Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
  • Zeugnisse
    Inhoud blog
  • MEIN KOMMENTAR ZUM LESERBRIEF, neue Version
  • Appell an die Delegierten zur SV-Bundesversammlung
  • OG Wanne-Nord - Diskussionsmorgen
  • BIS ZUM TODE!!
  • Blog vom 04-05-2017 - Messler eröffnete die Diskussion
  • Was würden die Leser fragen oder schreiben?
  • ZTP und sonstige ärgerliche Sachen
  • Wir haben Post!
  • Schere im Kopf – Autozensur bei Bloggen.be/hd - Leserbrief 1. Teil
  • Vorauseilendem Gehorsam - Leserbrief 2. Teil
  • Ergänzung der Zuchtaktivitäten 2008 Heinz Scheerer
  • Nach - wie - vor!
  • Bares für Rares?! Genaue Zahlungsflüsse
  • Auslese?! Nicht ohne Beziehungen!
  • Rien ne va plus!!
  • Blödsinn – Oder wie die Dummen/Unterprivilegierten auch nicht weniger werden
  • Protest gegen die Willkür und die Straflosigkeit im SV e.V.
  • Tagesordnung bei der Landesgruppenversammlung 2019
  • Rücktrittsforderung
  • Kraft der Symbole
  • Dringend gesucht!
  • Allerseits sehr kritische Stimmen zum Fall Falco & Co.
  • Wieviel Nähe ist erlaubt? Begleiten die Zuchtrichter die lukrative Karriere der Deckrüden?
  • Stuck in the sixties
  • Hundesport so gut wie tot - SV Zuchtrichter unter Hakenkreuzflaggen?
  • Auszeiten für Zuchtrichter
  • Zuschrift eines Liebhaberzüchters
  • Lobbyarbeit
  • Das Corporate Image vom SV?
  • Wir wollen aber nicht mehr nur schimpfen und lamentieren, WIR WOLLEN HANDELN!
  • Bloggen.be/hd ist ein Begriff
  • Danke schön!
  • SV Zeitzeugnis = SV Armutszeugnis
  • Bewertung unter Vorbehalt – „ID-Röntgen in Bearbeitung“?
  • Gewinnmaximierung im SV
  • Fragen über Fragen...
  • Was bringt die Initiativgruppe SV an Neuigkeiten?
  • Das Waterloo vom Kaiser (Henry Napoleon Messler) naht!
  • Die Zukunft des SV liegt in China
  • 新年快乐!
  • Was für eine (diskriminierende) Anordnung!
  • Wie steht’s mit den Spenden?
  • Wir schämen uns dafür, dass wir betteln müssen
  • Im Namen des Volkes!
  • Prüfungserfahrungen der SteuFa
  • 100th Anniversary of the Armistice in 1918
  • Mundtot?
  • Das Ende einer Veranstaltung
  • To whom it may concern - An alle die es angeht…
  • Video: Wird der DS in China zu Grabe getragen? Wer profitiert?
  • Zuschrift: Eigennutz der nimmermüden Zuchtrichter?
  • Niederlage für Zuchtrichter
  • Das Video: "Die Körung ist gelaufen"
  • Von dem Fischer un syner Frau
  • Ergänzung zu den Einsätzen der Elite-Zuchtrichter
  • Nur zur Elite gehörenden Zuchtrichter dürfen nach China
  • China Business: Deckakte mit Ratenzahlungen?
  • Der griechische Buchstabe Phi – Der Goldene Schnitt
  • Austragungsort Chinesische Siegerschau 2018
  • Siegerschau China 2018
    Archief per week
  • 18/03-24/03 2019
  • 11/03-17/03 2019
  • 04/03-10/03 2019
  • 25/02-03/03 2019
  • 18/02-24/02 2019
  • 11/02-17/02 2019
  • 04/02-10/02 2019
  • 28/01-03/02 2019
  • 21/01-27/01 2019
  • 14/01-20/01 2019
  • 07/01-13/01 2019
  • 01/01-07/01 2018
  • 24/12-30/12 2018
  • 05/11-11/11 2018
  • 29/10-04/11 2018
  • 22/10-28/10 2018
  • 15/10-21/10 2018
  • 08/10-14/10 2018
  • 01/10-07/10 2018
  • 24/09-30/09 2018
  • 17/09-23/09 2018
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    04-09-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Kein Verein ist so korrupt wie der SV

    Was sind das für Leute an unsere Vereinsspitze?

    Was sind das für Leute die unser Verein korrumpieren?

    Was sind das für Leute die unseren Deutschen Schäferhund vernichten?

    Was sind das für Leute die nur wegen des lieben Geldes die Hunde hochrichten?

     

    Josephine Kao, die größte Hundehändlerin in unserem Verein überhaupt, stellt gleich den Sieger!?

    Hat man denn den Kaufvertrag von Toni von der Rieser Perle, mit den im Voraus ausgemachten und bezahlten Platzierungen, nicht gelesen? Liest man denn seine eigenen Statuten nicht?

    Wie korrupt war das alles? Und man hat überhaupt nichts dagegen gemacht! Erschreckend!

    Wolfgang Meinen führt Remo ins Stadion hinein!

    Wie korrupter, wie erfolgreicher! (Demnächst einen Gerichtsbeschluss!!)

    Und er soll demnächst Bernhard Norda ersetzen? Nur weil er das böse Spiel mitspielt!

     

    Zara von der Zenteiche wird womöglich als Auslese-Hündin mit VA3 bewertet, obwohl sie krüpple Hüften hat!? Legt sie doch bitte noch einmal auf dem Röntgentisch!

    Wo kommen wir denn hin, wenn krüpple Hunde die „SV-Auslese“ darstellen?

     

    Wer gewinnt noch?

    Die Niedergassels, die Benitzes, die Kötters, die Scheerers…

    Die „Connections“ halt.

    Alles doch wie gehabt und vorausgesagt.

     

    Ja wo soll es denn hingehen? In den absoluten Ruin?

     

    Mir ist krank.

    Und mir fehlen erstmalig die Worte!

    04-09-2011 om 14:57 geschreven door Jantie  


    02-09-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Live aus Nürnberg! Erste Meldungen

    Der Betrug hat schon angefangen!

