Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
  • Zeugnisse
    Inhoud blog
  • 100th Anniversary of the Armistice in 1918
  • Mundtot?
  • Das Ende einer Veranstaltung
  • To whom it may concern - An alle die es angeht…
  • Im Namen des Volkes!
  • Zuschrift: Eigennutz der nimmermüden Zuchtrichter?
  • Niederlage für Zuchtrichter
  • Das Video: "Die Körung ist gelaufen"
  • Von dem Fischer un syner Frau
  • Ergänzung zu den Einsätzen der Elite-Zuchtrichter
  • Nur zur Elite gehörenden Zuchtrichter dürfen nach China
  • China Business: Deckakte mit Ratenzahlungen?
  • Der griechische Buchstabe Phi – Der Goldene Schnitt
  • Austragungsort Chinesische Siegerschau 2018
  • Siegerschau China 2018
  • Frau Justitia in Augsburg
  • Ungleichheiten – Nicht alle 60 SV-Zuchtrichter sind gleich!!
  • Klagen mit 70, dann mit 80, dann mit 90… Immer diese... Altersdiskriminierung!
  • Testing
  • Richten bis zum Umfallen
  • Unersättlich? SV-Richter wollen SV-Richter bleiben! Für immer!!
  • Zenit - Nachtrag
  • Zum Nachschauen:
  • Musolino = Hundepromotor – VA11 Zenit di Casa Palomba schon nach China
  • Erste Reaktion zum Fall Zenit di Casa Palomba
  • Marlo von Baccara – Berichtigung Peter Tacke
  • Aus gegebenem Anlass...
  • DA-Top 100 in eine andere (bessere) Auflösung (zum Ausdrucken)
  • Gestohlen und geklaut bei der Initiativgruppe-SV – Betrug im SV
  • Bericht gegen die ausgeuferte Kommerz mit Welpen, in- und ausserhalb!
  • Zum aufhängen in der Ortsgruppe
  • Deckakten TOP 100 (2011-2018) in Beilage
  • Halsband-Cover zum Abdecken des E-Geräts und sonstige Gesuche
  • Der Untergang – Wer erinnert sich… NICHT?
  • Kaspar von Tronje auf der Flucht - Kasperltheater / NEU
  • Was unsere Leser noch so aufgefallen ist bei der Siegerschau - Teil 2.
  • Was unsere Leser noch so aufgefallen ist bei der Siegerschau
  • Die Menchen sind blind - Such' den Fehler!
  • Josephine Kao - Teil 2.
  • JOSEPHINE KAO – Die Warnung die in den Wind geschlagen wurde
  • Verspätet! Und wie!
  • Kannibalismus an der Spitze!
  • Zahlen für den morgigen Wettstreit
  • Telegramm aus Nürnberg! Nix los!
  • Neues Buch über den Deutschen Schäferhund – Mitte 2019
  • Let's Get Ready To Rumble!!
  • VA 1 & Sieger Nürnberg 2018: Willy vom Kuckucksland – Josephine Kao
  • Rede Messler BSZS Nürnberg 2018 - Ergänzt
  • Bisschen Hintergrundwissen zum Fall Bodo
  • Es hat sich seit Toni v d Rieser Perle nichts geändert!
  • Facebook
  • Wenn es nicht reicht für ein Auslese-Platz! Ab! Verkaufen! Nach China!
  • Prognosen Siegerschau 2018
  • Offener Brief an Präsident Messler
  • In eigener Sache, Schliessung des Gästebuchs
  • Wird es wieder „Unklarheiten“ geben bei der Siegerschau?
  • VOR der Siegerschau! Kommen die gleichen Verbrecher wieder?
  • VOR der Siegerschau! Kommen die gleichen Verbrecher wieder?
  • Rabiat, brutal, harsch, unglimpflich, schroff, streng, übertrieben herb, ...
  • Jim Engel führt weiter aus, bis an die heutigen Monsterkreaturen der Schauhunde
    Archief per week
  • 12/11-18/11 2018
  • 05/11-11/11 2018
  • 29/10-04/11 2018
  • 22/10-28/10 2018
  • 15/10-21/10 2018
  • 08/10-14/10 2018
  • 01/10-07/10 2018
  • 24/09-30/09 2018
  • 17/09-23/09 2018
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    03-01-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Gemeinnützigkeit des SV in Frage gestellt

    Kopie einer Mail an: 'Fabian.Ruhnau@StA-Kassel.Justiz.Hessen.de'; 'Rudolf.Mueller@FA-5381.fin-nrw.de'

    Thema: Gemeinnützigkeit des Schäferhundevereins SV, Augsburg

    Staatsanwaltschaft Kassel
    Zu Händen von Herrn Staatsanwalt Fabian Ruhnau
    Frankfurter Strasse 9
    34117 Kassel
    Fabian.Ruhnau@StA-Kassel.Justiz.Hessen.de

    Finanzamt für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung Bielefeld
    Ravensberger Str. 90
    33607 Bielefeld
    Rudolf.Mueller@FA-5381.fin-nrw.de


    Betriff.: Gemeinnützigkeit des Schäferhundeverein SV mit Sitz in Augsburg, Deckerlöse auf Jahrbasis


    Sehr geehrte Herren,

    in Beilage sende ich Ihnen eine Übersicht der Deckakte für das Jahr 2011 im Schosse des Vereins.

    Bitte überprüfen Sie ob derartige Einnahmen mit der Gemeinnützigkeit des Schäferhundevereins bzw. mit der Definierung eines Hobbyzüchters, wie in den Statuten beschrieben, zu vereinbaren sind und leiten Sie die Zahlen bitte weiter an Ihre jeweiligen bundesweit verteilten Kollegen.

    Für alle weiteren Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Jan Demeyere
    8570 Vichte
    Belgien
    www.bloggen.be/hd


    Beilage: Gesammelte SV-Decknachrichten 2011 in Tabellenform: Decknachrichten2011Kumul12.xlsx

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/Decknachrichten2011Kumul12.xlsx   

    03-01-2012 om 10:52 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Aus dem Leben gegriffen...
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Wir werden uns in 2012 nicht nur über die Hundefabriken à la Niedergassel oder Rieker, über „Hunde-Macher“ wie Benitz, Verpelli, Josephine Kao (unter dem Dach von Ottmar Grünewald) oder Jürgen Manser, über Deckmanipulationen (wie sie von Wolfgang Meinen oder Dirk Wortmann bereits begangen aber vom Verein nicht bestraft wurden) unterhalten, sondern selbstverständlich auch über die Schicksale vieler kleine Hundehalter berichten.

