurde er auf Namen von Xiao Fan. Das ist der Inhaber vom Zwinger „von Golden Sails“ von: „肖帆(= Xiao Fan). Siehe Bild anbei.

    Zorro wird dort zusammen treffen mit Momo von der Zenteiche (der zunächst durch Han Lin importiert wurde, siehe weiter unten), Neila vom Süntelstein, Aebby von der Wilhelmswarte, Ox vom Hessenstein, Imka vom Liekedeeler, und mit Aenzo von der Burg Aliso, der durch Thorsten Brosius nach China verkauft und mitgenommen wurde, wenn er dort bei der chinesischen Siegerschau die Chinesen beibringt, wie sie richtig linksrum im Kreis laufen müssen. Das bezahlt angeblich sehr gut!

    Han Lin ist/war schon eine bekannte Figur im SV sowie im CSV. Er hat schon verschiedene Spitzenhunden nach China mitgenommen, er wurde aber aus dem Verein geschmissen. Wir haben ihm nach den Gründen befragt, aber eine Kommunikation ist nicht nur der Sprache wegen unmöglich. Genauso wie viele in China heute noch immer denken, dass sie mittels Extrakt aus dem Nashorn oder aus Elfenbein eine Erektion aufrecht erhalten werden können, so glauben sie, dass sie ihr Gesicht verlieren, wenn sie eine einfache Frage wahrheitsgemäss beantworten. Geld haben sie eine Menge, jawohl, Charakter fehlt aber reichlich und Etikette sowieso. So verstehen sie nicht, dass ein Brief und eine Frage beantwortet werden müssen, alles andere eine Beleidigung bzw. ein Schlag ins Gesicht des Fragestellers ist. Schweigen ist ihnen aber lieber als höflich zu sein. So bleiben sie charakterlos und halten die Lippen steif aufeinander bis in aller Ewigkeit.

    Lin Han vom Zwinger/Kennel “von Phenix” hat verschiedene Deutsche Schäferhunde in China importiert, es folgt ein Auszug aus unserer Dokumentationen.

    (Entered imports in CSV-Database for )

    CSZ8002237 Pitty von der Freiheit Westerholt Ralf Lang sold to/now with 韩冰亚瑟兰德(Arthur Rand?)

    CSZ8002255 Xano von der Freiheit Westerholt Ralf Lang sold to/now with 邓宏 邓宏伟欠费无效Deng Hongwei

    CSZ8002328 Wilma von der Freiheit Westerholt Ralf Lang sold to/now with 李平洋 (Kennel von WenXi)

    CSZ8002369 Garry von der Freiheit Westerholt Ralf Lang 韩林 27/09/2010 von Phenix sold to/now with 李杰 (Kennel von ShengJie)

    CSZ8002370 Jannik vom Agilolfinger Lothar Quoll 韩林 27/09/2010 von Phenix  sold to/now with (Kennel von NingBoFengYun)

    CSZ8002378 Jannik vom Messina Torsten Kopp 韩林 10/11/2010 von Phenix sold to/now with 夏向欣 (Kennel von JuBang)

    CSZ8002398 Cody von Brabandt Lsabell Klußmann 韩林 15/12/2010 sold to/now with 辜敬 (Kennel von DongShengYuan)

    CSZ8002399 Sari von der Freiheit Westerholt Ralf Lang 韩林 15/12/2010 STAYED WITH Han Lin 韩林除名


    CSZ8002466 Shicco von der Freiheit Westerholt Ralf Lang 韩林 25/04/2011 STAYED WITH Han Lin 韩林除名

    CSZ8002585 Dascha vom Emkendorfer Park Hans-Juergen Begier 韩林 17/11/2011 STAYED WITH Han Lin 韩林除名

    CSZ8002586 Gauner vom Suentelstein Hinrich Mueller 韩林 17/11/2011 sold to/now with 邓宏 Deng Hongwei 邓宏伟欠费无效

    CSZ8002612 Giselle von Oasis Dr.Alfons Roerkohl 纪增 9/01/2012 Von WeiSheng sold to Han Lin 韩林除名


    CSZ8002904 Momo von der Zenteiche Christoph Ludwig 韩林 30/10/2013 sold to/now with 肖帆 Xiao Fang Kennel von Golden Sails  肖帆有效

    CSZ8003063 Chanel von der Elfenbeinschlucht Friedhelm Otte 韩林 8/10/2014 STAYED WITH Han Lin 韩林(除名

    CSZ8003064 Chira del Frutteto Ambrogio Verpelli 韩林 8/10/2014 STAYED WITH Han Lin 韩林除名

    CSZ8003333 Landos vom Quartier Latin Dirk Gabriel 韩林 (zahlenfehler 3233) 26/08/2015 STAYED WITH Han Lin 韩林除名

    Bei allen Eintragungen in seinem Database betont der CSV, dass Han Lin aus dem Verein geschmissen wurde. Taktvoll ist anders.