     

    Erste Augenzeugenberichte von der Siegerschau - ohne Gewähr

     

     

    Die Hündin des Mitbesitzers (*) von der verendeten Zambia vom Milewo, Yollie vom Aurum Zwinger, die vor Triebbeständigkeit, Selbstsicherheit und Belastbarkeit (TSB) nur so trotzt, wurde beim Schutzdienst mit den extrem harten Stockschlägen so dermassen malträtriert, dass sie vor Schmerzen aufjaulte und noch energischer als sonst zupackte. Sie wird aber blockiert werden. (Ergänzung 19.30 Uhr. Tatsächlich. Ergebnis: "Nicht genügend".)

     

     (*)  Der Mann hatte sich getraut Wolfgang Meinen vor Gericht zur Verantwortung zu rufen. Demnächst wird in dieser Sache der Gerichtsbeschluss publiziert.

     

     

    Die mit HD befallene Zara von der Zenteiche, die jegliche Form von TSB gänzlich fehlt, wurde mit dem Stock nur sowas von liebevoll gestreichelt, dass jeder Hundesportler sich schämen würde für diese Art von Schutzdienst und obwohl kaum Energie in die Hündin steckt, wird sie das Equivalent vom Prädikat: “TSB ausgeprägt, lässt ab” bekommen. (Ergänzung 19.30 Uhr. Hat sie auch! Sie muss ja Auslese machen. Wie korrupt ist unser Verein, dass er sich über alles hinweg setzt? Wenn nur die Intimi zum Zuge kommen können!)

    Annika von der Zenteiche wurde ebenfalls so behandelt. (Ergänzung: Bekam "Vorhanden, lässt ab".)

    (Ich fordere Christoph Ludwig erneut auf, die Hündin Zara von der Zenteiche bei einer unabhängigen Uni-Klinik auf HD/ED untersuchen zu lassen!)


    Der SV wird schon dafür sorgen, dass die Freunde belohnt, die Nestbeschmutzer vernichtet werden.

    02-09-2011 om 19:57 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Aufruf eines Sympathisanten

    "Sehr geehrter Herr Demeyere,

    mit Interesse verfolge ich Ihren Internetblog. Leider - wie zu erwarten - wird viel zu vielen Dingen kein Einhalt geboten und es passiert nichts.

    An diesem Wochenende findet sie wieder statt. Die Bundessiegerhauptzuchtschau. Und was kann man erwarten? Leider kann man nicht erwarten, dass die Spitzenhunde auch die Spitzenplätze machen. Vielmehr braucht man nur mit einem wachen Auge das Geschehen am Ring verfolgen um die ganzen Connections unter den Richtern und Top-Züchtern im SV zu sehen. Nicht die Hunde die anhand ihrer Vorplatzierungen und ihrer Nachkommen überzeugen, sondern die mit den richtigen Leuten im Hintergrund werden wieder an der Spitze laufen. Und wir kleinen Leute schauen wie jedes jahr, dumm aus der Wäsche.

    Aber was erzähle ich Ihnen. Das wissen sie alles selbst. Ich wäre froh wenn sich die "Kleinen" Leute ihren Unmut auch mal anmerken lassen würden. Wollen wir doch mal sehen wie ein Herr Meyer die Contenance bewahrt, wenn plötzlich das ganze Stadion anfängt zu buhen und zu pfeifen. Das selbe müsste an den Ringen in den anderen Klassen passieren. Ich werde nicht da sitzen und mir das Spektakel in Ruhe anschauen. Ich werde meinen Mund aufmachen und es laut ausschreien wenn da wieder Korruption im Spiel ist.

    Somit ist dies ein Aufruf an alle "Kleinen". Nehmt diesen Mist nicht länger hin, sondern macht Euren Mund auf. So geht es nicht weiter in unserem Verein. Ich würde gerne sehen wie den großen Herren unseres Vereins der Schweiß im Gesicht steht, weil die Leute außen den Mund aufmachen.

    In diesem Sinne wünsche ich Ihnen trotzdem ein angenehmes Wochenende in Nürnberg. Ich nehme einfach mal an, dass Sie dasein werden um dieses Spektakel selbst zu beobachten. Aber erwarten Sie nicht auf diesem Event die schönsten Schäferhunde der Welt zu sehen. Die werden Sie dort nicht finden. Die wurden im Vorfeld schon heruntergerichtet und erscheinen dort gar nicht erst...

    Ein Sympathisant"


    Ich danke Ihnen für die freundliche Zuschrift!
    Jan

    02-09-2011 om 09:30 geschreven door Jantie  


    01-09-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Vorschau Siegerschau 2011 in Nürnberg

    Vorschau auf die Siegerschau 2011 in Nürnberg

     

    Was ist zu erwarten?

     

    Welche Kenntnisse müssen Sie unbedingt nach Nürnberg mitnehmen?

     

    Viele Sportsfreunde haben mir geschrieben welchen Platz sie bei der Siegerschau erreichen möchten. Alle die geschrieben haben, haben in Gedanken ihren Platz eingenommen HINTER den bereits verkauften Platzierungen.

     

    “Mein Hund könnte von der kynologischen Betrachtung her den 8. Platz laufen, aber, hinter alle die verkauften Böcke, werde ich mich mit einem 20. Platz begnügen müssen.”

    “Vielen Dank für Ihre Wünsche für die SHZS für X (Namen eines schönen Rüdens)! Wenn er zwischen V 28-34 platziert wird ist es ein Erfolg! Die vorderen Plätze sind alle schon abbonniert Wenn er zu weit hinten aufgerufen wird, werde ich den Gang zum Tierarzt antreten müssen, denn ich lasse den Rüden nicht verheizen! Das hat er nicht verdient!”

    “We are looking forward to meeting you there! Mind you, if truth be told, no need to look at the First 10+ dogs in any class as these have more than probably been bought anyway.”

     

    Was für ein korrupter Verein, nein, was für eine korrupte Vereinsspitze müssen wir haben, wenn die Mitglieder sich im Kopf erst einreihen HINTER “die im Vorfeld abgesprochenen (und teilweise in Kaufverträgen zugesicherten) Plätzen”. Wenn die Vereinsmitglieder nicht mehr daran glauben, dass die SV-Zuchtrichter, die sich an der Korruption bzw. an den sonstigen Manipulationen wie Geschummel mit Daten der Deckscheine (Spät-Datierungen) beteiligt haben, auch bestraft werden. Man soll’s nicht glauben! Wie gering ist die Hoffnung der SV-Mitglieder geworden, dass sich im Verein je etwas ändern wird bzw. noch etwas ändern kann? …/…

     

    Lesen Sie meine Vorschau bitte hier: http://gsd-legends.eu/Varia/Vorschau-Siegerschau2011.pdf

    01-09-2011 om 11:20 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Siegerschau 2011 in Nürnberg
    In wenigen Stunden folgt unserem Vorschau auf die Siegerschau in Nürnberg.