    Stellen Sie sich vor, bei Ihrem Hund wurde HD diagnostiziert und Sie wollen das beim SV so richtig eintragen lassen, zum Wohle der Rasse. Im Zeitalter von EDV doch eine sehr einfache und schnelle Sache. Meinen Sie nicht?!

    Manchmal geht es auch anders!

    Wir berichten über die Hündin: Charlotte vom Harzer Grubenlicht SZ 2245551,
    aus Nelson vom Frankengold SZ 2209120 X Vita vom Kirschental SZ 2145646

    Einige immer wiederkehrende Themen die Sie auch bei der Lektüre dieser Geschichte beachten sollten:

    -    wollten auch wir uns einen Traum erfüllen und einen gesunden und fröhlichen, gut sozialisierten DSH von einem Züchter ein Zuhause geben...
    -    hätte ich mir niemals träumen lassen, was alles auf mich zukommen sollte…
    -    wie es um die Ernsthaftigkeit seitens des Zuchtbuchamtes und somit der Vereinsführung des SV, die HD/ED beim DSH zu bekämpfen, bestellt ist…
    -    Heute ist mir klar, dass ich vom Zuchtbuchamt und von der Geschäftsführung des SV von Anfang an ganz bewusst für dumm verkauft wurde…
    -    Die meisten der gezüchteten Schäferhunde werden, vermute ich, an Liebhaber verkauft, deren Welt zusammenbricht, wenn plötzlich die Diagnose HD feststeht…
    -    Deutlicher kann man nicht demonstrieren, dass man seitens der Vereinsführung überhaupt kein Interesse daran hat, die HD in den Griff zu bekommen. Aber nach außen gibt man sich ach so verantwortungsvoll und heuchelt Sorge und vermeintliche Verdienste hinsichtlich der Gesundheit des DSH…
    -    Aufgrund meiner Erfahrungen und meines heutigen Wissens kann ich niemandem mehr empfehlen, sich einen DSH-Welpen aus SV-Zucht zu kaufen…

    Lesen Sie hier in Beilage bitte die Geschichte von Charlotte vom Harzer Grubenlicht:

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/CharlotteHarzerGrubenlicht.pdf   

    03-01-2012 om 09:54 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Ansprache zum Neujahr, aus dem Bauche des Vereins

    Ich bedanke den Schreiber für seine freundliche Mühe und die ehrlichen Worte:

     

    "Hallo Jantie, hallo Lesegemeinde!


    Ich bin einer der ganz kleinen Züchter, die wenig Würfe aufziehen, Familie und Beruf haben und durch die Hunde jedes Jahr ein sattes "Minus" einfahren. Dennoch kann ich nicht von dieser Rasse lassen, da sie für mich die einzig Wahre ist. Ich habe mich vor ziemlich genau zehn Jahren der Zucht verschrieben und sitze bei jeder Geburt mit in der Wurfbox. Unsere Hunde sind Familienmitglieder und sozusagen "Handarbeit".


    Wie kann eine Massenproduktion, wie es bekannterweise einige im Schoße des SV gibt, sich ausreichend um eine gute und verantwortungsbewusste Aufzucht kümmern? Wie sollen Behörden und Privatleuten noch taugliche Hunde zur Verfügung gestellt werden? Darum geht es schon lange nicht mehr... In unserer OG sind wir gerade mal noch 7 Mitglieder. Wir bereiten unsere Hunde auf Prüfungen vor  und haben Spaß am gemeinsamen Hobby. Leider bin ich mit Mitte 40 der Drittjüngste. Nachwuchs ist nicht in Sicht, außer meine eigenen Kinder, die aber noch im Kindergartenalter sind. Früher wurde man von außen mal bewundert, wenn man mit einem schönen DSH spazieren ging. Heute muss man froh sein, wenn man keinen mitleidigen oder provokanten Spruch erntet. Tolle SV-Führung, die das zu verantworten hat! Meine Mitglieder, ich habe übrigens wegen unserer geringen Mitgliederzahl 2 Ämter zu begleiten, darunter auch den Vorsitz, sind zum Teil schon sehr lange dabei und sehr erzürnt über die Entwicklungen. Ich gebe viele Informationen hier aus dem Blog an sie weiter, damit sie im Bilde sind. Viele haben kein Internet und würden meinen, die Welt sei in Ordnung. Unser Info-Organ, die SV-Zeitung, landet meist am selben Tag der Zustellung in der Papiertonne. Früher habe ich sie mal gesammelt. Heute steht nur noch Mist drin. Mich als Züchter interessiert nicht, welcher Hund in welchem Kindergarten zu Gast war, sondern welcher Rüde welche Mängel vererbt. Das aber erfährt man nur als Mitglied gewisser Kreise. Als "Kleiner" schnappt man nur ein paar "Fetzen" am Rande von Ausstellungen auf. Wie soll eine Rasse so verbessert werden? Wie kann es sein, dass man als so schon "gemolkenes Mitglied" noch für stinknormale Informationen zum Stand in der Zucht, sprich SID, bezahlen muss? Warum muss es in einem "Hobbyzuchtverein" eine "Akademie" geben? Wenn die normalen Mitglieder mit der SV-Zeitung verdummt werden, was wird dann mit der Akademie bei den Vorständen versucht? Weitergabe von "Herrschaftswissen", oder einfach nur die Schaffung eines "Puffers“ zwischen "Fußvolk" und "Elite"? Ich habe einen Großteil meines Lebens in einer Diktatur verbracht. Die Strukturen im SV sind nichts anderes. Es wird Zeit, dass aufgeräumt wird. Demokratische Wahlen bedeuten, dass alle Mitglieder ein Wort mitzureden haben. Einer im Verein hat immer Zugang zum Internet. Hier könnte jedes Vereinsmitglied abstimmen. Ich bin mir sicher, dass der SV ein ganz neues Gesicht bekäme. Dann noch eine Wurfbeschränkung auf 3 Würfe im Jahr und das Verbot der Zuchtmiete. So könnte eine Selbstreinigung erfolgen. Alle, die jetzt vom Schäferhund leben, müssten sich nach einem anderen Brötchenerwerb umsehen, oder wirklich von Hartz4 leben. Ich glaube nicht, dass dann noch Abonnements auf V-Auslese-Titel vergeben würden. Nachzuchtbeurteilungen wären auch eine gute Maßnahme, um die Massenzucht auszumerzen. Welcher Großproduzent kann alle abgegebenen Hunde wieder zusammenbekommen? 