    Bei den Hunden steht immer: 韩林除名): Translation: "Han Lin (expulsion)."

    Note: Landos should have been registered with the CSZ-number: CSZ8003233 (next number for dog imported & registered in the month of August 2015), but by mistake was given CSZ 8003333 (due to a typo). Therefore is he listed between dogs entering CSV only later that year in the month of December 2015 (23/12/2015), instead of August, as he arrived with other dogs already 26/08/2015.

    29-09-2016 om 08:33 geschreven door Jantie  


    28-09-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Die Crème de la Crème vom SV steht in China - unerreichbar für Liebhaberzüchter
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Sieger sind schon längst keine deutsche Staatsbürger mehr.

    Abbildungen der Sieger zeigen durchgehend Taiwaner (wie Su Wen Hung & Josephine Kao im Bild anbei) oder Chinesen.

    „Quo vadis, Deutscher Schäferhund!?“

    „Ich gehe nach China! Tschüss!“

    28-09-2016 om 13:36 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Präsident ignoriert Hundehandel im SV
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Weder beim Ausverkauf der Ausleser nach China an sechsstellige Summen, im Bereich zwischen 500.000 und 750.000 Euro (wir denken an die verkaufte Rüden VA1 Ballack von der Brucknerallee – der bis heute für mindestens € 236.000 gedeckt hat, VA2 Willas vom Grafenbrunn - der bis heute für mindestens € 126.400 gedeckt hat, und VA9 Yuri vom Osterberger-Land - der bis heute für mindestens € 175.200 gedeckt hat, während VA3 Cronos del Seprio, wie gemunkelt wird vielleicht unter den Augen des Finanzamtes (?), Verzögerungen bei seiner Ausreise feststellen lässt und der bis heute für mindestens € 122.400 in Deutschland (!!) gedeckt hat, die zusätzliche Deckeinnahmen in Italien (!!) werden hier nicht mal berücksichtigt), noch bei den lukrativen Einnahmen durch Decktaxen, in Höhe von über 100.000 Euro pro Jahr (für Deckakte mit Ausleserüden werden bis zu 1.400 Euro pro Stück verlangt, während Quittungen runtergeschrieben werden), wird Heinrich Messler tätig.   

    Su Wen-Hung, ein Mann aus Taiwan, der bereits mehrere Spitzenhunden aufgekauft hat (wie Remo vom Fichtenschlag beispielsweise, wofür er, wie im China Times selber kundgetan, ein Angebot von 500.000 Dollar abgelehnt hätte), könnte nun auch Zorro vom La‘Mirage gekauft haben, bekanntlich aus dem Einflusskreis von Benitz & Grabrucker. Ein Deckakt wird schon einmal bei Facebook dokumentiert, siehe Bild anbei.

    Josephine Kao soll für diesen reichen Mann aus Taiwan arbeiten. Nach wie vor ist nicht klar, ob das ihr richtige Name ist oder nur ein Alias, und warum sie als Hundehändlerin vom SV nach wie vor geschützt, anstatt von der Mitgliedschaft ausgeschlossen wird. Jeder ist noch frisch in Erinnerung, wie sie an Toni von der Rieser Perle ein kleines Vermögen verdient hat. Und das ist nur 1 Hund aus einer Reihe von vielen gepuschten und später ins Ausland verkauften Hunden. Gerüchte darüber, dass sie Taiwan nicht mehr einreisen kann, weil sie verhaftet werden würde, oder dahingehend, dass sie Streit mit Su Wen Hung hätte, konnten bisher weder bestätigt noch dementiert werden. In die Ergebnisliste der Siegerschau 2016 steht Josephine Kao als Eigentümerin von VA7 Willy vom Kuckucksland, mit bisherigen Deckeinnahmen in Höhe von € 100.000,00. Sein Wert als Ausleser, heute zwischen 450.000 und 550.000 Euro.