    Was müssen Sie unbedingt mitnehmen?

    Gleich! Auf bloggen.be/hd

    01-09-2011 om 08:17 geschreven door Jantie  


    30-08-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Nachtrag Fall Oseka vom Grafenbrunn, Heinz Scheerer

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: dinsdag 30 augustus 2011 9:29
    Aan: en.waltrich@t-online.de; reimey@aol.com; vom.emsbogen@t-online.de; ptacke@treucon-gmbh.de; sylviogrimm@msn.com; scheldw@gmx.de; info@schaeferhunde.de
    CC: rechtsamt@schaeferhunde.de; sv-presse@schaeferhunde.de; papebernd@web.de; hoffmannwalter@t-online.de; info@ra-dr-merkel.de; mw-ausland@schaeferhunde.de; zuchtbuchamt@schaeferhunde.de
    Onderwerp: Nachtrag Fall Oseka vom Grafenbrunn, Heinz Scheerer - Verkauf nach Bolivien

     

    Sehr verehrte Damen und Herren,

    in Beilage sende ich Ihnen heute einen kurzen aber wichtigen Nachtrag in Sachen Oseka vom Grafenbrunn, Heinz Scheerer.

    Ich wünsche guten Empfang.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte

     

    Den Nachtrag in Sachen Oseka vom Grafenbrunn, Heinz Scheerer – Verkauf nach Bolivien, der die geschäftliche Beziehungen zwischen Herr Dirk Scheerer und Peter Tacke unter Beweis stellt, lesen Sie hier: http://gsd-legends.eu/Varia/Tacke-Scheerer.pdf

    30-08-2011 om 10:43 geschreven door Jantie  


    29-08-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.To all whom it may concern! An alle die es angeht!
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Van: Jan Demeyere [mailto:j.demeyere@skynet.be]
    Verzonden: maandag 29 augustus 2011 16:24

    Aan: 'en.waltrich@t-online.de'; 'reimey@aol.com'; 'vom.emsbogen@t-online.de'; 'ptacke@treucon-gmbh.de'; 'sylviogrimm@msn.com'; 'scheldw@gmx.de'; 'info@schaeferhunde.de'
    CC: 'rechtsamt@schaeferhunde.de'; 'sv-presse@schaeferhunde.de'; 'papebernd@web.de'; 'hoffmannwalter@t-online.de'; 'info@ra-dr-merkel.de'; 'mw-ausland@schaeferhunde.de'; 'zuchtbuchamt@schaeferhunde.de'
    Onderwerp: Fall Oseka vom Grafenbrunn, Heinz Scheerer - Verkauf nach Bolivien


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    in Beilage sende ich Ihnen einige Informationen im Bezug auf den Verkauf der Hündin Oseka vom Grafenbrunn nach Bolivien.

    Ich wünsche guten Empfang und rechne fest mit einer schnellen Entscheidung.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Jan Demeyere, B-8570 Vichte, SV-Mitgliedsnummer: 12023106/LG16


    Die Geschichte von Oseka vom Grafenbrunn lesen Sie bitte hier:  http://gsd-legends.eu/Varia/Fall-Oseka-Scheerer.pdf

    29-08-2011 om 19:29 geschreven door Jantie  


    26-08-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Oseka vom Grafenbrunn
    Gleich!
    NUR auf bloggen.be/hd!


    Die Geschichte von Oseka vom Grafenbrunn.

    Wie ein Landesgruppenvorsitzender selber Hand anlegt, eine 52 Tage tragende Hündin nach Süd-Amerika verfrachten lässt und auf eine lange Reise schickt,
    wie sie ihre Welpen
    fast auf dem Flughafen wirft,
    und was man für eine Hündin ohne Körung, ohne Prüfung und ohne Schauergebnisse gezahlt hat.
    Und hatte sie nun Mittlere HD oder Mittlere ED?


    Gedeckt von Hatto vom Hühnegrab am 30. Juni, wirft sie am 12. August in Bolivien 11 Welpen (7,4)!

    Wie das geht?

    Schauen Sie bald nach! Wir erzählen Ihnen das!

    Ihr Jantie

    26-08-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  


    22-08-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Lesermeinungen die 2.

    Sehr geehrter Herr Demeyere,

     

    mit großer Aufmerksamkeit verfolge ich die Beiträge auf Ihrer Seite.  Viele Gangstermethoden unserer “SV Kameraden” werden aufgedeckt.  Ich habe volles Verständnis dafür, dass Sie die ja auch teils bis ins Detail bewiesenen, nicht satzungskonformen Vorkommnisse einer Reihe von Vereinsangehörigen, hier öffentlich machen. Ich möchte Sie ermutigen, diese Missstände auch weiterhin zu verfolgen, da es auch dazu dient, dass das vereinsschädigende Verhalten einer Truppe von Ganoven ( leider oft Amtsträger)  hoffentlich abgebaut wird. Wenn ein R. Meyer, die graue Eminenz unseres Vereins, die SV-HG auffordert, gegen den Belgischen Internet-Schreiber vorzugehen, wird geradezu deutlich, wie der Fall Kartheiser ihn berührt und er die Angst spürt, seinen Kopf opfern zu müssen und das Aufdecken anderer Umstände folgen könnte.

     

    Wie groß muss Ihr Idealismus sein, sich mit diesen miesen Machenschaften einer Vielzahl dieser Vereinsschänder auseinanderzusetzen. Sie müssen  der Rasse sehr verbunden sein... Noch bin ich es auch...

     

    Wie in jedem Verein beruht unser Handeln auf Satzungen und Ordnungen. Diese gelten für jedes Mitglied dieses Vereins, auch für Amtsträger und Funktionäre, das dürfte unstrittig sein. Oder sollen wir uns damit abfinden, es drängt sich mir der Verdacht auf, zuschauen zu müssen, wie dieser Verein nicht aus kynologischer Betrachtungsweise geführt wird, sondern hier ein Rassehundezuchtverein von dubiosen Geschäftemachern materiell missbraucht und ausgenutzt werden kann.