    Natürlich würde die Welpenstatistik einbrechen. Na und? Was ist uns lieber, der vielseitigste Hund der Welt, oder der häufigste?  Man würde ganz genau hinschauen, zu welchem Rüden man geht. Mal einfach so probieren, ob bei 60 gezogenen Welpen mal 1-2 Sieger pro Jahr dabei sind, würde es dann nicht mehr geben... Die Qualität steigt. Der Schäferhund erlangt wieder Anerkennung und der Irrsinn, einen tollen, gesunden, vielseitig verwendbaren Schäferhund unter Wert  verscherbeln zu müssen, hört endlich auf. Niveau muss her und nicht nur bei den Hunden. Allen, die hier aufgeben und sich vom Schäferhund verabschieden sei gesagt: Das ist kein Beitrag. Ihr seid keine wirklichen Freunde des Schäferhundes. Sagt offen eure Meinung, bekennt Farbe! In guten Zeiten kann sich jeder mit der Rasse schmücken. Da müssen wir jetzt gemeinsam durch.


    Es ist schön, dass es Leute wie Jantie gibt, die solche Dinge ansprechen. Herzlichen Dank dafür!  Allen ein gesundes, erfolgreiches und wieder Hoffnung bringendes neues Jahr!


    Frank Schmieder nebst Frau Susanne und Kindern
    "

    03-01-2012 om 08:41 geschreven door Jantie  


    02-01-2012
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Meinungen

    So geht’s nicht!

    Schnell mal eine E-Mail-Adresse anfertigen und den Schreiber angreifen… dann schnell wieder verschwinden in der Anonymität. Nicht mal die Lese-Bestätigung erreicht diesen Feiglingen:

    The following message to was undeliverable.
    The reason for the problem:
    5.1.0 - Unknown address error 550-'5.1.1 user unknownn5.1.1 Unknown recipient.'

    Was wollte man denn loswerden? Lesen Sie mit:

    “Guten Tag Herr Demeyere
    Kann es sein dass Sie langsam durchdrehen? Wie können Sie in meinem Namen hier etwas reinsetzen. Ich kenne einige Zucht- und Leistungsrichter. Den glaube ich sehr wohl dass sie es ehrlich meinen.
    Sie sind bösartig. Sie schaden der Sache Schaeferhund. Gehen Sie gegen korrupte Richter oder Züchter vor wenn Sie Beweise haben. Aber bitte nicht im Namen aller SV Mitglieder.
    Sie sind nicht der Vertreter aller SV-Mitglieder. Oder haben Sie eine Generalvollmacht? Sie lassen keine andere Meinung zu außer man ist Ihrer Meinung. Es kotzt mich an wie Sie hier agieren.
    Aber was kann man von einem Mann verlangen der wissend im fernen Belgien sitzt und weiss dass ihm nichts passieren kann. Vor Deutschen Gerichten hätten Sie mit einigen Ihren Behauptungen kein Durchkommen.
    Mit freundlichem Gruß, R. Eilebrecht”

    Und so, geht es sehr wohl!

    Andere Leute stehen dann wieder zu ihren Aussagen und erlauben eine “offene Diskussion” bzw. “eine fachliche Auseinandersetzung”, ihre Namen sind mir bekannt, man kann sich jederzeit austauschen:

    “Hallo SV-Kollegen,
    bei der Durchsicht dieser "Liste der Unbestechlichkeit" auf der Zuchtrichtertagung ist mir aufgefallen, daß hier Personen unterschrieben haben, die bei einer solchen Veranstaltung nichts, aber auch gar nichts zu suchen haben, weil sie weder Zuchtrichter noch hochrangiger Funktionär sind!?
    Kann mir hierbei jemand weiterhelfen? Gleichzeitig möchte ich bekannt geben, daß wir "Altmitglieder" gegenüber der Geschäftsleitung/Vorstand eine wesentlich härtere Gangart einlegen werden, sollte sich nach Ende der ersten drei Arbeitswochen nichts Ersichtliches ins Positive bewegen!!
    Ein SV-Mitglied, seit nahezu 40 Jahren”


    Ich danke für die Einschätzungen!

    02-01-2012 om 14:24 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Konzept eines Widerspruchs

    Was die “Richter-Erklärung von Paderborn” soll, entzieht sich völlig meine Kenntnisse.
    Hat man das wirklich so erfasst?
    Ich muss willkürlich an meine sehr frühe Schulzeit denken, oder war es meine Kindergartenzeit?
    Was soll das?!

    Stellen Sie sich vor, vor dem Anpfiff des nächsten Bundesligaspiels würden die Schiris dazu aufgefordert werden eine Stellungnahme zu unterschreiben in dem sie bestätigen, dass sie “unabhängig“ pfeifen werden!

    Ja ist das denn die Möglichkeit?!
    Ist es nicht Pflicht und steht es nicht in der Richterordnung, dass von einem Richter ein „tadelloses Verhalten“ gefordert wird? Erübrigt sich daher nicht eine derart laienhafte Erklärung? Was will man damit überhaupt unter Beweis stellen?

    Ich bin der Meinung, die Aussteller sollten dagegen halten und schlage schon mal ein Konzept vor.

    Konzept eines Widerspruchs zur Erklärung der Richtertagung

    E R K L Ä R U N G

    Bezüglich der von den Zuchtrichtern in Paderborn unterschriebene Erklärung dahingehend, dass die Unterzeichnenden sich distanzieren von der Behauptung, dass Verkaufsprovisionen üblich und/oder von Ihnen verlangt werden, müssen wir widersprechen und sagen:

    Wir glauben Ihnen nicht!

    Wir, die Unterzeichnenden, sind der Überzeugung, dass es im SV sehr wohl und schon seit vielen Jahren eine ganze und zwar gut organisierte Maschinerie gibt wovon Sie, alle Unterschreibenden der Paderborner Richtererklärung, Teil ausmachen.

    Wir glauben sehr wohl daran, dass Hunde regelmäßig, wie im Falle Toni von der Rieser Perle, hochgerichtet und für horrende Summen verkauft werden, wobei viele Zuchtrichter gute Geschäfte machen.