    Su Wen-Hung, Chiayi County, Jhongpu Township TW, ist/war bereits Eigentümer von:

    Remo vom Fichtenschlag, Omen vom Radhaus (weiter nach China verkauft), Conbhairean Bazi, Raimo di Zenevredo, Sultan von der Jahnhöhe…

    Aufruf an dem Präsidenten

    Wird es nicht mal Zeit, Herr Professor, dass Sie, neben der Identität der Hunde (ich denke an Omar/Omir/Onar Feetback), auch die Identität der Hundehändler im Verein mal feststellen lassen? Sie predigen doch Transparenz und wollten die Kommerz an Banden legen? Das wäre im Interesse des Deutschen Schäferhundes und das ist genau das was Sie mir heilig versprochen haben!

    Hier dürfen Sie also ansetzen. Wer ist diese Hundehändlerin, die alljährlich monatelang bei Ottmar Grünewald im Zwinger vom Kuckucksland wohnt und auf jeder Zuchtschau Hunde promotet, um sie für grosses Geld an Millionäre wie Su Wen Hung zu verkaufen? Finden Sie es heraus! Tun Sie das nicht, wird man Ihnen unterstellen, dass Sie das Geschäft im gemeinnützigen SV zumindest augenzwinkernd zulassen, statt es, wie es Ihre Aufgabe von Ihnen fordert, zu unterbinden.

    Sie wissen, Herr Messler, dass Finanzämter regelmässig beim SV nachfragen und Ermittlungen durchführen. Das ist längst kein Geheimnis mehr, und Namen brauchen wir an dieser Stelle sicherlich nicht zu nennen. Auch beim Landgericht in Trier in der Sache Kartheiser/Demeyere waren 2 Beamter vom örtlichen Finanzamt bzw. von der Steuerfahndung anwesend, wir haben sie anschliessend in meinem Hotel Rede und Antwort gestanden. Agieren Sie also jetzt bitte so, wie Sie das diesen Leuten gegenüber virtuell versprochen haben, bzw. kämpfen Sie heute für den sauberen Verein, wie Sie das die dort anwesenden Züchter mehr oder weniger angesagt haben.

    28-09-2016 om 11:43 geschreven door Jantie  


    27-09-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Die VA sind in China angekommen!

    Im CSV in China registriert man heute Hunde die in die Auslese gekommen sind und eigentlich nach der Siegerschau 2016 in unserem Zuchtverein die Deutschen Liebhaberzüchter zur Verfügung gestellt werden müssten.

    Nein, im Geldspiel verkauft man lieber die Hunde für hohe sechsstellige Summen, damit sie jetzt die chinesische Züchter zur Verfügung stehen können. Ein Deckakt dieser Spitzenhunden soll dort in diesem GmbH schon bis zu 10.000 Euro verscherbelt werden, wer kann das kontrollieren? Die Investition ist alsdann schnell zurückbezahlt. VA2 Vizesieger Willas und VA9 Yuri sind schon da. Was interessiert es dem SV-Vorstand wer die Auslese-Rüden letztendlich benutzen darf. Anstatt das Geschäft ein Halt zuzurufen, lässt man alles einfach zu. Nur der Belgier nörgelt!

    CSZ8003521 Yuri vom Osterberger-Land Dirk Wortmann 欧秋宗 27/09/2016

    CSZ8003522 Willas vom Grafenbrunn Dirk Scheerer 欧秋宗 27/09/2016

    CSZ8003523 Uno di Casa Mary Pagin Gianni 许景德 27/09/2016

    Der Käufer von Yuri und Willas, Inhaber der Zuchtstätte “von OuWeiJie”, hat schon seit längere Zeit eine ganze Menge Schäferhunde eingekauft, nicht nur aus Deutschland sondern auch aus Italien und Frankreich. Gerade vor ein paar Tagen hat dieser Züchter auch Iwana und Ilva vom Finkenschlag, sowie Votan vom Türkenkopf registrieren lassen, wir berichteten.

    27-09-2016 om 10:15 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Kennel Feetback kontestiert Prädikat „Unklar“ im SV-DOxS
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Ganz im Sinne der Gedanke der Unschuldsvermutung, die beinhaltet, dass niemand schuldig ist, bis das letztendlich vollumfänglich bewiesen ist, und weil wir immer ganz fair alle Seiten hören wollen, geben wir an dieser Stelle das Schreiben mit das wir heute Nacht erhalten haben. Wir gehen davon aus, dass das im Sinne der Absender ist, da wir in die Liste der Empfänger aufgenommen wurden. Sollte das NICHT der Fall sein, genügt eine E-Mail um die Publikation dieses Briefes zu beenden.