    ---Dann müssen wir unseren Verein zu einem lukrativen Wirtschaftsunternehmen umbauen und unsere Satzungen und Ordnungen verwerfen... Ich denke, dass will keiner, aber, um so mehr haben SV-Vorstand, die tatenlos zusehende HG und das inkonsequente Rechtsamt die verdammte Pflicht, den Verein von diesen vereinsschädigenden Typen zu säubern. Die Zeit des Freikaufens müsste nun mal der Vergangenheit angehören!

    Warum ist der Verein nicht bereit konsequent zu handeln, hat er wirklich Angst, dass zu viel ans Tageslicht kommt? Rollen da vielleicht zu viel Köpfe? Oder wartet man die Siegerschau ab?

     

    Bei alle dem, was wir intern in unserem Verein kritisieren und dringend abstellen müssen, sollten wir aber auch nicht vergessen, dass unsere Rasse immer mehr an Popularität verliert. Tun wir nicht immer so, als könne uns nichts passieren; wenn der positive Ruf des Deutschen Schäferhundes ganz am Boden liegt, ist es zu spät.......

     

    Ist denn der Idealismus in diesem Verein auf der Strecke geblieben?

     

    Ich fühle mich Ihnen als Schäferhundfreund, in Ihrer Aufgabe der Rasse zu dienen, sehr verbunden.

     

    Bitte um Eintrag auf Ihre Seite ohne Namen.

    MfG,

    22-08-2011 om 19:42 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Lesermeinungen

    Anonymer Schreiber:

     

    Was für ein Blödsinn

    “Sie schauen nur auf die Namen der Besitzer, vielleicht machen Sie sich mal die Mühe und beurteilen die Qualität der Hunde.
    Aber das ist Ihnen wohl zu kompliziert oder vielleicht können Sie auch gar keinen guten Hund erkennen.”

     

     

    Ebenfalls anonyme Reaktion auf diesen Bericht:

     

    “Hallo, um diesen ganzen Müll & die Betrügereien aufzudecken, muß man halt sich mal das alles genauer angucken. Und siehe da...! Es tauchen immer & immer wieder dieselben Namen auf, und immer in Verbindung mit den "sogenannten Spitzentieren", hmm, ein Schelm wer was Böses denkt!
    Genau das macht Jantie, er macht sich die Mühe und investiert eine Menge Zeit um sich, als Beispiel, mal die Decknachrichten genauer anzusehen. Und siehe da...! Wieder tauchen in gehäufter Zahl immer dieselben Namen auf, hmm, ein Schelm der was Böses denkt!
    Dann deckt er auch noch Verstöße gegen die Vereinssatzung auf, zum Teufel nochmal, wer glaubt der denn, wer er ist, eben diese Namen, die immer wieder gehäuft auftauchen, mal genauer unter die Lupe zu nehmen! Und siehe da...! Wieder & immer wieder tauchen, in gehäufter Zahl, dieselben Namen auf, hmm, ein Schelm wer was Böses denkt!

    Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat mal in einem Urteil festgestellt ab wann eine Hundezucht als „gewerblich“ einzustufen ist. Az.: 4 K 5551/98, da heißt es: "...ein gewerbsmäßiges Züchten liegt deshalb in aller Regel bereits dann vor, wenn mehr als drei Zuchthündinnen gehalten werden. Für eine Gewerbsmäßigkeit spricht auch, wenn ein wechselnder großer hundebestand vorliegt und/oder zahlreiche Verkaufsanzeigen geschaltet werden..."

    Nach diesen Kriterien gesichtet... und siehe da, wieder und wieder tauchen in gehäufter Zahl immer dieselben Namen auf, hmm, ein Schelm der was Böses denkt!

    So, jetzt zurück, wir haben also ein VWG Urteil, welches umreist ab wann eine Hundezucht als gewerblich einzustufen ist. Wir haben auch die Satzung des SV, dort der § 8, Abs. (5): Vom Erwerb der Mitgliedschaft sind auszuschließen: a) Gewerbsmäßige Hundehändler und –Vermittler!

    Jetzt bringen wir doch mal beides zusammen, und siehe da, wieder und wieder tauchen dieselben Namen auf, hmm, ein Schelm wer was Böses denkt!

    Scheinbar hat der SV eine gänzlich andere Vorstellung was, wann gewerblich ist oder nicht. Nichts dagegen zu sagen, wenn jemand gewerbsmäßig Hundezucht betreibt, und dies konform zu den entsprechenden Gesetzen macht, das hat alles wohl auch eine Berechtigung. Aber wir haben eben auch eine Satzung, die eine Mitgliedschaft für gewerbsmäßige Händler ausschließt.
    Und dann lenken eben diese Züchter, weil sie auch noch Schlüsselpositionen im Verein inne haben, das Zuchtgeschehen im SV, hmm, ein Schelm wer was Böses denkt!

    Verehrter Verfasser des Beitrages vor mir, es spielt schlichtweg keine Rolle ob Jantie einen "guten" von einem "schlechten" Hund unterscheiden kann! Wenn gegen die Vereinssatzung verstoßen wird, die Zuchtordnung missachtet wird, und das von denen die ja eigentlich eben diese Satzung schützen sollen, dann muß es erlaubt sein, nein, es ist zwingend erforderlich, dass dies auf den Prüfstand kommt.


    Dann denjenigen anzugehen, der dieses aufzeigt und dabei deutlich macht, wo es in unserem Verein krankt, ist gelinde gesagt, mehr als zynisch. Aber es sei Ihnen verziehen, Sie befinden sich ja mit Ihrer Aussage in bester Gesellschaft, Herr Meyer forderte das Rechtsamt ja bereits auf zu prüfen "... ob das Geschreibsel von diesem Internet Schreiber aus Belgien denn Satzungskonform ist....”

    Das ist Zynismus in reinster Form.

    Mit freundlichen Grüßen”

     

    Ich danke den Schreiber/Sportsfreund für die freundliche Einschätzung.

    22-08-2011 om 11:42 geschreven door Jantie  


    17-08-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Fehlende Entscheidungskraft

    Zitat August-Ausgabe SV-Monatszeitschrift:

     

    „Nachfolgende Körung wird aberkannt:

    Band 2010:

    Tell von der Rieser Perle; 2231380

    Körung in Viernheim LG12“

     

    Das war eine klare Entscheidung!