    Paderborn, den 2. Januar 2012

    Gezeichnet: alle 64.526 treue SV-Mitglieder

    02-01-2012 om 11:09 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Lesereinschätzungen

    Was schreiben unsere Leser?

    Stöbern Sie mal durch das Gästebuch, die Mitglieder haben es satt.

    „Hallo Herr Demeyere,
     
    wir wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2012, vor allem bei den Recherchen über die Korruptionen in unserem SV.“

    Ich bin auch nur ein ganz kleiner Hobbyzüchter und lese regelmäßig und mit allergrößtem Interesse ihren Blog. Es ist schon traurig wie die Herren Zucht-Richter sich die Bälle gegenseitig zuspielen, „schlimmer wie die Aasgeier.“

    Als ich dann auf der „SV“ Seite http://www.schaeferhunde.de/site/  von der Zuchtrichtertagung vom 11.12.2011 die Erklärung der Zuchtrichter und Körmeister gelesen habe, nach den Motto wir waschen unsere Hände in Unschuld und sind die absoluten Saubermänner, dann stelle ich mir ernsthaft die Frage „wie dreist und abgebrüht sind unsere Amtsträger mittlerweile wirklich?“

    Glauben DIE wirklich WIR schlafen mit dem Ar….. an der Wand oder schlafen noch auf dem Baum?
    Nicht umsonst ist die Mitgliederzahl im „SV“ um fast 60.000 in den letzten 10 Jahren gesunken denn verarschen lassen sich die noch Mitglieder nicht mehr lange.
     
    Ein SV-Mitglied, wie lange noch!?"

    Bijlagen:
    http://www.schaeferhunde.de/site/fileadmin/pdf/aktuell/2011/ZR_KM_Tagung_erklaerung.pdf   

    02-01-2012 om 10:29 geschreven door Jantie  


    31-12-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Guten Rutsch!!

    Ich danke alle meinen treuen Lesern ganz herzlich für den Zuspruch und die vielen Komplimente.

    Halten Sie uns auch 2012 bitte die Treue!

    Ich verspreche Ihnen, dass wir Hundefabriken sowie SV-Fürsten mächtig an den Kragen gehen werden, dafür sorgen werden, dass alle brav ihre Steuer zahlen, dass die Manipulationen aufgedeckt werden und viele dadurch gezwungenermassen den Verein verlassen werden müssen.

    Im Verein werden 2012 Köpfe rollen und es wird die Gemeinnützigkeit schwer in Frage gestellt werden. Da kann sich der Vorstand mächtig warm anziehen.

    Ut aliquid fiat!

    Ich wünsche Ihnen eigentlich nur eines! Eine gute Gesundheit. Für Sie, Ihre Familie und Ihre Hunde.


    Als Nachtisch finden Sie in Beilage die Impressionen eines langjährigen Ausstellers, also einen von Ihnen, der es wissen kann. Er beleuchtet mal die Siegerschau von einer anderen Seite.

    Ich wünsche Ihnen dabei viel Vergnügen, und vergessen Sie bitte nicht uns zu schreiben!!

    Bijlagen:
    http://www.gsd-legends.eu/Varia/Siegerschau2011Auswertung.pdf   

    31-12-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  


    30-12-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Aus den Reaktionen gepflückt (Seitenrand rechts = "Reageer")

    Hallo Herr Schulte,

    sicher ich gebe Ihnen recht - wenn viele Hunde sauber gehalten werden, ist das sicher als Betrieb, nämlich als Zuchtbetrieb, nicht zu beanstanden.
    Schaut man aber jetzt unsere Vereinsstatuten an, heißt es da ganz klar: " Hundehändler oder Vermittler dürfen keine Aufnahme in unserem Verein finden". Ich gebe zu, dies ist nicht der Wortlaut, bin ehrlich gesagt zu faul diesen schon wieder rauszusuchen.
    Auch habe ich in einem anderen Beitrag schon erwähnt, wenn es denn einen Bedarf gibt, für kommerziellen Handel mit Schäferhunden, dann ist auch dagegen nichts einzuwenden, wenn denn alles konform der entsprechenden Gestze verläuft, und außerhalb unseres Vereins! Wenn dieser Verein es unterstützt, das unter seinen Augen und mit seinem Wissen, Handel betrieben wird, wird er über kurz oder lang
    a) seine Gemeinnützigkeit verlieren und
    b) wird wohl auch der Vereinsstatus nicht lange zu halten sein.
    Wenn es denn der Wille des Vereins ist, Handel zuzulassen, dann muß er halt seine Regeln ändern - aber gegen die eigenen Regeln zu verstoßen und so zu tun als wäre das alles Humbug was Mitglieder bemängeln, ist definitiv nicht der richtige Weg.
    Wir könnten jetzt trefflich streiten, ab wann es denn Handel ist, und bis wann es denn Hobby ist.......das wird dann aber richtig doof! Ich selbst habe in einem Rechtsstreit mit einer Kreisverwaltung über 2 Jahre gestritten, weil man dort der Meinung war, ich betriebe eine kommerzielle Zucht, obwohl ich nur 1 Zuchthündin hielt und nur 1 Wurf im Jahr hatte !! Also , Sie sehen, das Feld zu streiten is groß.
    Was mich aber schon verwundert ist folgendes:
    Manche Züchter machen schon so 7 - 8 Würfe, manche haben dann noch nen Zwingernamen auf die Frau, Bruder, Sohn... Gehen wir jetzt mal von einem Zwingernamen aus, 7 Würfe. Durchschnittliche Wurfstärke pro Wurf, 5 Welpen. 7x5 = 35 Welpen - jetzt erklär mir einer, wie ein solcher Arbeitsaufwand noch als Hobby gelten soll? Wenn wir jetzt nur mal den finanziellen Aspekt beleuchten, sagen wir mal, es bleiben 450 pro Welpe "hängen" , das wäre dan 35x450= 15.750. Ich weiß, ich weiß, viel zu wenig für den ganzen Zeitaufwand, aber darum gehts nicht. Rund 16.000 Jahr für Jahr, ist eben nicht mehr Hobby, zumindest nicht fürs Finanzamt. Und wenn das Finanzamt sagt, das dies in diesem Rahmen ein kommerzielles Unternehmen ist, wie kann es dann für den SV immer noch Hobby sein?
    Auch dieses habe ich in einem vorherigen Post schon geschrieben, das VG Stuttgart hat mal definiert ab wann eine Hundezucht als kommerziel zu bewerten ist "... wenn in einer Haltungseinheit mehr als 3 zuchtfähige Hündinnen gehalten werden, wenn ein hoher durchlauf von Hunden vorhanden ist, und wenn verstärkt Werbung gemacht wird...." Auch hier, ich such Ihnen gern das Aktenzeichen raus, bin aber jetzt wieder zu faul ;-) ! 
    Auf Ihren Aspekt das man mit 2-3 Würfen nicht erwarten kann einen Champion zu züchten, hm, lieber keinen Champion, aber dafür wieder einen gesunden Deutschen Schäferhund! Außerdem, es ist doch schon toll, wieviel Glück manche Züchter haben.......alle paar Jahre so einen VA Rüden, manchen liegt's halt im Blut! Oder sollte das noch andere Ursachen haben?
    Herr Schulte, mißverstehen Sie mich bitte nicht, aber es fällt mir zunehmend schwerer zu verstehen wohin die Reise des SV geht - fingierte Verträge, fingierte Plazierungen, Geldzahlungen für Vermittlungen, in einer Höhe das es dem einfachen, engagierten Mitglied schwummrig wird vor Augen, Richter Entscheidungen bei denen man sich fragen muß, ob man selbst jetzt zum erstenmal einen Schäferhund gesehen hat - meine positive Grundeinstellung gegenüber unserem Verein wird doch sehr erschüttert.
    In diesem Sinne,
    sportliche Grüße und einen guten Start in's Jahr 2012!
    Ulli Dresbach 