    Seine universellste Anerkennung findet der Grundsatz in Art. 11 Abs. 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen von 1948: „Jeder Mensch, der einer strafbaren Handlung beschuldigt wird, ist solange als unschuldig anzusehen, bis seine Schuld in einem öffentlichen Verfahren, in dem alle für seine Verteidigung nötigen Voraussetzungen gewährleistet waren, gemäß dem Gesetz nachgewiesen ist.“

    Goran Pesic und Miodrag Stojanovic machen sich im Brief bekannt als Besitzer/Eigentümer von „Onar Feetback“ und stellen die Tatsache, dass der SV das Prädikat vom Vizesieger 2016 in der Junghundklasse auf „unklar“ gesetzt hat, wie folgt in Frage:

    Van: Miodrag Stojancevic [mailto:emsihaus@ymail.com]

    Verzonden: dinsdag 27 september 2016 3:39

    Aan: info@schaeferhunde.de; koenig.helmut@gmx.de; lothar.quoll@googlemail.com; henry.messler@gmx.de; sekreteriat@schaeferhunde.de; p.arth3103@t-online.de; J.Mayer-Rottenburg@t-online.de; j.prall@web.de; funke.gh@hotmail.de; fheusmann@googlemail.com; sv@rudolf-gimpel.de; eugen_grimm@t-online.de; heinz-scheerer@gmx.de; j.demeyere@skynet.be; erich.boesl@sadnet.de; h.-j.begier@t-online.de; vandorssen@arlett.de; dirkgabriel@web.de; klaus.gothe@svog-nordhausen.de; leichtweishoehle@aol.com; maass-werbung@t-online.de; rainer.mast@arcor.de; reimey@aol.com; ingrid-matusch@web.de; w.nordsieck-sv@t-online.de; hans-peter.rieker@t-online.de; arsatzmann@freenet.de; g.schwedes@gmx.de; l.schweikert@aus-agrigento.de; info@svlg1.de; uwe.sprenger@ra-billich.de; zygadto@t-online.de; sv-presse@schaeferhunde.de; bernd.tellhelm@vetmed.uni-giessen.de; Richard.Brauch@elzmuendungsraum.de; harald.hohmann@vonmelanchthon.de; maass-werbung@t-online.de; Brandl Cindy SV-HG <cindybrandl@schaeferhunde.de>

    Onderwerp: Case about Onar Feetback

    Dear Sirs

    I Goran Pesic the ultimate owner of kennel Feetback along with Miodrag Stojanovic as owners of the dog Onar Feetback are herewith addressing you regarding the information dd September 22, 2016 that our above named dog has been marked "unclear" until the case has been investigated,

    Since we were not aware of any case whatsoever due to us not having to receive no official e mail nor any kind of official information nor the invitation by Board of Directors of SV. Kindly explain to us the market wording as well as the logic, if any, behind.

    We are kindly asking you to provide us with explanation of your Decision, the reasons behind, the rules and regulations referenced into and under what manner you have decided to make this explanation publically available provided that we, as owners of the dog, were not informed of any of the above stated. We would need to be in detailed provided the names of the Decision making persons from the Board of Directors as well as to be given the name of the commission date, place and official Decision voting and under what legal grounds, rules, policies, regulations, legislation your Decisions have been formed.

    Us as owners of the subject dog have read this inconvenient information on social network whereby it was quite a shock knowing that no information was ever provided on your behalf no any arguments with this respect have ever been made available to us.   
    We are forced to herewith inform you that the issue of anonymous interference towards our dog, with no argument whatsoever, no names behind the signatures of those illegal and incorrect wordings we made things publically clear once we reported all to official jurisdictional state representatives in charge (Ministry of foreign affair). President of SV .H. Messler via his official e mail replied to us that no anonymous accusations will ever be taken into consideration (herewith enclosed).

    Based on instruction by our legal advisor for foreign affairs we kindly ask you to provide us with official information explaining the details of your Decision stating the names behind it and the supporting arguments if any, on contrary we shall be forced to make official appeal to further regulatory prosecution entities in charge and request our official rights with respect to the issue in hands. 

    Much to our regret we concluded that the issue represents way of discrimination and joint project of few individuals with aim to permanently make moral and material damage to our names and reputation of our dog.

    We hope this email finds you well and still do hope we would be able to settle the issue without having to involve official regulatory bodies in charge of the matter. 