     

    Wo bleibt aber der Vereinsverweis für SV-Zuchtrichter Ansgar Kartheiser und Josephine Kao, die zusammen Platzierungen bei der Siegerschau 2010 in Nürnberg (in Zusammenarbeit mit dem amtierenden SV-Zuchtrichter Bernd Weber und dem allen vorgesetzten SV-Bundeszuchtwart Reinhardt Meyer) vereinbart und durchgesetzt haben?

     

    Wo bleibt die Entscheidung des SV?

     

    Ausflüchte und Ausreden kann es nicht geben! Die Sachen haben sich so zugetragen wie in allen Einzelheiten dokumentiert und vorgestellt. Der allerseits publizierte Kaufvertrag (siehe Dokumentation Toni von der Rieser Perle) hat die schändlichen Manipulationen im Verein unter Beweis gestellt. Eine sofortige Reaktion wäre nötig gewesen. Man spielt auf Zeit, man munkelt: „Meyer wird seinen Freund Kartheiser den Rücken stärken, sonst packt er aus! Und zwar kräftig!“

     

    Bis heute fehlt jegliche Aktion unserer Vereinsführung. Warum? Weil unsere Vereinsführung heißt: “Reinhard Meyer” und nicht “6-köpfiger Vorstand”. Reinhard Meyer diktiert was zu geschehen hat, seine Vorstandskollegen nicken und schauen weg. Dabei füllt er sich die Taschen, das Geld wird von seinen Freunden abgeholt und gut verstaut. Business as usual!

     

    Die Beteiligten (Kartheiser, Weber, Kao, Meyer usw.) haben nun erneut verschiedene Hunde für die Siegerschau angemeldet. Es gilt nicht nur für jeden einzelnen von ihnen den Kaufvertrag samt den wirklichen Besitzern zu überprüfen, sondern ebenfalls an höchster Stelle im Verein (Rechtsabteilung!) die intensivsten Kontakte zwischen den Bundeszuchtwart und die größte Hundehändlerin zu entblättern. Wozu gibt es ein Weltchampionat, wenn die Sieger in allen Klassen im Voraus feststehen?!

     

    Ich gehe davon aus, dass auch heute wieder die Platzierungen der Hunde von Frau Kao, genauso wie bei Toni, im Voraus mit dem Bundeszuchtwart und seine Kollegen-Richter abgesprochen wurden. Das kann es in einen Sportverein nicht geben und man sollte dagegen endlich mal auf die Barrikaden gehen, sich nicht auf dieser Art und Weise verschaukeln lassen.

     

    Die Entscheidung im Bezug auf den korrupten Zuchtrichter ist längst fällig!

    Wenn man Kartheiser nicht stürzt, trotz überzeugendster Beweislast, dann heißt es wirklich: „Après nous, le déluge!“ Nach uns, der Sintflut.


     

    P.S.: Auch die Manipulationen bei den HD/ED-Befunden einer Zara von der Zenteiche sollten anlässlich der Siegerschau in die Erinnerung steckengeblieben sein. Eine erneute Berufung in die Auslese-Klasse wäre eine Schande. Demnächst berichten wir über den Nachwuchs ihrer Wurfschwester Zada.

    17-08-2011 om 11:58 geschreven door Jantie  


    03-08-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Hilferuf an die Verantwortlichen und an die Richter der Siegerschau

    Eine ungekürzte Zuschrift:

    Auch als gläubiger Christ vertraue ich auf die Hilfe Gottes. Nur in unserem Fall habe ich nicht das Gefühl, sonst hätte Gott doch schon Einfluss nehmen können auf die systematische, materielle Ausnutzung der Zucht des Deutschen Schäferhundes mit allen ihren negativen Begleiterscheinungen, durch Zuchtrichter wie z. B. Kartheiser, König u. Kollegen (auch die, die es noch werden wollen, um am Geschäft teilzuhaben), Amtsträger, Funktionäre, und Gleichgesinnte, sowie Großzüchter, Hundefabriken, wie wir es laufend anprangern müssen.

    Darum ein Hilferuf an die Verantwortlichen im Verein für Deutsche Schäferhunde mit der Hilfe Gottes.

     

    Herr Dr. Henke, Herr Waltrich und alle die, die noch glauben, dass man sich einer Sache verschrieben hat, die ihre Prioritäten darin zu sehen hat, den ideellen Erhalt des schönsten u. besten Gebrauchshund der Welt zu sichern und zu fördern; und nicht das kostbare Gut einer Rassehundezucht, das von verantwortungsbewussten Hobby-Züchtern in über 110 Jahren geschaffen wurde,  durch eine Bande profitsüchtiger, skrupelloser Geschäftemacher, die sich über Intrigen die Hunde gegenseitig “hochspielen”, nur um den ausländischen Markt bedienen zu können, teils ohne Rücksicht des zu berücksichtigenden Standards (Hinterhand Winkelung, Charakter usw.) nur um sich die Taschen zu füllen. Wir alle wissen, wie groß die Enttäuschung in den letzten Jahren bei verschiedenen Schäferhundfreunden auch in China war, als sie die von Meyer und Gefolgsleuten hochgepuschten Hunde für immense Summen gekauft haben.  Ich nenne hier nur stellvertretend zwei Beispiele:  Odin Holtkämper Hof und Shicco Freiheit Westerholt, die Liste ist aber noch lang.... Dano Ostfriesischen Thingsstätte (Deal mit König) usw. Vielfach verlassen  auch gefärbte Hunde  unser Land....... Täuschung und Betrug!!!!

    Warum hat denn Herr Meyer auch in  China so einen schlechten Ruf?  - Ja, auch da hat man ihn wohl durchschaut. Das Kartenhaus bricht bald zusammen.

     

    Herr Dr. Henke, Herr Waltrich, ich erlaube mir,  Sie daran zu erinnern, dass Sie mit der Übernahme Ihrer Ämter die Verantwortung übernommen haben, der Rasse Deutscher Schäferhund zu dienen, die durch den Verein getragen wird. Unsere Vereinszahlen belegen eine fortlaufende negative Entwicklung. Das Ansehen der Rasse leidet dramatisch in der Bevölkerung. Sie als Verantwortliche schauen tatenlos zu, wie die zuchtrelevanten Probleme, Gesundheit (seuchenhafte Entwicklung  der Ellenbogen-Dysplasie), Hunde mit genetischer Fixierung werden von Meyer ohne Rücksicht auf das offensichtliche Problem der ED mit VA bewertet oder zum Sieger gemacht, der offensichtliche Trend im anatomischen Bereich, der Übertypisierung der Hinterhand, d. h. Überwinkelung einer Vielzahl von Spitzenhunden, auch in den Jugend- u. Junghundklassen bei den von mir besuchten LG-Schauen immer wieder festzustellen, die dann, wenn im Eigentum eines Richterkollegen oder Geschäftspartners, auf der Siegerschau in Nürnberg in der absoluten Spitze zu finden sein werden.