    29-12-2011 om 19:35 geschreven door Ulli Dresbach

    30-12-2011 om 15:16 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Leserbrief aus Neubeckum

    Ich danke die Schreiberin für ihre freundliche Worte und die Anerkennung.

    "Lieber Herr Demeyere,
     
    ich gehöre – wie der Ortsgruppenvorsitzende Herbert Klier – ebenfalls der OG Neubeckum an und lese regelmäßig und mit allergrößtem Interesse Ihren Blog. Ich vermute, er wird auch von den Vorstandsmitgliedern des Hauptvereins gelesen. 
     
    Der offiziellen Homepage des Schäferhundevereins sind leider kaum Informationen zu entnehmen, die einer Klärung der aktuellen Vorwürfe dienlich sind. Die Augsburger Vorstandsspitze hüllt sich weitestgehend in Schweigen und arbeitet unter Ausschluss der Öffentlichkeit – hoffentlich auch an der lückenlosen Aufklärung und Durchsetzung der notwendigen Konsequenzen. Die fehlende Offenheit kann man natürlich verstehen, immerhin stehen der Ruf des Vereins, vielleicht auch Vorstandsämter und finanzielle Vorteile auf dem Spiel. Da wollen alle Schritte sehr gut überlegt sein.
     
    Ich gebe jedoch zu Bedenken, dass die Mehrzahl der Mitglieder des SV die Hundehaltung und -zucht als Hobby betreibt. Eine nur auf Profit ausgerichtete Zucht ist nun wirklich nicht das Ziel eines gemeinnützigen Vereins. Außerdem sind Spitzenhunde nur dann wertvoll, wenn sie sich an der Spitze einer großen Masse von ausgestellten Hunden befinden, d.h. wenn viele Hundehalter und Hobbyzüchter ihre Hunde auf Ausstellungen präsentieren. Hierzu muss die Mehrheit der Ausstellenden davon ausgehen, dass sich die Teilnahme an der Ausstellung lohnt und die Bewertung mit rechten Dingen zugeht. Stellen Sie sich vor, es ist Ausstellung und kaum einer geht hin!
     
    Ich vermute, dass es mittlerweile viele frustrierte Hundehalter und Hobbyzüchter gibt, denn ansonsten hätte Ihr Blog nicht diesen enormen Zulauf. Vielen Dank für die Zeit und Mühe, die Sie darauf verwenden, Ungereimtheiten zu entwirren und Aufklärung zu fordern.
     
    Ihnen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Neues Jahr!
     
    Astrid Baetzner
     
    (Wenn Sie den Brief veröffentlichen möchten, bitte mit Namen)
    "

    30-12-2011 om 15:05 geschreven door Jantie  


    29-12-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Pedigreedatabase Censorship continues
    A completely ignorant Moderator has removed our Warning from Pedigreedatabase.

    She is completely ignorant of the importance of the manipulation that has been committed by putting another dog into place for hip/elbowscreening.

    The "DO NOT USE FOR STUD Team Marlboro Harley"-thread has been removed from the board by German shepherd dog (admin) on 29 December 2011 - 18:12"

    By doing so (deleting the thread), she is helping the fraud being committed towards the GSD-breed.

    It was an act of stupidity, as the Swedish Kennelklubben has warned in writing and confirmed that the omitted HD/ED-pictures for Team Marlboro Jaguar come from two different animals. We gather the Mod doesn't even read proper English, the text was clear to everyone else! How in the world can any Moderator censor the facts published by a Head of Breeding and Health Department of a national Kennel Club?!

    The manipulation of hip/elbow-scores has to stop! And an ignorant Mod of Pedigreedatabase will not stop us telling this to the world.
    Facts are facts, and we do NOT need a kindergarder-teacher to shut us up!
    So to the Mod I say: Grow up and stop covering up the fraud!

    29-12-2011 om 20:05 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Offener Brief an Frau Fath, Zuchtamt

    Betreff: Offener Brief, Team Marlboro Harley und Vater Jaguar


    Sehr verehrte Frau Fath (für das SV-Zuchtbuchamt),
    Sehr geehrter Herr Setecki,
    Sehr verehrte Frau Haussmann (für das Generalsekretariat der WUSV),
    Sehr verehrte Frau Müller (für die Decknachrichten),
    Sehr verehrte Frau Arpaci (für die Eintragung ausländische Hunde ins Zuchtbuch),
    Sehr verehrte Frau Heimbach (für die Deckkontrolle),
    Sehr verehrte Frau Krebs (für die Körung),

    in Beilage mein Schreiben im Bezug auf die Meldung des Schwedischen Kennelclubs samt Bitte um die Mitgliedschaft schnellstens über alles zu informieren.