    Sincerely

    Kennel Feetback

    Pesic Goran 

    Miodrag Stojancevic

    FAZIT:

    Es hat unserer Meinung nach wenig Sinn beim SV nachzufragen, der SV antwortet nicht auf E-Mails oder Briefe, zumindest haben wir diese Erfahrung gemacht. Man kriegt bei einer Parodie einen Vereinsverweis, und wenn man in Sachen Prüfungsbetrug ermittelt, wie das die Initiativ-Gruppe SV beispielsweise tut, dann bekommt man von Luda (who the f* is Luda?) eine strafbewährte Unterlassungsklage oder zumindest die Drohung dafür.

    Die Sache ist, wie immer, GANZ einfach!

    Alle 3 Geschwister (wenn es denn 3 gibt – siehe Note weiter unten) werden zwecks Identifikation einem unabhängigen Tierarzt vorgestellt und alle werden zwecks Überprüfung G L E I C H Z E I T I G auf dem Röntgentisch gelegt. Für ein Zuchtbuchamt die leichteste Aufgabe, eine Identitätsüberprüfung.

    Omar Feetback JR 749.634 26/02/2015 Nach anfänglichen Zuchtschauen heute von der Bildfläche verschwunden

    Omir Feetback JR 750.378 26/02/2015 Im Katalog vorgestellt bei der Siegerschau aber nicht in die Ergebnisliste

    Onar Feetback JR 750.376 26/02/2015 Wurde zum Vize-Sieger gewählt – Situation heute: „unklar“

    Note: 3 Hunde sind im WinSiS-CAT als Nachkommen von Cronos del Seprio x Elektric Feetback aufgenommen worden, also muss jemand die dort auch anhand vorliegender Papiere mit Chipnummern und allem Drum und Dran in die Datenbank eingetragen haben! Die komische Nummerierung der Registrierung im JR Zuchtbuch ist bereits Anlass genug da mal näher hinzuschauen.

    27-09-2016 om 08:32 geschreven door Jantie  


    26-09-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Was man NICHT in die neue SV-Zeitung lesen kann:

    Warum der SV nicht sofort und VOR der BSZS (!) reagiert hat auf Anweisungen der ausländischen Mitglieder über die mögliche Unklarheiten bei der Identität eines DSH.
    Warum man nichts tut, wenn Grosszüchter dem Präsidenten persönlich erzählt, dass eine Hündin nach schlechtem Vorröntgen plötzlich wieder gute Hüften bekommen hat, dann aber abgeschoben wurde.
    Welche Zuchtrichter an welche Hunde beteiligt sind, wenngleich sie es gut versteckt haben.

    Wieso ehemalige Bundeszuchtwarte (Meyer) und Zuchtrichter (Ossmann) weiterhin Hunde vorführen bei der BSZS und Hundehandel im Schosse des SV betreiben dürfen, obwohl rechtskräftig verurteilt (Steuerhinterziehung).
    Warum jeder Hund eines Liebhaberzüchters/Sportsfreundes der neben dem Ärmel beisst sofort disqualifiziert wird, nur der Hund vom Zuchtrichter (Bösl) nicht.
    Warum nach aufgeflogener HD/ED-Betrug (Tell Rieser Perle) jemand die volle Schuld auf sich genommen hat (Reininger), und andere Beteiligten weiterhin im SV Hunde vorstellen und verkaufen dürfen und sogar mit Siegerinnen gross im Heft abgelichtet werden.
    Warum beim RichterEhrenrat alle die vielen Anzeigen liegen bleiben und die Leute die eine saubere Überprüfung fordern mit strafbewährten Unterlassungsklagen bedroht werden!

    Ich muss darüber brechen!
    Man hält es nicht für möglich was hier alles so läuft.
    Messler hat noch eine ganze Menge zu tun!

    26-09-2016 om 00:00 geschreven door Jantie  


    23-09-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Omir - Omar - Onar Feetback...??? My Dark Monster!!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    SV ermittelt bezüglich der Identität eines Rüdens (wurde auf Facebook mit „MY DARK MONSTER“ beschrieben) aus dem Balkan.

    Der Hund, aus dem Zwinger Feetback, hatte in der Junghundklasse den SG2-Titel bei der Siegerschau in Nürnberg einheimsen können, obwohl der SV seit Wochen Post diesbezüglich erhalten hatte. Wir berichteten.

    23-09-2016 om 20:28 geschreven door Jantie  


    22-09-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Misrepresenting the facts – Zeitung über BSP 2016
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Beschönigter Zeitungsbericht über BSP 2016

    Viele Leute bemühen sich für das Wohl der Tiere und sind schockiert darüber, wie im SV auf Hundeplätze mit Elektro, mit Stachel und mit Würgekette an den Hunden gezerrt wird, die Besten anschliessend bei der Siegerprüfung die Spitzenplätze besetzen.