     

    Gebrauchstüchtigkeit u. Charakter scheinen mir zweitrangig zu werden, was unserer Zucht ebenfalls immensen Schaden zufügen wird. Herr Meyer schaut auch bei seinen Kollegen in den Klassen  tatenlos zu, oder sagt ihnen, wer zu bedienen ist, wenn es darum geht, Hörige zu befriedigen. Meyers Vorträge über die Hinterhand kommen dann, z.B. bei dem von König hochgepuschten Omen Radhaus von der Partnerin Frau Kao oder Arex Wilhelmswarte von dem Gönner Gutmann, Renzo Holtkämper See aus der vertrauten Riege Niedergassel, nicht zum Tragen. Diese Hunde nur stellvertretend für eine Reihe von Hunden mit einem zu langen Unterschenkel und einem nicht senkrecht stehenden Hintermittelfuß, oft mangelnde Festigkeit, also eine zuchtschädigende, gebrauchsmindernde Entwicklung , der unbedingt Einhalt zu bieten ist.

     

    Herr Dr. Henke erinnern Sie Herrn Meyer an das, was er uns bei seinen Vorträgen immer wieder versprochen hat , erinnern Sie ihn an seine Pflicht der Rasse zu dienen und nicht die Bedürfnisse seiner Geschäftspartner zu befriedigen. Die Hinterhand unseres Schäferhundes wird in den Medien schon oft genug angeprangert. Der Ruf der Rasse steht auch in diesem Jahr wieder auf dem “Spiel”. Unsere  Mitglieder werden immer sensibler und objektiver, sie lassen sich von den Richtern nicht mehr verdummen und betrügen. Sie  erwarten eine faire Behandlung in den Platzierungen in allen Klassen. Sie laufen uns sonst weiter davon......Und Sie, Herr Dr. Henke haben den Ruin dieses Vereins letztendlich als Präsident zu verantworten. Schreiten Sie ein, jetzt ist es noch früh genug!!! Haben Sie Mut!!!

     

    Wir werden in Nürnberg aufmerksam verfolgen welche Ungereimtheiten uns von den Herren Richtern wieder, wie jedes Jahr, aufgetischt werden. Jede nicht nachzuvollziehende Bewertung wird nach der Siegerschau analysiert und unter Nennung der vorliegenden  Fakten und Zusammenhänge aufgedeckt und wenn notwendig angezeigt. Herr Wischalla, Norda, Schwedes, Scheerer, Rieker und Meyer, kommen Sie Ihrer Pflicht nach, betrügen Sie ja nicht!!!!!! Das Gebot der Fairness ist von jedem einzuhalten, versuchen Sie mal über Ihren Schatten zu springen, urteilen Sie gerecht!!!!

     

    Wir wollen doch wohl nicht miterleben, wie das treue SV Mitglied als Aussteller wieder in die Statistenrolle bei der Siegerschau geschoben wird und mit “Kopfschütteln” das Siegerschaugelände verlässt. Vielleicht überlegt es sich der eine oder andere es ja noch ob er sich den Besuch der Siegerschau noch antut.

    Ehre dem, dem Ehre gebührt. – Dann geht es auch wieder aufwärts mit unserem Verein.

     

    Ein langjähriges SV-Mitglied

    03-08-2011 om 08:58 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Siegerschau 2011 in Nürnberg - UPDATE
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    UPDATE - jetzt inklusiv Ergebnisse von Ketsch b. Mannheim LG 12 und Weddersleben LG 19 (REFRESH YOUR BROWSER!)


    Die Geschäftsführer der Hundehandelbetriebe promoten ihre Hunde, der Hobbyzüchter bleibt auf der Strecke!


    Bundeszuchtwart Reinhardt Meyer wird seine Freunde wieder bedienen! Und Ihr schaut alle zu!!


    Wird SV-Richter Ansgar Kartheiser nach dem Fall “Toni von der Rieser Perle” dennoch wieder (auf Namen vom SV-Richter Bernd Weber) abkassieren?

     

    Wird Dirk Wortmann trotz Geschummel mit Deckdaten wieder Zuchtgruppensieger? (Siehe Fall Wortmann/Lintichu)

     

    Wird Wolfgang Meinen trotz Geschummel weiter zum SV-Richter ausgebildet? (Siehe Fall Zambia vom Milewo)

     

    Werden die Anstrengungen von Hundehändlerin Josephine Kao bei den Landesgruppenzuchtschauen wieder belohnt und werden ihre Verkäufe gen China wieder zunehmen? (Siehe bitte Kaufvertrag Toni von der Rieser Perle)

     

    Und werden alle Grosszüchter = SV-Richter bei der Siegerschau wieder gross absahnen? (Siehe Umsatzstudie und Kumulierung der Deckakte 2011)

     

    Lesen Sie unseren Bericht: UPDATE - neue Version / Bitte NEU downloaden (refresh browser!)

     

    http://gsd-legends.eu/Varia/Siegerschau2011.pdf

    03-08-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  


    02-08-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Da hilft nur noch beten!

    Ich weiß mittlerweile nicht mehr an wem ich mich wenden soll. Herr Oehmig hat mir zwar zunächst schriftlich die Leviten gelesen (im Grunde genommen hat er mir nur das Schweigen auferlegen wollen!), hat sich nach meiner Argumentation aber gar nicht mehr zurückgemeldet. Meine vielen Schreiben mit Aufklärungen an den Landesgruppenvorsitzenden hätte ich mir ersparen können, sie sind ja voll ins große Geschäft eingestiegen, zusammen mit alle ihren SV-Richtern (sieht man von einigen wenigen Ausnahmen mal ab), deshalb hat auch hier keiner jemals geantwortet. Sie wollen sich alle eine dicke Scheibe abschneiden!

     

    Gegen den Bundeszuchtwart Reinhardt Meyer wird angeblich seit Jahren ermittelt, in der Zwischenzeit hat sich die Vereinsspitze an Inkompetenz nur so übertroffen. Man hätte ihn sofort ins Abseits stellen müssen. Es geschieht im Verein aber “absolut nichts”! Es ist aussichtslos. An wen soll ich mich da noch wenden?