    Es muss ausdrücklich und rechtzeitig für Deckeinsätze des Rüden Harley gewarnt werden.

    Ich wünsche guten Empfang und stehe jederzeit zur Verfügung für weitere Fragen.

    Hochachtungsvoll,

    Jan Demeyere -LG16 Ausland - B - 8570 Vichte

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/FrauFath-Jaguar-Harley.docx   

    29-12-2011 om 11:35 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Team Marlboro Harley, JHKL-Sieger 2011 - DO NOT USE FOR STUD
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Heute geposted auf Pedigreedatabase, wird dort aber rasch verschwinden. Die Zensur der Moderatoren ist dort unerbittlich! Was einen nicht gefällt, muss sofort gelöscht werden!

     

    DO NOT USE THIS DOG FOR STUD!

    Harley will soon be banned from the SV breeding records.
    The manipulation with his father Jaguar's HD/ED-score will be published soon.

    The disgusting fraud committed in order to get clean HD/ED-pix for Jaguar has now been proven.
    The manipulation (using another dog for clean pictures) was investigated and then proved, testimony of the Swedisch Kennel Club reads as follows:

    "To whom it may concern,
    We have received queries from several dog clubs regarding the ED status of the German Shepherd dog Team Marlboro Jaguar. The registered ED status in Germany is grade 0 and the corresponding status registered in Sweden is grade 2. German and Swedish vets responsible for x-ray evaluations have now compared the x-rays from Germany and  Sweden. These experts are unanimous and state that the x-rays from Germany and the x-rays from Sweden undoubtedly show two different individuals.
    We continue our investigations and will inform you of the outcome.
    Yours sincerely,
    Helena Skarp
    Head of the department for breeding and health
    Svenska Kennelklubben
    163 85 Spånga"

    The dog is currently being promoted by the Niedergassel family and stands for stud at Holtkämper Hof (or possibly with Oliver Niermann who trained the dog).

    This post is no slander, but a fair warning. We state nothing but facts!
    Moderators can check the contents with the Swedish Kennel Club, the letter is in my possession, if you want it, please write me through my regular e-mail-adress: j.demeyere@skynet.be and I will send you a copy immediately.

    29-12-2011 om 11:35 geschreven door Jantie  


    28-12-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Junghundklasse-Sieger Harley, da war doch was!

    Heute erhalten zur Kenntnisnahme:

    Nachrichten im Fall Team Marlboro Jaguar, Vater des Jundhundklasse-Siegers 2011 Harley

     

    Von: Let me say: "a wonderful GSD-friend" (THANK YOU!!)
    Datum: 2011/12/28
    Subject: Team Marlboro Jaguar
    An: jantie.demeyere@gmail.com

    Hello Jan
    I send you this.
    I have to do it without giving you my name.
    As you can see it is send to several clubs from Sweden.
    I think it is important that this is known world wide and not only inside the clubs.
    Happy new year and thank you for your involvement in this.
    Best Regards


    Und hier folgt der Brief: das Wichtigste haben wir für Sie ROT gehighlighted!


    Fra: Helena Skarp [mailto:helena.skarp@skk.se]
    Sendt: 16. december 2011 17:20
    Til: 'ULHA@dansk-kennel-klub.dk'; 'post@dansk-kennel-klub.dk'; 'schaeferhund@schaeferhund.dk'; 'info@vdh.de'; 'info@schaeferhunde.de'; 'kansli@shaferhundklubben.se'; Svenska Brukshundklubben (SBK)

    Emne: S19567/2007 Team Marlboro Jaguar

    To whom it may concern,


    We have received queries from several dog clubs regarding the ED status of the German Shepherd dog Team Marlboro Jaguar. The registered ED status in Germany is grade 0 and the corresponding status registered in Sweden is grade 2. German and Swedish vets responsible for x-ray evaluations have now compared the x-rays from Germany and  Sweden. These experts are unanimous and state that the x-rays from Germany and the x-rays from Sweden undoubtedly show two different individuals.


    We continue our investigations and will inform you of the outcome.
    Yours sincerely,

    Helena Skarp
    Head of the department for breeding and health
    Svenska Kennelklubben
    163 85 Spånga
    Växel 08-795 30 00

    • Direkt 08-795 30 59 Fax 08-795 30 99

    E-post helena.skarp@skk.se
    Webbplats www.skk.se

     

    Die Geschichte, so wie wir sie Ihnen bereits dokumentiert haben lesen Sie hier in Beilage:

     

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/JaguarTeamMarlboro2011.pdf   

    28-12-2011 om 14:11 geschreven door Jantie  


    27-12-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Leserbrief aus Beckum

    Es ist mir ein großes Vergnügen den folgenden Leserbrief an dieser Stelle meinen Lesern anbieten zu dürfen. Ich darf mich für Ihre Mühe und die Zeit die Sie sich genommen haben, sowie für Ihre offene Stellungnahme bei Ihnen, Herrn Klier, recht herzlich bedanken!

    „Hallo Herr Demeyere,
     
    seit Anfang des Jahres verfolge ich auf Empfehlung eines Vereinskollegen Ihren Blog und komme aus dem Staunen nicht mehr heraus.

    Die vermutete Platzierung einiger/vieler Hunde (in Verbindung mit dem vorherigen Verkauf) mit oft den gleichen Eigentümern/Funktionären wurde von Ihnen auf eindrucksvoller Weise dokumentiert. Die von Ihnen recherchierten Fälle Tamara von Haus Christa, GHK Hündin, ZB Vorzüglich 3 unter Zuchtrichter Erich Bösl und Toni von der Rieser Perle, JHK Rüden, ZB Sehr Gut 3 unter Zuchtrichter Bernd Weber zeigen die ganze Misere auf.

    Besonders der Fall Toni von der Rieser Perle würde bei den vorliegenden Fakten in der freien Marktwirtschaft im Rahmen des Corporate Compliance mit der Suspendierung und sofortiger Kündigung aller Beteiligten reagiert. In besonders schwerwiegenden Fällen kämen noch zivilrechtliche Schritte des Arbeitgebers hinzu.