    Pressereferentin Roswitha Dannenberg muss, im Auftrag des Vorstandes, den Schaden am Image wiedergutmachen. Das wird sie nicht schaffen. Insider wissen, dass der Bericht nicht die wahre Geschichte erzählt, von dem was sich auf SV-Plätze hinter dem Gebusch und hinter der Plane abspielt.

    Was schreiben mir meine Hundefreunden nach dem Pressebericht?

    Und nein, ich verlinke das nicht, entspricht die Darstellung über die „gesunde Welt im SV“ absolut nicht den Tatsachen. Die Wahrheit lesen Sie nur bei Bloggen.be/hd.

    Leserbrief wegen eines beschönigten Zeitungsberichtes anlässlich der BSP:

    „Hallo Jan,
    da kommt einem wirklich der Ekel, wenn man sieht wie sich der SV in den Medien verkaufen will, und wie in der Realität im Verein damit umgegangen wird.
    Frau Dannenberg beantwortet beispielsweise keine offizielle Anfrage von SV Mitglieder zur Konkretisierung zum Thema Stachelhalsband nach der biblischen Stellungnahme des SV. In dieser Stellungnahme wurde das böse S Wort seitens des SV Vorstands vermieden. Und jetzt um sich in den Medien als „Sauberer Verein“ darzustellen solche geschwollenen und verlogenen Sprüche.
    Und zum Thema wer Stachelhalsbänder benutzt hat hier keine Chance.....
    Hab gerade mehrere Fotos von den drei Erstplatzierten vor mir liegen. Alle mit Stachel drauf. Diese Bilder sind dem SV Vorstand bereits im Mai zugesandt worden, also von Chancenlos kann aber hier keine Rede sein Frau Dannenberg.
    Alles Lug und Trug im SV. EKELHAFT.”

    22-09-2016 om 13:55 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Nach China verfrachtet - China Imports

    CSZ8003512 Varus von Pallas Athene   Yannick Maibuechen  王涛(启创)19/09/2016

    CSZ8003513 Easton vom Haus Rasko    Juergen Husmann     曾小平 22/02/2016

    CSZ8003514 Gun vom Black Power       Joerg Kloesters        袁町    22/02/2016

    CSZ8003515 Iwana vom Finkenschlag   Hans-Peter Fetten    欧秋宗 22/02/2016

    CSZ8003516 Ilva vom Finkenschlag      Hans-Peter Fetten    欧秋宗 22/02/2016

    CSZ8003517 Ebby vom Schwarzen-Kessel Otto Schwehn      叶明    22/02/2016

    CSZ8003518 Votan vom Tuerkenkopf    Torsten Kallenbach   欧秋宗 22/02/2016

    22-09-2016 om 06:42 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Huendin verschwindet in die Ukraine
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Ein Bild sagt manchmal mal mehr als 1.000 Wörter!

    Aber was lernt uns dieses Bild?

    Und was haben Hermann Niedergassel und Heinrich Messler damit zu tun?

    Wir haben recherchiert! Die Geschichte! Bald! Nur hier, auf Bloggen.be/hd.

    IMPORTANT NOTE:After we received the following message: “This photograph was taken on the Ukrainian Siegershow on 11th September in Dnepr (Ukraine).”, we offer our sincere apologies. We say thanks to our attentive reader and send best regards to the Ukraine, as I said, along with our well-meant apologies for our terrible error. As you will see, we have corrected our mistake.

    22-09-2016 om 00:00 geschreven door Jantie  


    20-09-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Aus gegebenem Anlass 4.

    Sind unsere Vereinsstatuten überflüssig?

    Warum werden sie nicht respektiert?

    Der SV ist ein Zuchtverein für Liebhaberzüchter. Gewerbetreibenden sind von der Mitgliedschaft ausgeschlossen.

    Realität oder ein Witz?

    Wieviel Absurdität ist zugelassen und wie geht ein „zertifizierter“ Vorstand damit um?!

    Studieren Sie in Beilage die Welpenregistrierungen einer weiteren ZuchtrichterIn aus unserer Reihe „Umsatzübungen“, und fragen Sie sich, was im SV, allen Statuten zuwider, vor sich geht. Fragen Sie sich vor allem, warum wird NICHT aufgetreten? Und: sollen wir es zulassen, dass einige wenige Zuchtrichter den gemeinnützigen Verein für ihre eigene Gewinnmaximierung ausnutzen?