     

    Gerade vor wenigen Wochen hatte ich gemeint, da würde es noch einen Mann geben. Ich war schon dabei ein Schreiben an ihn aufzusetzen. Dann aber meldete man mir, dass er einen Sportsfreund psychologisch massiv unter Druck gesetzt hat, damit es doch bitte für einen bösen Spieler keine Folgen geben würde! Was soll das?

     

    Mein Abendgebet geht deshalb an den lieben Gott!

    02-08-2011 om 09:51 geschreven door Jantie  


    01-08-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Lasset uns beten!

    „Lieber Gott!

     

    Bald findet die Siegerschau in Nürnberg statt! Seien Sie mir bitte nicht böse, aber ich muss Sie warnen! Was da wieder abläuft ist doch beschämend. Mir kommt es wie  ein schreckliches Déjà-vu-Erlebnis vor! Alle haben es gewusst (weil ich es ihnen noch und nöcher erzählt habe!), keiner hat etwas dagegen getan!

     

    Ich warne Sie davor, eine Hündin wie „Zara von der Zenteiche“ wieder in die Ausleseklasse berufen zu lassen. Ihre Hüften waren und sind kaputt! Dafür gibt es eine Menge Zeugenaussagen! Dem SV waren angeblich die „Hände gebunden“, aber man kann die Hündin nicht belohnen und sie wieder als Beispiel für die Zucht voranstellen!

     

    Ich warne ebenfalls davor, Hunde die in Verbindung stehen mit Ansgar Kartheiser (Zwinger “vom Langenbungert” und “vom Nadelhaus”) eine gute Bewertung abzugeben. Es würde bedeuten, dass der Bundeszuchtwart die Geschäftemacherei, wie sie sich im Falle von „Toni von der Rieser Perle“ unter Beweis hat stellen lassen, nach wie vor voll unterstützt! Das kann er nicht machen! Er muss sich, zusammen mit dem ganzen Vereinsvorstand, von diesen Praktiken in aller Öffentlichkeit und mit aller Vehemenz distanzieren!

     

    Eine weitere ausdrückliche Warnung gilt vor Hunde, die in Verbindung mit Josephine Kao stehen. Auch hier gilt es nur Hunde hochzupushen, um ihre Verkaufspreise im Ausland hochzutreiben. Das ist Hundehandel und der ist im Verein verpönt und zudem durch die Statuten auf das Strengste untersagt! Lassen Sie das bitte nicht zu! (Daisy vom Melanchton soll schon Josephine Kao gehören, bis zur Siegerschau läuft sie halt noch auf Harald Hohmann.)

     

    Ich warne auch vor einer Hochbewertung der Hunde „Whisky von der Wasserkuppe“ und „Blianka vom Osterberger-Land“. Zwar laufen sie auf Namen von Harald Stock, Helmut Wenderoth, Helmut Vey oder sonst jemand (wie Wolfgang Meinen), sie sollen aber schon (teilweise) dem Bundeszuchtwart gehören. Der Richter darf übrigens keine Hunde richten die in seinem Eigentum stehen!

     

    Lassen Sie bitte nicht zu lieber Gott, dass Wolfgang Meinen Zuchtrichter wird. Er bringt dafür nicht die notwendigen Qualitäten mit. Auch Herr Hassgall soll und darf kein Richter mehr werden, er ist zu alt! Er hätte laut eigenen Vereinsstatuten vor dem Erreichen des 50. Lebensjahres Richter werden sollen. Deshalb geht das hinterher schon gar nicht mehr!

     

    Seien Sie bitte auch so gut, lieber Gott, und schenken Sie unserer Vereinsführung ein wenig Erleuchtung. Sie wissen nicht was sie tun in dem sie nicht handeln!

     

    Ich habe noch viele Wünsche Gott, ich möchte Sie aber nicht gleich heute überfordern.

     

    Danke, lieber Gott!

     

    Ich verspreche Ihnen, ich werde morgen wieder beten!“

    01-08-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  


    31-07-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Richtigstellung Besitzerverhältnisse Tell

    Richtigstellung in Sachen Hauptröntgen von Tell Rieser Perle

     

     

    Ich habe Tell von der Rieser Perle im Alter von 7 oder 8 Monaten, unmittelbar nach dem Vorröntgen, an Herrn Reininger verkauft. Für mich war diese Angelegenheit damit beendet.

     

    Desweiteren möchte ich klarstellen, dass ich NICHT beim Hauptröntgen dabei war, so wie es hin und wieder erzählt wird.

     

    Gezeichnet:

     

    Jürgen Schneider

     


    Montag, 1. August 2011

    31-07-2011 om 00:00 geschreven door Jantie  


    30-07-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Reaktion auf den Bericht Siegerschau 2011

    Ich ziehe meinen Hut für den Verfasser des folgenden Berichtes und danke recht herzlich für die Offenheit!

     

     

    „Hallo Jan, schlechtes Wetter in meinem Urlaub, was bleibt ist das Lesen Deiner, der Aufklärung der Missstände dienenden, Beiträge. Diese möchte ich und muß ich, als über Jahrzehnte der Rasse verbundener Schäferhundfreund, unterstützen. Ohne meinen Namen zu nennen, soll es ein Beitrag zur Diskussion sein, und zum Nachdenken anregen, um nicht zuletzt für eine positive Entwicklung des Vereins einzutreten u. zu werben.

     

    Eine kurze Erläuterung der aufgeworfenen Fragen...“

     

    Lesen Sie die vollständige Reaktion bitte hier: http://gsd-legends.eu/Varia/Reaktion-Siegerschau2011.pdf

    30-07-2011 om 16:12 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Korrektur SID
    Die Aufmerksamkeit meiner Leser ist schon phänomenal!
    Jeder noch so kleine Fehler in den Unterlagen fällt ihnen auf!

    Korrigieren Sie Ihre Informationen bitte wie folgt nach (Siegerschau2011-Bericht):

    "Bei der L.G. Schau Haibach ist eine Verwechslung vom Richter Jhd-kl.Rüden u. Hündinnen aufgetreten (Rüd.Wischalla / Hü.Rieker)
    "

    Der SV-SID-Infodienst wird dies vermutlich alsbald bestätigen.
    Herzlichen Dank an dem aufmerksamen Leser!

    30-07-2011 om 09:54 geschreven door Jantie  


    27-07-2011
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Betroffene berichten wie folgt...