    Besonders schlimm ist es jedoch, wie der Hauptverein auf den Fall Zara von der Zenteiche reagiert. Wenn Dr. Schaefer, Neuwied, mehrfach den Hauptverein von dem falschen HD-Ergebnis der Hündin informiert und es erfolgt keine Stellungnahme, so zeigt es deutlich, wie es um die Transparenz im Verein steht und was er von seinen Mitgliedern hält. Davon kann ich auch ein Lied singen. Auf zwei negative Leserbriefe die ich an den Hauptverein mit der Bitte um Veröffentlichung sandte, kam keine Reaktion. Mit der Veröffentlichung habe ich natürlich nicht gerechnet. Allerdings gebietet es die Höflichkeit mindestens eine Beantwortung und ggfs. Stellungnahme eines Leserbriefes vorzunehmen. Als Dienstleister (so sehe ich den Hauptverein) in der freien Marktwirtschaft wäre der SV bei dieser Behandlung seiner Kunden (Mitglieder) bereits insolvent.

    Der Fall Tell von der Rieser Perle zeigt deutlich, das immer noch versucht wird, ED/HD-Ergebnisse zu manipulieren. Ich bin gespannt, wie die zahlreichen Züchter und Welpenbesitzer auf diesen Betrug reagieren. Um einen evtl. Schaden im Wiederholungsfall bei versuchten Manipulationen im ED/HD-Bereich möglichst gering zu halten, sollte man jeden Rüdenbesitzer bereits vor den 5 Deckakt (und nicht vor den 30) bei  Dr. Tellhelm vorstellig werden lassen.

    Für das Jahr 2012 (und natürlich alle weiteren) wünsche ich Ihnen Durchhaltevermögen bei Ihren Recherchen und wenn die Beweislage es zulässt eine Dokumentation und Veröffentlichung auf Ihrer Seite, um eine möglichst große Zahl an Mitgliedern zu informieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    Herbert Klier, Beckum

    PS: Der Veröffentlichung mit meinen Namen steht nichts im Weg.“

    27-12-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  


    26-12-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Don’t mention the War!

    Deutscher Fiskus besteuert Renten von Zwangsarbeitern

    .../...


    Es überfällt einen die rhetorische Frage: „What were they thinking?!“
    Aber uff! Da haben die armen Witwen noch einmal Glück gehabt! Bei 400 Euro Rente wollte man noch einmal was rausquetschen. Ob das nicht zuweit geht?
    Oder: „Wie schreibt man 2011 Absurdität?!“

    Dass jedes Land in die Eurozone seine finanzielle Situation in Ordnung bringen sollte und ausreichend Steuer erheben muss um sein Etat im Gleichgewicht zu bringen ist klar. Dass man aber die armen ausländischen Witwen der Zwangsarbeiter aus der Nazi-Zeit (von vor 70 Jahre!!) an den Kragen gehen muss, ist wirklich eine Brücke zu weit! Ich hätte da einen anderen Vorschlag!

    “Liebe Bundestagsabgeordneten, lieber Fiskus! Schauen Sie sich doch einmal um im eigenen Land wo Steuer (ganz aktuell) fällig sind! Zum Beispiel bei den Geschäften im Schosse des Schäferhundvereins!”

    Schauen Sie bitte in Beilage für eine aktuelle Übersicht der Deckumsätze von 2011.
    Wir stehen für alle Fragen immer und gerne zur Verfügung!


    (*): "The Germans" is die wohl bekannteste 6. Episode des BBC Sitcoms “Fawlty Towers” (Erstausstrahlung am 24. Oktober 1975). Man erinnert sich den Befehl des Hotelbesitzers Basil Fawlty  (gespielt vom Hauptdarsteller John Cleese):  "Don't mention the War!"

     

    Beilage wurde ergänzt!! Bitte REFRESH YOUR BROWSER!!

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/Decknachrichten2011Kumul12.xlsx   

    26-12-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  


    22-12-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Antwort auf Frage von Herrn Niedergassel Junior
    Hallo Sportsfreund Jörg Niedergassel,

    ich schulde Ihnen noch eine Antwort (ALLE Fragen werden hier, wie Sie wissen, bearbeitet).

    Schon Jahre her haben Sie für Odin und Idol (und andere Deckrüden, die Liste ist bei Ihnen natürlich sehr lang) durchgehend 750 Euro pro Deckakt verlangt (wenn man nicht zum direkten Freundeskreis gehört hat). Wie Sie wissen, richten sich meine Dokumentationen nach den aktuellen Welpenpreisen in der Hochzucht (Elite), da wo ein Deckakt (800 Euro) auch in etwa dem Preis eines Welpen (für dem Inland) entspricht. Reden wir über den Zeitraum 2004/2005, dann war das nur geringfügig weniger als heute, auch die Welpenpreise liegen mittlerweile höher.

    Sie wollten nur eine Person genannt haben der 800 Euro bezahlt hat? Ich nenne Ihnen zwei (liegt wohl in meine Natur es mit Beweisen immer zu übertreiben, damit man wirklich überzeugt ist):

    *Idol vom Holtkämper Hof 2109990 SchH2 (98) J. Niedergassel, Holtkampstr. 6, 33649 Bielefeld
    02.07.2005 *Karmen vom Leckebusch 2118791 SchH2 (90)H. Wohlers, Irrgarten 5, 28844 Weyhe

    *Odin vom Holtkämper Hof 2138918 SchH2 (90) J. Niedergassel, Holtkampstr. 6, 33649 Bielefeld
    11.03.2005 *Cat vom Haus Rath 2052289 SchH1 (93) F. Graf, Prügelweg 2, A-2441 Moosbrunn

    Wie mir aus Ortsgruppen in der Nähe von Gütersloh herangetragen wird, haben Sie bzw. die Zwinger um Holtkamp grosse Schwierigkeiten bekommen mit dem Finanzamt. Das tut mir insofern nicht leid, als dass ich den Verein in aller Öffentlichkeit dazu aufgefordert habe die betrieblich angemeldeten Grosszüchter (wie Ihre Familie) den Verein zu verweisen. Leider vergeblich. Ich hoffe doch sehr, dass der Verein schleunigst einlenken wird und seine Statuten respektieren wird. Die Aktivitäten der Steuerbehörden und die vielen laufenden Verfahren worüber mir berichtet wird stellen meine These, dass im SV ordentlich Handel und Gewerbe betrieben wird, ganz vorbei am Finanzamt (da wo Handel und Gewerbe laut Statuten verpönt sind und ganz im Wiederspruch stehen zu der Gemeinnützigkeit des SV) nämlich eindrucksvoll unter Beweis. Von verschiedenen Seiten höre ich, dass Herr Tacke schwer beschäftigt ist um Züchterfreunde aus dem Schneider zu helfen (obwohl er ja im Verein gewarnt hatte und Leute Hinweise gegeben hat dahingehend was zu tun wäre bei gelegentlicher Besuch – siehe Artikel vom Vereinswirtschaftswart in der SV-Zeitung), obwohl, wie man mir zuflüstert, nicht immer mit sehr grossem Erfolg oder zur grössten Zufriedenheit der Kunden. Auch ein langjähriger SV-Richter wie Herrn Göke soll heuer viele schlaflose Nächte haben.