    Printen Sie alle diese Aufstellungen und nehmen Sie sie mit in Ihren Gesprächen mit dem Vorstand.

    Versuchen Sie auch einmal, sich ein Bild zu machen davon, wie sie in 1 Jahr nicht weniger als 139 (!!) Welpen pflegen und grossziehen, sozialisieren und verkaufen würden. Zuchtrichterin Margit van Dorssen hat das geschafft. Wie würden SIE das machen?

    Bijlagen:
    Welpenregistrierung-Arlett.docx (15.3 KB)   

    20-09-2016 om 09:09 geschreven door Jantie  


    19-09-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Clevere Leser des Blogs durchschauen alles!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Zuschrift:

    "Hallo Jan,
    das Bild von der Siegerehrung der BSP hat irgendwie etwas, finde ich. Wenn es nicht sooooo traurig wäre, könnte man sich glatt wegschmeißen.
    Sooooo viele "Strom-" bzw. "Energie"-Versorger als Sponsoren. Zufall oder Sarkasmus?
    LG, ..."

    19-09-2016 om 14:38 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Down under – Und: Thema Mitgliederschwund
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Gross ist die Anerkennung die wir weltweit erfahren dürfen. Weniger als 2 Stunden nach unserer letzten Dokumentation, danke Gott, für das Internet, dürfen wir mit einem Schäferhundfreund aus Australien telefonieren, der uns besagt, dass unsere Berichte „down under“ immer wieder grossen Zuspruch bekommen und Gesprächsstoff sind, und er bereits Kenntnis genommen hat von der möglichen Abspaltung des USCA, worüber wir an diesem Morgen berichteten. Auch in Australien hält man nicht mehr viel vom SV. (Das ist eine Untertreibung!) Ich bedanke mich an dieser Stelle beim Sportsfreund für das äusserst interessante Gespräch, dass wir nur wegen ein zwingendes Mittagessen ungern unterbrechen müssten, aber sicherlich noch weiterführen werden. Wie sagte er es, man wird diese Lawine nicht aufhalten können.

    Die Zuneigung zum RSV2000 wird grösser, die Abneigung vom SV ebenso. Wenn Messler nicht schnell handelt, wird es im SV bald keinen Hundesport mehr geben, nur noch Ausstellungen für China’s Billionäre, und dann übrigens in leeren Stadien, Ausstellungen mit den Produkten der Zuchtrichter, die diese Hunde gemeinsam gepuscht und hochgerichtet haben (man kennt sich ja seit Jahrzehnten!). Und wenn sie den Schutzdiensthelfer, von mir aus im Allerwertesten, gebissen haben, werden sie nicht mal disqualifiziert, man darf ja im SV seine eigene Ordnungen jederzeit ausser Kraft setzen, wenn es sich um viel Geld und um gefestigte Beziehungen dreht.

    Dirk Edler, zweifacher Bundessieger, hat in der Zwischenzeit schon das sinkende Schiff verlassen, bildet jetzt Hunde aus in China und teilt seine Kompetenzen im Schosse des RSV 2000.

    Dort heisst es: „Wer ausbilden und führen will, braucht mehr, vor allem braucht er einen Verein, der zu einem steht, der einem den Rücken freihält und ein Klima des Vertrauens unterstützt. Das geht aber nur, wenn auch die Vereinsspitze über Ausbildungskompetenz verfügt. Aufrufe zu Denunziantentum gehen gar nicht und waren der „Tropfen, der das Fass zum Überlaufen“ gebracht hat. Irgendwann muss dann ein Schlusspunkt gesetzt werden. Dirk hat ihn gesetzt.“

    Den vollständigen Artikel lesen Sie bitte an dieser Stelle:

    https://www.rsv2000.de/de/neues/bekanntmachungen/ausbildung/2016-edler-dirk-im-rsv2000.html

    Ein Fazit? Nein, kein Fazit!

    Strengen Sie sich an, lesen Sie unsere Berichte und machen Sie sich selber Ihre Gedanken!

    19-09-2016 om 14:01 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.To shock, or not to shock?
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    USCA verlässt womöglich die WUSV

    Wird es demnächst grössere Abspaltungen von der WUSV geben?

    Steigen die „USCA“ – die United Schutzhund Clubs of America – bald aus, aus der WUSV?