    Van: 
    Verzonden: woensdag 27 juli 2011 20:16
    Aan: j.demeyere@skynet.be
    Onderwerp: Brief Reininger

    Hallo Jantie!

    Zunächst einmal herzlichen Dank für das Posten der Berichte im Bezug auf den angeblichen Betrug im Fall Tell von der Rieser Perle. Man sieht, dass diese Geschichte vieles in Bewegung setzt im SV-Land. Ich habe mit großer Aufmerksamkeit und Verwunderung den Brief von Reininger gelesen, ist das nicht lächerlich???
    Was will uns Reininger jetzt weismachen? Wenn ich es recht verstehe, dann hat der Tierarzt Dr. Lauer aus Lahr sich 2 Mal geirrt beim versenden der Röntgenaufnahmen. Das erste Mal mit asymmetrischen Aufnahmen und das zweite Mal mit den letztendlich durch den SV bewerteten Bildern. Ebenfalls bemerkenswert ist die Tatsache, dass jetzt andere Leute, die alles auch noch einmal kontrolliert haben, dazu geholt werden.
    Das glaubt jetzt doch keiner mehr. Der Brief von Reininger erwähnt mit keinem Wort die Anschaffung des Hundes als "Haus-und Hofhund" und die Anwesenheit beim Vorröntgen, wenn Dr. Thevis gesagt hat, dass der rechte Ellenbogen "kaputt" war und dafür nie der A-Stempel gegeben werden würde.
    Ich bin als Besitzer eines Nachkommen von Tell ebenfalls in diese schmutzige Angelegenheit geraten. Ich fühle mich betrogen und getäuscht und ich werde mit dieser Angelegenheit vor Gericht ziehen, nicht nur beim SV sondern auch zivilrechtlich und nicht nur in meinem persönlichen Interesse, sondern auch im öffentlichen Interesse. Wenn Tell, von wem auch immer, in die Zucht eingesetzt wurde, mit dem Wissen, dass er „Mittlere ED“ hatte, dann hat derjenige das erhöhte Risiko für die gleiche genetische Erkrankung bei den Nachkommen bewusst in Kauf genommen und diese Person verursacht nicht nur menschliches Leid, sondern auch viel Tierleid.
    Ich bin auch der Meinung, dass der SV viel schneller und aktiver darauf reagieren muss, damit solche Praktiken innerhalb des SV verbannt werden.


    Ein beunruhigtes SV-Mitglied

    27-07-2011 om 22:20 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Zuchtschrift eines èchten Hobby-Züchters

    “Hallo Jan,

    wir haben nun aus der Erklärung von Reininger erfahren, daß Tell erst mit 18 Mon.!!!!! hauptgeröntgt ist, und hier beginnt man doch schon arge Zweifel anzumelden ob hier tatsächlich Tell beim betreffenden Tierarzt war........ Wir röntgen unsere Hunde doch in der Regel mit 12 Mon. für die Eintragung der Befunde. Und hier wartet man bis 18 Mon.????? Die ganze Angelegenheit stinkt zum Himmel. Was glauben eigentlich Herr Reininger und Co. wie dumm seine Vereinskollegen sind? Ja, leider ist es so, daß ein Großteil der Mitglieder nur über ein geistig minderbemitteltes Potenzial verfügen, aber davon leben unsere sogen. Funktionäre und Amtsträger in diesem SV ja auch nur, sonst wäre doch das, was in diesem Verein  auf Ausstellungen usw. so abläuft, gar nicht möglich....... Ich denke schon mit Schrecken an die Siegerschau, wo sich diese, von den “ dummen” Mitgliedern hingewählten Richter sich die “Karten” wieder zuspielen, was auf den LG Schauen ja schon mehr als deutlich wird. Ich frage mich selbst und die vielen anderen, wie lange ist die Basis dieses Vereins noch bereit, da mitzumachen, da zuzuschauen. –Aber dieser Verein krankt immer mehr daran, daß ihm geeignete “Kandidaten”, unbescholtene Persönlichkeiten, die ihr Zubrot nicht durch Hundehandel aufbessern müssen, davongelaufen sind.

    Wir müssen immer wieder aufmerksam machen auf diese Betrügereien in diesem Verein. So bewegen mich viele Zweifel in diesem Verein, die ich kurz ansprechen möchte.

    Wo bleibt die Vorbildfunktion dieser mit List und Tücke ins Amt gewählten Funktionäre und Richter, wann haut unser Präsident endlich mal auf den Tisch.  Wo bleibt die von vielen Mitgliedern erhoffte Initiative unseres Vizepräsidenten Herrn Waltrich, für “saubere Verhältnisse” zu sorgen. Wollen diese Herren diese Probleme nicht sehen, oder dürfen sie nicht handeln. Fragen über Fragen.......

    Was unternehmen sie im Fall Kartheiser. Wann wird Herrn Meyer mal gesagt, daß die Schiebereien aufhören müssen und er an das erinnert wird, womit er das “ Leistungslager” bewegt hat, ihn wieder, trotz vieler Ungereimtheiten der vergangenen Jahre, wiederzuwählen. Die delegierten Wahlmänner aus dem “Schaulager” wurden ja mit tollen Platzierungen ihrer teils mittelmäßigen Hunde bei der letzten Siegerschau geködert und werden jetzt wieder belohnt. Wir brauchen die Beispiele nicht anzuführen, sie sind hinreichend bekannt. Sie stinken zum Himmel und alle schauen zu.

    Wo bleibt das Thema der überwinkelten Hinterhand. Was doch da zur Zeit praktiziert wird, ist ein Hohn. Demnächst wird unsere Rasse durch die unnatürliche Hinterhand, der von Meyer hochplatzierten Hunde seiner “Anhängerschaft”, in den Medien veröffentlicht werden, es wird auf die ED Problematik unserer Rasse hingewiesen werden....... Unser Verein wird wieder einmal derart in die Negativschlagzeilen geraten, von denen wir uns nicht mehr erholen werden. Das dürfen wir im Interesse unserer geliebten Rasse nicht zulassen.

    Herr Henke, Herr Waltrich, bremst diesen Herrn Meyer aus!!!! Er ruiniert unsere Rasse,  betrügt die Mitglieder und diktiert seinen untergeordneten Richtern die Platzierungen der Hunde in den einzelnen Klassen, um die von ihm geführte Hundemaffia zu bedienen.”

    27-07-2011 om 13:26 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!