    Da der Verein nicht gewollt ist ein Ende an die Geschäftemacherei zu machen, werde ich 2012 (dann bekomme ich mehr Freizeit) meine Anstrengungen noch ausweiten und versuchen die Aktivitäten die gegen den Vereinsstatuten verstossen noch schärfer als bisher anzugreifen und ausführlich auf mein Weblog meinen Lesern gegenüber zu dokumentieren. Lapidare Einzelfragen werden mir nicht davon abhalten. Ich kann Ihnen versichern, dass diese Operationen (wie bei Ihnen – und ich hoffe für Sie, dass die Summen die mir genannt wurden nicht stimmen – sie lassen schliessen auf horrende Einkommen) an verschiedene Grosszüchter sehr viel Geld kosten werden. Der Verein ist da für Hobbyzüchter, nicht für schlaue Geschäftemacher, auch nicht, wenn sie freundlich daherkommen. Was SIE machen ist ein einträgliches Geschäft, kein Hobby! Und ich werde im Namen der vielen anonymen Kleinzüchter mit aller Vehemenz dagegen vorgehen. Mit einer einzigen Frage werden Sie mich nicht diskreditieren.

    Ich wünsche allerseits Frohe Weihnachten!

    22-12-2011 om 20:32 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Kartheiser geschützt
    In Sachen Kartheiser (Fall Toni von der Rieser Perle) werden Sie noch eine Weile auf Ihren Hunger sitzen bleiben!

    Kaufen Sie sich in der Zwischenzeit einen Zuchtrichter für die nächste Siegerschau!
    Im SV werden Sie dafür nicht bestraft!

    Im schlimmsten Fall müssen Sie ein wenig… ruhen!

    Checken Sie bitte die Beilage (Link unten)!

    Bijlagen:
    http://gsd-legends.eu/Varia/Korruption.pdf   

    22-12-2011 om 11:37 geschreven door Jantie  


    21-12-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Terminänderung

    Die Telekom verzeichnet seit gestern ein enormer Anstieg der Telefonkommunikationen in Deutschland, Drähte laufen glühend heiss aber das Netz gilt als gesichert.


    Die Verhandlung in Sachen Kartheiser, Kao, Schneider und Weber vor dem Verbandsgericht West hat sich aber auf heute verschoben. Man sollte in Ruhe abwarten und Tee trinken!

    21-12-2011 om 09:49 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Absatzflaute? Mitnichten!

    Das internationale Geschäft läuft gut.

    Hinrich Meinen hat die folgende Hündin nach China verkauft: Yisi von der Ostfriesischen Thingstaette. Wurftag 17.12.2007, SZ 2211762. (Junghundklasse SG7 in 2009.)

     Sie gehörte gemeinsam: H. Meinen & H. Kleene.

    Sie wurde wie folgt und mit der Nummer CSZ8002605 beim CSV eingetragen =

     

    Yisi von der Ostfriesischen Thingstaette 欧斯特弗瑞西申·汀施泰特 CSZ8002605 D-A6903 芶廷义(有效) 有效

     

    Sie wurde also verkauft an den chinesischen Zwinger “von TengDa”.

    Da war schon Dino von der Glockenheide (Ost) hingegangen.

     

    Wie man im Internet erfährt, ist der Wurfbruder von Yisi schon in May 2009 oder früher nach Malaysien verkauft worden:

     

    Yisi von der Ostfriesischen Thingstaette

    by Suriya on 25 May 2009 - 14:05

    Suriya - Comments: 6 - Joined: Fri Mar 21, 2008 05:15 pm

    Hi there, you must be the proud owner of Yisi. My name is Suriya and I have the other siblings of Quenn's & Qually in Malaysia, YANN von der Ostfriesischen Thingstaette, and this is a superb line.

    Lets keep in touch, as im keen to follow the progress of Yisi.

    My email address, suriaku…@gmail.com and mobile is +….

    Cheers, Suriya

     

    Von Absatzflaute ist bei den Meinens “international” keine Rede. Vor kurzem noch, hatte man den Deckrüden Dragos verkauft, auch nach China (CSZ8002589 Dragos von der Ostfriesischen Thingstaette). War ja auch nicht für ein Butterbrot!

     

    Wie der Rechtsstreit um Zambia vom Milewo ausgegangen ist (die Hündin, Vize-Siegerin 2008, die fast elend in die Scheune der Meinens krepiert wäre, hätte man sie nicht rechtzeitig rausgeholt – es hatten sich noch Welpen im Bauchraum befunden, am Ende musste sie dennoch qualvoll sterben an den Folgen einer mislungenen Zwangsfütterung - wir berichteten, siehe bitte dort), wissen wir noch nicht. Spricht für sich, dass wir nachlegen werden.

     

    http://gsd-legends.eu/Varia/ZambiavomMilewo.pdf

     

    21-12-2011 om 09:49 geschreven door Jantie  


    20-12-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Das Urteil

    Viele Mitglieder rechnen nicht mit einer Verurteilung der Korruption im SV.

    “Die schiessen sich doch nicht ins eigene Knie!” meint eine Leserin.

    So könnte es also gleich heissen:

     

    Mitteilungen der Verbandsgerichte:

    In dem Vereinsordnungsverfahren gegen

    Kao, Josephine

    Kartheiser, Ansgar

    Schneider, Hans-Jürgen und

    Weber, Bernd

    hat das Verbandsgericht West mit am 20.12.2011 rechtskräftig gewordenem Urteil verfügt: Die Betroffenen werden zur Zahlung einer Geldbuße in Höhe von € 1,00 verurteilt.

     

    Stellen Sie sich das vor!

    Nein! Wir glauben an die Rechtsprechung, auch im SV. Kein Gericht kann sich über die enorme Beweislast hinwegsetzen.

    Bald folgt das Urteil!

    20-12-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!