    Unsere Amerikanischen Sportsfreunde widersetzen sich vehement eine Anpassung bzw. eine Durchsetzung der Richtlinien im SV und der WUSV in Bezug auf die Verwendung von Teleimpulsgeräten, Würgeketten, Stachelhalsbänder und dergleichen bei der Ausbildung. Es wird weiter Stimmung gemacht um sich zu wehren gegen die Vision von Professor Messler. Man will sich in Amerika keine „deutsche Gesetze“ aufzwingen lassen und argumentiert, dass man sich ein Verbot gegen elektrische Schockhalsbänder, geschweige denn Stachelhalsbänder oder Würgeketten, unbedingt nicht auferlegen lassen soll. Sie lesen es ja bitte im beigefügten / verlinkten Artikel. Beachten Sie bitte, dass hier kommerzielle Interessen spielen, es nicht ausschliesslich um das Wohl des Tieres, hier Deutscher Schäferhund, geht. Mit der TIG-Ausbildung ist auch viel Geld zu verdienen!

    Was schreibt und schickt mir Sportsfreund Jim Engel aus Amerika?

    “Debbie Zappia (* Siehe Note ganz unten) has made a ringing response to the SV attempt to interfere in domestic American canine affairs and dictate our internal regulations and practices:

    http://www.angelplace.net/usca/Zappia%20Response.pdf

    This is just another chapter in German hubris and arrogance, and there can be little doubt that after decades of stagnation we are about to decide whether we are to run American working dog affairs by and for Americans or be a subservient German colony, to be exploited for profit and power.

    More background information: http://www.angelplace.net/usca/

    ÜBERSETZUNG STATEMENT JIM ENGEL: „Dies ist nur ein weiteres Kapitel in der deutschen Überheblichkeit und Arroganz, und es kann kaum ein Zweifel daran bestehen, dass, nach Jahrzehnten der Stagnation, wir darüber entscheiden werden müssen, ob wir die Angelegenheiten von amerikanischen Leistungshunden durch und für Amerikaner zu führen haben oder eine unterwürfige deutsche Kolonie sein werden, um für Profit und Macht ausgebeutet zu werden. ENDE ZITAT

    Was ist die USCA?

    “We are an organization dedicated to protecting and preserving the German Shepherd Dog’s working heritage by hosting conformation shows, breed surveys, and Schutzhund trials. These “exams” are major contributors in ensuring that we consistently breed only the finest dogs and ensure that the German Shepherd dog continues to be the best and most versatile breed. The United Schutzhund Clubs of America (USCA) is a proud member club of the World Union of German Shepherd Dog Clubs (WUSV) and the American Working Dog Federation (AWDF)…”

    Mehr darüber lesen Sie hier: https://www.germanshepherddog.com/about/

    * Note: Wer „Debbie Zappia“ ist, lesen Sie auf ihre eigenen Webseiten die wir hier verlinken: http://www.debbiezappia.com/

    ÜBERSETZUNG STATEMENT (Auszug) Debbie Zappia:

    „Zuletzt bin ich mir nicht sicher darüber, was der Ethik-Vertrag, der die Richter zu unterzeichnen haben werden, enthält. Zumindest wird es sicherlich sehr interessant sein, weil ich auf der Höhe bin welche Richter Stachelhalsbänder und Elektro-Impulsgeräte verwenden, weil ich mit ihnen trainiert habe. Diese Richtlinien können nur zu einer weiteren Spaltung innerhalb der Organisation führen, während der Deutsche Schäferhund im Prozess zerstört wird. Abschließend bin ich der Meinung, dass die WUSV, unter Leitung von Herrn Messler, einen Weg nimmt, wovon sie glauben, dass er im Interesse der Deutschen Schäferhunde ist. Weil sie in der Position der Kontrolle sind, werden sie ohne Störung diesen Weg weiter verfolgen. Ich glaube fest daran, dass die Entscheidung die der WUSV heute macht, morgen das Ende des Deutschen Schäferhunds bedeuten wird.

    FAZIT

    Bei der Siegerprüfung am letzten Wochenende in Oberhausen wurden viele Teilnehmer, UND sogar mindestens 1 Richter gesehen, die unmöglich eine Eidesstattliche Versicherung unterschreiben könnten dahingehend, dass sie NICHT mit TIG-Geräten und Stachelhalsbändern arbeiten, erinnern wir uns an die Videoaufnahmen von PETA. Messler hat also, neben den vielen internen Querelen, die er noch nicht in der Lage ist zu meistern, auch auf internationaler Ebene noch eine ganze Menge zu tun!

    19-09-2016 om 10:37 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!